Skitouren in Sibirien direkt am Baikalsee

remaining world, résiduaire monde, guardolo

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

ChrisAlpin
Massada (5m)
Beiträge: 83
Registriert: 26.10.2015 - 12:45
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Allgäu
Kontaktdaten:

Skitouren in Sibirien direkt am Baikalsee

Beitrag von ChrisAlpin » 17.03.2017 - 07:17

Zu Beginn sei etwas gesagt:

Ich bin mit dem Splitboard unterwegs und sicherlich auch nicht der beste Freerider in den Bergen. Dies in Verbindung mit meterhohem (!) Schnee in Sibirien hat es wirklich schwer gemacht, das Material und vor allem das Video zu schießen. Ohne meinen Kumpel wäre das nicht möglich gewesen!

Jetzt geht's aber los:

Meine Skitouren in Sibirien:


Direktlink


Dies war das Abenteuer meines Winters. Wir haben uns direkt im sibirischen Mamay Gebirge in einer kleinen Hütte einquartiert und sind von dort mit unseren Skiern auf die umliegenden Gipfel gestartet. Es war ein echtes Abenteuer und zum unserem Glück hatten wir sehr unterschiedliche Bedingungen, die uns auch diese phantastischen Bilder ermöglicht haben:

Bild

Bild

Bild


Selbst die Organisation war schon ein kleines Abenteuer, weil unser Guide Sergey kein Englisch spricht und keine Website hat. Wir haben also aufgrund von wenigen Empfehlungen in einer Facebook Gruppe und Google Translate einen Trip "in's Blaue" (eher in's Weiße) gebucht.

Und es war ein Volltreffer. Im Mamay Gebirge direkt am Südrand des Baikal Sees schneit es ohne Ende und es gibt für alle Bedingungen perfekte Abfahrten. Wie gesagt, mit meinem Splitboard war es etwas schwierig, weil ein Anhalten direkt sehr tiefes Einsinken zur Folge hat. Wenn man aber damit klar kommt oder Ski fährt, ist es ein RiesenSpaß.

Bild

Bild

Bild

Was haltet ihr von so einer Tour?
Neben dem Wandern sind meine Hobbies Rafting http://xn--canyoningallgu-iib.de/canyoning-bayern/ & Canyoning

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Online
molotov
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3779
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen

Re: Skitouren in Sibirien direkt am Baikalsee

Beitrag von molotov » 17.03.2017 - 09:06

Woahhh, mega!
Touren >> Piste

Benutzeravatar
Kaliningrad
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 203
Registriert: 12.05.2012 - 22:50
Skitage 16/17: 16
Skitage 17/18: 11
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Skitouren in Sibirien direkt am Baikalsee

Beitrag von Kaliningrad » 17.03.2017 - 13:42

Wunderbar! Vielen Dank fürs Teilen!

Online
molotov
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3779
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen

Re: Skitouren in Sibirien direkt am Baikalsee

Beitrag von molotov » 17.03.2017 - 13:56

Lässt sich da auch ähnliches mit Aufstiegshilfe per Schneemobil oder Snowcat realisieren?
Touren >> Piste

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
beatle
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1381
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 16/17: 17
Skitage 17/18: 34
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart

Re: Skitouren in Sibirien direkt am Baikalsee

Beitrag von beatle » 17.03.2017 - 18:56

Yess!!! Solche Bilder brauchts hier!
17/18: 34 Qulität statt Quantiät Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche.
12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
Tobi-DE
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 245
Registriert: 07.04.2016 - 21:35
Skitage 16/17: 30
Skitage 17/18: 34
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Skitouren in Sibirien direkt am Baikalsee

Beitrag von Tobi-DE » 17.03.2017 - 19:59

Das Abenteuer Deines Winters? Für die meisten Menschen auf diesem Planeten wäre sowas das Abenteuer ihres Lebens!

Voll geil, danke fürs Teilen!!! Super Bilder, super Video!
17/18 [33+1]: Hintertux 4x - Kaunertal 5x - Sudelfeld 18x - Spitzingsee 2x - Flutlicht-Ski Spitzingsee 1x - Ellmau 1x - Hochzeiger 1x - Fendels 1x - Nauders 1x
16/17 [29+1]: Hintertux 6x - Kaunertal 5x - Sudelfeld 13x - Spitzingsee 3x - Flutlicht-Ski Spitzingsee 1x - Zell am Ziller 1x - Kitzsteinhorn 1x

ChrisAlpin
Massada (5m)
Beiträge: 83
Registriert: 26.10.2015 - 12:45
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Skitouren in Sibirien direkt am Baikalsee

Beitrag von ChrisAlpin » 18.03.2017 - 08:05

Danke danke danke, das freut mich sehr.

Also um die Wahrheit zu sagen, das Tal ist tatsächlich "geteilt". Die Hälfte wird vom lokalen Snowmobile Anbieter (Osten) genutzt, und der westliche Teil von den Skitouren gehern. Man muss eben auch sagen, dass ohne die Schneemobile ein Transfer & Logistik von allem nicht möglich wäre.

Gibt es eine Möglichkeit, dass die Bilder hier im Forum nicht so übergroß angezeigt werden? Also wie kann ich das
Bild

vermeiden?
Neben dem Wandern sind meine Hobbies Rafting http://xn--canyoningallgu-iib.de/canyoning-bayern/ & Canyoning

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1473
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 16/17: 42
Skitage 17/18: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Skitouren in Sibirien direkt am Baikalsee

Beitrag von DiggaTwigga » 21.03.2017 - 19:28

Was ein geniales Video und unglaublicher Trip! Vielen Dank fürs Teilen! Die Bilder kannst du nur kleiner machen, in dem du sie mit weniger Breite hochlädst ;-)
15/16: 1 x Kaunertaler, 4 x Pitztaler, 3 x Obergurgl, 1 x Sölden, 1 x Jakobshorn, 3 x Parsenn, 1 x Mellau/Damüls, 1 x Laichingen, 1 x Pizol, 1 x Grubigstein, 9 x Whistler Blackcomb, 7 x Dolomiti Superski, 1 x St Anton
Sommer 16: Rauhhorn, Hochvogel, Hoher Ifen
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com - Facebook

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 673
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn

Re: Skitouren in Sibirien direkt am Baikalsee

Beitrag von rush_dc » 21.03.2017 - 23:07

Ohhh, sehr geil Jungs! Ihr macht glaub grad ordentlich lange Gesichter bei manchen Leuten hier... Also bei mir auf jeden Fall
Vor allem nicht so das Mainstreamzeug das man sonst dieses Jahr zu sehen bekommt, Japan zB ist ja voll In momentan, kenne glaub 15 Leute die das dieses Jahr gemacht haben.

ChrisAlpin
Massada (5m)
Beiträge: 83
Registriert: 26.10.2015 - 12:45
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Skitouren in Sibirien direkt am Baikalsee

Beitrag von ChrisAlpin » 28.03.2017 - 19:40

Yeah, es ist aber auch ein guter Stress gewesen, das sag ich euch.

Der Trip war ein Kombination aus einer Woche Überquerung des Baikal Sees (paar Bilder unten) und dann eine Woche skitouren. Jetzt erstmal ordentlich entspannen...

Bild

Bild

danke für den Tipp, ich sehe 1000 px ist eine gute Breite.

VG
Neben dem Wandern sind meine Hobbies Rafting http://xn--canyoningallgu-iib.de/canyoning-bayern/ & Canyoning

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16785
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 88
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Skitouren in Sibirien direkt am Baikalsee

Beitrag von starli » 29.03.2017 - 12:04

Wie, eine Woche Baikalsee-überquerung? Ihr seit eine Woche lang Tag für Tag stückchenweise nur über den See gelaufen? Ist das nicht mega-langweilig?
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

ChrisAlpin
Massada (5m)
Beiträge: 83
Registriert: 26.10.2015 - 12:45
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Skitouren in Sibirien direkt am Baikalsee

Beitrag von ChrisAlpin » 04.04.2017 - 14:36

Hmm, das ist eine provokante Frage, aber die Wahrheit ist: Ja

Es ist mehr eine seelische als eine körperliche Herausforderung.

Denn im Prinzip stehst du morgens um 8 auf, es gibt Frühstück, das Camp wird abgebaut und auf Schlitten verstaut. Und dann geht's los. Du gehst einfach immer stur nach Osten (in unserem Fall). Es kann echt sein, dass einen Tag lang nichts (!) passiert. Und das ist schon etwas langweilig.

Auf der anderen Seite gibt's auch abenteuerliche Elemente: Wenn das Eis sich bewegt (und das tut es andauernd), lässt es SChläge wie bei einem Gewitter. Man muss jeden Abend ein Wasserloch finden oder bei Misserfolg einen Meter Eis aufschlagen. Und dann gibt's natürlich noch die Eisbären...kleiner Scherz, die gibt's nicht wirklich.

Wenn ich meinen Film fertig habe, stelle ich ihn rein...
Neben dem Wandern sind meine Hobbies Rafting http://xn--canyoningallgu-iib.de/canyoning-bayern/ & Canyoning

Antworten

Zurück zu „restliche Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast