JS17, Tag 3, Rjukan

remaining Europe, résiduaire Europe

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1029
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 15/16: 9
Skitage 16/17: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Kontaktdaten:

JS17, Tag 3, Rjukan

Beitragvon Maxi.esb » 13.08.2017 - 02:03

VII. Jagdsaison 2017, Tag 3 Rjukan

Bild

Am dritten Tag meiner Skandinavientour startete ich erst kurz nach 10:00 Uhr. In der Nacht war es sehr kalt, bereits am Abend hatte es begonnen zu regnen und anscheinend bis um 3 nicht aufgehört, da hatte es dann 4°C. Erst später riss es dann auf und nachdem die sonne aufgegangen war wurde es auch warm im Auto.
Bild

Straßen im Süden Norwegens, eigentlich recht gut, nur der Belag war sehr rau und somit laut...
Bild

Das war der erste Tag an dem meine Route mich viele KM einfach durch unberührte Natur.
Bild

Kurz vorher steht dann meist ein Schild welches die nächste Tankstelle in ca. 75km ankündigt und dann weiß man jetzt geht’s erstmal bissel bergauf...
Bild
dann gings oft durch einen Tunnel, bevor es dann ewig relativ gerade hin durchs nichts ging. Nicht selten lag da oben dann auch Schnee
Bild
Bild
Bild

Auch das sah man recht oft, irgendwelche zick zack spuren, meist über die komplette Fahrbahn und zt. Paar hundert meter lang.
Bild
Bild

Ja, und wann man das Navi richtig eingestellt hat steht man dann irgendwann am Parkplatz einer Seilbahn ;)
Bild

In dem Fall wars die Krossenbahn in Rujukan
Bild
Solche Alten Anlagen findet man nicht überall! Faszinierend auch, dass man für eine Seilbahn die aus deinem Bundesland kommt nach Skandinavien fahren muss :lach:

Bild
Bild

Warten musste man nicht lang, aber die Kabine war doch komplett voll. Ich war froh am hinteren Fenster stand, so konnte ich während der Fahrt Filmen:


Direktlink


Bild

Oben gabs eigentlich nichts wirklich zu sehen... Der Ausblick war jetzt nichts was einem vom Hocker haut und Wanderwege hab ich jetzt auch nicht groß welche gesehen.
Bild

Aber ein Nettes Museum gabs, in welchem die Geschichte der Bahn dokumentiert wurde.
Bild

Lang hielt ich mich trotzdem nicht oben auf, das Tagesziel war ja schließlich noch bissel entfernt.
Bild

Die einzige Zwischenstütze auf die Felswand gesetzt
Bild
Bild

Die Kabienen sind noch Originale von Bleichert und nur leicht modifiziert. Zum einen die Türen wurden leicht veränder und zum andern gibt’s jetzt eine etwas größere Steuerung in der Kabiene.
Bild
die Alte waren auch noch da, die 3 Schalter sind aber eher nicht mehr in Betrieb
Bild

Die Trasse war sonst recht unspektakulär, weder steil, noch hoher Bodenabstand. Recht kurz durch den Wald, wäre es was modernes gewesen hätte ich wohl den Bogen drum herum gemacht, aber so.
Bild

Blick ins Tal. Auf den Berg rechts muss wohl auch irgendwas rauf gehen, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.
Bild
Bild
Bild
13:30 gings dann weiter Richtung Tagesziel Voss

Bild

Da dachte ich dann kurz, jetzt bist falsch abgebogen und in Dubai gelandet :lach: ein Kreisverkehr im Tunnel, sieht man auch nicht alle tage!
Bild

In Voss dann gegen 18:00 Uhr angekommen, war sehr viel los am späten Nachmittag, dazu kamen dann auch noch einige Baustellen. :rolleyes:
Dort angekommen schaute ich als erstes zum Sessellift. Auf der Internetseite konnte ich im vorraus leider keine genauen öffnungzeiten herausfinden, an der Kassa stand dann laut Google Übersetzter nur am WE geöffnet :naja: hm, und da die PB ja heuer auch ersetzt wird schaute es dann in Voss eher schlecht aus mit ner Seilbahnfahrt, das musste auf den nächsten Tag verschoben werden.
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 89 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Talabfahrer
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1624
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 15/16: 71
Skitage 16/17: 101
Skitage 17/18: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Grenznahes (A/D) Inntal
Kontaktdaten:

Re: JS17, Tag 3, Rjukan

Beitragvon Talabfahrer » 13.08.2017 - 08:09

Maxi.esb hat geschrieben:Blick ins Tal. Auf den Berg rechts muss wohl auch irgendwas rauf gehen, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.
Tut es auch:
detailmarked.jpeg
Lift oder Strommasten?
detailmarked.jpeg (106.24 KiB) 740 mal betrachtet
Das ist genau der einzige Ausnahmefall, wo Deine 4.5 MByte großen Monsterbilder zu etwas nützlich sind. Solange Du es nicht schaffst, die Bilder auf ein zum Anschauen ausreichendes Format, z.B. mit Bildbreite 1024, und auf eine Dateigröße in der Gegend von 300 kByte pro Bild zu verkleinern, schaue ich mir Deine Beiträge nur angemeldet mit ausgeschalteter Bildanzeige an, und klicke nur auf Bildlinks, zu denen ein aussagekräftiger Text vermuten lässt, dass sich das Runterladen lohnt. Alles andere bleibt ungesehen. Mach ich aber eigentlich bei allen Viel- und Großbildproduzenten hier im Forum so.

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1029
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 15/16: 9
Skitage 16/17: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Kontaktdaten:

Re: JS17, Tag 3, Rjukan

Beitragvon Maxi.esb » 13.08.2017 - 14:02

Das sind eher Strommasten, denn wenn es der Berg ist dann müsste da unterirdisch ne SSB rauf gehen. Bin mir aber nicht mehr sicher ob es wirklich dort war...
Wie schon unter dem ersten Bericht erwähnt werden die Bilder ab Tag 4 kleiner sein. Ich bin je erstmal froh, dass die Bilder jetzt überhaupt zu sehen sind, nur Die Ladezeit ist halt in den beiden fällen bissel länger. (was ich jetzt auch nicht soo dramatisch find, wer die Bilder sehen will wartet halt die Minute)
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 89 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Bild

Benutzeravatar
Talabfahrer
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1624
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 15/16: 71
Skitage 16/17: 101
Skitage 17/18: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Grenznahes (A/D) Inntal
Kontaktdaten:

Re: JS17, Tag 3, Rjukan

Beitragvon Talabfahrer » 13.08.2017 - 14:17

Obwohl ich nicht betroffen bin, hab ich da eher die Nutzer von Mobilgeräten im Sinn. Nicht alle haben unbeschränktes Datenvolumen, bzw. müssen bei Aufenthalt außerhalb des Heimatnetzes doch ein bisschen haushalten. Da ist dann ein einzelner Beitrag, bei dem alleine für die Bilder über 100 MByte zu übertragen sind, doch nicht so ideal. Und nicht überall gibt es kostenfreie WLANs, die ausreichend Bandbreite für solche Datenmengen bereitstellen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16267
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: JS17, Tag 3, Rjukan

Beitragvon starli » 16.08.2017 - 12:29

Am Gausta(toppen) gehen die Bahnen unterirdisch rauf, siehe mein Herbst-Bericht von 2013.
http://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?p=4940703#p4940703

Auch das sah man recht oft, irgendwelche zick zack spuren, meist über die komplette Fahrbahn und zt. Paar hundert meter lang.
Ja, irgendwie ein skandinavisches Phänomen. Die schaffen sogar Kreise (Donuts) auf solchen Straßen, vielleicht mit Quads, keine Ahnung.

Wanderweg: Letztes Mal bin ich bisschen auf einen kleinen Gipfel gegangen, da sieht man die Hardangervidda (Hochplateau) etwas besser.
http://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=58&t=54126
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/


Zurück zu „restliches Europa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast