Kuranda || 15.05.05 || AUS

remaining world, résiduaire monde, guardolo

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Benutzeravatar
thomasg
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1442
Registriert: 30.09.2002 - 21:56
Ski: ja
Snowboard: nein

Kuranda || 15.05.05 || AUS

Beitrag von thomasg » 26.05.2005 - 14:01

Anfahrt:
20 Stunden von Frankfurt mit Qantas und Austrlian Airlines nach Darwin, Rückflug 23 Stunden von Cairns mit Australian Airlines und Qantas

Wetter:
Strahlend blauer Himmel

Temperatur:
ca. 25 Grad

Schneehöhe:
0

Schneezustand:
-

Geöffnete Anlagen:
6EUB Skyrail

Geschlossene Anlagen:
-

Offene Pisten:
0

Geschlossene Pisten:
alle

Meisten Gefahren mit:
6EUB Skyrail

Wenigsten Gefahren mit:
-

Wartezeiten:
5 minuten

Gefallen:
Seilbahnfahren in Australien, hohe Trassenführung, Aussicht, Länge, Abends die Abschiedsparty in Kuranda

Nicht gefallen:
nix

Fazit: 6 von 6 Maximalen.
Abzüge: keine

Ok, das war jetzt Blödsinn, aber ich wollte mich an die Berichtsregeln halten. Im Rahmen einer Fortbildung war ich Anfang Mai 2 Wochen in Australien und am Abschlussabend fand die Party in Kuranda statt, weshalb wir mit der 6EUB Skyrail von Poma (7,3 km lang, 2 Mittelstationen) von Cairns ins Hochland fuhren. Die Rückfahrt erfolgte dann mit der historischen Eisenbahn, allerdings bei Nacht, so dass es davon keine Bilder gibt. Aber dafür einige von der EUB-Fahrt:

Bild
Kurz nach Ausfahrt aus der Talstation. Leider stand die Sonne etwas ungünstig.

Bild
Blick zurück zur Talstation.

Bild
Strecke der 1. Sektion.

Bild
Ausblick

Bild
Hinter der Kuppe folgt dann die erste Mittelstation, die gleichzeitig den höchsten Punkt der Strecke markiert. Danach gehts ein paar Meter wieder runter und dann fast eben weiter nach Kuranda.

Bild
Wieder ein Blick zurück.

Bild
Oben auf der Kuppe hat man dann nochmal einen schönen Blick ins Tal mit dem Zentrum von Cairns.

Bild
Und nochmal in die andere Richtung.

Bild
Regenwald

Bild
Einfahrt 1. Mittelstation, leider zu viel Gegenlicht für meine Digi-Cam.

Bild
Blick über den Regenwald.

Bild
An den Mittelstationen hat es dann jeweils Rundwege durch den Regenwald wo Tafeln den Aufbau und Ablauf des Lebens dort erklären. Viel interessanter waren allerdings die handgroßen Spinnen links und rechts des Weges.

Bild
Ausfahrt 1. Mittelstation

Bild
Blick über das Atherton Tableland. Auf der anderen Seite der Schlucht sieht man die Trasse der Eisenbahn.

Bild
Blick über die 2. Sektion

Bild
Blick zurück zur 1. Mittelstation

Bild
Nochmal.

Bild
Und schon die 3. Sektion. Von links kommt die 2. Sektion. An der 2. Mittelstation hat man einen tollen Ausblick auf die Barron Falls, der uns allerdings verwehrt blieb, da an dieser kein Stop vorgesehen war.

Bild
Kurz vor der "Bergstation" gehts dann noch über den Barron River hinweg.

Bild
Dito.

Bild
Die Bergstation naht.

Bild
Nochmal der Barron River.

Bild
Blick zurück auf die 3. Sektion.

Bild
Und dann ist das Endziel erreicht.

Bild
Und noch eine Abend-Impression von unserer Party-Location.
Zuletzt geändert von thomasg am 27.05.2005 - 18:29, insgesamt 6-mal geändert.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1246
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande

Beitrag von Rob » 26.05.2005 - 14:07

Ich sehe leider keine Bilder, bin selber nicht bis Cairns gekommen diesen Winter (bis zu den Whitsundays, zwischen Brisbane und Cairns). 2 Wochen nach Australien...ich fand 4 Monate schon viels zu kurz!! Aber besser als gar nichts. Uebrigens hier heute Temperaturen wie in Australien!
Winter 2015/16: Saalbach-Hinterglemm (Januar), Winterberg (Februar), Mellau-Damüls (März) und Sölden/Obergurl-Hochgurgl (April).

Benutzeravatar
thomasg
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1442
Registriert: 30.09.2002 - 21:56
Ski: ja
Snowboard: nein

Beitrag von thomasg » 26.05.2005 - 14:19

hmm, das scheint an web.de zu liegen. ich muss die bilder zum verlinken wohl doch wieder auf unseren webspace verschieben. hatte gedacht, mir das ersparen zu können, aber dann dauerts eben noch einen moment.

edit: jetzt geht's.

flo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2289
Registriert: 29.09.2002 - 12:55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern

Beitrag von flo » 26.05.2005 - 15:50

Sehr beindruckende Bilder!
:respekt:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

kaldini
Moderator
Beiträge: 4407
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl

Beitrag von kaldini » 26.05.2005 - 18:43

Sind aber auch total normale ASIA-UNI-G-POMA Stationen! :wink:
Nette Bilder. Nur das mit den Spinnen (und auch noch Handgroß!) beunruhigt mich als Spinnenpaniker doch etwas...

Benutzeravatar
Alpi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2453
Registriert: 29.12.2002 - 20:41
Ski: ja
Snowboard: nein
Kontaktdaten:

Beitrag von Alpi » 26.05.2005 - 19:03

Super Bericht!
Schön langsam dringt das Alpinforum auch auf die Südhalbkugel vor! :lol:

Wie lange fährt man mit der Bahn und ist dort normaler Ausflugbetrieb?

Benutzeravatar
thomasg
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1442
Registriert: 30.09.2002 - 21:56
Ski: ja
Snowboard: nein

Beitrag von thomasg » 26.05.2005 - 19:23

ich hab zw ar nicht auf die uhr geschaut, aber es dürften 5 m/s gewesen sein. inklusive stationsdurchfahrten dürften es 30 min. gewesen sein. in betrieb ist sie in der nebensaison nur am wochenende, aber ich denke mal, dass in der hauptsaison täglicher betrieb ist.

edit: gerade hab ich auf der hp gelesen, dass die bahn doch täglich in betrieb ist. was wiederum sonderbar ist, denn wir sind vorher am nachmittag 3 mal vorbeigefahren und da fuhren definitiv keine gondeln. kann natürlich sein, dass die nur bei bedarf welche auf die strecke schicken, aber da behauptet die hp auch was anderes.
Zuletzt geändert von thomasg am 26.05.2005 - 23:15, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11916
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Ski: ja
Snowboard: nein

Beitrag von GMD » 26.05.2005 - 20:12

Sehr schöner Bericht, danke!
Hibernating

Benutzeravatar
br403
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3533
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 16/17: 18
Skitage 17/18: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München

Beitrag von br403 » 26.05.2005 - 20:58

Puh, ist ja eine coole Bahn... :respekt: 7,3 Km lang, ist ja krass! Sehr geniale Strecke mit grossen Spannfeldern. Wie gross ist da etwa der Höhenunterschied, ist nicht sehr gross oder?

Benutzeravatar
thomasg
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1442
Registriert: 30.09.2002 - 21:56
Ski: ja
Snowboard: nein

Beitrag von thomasg » 26.05.2005 - 22:52


Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
mic
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9460
Registriert: 05.11.2002 - 11:40
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nhl

Beitrag von mic » 27.05.2005 - 07:35

Geiles Teil. Die habe ich schon mal in irgend einer Reportage gesehen.
7,6 km nenne ich mal ne ausgewachsene Strecke :lol:

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11073
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 16/17: 24
Skitage 17/18: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Beitrag von Ram-Brand » 27.05.2005 - 10:39

Aber das längste Seil hat sie nicht.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7975
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Ski: ja
Snowboard: nein

Beitrag von k2k » 27.05.2005 - 15:05

Ram-Brand hat geschrieben:Aber das längste Seil hat sie nicht.
Jaja, wir wissen alle wo das längste Seil ist... :P
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11073
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 16/17: 24
Skitage 17/18: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Beitrag von Ram-Brand » 27.05.2005 - 18:14

^^ :D

Woher Du das wieder wußtest? :roll:
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Antworten

Zurück zu „restliche Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast