TelefériQo, Quito, Ecuador

remaining world, résiduaire monde, guardolo

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

DerM
Massada (5m)
Beiträge: 28
Registriert: 11.02.2016 - 15:00
Skitage 15/16: 21
Skitage 16/17: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: München

TelefériQo, Quito, Ecuador

Beitragvon DerM » 17.06.2016 - 23:24

Ich war kürzlich einen Monat in Ecuador. Start war in Quito (die höchste Hauptstadt der Welt auf 2800m). Nach zwei-drei Tagen der Akklimatisierung kann man sich etwas höher wagen. Der Klassiker ist die Wanderung auf den Rucu Pichincha (4686m), dem leichteren Gipfel des Pichincha-Vulkans, mit Start von der Bergstation der TelefériQo auf rund 4100m. Auch wenn es nur fast 600m Höhenunterschied zum Gipfel sind, merkt man die Höhe doch schon deutlich. Die Wanderung macht echt Spaß und am Ende gibt es sogar noch ein wenig leichte Kraxelei.

Fakten:
-Die Talstation liegt auf ca. 2950m (die Straße ist sehr steil, auf jeden Fall ein Taxi nehmen).
-Bergstation ca. 4100m
-Fahrtzeit ca. 18min

Mehr Infos gibt es auch hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Telef%C3%A9riQo

Bild
^^ Talstation

Bild
^^ Blick direkt nach Einstieg

Bild
^^ Blick zurück

Bild
^^ Morgens war es leider noch recht wolkenverhangen. Bei der Talfahrt hatten wir mehr Glück.

Bild
^^ Zieleinfahrt

Bild
^^ Oben angekommen

Bild
^^ Los gehts mit einer schönen Gratwanderung. Die Bergstation ist ganz rechts zu sehen.

Bild
^^ Auf dem Weg zum ebenfalls wolkenverhangenen Gipfel.

Bild
Bild
^^ Der Weg hört irgendwann auf und man stapft auf steilem Weg durch etwas Vulkanasche. Danach kommt noch ein wenig spaßige Kraxelei.

Bild
^^ Schon wieder auf dem Weg zurück zur Bergstation.

Bild
^^ Bergstation

Bild
^^ Wer will kann auch ein Mountainbike mitnehmen.

Bild
Bild
^^ Blicke auf Quito

Hier noch ein Video (nicht von mir), da sieht man etwas mehr von der Tal- und Bergstation: https://www.youtube.com/watch?v=OP1FpZn0EqU

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

lachs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 190
Registriert: 02.12.2009 - 10:13
Ski: nein
Snowboard: ja

Re: TelefériQo, Quito, Ecuador

Beitragvon lachs » 07.10.2016 - 16:59

Stark!


Zurück zu „restliche Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast