Tallifte Kleinwalsertal

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Mirco
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1030
Registriert: 24.09.2006 - 13:33
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Graubünden

Beitrag von Mirco » 25.10.2006 - 14:25

@broesl: Ich bin zwar nich Chasseral, aber ich kann dir das auch erklären: Der Bärenfanglift wird auch Skilift Herrenboden genannt, steht auf dem Skigebiet, dass auf meinem Avatar ist und in der Schweiz in der Zentralschweiz im Kanton Schwyz ist.. Das ist einer der letzten Sameli-Huberlifte der Schweiz, Bj 1950.
Hoffe es dir erklärt zu haben.
Grüsse
Mirco

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
broesl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 209
Registriert: 08.01.2006 - 20:04
Ski: ja
Snowboard: nein

Beitrag von broesl » 25.10.2006 - 16:14

Achso, danke :)
Hab schon gedacht dass dieser Lift irgendwo im Kleinwalsertal stehen soll, das wäre mir nämlich neu gewesen ;)

Richard Schoech
Massada (5m)
Beiträge: 6
Registriert: 05.03.2007 - 15:16
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Mittelberg Kleinwalsertal
Kontaktdaten:

Beitrag von Richard Schoech » 05.03.2007 - 15:56

Hallo zusammen

Ein sehr schöner Bericht mit guten Bildern und vielen Infos! Danke.

Nur zur Richtigstellung, um die Talrunde zu fahren muß man nicht unbedingt einen Skipaß für 35,00 Euro kaufen. Abgesehen vom Skipaß für einen oder mehrere Tage gibt es auch Tages, Stunden und Punktekarten die nur an den Talliften gelten.

Der Skiweg ist neu beschildert, auch mit Hinweisen auf die nächste Bushaltestelle (Kostenlose Busse im 10 Minuten Takt). Man kann also jederzeit abbrechen oder den Skiweg nur in einer Richtung befahren.

Preise 2006/2007
Erwachsene Kinder
1 Tag € 19,80 -- € 12,00
2 Stunden € 12,50 -- € 7,50
3 Stunden € 15,50 -- € 9,50
50 Punkte € 5,50 -- € 4,00
100 Punkte € 11,00 -- € 8,00
200 Punkte € 22,00 -- € 16,00
400 Punkte € 44,00 -- € 32,00

Infos über den Skiweg:
www.skilifte-kleinwalsertal.de/

Geschäftsführer der IG Tallifte ist
Christian Zangerl (Schlösslelift) +43650 2447281
christian.zangerl@aon.at

LG Richard
Sollten Ihnen meine Aussagen zu klar gewesen sein, dann müssen Sie mich missverstanden haben.

Benutzeravatar
Xtream
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3407
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España

Beitrag von Xtream » 15.03.2007 - 18:59

willkommen im forum richard.....

als oberstdorfer würd mich brennend interessieren, wie es mit dem ersatz des parsennliftes aussieht! der 4er heuberg wird ja anscheinend sicher diesen sommer gebaut.... :wink:

dafür das du erst einen beitrag geschrieben hast, besitzt du eine geile signatur... gefällt mir! :lol: :top: :irre:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Nixus Maximus
Massada (5m)
Beiträge: 66
Registriert: 10.08.2006 - 16:15
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Düsseldorf

Beitrag von Nixus Maximus » 15.03.2007 - 20:19

ist die Aussage von Alan Greenspan?

Richard Schoech
Massada (5m)
Beiträge: 6
Registriert: 05.03.2007 - 15:16
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Mittelberg Kleinwalsertal
Kontaktdaten:

Beitrag von Richard Schoech » 17.03.2007 - 16:48

Hallo zusammen

Wenn es nach dem Eigentümer des Parsen / Heuberggebietes Toni Haller ginge wären beide Lifte schon neu gebaut.
Der neue Heubergsessellift ist als 4er Sessellift geplant und die Talstation etwa auf Höhe des Walserhauses liegen, dafür soll das alte Gasthaus Heubergstube abgerissen werden.
Die neuen Brandschutzrichtlinien, wonach ein Mindestabstand von 12 m von Gebäuden aller Art zur Seilachse eingehalten werden muss, erforderten eine Neuplanung was wiederum neue Dienstbarkeiten erfordert….

Der neue Parsenlift ist als 4er Sessellift geplant wobei wahlweise auch 6er Gondeln für etwa jeden vierten Sessel eingehängt werden können. Die Rechte für die Beschneiung, Verhandlungen mit Anrainern etc. das dauert eben seine Zeit.

Das alles wäre eine Bereicherung für das Skigebiet Tallifte und die ganze Region. Uns bleibt nur Toni Haller viel Erfolg bei allen weiteren Verhandlungen zu wünschen.

LG Richard

PS Die Signatur passt zu mir, wer den Satz geprägt hat weiss ich nicht, leider nicht ich selbst.
Sollten Ihnen meine Aussagen zu klar gewesen sein, dann müssen Sie mich missverstanden haben.

Benutzeravatar
Xtream
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3407
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España

Beitrag von Xtream » 18.03.2007 - 14:23

Richard Schoech hat geschrieben:Der neue Parsenlift ist als 4er Sessellift geplant wobei wahlweise auch 6er Gondeln für etwa jeden vierten Sessel eingehängt werden können. Die Rechte für die Beschneiung, Verhandlungen mit Anrainern etc. das dauert eben seine Zeit.
das es eine kombibahn werden soll ist mir neu! dachte bisher das wird eine komplette 8EUB!

mich würden mal infos bezgl. der trasse interessieren! meinst du die neue parsenbahn wird dann bis zur heubergmulde raufgezogen! am besten gleich bis ganz oben und den linken schlepplift gleich mit ersetzen....

hab mal gehört das dann an der bisherigen bergstation des parsen schl eine mittelstation entstehen soll wo ein teil der FBM wieder vorzeitig ins tal zurück geführt wird!

mir persönlich wäre eine solche bahn am liebsten, denn man ist dann ruck zuck am walmedingerhorn! und das ganz ohne grosse umwege..... wenn der 4er heuberg steht ist die zafernabahn dann wohl die "engstelle" auf dem rückweg..... :wink:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
mic
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9460
Registriert: 05.11.2002 - 11:40
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nhl

Beitrag von mic » 20.04.2007 - 17:30

Über die Neuigkeiten bitteHIERweiterdiskutieren!

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2396
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum

Verbindung Ifen

Beitrag von Zottel » 05.12.2007 - 16:04

Hi
ich würd gern nochmal die Idee aufgreifen, den Ifen mit dem Rest des KWTs skilifttechnisch vom Heubergmuldelift aus zu verbinden.
Xtream: Heubergmuldelift (15)
Blick auf die Strecke. Von der Bergstation wäre problemlos eine Verbindung zum Skigebiet Ifen möglich gewesen – der Naturschutz hat’s verhindert.
meine frage ist nun, ob diese verbindung nicht langfristig notwendig ist, um die wirtschaftlichkeit des Ifen zu gewährleisten und ihn direkt in den verbund der tallifte integriert und zwar so, dass er auch anders als über busse erreichbar ist.
habt ihr da genauere infos zu, was der naturschutz da genau gesagt hat?
zumindest ist das waldstück zwischen der bergstation des Heubergmuldelifts und dem Ifen auf der Panoramakarte nicht als Naturschutzgebiet gekennzeichnet. man bräuchte ja nicht zwingend eine abfahrt, ne verbindungsbahn würde reichen (dsb oder sonstwas)
auf dem fellhorn wurd schließlich auch die verbindungs-dsb Scheidtobel (35) gebaut, aus einem zumindest ähnlichem grund und dessen trasse liegt in dem schutzgebiet.
ihr seht, ich bin mit den gesetzlichen gegebenheiten und den unterschieden zwischen deutschland (oberstdorf) und österreich (KWT) nicht ganz vertraut, aber ich bin der meinung, dass diese verbindung der wichtigste, noch fehlende bestandteil der 'tallift-skischaukel' ist.
ich bin gespannt auf eure meinungen, begründungen, fakten etc!

Benutzeravatar
Chasseral
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4994
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Ski: nein
Snowboard: nein

Beitrag von Chasseral » 05.12.2007 - 19:26

^^ Geländetechnisch machbar, politisch nicht durchsetzbar.

Übrigens muss man zwischen den Talliften und dem Ifen nur ein kurzes Stück Bus fahren. Man steigt nicht unten im Kleinwalsertal in den Bus, sondern an der Fuchsfarm. Vom Schöntal herunter gibt es eine präparierte Piste zur Fuchsfarm (Bushaltestelle); in dei Gegenrichtung erreicht man die Bergstation Parsennlift über etwa 100 Meter ebene Straße von der Fuchsfarm aus.



Übrigens dazu:
Zyste hat geschrieben:Für gefundene Rechtschreibfehler gibt es keinen Finderlohn
^^ Ich habe einen Rechtschreibfehler gefunden! :idea: Es muss heißen: Für gefundene Rechtschreibfehler gibt es einen Finderlohn. Das "k" ist zuviel.

Also: Wann bekomme ich meinen Finderlohn? :wink:
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Chasseral
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4994
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Ski: nein
Snowboard: nein

Beitrag von Chasseral » 05.12.2007 - 20:21

Die Verbindung Heuberg-Ifen wäre natürlich eine tolle Sache gewesen - keine Frage! In meiner Eigenschaft als Mensch kann ich jedoch auch mit dem Buspendel leben. Ich habe keine Ahnung, ob andere Lebensformen da mehr Probleme haben.
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2396
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum

Beitrag von Zottel » 05.12.2007 - 22:12

welche andere lebensform als der mensch sollte denn interesse am skifahren haben? ;)
und den finderlohn gibt es eigentlich nicht, bei dir mach ich aber ne ausnahme. abzuholen ist er bei mir zuhause mo-fr zwischen 19 und 21 uhr. also komm vorbei 8)

du sprichst in der vergangenheitsform in bezug auf die verbindung. wann wurde das denn mal ernsthaft in erwägung gezogen?
und es klingt so, als wäre da auch in zukunft nichts zu machen..
schade

aber danke für deine antwort

Benutzeravatar
Chasseral
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4994
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Ski: nein
Snowboard: nein

Beitrag von Chasseral » 06.12.2007 - 06:39

^^ Ja, die Verbindung wurde in früheren Jahren ernsthaft in Erwägung gezogen.
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Wiede
Eiger (3970m)
Beiträge: 3977
Registriert: 12.09.2003 - 19:22
Skitage 16/17: 12
Skitage 17/18: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostalb - www.schwaebische-ostalb.de

Beitrag von Wiede » 26.12.2007 - 17:13

Über den Thread bin ich gerade erst zufällig "gestolpert", obwohl er nun schon einige Tage alt ist :wink:

Das ist ja mal "ganz großes Kino", Chasseral!
Von Deiner sehr informativen Doku der einzelnen Lifte bin ich begeistert. Klasse!

Mir war das bisher -offen gesagt- gar nicht so bewußt, dass man dort eine so schöne Tour machen kann.
Skisaison 2017/2018: 17 Skitage

Benutzeravatar
Chasseral
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4994
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Ski: nein
Snowboard: nein

Beitrag von Chasseral » 26.12.2007 - 19:54

^^ Manches ist ja inzwischen noch besser geworden: Die Verbindungen Zaferna-Walmendingerhorn sind jetzt optimal und gewalzt in beiden Richtungen und am Heuberg steht jetzt eine 4KSB. :wink:
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich

Benutzeravatar
Chasseral
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4994
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Ski: nein
Snowboard: nein

Beitrag von Chasseral » 26.12.2007 - 20:24

Auf der Homepage von Kleinwalsertal-Terrorismus habe ich übrigens nichts gesehen, wo auch mit nur einem Wort die neue Heuberg-KSB erwähnt würde. Gewohnt schwaches Bild! Die haben es definitv nicht verstanden!

Ganz ehrlich: Selbst als Kleinwalsertaler Bergbahnen (Konkurrenzunternehmen) hätte ich den neuen Lift erwähnt. Aber nicht mal die eigene Homepage "Skilifte-Kleinwalsertal" noch Kleinwalsertal-Tourismus erwähnen dies. Das verstehe wer will ... :twisted:
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11331
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 16/17: 17
Skitage 17/18: 26
Ski: ja
Snowboard: nein

Beitrag von snowflat » 26.12.2007 - 20:52

Dateianhänge
Heuberglift.jpg
Heuberglift.jpg (14.02 KiB) 2388 mal betrachtet
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Chasseral
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4994
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Ski: nein
Snowboard: nein

Beitrag von Chasseral » 26.12.2007 - 22:17

^^ Oh sorry! Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich

Stevie0
Massada (5m)
Beiträge: 54
Registriert: 14.01.2008 - 12:27
Ski: ja
Snowboard: nein

Re:

Beitrag von Stevie0 » 16.02.2009 - 12:47

Chasseral hat geschrieben:^^ Manches ist ja inzwischen noch besser geworden: Die Verbindungen Zaferna-Walmendingerhorn sind jetzt optimal und gewalzt in beiden Richtungen und am Heuberg steht jetzt eine 4KSB. :wink:
Wir sind die Tour am Samstag, 14.02., gefahren. Da war die Verbindung in beiden Richtungen nicht gewalzt. Aber die Verbindung in Richtung Walmendinger Horn kann man sich recht bequem selbst raussuchen und die Verbindung in Richting Zaferna ist im 1. Post dieses Threads sehr gut beschrieben.
Ich fand es eine sehr schöne Tour, die auch landschaftlich durch den schönen Blick einiges bietet. Skifahrerisch gibt sie m.E. nicht sooooo viel her, mir haben die Pisten im Bereich Heuberg am besten gefallen. Parsenn ist eher etwas für Anfänger, da sehr flach. Bin zum ersten mal mit solch einer Kombibahn gefahren.
Verpflegungstechnisch können wir die Sonna Alp an der Bergstation des Zafernalifts empfehlen. Ist sehr schön gemacht von innen und mein Wiener Schnitzel für 10,90 EUR war zu groß, als dass ich es auf ein Photo bekommen hätte :lol:
Allerdings haben wohl schon so einige diese Hütte entdeckt. Es waren sehr viele Tische reserviert, da wohl auch einige Nichtskifahrer einfach so über den Zafernalift hoch kommen.

Cheers
Stevie

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fxx, hook, Kreon100, schneeberglift, starli und 4 Gäste