Anfänger Skigebiet Weihnachten / Silvester

Allgemeine Diskussionen über Skigebiete weltweit
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Dede
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 280
Registriert: 05.11.2015 - 20:52
Skitage 16/17: 9
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Anfänger Skigebiet Weihnachten / Silvester

Beitrag von Dede » 11.12.2017 - 09:12

manitou hat geschrieben:Warum nicht das Kleinwalsertal?
Mit dem Ifen, der Heubergarena und ggf. Söllereck hat Deine Freundin ein gutes vielfach leichtes Terrain mit punktuellen Herausforderungen. Am Ifen hats seit dieser Saison mit den neuen Bahnen auch gute Kapazitäten. Auch die Kanzelwandabfahrt ist für sie zu bewältigen.

Vorteil Kwt: kurze Anfahrtswege ohne die typischen Alpennadelöhre (und ohne Schneeketten) - nichts desto trotz ist es zu dieser Jahreszeit überall voll - außer vielleicht in Nostalgie-Skigebieten wie St.Luc/Chandolin - aber das ist nichts für Deine Freundin.
Würde dir ebenfalls das Kleinwalsertal empfehlen. Dieses Jahr sieht es vom Schnee her sehr gut aus und die Anfahrt ist unschlagbar kurz. Habe selbst eine Anfrage vom 26.12 - 30.12 für das KWT am laufen :D
Du solltest aber auf alle Fälle eine Unterkunft direkt im Tal buchen, da die Anfahrt in dieser Zeit problematisch ist. Am 29 und 30.12 ist die Vierschanzentournee in Oberstdorf !

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

ortlerrudi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 178
Registriert: 12.02.2014 - 14:28
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Anfänger Skigebiet Weihnachten / Silvester

Beitrag von ortlerrudi » 11.12.2017 - 09:49

Ich denke wenn Ihr jetzt erst anfangt für Weihnachten ein Quartier zu suchen solltet ihr erst mal suchen wo ihr überhaupt noch was findet, bevor ihr euch zu sehr auf ein Skigebiet festlegt.
Ist schließlich absolute Hochsaison.

chkimsim
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 3
Registriert: 13.11.2017 - 12:53
Skitage 16/17: 0
Skitage 17/18: 2
Ski: nein
Snowboard: ja

Re: Anfänger Skigebiet Weihnachten / Silvester

Beitrag von chkimsim » 11.12.2017 - 11:24

Bei ähnlicher Ausgangslage (meine Frau will wenn möglichst auch nur blaue Pisten fahren) ist für uns seit 3 Jahren der Kronplatz erste Wahl über Weihnachten. Das schöne dort ist auch dass man bei viel Andrang selten länger an den Liften anstehen muss. Dort sollte es auch kein Problem sein noch eine Unterkunft zu finden (wir sind in Reischach, Hotel Akelei, sensationelles Preis-/Leistungsverhältnis).

Benutzeravatar
Kreon100
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 419
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 16/17: 38
Skitage 17/18: 45
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Anfänger Skigebiet Weihnachten / Silvester

Beitrag von Kreon100 » 11.12.2017 - 11:36

Ich war vorgestern in Dachstein West und da liegt reichlich Schnee und es ist ein gemütliches Skigebiet mit auffallend vielen, kleinen und gemütlichen Hütten. Ist hier schon mal gefallen und das kann ich bestätigen für die beschriebenen Anforderungen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Pancho
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 747
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg

Re: Anfänger Skigebiet Weihnachten / Silvester

Beitrag von Pancho » 11.12.2017 - 11:39

ortlerrudi hat geschrieben:Ich denke wenn Ihr jetzt erst anfangt für Weihnachten ein Quartier zu suchen solltet ihr erst mal suchen wo ihr überhaupt noch was findet, bevor ihr euch zu sehr auf ein Skigebiet festlegt.
Ist schließlich absolute Hochsaison.
Das würde ich gerne nochmals ausdrücklich unterstreichen wollen... :wink:

Benutzeravatar
Tiob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 613
Registriert: 27.11.2013 - 15:59
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Anfänger Skigebiet Weihnachten / Silvester

Beitrag von Tiob » 14.12.2017 - 01:56

Melchsee Frutt könnte auch bei eurem Profil passen.

Benutzeravatar
extremecarver
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3016
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Kontaktdaten:

Re: Anfänger Skigebiet Weihnachten / Silvester

Beitrag von extremecarver » 14.12.2017 - 09:55

Wenn dir Ahorn und Gerolsstein ausreichen ist Mayrhofen perfekt. Der Rest ist untauglich zu der Zeit

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Schusseligkite
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 245
Registriert: 20.06.2013 - 13:17
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Anfänger Skigebiet Weihnachten / Silvester

Beitrag von Schusseligkite » 14.12.2017 - 22:51

Zur Schneesicherheit: Ist halt nocht so hoch wie ein Gletscherskigebiet. Aber im Moment ist auf jeden Fall Schnee dort.
Und auch die letzten beiden Jahre konnte man fahren. Halt Kunstscheeschneisen auf braun-grünem Grund.
Aber vor 2 Jahren habe die sich echt bald ein Bein ausgerissen, um das rn möglich zu machen. Shuttlebus zurück zum Startpunkt, weil die Piste nicht bis runter ging...So richtig schön, winterlich idyllisch war das nicht :lach: Aber man konnte fahren.
Und nach Weihnachten schneite es dann auch. (Hm...immer, wenn meine Tochter nach Hause gefahren ist...Die kommt dieses mal wohl besser nicht mit :naja: )

Benutzeravatar
wallack
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 23.11.2017 - 13:28
Skitage 16/17: 40
Skitage 17/18: 72
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kärnten

Re: Anfänger Skigebiet Weihnachten / Silvester

Beitrag von wallack » 15.12.2017 - 11:46

Hallo,

also die südtiroler Gebiete, wie Helm (Drei Zinnen) und Kronplatz, aber auch Gröden-Alta Badia sind für Dich etwas weit weg von der Autobahn.
Deshalb könnte Dich Saalbach, Gastein, Obertauern (Geheimtip) oder das Nassfeld interssieren...
Klar-schön ist es wohl überall, aber über die Weihnachten sind diese Gebiete zu überlegen....weil (vielleicht außer Nassfeld) da jetzt nicht so die Hölle los ist....

Gruß Wallack

Benutzeravatar
astra12
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 358
Registriert: 05.01.2013 - 15:53
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 55120 Mainz

Re: Anfänger Skigebiet Weihnachten / Silvester

Beitrag von astra12 » 15.12.2017 - 14:04

extremecarver hat geschrieben:Wenn dir Ahorn und Gerolsstein ausreichen ist Mayrhofen perfekt. Der Rest ist untauglich zu der Zeit
wobei man natürlich auch in der Zillertalarena und Hochzillertal gut fahren kann. Man steht halt mehr an wie in den Nebenzeiten, aber das klappt trotzdem mit fahren, die haben echt leistungsstarke Bahnen. Wenn man dann noch um die 12 Uhr die Hütten meidet , also vorher oder nachher geht, klappt auch das gut.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

JohannesSKI
Massada (5m)
Beiträge: 103
Registriert: 17.10.2017 - 20:14
Skitage 16/17: 7
Skitage 17/18: 33
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Anfänger Skigebiet Weihnachten / Silvester

Beitrag von JohannesSKI » 15.12.2017 - 15:35

wallack hat geschrieben:Hallo,

also die südtiroler Gebiete, wie Helm (Drei Zinnen) und Kronplatz, aber auch Gröden-Alta Badia sind für Dich etwas weit weg von der Autobahn.
Deshalb könnte Dich Saalbach, Gastein, Obertauern (Geheimtip) oder das Nassfeld interssieren...
Klar-schön ist es wohl überall, aber über die Weihnachten sind diese Gebiete zu überlegen....weil (vielleicht außer Nassfeld) da jetzt nicht so die Hölle los ist....

Gruß Wallack
Obertauern als Geheimtipp zu bezeichnen und dies dann dem Fragesteller vorzuschlagen, obwohl er kein Apres Ski möchte, ist einfach unpassend.
2017/18: 10 Tage Maria Alm/Hochkönig, 10 Tage Skijuwel, 13 Tage Paznaun

maxk91
Massada (5m)
Beiträge: 6
Registriert: 07.12.2017 - 19:56
Skitage 16/17: 0
Skitage 17/18: 0
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Anfänger Skigebiet Weihnachten / Silvester

Beitrag von maxk91 » 15.12.2017 - 20:21

Hallo,

erst mal vielen Dank.
Wir haben uns ein paar Angebote eingeholt und es geht wahrscheinlich nach Südtirol auf die Seiser Alm.

Benutzeravatar
extremecarver
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3016
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Kontaktdaten:

Re: Anfänger Skigebiet Weihnachten / Silvester

Beitrag von extremecarver » 15.12.2017 - 21:05

astra12 hat geschrieben:
extremecarver hat geschrieben:Wenn dir Ahorn und Gerolsstein ausreichen ist Mayrhofen perfekt. Der Rest ist untauglich zu der Zeit
wobei man natürlich auch in der Zillertalarena und Hochzillertal gut fahren kann. Man steht halt mehr an wie in den Nebenzeiten, aber das klappt trotzdem mit fahren, die haben echt leistungsstarke Bahnen. Wenn man dann noch um die 12 Uhr die Hütten meidet , also vorher oder nachher geht, klappt auch das gut.
Aber die Pisten sind 5-10mal so voll.... Da musst dauernd aufpassen. Am Gerolsstein fährst fast allein. Am Ahorn ist es meist auch ziemlich leer

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
astra12
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 358
Registriert: 05.01.2013 - 15:53
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 55120 Mainz

Re: Anfänger Skigebiet Weihnachten / Silvester

Beitrag von astra12 » 16.12.2017 - 14:31

ja klar ist es voller, aber eben nicht untauglich.
Bitte teile deine sehr unrealistischen Anforderungen an leere Pisten bitte durch das 10 bis 20 fache und versuche dich in einen normalen "1 Woche im Jahr Skifahrer " zu denken. dem sind garnicht so viele andere im Weg,weil er selber nicht viel schneller fährt(les mal am Anfang die Anfrage: Wiedereinsteiger, nur blaue oder leichte rote Pisten usw.). Und dann haben die auch in der Arena und Kaltenbach ihren Urlaubsspaß. Man wird sogar rund um Kaltenbach evtl noch bezahlbare Unterkünfte bekommen, war letztes Jahr an Ostern und Silvester z.b. machbar.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 8979
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 16/17: 127
Skitage 17/18: 142
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden

Re: Anfänger Skigebiet Weihnachten / Silvester

Beitrag von ski-chrigel » 18.12.2017 - 12:37

Das sehe ich nicht so. Da muss selbst Extremecarvers seine manchmal komische Ansichten nicht durch einen Faktor dividieren, weil viel Leute auch Anfänger massiv stören können. Als mein Sohn noch klein war und ich ihm in seinem Stemmbogen hinterher tuckerte, fand ich viele Leute den Horror, viel schlimmer als wenn ich alleine (oder er heute als mittlerweile neunjähriger mit mir zusammen) in grösserem Tempo unterwegs bin. Ich kann so, auch wenn es wenig Spass macht, um die vielen Leute herumfahren und habe wenigstens das Gefühl, Herr der Lage zu sein. Wenn ich aber im Anfängertempo den Hang runterstochere, habe ich die ganze Zeit Angst, dass mich einer umfährt. Also müsste man Extremcarvers Ansicht in diesem Falle eher multiplizieren. Darum würde ich von der Zillertalarena für Anfänger in solcher Saison auch abraten.
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlberg,Kauni
2014/15:121Tg:28xKlewen,27xLaax,10xSölden,je8xIschgl,H'tux,je6xMoritz,Dolo,LHArosa,4xStubaigl.,3xDavos,je2xPitztal,Kauni,A'mattDisentis,Titlis, je1xTux,Z'matt,Airolo,Livigno,Pizol,Savognin,Arlberg
2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Antworten

Zurück zu „Skigebiete in aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste