Leukerbad Ende 1970er-Jahre: Unbekannter Lift

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1276
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 16/17: 38
Skitage 17/18: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Kontaktdaten:

Leukerbad Ende 1970er-Jahre: Unbekannter Lift

Beitrag von wso » 25.12.2005 - 17:24

Ich habe diese Woche in der Dia-Sammlung meines Grossvaters etliche Bilder aus unseren Skiferien in Leukerbad von 1977-1979 gefunden. Ich war damals 5-7jährig und bat meine fotografierenden Begleiter stets, für mich alle möglichen Lifte abzulichten... das nervte die zwar, aber zum Glück taten sie's dann doch, wenn ich genug insistierte :D

Auf den heutigen Pistenplänen ist das Gebiet nicht mehr verzeichnet - es hatte da einen Poma-Lift und parallel dazu einen Schlepper unbekannter Marke (Baco?), Gehänge noch mit Holzsitzen (unbekannter Hersteller). Muss in Dorfnähe gewesen sein. Weiss jemand mehr?

Hier findet ihr noch viele weitere Bilder aus dieser Zeit, auch von der Torrent (als die WBB-Lifte noch keine Langbügel hatten und noch die alte 4er-Kabine aus Albinen hochführte) sowie aus dem Übungsgebiet "Erli" mit nem schönen alten Baco-Tellerlift, wo ich damals meine Schwünge mit geduldigen Onkels zog.

In der Nähe des "Erli" muss es damals übrigens noch nen anderen kurzen Tellerlift gegegen haben; ich erinnere mich schwach daran, dass er in etwa rechtwinklig zum Erli-Lift verlief, steiler war und die Gehänge Trichter hatten. Leider hab ich davon keine Bilder gefunden.

Wer erinnert sich noch? Kommentare willkommen!
Dateianhänge
197712leukerbad-lsap03.jpg
Bild vom unbekannten Hang aus der Ferne, vermutlich Dezember 1977 oder 1978 - Stützen des Bügelschleppers erinnern stark an Baco
197712leukerbad-lsap02.jpg
Bild aus der Nähe der Bergstation
197712leukerbad-lsap01.jpg
Bergstation des Schleppers mit den Holzsitzen (keine Abwurfvariante, man musste den Bügel hochheben)
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch
... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
silu
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 166
Registriert: 18.02.2004 - 20:46
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Lyss BE, CH

Beitrag von silu » 25.12.2005 - 20:33

Ich war drei mal in Leukerbad im Skilager. Spontan hätte ich jezt gesagt, das letzte Bild zeigt den Hang, an dem jetzt die 4er KSB von WSO steht. Den Namen habe ich nicht mehr ganz in Erinnerung, aber ich glaube die KSB (hat übrigens eine Mittelstation) heisst heute "Obere Maressen" oder so ähnlich.

Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7334
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein

Beitrag von Michael Meier » 25.12.2005 - 21:01

Ja dürfte Obere Maresen sein. Der Poma Lift daneben wurde durch eine 4KSB von WSO ersetzt. :P Die wohl längsamste 4KSB der Welt. :(
Das andere mahnt mich extrem stark an einen Skilift der Marke Brändle Meilen

Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7334
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein

Beitrag von Michael Meier » 25.12.2005 - 21:08

Dürfte Sameli Huber oder Brändle gewesen sein. Auch die Gehänge sehen Typisch aus.

Bild

Bild

Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Theo
Olymp (2917m)
Beiträge: 2924
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Kontaktdaten:

Beitrag von Theo » 25.12.2005 - 21:11

Erinnern kann ich mich leider nicht, weil ich bis anfangs der 90er nie in Leukerbad war.
Ich habe aber eine Karte von ca. 1985/86 worin sämtliche Skigebietsskizzen vom Wallis sind.
Laut dieser Skizze gab es damals noch einen Skilift welcher ungefähr bei der Talstation der Gemmibahn startete.
Die anderen Lifte müssen die Vorgängerlifte von der KSB-4 sein.
Die gemeinsame Talstation dieser Lifte war wohl dort wo heute auch. Der rechte führte bis ganz nach oben der linke muss unterhalb der heutigen Mittelstation geendet haben.
Bautagebuch 3S Bahn Klein Matterhorn
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1276
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 16/17: 38
Skitage 17/18: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Kontaktdaten:

Beitrag von wso » 25.12.2005 - 23:25

Hersteller: Ja, Brändle ist mir wegen der Gehänge auch in den Sinn gekommen. Nur: Die Stützen sehen aus wie Obere Wanne, Langenbruck oder auch Übungslift Erli in Laukerbad... und die sind ja Baco. Das ist manchmal recht verwirrend: Auch der erste Valtgeva-Skilift in Sedrun hat ähnliche Stützen (grün lackiert, aber ohne diese Verstrebungen oben), die Ausrüstung ist aber WSO.

Standort: Muss wohl so sein, wie ihr sagt, auch wenn die beiden Lifte in meiner Erinnerung (die aber sehr verblasst ist natürlich) weiter bei der Torrentbahn standen. Man müsste wohl nen alten Prospekt finden und scannen, das wäre cool.
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch
... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog

Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7334
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein

Beitrag von Michael Meier » 26.12.2005 - 18:51

Wie schon gesagt Valtgeva ist ein Doppelmayr Skilift. Genau den gleichen, allerdings Original haben wir auch.

Unten ein Paar Bilder vom Oberen Maresen jetzt.
Dateianhänge
P1000633.JPG
P1000631.JPG
P1000629.JPG
P1000632.JPG

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1276
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 16/17: 38
Skitage 17/18: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Kontaktdaten:

Beitrag von wso » 26.12.2005 - 20:35

Ja, das ist der definitive Beweis... der Stall hat im Bild von 1977 und in deinem Bild genau die selbe Struktur an einer Wand, zwei helle Balken.
Dateianhänge
vergleich-1977-heute.jpg
1977 und heute: Zwei helle Balken an der vorderen Wand
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch
... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog

Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7334
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein

Beitrag von Michael Meier » 26.12.2005 - 20:38

Dafür brauchts keinen beweis. der Poma Lift wurde durch die 4KSB ersetzt. Das war schon von anfang an klar. Auf dem alten Pistenplan von 1977 ist Parallel dazu noch ein Skilift eingezeichnet.

Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1276
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 16/17: 38
Skitage 17/18: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Kontaktdaten:

Beitrag von wso » 26.12.2005 - 20:42

Tja... meine Erinnerung braucht halt manchmal so Facts, ich dachte die Lifte seien weiter vorne gewesen... war aber letztmals 1979 da - und da ich keine Bilder von heute hatte und auch keinen Pisteplan, musste ich was Handfestes haben.

Macht abgesehen davon auch mehr Spass, auf Bildern von vor fast 30 Jahren und solche von heute Elemente zu finden, die sich noch vergleichen lassen :D
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch
... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1276
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 16/17: 38
Skitage 17/18: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Kontaktdaten:

Beitrag von wso » 04.01.2006 - 02:18

Nun hab ich bei Berann die Pistenpläne auch noch gefunden. Schon ganz früh ist vermutlich der Poma-Lift eingezeichnet. Dann folgt auch jener, an den ich mich noch erinnere (siehe oben), von dem ich aber keine Bilder habe. Später (1976) kommen dann die weiteren dazu.

OT Valtgeva/Sedrun: Definitiv Doppelmayr, gebaut durch Garaventa 1961/62. Hier sind alle dazu noch vorhandenen Pläne, Verträge und Geschichten. Kommt bald noch mehr dazu von den Umbauten und Erweiterungen 1968, 1971 und 1974. Separate Info folgt, sobald alles aufbereitet ist.
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch
... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog

Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7334
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein

Beitrag von Michael Meier » 04.01.2006 - 21:05

wso hat geschrieben: OT Valtgeva/Sedrun: Definitiv Doppelmayr, gebaut durch Garaventa 1961/62. Hier sind alle dazu noch vorhandenen Pläne, Verträge und Geschichten. Kommt bald noch mehr dazu von den Umbauten und Erweiterungen 1968, 1971 und 1974. Separate Info folgt, sobald alles aufbereitet ist.
Heieieiei kannst mir das schon glauben. Wir haben den genau gleichen Lift im Original mit dem selben Baujahr. Sollt ich doch schon wissen.

Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1276
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 16/17: 38
Skitage 17/18: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Kontaktdaten:

Beitrag von wso » 04.01.2006 - 21:08

Dir, Michi, glaub ich fast alles :D - ganz sicher. Aber noch spannender ist es eben, ins Archiv zu steigen und die Basics mit eigenen Augen zu sehen. Ich sag dir, all diese alten Baupläne und Verträge zu fühlen und zu riechen, die schon seit 40 Jahren niemand mehr angefasst hat - das ist cool 8)
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch
... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7334
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein

Beitrag von Michael Meier » 04.01.2006 - 21:20

:lol: Trotzdem kann ihn bei uns im Original agucken mit Gehängen zu denen ich die Ersatzteile selber drehen muss. :lol: Starter mit Widerstandsdekaden und Kurbelfernstart usw. :wink:

Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1276
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 16/17: 38
Skitage 17/18: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Kontaktdaten:

Beitrag von wso » 04.01.2006 - 21:25

ah, cool :)

sind das denn tatsächlich DM-gehänge (anderes bild, original-fundzustand)? ich hab eben aufgrund der archiv-unterlagen den verdacht, dass die original-DM-gehänge aus valtgeva ab etwa 1968 in surrein liefen, demnach wäre "meins" aus surrein ein DM... wäre schön, wenn ich das definitiv wüsste...
Zuletzt geändert von wso am 04.01.2007 - 02:37, insgesamt 2-mal geändert.
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch
... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog

Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1276
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 16/17: 38
Skitage 17/18: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Kontaktdaten:

Beitrag von wso » 07.01.2006 - 00:55

OK - ich habs gefunden... hier zwar immer noch OT, aber nachdem wir halt hier begonnen haben... :D Ich habe heute diverse neue Unterlagen zu Sedrun studieren können, u.a. Dokumente zur Entstehung der Sesselbahn Cungieri. Dabei war auch eine mir bisher unbekannte Broschüre der Bergbahnen von 1987 (25jähriges Jubiläum). Sie ist hier komplett abrufbar (Deutsch / Romanisch). Diese enthielt das "Beweisfoto": Die Gehänge von Valtgeva (ab ca. 1967 dann in Surrein im Einsatz) stammen gemäss den hier abrufbaren Dokumenten von Doppelmayr, damit ist auch mein erstes "eigenes" Gehänge, das ich 1984 aus dem Altmetall gefischt habe, als "Doppelmayr 1/7,5/17/li" identifiziert. Cool, das nach 22 Jahren endlich sicher zu wissen 8)
Dateianhänge
1962-valtgeva-skilift-detail.jpg
Detailaufnahme aus dem folgenden Bild
1962-valtgeva-skilift-detail.jpg (18.82 KiB) 6754 mal betrachtet
1962-valtgeva-skilift.jpg
Erster Skilift in Valtgeva 1962 (Doppelmayr, erstellt durch Garaventa) mit Doppelmayr-Gehängen (1967 durch WSO-SL7 ersetzt)
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch
... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7069
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Pilatus » 25.02.2007 - 00:06

Bin hier ganz zufällig drübergestolpert. Könnte es sein das die vermeintlichen Bacolifte von Skima waren? Man erkennt nämlich nicht, ob die Rohre rund oder eckig sind.
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: http://www.seilbahnbilder.ch - neuste Uploads hier! (Letztes Update: 28. Juli 2010)

Auch immer ein Besuch wert: http://www.bergbahnen.org - Forum & Anlagendatenbank mit Schwerpunkt Schweiz.

Benutzeravatar
intermezzo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2128
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea

Re: Leukerbad Ende 1970er-Jahre: Unbekannter Lift

Beitrag von intermezzo » 01.05.2018 - 19:46

Dieses alte Skipano von Leukerbad-Albinen mit den diversen Projekten hatten wir glaube ich noch nie. Sehr, sehr interessant, was da mal in der Pipeline war...

Bild

Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1276
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 16/17: 38
Skitage 17/18: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Kontaktdaten:

Re: Leukerbad Ende 1970er-Jahre: Unbekannter Lift

Beitrag von wso » 02.05.2018 - 00:15

Lustig, du belebst eines meiner ersten Topics hier wieder :)

Cool, dieser Plan. Damals hatte man echt noch Grössenw.... ähm, Visionen.

Für alle, die es noch nicht gesehen haben - verschiedene Nostalgiebilder aus Leukerbad von 1977 gibt es hier.

Bild

(KSSL Obere Maressen, später durch eine inzwischen abgebrochene WSO-KSB ersetzt)
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch
... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
intermezzo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2128
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea

Re: Leukerbad Ende 1970er-Jahre: Unbekannter Lift

Beitrag von intermezzo » 02.05.2018 - 21:37

Danke für die Nostalgie-Bilder... Auch wenn ich noch nie in Leukerbad war, so interessiert mich die Geschichte dieses Gebiets sehr. Scheint irgendwie ein äusserst kurliges Skigebiet gewesen zu sein. Heute wohl weniger... Dabei böte Leukerbad, zumindest aus der Ferne betrachtet, grosses Potenzial für eine ansprechende Skiarena.

Grössenwahn oder Visionen: ha, ha!

Benutzeravatar
Basalt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 376
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Leukerbad Ende 1970er-Jahre: Unbekannter Lift

Beitrag von Basalt » 03.05.2018 - 21:11

Wirklich ein interessantes Topic. Seit wann ist eigentlich die 4-KSB nicht mehr? Wurde die irgendwo wieder aufgebaut?
Montani Semper Liberi

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: StilleWasser und 5 Gäste