10.07.2016 Malvaglia-Monte Dagro "Auferstehung"

Switzerland, Suisse, Svizzera

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Ski: nein
Snowboard: nein

10.07.2016 Malvaglia-Monte Dagro "Auferstehung"

Beitrag von ATV » 10.07.2016 - 11:57

10.07.2016 Valle di Blenio, Malvaglia-Monte Dagro
Bild
Das Valle di Blenio zwischen Campo Blenio am Fusse der Greina, ist erstreckt sich das, durch seine ausgesprochene Nord-Süd-Ausrichtung und die Breite gut durchsonnte Tal, über 25km bis nach Biasca. Das Tal wird vom Fluss Brenno durchflossen welcher bei Biasca in den Tessin mündet. Das Tal bildet den Zubringer via Lukmanier weiter nach Disentis und Chur war daher schon sehr früh von Verkehrstechnischem Interesse. 1906 begann man mit der Planung einer Eisenbahnlinie von Biasca nach Disentis als Anschluss an die Rhätische Bahn. 1911 wurde die Biasca-Acquarossa-Bahn eröffnet. Wegen dem 1. Weltkrieg wurde die Bahn aber nicht weiter gebaut. In Dangio angesiedelte war die Schokoladenfabrik Cima Norma. 1934 schlug die Stunde der ersten Seilbahn im Bleniotal. von Malvaglia wurde die erste Luftseilbahn der Südschweiz in Betrieb genommen. Sie führte von Orino einem Ortsteil von Malvaglia nach Ponterio im Valle Malvaglia und bildete das Zwischenglied zwischen dem flachen und durch eine Strasse befahrbaren Valle Malvaglia und dem Bleniotal welches bei Ponterio durch einen Felsabbruch abgetrennt waren. Die Bahn besass eine Personenkabine für 4 Personen und eine Güterparelle für Vieh und auch Motorfahrzeuge.

Die Seilbahn hatte kein langes Leben. schon 1943 wurde für den Bau des Kraftwere im Bleniotal eine befahrbare Strasse nach Ponterio gebaut, inkl. Tunnel. Die Bahn war somit obsolet und wurde Anfangs 50er abgebrochen.

Die jetzige Bahn auf dem Monte Dagro wurde 1995 als Neuerschliessung errichtet. 2012 wurde die Anlage eingestellt und seither rostete die Bahn vor sich hin. Bis heute. 2016 scheint das Jahr der Auferstehungen zu sein!

Bild
Malvaglia im Bleniotal. Schön grün hier.

Bild
Das Dorf selber hat auch schon bessere Zeiten gesehen.

Bild
Filovia (Einseilbahn von Funivia) von Malvaglia nach Monte Dagro.

Bild
Bei der Bahn handelt es sich um eine Einseilpendelbahn. Gebaut von der Firma G.Meyer Bellinzona, welche beim Bau als Generalunternehmen auftrat. Die Bauteile stammen grösstenteils von Leitner.

Bild
Die Talstation stammt von einem Leitner Skilift, der Rest für eine Doppelsesselbahn.

Bild
Stütze 3 besitzt Sandwitchbatterien und dient mit Schräggestellten Rollen als Spurverbreiterung.

Bild
Dann gehts steil nach oben. Die Bahn macht auf 1,5km Strecke rund 1000 Höhenmeter!!

Bild
Grösstenteils verläuft die Trasse durch unzugängliche Kastanienwälder.

Bild
Stein gehts an einem Seil hangend durch die grüne Hölle.

Bild
Stütze 4 ebenfalls eine Wechsellaststütze wird mit vollen 4m/s durchfahren. Mit den fixgeklemmten Kabinen eine sehr rumplige Angelegenheit.

Bild
Stütze 5 und 6 an den Felskante bei Dagro

Bild
Ab hier wird die Trasse wieder etwas flacher.

Bild
Über Blumenwiesen geht es weiter zur Bergstation.

Bild
Ortschaft Dagro ist auch per Strasse aus dem Valle Malvaglia erreichbar.

Bild
Biasca an der Gotthardstrecke.

Bild
Letzte Stütze vor der Bergstation.

Bild
Bergstation wäre für eine DSB.

Bild
Blick von der Bergstation nach Biasca

Bild
Bergstation Monte Dagro. Abspannung per Spanngewicht.

Bild
Das frisch Renovierte Berggasthaus Sass Malt. Von hier gibt es diverse Wanderrouten ins Valle Malvaglia.

Bild
Kabine in der Bergstation. Die Anlage wurde 2015 komplett renoviert und die Betriebsbewilligung und Konzession wiedererlangt.
Finanziert durch Spenden und Aktienverkauf.

Bild
Spektakuläre Trasse und trashige Italo/Schweizer Kleinpendelbahn.

Bild
Ende

Album: http://www.stahlseil.ch/gallery/main.ph ... emId=70689
Webseite: http://filoviamalvaglia.ch/
Zuletzt geändert von ATV am 10.07.2016 - 21:46, insgesamt 2-mal geändert.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2934
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz

Re: 10.07.2016 Malvaglia-Monte Dagro "Auferstehung"

Beitrag von lift-master » 10.07.2016 - 18:32

Netter Bericht, welche Firma hat dann Sanierung der Bahn durchgeführt? Leitner?oder die Von Rotz? Sind doch da so Spezialisten.
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: 10.07.2016 Malvaglia-Monte Dagro "Auferstehung"

Beitrag von ATV » 10.07.2016 - 21:23

Kaum. Die üblicher Verdächtigen würde ich mal ausschliessen. Da will sich sicher keiner die Finger verbrennen.

Bild
Valle Malvaglia Staumauer

Bild
Eine alte ZP100 Militärbahn

Bild
Diese Brücke diente als Zubringer zur Seilbahn

Bild
Das war der Vorgänger

Bild
Schöne gedeckte Holzbrücke

Bild
Nochmals eine Materialbahn

Bild
Talstation dieses etwas grösseren Modells mit Lastmessung

Bild
Ponterio die Ortschaft wo die Seilbahn endete

Bild
Das sieht doch irgendwie verdächtig aus!

Bild
Aha. Unglaublich. Eine BAhn die von 1934 bis in die 50er Jahre bestand und davon ich noch sooo viel übrig.

Bild
Sogar das Perron aus Holz st noch drinn!!!! 8O

Bild
Ganz klar eine Seilbahn!

Bild
Überreste der Stütze

Bild
Der obere Teil wurde zur Garage umgebaut.

Bild
Blick auf die Trasse. Da müsste man mit der Machete rein.

Unglaublich, dass nach so vielen Jahren noch so viel von der Bahn zu sehen ist.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: 10.07.2016 Malvaglia-Monte Dagro "Auferstehung"

Beitrag von ATV » 11.07.2016 - 18:56

Jetzt noch ein Video davon:

Direktlink
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Harzwinter
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2684
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 16/17: 28
Skitage 17/18: 30
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen

Re: 10.07.2016 Malvaglia-Monte Dagro "Auferstehung"

Beitrag von Harzwinter » 22.07.2016 - 09:27

Ein schönes Tessiner Wanderziel ... hab' ich nicht gewusst und freue mich daher über jeden Report dieser Art.

Was ist eigentlich mit der früheren Seilbahn von Olivone/Marzano hinauf zum Bergweiler Compietto unterm Sosto? Auf alten Landeskarten ist sie noch als Personenseilbahn eingetragen, heute nur noch gestrichelt (Materialbahn oder Schrott). Bei unserer Sosto-Besteigung in den 1990ern war die Bahn meiner Erinnerung nach in wrackartigem Zustand, Compietto damals nicht bewohnt. Mittlerweile scheint es zum benachbarten Stausee im Val Carassino einen Fahrweg zu geben, von dem Compietto profitiert.

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: 10.07.2016 Malvaglia-Monte Dagro "Auferstehung"

Beitrag von ATV » 22.07.2016 - 10:39

Diese Bahn gehört dem Kraftwerk Ofible zu welchem die Staumauer Luzzone gehört. Die Bahn ist für den Wintereinsatz zum Wasserschloss bei Compietto wo sich die Winkelstation befindet. Die Bahn wurde 2001 erneuert.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste