Bausommer Kitzbüheler Horn 2018

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1825
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 16/17: 101
Skitage 17/18: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Kontaktdaten:

Re: Bausommer Kitzbühler Horn 2018

Beitrag von Talabfahrer » 28.05.2018 - 23:03

rajc hat geschrieben:
28.05.2018 - 18:58
Seit wann heißt die Brunnenfeldbahn eigentlich Brunelle?
Die Bahn hieß zuvor schon Brunellenfeldbahn und nicht Brunnenfeldbahn. Der Name Brunellenfeld bezeichnete wohl eine Wiese / Almfläche, auf der verbreitet die Pflanze "Kleine Braunelle" oder auch Brunelle (Prunella vulgaris) wächst. -> Wikipedia
Wenn jetzt das -feld weggelassen wird, dann bekommt die Bahn halt einen von dieser Pflanze abgeleiteten Namen; gibt es ja auch schon in der Nähe, z.B. Alpenrosenbahn. Gefällt mir allemal besser als die idiotischen X-presse, -Jets und andere Namens-Fehlgriffe.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Tirolbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 121
Registriert: 17.09.2016 - 00:42
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Bausommer Kitzbühler Horn 2018

Beitrag von Tirolbahn » 28.05.2018 - 23:17

rajc hat geschrieben:
28.05.2018 - 18:58
Seit wann heißt die Brunnenfeldbahn eigentlich Brunelle ?

http://www.seilbahn.net/sn/index.php?i= ... =agh586zyf
Ich denke, dass es mit der Aussprache bzw. besseren Einprägung ins Gedächtnis zusammenhängt.
Wurde schließlich in Kitz letztes Jahr bei der Jufen auch schon so gehandhabt:
Aus Jufenalm wurde Jufen

Benutzeravatar
_RGTech
Massada (5m)
Beiträge: 106
Registriert: 17.06.2012 - 14:07
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bausommer Kitzbühler Horn 2018

Beitrag von _RGTech » 31.05.2018 - 17:14

Schöne Gondel, wirklich! Zwar irgendwie seltsam, nach den jetzt langsam einheitlich designten FBMs für eine, bzw. höchstens eine Handvoll ggf. noch zu ersetzende (Fleck/Gauxjoch/evtl. HKB?), Bahnen einen Designwechsel vorzunehmen. Aber die Sitze fand ich schon an der Brunn gut, höchstens etwas dünn wegen der Sitzheizung, und damit abnutzungsgefährdet. Oben mehr Breite ist in Sachen Helme und Ski/Boards in der Kabine aber immer zu bevorzugen.
Passt aber auch gut zu den neuen Stationsdesigns, wie am Jufen ja bereits eingesetzt.
Tirolbahn hat geschrieben:
28.05.2018 - 23:17
Wurde schließlich in Kitz letztes Jahr bei der Jufen auch schon so gehandhabt:
Aus Jufenalm wurde Jufen
Wobei das "-alm" eh nur im Pistenplan stand. Bei "Bahn" oder "Lift" war man sich dafür uneinig.
viewtopic.php?p=5132026#p5132026

Benutzeravatar
sorti
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 262
Registriert: 15.07.2010 - 14:50
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kitzbühel

Re: Bausommer Kitzbühler Horn 2018

Beitrag von sorti » 01.06.2018 - 15:44

Inzwischen wurde mit der Schneeanlage ins Raintal begonnen. Auch wurde ein provisorischer Hubschrauberlandeplatz für die Stützenmontage errichtet:
Bild
Signatur in Arbeit...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1825
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 16/17: 101
Skitage 17/18: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Kontaktdaten:

Re: Bausommer Kitzbüheler Horn 2018

Beitrag von Talabfahrer » 08.06.2018 - 16:46

Bei den Talstationen der 3 Lifte in der Trattalmmulde ist jetzt ein Lagerplatz für Baumaterial für Beschneiungsanlagen, hauptsächlich Rohreitungen verschiedener Durchmesser, angelegt worden. Ob das alles im Bereich der Trattalmmulde verbaut wird, oder ob ein Teil davon weiter Richtung Raintal transportiert wird, weiß ich nicht.
Bild
Bild
Dieses Bild in hoher Auflösung.
Angeblich soll nächste Woche mit dem Abbau der Stützen im Raintal begonnen werden.

kaldini
Moderator
Beiträge: 4459
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl

Bausommer Kitzbüheler Horn 2018

Beitrag von kaldini » 09.06.2018 - 20:53

Leider konnte ich den Betreff nicht ändern, deshalb alles hierher verschoben.
Leider kein echter Skifahrer.

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1825
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 16/17: 101
Skitage 17/18: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Kontaktdaten:

Re: Bausommer Kitzbüheler Horn 2018

Beitrag von Talabfahrer » 09.06.2018 - 21:32

Danke fürs Umbenennen. Der Name Kitzbühler (ohne e) Horn findet sich sogar in der "offiziellen" tirisMaps-Karte, und zwar als Bezeichnung für die Skigebietsgrenzen. Das Bild ist mal ein Versuch, ob der exportierte Link zum Kartenbild permanent wird, oder ob er nach Ende der tiris-Session erlöscht. Blaue Linie=Skigebietsgrenzen, orange=Skipisten.
Bild

Edit: Der Link scheint schon ins Nichts zu zeigen. Preisfrage: Darf ich das aus tiris (Tiroler Rauminformationssystem) exportierte Kartenbild, Copyright Land Tirol, hier als Bild zeigen?
tmap_master_1528574159901_89060.png
Karte Horn mit Skigebietsgrenzen und Pisten

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1825
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 16/17: 101
Skitage 17/18: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Kontaktdaten:

Re: Bausommer Kitzbüheler Horn 2018

Beitrag von Talabfahrer » 12.06.2018 - 21:42

Ein paar Bilder vom Lagerplatz der Sessel der Raintal- und der Brunellenfeld DSB. Die liegen jetzt mit großer Sorgfalt, ich möchte schon fast sagen liebevoll, arrangiert auf dem Parkplatz westlich der Fleckalmbahn Talstation. Auf der Webseite Daten und Fakten Sesselverkauf steht zwar
Selbstabholung in Kitzbühel (genauer Standort wird noch bekannt gegeben, Abholung voraussichtlich ab 01. Juli)
Ich gehe aber davon aus, dass dies der "genaue Standort" bleibt.
Bild
Damit niemand durch das Bild in die Irre geführt wird: Fleckalmbahn ist noch nicht in Betrieb, Sommerbetrieb ab Samstag, 16. Juni.
Bild
Entsprechend der Anlieferungsreihenfolge liegen westlich die ca. 210 Brunellenfeld-Sessel und näher bei der Station die ca. 252 Raintal-Sessel.
Bild
Bild
Echt saubere Arbeit :respekt:
Bild
Bild

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1825
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 16/17: 101
Skitage 17/18: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Kontaktdaten:

Re: Bausommer Kitzbüheler Horn 2018

Beitrag von Talabfahrer » 13.06.2018 - 21:03

Einige Bilder vom 12. Juni. Wie schon gezeigt, sind die Sessel der beiden DSBs abgenommen und bei der Fleckalm-Talstation gelagert. Weitere Arbeiten an den alten Bahnen sind noch nicht sichtbar. In der Bergstation der Raintal-DSB wird der Abbau des Antriebs vorbereitet (Öl ablassen). Auf der Brunellen-Trasse sind jetzt alle Stützenstandorte und die Lagen der Ein-/Ausfahrtsstützen der Stationen mit Pflöcken markiert.
Lage der Einfahrtsstütze der Bergstation:
Bild
Ziemlich nahe an der Station der Pendelbahn:
Bild
Nächste Stütze unterhalb:
Bild
Stütze 9:
Bild
Von unten:
Bild
Stütze 6 neben der Straße:
Bild
Lage der Talstation:
Bild
Bild

Bei der Raintalbahn waren oben auch schon die Stützenmarkierungen vorhanden:
Standort der markanten 3 Stützen (8, 9, 10), die auch in der Visualisierung der Bergbahn AG zu sehen sind:
Bild
Vordere Stütze der Raintal-Bergstation:
Bild

Ich vermute, dass auch die weiteren Standorte im Raintal bereits markiert waren und hatte eigentlich vor, das Stück bis zum voraussichtlichen Standort der neuen Talstation -ist jetzt ja nicht mehr weit- :sniff: noch runter zu laufen, hab mir das aber angesichts der hinter Kirchberg dräuenden weißen Regenwand dann verkniffen. Nach der Beschreibung auf der Bergbahn-Webseite (400 m von der Oberen Raintalalm, 1460 m Höhe, Beginn des langen Skiwegs) kommt eigentlich nur der im folgenden Bild vom 13.5 eingezeichnete Standort in Frage:
Bild

So hab ich nur noch ein paar Bilder von den Grabarbeiten für die Schneianlage im oberen Bereich der Raintalpiste gemacht und bin dann mit der Horn-EUB ins Tal gefahren:
Bild
Bild
Bild

Antworten

Zurück zu „Bautagebücher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste