Coronavirus 2019-nCoV

... darf auch mal absolut nix mit dem Thema des Forums zu tun haben!
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Jan Tenner
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 728
Registriert: 21.02.2018 - 17:10
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 849 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Jan Tenner » 16.09.2020 - 11:16

Pancho hat geschrieben:
16.09.2020 - 10:08
Auch wenn man die Notwendigkeit einsieht und es mitträgt. Mir fehlt seit der Maskenpflicht das Lächeln beim Einkaufen, bei der Begegnung mit Menschen. Nicht schön..
Ich kann mir diese unschöne Wahrnehmung durch Vernunft, durch Worte durch rationale Modelle gerade biegen - doof ist es dennoch.

Die Kleinen können das nicht. Ihre Sicht einnehmen kann nicht schaden, daher finde ich solche Artikel und solche Denkanstöße gut.
Ich weiß nicht genau, wie die Regelungen im Einzelnen bei euch aussehen, aber bei uns in Niedersachsen sind sie so gestaltet, dass die sozialen Kontakte meiner beiden Kinder im Kindergartenalter zu 99% mit Leuten ohne Maske stattfindet. Im Haushalt besteht keine Maskenpflicht. Im Kindergarten besteht weder für die Kinder noch für die Erzieherinnen Maskenpflicht. Wenn die Kinder nachmittags mit anderen Kindern spielen, besteht ebenfalls keine Maskenpflicht.
Die einzigen Gelegenheiten, in denen sich jemand mit Maske direkt an meine Kinder wendet, ist das An- und Ausziehen im Kindergarten oder wenn ich die Kinder doch mal mit zum Einkaufen nehme oder das Personal im Restaurant.
Obwohl ich den Grundgedanken der Überlegung sehr gut nachvollziehen kann, habe ich absolut keine Sorgen, dass die Entwicklung meiner Kinder durch die Maskenbestimmungen in der jetzigen Form Schaden nimmt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jan Tenner für den Beitrag:
Kamikatze


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12998
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 888 Mal
Danksagung erhalten: 3786 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von ski-chrigel » 16.09.2020 - 11:27

Jan Tenner hat geschrieben:
16.09.2020 - 11:16
Pancho hat geschrieben:
16.09.2020 - 10:08
Auch wenn man die Notwendigkeit einsieht und es mitträgt. Mir fehlt seit der Maskenpflicht das Lächeln beim Einkaufen, bei der Begegnung mit Menschen. Nicht schön..
Ich kann mir diese unschöne Wahrnehmung durch Vernunft, durch Worte durch rationale Modelle gerade biegen - doof ist es dennoch.

Die Kleinen können das nicht. Ihre Sicht einnehmen kann nicht schaden, daher finde ich solche Artikel und solche Denkanstöße gut.
Ich weiß nicht genau, wie die Regelungen im Einzelnen bei euch aussehen, aber bei uns in Niedersachsen sind sie so gestaltet, dass die sozialen Kontakte meiner beiden Kinder im Kindergartenalter zu 99% mit Leuten ohne Maske stattfindet. Im Haushalt besteht keine Maskenpflicht. Im Kindergarten besteht weder für die Kinder noch für die Erzieherinnen Maskenpflicht. Wenn die Kinder nachmittags mit anderen Kindern spielen, besteht ebenfalls keine Maskenpflicht.
Die einzigen Gelegenheiten, in denen sich jemand mit Maske direkt an meine Kinder wendet, ist das An- und Ausziehen im Kindergarten oder wenn ich die Kinder doch mal mit zum Einkaufen nehme oder das Personal im Restaurant.
Obwohl ich den Grundgedanken der Überlegung sehr gut nachvollziehen kann, habe ich absolut keine Sorgen, dass die Entwicklung meiner Kinder durch die Maskenbestimmungen in der jetzigen Form Schaden nimmt.
Im von mir zitierten Artikel ist aber eben genau das der Fall! Die Erzieherinnen müssen Masken tragen und wünschen sich (Zitat) wenigstens Zeitinseln ohne Masken.
So abwegig, diese Frage zu diskutieren, finde ich das jetzt nicht. Und es so lächerlich zu machen wie Kamikatze es sieht, schon gar nicht. Pancho hat es sehr schön zusammengefasst.
2020/21:7Tg:5xH’tux,2xSFee
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Jan Tenner
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 728
Registriert: 21.02.2018 - 17:10
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 849 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Jan Tenner » 16.09.2020 - 11:42

Ne, lächerlich finde ich die Frage an sich auch nicht.
Aber wenn man es nur aus der Perspektive betrachtet, wie die Maßnahmen zB in Niedersachsen sind, könnte man zu dem Schluss kommen, dass das Thema von der Dringlichkeit her (nicht vom Thema her) an den Haaren herbeigezogen ist.

Aber offenbar gibt es ja auch Regionen, wo das mit der Maskenpflicht im Kindergarten anders und strenger gehandhabt wird. Dann sieht die Sache schon wieder anders aus. Ich würde dann zB wirklich überlegen, ob ich meine Kinder in so eine Einrichtung zur Betreuung geben würde (sofern mich die Umstände nicht dazu zwingen würden).

Benutzeravatar
Pancho
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2691
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1599 Mal
Danksagung erhalten: 1811 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Pancho » 16.09.2020 - 11:54

Es ging um die grundsätzliche Überlegung aus dem Artikel, was uns hier betrifft, die Frage an sich.
Ich bin aus dem Thema direkt raus, meine Tochter wird bald 20.
Die befreundete Pädagogin berichtete von ihren Erfahrungen und der Reaktion besonders der Kleineren, schon auf das zeitweilige Tragen der Maske in bestimmten Situationen, sowie dass sie sich plötzlich distanzieren musste, die ganze Welt plötzlich distanzierter und teilweise maskiert war.
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do

Benutzeravatar
schwabenzorro
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 516
Registriert: 08.11.2013 - 10:47
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 73333
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von schwabenzorro » 16.09.2020 - 12:10

Pancho hat geschrieben:
16.09.2020 - 10:08
Mir fehlt seit der Maskenpflicht das Lächeln beim Einkaufen, bei der Begegnung mit Menschen. Nicht schön..
Genau das ist der Punkt: die Welt wird gerade unfreundlicher, unpersönlicher und kälter.

Und deshalb würde ich über deine Einschätzung "Nicht schön" noch hinausgehen und behaupten, dass das unserer Gesellschaft auf lange Sicht extrem schaden wird.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor schwabenzorro für den Beitrag (Insgesamt 5):
WackelPuddingchristopher91maba04NeusserGletscherWiddi
2013/2014: 342.819 Höhenmeter in 26 Tagen
2014/2015: 325.970 Höhenmeter in 24 Tagen
2015/2016: 359.272 Höhenmeter in 25 Tagen
2016/2017: 461.598 Höhenmeter und 2.484 km in 31 Tagen
2017/2018: 507.804 Höhenmeter und 2.691 km in 33 Tagen
2018/2019: 625.912 Höhenmeter und 3.253 km in 37 Tagen
2019/2020: 386.376 Höhenmeter und 1.993 km in 22 Tagen
Beim Skifahren gibt es kein schlechtes Wetter, nur interessante Verhältnisse.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12998
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 888 Mal
Danksagung erhalten: 3786 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von ski-chrigel » 16.09.2020 - 12:35

Volle Zustimmung. Auch wenn ich auf ein paar griesgrämige oder hässliche Fratzen auch nach Corona durchaus verzichten könnte ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
Kamikatze
2020/21:7Tg:5xH’tux,2xSFee
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
eMGee
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 783
Registriert: 26.09.2007 - 18:25
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von eMGee » 16.09.2020 - 13:02

Die Welt wird gerade unfreundlicher und kälter weil man nur noch in Lagern denkt. Wer nicht meiner Meinung ist, gehört dem anderen Lager an. Bestes Beispiel ist doch dieses Thema hier und es betrifft beide Parteien, wenn man es vereinfacht aufteilt.
Von Coronaskeptikern bis zu Coronahysterikern, um mal den Wortlaut aufzugreifen.
Ich finde es persönlich schade, auf welcher Basis stellenweise hier diskutiert wird, drum lese ich auch nur mit.

Die Maske schränkt das Miteinander sicher ein aber man kann auch mit ihr Freundlichkeit ausstrahlen, wenn man denn will. So zumindest meine Wahrnehmung. Wir Menschen haben zum Glück auch noch unsere Augen und vor allem Stimme.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor eMGee für den Beitrag (Insgesamt 8):
chatmonsterPanchoNeandertalerJensWerkstattFlorian86Chefrank123


Benutzeravatar
Pancho
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2691
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1599 Mal
Danksagung erhalten: 1811 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Pancho » 16.09.2020 - 16:44

Dazu kommt, dass da Strömungen mitmischen, denen Corona & Co. vollkommen egal ist. Die haben ganz eigene Interessen. Siehe "Sturm" auf den Reichstag letztens und auch hier das eine oder andere Statement. Die vollen nur Stimmung machen und die Leute vor den eigenen Karren spannen. Eine Spaltung der Gesellschaft nützt denen nur, deshalb wird alles getan, um weiter anzuheizen.
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do

Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3582
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Theo » 16.09.2020 - 17:44

Dazu kommt, dass da Strömungen mitmischen, denen Corona & Co. vollkommen egal ist. Die haben ganz eigene Interessen. Siehe "Sturm" auf den Reichstag letztens und auch hier das eine oder andere Statement. Die vollen nur Stimmung machen und die Leute vor den eigenen Karren spannen. Eine Spaltung der Gesellschaft nützt denen nur, deshalb wird alles getan, um weiter anzuheizen.
Wow, was ist das jetzt? Kommt bei dir gerade die Einsicht dass doch das wahr ist was nicht wahr sein darf?

Mit dem was du schreibst hast du grösstenteils ( wenn du die aktuell mehrheitlich links angehauchten Regierungen auch als Strömungen nehmen würdest fast zu 100% ) recht und genau das sagte ich ja auch schon seit März.
Frage: Auf welche der beiden Seiten hat es denn mehr von den Strömungen? Antwort: Ganz eindeutig auf der Seite der "Massnahmenbefürworter".
Wer da das Gegenteil behauptet befindet sich selber mitten in einer solchen Strömung und sollte schauen möglichst schnell daraus zu verschwinden.

Ein bisschen einerseits die Chinesische und Sowjetische und andrerseits die Italienische und Deutsche Geschichte studieren, dann weis man wie es ausgehen kann wenn man zu lange an die falschen Götter glaubt. Es ging nicht überall gleich aus, es ging aber auf alle Fälle überall schlecht aus.

Benutzeravatar
Pancho
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2691
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1599 Mal
Danksagung erhalten: 1811 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Pancho » 16.09.2020 - 17:49

Sehenswert:

Teil 1:
https://youtu.be/mkrKch7gbb8

Teil 2:
https://youtu.be/bdW5S3vGWf4

Ich bin ausdrücklich für eine möglichst breite Diskussion in der Gesellschaft...
...aber nicht über das Abschaffen der Zivilisation.
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do

Benutzeravatar
Florian86
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1022
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 2428 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Florian86 » 16.09.2020 - 18:03

eMGee hat geschrieben:
16.09.2020 - 13:02
Die Maske schränkt das Miteinander sicher ein aber man kann auch mit ihr Freundlichkeit ausstrahlen, wenn man denn will. So zumindest meine Wahrnehmung. Wir Menschen haben zum Glück auch noch unsere Augen und vor allem Stimme.
Besonders letzte Woche in Italien war mir das aufgefallen, wie trotz Maske Freundlichkeit und Herzlichkeit über die Augen und die Sprache transportiert werden kann. :-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Florian86 für den Beitrag (Insgesamt 2):
F. FeserKamikatze
2019/20: Samnaun/Ischgl ~ Davos ~ Dolomiti Superski(x4) ~ Gastein(x3) ~ Brauneck ~ Roc d'Enfer ~ Le Grand Domaine ~ 3 Vallées(x5) ~ Le Grand Bornand ~ Portes du Soleil ~ Christlum ~ Lechtal ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x3) ~ Tannheimer Tal
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

hch
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 329
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 113
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von hch » 16.09.2020 - 18:59

Florian86 hat geschrieben:
16.09.2020 - 18:03
eMGee hat geschrieben:
16.09.2020 - 13:02
Die Maske schränkt das Miteinander sicher ein aber man kann auch mit ihr Freundlichkeit ausstrahlen, wenn man denn will. So zumindest meine Wahrnehmung. Wir Menschen haben zum Glück auch noch unsere Augen und vor allem Stimme.
Besonders letzte Woche in Italien war mir das aufgefallen, wie trotz Maske Freundlichkeit und Herzlichkeit über die Augen und die Sprache transportiert werden kann. :-)
Geht auch besser wie man wie viele Italiener die Maske unter der Nase oder gar am Kinn trägt :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hch für den Beitrag:
ski-chrigel

WackelPudding
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 869
Registriert: 04.09.2013 - 19:04
Skitage 18/19: 43
Skitage 19/20: 34
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 370 Mal
Danksagung erhalten: 480 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von WackelPudding » 16.09.2020 - 20:04

Deutschland hat nun auch Wien, den Kanton Freiburg sowie weitere Gebiete in Frankreich, Kroatien, Rumänien, Niederlande, Ungarn (Budapest) und Tschechien zum Risikogebiet erklärt.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/N ... e_neu.html

Es wird spannend, was im Winter dann Sache ist. Tirol ist ja rein nach der 7-Tages Inzidenz auch schon ein paar Tage recht deutlich über den 50/100.000.


Benutzeravatar
Florian86
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1022
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 2428 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Florian86 » 16.09.2020 - 21:55

hch hat geschrieben:
16.09.2020 - 18:59
Geht auch besser wie man wie viele Italiener die Maske unter der Nase oder gar am Kinn trägt :)
Diesen Eindruck hatte ich wiederum nicht. Das war eher in Frankreich der Fall, dass mit der Maskenpflicht sehr lax umgegangen wurde und Abstände eher nicht beachtet wurden. In Italien sitzt hingegen möglicherweise der Schock des Frühjahrs noch tief. Mein persönliches Gefühl der Sicherheit, mich nicht anzustecken, war in Italien tatsächlich größer als in Frankreich. Aber natürlich sind das immer nur persönliche Eindrücke, die nicht die Gesamtheit widerspiegeln.
2019/20: Samnaun/Ischgl ~ Davos ~ Dolomiti Superski(x4) ~ Gastein(x3) ~ Brauneck ~ Roc d'Enfer ~ Le Grand Domaine ~ 3 Vallées(x5) ~ Le Grand Bornand ~ Portes du Soleil ~ Christlum ~ Lechtal ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x3) ~ Tannheimer Tal
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12998
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 888 Mal
Danksagung erhalten: 3786 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von ski-chrigel » 16.09.2020 - 22:00

Florian86 hat geschrieben:
16.09.2020 - 21:55
hch hat geschrieben:
16.09.2020 - 18:59
Geht auch besser wie man wie viele Italiener die Maske unter der Nase oder gar am Kinn trägt :)
Diesen Eindruck hatte ich wiederum nicht. Das war eher in Frankreich der Fall, dass mit der Maskenpflicht sehr lax umgegangen wurde und Abstände eher nicht beachtet wurden. In Italien sitzt hingegen möglicherweise der Schock des Frühjahrs noch tief. Aber natürlich sind das immer nur persönliche Eindrücke, die nicht die Gesamtheit widerspiegeln.
Dem widerspreche ich komplett. Bei unseren zwei Besuchen in Venedig und Jesolo sagten wir mehrfach zueinander, dass die Italiener überhaupt nichts gelernt hätten. Da wurde geküsst, umarmt, in schreiendem Ton parliert und immer schön mit der Maske unter dem Kinn. Hingegen erlebten wir die Franzosen in Südfrankreich weit vorsichtiger. Aber klar, auch das waren nur Momentaufnahmen.
2020/21:7Tg:5xH’tux,2xSFee
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

TR10
Massada (5m)
Beiträge: 17
Registriert: 30.01.2020 - 14:27
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Pitztaler Gletscher 2020/21

Beitrag von TR10 » 16.09.2020 - 23:33

Tirolldk hat geschrieben:
13.09.2020 - 10:08
snowworld hat geschrieben:
12.09.2020 - 01:33
Bei den Temperaturen und der warmen Prognose für die nächsten Tage, kann denen aber ganz schön viel Volumen vom Depotschneeband verloren gehen :(
Wer weiß ob der Verlust nicht der geringste bleibt! Wenn man sich die rasante Zunahme der Fallzahlen hier in Österreich anschaut und das was aus Deutschland schon durchsickert könnte es durchaus ein schwieriger und holpriger Start in den Gletscherherbst werden...
Das schlimmste am ganzen Winter wird, dass es zu viele gibt die die ganze Schei.e noch glauben!

In sehr, sehr vielen Regionen war es die beste Sommersaison aller Zeiten! Ich hoffe auf den Verstand der Menschen damit sie uns auch einen Top Winter bescheren! Mit Verstand meine ich natürlich die, die sich nicht manipulieren lassen ;-)

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4956
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von extremecarver » 17.09.2020 - 00:33

Zu Vitamin D hier noch ein paar weitere Studien/Fakten: https://www.newhope.com/vitamins-and-su ... s-covid-19

Inzwischen ist auch in USA eine größere Studie am laufen, und Fauci persönlich hat gesagt Vitamin D zu supplementieren.

Vitamin D Mangel wird also mehr und mehr als Faktor erkannt. Unbekannt ist wie hoch der optimale Level ist, bzw ab welcher Höhe keine weitere Verbesserung eintritt. Man prüft da derzeit bis 50 ng/dl was viel höher ist als der Standard von 20.


Zu Frankreich, da kam es mir auch super streng vor. Hier in Zypern werden sehr sehr viele Maskenmüde, hat halt auch kaum Fälle, gut 1/3 derzeit Nase frei, und einit Maske unter Kinn. Strafen sind aber mit 500.euro sehr hoch. Angst hat quasi niemand und fast alle die ich hier kenne sprechen von Panik. Da es inzwischen langsam weniger heiß ist, sind natürlich auch weniger Klimaanlagen im Betrieb, mehr Fenster offen, mehr Leute an der Sonne.. dabei wird hier sehr viel getestet...

hch
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 329
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 113
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von hch » 17.09.2020 - 09:21

ski-chrigel hat geschrieben:
16.09.2020 - 22:00
Dem widerspreche ich komplett. Bei unseren zwei Besuchen in Venedig und Jesolo sagten wir mehrfach zueinander, dass die Italiener überhaupt nichts gelernt hätten. Da wurde geküsst, umarmt, in schreiendem Ton parliert und immer schön mit der Maske unter dem Kinn. Hingegen erlebten wir die Franzosen in Südfrankreich weit vorsichtiger. Aber klar, auch das waren nur Momentaufnahmen.
Ich war zwar nur in Norditalien (Triest, Venediger Umland, Gardasee, Skiegbiet von Cervinia) und habe viele eher nur teilweise getragene Masken gesehen. Dafür haben sie die Maske immer dabei, auch gerne um den Arm Gebunden. Aber mich stört es eh eher wenig :)

hch
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 329
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 113
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von hch » 17.09.2020 - 09:25

extremecarver hat geschrieben:
17.09.2020 - 00:33
Zu Vitamin D hier noch ein paar weitere Studien/Fakten: https://www.newhope.com/vitamins-and-su ... s-covid-19

Inzwischen ist auch in USA eine größere Studie am laufen, und Fauci persönlich hat gesagt Vitamin D zu supplementieren.

Vitamin D Mangel wird also mehr und mehr als Faktor erkannt. Unbekannt ist wie hoch der optimale Level ist, bzw ab welcher Höhe keine weitere Verbesserung eintritt. Man prüft da derzeit bis 50 ng/dl was viel höher ist als der Standard von 20.
Wobei es viele Studien gibt dass natürliches Vitamin D viel besser funktioniert als supplementiertes. Das kann u.A. sein weil andere Stoffwechselprodukte der körpereigenen Vitamin D Produktion antioxidant wirken, weil eventuell Sonnenlich auch ganz andere Vorteile hat, weil Menschen die supplementieren nicht an die fettlösigkeit denken. Oder auch einfach nur weil Menschen die gesünder sind mehr draussen sind..

Auf jeden Fall gilt jetzt mehr denn je: raus aus dem Haus und Sonne tanken wann immer es geht.

Der Standard hat übrigens auch noch mal in einem eher oberflächlichen aber sonst nicht schlechten Artikel die Zusammenhänge zwischen COVID19, Diabetes und Vitamin D beschrieben:

https://www.derstandard.at/story/200011 ... oronavirus


NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2467
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 368 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von NeusserGletscher » 17.09.2020 - 09:29

Zu Vitamin D wäre noch zu sagen, dass dies auch eine Erklärung dafür sein könnte, dass Menschen mit dunkler Hautfarbe häufiger von C-19 Erkrankungen betroffen sind. Denn diese Menschen haben in unseren Breiten ein Problem, wegen der Beschaffenheit ihrer Haut Vitamin D zu bilden. Das würde auch erklären, wieso Länder wie die USA, GB, Frankreich und Italien bei C-19 so stark getroffen wurden. Weil dort Menschen mit dunkler Hautfarbe dort einen größeren Anteil in der Bevölkerung haben. Gleiches gilt auch für ältere Menschen, die sich aufgrund körperlicher Einschränkungen seltener ans Tageslicht begeben. Ach ja, dass in einigen Länder zu Lock-Down Zeiten verhängte faltische Ausgehverbot bei schönstem Wetter hat da natürlich dann das genaue Gegenteil von dem bewirkt was es sollte. Gut gemeint ist halt nicht gut gemacht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor NeusserGletscher für den Beitrag (Insgesamt 2):
christopher91Tobi-DE
.... abgetaut 8O :? :wink:

Benutzeravatar
baeckerbursch
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1261
Registriert: 07.07.2005 - 13:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von baeckerbursch » 17.09.2020 - 09:29

Deutschland hat nun auch Wien, den Kanton Freiburg sowie weitere Gebiete in Frankreich, Kroatien, Rumänien, Niederlande, Ungarn (Budapest) und Tschechien zum Risikogebiet erklärt.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/N ... e_neu.html

Es wird spannend, was im Winter dann Sache ist. Tirol ist ja rein nach der 7-Tages Inzidenz auch schon ein paar Tage recht deutlich über den 50/100.000.
Das bedeutet das, was ich auch schon vor 100 Seiten (oder mehr) gesagt habe. Die ganze Welt hat es, und alles um uns rum.

Wir täten gut daran die Panik auszuschalten und mit den Sicherheitsmaßnahmen zu leben (oder auch nicht). Wir werden uns nicht vor dem Virus schützen können.

Jedoch wäre es gut, meiner Meinung nach, mache Sicherheitsdinge zu überdenken. Vieles gibt einfach keinen Sinn, und das ermüdet die Menschen. Diese ständige Fixierung auf den Gesichtslappen ist einfach lächerlich. Wenn die Grippe und Schnupfenzeit los geht wird es wahrscheinlich vorschrift Maske über der Maske zu tragen :mrgreen:
Zuletzt geändert von maba04 am 17.09.2020 - 23:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link korrigiert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor baeckerbursch für den Beitrag:
christopher91

Benutzeravatar
Pancho
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2691
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1599 Mal
Danksagung erhalten: 1811 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Pancho » 17.09.2020 - 10:30

Ganz wirkungslos sind der „Lappen vor dem Gesicht“ und andere Maßnahmen aber wohl nicht:
https://www.br.de/nachrichten/bayern/we ... ln,S5NohyA
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pancho für den Beitrag (Insgesamt 2):
flamesoldierKamikatze
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do

Benutzeravatar
baeckerbursch
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1261
Registriert: 07.07.2005 - 13:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von baeckerbursch » 17.09.2020 - 10:51

Hab nie gesagt das die ganz wirkungslos sind. Nur glaube ich nicht, das die so wirkungsvoll sind, wie viele glauben.

Der verlinkte Bericht ist im übrigen .... naja .... wie soll man es sagen. Meinungsmache? Fakenews? Er wiederspricht sich ja sogar im Bericht. Und eine Beobachtung eines Apothekers ist kein Fakt.

Im Gegenteil, anscheinend gibt es dieses Jahr genauso viele Sommergrippen wie die letzten Jahren; und anscheined MEHR Schnupfenviren.

https://influenza.rki.de/Wochenberichte ... 020-36.pdf

https://www.achgut.com/artikel/bericht_ ... _bedrohung

https://www.achgut.com/artikel/ohne_med ... _19_update

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4956
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von extremecarver » 17.09.2020 - 10:55

das dürfte IMHO aber nur 2-3 Jahre andauern. Etwa Allgemeinärzte - wenn die ihren Job nach der Uni beginnen, dann sind die meisten sehr oft erkältet/krank - mit der Zeit gewöhnt sich der Körper dann an die hohe Viren/Bakterienlast und steckt sich dann halt erst bei umso höherer Dosis an. Umgekehrt werden die Menschen dann mit der Zeit wohl auch bei geringer Last sich anstecken. Anders wäre es nur wenn wir gewisse Krankheiten dank Maske und Co. komplett ausrotten könnten - evtl sogar möglich. Aber wohl sehr sicher nicht bei Husten, Schnupfen, Grippe...
Gibt bei Kindern ja genug Studien - je steriler die aufwachsen - desto schlechter das Immunsystem. Ein bisserl Dreck, Viren, Bakterien gehören einfach dazu. Kleine Kinder haben dauernd irgendwas, bis sich der Körper daran gewöhnt und umgehen lern.

(Was nicht heißt dass es Viren gibt mit denen wir gar nicht klar kommen, wie HIV, Polio, Cholera, Diphtherie und Co. - wo Vermeidung/Ausrottung bzw halt Impfung der beste Weg ist. Bisher sind zum Glück Viren/Bakterien die sehr gefährlich sind - nicht leicht ansteckend, bzw hat sich unser Körper einfach über Generationen dran gewöhnt. Siehe Native Americans die wie die Fliegen an den europäischen Zivilisationskrankheiten starben als Amerika "enteckt" wurde.)


Ich halte daher nicht viel von überzogener Hygiene. Situationen wo mehr Hygiene sinnvoll sein könnte gibt es aber natürlich. Bestes Beispiel Après Ski und Co. In und auf unserem Körper leben haufenweise Bakterien - welche wir auch benötigen. Viren und Bakterien gehören zum Menschen und dessen Entwicklung einfach dazu.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor extremecarver für den Beitrag (Insgesamt 3):
SkitobiNeusserGletscherWackelPudding

Tirolldk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 151
Registriert: 04.11.2014 - 15:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Pitztaler Gletscher 2020/21

Beitrag von Tirolldk » 17.09.2020 - 12:00

TR10 hat geschrieben:
16.09.2020 - 23:33
Tirolldk hat geschrieben:
13.09.2020 - 10:08
snowworld hat geschrieben:
12.09.2020 - 01:33
Bei den Temperaturen und der warmen Prognose für die nächsten Tage, kann denen aber ganz schön viel Volumen vom Depotschneeband verloren gehen :(
Wer weiß ob der Verlust nicht der geringste bleibt! Wenn man sich die rasante Zunahme der Fallzahlen hier in Österreich anschaut und das was aus Deutschland schon durchsickert könnte es durchaus ein schwieriger und holpriger Start in den Gletscherherbst werden...
Das schlimmste am ganzen Winter wird, dass es zu viele gibt die die ganze Schei.e noch glauben!

In sehr, sehr vielen Regionen war es die beste Sommersaison aller Zeiten! Ich hoffe auf den Verstand der Menschen damit sie uns auch einen Top Winter bescheren! Mit Verstand meine ich natürlich die, die sich nicht manipulieren lassen ;-)
Der Sommer war gut aber der Spalt das Deutschland eine Reisewarnung für Tirol ausgibt ist noch ganz gering. In Wien ist es schon soweit. Was dann?? Dann fängt die ganze Panik von Euch Gastgebern wieder von vorne an wie arm ihr doch seid. Keinem ist bei uns Tirol mehr geholfen worden wie Euch! Das soll auch mal gesagt sein.

Dein Statement alleine ist doch jetzt schon eine Provokation. Corona ist da und wird uns auch noch eine ganze Zeit lang begleiten...

Wenn sich jeder an das halten würde was vorgeschrieben wäre hätten wir nicht wieder den rasanten Anstieg der Fallzahlen bei uns Tirol.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tirolldk für den Beitrag (Insgesamt 3):
Simufan 2202GIFWilli59ghostbikersback


Antworten

Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste