Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

11 Freunde müßt Ihr sein ***Fußball-Thread***

... darf auch mal absolut nix mit dem Thema des Forums zu tun haben!

Moderator: maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Dennut
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 567
Registriert: 17.03.2005 - 20:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 1
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Dennut » 16.11.2005 - 19:10

Auch Trinidad und Tobago bei der WM :D :bindafür:
Die Nationalmannschaft des karibischen Inselstaates Trinidad & Tobago steht als 29. Teilnehmer bei der Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Deutschland fest. Die Elf des niederländischen Trainers Leo Beenhakker setzte sich nach einem 1:1 im Hinspiel in der zweiten Begegnung in Bahrain mit 1:0 (0:0) durch.

Der Sieg in Manama löste Begeisterungsstürme auf den beiden Venezuela vorgelagerten Inseln aus. Der Karibikstaat ist erstmals in seiner Verbandsgeschichte bei einer WM vertreten. Den einst vom Deutschen Wolfgang Sidka trainierten Asiaten gelang dieses Kunststück nach dem Remis in Port of Spain also nicht.

In einer über weite Strecken schwachen Partie holten die Gäste kurz nach der Pause zum entscheidenden Schlag aus. Ex-ManU-Star Dwight Yorke, mittlerweile unter Pierre Littbarski in Diensten des FC Sydney, leistete mit seiner Ecke die Vorarbeit für Dennis Lawrence, der völlig unbedrängt einköpfen konnte.

Bahrain hatte zu Beginn mehr vom Spiel. Stürmerstar Ala'a Hubail vergab in der Anfangsphase gleich eine Großchance für sein Team. T&T-Hinspiel-Torschütze Chris Birchall schied nach 21 Minuten bereits wegen einer Verletzung aus. Dennoch erarbeitete sich die Beenhakker-Elf in der Folgezeit ein leichtes Übergewicht, kam jedoch nur einmal gefährlich vors Tor. Goalgetter Stern John scheiterte dabei aus kurzer Distanz am herausstürzenden Keeper Hussein Ali Hassan (32.). Eine Schrecksekunde musste der CONCACAF-Vertreter vier Minuten vor der Pause überstehen, als Schlussmann Kelvin Jack nach einem langen Einwurf am Ball vorbeisprang, Andrews jedoch auf der Torlinie klären konnte.

Im zweiten Abschnitt spielte Trinidad & Tobago angesichts der Führung relativ souverän. Bahrain verzeichnete noch eine Freistoßchance durch Ahmed Hassan, Torschütze Lawrence fabrizierte beinahe noch ein Eigentor (77.). Auf der Gegenseite scheiterte der eingewechselte Routinier Russell Latapy an der Querlatte (79.). Als alle bereits mit dem Abpfiff rechneten, kam es noch zu einer kuriosen und heftig diskutierten Szene.

Trinidads Keeper Jack holte zum Abschlag aus, Ahmed Hassan stiebizte ihm den Ball und schob das Leder ins leere Tor. Schiedsrichter Ruiz (Kolumbien) erkannte das Tor wegen angeblichen Foulspiels nicht an. Daraufhin kam es zu wütenden Protesten, Ruiz wurde von bahrainischen Spielern zum Teil heftig gestoßen. Hussain Ali Baba erhielt als Folge der Rudelbildung um den Referee die Rote Karte.

In der sechsten Minute der Nachspielzeit parierte Jack schließlich noch einen brandgefährlichen Weitschuss von Jalal, danach beendete Ruiz die Partie, die Spieler von Trinidad & Tobago rissen die Arme hoch.
www.kicker.de

PS: Und nun der Schweiz die :daumendrueck:
Deutscher Pokalsieger 2017 Borussia Dortmund :D


Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7980
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von k2k » 16.11.2005 - 19:13

Dennut hat geschrieben:
Relegationsspiele zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006

Mittwoch, 16. November 2005, 19.20 Uhr

Türkei - Schweiz

Reporter: Gerd Rubenbauer

Übertragung aus Istanbul

Ab ca. 20.10 Uhr
Tschechien - Norwegen
Reporter: Steffen Simon
Übertragung aus Prag

Slowakei - Spanien
Reporter: Jürgen Bergener
Übertragung aus Bratislava

Moderator: Gerhard Delling
Experte: Günter Netzer

ca. 22.20 Uhr
Zusammenfassungen
Australien - Uruguay
Bahrain - Trinidad Tobago
http://www.daserste.de/programm/tvtipp. ... 16.11.2005
Scheiße, vielen Dank. Sitz gerade noch an der Uni, werd mal die Location wechseln. Glücklicherweise wohn ich nur 5 Minuten weg... :D
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11902
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von GMD » 16.11.2005 - 19:20

Das nenn ich nen Beginn nach Wunsch: 30 Sekunden (!) nach dem Anpfiff kriegt die Schweiz einen Penalty zugesprochen, den Alex Frei souverän verwandelt!
Hibernating

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7980
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von k2k » 16.11.2005 - 21:15

Das war der Krimi des Jahres, definitiv! Glückwunsch in die Schweiz, das gibt mehr Sympathiepunkte bei mir als die Komplettsanierung des Walliser Liftsystems in einem Sommer :D :D
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

Benutzeravatar
Roberto
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 588
Registriert: 19.12.2004 - 16:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Roberto » 16.11.2005 - 21:18

Jo! Glückwunsch an die Schweizer und Willkommen in Deutschland 2006! :D

Benutzeravatar
Dennut
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 567
Registriert: 17.03.2005 - 20:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 1
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Dennut » 16.11.2005 - 21:30

Roberto hat geschrieben:Jo! Glückwunsch an die Schweizer und Willkommen in Deutschland 2006! :D
Stimme ich dir zu. Edit: Den Beitrag mit der EU habe ich rausgenommen den schließlich hat Fussball nix mit Politik zu tun und darüber sollen die Politiker entscheiden wer in die EU soll und wer nicht und nicht die politische Meinung eines Einzelnem mit dem Fussball verbunden werden.

*Oh wie ist das schön* und am Samstag halt es durch die Bundesliagstadien:

OHNE TÜRKEN FAHRN WIR ZUR WM :D[/quote]
Zuletzt geändert von Dennut am 17.11.2005 - 00:28, insgesamt 1-mal geändert.
Deutscher Pokalsieger 2017 Borussia Dortmund :D

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11902
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von GMD » 16.11.2005 - 22:15

Jawohl, geschafft!!!!!!!!!!!!!!!!!
Hibernating


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12400
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 531 Mal

Beitrag von snowflat » 16.11.2005 - 22:24

Ich sag nur sehr schlechte Verlierer, echt traurig:
Tumulte im Kabinengang

(...)
Nach dem Schlusspfiff mussten die Eidgenossen buchstäblich in die Kabine flüchten. Von den Rängen warfen die enttäuschten türkischen Fans Gegenstände auf den Platz und griffen sogar Medienvertreter im Kabinengang tätlich an. "Das war nicht anders zu erwarten. Damit haben wir gerechnet", sagte der gesperrte Ludovic Magnin vom VfB Stuttgart über den Spießrutenlauf seiner Kollegen nach der Partie.

Quelle: ZDF
Es schadet gar nichts das die ausgeschieden sind, wer sich so verhält ist einer Teilnahme an einem internationalem Wettbewerb nicht würdig!!!Werde aber die Invasionen von rot-beflaggten BMW's im Sommer 2006 vermissen, in denen so ca. 10 Leute sitzen ... echt schade :wink:

Ein HOCH auf die Schweizer!!!
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6038
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von TPD » 16.11.2005 - 22:28

Es schadet gar nichts das die ausgeschieden sind, wer sich so verhält ist einer Teilnahme an einem internationalem Wettbewerb nicht würdig!!!
Ich hoffe nur, dass die CH-Mannschaft und die Fans die Türkei ohne grosse Probleme verlassen können. Denn schon die Einreise war ein ziemliches Theater. :evil:
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

Suedlaender
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 120
Registriert: 02.01.2005 - 13:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Marbella
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Suedlaender » 16.11.2005 - 22:38

uff, aber geschafft!!!! mann, das war ein spiel! schade ist nur alles was nach dem spiel abgegangen ist :(
ich hoffe, dass alle gut da rauskommen und eine angenehme heimreise haben werden!

Benutzeravatar
Dennut
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 567
Registriert: 17.03.2005 - 20:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 1
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Dennut » 16.11.2005 - 22:42

Bei der ARD wurde gerade gesagt das einige Spieler laut dem Pressesprecher des schweizer Verbandes Verletzt sind, einer so schwer das er ins Krankenhaus geliefert werdem muss ebenso wurde einem schweizer Spieler von einem türkischem Spieler in den Genitalbereich getreten. Und wie bei dem Spiel damals der deutschen U21 Nationalmannschaft haben die Sicherheitskräfte auf die Spieler geprügelt sowie die Spieler wie Emre.

Morgen wird es dazu eine Pressekonferenz der FIFA geben.

Hoffentlich kommen die Fans heute heile ins Hotel sowie Flughafen. Ich hätte als Schweizer jetzt ANGST.
Zuletzt geändert von Dennut am 16.11.2005 - 23:00, insgesamt 2-mal geändert.
Deutscher Pokalsieger 2017 Borussia Dortmund :D

Benutzeravatar
br403
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3817
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Beitrag von br403 » 16.11.2005 - 22:43

Glückwunsch an die Schweiz. Es gab ja echte Probleme, aber vielleicht war das deshalb, weil während des Spiels in der Schweiz die türkische Mannschaft während der Nationalhymne von den Schweizern ausgepfiffen wurde! Das war auch nicht wirklich in Ordnung...

Ich will jetzt nicht die Türken in Schutz nehmen, aber während der Nationalhymne pfeift man nicht die andere Mannschaft aus!
Silvester ist der Jahreswechsel, Sylvester die Abfahrt am Kronplatz;)

Benutzeravatar
tmueller
Moderator
Beiträge: 693
Registriert: 05.06.2004 - 21:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Basel
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von tmueller » 16.11.2005 - 22:47

YES! :D


Benutzeravatar
Dennut
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 567
Registriert: 17.03.2005 - 20:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 1
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Dennut » 16.11.2005 - 22:58

br403 hat geschrieben: Ich will jetzt nicht die Türken in Schutz nehmen, aber während der Nationalhymne pfeift man nicht die andere Mannschaft aus!
Da stimme ich dir zu, dass ist natürlich nicht die feine Art, bei nationalhymnen hat man leise zu sein, egal ob man die Nation mag oder nicht, baer es ist ein unterschiede ob so etwas auf verbaler Ebene (Pfeiffen) oder non-verbaler Ebene (Schläge,Tritte) augetragen wird.
Deutscher Pokalsieger 2017 Borussia Dortmund :D

Benutzeravatar
maartenv84
Moderator
Beiträge: 1651
Registriert: 17.09.2003 - 14:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Amersfoort, NL
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von maartenv84 » 16.11.2005 - 23:03

Jo glückwünsch an die Schweiz.

Aber achtung: Holland kommt mit 4 Mannschaften ;)

Holland
Australien
Trinidad&Tobago
Süd-Korea
:wink:
Saison 10/11:
Geplant: Alpinforum Weltcup, Skigebiete im Bregenzerwald, hoffentlich auch einen urlaub in Kals.
Skitage:
2 Tage Grindelwald

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12400
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 531 Mal

Beitrag von snowflat » 16.11.2005 - 23:08

Dennut hat geschrieben:Bei der ARD wurde gerade gesagt das einige Spieler laut dem Pressesprecher des schweizer Verbandes Verletzt sind, einer so schwer das er ins Krankenhaus geliefert werdem muss. Und wie bei dem Spiel damals der deutschen U21 Nationalmannschaft haben die Sicherheitskräfte auf die Spieler geprügelt sowie die Spieler wie Emre.

Morgen wird es dazu eine Pressekonferenz der FIFA geben.

Hoffentlich kommen die Fans heute heile ins Hotel sowie Flughafen. Ich hätte als Schweizer jetzt ANGST.
Jep ...
Fifa wird gegen Türkei ermitteln


Nach dem Ausscheiden der Türkei in den WM-Playoffs gegen die Schweiz ist es im Stadion in Istanbul zu Handgreiflichkeiten gegen die Eidgenossen gekommen.

Laut dem Schweizer Pressesprecher Pierre Benoit musste Ersatzspieler Stephane Grichting nach einem Tritt in den Unterleib ins Krankenhaus gebracht werden, Torwarttrainer Erich Burgener wurde von einem Wurfgeschoss getroffen und erlitt ein blaues Auge.

Die Fifa wird sich mit den Vorkommnissen in Kürze beschäftigen. Der Türkei drohen harte Strafen.

Quelle: www.sport1.de
@br403: Pflichte Dir bei, da hat Ruhe zu herrschen.

Es zeigt einmal mehr, was für schlechte Verlierer die Türken doch immer wieder sind (siehe U21).

Für derartige Entgleisungen, bei denen Menschen bewußt verletzt werden gehören drastische Strafen seitens der FIFA. Da ist es mit Geldstrafen alleine nicht getan ... m.E. gehören sämtliche türkische Vereine von europäischen Wettbewerben ausgeschlossen. Denn das hat mit Fussball rein gar nichts mehr zu tun. Dass sie ausgeshieden sind, da sollen sie die Schuld bei sich selber suchen ... und können sich gerne gegenseitig die Fresse polieren, aber bitte Unschuldige außen vor lassen.
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4147
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 452 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von noisi » 16.11.2005 - 23:18

Ein großes Lob an die Schweizer, bin froh das ich nächstes Jahr keine Autokorsos erleben muss!

Hab übrigens ne Dauerkarte fürs Westfalenstadtion falls es wen interessiert ;-)

Benutzeravatar
Seebrünzler
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 360
Registriert: 30.03.2004 - 01:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Seebrünzler » 16.11.2005 - 23:21

@roberto: Bild

Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7934
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Beitrag von Emilius3557 » 16.11.2005 - 23:46

Solche Tumulte sind echt absolut unsportlich, wirft aber bezeichnendes Licht auf die extrem nationalistischen Tendenzen in manchen Ländern, die nie die Schuld bei sich selbst sondern immer bei anderen suchen müssen.

2002 war das echt cool:
Statistik-Kurs an der Uni: "bla bla Chi-Quadrat mal Kovarianz in der Faktorextraktion bbla bla"
HUUPPP-Konzert !!!

Kursleiter: Ah, ich denke, die Türkei ist eine Runde weiter...


Benutzeravatar
Dennut
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 567
Registriert: 17.03.2005 - 20:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 1
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Dennut » 16.11.2005 - 23:53

noisi hat geschrieben:
Hab übrigens ne Dauerkarte fürs Westfalenstadtion falls es wen interessiert ;-)
Noch Westfalenstadion, bald Signal Iduna Park, leider. :(

*Für immer WESTFALENSTADION*

Folgende 32 Teams sind für die WM 2006 in Deutschland vom 9. Juni bis 9. Juli dabei:

Europa

Deutschland
Frankreich
Schweden
Serbien-Montenegro
Ukraine
Polen
Kroatien
England
Italien
Niederlande
Portugal
Spanien
Tschechien
Schweiz :D

Asien:

Saudi-Arabien
Südkorea
Japan
Iran

Südamerika :

Argentinien
Brasilien
Paraguay
Ecuador

Nord- u. Mittelamerika/CONCACAF

USA
Mexiko
Costa Rica
Trinidad und Tobago

Ozeanien:

Australien :D

Afrika:

Angola
Ghana
Togo
Elfenbeinküste
Tunesien


Auslosung der Gruppenphase ist am 9. Dezember in Leipzig und wird ab 20:15 Uhr live von der ARD übertragen.
Deutscher Pokalsieger 2017 Borussia Dortmund :D

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4147
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 452 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von noisi » 17.11.2005 - 00:15

In meinem Herzen wirds das auch immer bleiben ;-)

Benutzeravatar
Stefan
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2677
Registriert: 28.08.2003 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien (Arbeit), Saig (Schwarzwald/Heimat)
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Stefan » 17.11.2005 - 11:23

hm. erstmal möcht ich meiner freude über die qualifikation der schweiz (hopp schwyz!) ausdruck verleihen. dann mein entsetzen über die szenen in istanbul seit montag. dann aber auch mein unverständnis über alle häme, die man in diversen foren über die türken ausschüttet. abgesehen davon finde ich auf nzz online das hier:
Wüste Szenen nach dem Qualifikationsspiel Schweiz-Türkei
Unsportliches Verhalten der Gastgeber

Nach der WM-Qualifikation der Schweiz in der Türkei sind die Schweizer Spieler gezwungen gewesen, vor wütenden türkischen Fans vom Spielfeld zu fliehen. Danach wurden sie offenbar in den Katakomben des Stadions von türkischen Spielern und Sicherheitskräften attackiert. Der Schweizer Verteidiger Grichting musste ins Spital gebracht werden.

(si/ap) Nach Spielschluss in Istanbul ist allmählich durchgesickert, wie sehr die Schweizer Mannschaft die anscheinend grenzenlose Frustration der Türken zu spüren bekam. Nach ersten Informationen wurden Spieler und Trainer beim Verlassen des Spielfeldes von Fans mit Wurfgegenständen eingedeckt. Ein Ordnungshüter habe dem Schweizer Goalietrainer Erich Burgener die Faust ins Gesicht geschlagen.

Der Schweizer Spieler Benjamin Huggel soll den türkischen Trainer Mehmet Ozdilek im Stadiongang auf dem Weg in die Kabinen getreten haben. Wie es dazu kam und ob es eine Reaktion auf eine vorherige Aggression war, ist noch unklar.

Daraufhin wurde Huggel von Alpay Özalan angegriffen, der statt Huggel aber den vor ihm gehenden Schweizer Spieler traf. Dann gab es ein Gerangel zwischen Huggel und Özalan.

In den Katakomben des Stadions, zu denen die Fans keinen Zutritt hatten, sollen die Schweizer von türkischen Spielern weiter attackiert und geschlagen worden sein. Nach Informationen des Schweizer Fernsehens musste Ersatzspieler Stéphane Grichting in Spitalpflege gebracht werden, weil er einen schweren Tritt in den Unterleib bekommen hatte. Er konnte anscheinend das Spital am Donnerstagmorgen wieder verlassen. Dem Vernehmen nach haben sich auch noch Benjamin Huggel und Johann Vogel bei den Attacken verletzt.

Ordnungshüter sollen auch auf Mitarbeiter des türkischen Fernsehens eingeschlagen haben, welche die tumultuösen Szenen vor der Garderoben hatten filmen wollen.

Die Schweizer Mannschaft sass noch Stunden nach dem Spiel in den Kabinen. SFV-Medienchef Pierre Benoit sagte schon unmittelbar nach dem Spiel, dass der SFV die Vorkommnisse der Fifa rapportieren werde. Diese dürfte sich in Kürze mit den Vorkommnissen beschäftigen. Den Türken drohen drastische Strafen.
eine neue entwicklung, die das ganze nicht gerade besser macht. so oder so: DAS hat mit sport im allgemeinen und fußball im speziellen nun wirklich nichts zu tun. :evil:

Benutzeravatar
Wiede
Eiger (3970m)
Beiträge: 4002
Registriert: 12.09.2003 - 19:22
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 4
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostalb - www.schwaebische-ostalb.de
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Beitrag von Wiede » 17.11.2005 - 16:17

Hürriyett: "Wir haben unser Visum für Deutschland an die Schweizer verschenkt. Es ist schade, dass wir vor den Toren Deutschlands umkehren müssen. 70 Millionen Türken weinen."


Fanatik: "Es war die schwärzeste Nacht. Unser Traum ist zu Ende. Wir haben mit Herz gespielt und unser Bestes gegeben, aber wir mussten unsere Hoffnungen im grünen Rasen begraben. Mit ihren Provokationen haben uns die Schweizer ein eine Falle gelockt. Über das Ende muss die Fifa entscheiden."


Sabah: "Der Himmel ist auf uns herabgestürzt. Wir haben sehr gut gespielt, doch die Provokationen der Schweizer haben uns zu Fehlern verleitet. Wir haben Tränen in den Augen und Schmerzen im Herzen."


Star: "Es sollte nicht sein. Wir konnten die letzte Hürde auf dem Weg zur WM nicht nehmen. Dafür haben es die hässlichen Schweizer geschafft, nach Deutschland zu fahren. Sie haben wieder provoziert und für Rangeleien gesorgt."
Also wenn ich mir den Mist der türkischen Presse so durchlese und dann an die Szenen von gestern denke, dann fällt mir dazu nur das hier ein:
Bild
8)
Skisaison 2018/2019: *** leider nur 4 Tage ***

Benutzeravatar
vhaemmerli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 621
Registriert: 03.05.2005 - 20:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Lenzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

a

Beitrag von vhaemmerli » 17.11.2005 - 16:35

Provoziert?? die Schweiz?? :lol: :lol: :lol:
:lol:


Schlechte verlierer??? Türkei?? Die haben eine Ansicht von Dingen, die schauten glaubs einen anderen Match :lol: :loldev: :yau:
Bild
Saison 06/07: 32 Skitage

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4147
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 452 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von noisi » 17.11.2005 - 16:52

Also ich denke mal das mit dem treten war eher unabsichtlich weil die Schweizer versucht haben soll schnell wie möglich in die Kabine zu kommen, kann man auf Bildern ganz gut erkennen. In der Hektik hat er dem Türken dann von versehentlich in die Hacken getreten, für die Türken natürlich ein willkommener Anlass.

Meine Meinung dazu ist jedenfalls eindeutig.


Antworten

Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste