Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

... darf auch mal absolut nix mit dem Thema des Forums zu tun haben!

Moderator: maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4303
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von Foto-Irrer » 21.07.2015 - 17:55

Seit kurzem auch Weltkulturerbe, die Hamburger Speicherstadt als größtes zusammenhängendes Warenhauslager (oder so). Auf der einen Seite Kanäle, auf der anderen Strassen, um seinerzeit schnell Waren umzuschlagen.
Klassiker für alle Fotografen ist dort das Wasserschloss. Eigentlich war es mal das Windenwärterhäuschen, aber tatsächlich ist der Name Wasserschloss nicht nur von Hobbyfotografen erfunden worden, sondern das Restaurant darin heisst auch so.
/edit: Auf Anfrage die EXIFs: ISO 100, F/13, Belichtungszeiten 10, 23, 62 und 131 Sekunden (HDR-Funktion von Lightroom CC)
Bild
Zuletzt geändert von Foto-Irrer am 09.08.2015 - 10:43, insgesamt 1-mal geändert.
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4303
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von Foto-Irrer » 07.08.2015 - 09:17

Mittlerweile gibt es (bis auf Polarlichter oder Milchstraße) eigentlich keine dunklen Nachtfotos mehr von mir. Eigentlich bin ich nur noch zur goldenen und blauen Stunde unterwegs.
Einiges aus Hamburg der letzten Wochen.
/edit: Auf Anfrage die EXIFs: ISO 100, F/9, 305 Sekunden mit Haida 100x100 Graufilter (wahrscheinlich ND0.9, vielleicht auch ND1.8) und Grauverlaufsfilter (wahrscheinlich Lee ND0.9 oder ND0.6 hard)
Bild

/edit: Auf Anfrage die EXIFs: ISO 100, F/13, 30 Sekunden (entweder ohne oder mit Haida ND0.9 Graufilter. Der Heliopan-Polfilter hat aber auch noch zwei Blenden geschluckt, kann sein, dass der ausgereicht hat. Und Lee 0.6 soft Grauverlaufsfilter)
Bild

äußerlich ist die Elbphilarmonie schon fertig und auch schon bezogen worden. Im Bild wurde zu der Zeit der letzte Kran abgebaut (die wollte man ja eigentlich schon unter Denkmalschutz stellen :mrgreen: ).
/edit: Auf Anfrage die EXIFs: ISO 100, F/18, 89 Sekunden (Polfilter auf Reflexion-Verstärkung gedreht und hat zwei Blenden beiwirkt, irgendein Lee-Grauverlaufsfilter und entweder ND0.9 oder 1.8 Grauverlauffilter
Bild

/edit: Auf Anfrage die EXIFs: ISO 100, F/14, 390 Sekunden (Lee oder Ray Masters (teste ich gerade) ND0.6 soft Verlaufsfilter und wahrscheinlich ein ND1.8 Haida-Grauverlaufsfilter)
Bild
Zuletzt geändert von Foto-Irrer am 09.08.2015 - 10:52, insgesamt 1-mal geändert.
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

larshansen
Massada (5m)
Beiträge: 67
Registriert: 16.01.2014 - 12:47
Ski: nein
Snowboard: ja

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von larshansen » 07.08.2015 - 13:57

Foto-Irrer hat geschrieben:Mittlerweile gibt es (bis auf Polarlichter oder Milchstraße) eigentlich keine dunklen Nachtfotos mehr von mir. Eigentlich bin ich nur noch zur goldenen und blauen Stunde unterwegs.
Einiges aus Hamburg der letzten Wochen.
Das sind auch die besten Tageszeiten. Mach bitte weiter so. :D :bindafür:

Benutzeravatar
thun
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2113
Registriert: 20.01.2006 - 12:00
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: lato meridionale degli Alpi

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von thun » 07.08.2015 - 23:05

Was sind denn das bei den letzten Fotos z.B für Blenden und Belichtungszeiten?
Und vermutlich mit Graufilter, oder?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4303
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von Foto-Irrer » 09.08.2015 - 10:53

@thun, ich habe mal die EXIFs hinein editiert. ISO 100 ist klar, überall. Ansonsten mache ich die Blende oft von den Blendensternen abhängig. Welche Graufilter am Halter im Einsatz war merke ich mir nicht unbedingt. Grauverlaufsfilter nutze ich aktuell Lee und die gleichen von Ray Masters, eine tschechische Firma, die ich teste.
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16871
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von starli » 10.08.2015 - 12:49

Foto-Irrer hat geschrieben:/edit: Auf Anfrage die EXIFs: ISO 100, F/9, 305 Sekunden mit Haida 100x100 Graufilter (wahrscheinlich ND0.9, vielleicht auch ND1.8) und Grauverlaufsfilter (wahrscheinlich Lee ND0.9 oder ND0.6 hard)
Bild
Hast du den Baum rechts nachträglich reinretuschiert, oder war es tatsächlich so windstill, dass sich da 305 Sekunden lang nichts bewegt hat?
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4303
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von Foto-Irrer » 10.08.2015 - 13:16

das kommt immer drauf an, zum einen war es windstill, aber er hat sich hin und wieder bewegt. Bei einer so starken Abdunklung, dass er erst nach 5 Minuten sichtbar ist, muss er sich aber kontinuierlich bewegen, dass er verschwommen ist
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4303
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von Foto-Irrer » 19.08.2015 - 13:57

Manche Wolken schreien einfach nach 5 Minuten Belichtungszeit.
Bild
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16871
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von starli » 20.08.2015 - 12:50

Foto-Irrer hat geschrieben:das kommt immer drauf an, zum einen war es windstill, aber er hat sich hin und wieder bewegt. Bei einer so starken Abdunklung, dass er erst nach 5 Minuten sichtbar ist, muss er sich aber kontinuierlich bewegen, dass er verschwommen ist
D.h. also es könnte sein, dass bei gleichem Wind ein Baum bei 5 Minuten Belichtung schärfer auf dem Bild ist als bei nur 30 Sekunden? Interessant, hätte ich auch nicht erwartet. Auch wenn's bei näherem Überlegen ja nicht so unlogisch ist...
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4303
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von Foto-Irrer » 01.10.2015 - 17:33

Da Skiurlaub auch in der nächsten Saison ausfällt, waren wir jetzt nochmal 2 Wochen in Paris und der Bretagne.
Da die Region die größte Leuchtturmdichte der Welt hat, sind entsprechende Bilder bei rumgekommen.
Bild

Bild
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4303
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von Foto-Irrer » 11.11.2015 - 18:21

Nachschlag

Blick vom Tour Montparnasse. Höchster Wolkenkratzer in Paris.
Bild

Klassiker Notre Dame mit vorbeifahrendem Ausflugsboot (da Samstag abend eigentlich auf jedem eine Hochzeit)
Bild

Phare Pontusval bei Brignonan-Plage an der Nordküste der Bretagne. Die Gegend erinnert ein bischen an Dänemark, nur halt mit sehr vielen Steinen am Strand :D
Bild

Le Minou am Eingang der Bucht von Brest. Im Hintergrund die Halbinsel Crozon, die Frankreich-Kennern ein Begriff sein müsste.
Bild

Phare Eckmühl im Süden der Bretagne
Bild

Phare Kermorvan nahe dem westlichsten Punkt (Festland-)Frankreichs
Bild
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16871
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von starli » 12.11.2015 - 12:21

Ich dachte, man darf keine Nachtfotos vom Eiffelturm ins Netz stellen?
Zuletzt geändert von starli am 13.11.2015 - 12:02, insgesamt 1-mal geändert.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4303
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von Foto-Irrer » 12.11.2015 - 13:23

Doch, geht problemlos!
Ich bin erst zur Info am Westpfeiler und hab da gefragt. Die waren auf die Frage schon gut vorbereitet, was den normalen Touri angeht. Da ich aber auch Bilder von dem verkaufen möchte, bin ich zur Verwaltung am Nordpfeiler, welcher mir von der Beleuchtungsfirma eine E-Mailadresse und eine Telefonnummer gegeben haben. z.B. bei der Fotocommunity und bei Facebook auf gewerblichen Seiten reicht ein simpler Satz "Copyright of Light Art installation at Tour Eiffel - Illuminations Pierre Bideau".
Als Privatperson darfst Du immer und überall einfach so Bilder veröffentlichen. Als Privatperson bei Facebook sogar ohne jeglichen Hinweis (auf der offiziellen Facebook-Seite des Eiffelturms gibt es dort auch ein Schreiben vom Geschäftsführer der Beleuchtungsfirma, dass jeder sorgenfrei seine Bilder bei Nacht posten kann).
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

qdoi123
Massada (5m)
Beiträge: 45
Registriert: 26.02.2011 - 17:16
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von qdoi123 » 04.12.2015 - 17:46

Hallo,

ich habe mich nun endlich dazu entschieden mal ein bisschen in die Photographie einzusteigen.
Genauer gesagt in die Astrophotographie(aus Interesse). Leider habe ich so gut wie keine Ahnung von Photographie :roll:
Gestern am Abend habe ich nun meine ersten Versuche mit einer Canon EOS 400D durchgeführt. Da ich aber keine Ahnung von der Materie habe, habe ich einfach ein paar Einstellungen ausprobiert und geschaut was gut und was weniger gut klappt.

Hat vielleicht jemand Tipps oder Empfehlungen für die Astrophotographie?

Die ersten Versuche , leider ziemlich viel Lichtverschmutzung:


Blendenzahl: F/5.6
ISO: 1600
Belichtungszeit: 15 Sekunden
Brennweite: 18mm

http://z38i.imgup.net/IMG_48902fa0.JPG?l=de

Blendenzahl: F/5.6
ISO: 1600
Belichtungszeit: 30 Sekunden
Brennweite: 18mm

http://v87i.imgup.net/IMG_4852d160.JPG?l=de

Blendenzahl: F/3.5
ISO: 400
Belichtungszeit: 30 Sekunden
Brennweite: 18mm

http://e16i.imgup.net/IMG_4865ec3f.JPG

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4303
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von Foto-Irrer » 08.12.2015 - 11:34

verkleiner doch bitte die Fotos, z.B. auf 1200er Pixelbreite und bette sie hier so ein, dass man sie problemlos betrachten kann. Insbesondere auch bitte nicht in voller Auflösung hochladen.
Blende soweit auf wie möglich ist schonmal das richtige Weg. ISO hoch auch, aber 30 Sekunden und 18mm am Crop siehst Du ja selbst, dass die Sterne schon zu Eiern werden, das war zu lang.
Ansonsten grundsätzliche Regeln bei Nachtaufnahmen beachten, um technische Fehler zu vermeiden (bevor die Kollegen Erbsenzähler kommen, die Aussagen sind allgemein, es gibt immer Ausnahmen):
- fokussiere nachts manuell, es bringt nichts, dem Autofokus in der Dunkelheit zu vertrauen (der Autofokus nutzt ja auch die Offenblende und ich vertraue selbst einem F/1.4 Objektiv an meinem Vollformat-Body nicht!)! Schalte auf LiveView, zoom ran und dreh dann am Ring. Wenn Du keine helle Lichtquelle zum Fokussieren nachts hast, nimm eine Taschenlampe mit, oder fokussier schonmal tagsüber und fixier den Fokusring des Objektivs mit TESA. Danach bei Zoom-Objektiven nicht mehr die Brennweite verstellen, da ändert sich die Schärfe (gilt nicht für hochwertige Objektive)
- Mittelsäule vom Stativ nicht ausfahren (böse Zungen sagen "Kannste gleich freihand mit fotografieren". Ist nunmal Fakt, dass sich der Schwerpunkt erhöht und es so eher zu Wacklern kommt)
- Spiegelvorauslösung nutzen
- Fernauslöser oder verzögerten Selbstauslöser nutzen
- Stativ auf festen Boden stellen (Auf Sand oder Holzplanken verursachst Du selbst Erschütterungen)
- Streulichtblende nutzen (damit ein Laterne an der Seite, auch wenn diese im Sucher nicht mit im Bild ist, keine Reflexionen verursacht)
- Sucher abdecken (ist bei mir ein Automatismus, weil es immer sein kann, dass irgendeine Laterne o.ä. hinter Dir in den Sucher und somit in das Spiegelgehäuse strahlt. Ich hab mir dafür eine weitere Augenmuscheln besorgt und diese mit Gewebeband abgeklebt)
- Auf den Wind achten (der kann auch an der Kamera zerren und zu Verwacklungen führen)
- Schultergurt abmachen (wenn der rumschlackert, wäre es eine Gefahrenquelle für Erschütterungen)
- bloß nicht einen Rucksack oder ähnliches unten an das Stativ hängen (Keine Ahnung, warum die Hersteller von billigen Klappergerüsten ihre Kunden damit immer noch verarschen. Bei hochwertigen Stativen gibt es ja sowas auch nicht. Ein unten dranhängender Rucksack, der auch nur leicht schwingt, versetzt doch das ganze Stativ in Schwingungen)
- schweres, stabiles Stativ verwenden (Manfrotto 055XPROB nutze ich da sehr gern)
- hochwertigen Kugelkopf o.ä. Stativkopf verwenden

Ob Deine Konstruktion stabil genug ist (z.B. wenn Du Dir ein neues schweres Objektiv gekauft hast oder um einzuschätzen, ob der Wind ein Problem ist): Stell auf LiveView und zoom ran. Dann wirst Du sehen, ob der Wind schon so sehr an der Kamera zerrt, dass es im LiveView wackelt. Und ditsch mit der Hand kurz an die Kamera, um zu sehen, wie lange sie nachschwingt. Das wird dann auch die Zeit sein, die Du bei der Spiegelvorauslösung abwarten musst, bevor Du den Verschluss öffnest.
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2303
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 16/17: 10
Skitage 17/18: 11
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von Mt. Cervino » 08.12.2015 - 15:01

Wow. Das sind wirklich faszinierende Bilder aus Frankreich. Ganz großes Kino!
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées - Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (IT) / Serre Chevalier (F)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4303
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von Foto-Irrer » 20.01.2016 - 13:53

Am Wochenende mal wieder auf der Halbinsel Eiderstedt erst am Strand von St. Peter-Ording gewesen und danach noch am Leuchtturm Westerheversand
Bild
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4303
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von Foto-Irrer » 12.04.2016 - 14:05

Milchstrasse über der Seebrücke von Grömitz
Bild
Milchstrasse über der Seebrücke von Grömitz by Moritz Wicklein, auf Flickr
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

qdoi123
Massada (5m)
Beiträge: 45
Registriert: 26.02.2011 - 17:16
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von qdoi123 » 24.04.2016 - 19:30

Ist das eine Einzelaufnahme, oder wurden da mehrere Aufnahmen gestackt?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4303
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von Foto-Irrer » 03.05.2016 - 14:24

Einzelaufnahme.
Was für mich persönlich beeindruckend war ist, dass ich in Lightroom einen EBV-Verlauf rübergelegt habe und den Himmel deutlich wärmer gemacht habe als die Erde, obwohl es ja eigentlich andersrum ausschaut.
Mein nächstes Objektiv wird auf jeden Fall eines, was weniger Verzerrungen am Rand verursacht.
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1473
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 16/17: 42
Skitage 17/18: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von DiggaTwigga » 03.05.2016 - 14:27

Habe mir schon überlegt das TS-E 17 oder 24 II zu kaufen bezüglich der Verzerrungen am Rand. Aber bisher hat mich der Kostenpunkt abgehalten und zurzeit habe ich auch nicht soviel Zeit für das Hobby :-(
15/16: 1 x Kaunertaler, 4 x Pitztaler, 3 x Obergurgl, 1 x Sölden, 1 x Jakobshorn, 3 x Parsenn, 1 x Mellau/Damüls, 1 x Laichingen, 1 x Pizol, 1 x Grubigstein, 9 x Whistler Blackcomb, 7 x Dolomiti Superski, 1 x St Anton
Sommer 16: Rauhhorn, Hochvogel, Hoher Ifen
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com - Facebook

Benutzeravatar
vovo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2128
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 16/17: 18
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von vovo » 03.05.2016 - 21:28

Foto-Irrer hat geschrieben: Bild
Beifall für dieses Foto! Die anderen sind natürlich auch hervorragend, aber das hier hat mich wirklich beeindruckt.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4303
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von Foto-Irrer » 10.05.2016 - 15:18

Digga,
ich hab am Wochenende in Schlesien Milchstrasse fotografiert mit meinem EF 16-35 4 (in Grömitz hatte ich das 16-35 2.8 drauf). Das 4er hat deutlich weniger Verzeichnungen, aber halt auch nur 4. (Nebenbei, es kommt ein Bericht der relativ neuen EUB-Schneekoppe dazu).

Vovo,
Danke, übrigens im Hintergrund links leuchtet das riesige Kernwaffenarsenal der Franzosen auf der Crozon-Halbinsel bei Brest. Wir sind nachts dran vorbeigefahren. Ist in einem Berg, im Grunde fast ein Kegel, der rundherum solche Eingänge wie NORAD aus irgendwelchen Filmen hat, zwei Reihen Zäune mit jeder Menge Wachtürmen, Panzersperren und Stadionbeleuchtung.
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
Snowflakes
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 12.12.2016 - 14:22
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von Snowflakes » 21.12.2016 - 14:20

Wow, das sieht wirklich schön aus. Ich liebe den Winter, darum habe ich mir für diesen Winter auch was ganz besonderes überlegt, wobei sicherlich auch tolle Bilder entstehen werden. Ich habe dank eines Gutscheins einen Workshop zum Iglu bauen geplant. Ich liebe den Schnee. Habe in Skandinavien auch schon mal in einem Igluhotel in Jukkasjärvi übernachtet und freue mich jetzt drauf selber ein kleines Iglu zu bauen.

Link entfernt. Werbung? /bami
Let it snow, let it snow, LET IT SNOW

samsmith1337
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 0
Registriert: 01.03.2018 - 00:28
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Nachtfotos (für alle Fans der Langzeitbelichtung)

Beitrag von samsmith1337 » 05.03.2018 - 15:17

Himos Resort in Finnland
Kamera - Canon 700D
Mein lieblings Nachtfoto :)
Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste