Seite 165 von 170

Re: Auto ...

Verfasst: 03.04.2019 - 20:59
von albe-fr
David93 hat geschrieben:
03.04.2019 - 20:07
Im Moment stört mich das nicht groß, aber wenn das Auto selber bremst hätt ich schon gerne das solche Fehler nicht vorkommen.
also, solange es nur von selbst bremst, ist das doch harmlos... lieber einmal zu langsam als einmal zu schnell.

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 07:21
von bone
albe-fr hat geschrieben:
03.04.2019 - 20:59
David93 hat geschrieben:
03.04.2019 - 20:07
Im Moment stört mich das nicht groß, aber wenn das Auto selber bremst hätt ich schon gerne das solche Fehler nicht vorkommen.
also, solange es nur von selbst bremst, ist das doch harmlos... lieber einmal zu langsam als einmal zu schnell.
sehe ich nicht so. wenn das auto auf einmal ziemlich abrupt auf 30 runterbremst muss hinten erst mal einer reagieren; die erwaten das nicht, da ja eigtl nur für LKW ausgeschrieben (als bsp.)

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 08:29
von danimaniac
bone hat geschrieben:
04.04.2019 - 07:21
albe-fr hat geschrieben:
03.04.2019 - 20:59
David93 hat geschrieben:
03.04.2019 - 20:07
Im Moment stört mich das nicht groß, aber wenn das Auto selber bremst hätt ich schon gerne das solche Fehler nicht vorkommen.
also, solange es nur von selbst bremst, ist das doch harmlos... lieber einmal zu langsam als einmal zu schnell.
sehe ich nicht so. wenn das auto auf einmal ziemlich abrupt auf 30 runterbremst muss hinten erst mal einer reagieren; die erwaten das nicht, da ja eigtl nur für LKW ausgeschrieben (als bsp.)
deswegen müssen wenn überhaupt, dann alle Fahrzeuge, so ausgestattet sein. Vernetzt bremst alles gleichzeitig.

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 08:34
von snowflat
siri hat geschrieben:
03.04.2019 - 18:15
Wenn das mit der Alkohol-Wegfahrsperre kommt, dann hat aber so mancher User hier abends Probleme heim zu kommen nach 3/4 Bierchen und 1/2 Zirben :roll:
Das hab ich auch gedacht :roll:

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 10:12
von Skifahrine
Also ich hatte letztens ein Auto mit Verkehrszeichenerkennung. Der hat das (was mich wunderte) alles korrekt erkannt. Auch an einer Stelle wo "30 nur für LKW" war blieb er bei der Anzeige bei 50.
Insoferen finde ich das eine praktische Sache.

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 10:38
von David93
Natürlich funktioniert es in der Regel korrekt. Ich habe das System halt täglich und nicht nur "letztens", irgendwann hat man halt mal eine Fehlerkennung. Wenn ich an der Einfahrt vom örtlichen Mc Donalds vorbeifahre, steht da eine 10 km/h Begrenzung für den Parkplatzbereich. Leider so schräg an der Kante das es meistens beim vorbeifahren erkannt wird. Und da soll sich einer nicht dran stören wenn das Auto dann nur noch 10 km/h fahren würde.
Ist schon nervig genug wenn man die akustische / optische Warnung eingeschaltet hat, die ich mittlerweile ausgeschaltet habe, aus genau dem Grund.
Das die Systeme aber immer besser werden ist mir schon klar.

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 11:00
von albe-fr
die zu erwartende Lösung wird wahrscheinlich eh GSM/GPS basiert sein und nicht auf Verkehrszeichenerkennung basieren.

Und ich finde das richtig gut, wenn ich mir ansehe, wie oft hier in Freiburg in Tempo 30 Zonen 35 oder gar 40 gefahren wird, da wäre ein automatisches Einbremsen der Autos eine prima Sache.

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 14:40
von siri
naja, in 30-Zone 35 fahren ist ja jetzt nicht sooo fahrlässig, zumal Dein Tacho so genau eher nicht anzeigt. Bei 40 ist schon klar.
Aber wenn schon, dann diejenigen mit Handy in der Hand stoppen wäre fast sinnvoller :twisted:

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 14:52
von albe-fr
siri hat geschrieben:
04.04.2019 - 14:40
zumal Dein Tacho so genau eher nicht anzeigt.
doch, tut er.

und von 30 auf 35 steigt der Anhalteweg von 18 auf 23 Meter.

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 17:01
von siri
nach Fahrschulformel :roll:
Ok, kommt auch drauf an, wo 30 vorgeschrieben. Aber z.B. 30 wegen Lärmschutz mitten in der Nacht spielt es kaum eine Rolle ob 30 oder 35

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 18:01
von gfm49
albe-fr hat geschrieben:
04.04.2019 - 14:52
doch, tut er.
Darf er gar nicht - selbst bei völlig neuen maximal großen zulässigen Reifen (vom Umfang her) darf er nicht mehr anzeigen als die tatsächliche Geschwindigkeit - also haben die Hersteller zwangsläufig immer eine mehr oder weniger große Abweichung nach oben vorprogrammiert (erlaubt sind bis zu 10% zuzüglich 4 km/h - d.h. bei Anzeige 30 km/h können es nur 24 "echte" km/h sein bzw. umgekehrt können "echte" 30 km/h zu einer Anzeige von bis zu 37 km/h führen; es gibt natürlich Hersteller, die weniger "lügen" lassen, aber keinen, der "wahre" Werte angibt). Sind die Reifen etwas abgefahren, ist die Voreilung noch größer.

Richtige Werte erhältst Du nur über ein GPS, das unabhängig vom Fahrzeug ist.

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 18:05
von danimaniac
gfm49 hat geschrieben:
04.04.2019 - 18:01
albe-fr hat geschrieben:
04.04.2019 - 14:52
doch, tut er.
Darf er gar nicht - selbst bei völlig neuen maximal großen zulässigen Reifen (vom Umfang her) darf er nicht mehr
WENIGER!!!
gfm49 hat geschrieben:
04.04.2019 - 18:01
anzeigen als die tatsächliche Geschwindigkeit - also haben die Hersteller zwangsläufig immer eine mehr oder weniger große Abweichung nach oben vorprogrammiert (erlaubt sind bis zu 10% zuzüglich 4 km/h - d.h. bei Anzeige 30 km/h können es nur 24 "echte" km/h sein bzw. umgekehrt können "echte" 30 km/h zu einer Anzeige von bis zu 37 km/h führen; es gibt natürlich Hersteller, die weniger "lügen" lassen, aber keinen, der "wahre" Werte angibt). Sind die Reifen etwas abgefahren, ist die Voreilung noch größer.

Richtige Werte erhältst Du nur über ein GPS, das unabhängig vom Fahrzeug ist.

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 18:12
von albe-fr
gfm49 hat geschrieben:
04.04.2019 - 18:01
albe-fr hat geschrieben:
04.04.2019 - 14:52
doch, tut er.
Darf er gar nicht
ich fahre in Freiburg im Normalfall Fahrrad :P

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 19:05
von gfm49
danimaniac hat geschrieben:
04.04.2019 - 18:05
WENIGER!!!
:oops: klar :oops:
albe-fr hat geschrieben:
04.04.2019 - 18:12
ich fahre in Freiburg im Normalfall Fahrrad :P
aha - mit 40 in der 30er Zone hinter zu schnellen Autos her (oder wie kommst Du sonst zur Aussage, daß Dein Tacho das richtig anzeigt)

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 19:10
von albe-fr
gfm49 hat geschrieben:
04.04.2019 - 19:05
aha - mit 40 in der 30er Zone hinter zu schnellen Autos her (oder wie kommst Du sonst zur Aussage, daß Dein Tacho das richtig anzeigt)
der zur B31 parallel geführte, baulich getrennte und leicht abschuessige Dreisamradweg ist nicht geschwindigkeitsbeschraenkt.

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 19:12
von Theo
Zuerst mal zu der Frage da:
Wie das mit der Alkoholwegfahrsperre gelöst werden soll, ist mir allerdings ein Rätsel. Man wird ja wohl nicht bei jedem Start des Motors in ein Röhrchen blasen müssen?!
Dazu gibt es diese Antwort:
https://www.20min.ch/finance/news/story ... r-19206426

Das mit dem zu schnell fahren ist so eine Sache und lässt sich mit der Technik weit weniger gut regeln als dass man es uns weismachen will. Wenn Ausserorts 80 signalisiert ist, die Kurven und Kuppen aber telweise nur mit 60 gehen nützt mir der beste Technische Schnicksnack nichts mehr.
Ausserdem muss zwingend garantiert sein dass man auch noch fahren kann wenn das ganze Kontrollsystem down ist, ansonsten könnten uns ja Extremisten aller Art und Parteifarben wenn sie es bis in eine einflussreiche Position gebracht haben jederzeit lahm legen.

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 19:17
von albe-fr
Theo hat geschrieben:
04.04.2019 - 19:12
Ausserdem muss zwingend garantiert sein dass man auch noch fahren kann wenn das ganze Kontrollsystem down ist,
warum das denn? habt ihr da unten ein in der Verfassung garantiertes Recht aufs Auto fahren? Soweit ist es ja noch nichtmal in .de.

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 19:19
von 3303
albe-fr hat geschrieben:
04.04.2019 - 11:00
die zu erwartende Lösung wird wahrscheinlich eh GSM/GPS basiert sein und nicht auf Verkehrszeichenerkennung basieren.
Und dürfte vermutlich recht lange keine lückenlose Automatisierung zur Folge haben, da die Datenbank im Hintergrund ja dann ständig gepflegt werden müsste.
Was ich persönlich nicht ganz unsympathisch fände wäre eine Automatik für den Sicherheitsabstand, sowie ein Spurwechselalarm bei viel zu kleinen Lücken, besonders auf Schnellstraßen.

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 19:22
von albe-fr
3303 hat geschrieben:
04.04.2019 - 19:19
Und dürfte vermutlich recht lange keine lückenlose Automatisierung zur Folge haben, da die Datenbank im Hintergrund ja dann ständig gepflegt werden müsste.
es geht ja nicht um lückenlos.... aber, wenn man z.B. einfach die maximal erreichbare Geschwindigkeit für Fahrzeuge in Freiburg l(und anderen Staedten) auf 30 festlegen könnte, wäre schon viel erreicht.

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 19:32
von DerNiederbayer
albe-fr hat geschrieben:
04.04.2019 - 19:22
aber, wenn man z.B. einfach die maximal erreichbare Geschwindigkeit für Fahrzeuge in Freiburg l(und anderen Staedten) auf 30 festlegen könnte, wäre schon viel erreicht.
Der feuchte Traum vieler grüner "Verkehrspolitiker"...

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 19:43
von Petz
David93 hat geschrieben:
03.04.2019 - 20:07
Ein 80-Tempolimit Aufkleber eines LKW wurde beim Überholen schonmal als echtes Schild erkannt.
:D :mrgreen: :biggrin: :lach:

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 19:46
von Rennstier
3303 hat geschrieben:
04.04.2019 - 19:19
albe-fr hat geschrieben:
04.04.2019 - 11:00
die zu erwartende Lösung wird wahrscheinlich eh GSM/GPS basiert sein und nicht auf Verkehrszeichenerkennung basieren.
Und dürfte vermutlich recht lange keine lückenlose Automatisierung zur Folge haben, da die Datenbank im Hintergrund ja dann ständig gepflegt werden müsste.
Was ich persönlich nicht ganz unsympathisch fände wäre eine Automatik für den Sicherheitsabstand, sowie ein Spurwechselalarm bei viel zu kleinen Lücken, besonders auf Schnellstraßen.
Ich würde jetzt mal auf ein gemischtes System tippen: Grunddaten aus Datenbank und zusätzlich ein Sensorsystem. Das Datenbanksystem ist technisch jetzt auch nicht besonders aufwändig, da ist die Sache mit dem GPS in den Bergen, in Tunnels und zwischen Hochhäusern das mMn größere Problem.

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 21:42
von br403
Mein BMW greift auch jetzt schon auf das Navi zu, zusätzlich zur Kamera. Denn z.B. so zeigt es in der Schweiz an das man auf der Landstraße nur 80 fahren darf. In Frankreich auch noch 90, muss ich mal wieder die Karte für Europa aktualisieren :D

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 21:49
von icedtea
Die neueren Systeme haben in der Tat eine Kombi aus Verkehrszeichenerkennung und Navi. Hilfreich, wenn zum Beispiel Gegenlicht die Kennzeichnerkennung außer Gefecht setzt.
Dennoch bleibt das ganze logischerweise fehlerbehaftet. Wir sind noch weit davon entfernt, dass ich einem selbstfahrenden Auto vertrauen würde :!:
Assistenten, die mir helfen; ok :!:
Systeme, die mich bevormunden :neiiiin:

Re: Auto ...

Verfasst: 04.04.2019 - 21:59
von 3303
br403 hat geschrieben:
04.04.2019 - 21:42
Mein BMW greift auch jetzt schon auf das Navi zu, zusätzlich zur Kamera. Denn z.B. so zeigt es in der Schweiz an das man auf der Landstraße nur 80 fahren darf. In Frankreich auch noch 90, muss ich mal wieder die Karte für Europa aktualisieren :D
Immerhin gab es dort die 90 mal.
Bin letztens mit einem Renault eine 4-spurige, baulich getrennte Bundesstraße gefahren und er hat in den unlimitierten Bereichen immer behauptet, es gälte Tempolimit 100.