Auto ...

... darf auch mal absolut nix mit dem Thema des Forums zu tun haben!
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
MichiMedi
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1225
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 781 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto ...

Beitrag von MichiMedi » 07.05.2020 - 20:44

albe-fr hat geschrieben:
07.05.2020 - 18:38
markus hat geschrieben:
07.05.2020 - 18:30
China Reifen, Autos wie Lada etc.....
leicht rassistiesch gepraeget Vorurteile?
Wenn man schon eine Beschreibung der Qualität von Autos als Rassismus wertet, dann solltest du vielleicht wirklich mal prüfen ob dein Rassismusbegriff nicht viel mehr eine lächerliche Parole ist.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MichiMedi für den Beitrag (Insgesamt 10):
markusSpezialwiddeicedteaDavid93ortlerrudimaba04GIFWilli59Chewettersteinchristopher91
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu, Pfänder
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg


Benutzeravatar
albe-fr
Wurmberg (971m)
Beiträge: 991
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 372 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto ...

Beitrag von albe-fr » 09.05.2020 - 23:31

zumindest zeigen die neuen Regeln Wirkung :D

https://www.radioessen.de/artikel/neue- ... 82380.html

ein Zeichen dafür, dass sie schon lange ueberfaellig waren.
I love the smell of napalm in the morning

ortlerrudi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 287
Registriert: 12.02.2014 - 14:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von ortlerrudi » 10.05.2020 - 02:36

albe-fr hat geschrieben:
09.05.2020 - 23:31
zumindest zeigen die neuen Regeln Wirkung :D

https://www.radioessen.de/artikel/neue- ... 82380.html

ein Zeichen dafür, dass sie schon lange ueberfaellig waren.
Da ist der grüne wieder stolz, in vielen Themen bin ich ja mit den j-d-s oder michimedi s ja nicht eine Meinung, aber ich denke sie melden sich. Sonst muss ich morgen noch was dazu schreiben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ortlerrudi für den Beitrag (Insgesamt 2):
markustobi27

Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1353
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 839 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von Bergwanderer » 10.05.2020 - 11:21

Jetzt bleibt mal alle ganz entspannt, insbesondere im Autoland Deutschland. :wink:
In der Schweiz gelten schon lange höhere Bussgelder.

https://www.ch.ch/de/geschwindigkeitsueberschreitungen/

markus
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1629
Registriert: 23.09.2002 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Reit a Winke
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von markus » 10.05.2020 - 11:22

Gut dass es inzwischen so tolle Radarwarner Apps gibt. Sind echt super!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor markus für den Beitrag (Insgesamt 2):
ortlerrudiMichiMedi

Benutzeravatar
da_Woifi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 311
Registriert: 21.11.2006 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von da_Woifi » 10.05.2020 - 12:13

markus hat geschrieben:
10.05.2020 - 11:22
Gut dass es inzwischen so tolle Radarwarner Apps gibt. Sind echt super!
https://www.adac.de/verkehr/recht/verke ... darwarner/
In Deutschland ist jede automatisierte Warnung vor Geschwindigkeitsmessanlagen verboten. Technische Geräte (z.B.: reine Radarwarner) darf man nicht betreiben und noch nicht einmal betriebsbereit mitführen. Navigationsgeräte, die Blitzer anzeigen und Blitzer-Apps im Smartphone dürfen nicht verwendet werden.
Es droht ein Bußgeld von in der Regel 75 € und 1 Punkt im Fahreignungsregister wird eingetragen.
Danach folgt eine Übersicht, in welchen europäischen Ländern es wie viel kostet...

markus
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1629
Registriert: 23.09.2002 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Reit a Winke
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von markus » 10.05.2020 - 12:24

Des passt scho, Koa Problem.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor markus für den Beitrag:
Rüganer


Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5342
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von Whistlercarver » 26.05.2020 - 20:41

Was haltet ihr eigentlich von der neuen regel in Deutschland, dass man 2m außerorts und 1,5m innerorts Abstand halten muss zu überholenden Radfahrern?

Einerseits ist es gut, dass man so den Radfahrern mehr Raum gibt und diese weniger gefährdet, aber gerade auf eher schmalen Straßen wird es dadurch theoretisch unmöglich Radler zu überholen. gerade wenn es Berg hoch geht könnte es dann eine lange Autofahrt werden. :wink:

kaldini
Moderator
Beiträge: 4901
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 355 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von kaldini » 26.05.2020 - 21:25

ich finde, als Radfahrer, diese Regelung gut! Nur: wer kontrolliert es? Wen interessiert es? Das sehe ich hier als größtes Problem.
make content not war!

Benutzeravatar
MichiMedi
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1225
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 781 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto ...

Beitrag von MichiMedi » 26.05.2020 - 21:25

Whistlercarver hat geschrieben:
26.05.2020 - 20:41
Was haltet ihr eigentlich von der neuen regel in Deutschland, dass man 2m außerorts und 1,5m innerorts Abstand halten muss zu überholenden Radfahrern?
Wieder nur unnötige Überregulierung. So pauschal kann man die Abstände ja auch gar nicht vorschreiben, denn wenn die Straße weit und leer ist, dann ist doch klar dass man sogar freiwillig noch mehr Abstand einhält und zügig überholen kann. Hat man diesen Platz nicht, dann ist es doch ruhig auch ok etwas näher an den Radfahrer dran zu fahren, wenn man dafür vorsichtiger und langsamer dran vorbei fährt.

Aber wie bereits gesagt hat sich de facto ja auch nichts geändert, da sowas unmöglich zu kontrollieren ist.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu, Pfänder
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg

gfm49
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1347
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von gfm49 » 26.05.2020 - 21:42

Es wäre faktisch umsetzbar, wenn alle Radler mit der "Nudel" fahren würden, mit der sie als gerne demonstrieren. Das hätte auch den Vorteil, daß die sich nicht im Stadtverkehr im Zentimeterabstand durchquetschen können (worauf der Autofahrer ja plötzlich einen Meter nach links hüpfen müßte, um den Abstand wieder herzustellen).

Bennypenny
Massada (5m)
Beiträge: 102
Registriert: 16.05.2020 - 12:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von Bennypenny » 26.05.2020 - 21:49

Aus meinem Heimatland kenne ich, dass die neue Regelung fast noch keinen Effekt hatte. Im Stadtverkehr wird es halt oftmals eng, man bräuchte schon breitere Straßen oder Radwege. Die meisten Autofahrer fahren einfach näher an einem vorbei, einfach wegen mangelnden Möglichkeiten.


Andererseits muss man mittlerweile fast immer sowieso 1,5m Abstand halten :rolleyes:
Das Wort Krise setzt sich im Chinesischen aus 2 Schriftzeichen zusammen – das eine bedeutet Gefahr und das andere Gelegenheit. ~ John F. Kennedy

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4944
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 426 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto ...

Beitrag von extremecarver » 26.05.2020 - 21:54

Es ist definitiv eine der Hauptursachen für Unfälle bei Radfahrern. Bei hoher Geschwindigkeit kann einen auch einfach der Luftstoß umhauen - vor allem bei LKW. Das wissen die meisten Autofahrer aber einfach nicht. Dazu kippt auch schon mal jemand wegen Erschreckung um.
Ist ja dasselbe beim Skifahren - auch wenn man als guter Fahrer langsame sehr eng überholen kann, sollte man es einfach bleiben lassen - es erschrecken einfach viel zu viele (daher fahre ich in der Hauptsaison ja erst gar nicht Ski, oder nur in bestimmten Skigebieten die zig mal leerer sind wie die großen Gebiete in Tirol).
Die Regelung ist daher gut - auch wenn etwas weniger Abstand meist schon okay ist - aber zu oft wird man halt mit 40-50cm überholt - und dass ist einfach saugefährlich.


Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3532
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 345 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto ...

Beitrag von Theo » 27.05.2020 - 10:45

Ich habe nichts gegen solche Regelungen sofern sie denn fertig gedacht sind.
Was mache ich jetzt aber wenn es einen Fahrradstreifen hat und die Fahrbahnen mit einer durchgehenden Linie getrennt sind?

Benutzeravatar
albe-fr
Wurmberg (971m)
Beiträge: 991
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 372 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto ...

Beitrag von albe-fr » 27.05.2020 - 10:54

Theo hat geschrieben:
27.05.2020 - 10:45
Ich habe nichts gegen solche Regelungen sofern sie denn fertig gedacht sind.
Was mache ich jetzt aber wenn es einen Fahrradstreifen hat und die Fahrbahnen mit einer durchgehenden Linie getrennt sind?
zumindest in Deutschland ist die Regelung klar, auch wenn es eigenen Radstreifen gibt, sind die 1,5 bzw. 2 m einzuhalten und damit kann man halt nur dann überholen, wenn dies ohne überfahren der durchgehenden Linie möglich ist - wo ist das nicht zu Ende gedacht?
I love the smell of napalm in the morning

Julian96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 616
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto ...

Beitrag von Julian96 » 27.05.2020 - 11:57

Also ich finde die Regel an sich ganz gut. Vorallem 2m Außerorts...ich glaube ich habe noch nie weniger Abstand gehalten :lol: Ernsthaft mal werd als Radfahrer mal mit 100km/h überholt, da nimmts dich bei weniger als 2m Abstand fast vom Fahrrad :lol:
Hier also definitiv sinnvoll.

Innerorts ist das alte Problem halt wieder das selbe. Ich habs schonmal geschrieben, die größte Dummheit sind für mich Radfahrstreifen auf der Fahrbahn, vorallem bei zu schmalen Straßen. Entweder gehört ein klar getrennter Radweg neben die Straße oder wenn eine Straße innerorts so schmal ist, dass sie keinen Platz für beides bietet muss halt ein Verkehrsteilnehmer verbannt werden. Gehen würde viel.

So wies jetzt ist, dients zwar der Sicherheit, bringt aber am Ende wieder nur ein halbes Ergebnis, da sich sowohl Kraftfahrzeugfahrer wie auch Radfahrer weiter gegenseitig stören, sich auf die nerven gehen etc.
Eine klare Trennung ist in meinen Augen das ein und alles. Die Hälfte der Straßen nur für Kraftfahrzeuge, die andere Hälfte nur als Radwege ausgelegt. Nur Innerorts selbstverständlich. Stattdessen seit Jahren diese ewigen Gesetze mit halblebigen Lösungen die z.B. dazu führen, dass LKW auf ihren Touren noch länger brauchen und nochmehr Diesel in die Luft blasen (bringt die Umwelt nicht weiter) und vieles für beide Seiten einfach nur noch störend wird.

Bin ich an der Stelle mal wieder froh, quasi nie in größeren Städten zu sein :lol:

Noch besser als diese Regelung hätte ich ja eine gefunden, die sich auf die Geschwindigkeit bezieht und nicht innerorts/außerorts, warum soll ich bei außerorts 50km/h 2m Abstand halten, darf aber innerorts wenn mal 60 erlaubt ist näher überholen, macht keinen Sinn.

Und was ich ja schon immer gern hätte wäre eine Kennzeichenpflicht für Radfahrer, man muss immer denken, die gleichen Rüpel die in den Autos hocken fahren auch mal Fahrrad, nur da kann ihnen keiner was :nein:
Saison 19/20: Skitage 9: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Kappl, 1x See, 1x Nauders, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Diedamskopf, 1x Fellhorn/Kanzelwand
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher

Benutzeravatar
albe-fr
Wurmberg (971m)
Beiträge: 991
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 372 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto ...

Beitrag von albe-fr » 27.05.2020 - 12:27

Julian96 hat geschrieben:
27.05.2020 - 11:57
die größte Dummheit sind für mich Radfahrstreifen auf der Fahrbahn, vorallem bei zu schmalen Straßen. Entweder gehört ein klar getrennter Radweg neben die Straße
deine Meinung widerspricht aber allen wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Thema Radwege. Ein Radweg gehört auf die Strasse und nicht hinter die geparkten Autos. separat geführte Radwege sind ein Unfallschwerpunkt, meist mit schlechtem Ausgang für den Radfahrer.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor albe-fr für den Beitrag (Insgesamt 2):
extremecarverWurzelsepp
I love the smell of napalm in the morning

molotov
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4265
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 262 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von molotov » 27.05.2020 - 14:13

albe-fr hat geschrieben:
27.05.2020 - 12:27
Julian96 hat geschrieben:
27.05.2020 - 11:57
die größte Dummheit sind für mich Radfahrstreifen auf der Fahrbahn, vorallem bei zu schmalen Straßen. Entweder gehört ein klar getrennter Radweg neben die Straße
deine Meinung widerspricht aber allen wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Thema Radwege. Ein Radweg gehört auf die Strasse und nicht hinter die geparkten Autos. separat geführte Radwege sind ein Unfallschwerpunkt, meist mit schlechtem Ausgang für den Radfahrer.
Auf schmalen Straßen sollte einfach auf einen "Schutz"streifen verzichtet werden, denn der führt meiner Erfahrung nach tatsächlich zu (zu) geringen Abständen beim überholen. Denn gefühlt stellt sich dann die Denke: ich Autofahrer berühre den Streifen mit dem Rad nicht also ist alles bestens.
Wenn der Streifen dann nur 80breit ist führt das zu Miniabständen.
Mein Rat: immer ganz am Rand des Streifens fahren oder wenn kein Streifen ist, mindestens einen Meter auf der Fahrbahn. Der Mensch ist ein relatives Wesen. Kleiner Abstand zum Fahrbahnrand führt beim Überholenden auch zu kleinem Abstand zum Radfahrer. Großer Abstand verhindert gefährliche Überholmanöver bei Gegenverkehr und vergrößert den Abstand beim Überholen.
Touren >> Piste

Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3532
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 345 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto ...

Beitrag von Theo » 27.05.2020 - 14:13

und damit kann man halt nur dann überholen
Also genau genommen eigentlich fast nie. Strassen mit durchgezogene Sicherheitslinien ( mit oder ohne Radstreifen ) und der nötigen Breite sind eher selten. Von anderen Strassen wollen wir jetzt mal gar nicht reden.

Darum mal die Frage an dich als Radfahrer: Auf wie vielen Prozent der Strassenkilometer kann man einen Radfahrer überhaupt noch überhohlen ohne gegen irgend ein Gesetz zu verstossen?


Julian96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 616
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto ...

Beitrag von Julian96 » 27.05.2020 - 14:56

albe-fr hat geschrieben:
27.05.2020 - 12:27
deine Meinung widerspricht aber allen wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Thema Radwege. Ein Radweg gehört auf die Strasse und nicht hinter die geparkten Autos. separat geführte Radwege sind ein Unfallschwerpunkt, meist mit schlechtem Ausgang für den Radfahrer.
Meine Meinung ist auch meine Meinung und keine Wissenschaft :wink:
Trotzdem gibt es in meinen Augen nichts sichereres. Wenn zwischen mir und einem Auto ein parkendes Fahrzeug steht ist das für mich absolut sicher. Außer jemand fährt bewusst gegen dieses Fahrzeug und schiebt es auf den Bordstein.
Unfälle die wegen von parkenden Autos verdeckten Radfahrern passieren haben meiner Meinung nach absolut gar nichts mit dem Sicherheitsabstand beim Überholen zu tun, sondern mit der schlechten Sichtbarkeit von Radfahrern. Und da kommt oft auch noch das unvorsichtige einfach auf die Straße fahren vieler Radfahrer dazu. Das hat aber nichts mit dem Abstand zum parallel fahrenden Radfahrer zu tun.

Hier ging es aber um den Sicherheitsabstand zu Radfahrern und da ist ein Radweg auf der Fahrbahn nunmal immer mist...nicht die Problematiken miteinander vermischen :wink:
Mir ging es um den flüssigeren Verkehr von Rad und Auto und das sicherere Überholen und du kannst mir schlecht erzählen, dass ich einen Radfahrer auf der Fahrbahn sicherer überhole als auf einem Radweg mit Bordstein.
Saison 19/20: Skitage 9: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Kappl, 1x See, 1x Nauders, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Diedamskopf, 1x Fellhorn/Kanzelwand
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher

molotov
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4265
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 262 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von molotov » 27.05.2020 - 15:04

Theo hat geschrieben:
27.05.2020 - 14:13
und damit kann man halt nur dann überholen
Also genau genommen eigentlich fast nie. Strassen mit durchgezogene Sicherheitslinien ( mit oder ohne Radstreifen ) und der nötigen Breite sind eher selten. Von anderen Strassen wollen wir jetzt mal gar nicht reden.

Darum mal die Frage an dich als Radfahrer: Auf wie vielen Prozent der Strassenkilometer kann man einen Radfahrer überhaupt noch überhohlen ohne gegen irgend ein Gesetz zu verstossen?
An jeder Stelle wo du auch ein sonstiges langsames Fahrzeug überholen kannst. Zumindest hier in der Region sind durchgehende Striche nur dort wo es sein muss.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor molotov für den Beitrag:
Theo
Touren >> Piste

molotov
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4265
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 262 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von molotov » 27.05.2020 - 15:08

Julian96 hat geschrieben:
27.05.2020 - 14:56
albe-fr hat geschrieben:
27.05.2020 - 12:27
deine Meinung widerspricht aber allen wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Thema Radwege. Ein Radweg gehört auf die Strasse und nicht hinter die geparkten Autos. separat geführte Radwege sind ein Unfallschwerpunkt, meist mit schlechtem Ausgang für den Radfahrer.
Meine Meinung ist auch meine Meinung und keine Wissenschaft :wink:
Trotzdem gibt es in meinen Augen nichts sichereres. Wenn zwischen mir und einem Auto ein parkendes Fahrzeug steht ist das für mich absolut sicher. Außer jemand fährt bewusst gegen dieses Fahrzeug und schiebt es auf den Bordstein.
Unfälle die wegen von parkenden Autos verdeckten Radfahrern passieren haben meiner Meinung nach absolut gar nichts mit dem Sicherheitsabstand beim Überholen zu tun, sondern mit der schlechten Sichtbarkeit von Radfahrern. Und da kommt oft auch noch das unvorsichtige einfach auf die Straße fahren vieler Radfahrer dazu. Das hat aber nichts mit dem Abstand zum parallel fahrenden Radfahrer zu tun.

Hier ging es aber um den Sicherheitsabstand zu Radfahrern und da ist ein Radweg auf der Fahrbahn nunmal immer mist...nicht die Problematiken miteinander vermischen :wink:
Mir ging es um den flüssigeren Verkehr von Rad und Auto und das sicherere Überholen und du kannst mir schlecht erzählen, dass ich einen Radfahrer auf der Fahrbahn sicherer überhole als auf einem Radweg mit Bordstein.
Du hast dann Recht wenn man von dem flachen Land ausgeht, in der Stadt hast du aber alle 50m eine Einmündung wo der Autofahrer abbiegt und realistisch kaum eine Chance hat einen zuvor verdeckten Radfahrer zu sehen. Oder den Autofahrer der erst an der Straßeneinmündung anhält. Oder durch sein Warten den kompletten Fahrradstreifen lahm legt.
Touren >> Piste

Julian96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 616
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto ...

Beitrag von Julian96 » 27.05.2020 - 15:15

molotov hat geschrieben:
27.05.2020 - 15:08
Du hast dann Recht wenn man von dem flachen Land ausgeht, in der Stadt hast du aber alle 50m eine Einmündung wo der Autofahrer abbiegt und realistisch kaum eine Chance hat einen zuvor verdeckten Radfahrer zu sehen. Oder den Autofahrer der erst an der Straßeneinmündung anhält. Oder durch sein Warten den kompletten Fahrradstreifen lahm legt.
Das stimmt da geb ich dir recht, aber auch dann geht es nicht um den Abstand zum parallel fahrenden Radfahrer.
Saison 19/20: Skitage 9: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Kappl, 1x See, 1x Nauders, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Diedamskopf, 1x Fellhorn/Kanzelwand
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher

gfm49
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1347
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von gfm49 » 27.05.2020 - 15:19

molotov hat geschrieben:
27.05.2020 - 15:08
Du hast dann Recht wenn man von dem flachen Land ausgeht, in der Stadt hast du aber alle 50m eine Einmündung wo der Autofahrer abbiegt und realistisch kaum eine Chance hat einen zuvor verdeckten Radfahrer zu sehen. Oder den Autofahrer der erst an der Straßeneinmündung anhält. Oder durch sein Warten den kompletten Fahrradstreifen lahm legt.
Die letzten beiden Sätze sind etwas zerhackt, aber es wird deutlich, was Du meinst - und das ist imho ein zentrales Problem der Fahrradwege hinter Parkstreifen. Um Vorfahrt gewähren zu können, muß ich soweit vorfahren, daß ich den Querverkehr sehen kann. Dann stehe ich aber auf dem Radweg. Zwar kann ich zunächst abwarten, bis alle Radler in Sichtweite durch sind. Wenn ich dann vorfahre, um auf den Querverkehr zu achten, kann es sein, daß ich dort dann länger stehen muß, und wieder Radler kommen. Zurückstoßen geht dann meist auch nicht mehr, weil hinter einem die nächsten Autos warten.
=> Ich hasse Radwege hinter Parkstreifen - sowohl als Radler als auch als Autofahrer.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gfm49 für den Beitrag:
molotov

Julian96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 616
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto ...

Beitrag von Julian96 » 27.05.2020 - 15:54

Womit wir wieder an dem Punkt wären, dass die einzige konsequente Möglichkeit zur Reduktion der Unfallzahlen und der Schonung von Nerven auf beiden Seiten eine möglichst große Reduktion der Berührpunkte von Auto und Radfahrer überhaupt ist. :lol:

Heißt das Auto teilweise aus den Innenstädten raus, den Radfahrer aber genauso auch möglichst von stark befahrenen Hauptstraßen weg.
Saison 19/20: Skitage 9: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Kappl, 1x See, 1x Nauders, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Diedamskopf, 1x Fellhorn/Kanzelwand
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher


Antworten

Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], christopher91, Majestic-12 [Bot], Schleitheim und 9 Gäste