Auto ...

... darf auch mal absolut nix mit dem Thema des Forums zu tun haben!
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
noisi
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4221
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 508 Mal
Danksagung erhalten: 529 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto ...

Beitrag von noisi » 13.08.2020 - 09:39

Keine Ahnung was gegen Touchscreens sprechen sollte. Ich finde es ziemlich praktissch. Musikauswahl, Navifunktionen etc. Mit Drehknöpfen und Schaltern war das alles deutlich komplizierter.
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.


Julian96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 661
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto ...

Beitrag von Julian96 » 13.08.2020 - 10:19

Da sagt auch keiner was gegen...aber es geht um zentrale Bedienelemente die man regelmäßig während der Fahrt bedient.
Also ich möchte während der Fahrt nicht auf ein Display schauen müssen um die Temperatur der Lüftung mal schnell zu ändern...geschweige denn den Scheibenwischer zu bedienen oder den Tempomat zu aktivieren.
Irgendwo muss eine Grenze sein und ein glattes Display gibt einem nunmal kein Feedback. An einem Knopf/Schalter fühlt die Hand und die Augen bleiben auf der Straße. Auf ein installiertes Display während der Fahrt zu schauen kommt aufs selbe raus wie mit dem Handy telefonieren.

Das Navi sollte man eh nur im Stand bedienen und da finde ich diese Drehregler tatsächlich auch furchtbar nervig.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Julian96 für den Beitrag:
Pistencruiser
Saison 19/20: Skitage 9: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Kappl, 1x See, 1x Nauders, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Diedamskopf, 1x Fellhorn/Kanzelwand
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18905
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 100
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 522 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto ...

Beitrag von starli » 13.08.2020 - 12:26

Pistencruiser hat geschrieben:
12.08.2020 - 21:51
aber das ist für mich eine der schlimmsten Geschmacksverirrungen die Opel je auf die Strasse gestellt hat
Fahrzeugdesigntechnisch find ich die 80+90er überhaupt so ziemlich zu 80-90% grauenhaft .. Wobei es teilweise ja schon in den 70ern angefangen hat und wohl primär deshalb gemacht wurde, um möglichst windschnittig und möglichst günstig zu produzieren..
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Widdi
Olymp (2917m)
Beiträge: 2939
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 37
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von Widdi » 13.08.2020 - 18:48

So bei mir gibts Ölverlust. Hab grad nachgesehen, weil Flecken unterm Auto sind bei 104000km nicht normal (Kleinwagen kein US-Oldie mit V8) (Beim vorigen hatte ich das in 235000km nie). Fahrverhalten ist aber Normal und es leuchtet nichts auf (Ölwarnleuchte geht nach dem Starten gleich wieder aus)
Könnte der Öldruckschalter sein, hab das vorhin angeschaut und da war alles ziemlich versifft, da komm ich wohl nicht um einen Werkstattbesuch herum (selber finger ich da nicht rum!) Alles sonst ist trocken bzw. schwitzt Altersbedingt etwas (11 Jahre alt), nur da wo dieser kleine Schalter ist und Unterhalb kleckerts ziemlich raus, mal schauen was da über Nacht so alles rauskommt (Alte Pappe drunter gelegt) Gehört Zeitnah repariert: Letzte Woche war das Problem noch nicht vorhanden.

mFg Widdi
Zuletzt geändert von Widdi am 13.08.2020 - 19:51, insgesamt 2-mal geändert.
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (Inspiriert durch miki und Stäntn)

Winter 2019/2020: 37 Tage
Sommer 2020: 14x Wandern

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2621
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 826 Mal
Danksagung erhalten: 430 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von Pistencruiser » 13.08.2020 - 19:23

noisi hat geschrieben:
13.08.2020 - 09:39
Keine Ahnung was gegen Touchscreens sprechen sollte. Ich finde es ziemlich praktissch. Musikauswahl, Navifunktionen etc. Mit Drehknöpfen und Schaltern war das alles deutlich komplizierter.
Da gehen die Vorlieben wohl ziemlich auseinander.

Ich bin kein großer Touchscreen-Fan. Im Auto für Infotainment und Navi ok. Grundeinstellungen die man nicht oft verändert von mir aus auch noch, aber dann reicht's auch.
Aufgrund der fehlenden taktilen Rückmeldung beim Touchscreen geht für mich irgendwie die intuitive Bedienbarkeit verloren - erst recht wenn man sich erst noch durch Untermenüs fummeln muss. Da sind mir Tasten oder schön satt einrastende Drehregler viel lieber.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pistencruiser für den Beitrag (Insgesamt 2):
Julian963303
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
3303
Eiger (3970m)
Beiträge: 4004
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von 3303 » 14.08.2020 - 09:56

Hatten wir das schon?
https://www.auto-motor-und-sport.de/tec ... enwischer/
Mittlerweile wurde gerichtlich klargestellt, dass die Bedienung des Touchscreens durch den Fahrer während der Fahrt nicht immer zulässig ist.
Ich finde das Urteil richtig, weil der behandelte Sachverhalt auch aus meiner Sicht aufzeigt, wie unsinnig es ist, die über Jahrzehnte entwickelte Ergonomie teils nun wieder aufzugeben.
In meinem Auto kann ich den Scheibenwischer Intervall am Scheibenwischer Hebel durch drehen justieren, während ich den Hebel bediene und ohne die Augen von der Straße abzuwenden. Ich kann beim besten Willen keinen Vorteil darin erkennen, diese Möglichkeit entfallen zu lassen und in ein Untermenu zu verbannen.
Gleiches gilt für die Audiolautstärke. Es ist doch viel besser, die blind am Lenkrad oder einen Knopf bedienen zu können. Etc,...

Bei der heutigen Vielschichtigkeit des Infotainments machen Touchscreens sicher Sinn. Deswegen eine einfache, ergonomische Bedienung wichtiger Funktionen für den Fahrer entfallen zu lassen, ist mE hingegen falsch verstandener Fortschritt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 3303 für den Beitrag (Insgesamt 9):
Jan Tennergfm49icedteaMt. Cervinoda_Woifitobi27BergwandererPistencruiserTheo
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3232
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von Mt. Cervino » 14.08.2020 - 11:05

3303 hat geschrieben:
14.08.2020 - 09:56
In meinem Auto kann ich den Scheibenwischer Intervall am Scheibenwischer Hebel durch drehen justieren, während ich den Hebel bediene und ohne die Augen von der Straße abzuwenden. Ich kann beim besten Willen keinen Vorteil darin erkennen, diese Möglichkeit entfallen zu lassen und in ein Untermenu zu verbannen.
Der Vorteil liegt nicht bei dir (für dich ist es eher ein Nachteil) sondern beim Hersteller, der durch die Touchscreenbedienung bei der Produktion Geld spart.

Ich bekommen im September/Oktober mein neues Auto ausgeliefert. Obwohl es das gleiche Modell ist wie das 3-Jahre alte momentane Auto und zwischenzeitlich nur durch ein Facelifift und 2 Modelljahreswechsel leicht aktualisiert wurde, sind viele unnötige Online-Dienste und Helferlein ergänzt worden, die Automatik bei meiner gewählten Motorierung zwangseingeführt worden etc. Dafür kostet das gleiche Auto fast 6k mehr als noch vor 3 Jahren 8O.
Ok ein paar Verbesserungen gibt es schon (Matrix LED Licht statt Xenon, Automatik (zwangsweise), aber sonst fast keinen Unterschied.

Als Kontrastprogramm dazu habe ich mir gestern einem 32 Jahre alten Klassiker gekauft. Mit viiiiiiiiiiel Rally Historie, Allrad, Turbo, ohne Kat aber mit H-Zulassung :D.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mt. Cervino für den Beitrag:
Bergwanderer
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)


Benutzeravatar
tobi27
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1437
Registriert: 10.06.2009 - 15:07
Skitage 18/19: 81
Skitage 19/20: 60
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Unterjoch/Allgäu
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 563 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von tobi27 » 14.08.2020 - 13:51

Mt. Cervino hat geschrieben:
14.08.2020 - 11:05
Als Kontrastprogramm dazu habe ich mir gestern einem 32 Jahre alten Klassiker gekauft. Mit viiiiiiiiiiel Rally Historie, Allrad, Turbo, ohne Kat aber mit H-Zulassung :D.
Kann ja fast nur ein Lancia Delta HF Integrale sein :D oder ein Ur-quattro

Viele Grüße

Benutzeravatar
Timob
Massada (5m)
Beiträge: 24
Registriert: 10.08.2020 - 14:01
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von Timob » 14.08.2020 - 14:00

Mt. Cervino hat geschrieben:
14.08.2020 - 11:05
Als Kontrastprogramm dazu habe ich mir gestern einem 32 Jahre alten Klassiker gekauft. Mit viiiiiiiiiiel Rally Historie, Allrad, Turbo, ohne Kat aber mit H-Zulassung :D.
Wie cool! Ich fordere ein Bild, bitte! :D :)

Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1386
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 874 Mal
Danksagung erhalten: 299 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von Bergwanderer » 14.08.2020 - 14:13

Mt. Cervino hat geschrieben:
14.08.2020 - 11:05
3303 hat geschrieben:
14.08.2020 - 09:56
In meinem Auto kann ich den Scheibenwischer Intervall am Scheibenwischer Hebel durch drehen justieren, während ich den Hebel bediene und ohne die Augen von der Straße abzuwenden. Ich kann beim besten Willen keinen Vorteil darin erkennen, diese Möglichkeit entfallen zu lassen und in ein Untermenu zu verbannen.
Der Vorteil liegt nicht bei dir (für dich ist es eher ein Nachteil) sondern beim Hersteller, der durch die Touchscreenbedienung bei der Produktion Geld spart.

Ich bekommen im September/Oktober mein neues Auto ausgeliefert. Obwohl es das gleiche Modell ist wie das 3-Jahre alte momentane Auto und zwischenzeitlich nur durch ein Facelifift und 2 Modelljahreswechsel leicht aktualisiert wurde, sind viele unnötige Online-Dienste und Helferlein ergänzt worden, die Automatik bei meiner gewählten Motorierung zwangseingeführt worden etc. Dafür kostet das gleiche Auto fast 6k mehr als noch vor 3 Jahren 8O.
Ok ein paar Verbesserungen gibt es schon (Matrix LED Licht statt Xenon, Automatik (zwangsweise), aber sonst fast keinen Unterschied.

Als Kontrastprogramm dazu habe ich mir gestern einem 32 Jahre alten Klassiker gekauft. Mit viiiiiiiiiiel Rally Historie, Allrad, Turbo, ohne Kat aber mit H-Zulassung :D.
Die von Dir aufgeführten Änderungen waren mit ein Grund dafür, keinen Audi Q5 oder A6 mehr zu wählen, sondern mich für einen BMW zu entscheiden.
Die Bedienung dort - eine gelungene Kombination aus Tastern und Drehreglern inkl. iDrive - in Verbindung mit Sprachsteuerung und einem Touchscreen halte ich (und auch die Fachpresse) für gelungener.

https://www.meinauto.de/pics/wpimages/2 ... ockpit.jpg
https://onemorelap.com/fahrbericht-bmw-x3-30d-g01/

Den Youngtimer Audi-Quattro würde ich aber trotzdem nehmen... erinnert mich an die Werbung mit der Skisprungschanze! :wink:

Benutzeravatar
wetterstein
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1243
Registriert: 05.11.2012 - 17:44
Skitage 18/19: 75
Skitage 19/20: 79
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tirol & Genf
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 350 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von wetterstein » 15.08.2020 - 18:30

Bergwanderer hat geschrieben:
14.08.2020 - 14:13
Die von Dir aufgeführten Änderungen waren mit ein Grund dafür, keinen Audi Q5 oder A6 mehr zu wählen, sondern mich für einen BMW zu entscheiden.
Die Bedienung dort - eine gelungene Kombination aus Tastern und Drehreglern inkl. iDrive - in Verbindung mit Sprachsteuerung und einem Touchscreen halte ich (und auch die Fachpresse) für gelungener.
:top: Auch Motor/Getriebe und Fahrwerk dürfte derzeit das Beste Angebot in dieser Klasse sein.
Welche Motorisierung hast Du gewählt?
Audiatur et altera pars

Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1386
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 874 Mal
Danksagung erhalten: 299 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von Bergwanderer » 15.08.2020 - 23:35

BMW X3 G01 30d.

Rüganer
Olymp (2917m)
Beiträge: 2957
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 737 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von Rüganer » 16.08.2020 - 00:10

starli hat geschrieben:
07.08.2020 - 12:32
Das könnte ein E-Zweitauto für mich sein ;)

https://electricbrands.de/ebussy
Design ist ja wohl geklaut

https://madeinrussia.de/car/buchanka/


ansonsten sind ja wohl einige Nobelpreise für Physik fällig
ebussy hat geschrieben:10 kWh Batteriekapazität mit ca. 200km Reichweite


Benutzeravatar
Che
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1113
Registriert: 11.11.2008 - 14:27
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 371 Mal
Danksagung erhalten: 702 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von Che » 16.08.2020 - 07:58

Rüganer hat geschrieben:
16.08.2020 - 00:10
starli hat geschrieben:
07.08.2020 - 12:32
Das könnte ein E-Zweitauto für mich sein ;)

https://electricbrands.de/ebussy
Design ist ja wohl geklaut

https://madeinrussia.de/car/buchanka/


ansonsten sind ja wohl einige Nobelpreise für Physik fällig
ebussy hat geschrieben:10 kWh Batteriekapazität mit ca. 200km Reichweite
Die wollen wohl etwas Geld sammeln, so schaut’s zumindest für mich aus ;)

markus
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1676
Registriert: 23.09.2002 - 12:35
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Reit a Winke
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 214 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von markus » 16.08.2020 - 16:53

Also wir haben uns jetzt den neuen A6 Allroad gekauft, und der hat ja auch vieles bzw. fast alles über Touch. Und ja, wenn man unter der fahrt den Touch nutzt, vor allem den unteren für die Heizung, dann lenkt einen das schon gefährlich ab. Das war im Vorgänger sicherer. Und was noch nervt sind die Fingerabdrücke auf dem Touch, dafür gibts von Audi ein Microfasertuch... :lach: :lach: :lach:
Aaaber;
Inzwischen nach 3 Wochen nutze ich nur noch die Sprachsteuerung. Und die geht echt super; Navigieren, Radio, Musik, Heinz, Klima, geht alles über einen Knopfdruck am Lenkrad und lenkt absolut nicht vom Verkehr ab und geht extrem zuverlässig und schnell.
Und auch der Regensensor oder die Fernlichtautomatik sowie das HD LED Matrix sind ein Segen und funktionieren extrem gut. So ein Licht wie es heutzutage gibt erhöht die Sicherheit doch extrem.
Nicht alles ist besser aber einiges schon.

Ist halt die Zukunft.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18905
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 100
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 522 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto ...

Beitrag von starli » 17.08.2020 - 12:55

Rüganer hat geschrieben:
16.08.2020 - 00:10
ansonsten sind ja wohl einige Nobelpreise für Physik fällig
ebussy hat geschrieben:10 kWh Batteriekapazität mit ca. 200km Reichweite
Naja, ist ja ein Leichtfahrzeug oder wie das genau heißt, wiegt nur um die 500kg und der Motor hat nur 20 PS und max. 90 km/h, das wird schon um einiges sparsamer sein als ein 2-Tonnen-Monster. Zudem noch das Solarpanel am Dach.

Bin momentan am überlegen, mir einen Ford Courier als Zweitauto zuzulegen und etwas besser in richtung Camper ausbauen. Bett und Toilette hab ich auch in meinem Ignis, aber ein bissler mehr Platz wär im Courier sicherlich und eine Standheizung für kalte Nächte soll dann auch rein, und diesmal ein besseres WC, wo man nicht nach jedem Verwenden eine Plastiktüte entsorgen muss. Spüle/Herd brauch ich natürlich nicht, da ist mir ein McD oder eine Tankstelle oder ein Restaurant eh lieber ;-)

Allrad oder Automatik gibts natürlich nicht; beim etwas größeren Connect gäb's Automatik, aber ob mir dann der Aufpreis von ca. 8.000,- € im Vgl. zum geringer motorosierten Courier wert ist, hab ich so meine Zweifel ..

(Bevor jemand mit Daccia kommt: Ich möchte möglichst bei den Marken bleiben, wo ich einen Mitarbeiterrabatt beim Kauf und in der Werkstatt bekomm, das war beim Fiat doch immer etwas umständlicher. Zudem es den Qubo in AT anscheinend gar nicht mehr gibt.)

Leider gibts ja auch den Suzuki Carry/Every nur noch als Rechtslenker und nur noch in in Japan. Aber vielleicht frag ich da mal nach, was der Import und eine Einzelgenehmigung kosten würde .. Klar, Ersatzteile brauchen dann etwas länger, aber die Reparaturanleitungen sind ja eh immer schön bebildert ;) Weiß nur nicht, wie das ist, wenn man einen Rechtslenker fährt und wie schnell man da laufend switchen kann, wenn man das nur als Zweitwagen fährt..)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Wurzelsepp
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 636
Registriert: 07.01.2014 - 00:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von Wurzelsepp » 17.08.2020 - 21:37

Rechtslenker ist nicht nur Umgewöhnungsphase, sondern auch sehr unpraktisch und gefährlich: Überholen auf Landstrassen wird so zu einem "Harakiri", da du praktisch auf die Gegenfahrbahn steuern musst, um zu sehen, ob die Strasse frei ist, das möchte ich mir wirklich nicht antun.

Benutzeravatar
ThomasZ
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1072
Registriert: 05.01.2007 - 10:33
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto ...

Beitrag von ThomasZ » 17.08.2020 - 22:03

Das kann ich bestätigen. Ein Linkslenker in GB war Mist, beim Überholen auf der Autobahn. Man sah einfach nicht wirklich was.

Benutzeravatar
3303
Eiger (3970m)
Beiträge: 4004
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von 3303 » 17.08.2020 - 22:21

Parkhäuser dürften bei uns mit einem Rechtskenker auch eher unkomfortabel zu nutzen sein, wenn man keinen Ticketboy als Beifahrer dabei hat :wink:
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18905
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 100
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 522 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto ...

Beitrag von starli » 18.08.2020 - 06:45

ThomasZ hat geschrieben:
17.08.2020 - 22:03
Ein Linkslenker in GB war Mist, beim Überholen auf der Autobahn. Man sah einfach nicht wirklich was.
Hä? Auf der Autobahn interessiert nur der Verkehr hinter einem beim Überholen und das spielt sich nur in den Seiten/Rückspiegeln ab, und da ist es vollkommen egal, ob man als Fahrer links oder rechts sitzt. Der Spurwechsel ist immer ident, egal ob hier oder in UK, nur die Geschwindigkeiten sind für Gewöhnlich anders, aber selbst bei uns kommt es hin und wieder vor, dass die rechten Spuren schneller sind als die Linken.
Wurzelsepp hat geschrieben:
17.08.2020 - 21:37
Überholen auf Landstrassen wird so zu einem "Harakiri", da du praktisch auf die Gegenfahrbahn steuern musst, um zu sehen, ob die Strasse frei ist.
Auch das stimmt im Prinzip nicht, sofern man nicht zu nah auffährt. In Innenkurven gibt's sogar einen Vorteil, weil man dann früher sieht, ob was frei ist. Also das hält sich in etwa die Waage.

Ich bin bekanntlich schon zig tausend km in UK gefahren mit meinen Linkslenker-Autos:

Bild

.. und das Überholen war nur in ganz seltenen Fällen ein Problem. Eher ist es praktisch, wenn man in UK links sitzt, da man auf den schmaleren Landstraßen so ganz nah am Rand fahren kann. Ob der Platz für den Gegenverkehr dann reicht, darauf vertraut man einfach auf den Gegenverkehr :) Das Pro-Argument ist im umgekehrten Fall aber eher selten schlagend, da es solche Straßen außerhalb UK bei uns eben nicht (so häufig) gibt.
3303 hat geschrieben:
17.08.2020 - 22:21
Parkhäuser dürften bei uns mit einem Rechtskenker auch eher unkomfortabel zu nutzen sein, wenn man keinen Ticketboy als Beifahrer dabei hat :wink:
Generell kostenpflichtige Parkplätze, ja. Und Mautstationen. Allerdings wäre das bei den von mir angedachten Fahrzeugen weniger problematisch als im umgekehrten Fall meiner Fahrzeuge bisher in UK. Denn kei-cars sind ja mit ca. 1,4m recht schmal und sowohl diese wie auch die anderen haben keine Mittelkonsole, so dass man mit Gurt-Ab einfach auf den Beifahrersitz rüber kann oder einfach kurz aufsteht und zum Beifahrerfenster rübergeht. Außer der Sitz wäre dann vorgeschoben, umgeklappt, ein Bett drauf, wie es bei mir ja ggf. der Fall wäre.

Leider gibt's den Suzuki Every selbst in der PKW-Form nicht mit Tempomat, fällt also aus. Der soll bei 3,4m Länge und 1,9m Höhe eine Laderaumlänge von 169-190cm haben.

Bliebe der Spacia Gear, der mir recht gut gefallen würde und als nicht-kei-car der Solio Bandit, der mit 3,7m dann meine Ignis-Maße hätte, nur wesentlich höher und kastenförmiger. Aufgrund der kürzeren Schnauze und steileren Front wird vmtl. die Laderaumlänge länger sein als beim Ford Courier. Dazu (die beiden Suzuki) (nur als) Automatik und (auch als) Allrad erhätlich. Der Courier würde dagegen mit höherer Bodenfreiheit punkten. Ausstattungsmäßig dürften aber die Suzukis vorne liegen. (LED, automatische Schiebetüren usw. Standard, optional 360° Cam)

Mit Zoll, Transport und EUst wird man aber bei beiden wohl auf 20-25.000,- kommen, außer ich könnte da irgendeinen Deal bei Suzuki einfädeln. Und natürlich hat man dann das Garantie- und Ersatzteilproblem.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
ThomasZ
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1072
Registriert: 05.01.2007 - 10:33
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto ...

Beitrag von ThomasZ » 18.08.2020 - 16:18

starli hat geschrieben:
18.08.2020 - 06:45
Hä? Auf der Autobahn interessiert nur der Verkehr hinter einem beim Überholen und das spielt sich nur in den Seiten/Rückspiegeln ab, und da ist es vollkommen egal, ob man als Fahrer links oder rechts sitzt. Der Spurwechsel ist immer ident, egal ob hier oder in UK, nur die Geschwindigkeiten sind für Gewöhnlich anders, aber selbst bei uns kommt es hin und wieder vor, dass die rechten Spuren schneller sind als die Linken.
Ich habe es als sehr schwierig empfunden den Toten Winkel richtig einzuschätzen, weil man beim Schulterblick nicht so gut sah. Kann aber natürlich auch nur persönliches Empfinden gewesen sein,

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18905
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 100
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 522 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto ...

Beitrag von starli » 18.08.2020 - 18:44

ThomasZ hat geschrieben:
18.08.2020 - 16:18
Ich habe es als sehr schwierig empfunden den Toten Winkel richtig einzuschätzen, weil man beim Schulterblick nicht so gut sah. Kann aber natürlich auch nur persönliches Empfinden gewesen sein,
Das kommt wohl auch auf's Auto an, aber Schulterblick mach ich nicht, dafür hab ich einen Toten-Winkel-Spiegel bzw. wenn der nicht richtig eingestellt ist, lehn ich mich vor, dann seh ich den Rest auch im normalen Seiten-Rückspiegel.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
GIFWilli59
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3600
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1888 Mal
Danksagung erhalten: 913 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von GIFWilli59 » 21.08.2020 - 00:00

starli hat geschrieben:
17.08.2020 - 12:55
Zudem es den Qubo in AT anscheinend gar nicht mehr gibt.)
https://www.automobile.at/boerse/suche/ ... KMBIS=1000

Hier zumindest noch als Fiorino. Bei Wikipedia wird er auch noch als in Produktion geführt, aber auf der HP von Fiat findet man nichts aussagekräftiges dazu.

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3232
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von Mt. Cervino » 26.08.2020 - 11:10

tobi27 hat geschrieben:
14.08.2020 - 13:51
Kann ja fast nur ein Lancia Delta HF Integrale sein :D oder ein Ur-quattro
Du kennst dich aus :wink:.
Timob hat geschrieben:
14.08.2020 - 14:00
Wie cool! Ich fordere ein Bild, bitte! :D :)
Bitte schön…
Bergwanderer hat geschrieben:
14.08.2020 - 14:13
Den Youngtimer Audi-Quattro würde ich aber trotzdem nehmen... erinnert mich an die Werbung mit der Skisprungschanze! :wink:
Der ist es nicht ganz, aber neben dem Lancia Delta und dem Peugeot 205 T16 auch eine absolute Ikone der 80er Jahre Rally-Ära.

Wer mich kennt und weiß, dass ich ein großer Fan italienischer Automobile bin, kann sich vorstellen, dass es nur ein Lancia Delta HF Integrale sein kann.
Mein erster Lancia übrigens. Ich hatte ja schon viele Alfas in meinen Fuhrpark aber ein Delta Integrale war schon immer ein kleiner Traum von mir. Und so begab es sich, dass nach 3 Jahren ohne italienische Autos im Hause (als Dienstwagen bei uns nicht erlaubt) und dem Erwerb eines Fiat 500c als Drittauto vor 2 Jahren nun ein zweiter Italiener bei uns einzieht:
Lancia Delta HF Integrale 8V (ohne Kat), Baujahr 1988.
Delta HF.jpg
In den nächsten Tagen wir das gute Stück abgeholt…
Die Felgen werde ich wieder auf die Originalfelgen zurück rüsten, die aktuellen Felgen gefallen mir nicht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mt. Cervino für den Beitrag (Insgesamt 6):
icedteaortlerrudiBergwandererWerna76tobi27markus
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Benutzeravatar
Timob
Massada (5m)
Beiträge: 24
Registriert: 10.08.2020 - 14:01
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Auto ...

Beitrag von Timob » 26.08.2020 - 11:59

Mt. Cervino hat geschrieben:
26.08.2020 - 11:10
(als Dienstwagen bei uns nicht erlaubt)
Finde einen Lancia Delta HF Integrale als Dienstwagen eine supe Idee! :D Macht was her ;)


Antworten

Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste