Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Timelapse-Videos

... darf auch mal absolut nix mit dem Thema des Forums zu tun haben!

Moderator: maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Timelapse-Videos

Beitrag von Foto-Irrer » 26.02.2013 - 20:31

Hallo zusammen,
vielleicht hat der eine oder andere von Euch ja noch ein paar Timelapseaufnahmen bei sich schlummern. Es geht explizit um solche Zeitrafferaufnahmen und nicht normale Videos von Liftanlagen. Hier mal eine Sequenz, die in einen Film von mir über ganz Europa eingehen wird.

Direktlink
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn


Benutzeravatar
PistenSchreck
Massada (5m)
Beiträge: 7
Registriert: 18.02.2013 - 12:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Timelapse-Videos

Beitrag von PistenSchreck » 27.02.2013 - 13:48

Wow. Daumen hoch für das tolle Video. Ich habe leider noch keine Timelapse aufnahmen. Aber ich findes es immer wieder sehr interessant! Freue mich darauf noch mehr zu sehen!

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18311
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 1312 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zeitraffer-Videos

Beitrag von starli » 05.03.2013 - 23:37

Ich fürchte du bist momentan der einzige hier im Forum, der sich momentan mit Zeitraffer-Videos beschäftigt...
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
PistenSchreck
Massada (5m)
Beiträge: 7
Registriert: 18.02.2013 - 12:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Timelapse-Videos

Beitrag von PistenSchreck » 14.03.2013 - 16:42

Schade :sniff: Aber was nicht is, kann ja noch werden! :)

Benutzeravatar
RogerWilco
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 791
Registriert: 12.12.2011 - 14:24
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal
Kontaktdaten:

Re: Timelapse-Videos

Beitrag von RogerWilco » 25.03.2013 - 19:57

Hatte mich auch mal dran versucht. Die meiste Zeit habe ich damit verbracht, die Freihand gemachten Bilder mit diversen Tools auszurichten und möglichst gute Zwischenbilder berechnen zu lassen.


Direktlink

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Timelapse-Videos

Beitrag von Foto-Irrer » 21.04.2013 - 21:06

Da ich nur einmal im Jahr in Skiurlaub fahre, werde ich in den kommenden Jahren Material sammeln für ein Video über verschiedenen Skigebiete, dass dann solche Ausmaße annehmen soll, wie dieses Video zu unserer Verlobung.

Direktlink



Ähnliches läuft auch bereits mit einem Zeitrafferfilm über ganz Europa, da ich auf alle möglichen Konferenzen und Meetings immer das Geraffel mitschleppe.
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
chianti
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1506
Registriert: 31.08.2010 - 11:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Timelapse-Videos

Beitrag von chianti » 10.05.2013 - 16:55

Bald gibt's dann auch Videos von Sternschnuppen ...
Canon develops 35 mm full-frame CMOS sensor for video capture


Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Timelapse-Videos

Beitrag von Foto-Irrer » 10.05.2013 - 17:14

hier gehts aber um Timelapse und nicht Video :wink:
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
chianti
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1506
Registriert: 31.08.2010 - 11:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Timelapse-Videos

Beitrag von chianti » 10.05.2013 - 19:24

ich dachte auch eher an die Möglichkeit eines Perseiden-Zeitraffers oder der Achsendrehung ...

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: AW: Timelapse-Videos

Beitrag von whiteout » 16.06.2013 - 16:02

Kann man hier auch über Einstellungen reden?

Da ich im Internet 100e verschiedene Tipps gefunden habe frag ich mal hier wir ihr das so macht mit Belichtungszeiten und Co.

Hab leider noch nie sowaa gemacht da mir im Moment das Know-How fehlt:roll:
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Timelapse-Videos

Beitrag von whiteout » 23.06.2013 - 14:41

Mal ein ganz einfacher Versuch,leider ist meine Kamera usgegangen weil bereits als ich angefangen habe hatte ich nurnoch 30% Akku,nach etwa 100 Bildern machte sie dann dicht.


Direktlink
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: AW: Timelapse-Videos

Beitrag von Foto-Irrer » 15.07.2013 - 14:24

skier3000 hat geschrieben:Kann man hier auch über Einstellungen reden?

Da ich im Internet 100e verschiedene Tipps gefunden habe frag ich mal hier wir ihr das so macht mit Belichtungszeiten und Co.

Hab leider noch nie sowaa gemacht da mir im Moment das Know-How fehlt:roll:
kommt auf viele Faktoren und Erfahrungswerte an.
Ich lass häufig mit 30 Bildern pro Sekunde abspielen und mach dafür immer so 300-800 Aufnahmen je Spot, damit ich genug Material habe, um mir so 10 Sek. rauszuschneiden. Kommt auch auf das Motiv an. Bei Strassenverkehr oder Menschen ist das immer gleich, da reichen 300 Aufnahmen für 30 Sek. Anders im Hafen, da lass ich 1000 Bilder laufen, damit ich mir entsprechendes raussuche.

Dann ist wichtig, was sich dort bewegt. Menschen bewegen sich schneller als Schiffe, die sich schneller als Wolken, die sich schneller als Sterne oder die Sonne bewegen. Dementsprechend hab ich ein Intervall von 2, 3, 5 oder 10 Sekunden.

Einen generellen Tipp gibt es noch, damit das Bild flüssig ist. Die Belichtungszeit sollte halb so lang wie das Intervall sein.

noch ein Anfängerfehler: man sollte auf jeden Fall mit manuell eingestellter Blende, ISO und Belichtungszeit fotografieren, also keine Blendenautomatik, Auto ISO oder so. Dann würde das Bild flackern. Dann eher beim Sonnenuntergang zu hell anfangen und zu dunkel aufhören und Programme wie z.B. LRTimelapse 2 benutzen, um am Anfang entsprechend abzudunkeln bzw. nach Sonnenuntergang stufenweise aufzuhellen.

Man kann Kabelauslöser mit Timer benutzen, bei denen man das Intervall und die Anzahl an Auslösungen einstellen kann, oder man nutzt Zusatzprogramme wie Magic Lantern.
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18311
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 1312 Mal
Kontaktdaten:

Re: AW: Timelapse-Videos

Beitrag von starli » 16.07.2013 - 12:28

Foto-Irrer hat geschrieben:Einen generellen Tipp gibt es noch, damit das Bild flüssig ist. Die Belichtungszeit sollte halb so lang wie das Intervall sein.
Kann ich jetzt nicht nachvollziehen - rein theoretisch zumindest müsste das doch auf die Geschwindigkeit des beobachteten Objekts ankommen und das Einzelbild sollte doch möglichst scharf sein, also nicht zu lang belichtet sein? Also wenn ich nen Sternenhimmel im Zeitraffer machen will, sollten die Sterne auf den Einzelbilder doch vermutlich möglichst noch als Punkt (in der Endauflösung) zu erkennen sein und noch nicht als Strich/Kurve?
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Timelapse-Videos

Beitrag von Foto-Irrer » 16.07.2013 - 13:49

Genau kann ich es Dir auch nicht sagen. Ist eine Aussage von Gunter Wegner, und den stelle ich nicht in Frage :D
Ich wende es selber an und empfinde seitdem das Bild bzw. die Bewegungen dort drin als flüssiger.
Mir ist auch klar, dass z.B. Menschen ja bei 1,5 sek. auch verwischen. Und bei 25 oder 30 Bilder pro Sekunde kannst Du ja den Stern gar nicht als Punkt wahrnehmen und ich denke mal durch die Geschwindigkeit auch nicht als Strich. Ab einer bestimmten Belichtungszeit ist das sicherlich richtig, wie in Albes Beispiel. Aber die Boote z.B. im Lofoten-Timelapse sind auf den Einzelaufnahmen verwischt und wirken daher vielleicht auch flüssiger im Film, seit ich das anwende empfinde ich auch Schiffe, Menschen etc. als flüssiger in den Aufnahmen. Was anderes habe ich nicht verändert.

Hier ist die Seite von Gunter Wegner, wo das irgendwo drin steht. Von ihm ist auch die LRTimelapse 2-Software, die ich für die Dreh- und Zoomeffekte verwendet habe. Rechts unten sind ein paar Videos von ihm, insbesondere Bolivien und Chile faszinieren mich. Ansonsten kann man in den Artikeln in seinem Blog quasi alles über Timelapse lernen, z.B. auch den Selbstbau von Slidern.
http://gwegner.de/

Und zudem wackelt, ruckelt und flackert es in Albes Video, dass ich sowas gar nicht zeigen würde. Mein erstes Werk ist dagegen ja absolut flüssig, obwohl ich 2-3 Sequenzen durch Deshacker und Deflicker laufen lassen musste.
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: AW: Timelapse-Videos

Beitrag von Foto-Irrer » 25.09.2013 - 22:57

Ramp-Lapsen vom Cobenzl auf Wien. (Magic Lantern misst die Helligkeit und verlängert nach und nach im Bulb die Belichtungszeit um Hundertstelschritte bis in die Dunkelheit hinein)
Bild
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: AW: Timelapse-Videos

Beitrag von Foto-Irrer » 25.09.2013 - 22:58

Bild
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18311
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 1312 Mal
Kontaktdaten:

Re: Timelapse-Videos

Beitrag von starli » 26.09.2013 - 12:43

Sind das jetzt nur Standbilder oder ist da irgendwo ein Video versteckt?

Hab im Urlaub mal ein paar Apps am iPhone ausprobiert, allerdings eher für Autostrecken. iPhone an der Sonnenblende der Beifahrerseits montiert, und auf 1 oder 2 Sekunden Intervall gestellt. Die Qualität der fertigen Videos ist zwar weit von HD entfernt, aber ich hab mich auch mit den kostenlosen Apps begnügt. Problem beim Autofahren ist der geringe Weitwinkel des iPhones, da müsste man wohl so eine kleine Weitwinkel-Linse draufsetzen... Vorteil bei der Verwendung des iPhones im Vgl. zur Digicam ist halt, dass das iPhone via USB laufend Saft bekommt und man somit nicht den Akku der Digicam leersaugt ... und man so ein iPhone im Auto einfacher montieren kann ;) Wird allerdings nach 20 Minuten ziemlich heiß, wenn man vorher die Helligkeit des Displays nicht runterregelt. Manche Apps können das Display glaub ich auch ausschalten. Generell scheint es wohl so zu sein, dass alle oder die meisten Apps erst nur die Fotos machen und man den Film dann später (langwierig) erstellen / exportieren muss.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: AW: Timelapse-Videos

Beitrag von Foto-Irrer » 26.09.2013 - 17:12

Bin noch in Wien. Das sind nur Handyfotos
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn


Antworten

Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast