Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

... darf auch mal absolut nix mit dem Thema des Forums zu tun haben!

Moderator: maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Florian86
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 804
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 890 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal
Kontaktdaten:

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von Florian86 » 13.02.2019 - 13:53

Hab auch mal über "saveyourinternet" (wuder aber hier weiter oben schon genannt) einigen EU-Abgeorneten sowie Herrn Altmaier und Frau Szech-Koundourus (der Stellvertreterin des Ständigen Vertreters bei der Europäischen Union) geschrieben. Hoffentlich hilft es etwas. Dabei habe ich den dortigen Standardtext um eine persönliche Komponente erweitert. Sicher nicht so elaboriert, wie GIFWilli59 das gemacht hat, aber ich denke es ist vor allem wichtig, dass verschiedene Zuschriften kommen und die Abgeodneten wirklich merken, dass es den Leuten ein Anliegen ist. Konzentriert habe ich mich auf die Abgeordneten, die bisher mit für Artikel 13 gestimmt haben. Allerdings als Sammel-E-Mail; eine persönliche Anrede mag sinnvoller sein, mir wars aber auch wichtig möglichst viele Parlamentarier zu erreichen, um die Chancen zu erhöhen, dass zumindest irgendjemand das liest und sich Gedanken macht.
Sehr geehrte Abgeordnete des Europäischen Parlamentes,

sicher bekommen Sie unten sehenden Standardtext öfter zugeschickt, deshalb möchte ich vorab noch ganz konkrete, persönliche Beispiele nenen, warum Artikel 11 und Artikel 13 meiner Meinung nach in dieser Form im Urheberrecht nicht praktikabel sind.

Ich bin in mehreren Diskussionsforen aktiv, u.A. www.alpinforum.com, www.drehscheibe-online.de, www.skyscrapercity.com,... Diese fördern den Austausch über spezielle Themen (in meinem Fall Wintersport und Eisenbahn), aber ermöglichen zumeist auch interessante, politische Diskussionen. Neben wertvollen Reiseinformationen finde und erstelle ich dort bebilderte Berichte von (Fern-)Reisen, Neuigkeiten über Infrastrukturmaßen und vieles mehr.

Auch diese vergleichsweise kleinen Foren-Anbieter müssten als Konsequenz aus dem neuem Artikel 13 sogenannte Uploadfilter einbauen. Diese sind für die von mir genannten Anbietern aber schlichtweg nicht finanzierbar. Ausgenommen von Artikel 13 sind zwar Anbieter, die nicht-profitorientiert sind. Aber selbst wenn kein Gewinn abgeworfen wird, muss für solch ein werbefinanziertes Diskussionsforum ein Kleingewerbe angemeldet werden. Somit haben manche Gerichte bisher entschieden, dass in diesem Falle eine Profitorientiertheit vorliegt, andere wiederum nicht. Was bleibt wäre eine Rechtsunsicherheit.

Mit Artikel 13 könnte der Betreiber eines solchen Diskussionsforums dafür haftbar gemacht werden, dass Nutzer urheberrechtlich geschützten Inhalt hochladen, wobei es dabei nicht nur um Bilder und Videos geht (Diskussionen könnten ja auch ohne Bilder und Videos geführt werden), sondern auch um Text. Eine praktikable Änderung von Artikel 13 wäre für Diskussionsforen zum Beispiel, dass diese ohne finanzielle Konsequenzen auf Verwarnungen von Rechteinhabern in angemessener Zeit reagieren müssen.

Soweit mein persönliches Anliegen - und das Anliegen vieler weiterer Nutzer. Im Folgenden finden Sie - sofern sie diesen noch nicht kennen - eine vorgefertigte Zuschrift, welche die Dringlichkeit einer Änderung noch einmal untermauern soll.

Die EU-Ratspräsidentschaft hat uns um ein Verhandlungsmandat für die Vertretenden unseres Landes bei den Trilogen zu der neuen Richtlinie über das Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt gebeten. Unserem Land zuliebe, den Menschen und Internetnutzenden weltweit, die durch diese Verordnung betroffen sein werden, bitte ich Sie folgendes zu bedenken.

Artikel 11 und 13 haben in der Richtlinie nichts zu suchen. Nicht nur bürgen sie ein ernsthaftes Risiko für die freie Meinungsäußerung – durch das einschränken wie Nachrichten diskutiert und debattiert werden und dadurch, dass die öffentliche Kommunikation der Zustimmung unzurechenbarer KI-Algorithmen unterliegt – sie geben ebenfalls die Kontrolle über Europas Internet an Amerikanische Tech-Giganten ab, da diese Unternehmen die einzigen sind, die die Hunderte Millionen Euro haben, um die Richtlinie umzusetzen.

Das Internet ist aufs Engste und untrennbar mit all unseren täglichen Aktivitäten verbunden, von Bildung und Beschäftigung bis hin zum Familienleben und dem Gesundheitswesen. Falls das Internet auf Grundlage der Interessen weniger engstirniger Industrieriesen aus der Unterhaltungsbranche reguliert werden sollte, gerät alles in Gefahr.

Aufgrund all dessen ersuche ich Sie, den Artikel 13 der Richtlinie über das Urherberrecht im digitalen Binnenmarkt abzulehnen und somit mithilfe Ihres Stimmrechtes das freie Internet zu bewahren.

Mit hoffnungsvollen Grüßen,
xxxxxxxx

--
Name
Straße
Ort

Tel-Nr.
Mailadresse
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Florian86 für den Beitrag (Insgesamt 3):
GIFWilli59KapiDerNiederbayer
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2015/16: Kitzbühel ~ Skicircus ~ Skiwelt ~ Spitzingsee ~ Sudelfeld ~ Jöchlspitze ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x6) ~ Gitschberg/Jochtal ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Folgarida/Marilleva/Madonna di Campiglio/Pinzolo(x4,5) ~ Pejo(x0,5) ~ Tonale ~ Carezza
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh


Benutzeravatar
margau
Administrator
Beiträge: 886
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von margau » 13.02.2019 - 14:24

Aktueller Stand des Trilogs via Twitter:
https://twitter.com/Senficon/status/109 ... 61664?s=19

Viele Grüße
margau

Benutzeravatar
Frans
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 477
Registriert: 11.01.2012 - 00:15
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hochsauerlandkreis
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von Frans » 13.02.2019 - 15:03

margau hat geschrieben:
13.02.2019 - 12:27
Wir machen zwar keinen Gewinn, sind aber als Kleingewerbe trotzdem nicht die Non-Profit-Organisation, die die Verordnung meint (Wikipedia etc.). Wie das genau aussieht, wird ein Anwalt klären müssen, es ist aber definitiv sehr grenzwertig und keine klare Definition.
Wäre es dann aber nicht möglich das Alpinforum von einer Kleingewerbe zu einen Non-Profit-Organisation umzuschreiben? Ich habe die Diskussion über Artikel 13 auch auf andere Foren gesehen und dort sieht man jetzt nicht direkt die Gefahr eines kompletten Aus, sind aber jeweils auch Privatforen ohne Geldeinnahmen oder jeweils eine e.V.

Selbstverständlich kann ich verstehen, dass die rechtliche Feinheiten einen Anwalt klären musste, aber das Alpinforum darf sicherlich nicht scheitern, wenn alle andere Foren auch mit Artikel 13 zukünftig fröhlich als Non-Profit weitermachen. Das Alpinforum hat einen gewissen stellenwert, da finde ich es nicht in Ordnung mit der Zukunft zu spekulieren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Frans für den Beitrag (Insgesamt 3):
MostviatlaGIFWilli59EKL
SnarfVlog - Video Blogs über Baustellen, Schnee, Berge, Lifte und mehr!

SKITAGE 2018/19
Alpen : Melchsee-Frutt | 2x Skiarena Andermatt-Sedrun | Adelboden-Lenk | Via Lattea | La Forêt Blanche | Hochzillertal-Hochfügen | Ski Arlberg | Mythenregion | Hoch-Ybrig | 2x Laax | (SnowNight) Lenzerheide | Val d'Anniviers St-Luc/Chandolin | 2x Portes du Soleil | Engelberg-Titlis | 2x Espace San Bernardo | 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche | 4 Vallées | Tignes-Val-d'Isère | Paradiski | Lauchernalp | 5x Livigno | Stelvio
Sauerland : Skiliftkarussell Winterberg

2017/18 : Stubaier Gletscher | Sölden | Pitztaler Gletscher | Wirzweli | 3x Laax | Lenzerheide-Arosa | Peyragudes | Saint-Lary-Soulan | Piau Engaly | Tourmalet | Luz Ardiden | Gourette | Formigal | Cerler | Baqueira Beret | Boí Taüll | 2x Grandvalira | Vallnord Pal-Arinsal | La Molina-Masella | 9x Skiliftkarussell Winterberg | 2x Skigebiet Willingen | Bödefeld-Hunau

Benutzeravatar
DerNiederbayer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 328
Registriert: 11.01.2012 - 19:45
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 27
Skitage 19/20: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im Passauer Land
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von DerNiederbayer » 13.02.2019 - 15:37

Ganz so einfach scheint es nicht zu sein, quasi "auf dem kleinen Dienstweg" eine Artikel-13-feste Lösung zu implementieren:

Neue EU-Urheberrechtsreform bedroht Communities und Forenlandschaft
https://www.bvcm.org/2018/07/neue-eu-ur ... andschaft/
Saison 2019/20: 1 x Bergeralm (Steinach am Brenner), 1 x Stubaier Gletscher

Skifahren kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter http://www.alpinforum.com.

Benutzeravatar
margau
Administrator
Beiträge: 886
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von margau » 13.02.2019 - 16:30

Frans hat geschrieben:
13.02.2019 - 15:03
margau hat geschrieben:
13.02.2019 - 12:27
Wir machen zwar keinen Gewinn, sind aber als Kleingewerbe trotzdem nicht die Non-Profit-Organisation, die die Verordnung meint (Wikipedia etc.). Wie das genau aussieht, wird ein Anwalt klären müssen, es ist aber definitiv sehr grenzwertig und keine klare Definition.
Wäre es dann aber nicht möglich das Alpinforum von einer Kleingewerbe zu einen Non-Profit-Organisation umzuschreiben? Ich habe die Diskussion über Artikel 13 auch auf andere Foren gesehen und dort sieht man jetzt nicht direkt die Gefahr eines kompletten Aus, sind aber jeweils auch Privatforen ohne Geldeinnahmen oder jeweils eine e.V.

Selbstverständlich kann ich verstehen, dass die rechtliche Feinheiten einen Anwalt klären musste, aber das Alpinforum darf sicherlich nicht scheitern, wenn alle andere Foren auch mit Artikel 13 zukünftig fröhlich als Non-Profit weitermachen. Das Alpinforum hat einen gewissen stellenwert, da finde ich es nicht in Ordnung mit der Zukunft zu spekulieren.
Hallo,
eine Lösung - irgendwie, mit entsprechendem zeitlichen und finanziellem Invest - findet man sicher immer. Wir haben aber einfach nicht die Ressourcen, noch größere Teile unserer Zeit und unser Privatvermögen in juristische Feinheiten stecken zu können. Das klingt hier alles einfach, aber wisst ihr, wieviel Arbeit mit "mal eben erst nen Verein gründen und betreiben" verbunden ist?

Wir wollen definitiv nicht nichts tun, aber irgendwo geht es nicht mehr. Wir haben uns schon viele Gedanken gemacht, das muss hier nicht mehr weiter diskutiert werden. Der "Hilferuf" ist nicht einfach leichtfertig, sondern leider gut begründet, nachdem ich einige Stunden über Gesetzestexten verbracht habe.

Viele Grüße
margau
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor margau für den Beitrag (Insgesamt 2):
Florian86Rüganer

schneesucher
Brocken (1142m)
Beiträge: 1208
Registriert: 09.10.2006 - 17:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von schneesucher » 13.02.2019 - 18:32

Vielleicht muss sich dann das eine oder andere Forum im Darknet ansiedeln. :-(

Benutzeravatar
Frans
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 477
Registriert: 11.01.2012 - 00:15
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hochsauerlandkreis
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von Frans » 13.02.2019 - 18:36

margau hat geschrieben:
13.02.2019 - 16:30
Das klingt hier alles einfach, aber wisst ihr, wieviel Arbeit mit "mal eben erst nen Verein gründen und betreiben" verbunden ist?
Ich persönlich kenne einige Foren die durch die Jahren zu einen offiziellen Verein gewachsen sind. Klar, dafür ist die Hilfe von viele Mitglieder notwendig und den willen des Eigentümers dies zu übergeben. Das Alpinforum hat soviele Benutzer, da werden bestimmt einige im Verein mitmachen wollen. Die Konsequenz einer nichtbeteiligung ist dann klar: Ein Aus.
margau hat geschrieben:
13.02.2019 - 16:30
Der "Hilferuf" ist nicht einfach leichtfertig, sondern leider gut begründet, nachdem ich einige Stunden über Gesetzestexten verbracht habe.
Das glaube ich dir gern, aber wie gesagt, nicht alle Foren bangen jetzt um ihre Existenz. Ich bin auch absolut nicht einverstanden mit Artikel 13, habe die Petition schon längst unterzeichnet und werde auch jetzt wiederum abgeordnete anschreiben. Aber trotzdem, wer absolut Non-Profit ist, hat auch wiederum nicht so viel zu fürchten. Daraus sollte man vielleicht etwas machen ist meiner Meinung. Wenn alle hier an einem Strang ziehen, wird es trotz Artikel 13 bestimmt eine Lösung geben. Natürlich hoffe ich, dass es nie soweit kommt (und der Hilfeaufruf ist absolut richtig), aber über das Worstcase-Szenario in Lösungen nachzudenken wäre trotzdem nicht verkehrt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Frans für den Beitrag (Insgesamt 2):
GIFWilli59EKL
SnarfVlog - Video Blogs über Baustellen, Schnee, Berge, Lifte und mehr!

SKITAGE 2018/19
Alpen : Melchsee-Frutt | 2x Skiarena Andermatt-Sedrun | Adelboden-Lenk | Via Lattea | La Forêt Blanche | Hochzillertal-Hochfügen | Ski Arlberg | Mythenregion | Hoch-Ybrig | 2x Laax | (SnowNight) Lenzerheide | Val d'Anniviers St-Luc/Chandolin | 2x Portes du Soleil | Engelberg-Titlis | 2x Espace San Bernardo | 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche | 4 Vallées | Tignes-Val-d'Isère | Paradiski | Lauchernalp | 5x Livigno | Stelvio
Sauerland : Skiliftkarussell Winterberg

2017/18 : Stubaier Gletscher | Sölden | Pitztaler Gletscher | Wirzweli | 3x Laax | Lenzerheide-Arosa | Peyragudes | Saint-Lary-Soulan | Piau Engaly | Tourmalet | Luz Ardiden | Gourette | Formigal | Cerler | Baqueira Beret | Boí Taüll | 2x Grandvalira | Vallnord Pal-Arinsal | La Molina-Masella | 9x Skiliftkarussell Winterberg | 2x Skigebiet Willingen | Bödefeld-Hunau


Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 8940
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Kontaktdaten:

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von Petz » 13.02.2019 - 18:45

DerNiederbayer hat geschrieben:
13.02.2019 - 12:21
Und nur die Verlagerung des Serverstandorts dürfte da meines Wissens auch nicht ausreichen, wenn die Betreiber weiterhin in Deutschland sitzen.
Es müsste doch möglich sein einen chinesischen Internetdienstleister als offiziellen Betreiber des AF zu gewinnen und dort natürlich auch den Serverplatz zu mieten. Das Bestimmungsrecht bez. Moderatoreneinsetzung Eurerseits müsste natürlich vertraglich abgesichert sein, ebenso die Art der Werbung, das die Werbeeinnahmen die tatsächlichen Forenkosten nicht übersteigen und problemlos von den Werbekunden z. B. per Paypal dem Chinesen übertragen werden können.
Ich sähe das auch als Form zivilien Ungehorsams gegenüber der Urheberrechtsentscheidung denn wenn sich möglichst viele andere Plattformen für diesen Weg entscheiden und man feststellt welchen Umsatz man dadurch in der EU in Summe verliert dürfte die Verordnung in dieser Form dann nicht sehr lange Bestand haben. Politik versteht meist nur die Sprache der Brieftasche sehr rasch und deutlich... ;D
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Pancho
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1536
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 443 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von Pancho » 13.02.2019 - 19:02

Auf der Flucht vor Nachbars Dackel dem Wolfsrudel in die Arme. Lustige Idee...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pancho für den Beitrag:
icedtea

Benutzeravatar
margau
Administrator
Beiträge: 886
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von margau » 13.02.2019 - 20:11

Meanwhile on Twitter:
twitter.png
twitter.png (14.55 KiB) 786 mal betrachtet
Heute Abend wird das ganze echt spannend, die finalen Verhandlungen im Trilog zwischen EU-Rat, Parlament und Kommision laufen momentan. Mal schauen, wie das ausgeht - leider ahne ich nichts gutes.

Viele Grüße
margau
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor margau für den Beitrag (Insgesamt 2):
Florian86noisi

Benutzeravatar
margau
Administrator
Beiträge: 886
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von margau » 13.02.2019 - 20:41

Es gibt Neuigkeiten:
Der Deal steht, es muss noch Final durch das EU-Parlament, die letzte Chance:
https://juliareda.eu/2019/02/eu-copyright-final-text/

Leider ist es wirklich die schlimmste Variante geworden: Ausnahmen gibt es nur, wenn die Dienste sehr klein und jünger als 3 Jahre sind - was auf uns nicht zutrifft, solange das Forum als kommerziell gilt.

Es mag Workarounds geben, aber ob und wie wir unter diesen Umständen weiter machen würden, ist fraglich. Ich hoffe mal, dass man das EU-Parlament zur Vernunft bringen kann.

Viele Grüße
margau

Pancho
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1536
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 443 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von Pancho » 13.02.2019 - 20:54

Wenn ihr das Forum hier dicht macht, mach ich eins auf. :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pancho für den Beitrag:
GIFWilli59

Benutzeravatar
margau
Administrator
Beiträge: 886
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von margau » 13.02.2019 - 20:57

Pancho hat geschrieben:
13.02.2019 - 20:54
Wenn ihr das Forum hier dicht macht, mach ich eins auf. :wink:
Ich bin mir sicher, dass wir das nur sehr ungern machen würden - aber die Gefahr besteht momentan...
Das geforderte ist praktisch nicht umsetzbar, und wir haben das komplette Risiko.

Viele Grüße
margau


Pancho
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1536
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 443 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von Pancho » 13.02.2019 - 21:02

Das wäre extrem schade, aber ich verstehe es. Bin auf anderem Gebiet selbständig und weiß, wie sehr man aufpassen muss, dass nicht die juristsichen Kettenhunde auf einen gehetzt werden. Ich hätte da keinen Bock drauf. Wird viele andere Plattformen vermutlich auch betreffen. Bin zu anderen Themen auch in Foren aktiv, es gibt kaum ein besseres Medium, um Gleichgesinnte zu "treffen".

Benutzeravatar
DerNiederbayer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 328
Registriert: 11.01.2012 - 19:45
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 27
Skitage 19/20: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im Passauer Land
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von DerNiederbayer » 13.02.2019 - 21:45

Sodala, ich hab jetzt alle bayrischen Europaabgeordneten angeschrieben (nicht nur die "meiner" Partei oder die ich wählen würde).

Hier der Text meiner Email:
Sehr geehrte(r) Herr/Frau ...,

anlässlich der aktuell stattfindenden Beratungen zwischen EU-Kommission und EU-Parlament zur geplanten Urheberrechtsreform möchte ich Sie bitten, dem Artikel 13 in der aktuell vorliegenden Form nicht zuzustimmen. Zielsetzung des Artikels 13 soll sein, dass "Diensteanbieter der Informationsgesellschaft" (Plattformbetreiber) die von ihren Nutzern hochgeladenen Inhalte auf Urheberrechtsverstöße hin überprüfen und im Fall einer positiven Prüfung nicht veröffentlichen. Das ist eine deutliche Verschärfung im Vergleich zur aktuellen Regelung, nach der Plattformbetreiber ab Kenntnis eines Urheberrechtsverstoßes unverzüglich eine Prüfung und ggf. Löschung vornehmen müssen.

Artikel 13 in der aktuell vorliegenden Form benachteiligt aber, gerade auch unter Berücksichtigung des Kompromisses zwischen Deutschland und Frankreich, zahllose privat betriebene Special-Interest-Foren, in denen sich Teilnehmer über ihre Hobbies austauschen. Diese Foren werden von Privatpersonen in deren Freizeit betrieben, gelten aber nach aktueller Rechtslage als "mit Gewinnerzielungsabsicht betrieben", weil sie zur Deckung ihrer Betriebskosten Werbung auf ihren Webseiten schalten. Die wenigsten dieser Foren dürften die Ausnahmekriterien des Deutschland-Frankreich-Kompromisses erfüllen und wären dadurch zur Prüfung der benutzergenerierten Inhalte verpflichtet.

Große kommerzielle Plattformbetreiber wie z.B. Google (inkl. dem zu Google gehörenden Youtube), Facebook (mit dem zum Unternehmen gehörenden Instagram), Twitter, Pinterest etc. besitzen die nötigen personellen, technischen (z.B. zur Entwicklung automatischer Content- und Uploadfilter) und finanziellen Ressourcen, um die Anforderungen des Artikels 13 umzusetzen. Diese Unternehmen haben auch die Marktmacht und die Möglichkeiten, mit den Rechteinhabern entsprechende Vereinbarungen zu schließen und Vergütungsmodelle zu entwerfen und zu betreiben.

Exemplarisch für ein privat betriebenes Special-Interest-Forum möchte ich das Alpinforum (www.alpinforum.com) nennen. In diesem Forum tauschen sich fast 11.000 angemeldete User aus dem gesamten deutschsprachigen Raum (und teilweise darüber hinaus; neben Usern aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Liechtenstein und Luxemburg sind auch User aus den Niederlanden, Tschechien, der Slowakei, Italien und Slowenien und anderen europäischen Ländern vertreten) über alpinen Wintersport, Seilbahntechnik, Umweltthemen usw. aus und erstellen teils ausführliche bebilderte Reiseberichte mit eigenen Aufnahmen.

Würde der Artikel 13 in der aktuell vorliegenden Form umgesetzt werden, müsste das Alpinforum seine Pforten schließen, weil die Betreiber weder den personellen noch den finanziellen und technischen Aufwand zur Umsetzung der Anforderungen des Artikels 13 leisten können.

Ich bitte Sie, im Europaparlament dafür zu werben, dass der Artikel 13 in der vorliegenden Form nicht umgesetzt wird. Stattdessen sollten privat betriebene Foren und Internetdienste, auch wenn diese zur Deckung ihrer Kosten Werbeeinnahmen generieren, durchgängig von der Pflicht zur Inhaltsprüfung ausgenommen werden. Stattdessen sollte für diese Dienste weiterhin die aktuelle Rechtslage gelten, dass Urheberrechtsverstöße umgehend zu prüfen und zu beseitigen sind, sobald der Betreiber davon Kenntnis erlangt.

Ich bitte Sie um eine Antwort auf diese Email bis Freitag, den 01.03.2019.

Da dieses Thema große öffentliche Wahrnehmung genießt und Sie sich bisher bereits dazu öffentlich geäußert haben (z.B. in den Abstimmungen zur Urheberrechtsreform am 05.07.2018 und am 12.09.2018), setze ich Ihr Einverständnis als gegeben voraus, dass ich Ihre Antwort im Wortlaut veröffentlichen darf. Falls Sie nicht in der genannten Frist antworten, werde ich das auch öffentlich machen.

Den Text dieses Schreibens werde ich bereits jetzt im Sinne eines Offenen Briefes veröffentlichen.

Mit freundlichen Grüßen

Name
Straße
Ort
Tel
Email
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DerNiederbayer für den Beitrag (Insgesamt 3):
Florian86GIFWilli59margau
Saison 2019/20: 1 x Bergeralm (Steinach am Brenner), 1 x Stubaier Gletscher

Skifahren kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter http://www.alpinforum.com.

NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2412
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von NeusserGletscher » 13.02.2019 - 22:25

Falls einer der Briefschreiber von seinem angeschriebenen Abgeordneten die Antwort erhält, er werde im EU Parlament gegen den von Merkel und Macron ausgehandelten Text stimmen, so kann er sich ja melden.

Was seid Ihr naiv! Mit Abgeordneten zu diskutieren ist ungefähr so erfolgversprechend wie der Versuch, einen Pudding an die Wand zu nageln. Abgeordnete wollen wieder gewählt werden. Und da entscheiden in erster Linie die Parteien, wer auf die Liste kommt und wer nicht.

Was etwas bringen könnte wäre IMHO eine euopaweite konzertierte Aktion der Forenbetreiber. Wenn die beispielsweise für einen Tag oder eine Woche alle Foren abschalten würden bzw. nur noch eine Seite zeigen würden, dass die Foren aus Protest gegen die zwangsweise Einführung von Zensurfiltern und die mit der Novelle verbundenen rechtlichen Folgen halt schon mal vom Netz gehen um zu zeigen, was die Folgen dieser lobbyhörigen Gesetzgebung sind.

Neueste Berichte zum Thema

Netzpolitik
SPON

Der Beitrag auf netzpolitik.org skizziert auch noch mal schön, wie Gesetze in Europa gemacht werden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor NeusserGletscher für den Beitrag:
Rüganer
.... abgetaut 8O :? :wink:

Benutzeravatar
Florian86
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 804
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 890 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal
Kontaktdaten:

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von Florian86 » 13.02.2019 - 22:30

Auf der Facebookseite von Martin Sonneborn unter einem Post zu diesem Thema hatte ich noch folgenden Vorschlag gelesen: gezielt auf Webseiten, Blogs der CDU/CSU und anderen Parteien, die für Artikel 13 gestimmt haben, lizenzpflichtige Textabschnitte in die Kommentare posten, sofern es eine Kommentarfunktion gibt. Schließlich werden sie ja haftbar dafür sein.
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2015/16: Kitzbühel ~ Skicircus ~ Skiwelt ~ Spitzingsee ~ Sudelfeld ~ Jöchlspitze ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x6) ~ Gitschberg/Jochtal ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Folgarida/Marilleva/Madonna di Campiglio/Pinzolo(x4,5) ~ Pejo(x0,5) ~ Tonale ~ Carezza
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

Benutzeravatar
margau
Administrator
Beiträge: 886
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von margau » 13.02.2019 - 22:32

Hallo,
du vergisst eine Sache:

Im EU-Parlament ist das mit den Fraktionen nicht zu vergleichen mit dem Bundestag etc. - wenn man sich die Ergebnisse der letzten Abstimmungen anschaut, sieht man doch deutliche heterogenität. Außerdem - auf sich persönlich, seine persönlichen Auswirkungen, Aufmerksam machen bringt garantiert deutlich mehr, als irgendwo die Wut ausgießen, und "nur" in eine Petition klicken. Klar, am besten nimmt man die Presse auch noch mit, damit das Thema präsent ist.

Ich hatte durchaus schon konstruktive Gespräche mit Abgeordneten zu diesem Thema.
Klar, man sollte selbst auch konstruktiv schreiben; ein Wutbrief bringt selten etwas.

Viele Grüße
margau

j-d-s
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3286
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von j-d-s » 13.02.2019 - 23:55

Man könnte auch - ich weiß, sehr abwegig - einfach auf Werbung verzichten und stattdessen auf Spenden setzen, schon ist man nicht mehr kommerziell.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski


Benutzeravatar
Florian86
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 804
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 890 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal
Kontaktdaten:

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von Florian86 » 14.02.2019 - 00:18

Eine weitere Irrwitzigkeit in meinen Augen: der Europäische Gerichtshof verhandelt gerade eine Sache von Eva Glawischnig, die sich mit Hasspostings rumschlagen musste (Artikel in der Süddeutschen).

In diesem heißt es sinngemäß (ich würde gerne wörtlich zitieren, formuliere aber mal um und stelle das Ganze trotzdem als Zitat dar):
Der Fall ist bedeutend für die digitale Ordnung. Jemandem, der im Internet als Vermittler (Provider) für Benutzer dient, kann nicht zur allgemeinen Überwachung gezwungen werden (E-Commerce-Richtlinie). Ein wichtiger Grund hierfür ist schon das Vermeiden einer allgemeinen Zensur, so Gerald Braun von der EU-Kommission. Gleichzeitig ist man mit Facebook unzufrieden, da Facebook nur dann auf Hasspostings reagiert, wenn die User dieses melden; und selbst dann macht Facebook wenn überhaupt leider nur das allernötigste.
Insofern könnte der Europäische Gerichtshof die bestehenden Regelungen verschärfen. Dabei kann es laut Gerald Braun aber nicht um auwändige Filtersysteme gehen, da diese für kleine Anbieter nicht zu stemmen wären. Gleichzeitig möchte man Facebook dazu zwingen, dass es mehr gegen Hasspostings unternimmt - allerdings nicht mit Filtern, sondern konkret gegen die User vorgeht.
In meinen Augen werden hier von einer anderen Europäischen Institution technische Filtermaßnahmen ziemlich deutlich abgelehnt. Die Frage ist dann schon auch, was ein Europäische Gerichtshof zu den geplanten Uploadfiltern von Artikel 13 sagen würde...
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2015/16: Kitzbühel ~ Skicircus ~ Skiwelt ~ Spitzingsee ~ Sudelfeld ~ Jöchlspitze ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x6) ~ Gitschberg/Jochtal ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Folgarida/Marilleva/Madonna di Campiglio/Pinzolo(x4,5) ~ Pejo(x0,5) ~ Tonale ~ Carezza
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

Benutzeravatar
GIFWilli59
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2505
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1041 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von GIFWilli59 » 14.02.2019 - 01:24

j-d-s hat geschrieben:
13.02.2019 - 23:55
Man könnte auch - ich weiß, sehr abwegig - einfach auf Werbung verzichten und stattdessen auf Spenden setzen, schon ist man nicht mehr kommerziell.
Das Problem wäre aber, dass diese Spenden dann auch in einer gewissen Regelmäßigkeit kommen müssten. Wenn man sich nicht gerade vorher abspricht oder Einblendungen wie bei Wikipedia kommen, ist das wohl kaum zu erreichen.
Da erscheint die Sache mit dem Verein und regelmäßigen Mitgliedsbeiträgen sinnvoller. Wobei dort auch wieder die Frage ist, ob das eine Art "Förderverein" sein soll, dem nur einige AF-Mitglieder angehören oder ob die Mitgliedschaft im Forum die im Verein voraussetzt bzw. beinhaltet. Weiterer Nachteil aus Sicht der derzeitigen Führungsmannschaft wäre, dass diese dann deutlich an Einfluss verlieren würde...

@Florian86: Liest sich fast so, als wäre es nicht abwegig, wenn der Art. 13 vom EuGH kassiert werden könnte. Wobei natürlich die Frage ist, was genau dort mit "kleinen Anbietern" gemeint ist. Evtl. reicht denen ja auch die Ausnahmeregelung, die jetzt festgeschrieben wurde.

j-d-s
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3286
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von j-d-s » 14.02.2019 - 04:33

Naja, ich weiß ja nicht, wie viele Rücklagen die Forenbetreiber haben, d.h. wie lange das Forum ohne Spenden überleben könnte. Aber wenn man rein von den Kosten rangeht, dann ist es sicher billiger, auf die Werbung zu verzichten und dafür keine Uploadfilter zu benötigen als die Werbung weiterhin zu schalten und dadurch Uploadfilter zu brauchen.

Denn:
https://www.tagesschau.de/ausland/eu-ur ... m-101.html
Auch private und nicht-kommerzielle Projekte, wie zum Beispiel Wikipedia, sollen von den Regeln nicht betroffen sein. Wo genau die rechtliche Grenze verläuft, erscheint jedoch unklar.
Das könnte doch genau der wichtige Punkt sein - wenn Wikipedia nicht betroffen ist, ist es das Alpinforum auch nicht, wenn keine Werbung gemacht wird (Wikipedia hat auch keine), und man von Spenden lebt - wo dann eben analog zu Wikipedia auch Banner und Spendenaufrufe erlaubt sind.

Vom Prinzip her dürften Spenden sogar auf ein Privatkonto möglich sein (für den AF-Weltcup wird das auch gemacht?), solange man dann bspw. hier einen Faden erstellt wo die Summen der Spendeneingänge dargestellt werden (und die Spenden nicht zweckentfremdet werden, aber das würden die Admins sowieso nicht machen).

Ich halte es daher schon für eine sinnvolle Idee, mal wenn es verabschiedet ist (also: Tag, ab dem es gültig ist, feststeht) zu sehen, wie die Regelungen bzgl. Wikipedia sind. Denn Wikipedia ist groß, jeder hat es wohl schon öfters genutzt, und es lebt nur von Userbeiträgen, sowohl finanziell, als auch inhaltlich. Wenn die einen Uploadfilter bräuchten, dann gäbe es sicher ziemlich viel Ärger.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski

NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2412
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von NeusserGletscher » 14.02.2019 - 07:34

margau hat geschrieben:
13.02.2019 - 22:32
Ich hatte durchaus schon konstruktive Gespräche mit Abgeordneten zu diesem Thema.
Klar, man sollte selbst auch konstruktiv schreiben; ein Wutbrief bringt selten etwas.
Mein letzter Schriftwechsel mit einem Politiker endete damit, dass er nicht mehr antwortete, nachdem ich ihm zweifelsfrei nachgewiesen hatte, dass seine Ausführungen nicht korrekt sind.
.... abgetaut 8O :? :wink:

Pancho
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1536
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 443 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von Pancho » 14.02.2019 - 07:37

Ich hab so eine gewisse Vorstellung wie das gelaufen ist und bin voller Sympathie, Verständnis und Mitgefühl für den Politiker. :ja:

Pancho
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1536
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 443 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal

Re: Upload-Filter (EU: Artikel 13 der geplanten Urheberrechtsreform)

Beitrag von Pancho » 14.02.2019 - 07:50

Zum Thema:
Ich glaube, dass da über das Ziel hinaus geschossen wurde, die (wir) Forenuser haben ziemlich gepennt. Ich glaube nicht, dass das alles so heiß gegessen, wie es jetzt gekocht wird.

Habe gerade ins ZDF Morgenmagazin gezappt, leider nicht den ganzen Kontext mitbekommen, aber da wurde zum Thema gerade gesagt, man hätte noch zwei Jahre Zeit, an der konkreten Ausgestaltung zu feilen (vielleicht habe ich auch was falsch verstanden)?

Nüchtern betrachtet haben ja beide Standpunkte eine Berechtigung. Geistiges Eigentum ist auch Eigentum, das prinzipiell geklaut wird und schützenswert ist, andererseits soll man halt das Kind nicht mit dem Bade ausschütten...


Antworten

Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste