Coronavirus 2019-nCoV

... darf auch mal absolut nix mit dem Thema des Forums zu tun haben!
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Online
Benutzeravatar
Pancho
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2670
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1581 Mal
Danksagung erhalten: 1777 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Pancho » 14.09.2020 - 20:32

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pancho für den Beitrag (Insgesamt 2):
Pilatusde Yeti
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do


Benutzeravatar
Neandertaler
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 600
Registriert: 01.11.2011 - 19:45
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 573 Mal
Danksagung erhalten: 657 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Neandertaler » 14.09.2020 - 21:24

Theo hat geschrieben:
14.09.2020 - 19:30
Es ging mir dann keinesfalls um uns Seilbahnbediensteten sondern um ganz andere Branchen. Ich komme je nach Anlage und Betriebszeit vielleicht auf eine zusammen gerechnete Tragzeit von ca. 1.5 Stunden pro Tag. An der PB kann es durchaus das doppelte sein, aber da bin ich nicht so oft. Ansonsten stehe ich ein bisschen weiter weg als andere Jahre und lasse die Gäste soweit wie möglich selber machen und komme ihnen nur dann in die Nähe wenn es nötig ist.
Diese Möglichkeit haben aber nicht alle und ich denke halt nicht nur an mich. Die Kundschaft im Laden welche sich bisher im Geschäft selber das Maul über andere zerrissen hat macht das nun halt einfach anderswo. Das Problem wird nicht gelöst sondern höchstens verlagert. Schutzeffekt = 0. Einzig die Verkäuferin wo mit Maske im Laden stehen muss und auf ihren Verdienst angewiesen ist hat halt nichts davon. Dies nur ein Beispiel von vielen.
Und weiter? Habe ich jetzt das Problem jetzt überlesen? Erkläre mir jetzt bitte Mal um was es genau geht. Ich sehe es einfach nicht.

Irgendwie beschleicht mich die ganze Zeit das blöde Gefühl, das System Mundschutz will von dem einen oder anderen nicht verstanden werden. Der Mundschutz schützt nicht den Träger sondern das Gegenüber. Also schützt der Kunde die Kassiererin und nicht sich selber.

Nur was da der Bundespraktikant in Wien wieder vor hat ist, gelinde gesagt, weit weg von Eigenverantwortung und grenzt an Wahnsinn. Wie kommt man auf solch Ideen? Aber ihr dürft es doch man selber lesen:
Corona-Krise: Was droht, wenn es wieder ernst wird
Türkis-Grün rüstet sich auch legistisch für eine zweite Welle – bei einem neuerlichen Lockdown könnten sogar Fahrten im Privatauto untersagt werden
...
https://www.derstandard.at/story/200011 ... ernst-wird
Schutz hin und ernst der Lage her: das geht so gar nicht wenn diese Zusammenfassung stimm und auch so durchs Parlament kommt!
Zuletzt geändert von Neandertaler am 14.09.2020 - 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Neandertaler für den Beitrag (Insgesamt 2):
flamesoldierPilatus
keiner hat die Absicht die Grenzen zu Schließen...
Keiner hat die Absicht eine Ausgangssperre zu verhängen...
Walter Ulbricht: „Ich verstehe Ihre Frage so, dass es Menschen in Westdeutschland gibt, die wünschen, dass wir die Bauarbeiter der Hauptstadt der DDR mobilisieren, um eine Mauer aufzurichten, ja? Ääh, mir ist nicht bekannt, dass solche Absicht besteht, da sich die Bauarbeiter in der Hauptstadt hauptsächlich mit Wohnungsbau beschäftigen, und ihre Arbeitskraft dafür voll ausgenutzt wird, voll eingesetzt wird. Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“

Grüße aus Rockcity

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18905
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 100
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 522 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von starli » 14.09.2020 - 21:38

Neandertaler hat geschrieben:
14.09.2020 - 21:24
Der Mundschutz schützt nicht den Träger sondern das Gegenüber. Also schützt der Kunde die Kassiererin und nicht sich selber.
Vor Kassen sind mittlerweile doch eh ziemlich überall Plexiglasscheiben montiert? Das war ja im Mai in Schweden schon so..
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Neandertaler
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 600
Registriert: 01.11.2011 - 19:45
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 573 Mal
Danksagung erhalten: 657 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Neandertaler » 14.09.2020 - 21:47

starli hat geschrieben:
14.09.2020 - 21:38
Vor Kassen sind mittlerweile doch eh ziemlich überall Plexiglasscheiben montiert? Das war ja im Mai in Schweden schon so..
Du weist, was ich meine.
keiner hat die Absicht die Grenzen zu Schließen...
Keiner hat die Absicht eine Ausgangssperre zu verhängen...
Walter Ulbricht: „Ich verstehe Ihre Frage so, dass es Menschen in Westdeutschland gibt, die wünschen, dass wir die Bauarbeiter der Hauptstadt der DDR mobilisieren, um eine Mauer aufzurichten, ja? Ääh, mir ist nicht bekannt, dass solche Absicht besteht, da sich die Bauarbeiter in der Hauptstadt hauptsächlich mit Wohnungsbau beschäftigen, und ihre Arbeitskraft dafür voll ausgenutzt wird, voll eingesetzt wird. Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“

Grüße aus Rockcity

Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1434
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 16
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 553 Mal
Danksagung erhalten: 677 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von maba04 » 14.09.2020 - 21:59

starli hat geschrieben:
14.09.2020 - 21:38
Vor Kassen sind mittlerweile doch eh ziemlich überall Plexiglasscheiben montiert? Das war ja im Mai in Schweden schon so..
Nein, erstaunlicherweise nicht. Der hiesige Gartenfachmarkt bei uns hat keine Plexiglasscheiben an den Kassen. Aber noch nicht genug damit, auch tragen die Mitarbeiter ausnahmslos keine Maske (und das auch nicht außerhalb des Kassenbereichs). In Schleswig-Holstein gilt für das Personal zwar keine Maskenpflicht, aber mich regt es jedes Mal auf, wenn ich in dem Markt bin (sein muss) und noch nicht mal bei Kundenkontakt eine getragen wird. Absolutes Negativbeispiel wie man es nicht machen sollte. Wohlgemerkt tragen die Mitarbeiter auch bei Kundenkontakt (auch mal länger als 10 min und weniger als 1 m Abstand) keinen MNS. Ich bin absolut kein Freund der Maske, aber ich akzeptiere die Pflicht natürlich (auch wenn ich sie manchmal schon in Frage stelle). Wenn jetzt allerdings das Personal weder durch Masken noch durch Plexiglas die Kunden schützt, stößt mir das sehr sauer auf. Da könnte dann der Egoismus kommen und man frage sich wieso der Kunde das Personal schützen müsse, aber nicht andersherum... Gar kein Schutz den Kunden gegenüber finde ich jedenfalls ziemlich stark suboptimal, um es mal gemäßigt auszudrücken.
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (inspiriert durch miki)

Geplant Winter 2020/21 (ca. 31x Ski): 20.-27.12.2020 Pinzgau, 29.12.2020-03.01.2021 Osttirol, 18.-21.02.2021 Schladming, 02.-09.04.2021 Lungau, 11.-16.04.2021 Ötztal
Berichte: Ski Hintertux 07.2020 | Tuxertal 07.2020 | Ski Kitzsteinhorn 07.2020 | Pinzgau 06.2020 | Ski Pinzgau 12.2019

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18905
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 100
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 522 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von starli » 14.09.2020 - 22:02

Neandertaler hat geschrieben:
14.09.2020 - 21:47
Du weist, was ich meine.
^ Nein, weiß ich nicht, wenn du schon das Beispiel so hernimmst. Und ich würd mein Geld lieber verbrennen, als freiwillig in einem Geschäft einzukaufen, wo man eine Maske tragen muss. Bringt aber auch nix, also bleibts auf der Bank. Aber wenn mir zB ein Kamerateam auf der Straße 100 Euro schenken würde, damit ich mit Maske einkaufen gehe um es dort auszugeben, würd ich den Schein lieber aus Protest anzünden.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7385
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 384 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Pilatus » 14.09.2020 - 22:05

Wobei in Geschäften aufgrund des schnellen Wechsels der Leute wohl schon eher die Tröpfchen und nicht Aerosole die Hauptübertragungsroute sind. Nichts desto trotz spricht auch dort nichts gegen die Maske, wenn gibt es Glasscheiben an den Kassen und auch die bieten nicht vollständigen Schutz.

Aerosole sind wahrscheinlich wirklich vorallem dort ein Problem, wo die Leute lange zusammen im gleichen Raum sind. Hier ist eine Maske absolut zwingend. Im öffentlichen Verkehr oder beim Geschäftsmeeting ist das kein Problem. Aber für die Gastronomie sehe ich noch schwierige Zeiten kommen, sollte sich das Virus nicht wie von einigen postuliert abgeschwächt haben. Deren Geschäftskonzepte lassen sich wahrscheinlich in geschlossenen Räumen nicht aufrecht erhalten.
starli hat geschrieben:
14.09.2020 - 22:02
Neandertaler hat geschrieben:
14.09.2020 - 21:47
Du weist, was ich meine.
^ Nein, weiß ich nicht, wenn du schon das Beispiel so hernimmst. Und ich würd mein Geld lieber verbrennen, als freiwillig in einem Geschäft einzukaufen, wo man eine Maske tragen muss. Bringt aber auch nix, also bleibts auf der Bank. Aber wenn mir zB ein Kamerateam auf der Straße 100 Euro schenken würde, damit ich mit Maske einkaufen gehe um es dort auszugeben, würd ich den Schein lieber aus Protest anzünden.
Hast du dir schon professionelle Hilfe gesucht? :lach:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pilatus für den Beitrag (Insgesamt 7):
flamesoldierPanchoNeandertalermarkusGIFWilli59de YetiFlorian86


Benutzeravatar
Tobi-DE
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 474
Registriert: 07.04.2016 - 21:35
Skitage 18/19: 13
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 340 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Tobi-DE » 14.09.2020 - 23:34

Das ist auch das, was mir für die Skisaison Sorgen bereitet. Ich werde mich nicht im Lift anstecken, wenn dann auf ner Hütte weil ich auch mal ne Pause brauche. Klowasser und aufwärmen...

100% im Freien im Hochwinter mit Kindern sind absolut illusorisch.

Überlege mir schon das diesen Winter echt anders zu machen: Start erst gegen 10 Uhr, Schluss um 15 Uhr und dann retour ins Hotel. Dort sollte das Gegenüber einigermaßen stabil und diszipliniert sein.

:(

Hab da so langsam keinen Bock mehr drauf.

Maske auf wo andere sich nicht vor mir / euch schützen können!


Ich lass mich auch nicht von Chirurgen operieren die keine Maske aufhaben weil der Benefit angeblich nicht wissenschaftlich bewiesen ist. "Proven in use" heißt das bei sicherheitskritischen Systemen: Weiß niemand (mehr) warum, aber geht millionenfach, brauchts keinen formalen Beweis für.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tobi-DE für den Beitrag (Insgesamt 3):
flamesoldierPilatusFlorian86
19/20 [13]: Sölden 1x - H'tux 2x - Nauders 6x - Kaltenbach 1x - Hochzeiger 1x - Rifflsee 1x - Pitztal Gletscher 1x
18/19 [13]: Garmisch Classic 1x - Kaunertal 1x - Sudelfeld 6x - Nauders 2x - Hochoetz 1x - Venet 1x - Spitzingsee 1x
17/18 [33+1]: Hintertux 4x - Kaunertal 5x - Sudelfeld 18x - Spitzingsee 2x - Flutlicht-Ski Spitzingsee 1x - Ellmau 1x - Hochzeiger 1x - Fendels 1x - Nauders 1x
16/17 [29+1]: Hintertux 6x - Kaunertal 5x - Sudelfeld 13x - Spitzingsee 3x - Flutlicht-Ski Spitzingsee 1x - Zell am Ziller 1x - Kitzsteinhorn 1x

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12968
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 880 Mal
Danksagung erhalten: 3762 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von ski-chrigel » 15.09.2020 - 07:05

Virusschutz versus Entwicklungsschäden:
https://www.srf.ch/news/schweiz/maskenp ... -kleinsten
Savastano befürchtet, dass die Maskenpflicht negative Folgen haben könnte – etwa in der Sprachentwicklung, in der Emotionsentwicklung oder in der Vertrauensentwicklung zum Gegenüber. In diesen Bereichen könnten sich ihrer Meinung nach «Folgeschäden entwickeln, die momentan nicht absehbar sind».
Das Kind kann den Virus übertragen. Das Problem ist dann, dass die Person – wenn sie dann angesteckt wird – das Virus an andere übergeben kann.
2020/21:5Tg:3xH’tux,2xSFee
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

hch
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 309
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 111
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von hch » 15.09.2020 - 09:12

In Österreich gibt es jetzt eine Umfärbungs-Panemie, die von den Experten als eher politisch bewertet wird:

https://www.derstandard.at/story/200012 ... -kriterien

https://www.derstandard.at/jetzt/livebe ... ed_content

christopher91
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6113
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2022 Mal
Danksagung erhalten: 558 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von christopher91 » 15.09.2020 - 09:30

Man könnte auch sagen Österreich schafft sich die lang geplante Ampel gleich selber wieder ab.

Erst bundesweite Maßnahmen auch in grünen Regionen, nun Umfärbung ais symbolischen Gründen auf Orange ohne Verschärfung der Maßnahmen.

Kamikatze
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 115
Registriert: 05.01.2017 - 20:34
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 1
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 682 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Kamikatze » 15.09.2020 - 09:42

ski-chrigel hat geschrieben:
15.09.2020 - 07:05
Virusschutz versus Entwicklungsschäden:
https://www.srf.ch/news/schweiz/maskenp ... -kleinsten
Savastano befürchtet, dass die Maskenpflicht negative Folgen haben könnte – etwa in der Sprachentwicklung, in der Emotionsentwicklung oder in der Vertrauensentwicklung zum Gegenüber. In diesen Bereichen könnten sich ihrer Meinung nach «Folgeschäden entwickeln, die momentan nicht absehbar sind».
Das Kind kann den Virus übertragen. Das Problem ist dann, dass die Person – wenn sie dann angesteckt wird – das Virus an andere übergeben kann.
Wow, also wirklich. Und womit kommen die Maskengegner als nächstes um die Ecke? Sorry, das ist doch wohl absolut lächerlich. Ist ja nun nicht so, dass zuhause Masken getragen würden und somit Kinder niemals mehr wen mit sichtbarem Mund sprechen sehen würde.

Es wird langsam lächerlich, manche versuchen echt jeden Grashalm zu finden. Man kann über vieles diskutieren, aber irgendwo hört es auf. Bitte auch Cola komplett verbieten, kann auch negative Folgen haben - neben der Fettleibigkeit auch bei der Aufmerksamkeit usw... Kaffee sowieso. (wetten jetzt kommt gleich ein "das Zeug trinke ich sowieso nicht"? :roll: )
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kamikatze für den Beitrag (Insgesamt 5):
PilatusflamesoldierJensGIFWilli59ghostbikersback
Kein Skiurlaub in Saalbach ab 14. März 2020 :cry: danke, Corona! :evil:

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18905
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 100
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 522 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von starli » 15.09.2020 - 12:12

Pilatus hat geschrieben:
14.09.2020 - 22:05
Hast du dir schon professionelle Hilfe gesucht? :lach:
Leider verabsäumt, das Waffengeschäft vor der Wiedermaskenpflicht zu besuchen ;-)
Tobi-DE hat geschrieben:
14.09.2020 - 23:34
Ich lass mich auch nicht von Chirurgen operieren die keine Maske aufhaben
Als ob du das unter Vollnarkosen merken würdest, was die aufhaben oder aufführen :))
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Benutzeravatar
GIFWilli59
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3600
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1888 Mal
Danksagung erhalten: 913 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von GIFWilli59 » 15.09.2020 - 15:38

j-d-s hat geschrieben:
13.09.2020 - 18:58
Denn das Coronavirus hat die Besonderheit, dass es besonders schnell austrocknet und dadurch abstirbt. Dadurch sind Oberflächen sehr schnell nicht mehr infektiös, und auch Aerosole verdunsten so schnell, dass die Feuchtigkeit nicht mehr ausreicht, um die Viren am Leben zu lassen.
Deine Aussage disqualifiziert sich schon dadurch, dass Viren gar nicht "leben".
starli hat geschrieben:
15.09.2020 - 12:12
Pilatus hat geschrieben:
14.09.2020 - 22:05
Hast du dir schon professionelle Hilfe gesucht? :lach:
Leider verabsäumt, das Waffengeschäft vor der Wiedermaskenpflicht zu besuchen ;-)
Hast du denn den Strick noch? ;)
Kamikatze hat geschrieben:
15.09.2020 - 09:42
Bitte auch Cola komplett verbieten, kann auch negative Folgen haben - neben der Fettleibigkeit auch bei der Aufmerksamkeit usw... Kaffee sowieso. (wetten jetzt kommt gleich ein "das Zeug trinke ich sowieso nicht"? :roll: )
Ich würde das "Zeug" lieber anzünden, als es zu trinken. ;-)

Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3580
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Theo » 15.09.2020 - 16:42

Irgendwie beschleicht mich die ganze Zeit das blöde Gefühl, das System Mundschutz will von dem einen oder anderen nicht verstanden werden.
Da irrst du dich jetzt aber leider gewaltig, das System wird sehr gut verstanden und je besser dass man es versteht um so mehr kommt man zum Schluss dass dass es aus einer Kombination von diversen Gründen nicht funktionieren kann und wird und so letztendlich grösstenteils Schwachsinn ist.
Genau darum kommt dann auch die Kritik, aber das wollen dann eben andere nicht verstehen und erst recht nicht wahrhaben.
Darum erspare ich mir jetzt die Mühe und den Versuch dir zu erklären warum es mir geht.
Wow, also wirklich. Und womit kommen die Maskengegner als nächstes um die Ecke? Sorry, das ist doch wohl absolut lächerlich.
Es wird langsam lächerlich, manche versuchen echt jeden Grashalm zu finden.
Genau das Gleiche könnte man von den Maskenbefürwortern aber auch sagen denn die Diskussion ist seit Wochen nur mehr gesellschaftlich oder politisch.

Zum Glück sind wir nicht im Krieg. Diese Fundamentalisten würden wirklich bis zur letzen Patrone kämpfen und auch wenn der Krieg längst verloren ist anstatt sich zu ergeben sinnlos die ganzen Kameraden noch mit ins Verderben reiten.
Rechtzeitig kapitulieren war noch nie falsch und hat schon viel leid erspart.

Pancho hatte weiter vorne übrigens ein gutes Video verlinkt. Man muss davon ausgehen dass die einte oder andere Aussage die dort von der verschiedenen Personen / Gruppierungen gemacht wurden nicht unwahr sind. Das waren dann die wo von allen am wenigsten rumgeschrien haben. Wenn man nun aber genau diese Vernunftsmenschen in den gleichen Topf schmeisst mit denen wo laut waren so wird es vermutlich gelingen diese Vernunftsmenschen zum schweigen zu bringen. Die wo laut schreien sind dann allerdings immer noch da. Wenn man nun auch die Eventualität einbeziehen würde, und die Geschichte lehrt uns das, dass das Kartenhaus durchaus auch zusammenbrechen könnte so dann würde man auch erkennen dass falls dies eintreffen würde dann ein Machtvaakum entstehen würde und mir wäre es dann schon lieber wenn dann Vernunftsmenschen an die Macht kämen und nicht die wo am lautesten schreien.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12968
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 880 Mal
Danksagung erhalten: 3762 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von ski-chrigel » 15.09.2020 - 16:47

Kamikatze hat geschrieben:
15.09.2020 - 09:42
ski-chrigel hat geschrieben:
15.09.2020 - 07:05
Virusschutz versus Entwicklungsschäden:
https://www.srf.ch/news/schweiz/maskenp ... -kleinsten
Savastano befürchtet, dass die Maskenpflicht negative Folgen haben könnte – etwa in der Sprachentwicklung, in der Emotionsentwicklung oder in der Vertrauensentwicklung zum Gegenüber. In diesen Bereichen könnten sich ihrer Meinung nach «Folgeschäden entwickeln, die momentan nicht absehbar sind».
Das Kind kann den Virus übertragen. Das Problem ist dann, dass die Person – wenn sie dann angesteckt wird – das Virus an andere übergeben kann.
Wow, also wirklich. Und womit kommen die Maskengegner als nächstes um die Ecke? Sorry, das ist doch wohl absolut lächerlich. Ist ja nun nicht so, dass zuhause Masken getragen würden und somit Kinder niemals mehr wen mit sichtbarem Mund sprechen sehen würde.

Es wird langsam lächerlich, manche versuchen echt jeden Grashalm zu finden. Man kann über vieles diskutieren, aber irgendwo hört es auf. Bitte auch Cola komplett verbieten, kann auch negative Folgen haben - neben der Fettleibigkeit auch bei der Aufmerksamkeit usw... Kaffee sowieso. (wetten jetzt kommt gleich ein "das Zeug trinke ich sowieso nicht"? :roll: )
Herrlich, wie die Coronaalarmisten wegen dem Beitrag grad wieder an die Decke springen. :lol: Immerhin kommt der Beitrag vom Schweizer Radio und Fernsehen, das sich mE. ganz sicher nicht zu Coronaskeptikern zählen lässt...

Die zwei Lager hier sind, wie man anhand fast aller Danksagungen zu den einzelnen Beiträgen fast permanent beobachten kann, so fixiert, dass es eigentlich kaum mehr Sinn macht, hier noch irgendwas zu posten.
2020/21:5Tg:3xH’tux,2xSFee
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Online
Widdi
Olymp (2917m)
Beiträge: 2939
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 37
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Widdi » 15.09.2020 - 22:34

Hmm zu den Umfärbungen: Warum hat man das bitte nicht vor der Verschärfung gemacht? Also die Politik schiesst sich da leider mal wieder selbst ins Bein. An alle Politiker einfach mal zugeben, dass man sich mit dem Lockdown, usw. sich lächerlich gemacht hat. Erst war ja Wien obwohl es Orange gehörte Gelb, nun ist IBK Orange, obwohl es eher im Gelben liegt. IBK-.Land auch Gelb, war vorgestern noch grün. Man will sich Anscheinend rechtfertigen, dass man verschärft hat. Da hätte man ja die Ampel gleich sein lassen können. Aber liegt wohl eher daran, dass das Gesetz zur Ampelregelung einfach noch nicht fertig ist. Wenns nach Ende September immer noch so aufscheint spielen Fakten keine Rolle. Da gehts nur um Umfragewerte unter den Entscheidern, nicht aber um den Schutz der Bevölkerung. Bei uns das gleiche Theater (Bayern) Ich versteh die Entscheider hinter all dem einfach nicht mehr.

Liesse man den Virus einfach durchseuchen (unter Berücksichtigung der meist leichten Verläufe dzt.) wärs praktischer: Sparte eine Menge Papierkram, aber die Medien schüren Angst und so muss man natürlich ein Fass aufmachen! Naja ein paar Bezirke sind sicherlich politisch motiviert auf Orange gegangen, dass man das Bundesweite "Gelb"rechtfertigt. Muss ich jetzt, weil in einem nun "gelben" Bezirk Tirols in Bayern in Quarantäne )obwohl kein Risikogebiet)? Das kommt wohl auch noch also da kann man nur noch bekloppt werden :esreicht:

mFg Widdi
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (Inspiriert durch miki und Stäntn)

Winter 2019/2020: 37 Tage
Sommer 2020: 14x Wandern

j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3706
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von j-d-s » 15.09.2020 - 23:19

https://orf.at/stories/3181471/

Es gibt inzwischen schon vier verschiedene Ampeln, Schulen, Unis und Bundesländer machen ihre eigenen Ampeln, setzen sich von der "Bundesregierungs-Ampel" ab. Die wiederum hat bis heute keinerlei praktische Folgen, entgegen der Ankündigung nach der es eine Verordnung, die regional differenziert, am Freitag hätte geben sollen.

Vielleicht liegt das daran, dass Kurz lieber große Pressekonferenzen abhalten will um sich als den großen Macher zu präsentieren. Mit regional differenzierten Maßnahmen, beschlossen im Hinterzimmer von einer Kommission, könnte sich Kurz ja medial nicht profilieren.

Und inhaltlich scheint die Ampel inzwischen alleine von der Infektionszahl abzuhängen, andere Kriterien (die eigentlich vorgesehen waren) wie Krankenhausauslastung scheinen gar keine Rolle mehr zu spielen.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Benutzeravatar
Che
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1113
Registriert: 11.11.2008 - 14:27
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 371 Mal
Danksagung erhalten: 702 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Che » 16.09.2020 - 06:54

ski-chrigel hat geschrieben:
15.09.2020 - 16:47
Herrlich, wie die Coronaalarmisten wegen dem Beitrag grad wieder an die Decke springen. :lol: Immerhin kommt der Beitrag vom Schweizer Radio und Fernsehen, das sich mE. ganz sicher nicht zu Coronaskeptikern zählen lässt...
Also weil das SRF einen Beitrag bringt, dass ein Kitaleiter und eine Psychologin eine Befürchtung haben, ist das Ganze in deinen Augen gleich in Stein gemeißelt? Starke These :D
Meine These: so manch ein Maßnahmengegner sollte sich bewusst werden, dass es sich um keine weltweite Verschwörung handelt und unsere Medien frei berichten dürfen. Wenn man so an die Sache herangeht und die Schreibweise (Konjunktiv) beachtet, liest sich der Artikel gleich weniger reißerisch, als von dir interpretiert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Che für den Beitrag (Insgesamt 2):
Kamikatzeflamesoldier


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12968
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 880 Mal
Danksagung erhalten: 3762 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von ski-chrigel » 16.09.2020 - 07:20

Che hat geschrieben:
16.09.2020 - 06:54
ski-chrigel hat geschrieben:
15.09.2020 - 16:47
Herrlich, wie die Coronaalarmisten wegen dem Beitrag grad wieder an die Decke springen. :lol: Immerhin kommt der Beitrag vom Schweizer Radio und Fernsehen, das sich mE. ganz sicher nicht zu Coronaskeptikern zählen lässt...
Also weil das SRF einen Beitrag bringt, dass ein Kitaleiter und eine Psychologin eine Befürchtung haben, ist das Ganze in deinen Augen gleich in Stein gemeißelt? Starke These :D
Meine These: so manch ein Maßnahmengegner sollte sich bewusst werden, dass es sich um keine weltweite Verschwörung handelt und unsere Medien frei berichten dürfen. Wenn man so an die Sache herangeht und die Schreibweise (Konjunktiv) beachtet, liest sich der Artikel gleich weniger reißerisch, als von dir interpretiert.
Lieber Che. Ich habe da überhaupt nichts interpretiert, sondern den Link inkl. je einem Zitat der beiden (!) Seiten abgedruckt. Interpretiert haben dann einzig Kamikaze und Du. :rolleyes: Schau es doch nochmal an und denke darüber ein wenig nach. Hätte genau denselben Post ein User aus „Eurem“ Lager gemacht, wäre die Interpretation vermutlich anders ausgefallen. Das meine ich ja mit der reflexartigen Abwehrhaltung, die hier sofort eingenommen wird, wenn man nur schon das Avatar sieht...
2020/21:5Tg:3xH’tux,2xSFee
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Online
Benutzeravatar
Pancho
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2670
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1581 Mal
Danksagung erhalten: 1777 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Pancho » 16.09.2020 - 10:08

Eine Freundin arbeitet als Pädagogin mit Kindern in unterschiedlichem Alter. Sie bestätigt aus ihrer Sicht, dass Kinder sich mit Maske, sozialer Distanz usw. schwer tun.
Je jünger sie sind, desto mehr. Die Welt wird intuitiv verstanden, nicht so sehr auf rationeller Basis. Für kleine Kinder fehlt einfach das menschliche in ihrer Welt. Es ist richtig, diesen Aspekt zu berücksichtigen, auf jeden Fall zumindest darauf zu sensibilisieren.

Besagte Freundin ist weder Maskengegnerin aus Überzeugung, noch ist sie Reichsbürgerin oder Aluhut-Trägerin.

Ich habe ja hier auch schon über eigene Erfahrungen berichtet, als die Maskenpflicht und die Abstandsregeln eingeführt wurden.
Pancho hat geschrieben:
05.05.2020 - 15:11
Bis es wieder 100% "normal" ist - wie vorher, als wäre nix gewesen...?
Hm... Neben dem "medizinischen" Sieg müsste dann auch bei allen das jetzt eingeimpfte Mantra, dass Nähe gefährlich ist, aus den Köpfen wieder verschwinden. Vorher wird ein Handschlag, ein Küsschen oder eine freundschaftliche Umarmung sich immer seltsam anfühlen...?
Ja, das fehlt schon. Auch wenn man die Notwendigkeit einsieht und es mitträgt. Mir fehlt seit der Maskenpflicht das Lächeln beim Einkaufen, bei der Begegnung mit Menschen. Nicht schön...
Ich kann mir diese unschöne Wahrnehmung durch Vernunft, durch Worte durch rationale Modelle gerade biegen - doof ist es dennoch.

Die Kleinen können das nicht. Ihre Sicht einnehmen kann nicht schaden, daher finde ich solche Artikel und solche Denkanstöße gut.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pancho für den Beitrag (Insgesamt 4):
NeusserGletscherski-chrigelschwabenzorroTobi-DE
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do

valdebagnes
Wurmberg (971m)
Beiträge: 988
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von valdebagnes » 16.09.2020 - 10:19

starli hat geschrieben:
15.09.2020 - 12:12
...
Tobi-DE hat geschrieben:
14.09.2020 - 23:34
Ich lass mich auch nicht von Chirurgen operieren die keine Maske aufhaben
Als ob du das unter Vollnarkosen merken würdest, was die aufhaben oder aufführen :))
natürlich nicht, aber in logischer Konsequenz würde ein Chirurg mit 'Maskenverweigerungssyndrom' das Krebsgeschwür ja auch nicht per operativem Eingriff entfernern, sondern mit Meditation, Magnetdecke oder Ringelblumensalbe behandeln.
Also sehr sicher, dass er eine Maske aufhaben wird. :D

Beim 'aufführen' verhält es sich meinen internen Informationen zufolge wie an jedem anderen Arbeitsplatz: man ist nicht 100% bierernst, da wird auch mal ein Joke gemacht, für mich auch verständlcih und ok...
“Man muss schon ein eigentümliches Verständnis von Freiheit und Coolness haben, um einen Platz auf der Intensivstation mit Hauptgewinn Erstickungstod attraktiv zu finden.“

NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2452
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 349 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von NeusserGletscher » 16.09.2020 - 10:40

Pancho hat geschrieben:
16.09.2020 - 10:08
Besagte Freundin ist weder Maskengegnerin aus Überzeugung, noch ist sie Reichsbürgerin oder Aluhut-Trägerin.
Ich finde es bezeichnend für unsere Diskussionskultur, dass man sich wie selbstverständlich dazu genötigt sieht, sich von bestimmten Gruppen zu distanzieren, wenn man bestimmte Positionen vertritt oder auch nur Verständnis für bestimmte Positionen äußert.

Da kann man auch ohne Aluhut erkennen, wie gut das Framing funktioniert, was bestimmte Kreise immer wieder anwenden, um in der (ver-) öffentlich(t)en Meinung die Lufthoheit zu behalten.

Achtet mal drauf, wenn Ihr öffentliche Diskussionen verfolgt. Und vor allem darauf, wie der Zwang zur Rechtfertigung grundsätzlich nur von einer bestimmte Seite erwartet wird, während die Weisheiten der anderen Seite als selbstverständlich und gottgegeben hinzunehmen sind.

Übrigens ist dies meiner Ansicht nach auch eine der Hauptursachen für den zuweilen scharfen Ton hier im Forum zu bestimmten Themen. Die eine Seite, die sich mit der veröffentlichten Meinung deckt, muss sich ja gerade im Recht wähnen, wenn die Gegenposition von vorne herein ohne sachliche Begründung in eine Verteidigungshaltung gedrängt wird.

Dabei sollte es eigentlich genau umgekehrt sein. Diejenigen, welche Bürger bevormunden und in ihrer Bewegeungsfreiheit und in der Ausübung ihres Berufes einschränken, müssten dafür nachvollziehbare und unumstößliche Belege liefern. Und nicht diejenigen, welche sich daegen wehren.

Ende OT.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor NeusserGletscher für den Beitrag (Insgesamt 3):
christopher91tobi27Kamikatze
.... abgetaut 8O :? :wink:

Online
Benutzeravatar
Pancho
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2670
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1581 Mal
Danksagung erhalten: 1777 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Pancho » 16.09.2020 - 10:46

Danke für die versuchte Analyse meiner Motivationslage. Ich habe mich nicht genötigt gefühlt.
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do

Benutzeravatar
Che
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1113
Registriert: 11.11.2008 - 14:27
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 371 Mal
Danksagung erhalten: 702 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Che » 16.09.2020 - 10:55

ski-chrigel hat geschrieben:
16.09.2020 - 07:20
Ich habe da überhaupt nichts interpretiert, sondern den Link inkl. je einem Zitat der beiden (!) Seiten abgedruckt. Interpretiert haben dann einzig Kamikaze und Du. :rolleyes: Schau es doch nochmal an und denke darüber ein wenig nach.
Gemacht - getan!
ski-chrigel hat geschrieben:
15.09.2020 - 07:05
Virusschutz versus Entwicklungsschäden
Diese Aussage, zugleich das erste was in deinem Post geschrieben wird, ist von dir. Und somit hast du den Artikel komplett falsch zusammengefasst. Deine Aussage impliziert, dass es Entwicklungsschäden gibt und hier abgewogen wird. Das ist jedoch nicht der Fall.


Antworten

Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste