Alpinforum Wein- und Genusstreff

... darf auch mal absolut nix mit dem Thema des Forums zu tun haben!
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Oscar
Moderator a.D.
Beiträge: 5004
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von Oscar » 23.11.2020 - 20:20

1. Teil Baubericht Weinfass
2. Teil Baubericht Weinfass
3. Teil Baubericht Weinfass
4.Teil Baubericht Weinfass:
heute viele kleine nicht direkt sichtbare Dinge gemacht wie schleifen usw. Dazu habe ich wieder die beiden Dauben rechts und Links der Öffnung eingefügt, da die Inneneinrichtung ja nun drin ist im Fass. Das ergibt zusätzlich auch ein etwas "fassigeres" Aussehen, da es nicht mehr fast bis zur Mitte geöffnet ist.
20201123_195944a.jpg
Zuletzt geändert von Oscar am 23.11.2020 - 20:24, insgesamt 2-mal geändert.


Benutzeravatar
icedtea
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2723
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2691 Mal
Danksagung erhalten: 1250 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von icedtea » 23.11.2020 - 20:22

:top: Jetzt fällt auch das eckige fast nicht mehr auf.
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020), Hundseck (2021)
Was als nächstes kommt: :?

Benutzeravatar
Pancho
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3626
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 2029 Mal
Danksagung erhalten: 2176 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von Pancho » 24.11.2020 - 09:14

Top. :top:
„Wenn ich wüsste, dass morgen die Skisaison abgesagt wird, würde ich heute meine Ski wachsen.“

Die Tragödie des Gemeinguts

Benutzeravatar
Spezialwidde
Brocken (1142m)
Beiträge: 1175
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66440 Blieskastel
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von Spezialwidde » 24.11.2020 - 18:11

Ihr habt mich hier echt auf eine gute Idee gebracht, jetzt weiß ich endlich was ich mit dem alten Weinfass anfangen kann das schon Jahrzehnte im Keller rummodert :D Zeit hab ich ja jetzt genug ;D
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

Benutzeravatar
Timob
Massada (5m)
Beiträge: 46
Registriert: 10.08.2020 - 14:01
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von Timob » 25.11.2020 - 10:36

ist ja nichtmal zweckentfremdet ;)

Bergwanderer
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1564
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1187 Mal
Danksagung erhalten: 383 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von Bergwanderer » 25.11.2020 - 12:46

Wobei auch das, was sich auf dem Weinfass abspielt, recht originell ist ... :wink:

Benutzeravatar
Oscar
Moderator a.D.
Beiträge: 5004
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von Oscar » 25.11.2020 - 13:41

icedtea hat geschrieben:
23.11.2020 - 20:22
:top: Jetzt fällt auch das eckige fast nicht mehr auf.
Ja wenn der Öffnungsabschluss dann komplett ist sind eure Bedenken glaub eliminiert ;-)
Spezialwidde hat geschrieben:
24.11.2020 - 18:11
Ihr habt mich hier echt auf eine gute Idee gebracht, jetzt weiß ich endlich was ich mit dem alten Weinfass anfangen kann das schon Jahrzehnte im Keller rummodert :D Zeit hab ich ja jetzt genug ;D
Mach das macht Spaß und wenn du Fragen hast kann die sagen was man besser anders gemacht hätte :D
Zeit braucht man, das stimmt nutze auch meinen Resturlaub aus dafür
Timob hat geschrieben:
25.11.2020 - 10:36
ist ja nichtmal zweckentfremdet ;)
:lol:
Bergwanderer hat geschrieben:
25.11.2020 - 12:46
Wobei auch das, was sich auf dem Weinfass abspielt, recht originell ist ... :wink:
Wieso nur weil Golmi obendrauf Apresskiparty feiert? :lol: :lach:


Benutzeravatar
Spezialwidde
Brocken (1142m)
Beiträge: 1175
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66440 Blieskastel
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von Spezialwidde » 26.11.2020 - 11:14

Oscar hat geschrieben:
25.11.2020 - 13:41

Mach das macht Spaß und wenn du Fragen hast kann die sagen was man besser anders gemacht hätte :D
Zeit braucht man, das stimmt nutze auch meinen Resturlaub aus dafür
Ich bin noch zimlich lange krankgeschrieben und muss ja die Zeit irgendwie rumkriegen :lol: Ich bin noch am Überlegen, ich hab so einen kleinen Temperierschrank für wenige Flaschen, den könnte ich da irgendwie mit integrieren. Muss ich alles mal durchdenken :D
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

Benutzeravatar
icedtea
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2723
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2691 Mal
Danksagung erhalten: 1250 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von icedtea » 26.11.2020 - 11:18

Spezialwidde hat geschrieben:
26.11.2020 - 11:14
Oscar hat geschrieben:
25.11.2020 - 13:41

Mach das macht Spaß und wenn du Fragen hast kann die sagen was man besser anders gemacht hätte :D
Zeit braucht man, das stimmt nutze auch meinen Resturlaub aus dafür
Ich bin noch zimlich lange krankgeschrieben und muss ja die Zeit irgendwie rumkriegen :lol: Ich bin noch am Überlegen, ich hab so einen kleinen Temperierschrank für wenige Flaschen, den könnte ich da irgendwie mit integrieren. Muss ich alles mal durchdenken :D
Du wirst an die Belüftung der Kühlung denken müssen; also ein paar Dauben auf der Rückseite entfernen; ist aber eine coole Idee :top:
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020), Hundseck (2021)
Was als nächstes kommt: :?

Benutzeravatar
Spezialwidde
Brocken (1142m)
Beiträge: 1175
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66440 Blieskastel
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von Spezialwidde » 26.11.2020 - 11:44

icedtea hat geschrieben:
26.11.2020 - 11:18

Du wirst an die Belüftung der Kühlung denken müssen; also ein paar Dauben auf der Rückseite entfernen; ist aber eine coole Idee :top:
Ja, ganz klar, die warme Abluft wird da an einer runden Öffnung herausgeblasen, die muss ich durch ein mit der Lochsäge gemachtes Loch mit einem kurzen Stück Rohr kontrolliert ableiten, Zuluft wird wohl genug durch die Ritzen kommen, evtl sehe ich noch ein schön gestaltetes Lüftungsgitter vor wenn ich die Front nicht gar offenlasse. Ich denk nicht dass ich ganze Dauben entferne, das sieht weder schön aus noch ist das nötig. Muss ich mal sehen wie ich das umsetze :D
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

Benutzeravatar
Pancho
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3626
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 2029 Mal
Danksagung erhalten: 2176 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von Pancho » 26.11.2020 - 11:46

Fotobericht bitte :D :!:
„Wenn ich wüsste, dass morgen die Skisaison abgesagt wird, würde ich heute meine Ski wachsen.“

Die Tragödie des Gemeinguts

Benutzeravatar
Oscar
Moderator a.D.
Beiträge: 5004
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von Oscar » 26.11.2020 - 12:02

Pancho hat geschrieben:
26.11.2020 - 11:46
Fotobericht bitte :D :!:
Jaaaa bitte
bin ja nicht mehr weit vom Ziel aber interessiert mich wie es bei dir läuft

Benutzeravatar
Spezialwidde
Brocken (1142m)
Beiträge: 1175
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66440 Blieskastel
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von Spezialwidde » 26.11.2020 - 13:48

Meint ihr mich? Da könnt ihr aber einen drauf trinken dass Fotos kommen wenn ich was gebastelt hab :-D Ist ja noch nichts passiert.
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt


Benutzeravatar
icedtea
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2723
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2691 Mal
Danksagung erhalten: 1250 Mal

icedteas Weintreff - Helios die dritte

Beitrag von icedtea » 26.11.2020 - 20:27

icedtea hat geschrieben:
10.06.2020 - 21:28
Zum DFB-Pokal-Halbfinale der Eintracht dachte ich, hole ich mal einen Glücksbringerwein aus dem Schrank. Gesagt, getan, einen Kränzelhof Helios hatte ich auch zum Pokalfinale 2018 im Glas :wink:

Heute Jahrgang 2014 mit erneut 14 Vol%, leicht ist dieser Wein eigentlich nie.

Schon beim Öffnen der Flasche denke ich an reife Birne, genauso beim ersten Schluck, Wiiliams-Birne, eingeleg, ist die erste Assoziation :lol:

In Südtirol allgemein und beim Kränzelhof speziell sind die reifen Töne von Birne oder Melone meist ein Indiz für stärkeren Barrique-Einsatz. Das variiert beim Helios ja immer ein wenig, dieser Jahrgang ist da wohl intensiver ausgefallen.

Es bindet diesmal den Alkohol anders ein, als beim 2013er, insgesamt scheint der Jahrgang fülliger ausgefallen zu sein. Jakobsmuscheln mit asiatischen Gewürzen (z.B. in Karotten-Ingwer-Suppe mit Thai-Basilikum) fällt mir als Gericht dazu ein.

Das ist alles besser, als das Spiel der Eintracht in der ersten halben Stunde :rolleyes:

Mit der Zeit kommt eine feine Säure zum Tragen, der Wein wird mit Sauerstoff mineralischer. Anders als die Eintracht wird er immer besser. Hoffentlich ist bald Halbzeit.

Ich berichte nach dem Spiel weiter 8)

Edit: Der Wein hat sich entwickelt wie die Eintracht, positiv, auch wenn es am Ende in München nicht gereicht hat.

Tiefe, Mineralität, immer wieder ein Erlebnis.
Gute Nacht und schönen Feiertag :!:
Heute mal wieder Weißburgunder Helios vom Kränzelhof, weswegen ich an meinen Bericht über den 2014er anschließe :wink:

Essen mal wieder Gnocchi Gorgonzola mit Hähnchenbrust und Brokkoli, dazu die 2015er Ausgabe mit erneut 14 Vol%.
20201126_183209.jpg
Immer wieder teste ich bei diesem Wein ob ich aufgrund des Barriqueeinsatzes das mittelgroße oder große Glas wähle.

Im Duft sind wir diesmal mehr auf der Seite von reifem, roten Apfel finde ich. Ein Hauch Vanille. Wieder die typische salzige Mineralität mit langem Abgang. Ziemlich voluminös, weshalb ich mich diesmal für das große Glas entscheide. Im kleinen waren Duft und Geschmack eher kräuterig überlagert. Der Wein kann mit der üppigen Gorgonzola-Sahne-Sauce mithalten.

Ich liebe den Wein auch deshalb, weil er jedes Jahr nicht nur wegen der Jahrgangsbesonderheiten ein wenig anders ist, auch wenn die Grundstruktur gleich ist.

Prost, Gesundheit und überhaupt 8)
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020), Hundseck (2021)
Was als nächstes kommt: :?

Benutzeravatar
icedtea
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2723
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2691 Mal
Danksagung erhalten: 1250 Mal

icedteas Weintreff - Einkaufsausflug

Beitrag von icedtea » 28.11.2020 - 20:52

Was mache ich, wenn ich sonst nicht viel machen kann? Genau, Wein kaufen :lol:

Da man in RP im Weingut noch nicht mal mehr verkosten darf, war klar: Es geht in den Rheingau 8)

Mit einem Nachbar im Gepäck ging es zunächst ins Wispertal in Lorch, wo auf dem Gelände der ehemaligen BW-Kaserne die Vinothek des Weinguts Laquai zu finden ist.

Steillagenriesling ist der Schwerpunkt, aber auch hier reagiert man auf den Klimawandel und experimentiert recht erfolgreich mit Weißburgunder, Auxerrois, Chardonnay Rosa, Cabernet Sauvignon und Merlot; Spätburgunder gibt es natürlich auch.

Wir waren allein mit einem der beiden Brüder dort; alles easy :wink:

3 Kisten Riesling bis hoch zum RhGG und eine Mischkiste aus dem cremigen Weißburgunder und dem leckeren Cabernet Sauvignon sowie eine Testflasche noch recht jungen Spätburgunders fanden den Weg in den Kofferraum. Der Kollege war zurückhaltender; Auxerrois, Weißherbst und Chardonnay Rosa sowie Riesling Schiefer gingen als Einzelflaschen über die Theke.

Sehr nett dort und rundum empfehlenswert :top:

Nach einem Snack aus der heißen Theke des lokalen Supermarkts ging es zurück an den Gestanden des Rheins Richtung Assmanshausen.

Dort ging es zum Weingut Robert König, geleitet vom jungen Philipp König, ausgewiesene Spätburgunderexperten. Bergwanderer kann das alles ausführlicher beschreiben und hatte meine ich sogar mal einen Bericht über das Gut und den zu früh verstorbenen Seniorchef verlinkt.

Auch hier waren wir die einzigen Kunden, so dass wir dort eine nette Stunde mit der sehr kundigen Verkäuferin verbrachten 8)
4 Kisten aus allen drei Lagen des Guts in unterschiedlichen Qualitätsstufen landeten diesmal im Auto :ja:

Nachdem untertags Sonne und Nebel miteinander gekämpft hatten, setzte sich just zum Ende der Verkostung die Sonne durch, so dass wir mit einer Flasche Riesling in der Hand noch einen Spaziergang zu einem Aussichtspunkt in den Weinbergen machten und dort die Aussicht genossen.

Wie oft nun noch ein paar Bilder; schönen Abend und schönen Sonntag noch.
20201128_123844.jpg
20201128_124439.jpg
20201128_185712.jpg
20201128_185658.jpg
20201128_185646.jpg
20201128_185635.jpg
20201128_185623.jpg
20201128_185609.jpg
20201128_185539.jpg
20201128_185524.jpg
20201128_171132.jpg
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020), Hundseck (2021)
Was als nächstes kommt: :?

Bergwanderer
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1564
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1187 Mal
Danksagung erhalten: 383 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von Bergwanderer » 28.11.2020 - 21:17

Danke für den Bericht, @icedtea.

Sehr schöne Bilder, insbesondere die vom Rheintal. Ist halt eine besondere Landschaft.
Den einen oder anderen Wein werden wir dann mal gemeinsam verköstigen ... :wink:

Hier noch der Link zu dem angesprochenen Bericht vom hr: https://www.youtube.com/watch?v=2CadZ6UDr-I

Benutzeravatar
Oscar
Moderator a.D.
Beiträge: 5004
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von Oscar » 02.12.2020 - 21:14

1. Teil Baubericht Weinfass
2. Teil Baubericht Weinfass
3. Teil Baubericht Weinfass
4. Teil Baubericht Weinfass
5.Teil Baubericht Weinfass
Es geht dem Ende zu, es fehlt noch wie oben schon geschrieben die eine immer noch nicht bearbeitet Daube an der linken Öffnungsseite und der obere Abschluss. Trotzdem ist der Probelauf mal geglückt :-)
3e16bd05-1c5c-4ef9-9d2e-5c5365070168.jpg
geschmeckt hat es mal :-P

Benutzeravatar
Pancho
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3626
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 2029 Mal
Danksagung erhalten: 2176 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von Pancho » 04.12.2020 - 10:43

:top:
„Wenn ich wüsste, dass morgen die Skisaison abgesagt wird, würde ich heute meine Ski wachsen.“

Die Tragödie des Gemeinguts

Benutzeravatar
icedtea
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2723
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2691 Mal
Danksagung erhalten: 1250 Mal

Re: icedteas Weintreff - After Italian drink a Rheingauer

Beitrag von icedtea » 04.12.2020 - 23:46

icedtea hat geschrieben:
13.08.2020 - 22:13


Diesmal folgt auf leckere gegrillte Calamaris ein leckerer Spätburgunder aus dem Teil des Rheingaus, welcher weintechnisch eigentlich eher schieferbetonter Mittelrhein ist, nämlich aus Lorch :ja:

Im Glas ein 2016er Lorcher Bodental-Steinberg mit angenehmen 12,5 Vol% vom Lorcher Weingut Laquai.

Kräuter- und Schiefernoten im Geruch; für einen eher leichten Wein sehr intensiv, was ich sehr mag.

In den ersten Schlucken eine leichte Würze, etwas Sauerkirsche, in der Kombi nicht unüblich für die Böden des Rheinischen Schiefergebirges.

Im Abgang eine schöne Länge, leichte, aber spürbare Tannine. Die erfrischende Säure macht den Wein trinkig.

Beeindruckend ist für mich immer wieder, welche Tiefe Spätburgunder mit so wenig Alkohol entwickeln können; da kommt meiner Meinung nach keine andere rote Rebsorte ran.

In diesem Sinne; Wohlsein :)
Bei meiner Einkaufsrunde letzten Samstag hatte ich u.a. eine Testflasche der 2018er Version des oben vorgestellten Weins mitgenommen; Testflasche, weil er halt noch arg jung und etwas ruppig ist und ich mal schauen wollte, wie er sich bei offener Flasche entwickelt. Erste Drittel am Mittwoch bei einem Zoom-Treffen meines Teams auf der Arbeit (man sieht sich ja immer nur teilweise), zweites Drittel am Donnerstag zum Essen vom Italiener und letztes Drittel am Freitag.

Bei jungen Rotweinen (und hochwertigen Weißen) kann ich dieses Vorgehen nur empfehlen, vor allem dann, wenn sich professionelle Einschätzungen und eigenes Schmecken beim Verkosten beim Winzer noch nicht decken, da man mit dieser Methode (verschlossen, muss nicht megadicht sein, im Kühlschrank) die Reifung schon ein wenig simulieren kann.

Am ersten Abend war der Eindruck erwartungsgemäß ähnlich ruppig wie bei der Verkostung vor Ort (war da auch eine frische Flasche), aber die Grundzüge entsprachen dem 2016er.

Am zweiten Abend zeigte sich das ganze schon harmonischer, die Säure besser eingebunden, das Kirscharoma prägnanter (auch als beim 2016er damals), aber schon sehr ähnlich dem Vorgänger

Am dritten Abend war alles noch harmonischer; schöne Länge im Abgang, runde, nicht aggressive Tannine, schöne Frucht und Würze.

Fazit: Der Wein ist für knapp 12 Euronen ein guter Kauf; 2/3 Jahre liegen lassen oder am Tag vorher öffnen.

Gute Nacht und schönes Wochenende :wink:
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020), Hundseck (2021)
Was als nächstes kommt: :?


Benutzeravatar
icedtea
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2723
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2691 Mal
Danksagung erhalten: 1250 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von icedtea » 07.12.2020 - 11:55

Am Samstag stand die zweite Runde des vorweihnachtlichen Weinkaufs an.

Gegen 12 Uhr steuerten wir das Weingut Spreitzer in Oestrich-Winkel an, eines der Rheingauer Spitzengüter. Sehr angenehmer und großer Verkostungsraum, trotz des Niveaus legere Atmosphäre und vor allem: sauguter Wein.

Wir konnten beileibe nicht alles probieren, aber alle Weine überzeugten und so mussten wir aussortieren; der leicht feinherbe Gutsriesling 101, ein Buntschiefer Riesling aus Hallgartener Lagen, der Charta aus 2018 und das VDP GG aus dem Hattenheimer Wisselbrunnen landeten bei mir im Kofferraum :D

Danach Mittagspause am Oestricher Kranen mit Verpflegung aus der heißen Theke bevor es zur zweiten Station nach Martinsthal ging.

Lecker war es auch dort beim Weingut Diefenhardt, wobei wir vielleicht doch andersherum hätten vorgehen sollen. Aber auch hier war wieder einiges nettes dabei, so dass Riesling Alte Reben, erneut ein Charta, der Gutsspätburgunder und der Pinot Noir aus der Wildsau den Keller bereichern, der jetzt aber auch erstmal prall gefüllt ist.

Den Kofferraum teilte ich mir übrigens mit meinem Bruder, der im selben Umfang zuschlug :wink:

Ein paar Impressionen noch und ansonsten wünsche ich einen guten Start in die Woche.
20201207_115018.jpg
20201207_115033.jpg
20201207_115049.jpg
20201207_115104.jpg
20201207_115122.jpg
20201207_115144.jpg
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020), Hundseck (2021)
Was als nächstes kommt: :?

Bergwanderer
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1564
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1187 Mal
Danksagung erhalten: 383 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von Bergwanderer » 07.12.2020 - 13:36

Wie gut, das der Volkswagenkonzern, inkl. seiner Töchter, Fahrzeuge mit ausreichend Kofferraumvolumen in seiner Modellpalette hat ... :wink:

Benutzeravatar
icedtea
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2723
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2691 Mal
Danksagung erhalten: 1250 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von icedtea » 07.12.2020 - 13:50

Bergwanderer hat geschrieben:
07.12.2020 - 13:36
Wie gut, das der Volkswagenkonzern, inkl. seiner Töchter, Fahrzeuge mit ausreichend Kofferraumvolumen in seiner Modellpalette hat ... :wink:
:lol: :lol: 8)
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020), Hundseck (2021)
Was als nächstes kommt: :?

skifuzziWi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 337
Registriert: 01.06.2013 - 15:04
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von skifuzziWi » 09.12.2020 - 19:17

Wie lange halten die 180 Flaschen? :rolleyes: :D

Benutzeravatar
icedtea
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2723
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2691 Mal
Danksagung erhalten: 1250 Mal

Re: icedteas Weintreff

Beitrag von icedtea » 09.12.2020 - 19:40

skifuzziWi hat geschrieben:
09.12.2020 - 19:17
Wie lange halten die 180 Flaschen? :rolleyes: :D
Gute Frage :lol:
Da ist jetzt aber auch einiges dabei, was ich frühestens in einem Jahr anfassen will🙈
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020), Hundseck (2021)
Was als nächstes kommt: :?

Benutzeravatar
icedtea
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2723
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2691 Mal
Danksagung erhalten: 1250 Mal

Re: Alpinforum Wein- und Genusstreff

Beitrag von icedtea » 11.12.2020 - 11:20

Hallo zusammen,

ich habe das ganze hier mal einem kleinem "re-branding" unterzogen, da wir ja sehr zu meiner Freude auch noch eine Reihe anderer Getränke oder kulinarischer Genüsse behandeln.

Das "öffnet" das Thema ein wenig :wink:

Viel Spaß weiterhin allen interessierten :)
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020), Hundseck (2021)
Was als nächstes kommt: :?


Antworten

Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chatmonster, ramon23 und 12 Gäste