Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Bau 8EUB Fellhornbahn II - Bericht gekillt / Bilder offline


Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Benutzeravatar
mic
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9435
Registriert: 05.11.2002 - 11:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nhl
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mic » 21.06.2006 - 20:23

...jow das sollte die Aufschüttung sein!
Hier ist übrigens auch eine Linie zu sehen, wenn ich nicht irre passen die auch irgendwie zusammen.
Bild


Benutzeravatar
Xtream
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3742
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Beitrag von Xtream » 21.06.2006 - 21:10

Bild

^^ das muss der hangverlauf sein! alles andere was ich hier gehört habe ist doch völliger humbug..... :wink:

der querschnitt zeigt wohl nur die südhälfte der garagierung! und das ist dann die hangaufschüttung südseitig, da links bzw talseitig ja deutlich der fensterausschnitt zu erkennen sind! der nordteil kann es nicht sein, da erfolgt ja neben garagierung auch noch die absenkung!

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6364
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Beitrag von Seilbahnjunkie » 21.06.2006 - 21:43

Sehe ich das richtig, die Mittelstation bekommt keinen ebenerdigen Zugang? Das ist für Wiederhohlungsfahrten aber hinderlich.

Benutzeravatar
Xtream
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3742
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Beitrag von Xtream » 21.06.2006 - 22:02

Seilbahnjunkie hat geschrieben:Sehe ich das richtig, die Mittelstation bekommt keinen ebenerdigen Zugang? Das ist für Wiederhohlungsfahrten aber hinderlich.
das kann ich mir nicht vorstellen! die treppe talseitig ist zwar schon sehr merkwürdig, aber man wird im winter sicherlich bergseitig zur tal- bzw bergfahrt gelangen!

dazu muss ja auch noch die piste vom kanzelwandhaus an der neuen mittelstation vorbeigeführt werden.... :idea:

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6364
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Beitrag von Seilbahnjunkie » 21.06.2006 - 22:08

Was ist das denn für eine Piste? Das ist doch nur ein Weg oder? Bin dienoch nie gefahren, aber wenn das was vernünftiges ist könnte die neue Bahn ja die 6er KSB entlasten.

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11803
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Ram-Brand » 21.06.2006 - 22:23

Die rote Linie ist sicherlich die Erdhöhe. Also das Erdreich.

Der Skifahrer ist sicherlich nur zum Größenvergleich eingezeichnet.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
Christoph Lütz
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 930
Registriert: 19.12.2005 - 10:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 17 Mal

Rote Linie

Beitrag von Christoph Lütz » 21.06.2006 - 22:37

Die Rote Linie ist der Geländeverlauf (Bestand), den der Vermesser aufgemessen hat. Diese Querprofile werden als Planungsgrundlage verwendet. Meist werden die Querprofile heute aus einem aufgemessenen Digitalen Geländemodell (DGM) gerechnet.
Dieses besteht aus einer Dreiecksvermaschung des Geländes, im Optimalfall werden dabei auch die Bruchkanten des Geländes aufgemessen.

Wenn man dann z. B. eine Bahnachse definiert hat, kann man an jeder belibigen Station der Achse so ein Querprofil rechnen, und hat den Geländeverlauf. Eine dreidimensionelle Darstellung des Geländes und der Planung ist natürlich auch möglich, man kann auch beides miteinander verschneiden. Daraus kann man dann z. B. zur Massenermittlung Erdaushub und Erdauftrag ermitteln.


Benutzeravatar
Xtream
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3742
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Rote Linie

Beitrag von Xtream » 21.06.2006 - 22:56

Christoph Lütz hat geschrieben:Die Rote Linie ist der Geländeverlauf (Bestand), den der Vermesser aufgemessen hat. Diese Querprofile werden als Planungsgrundlage verwendet. Meist werden die Querprofile heute aus einem aufgemessenen Digitalen Geländemodell (DGM) gerechnet.
Dieses besteht aus einer Dreiecksvermaschung des Geländes, im Optimalfall werden dabei auch die Bruchkanten des Geländes aufgemessen.
aha der bestand also! das ist ja interessant.... vielen dank für die fachliche beschreibung.... d.h der neue geländeverlauf ist auf den pläne wohl noch gar nicht zu 100% berücksichtigt.

@junkie: die piste ist in der tat mehr oder weniger nur eine fahrstrasse... allerdings gibts bei genügend schnee dort auch genügend kurze varianten!

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6364
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Beitrag von Seilbahnjunkie » 21.06.2006 - 23:02

Ah, hab ich mir gedacht, bin da mal 'n Stück gewandert in der Gegend. Ist wohl die Zufahrtsstrase zum Kanzelwandhaus.

Benutzeravatar
Xtream
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3742
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Beitrag von Xtream » 23.06.2006 - 17:20

Allgemeine Info:

Ab sofort herrscht von Mo.-Fr. Mountainbike-Verbot auf der Zufahrtstrasse! Meiner Meinung nach auch eine völlig richtige Entscheidung. Der Bauverkehr ist einfach zu intensiv und auch verdammt gefährlich. Gerade bei der Abfahrt könnten die entgegenkommenden LKW's zur tödlichen Falle werden. Die Strasse ist einfach zu schmal um auszuweichen.

@dani + flo(admin): solltet ihr diesen sommer zu mir kommen, versucht das dann auf einen sonntag zu legen! ich denke wenn die betonarbeiten abgeschlossen sind wird sich die lage auch wieder entspannen!

außerdem macht es wenig spass die abgase einzuatmen, habs heute wohl das letzte mal erlebt! wer unter der woche die baustelle besichtigen möchte sollte laufen oder die bahn benutzen! :idea:

war heute auch nur oben, da ich einen angestellten treffen wollte! das hat geklappt und somit wurden meine letzten fragen noch geklärt.

einige bilder werden gleich folgen.... :wink:
Zuletzt geändert von Xtream am 23.06.2006 - 18:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Xtream
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3742
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Beitrag von Xtream » 23.06.2006 - 17:48

23. Juni 2006

der höflelift ist auf dem weg nach schweden! für die doppelsesselbahn gibts bislang noch keinen käufer... :wink: :hallo:

vieleicht weiss ja jemand aus dem forum wo der schlepper wieder aufgebaut wird! :?:

Bild

^^ der abspannsockel jetzt bis zur deckenplatte betoniert!

Bild

Bild

Bild

^^ der vordere steher wird dann doch nicht bis zum maschinenraum betoniert, sondern bekommt einen standart rundrohr stützpfeiler!

Bild

^^ fundamentarbeiten an stütze 2! die bahn bekommt keine fachwerkstützen, sondern besteht durchgehend aus rundrohrstützen!

Bild

^^ die stütze wird ca.17m hoch!

Bild

^^ die ankerplatten der bolzen von unten!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

^^ der kran ist da!

Bild

Bild

^^ hier entstand ein fundament, wo die kranfüsse einbetoniert werden!

Bild

^^ der strom wird angeschlossen!

Bild

^^ und ab gehts....

Bild

Bild

^^ leider dauerte mir das aufstellen zu lang! beim nächsten mal gibts dann die ausgeklappte variante! :lol:

Bild

Bild

^^ grundsteinlegung an der mittelstation bzw bergstation!

Bild

^^ die bergstation bekommt einen unterflurantrieb und einen aufzug! könnten schon die ersten anzeichen dafür sein...

Bild

Bild

^^ hier entsteht die letzte stütze (16) vor den beiden einfahrtsstützen an der station... fachwerk gibts wie bereits erwähnt leider keine!


Fortsetzung folgt......

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9301
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von F. Feser » 23.06.2006 - 18:29

die bilder der bewehrung sind der hammer! ich kann mich nur wiederholen: für mich ist das DER referenzbericht dieses Forums in Sachen Bauberichte. die anderen sind auch alle klasse, aber das was du hier bringst ist einfach nur ein traum.

ob das obige die aufzugsunterfahrt ist kann ich dir leider nicht sagen. unterflurantrieb dito, dazu bräucht ich nen plan :P (ob du den wohl organisieren kannst?!?).

was sagt eigentlich die Fellhornbahn zu deinen Bildern und Berichten? gabs da schon mal n gscheites lob?

wohin der höflelift geht versuche ich in den nächsten wochen mal rauszubekommen, wenn er im südlichen schweden aufgestellt wird, werd ich das ziemlich sicher rauskriegen, hab da nen "geheimen ;) ansprechpartner" ;)

wenn da jetzt mtb verbot ist fährst halt 4 mal die woche mitm auto hoch :) ist sicher auch lustich *ggg*
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Benutzeravatar
Giesi6
Massada (5m)
Beiträge: 15
Registriert: 22.09.2005 - 12:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Düren
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Super

Beitrag von Giesi6 » 23.06.2006 - 19:36

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
Dein Baubericht ist der Hammer.
Ich weiß gar nicht was man mehr dazu sagen soll, außer, das ich mich auf die nächste episode freue.


Benutzeravatar
PB_300_Polar
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2004 - 17:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB_300_Polar » 23.06.2006 - 20:30

And the Oscar for the best Ropeway Dkoumentation goes tooooo ........

Xtream

:musik: :musik: :musik: :tanz:
Deine Dokumentaion ist echt super!!!

Denke als Dank für die Doku ist doch mindestens ein Gratis Tageskipass drin.
Der Schnee kommt.....

Benutzeravatar
Xtream
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3742
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Beitrag von Xtream » 23.06.2006 - 21:00

danke danke für die blumen.... aber ich mach das in erster linie aus freude !!! deswegen brauch ich auch keine tageskarte oder oscar's :wink:

mir macht es einfach verdammt viel spass auf der baustelle möglichst alles bis tief ins detail zu begutachten, da ich einfach auf den seilbahnen "hängen" geblieben bin!

wer weiss wann ich überhaupt nochmal in den genuss einer vor-ort baustelle komme!

freut mich natürlich das der bericht gut ankommt, wenn dazu noch so technische diskussionen wie mit den rampenförderen stattfinden hat sich die arbeit für mich schon gelohnt! 8)

Benutzeravatar
LJL_Houben
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 142
Registriert: 23.12.2002 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weert/Niederlande
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Pfff......einfach super!!

Beitrag von LJL_Houben » 24.06.2006 - 12:50

Habe gerade 3 stunden Bilder geladen, kopiert und die kommentare kopiert :D .....und die mühe lohnt sich. Bis jetzt hat unser lieber Xtream 229 Bilder gepostet :lol: und ich hoffe das es noch viele mehr werden. :wink: Da ist die Seite vom Fellhorn selbst gar nichts. Mache so weiter und viel spass beim mountainbiken (wenn du wieder darfst ;))

Gruss

Ludo
Auch im Land ohne Bergen, gibt es Seilbahn Fans
http://www.skilift-technic.com

Benutzeravatar
Xtream
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3742
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Beitrag von Xtream » 25.06.2006 - 14:57

LJL_Houben hat geschrieben:Da ist die Seite vom Fellhorn selbst gar nichts.
na na na..... ich denke die fotos bzw die informationsversorgung auf der fellhorn homepage ist für den normalen skigast mehr als ausreichend!

vergleicht das doch mal mit anderen aktuellen seilbahnbaustellen.... es gibt genügend skigebiete die ihre neubauten überhaupt nicht dokumentieren! oder gabs bei ischgl, sölden ect. in den letzten jahren detailierte seilbahn bauberichte :?: :?: :?:

insofern macht die fellhornbahn IMHO eine top arbeit!

mit meinem baubericht kann man das auch gar nicht vergleichen, da dieser unter ganz anderen vorraussetzungen bzw interessen entsteht!

um aber wieder etwas aufs thema zu kommen!

Bild

^^ die auffahrseite der bahn wird links sein! der zugang bzw. ausstieg an der neuen zwischenstation wird bequem von/zur bergseite möglich sein.

zur talfahrt an der neuen zwischenstation gelangt man auch bergseitig! allerdings entsteht dafür wohl eine kurze treppe....

die talseitige treppe (wie auf dem bild zu sehen)... dient lediglich zum erreichen der nutzräume! ausserdem entsteht dort ein kleiner öffentlicher WC bereich!

Benutzeravatar
Xtream
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3742
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Beitrag von Xtream » 26.06.2006 - 19:43

26. Juni 2006

Bild

^^ auf dem rückweg vom söllereck gabs noch einen kurzen besuch an der talstation!

Bild

^^ fundament an stütze 2 fertiggestellt!

Bild

Bild

Bild

^^ stütze 3 entsteht zwischen kamin & stadl! stütze 4 dort wo der bagger steht.... die 5.stütze folgt gleich kurz danach! etwas oberhalb der autos :wink:

Bild

^^ bei meinem nächsten besuch ist der steher dann bestimmt auch fertig betoniert!

Bild

^^ mit was man alles geld verdienen kann!

Bild

^^ das gesamte zerkleinerte grünmaterial (von der trasse) wird fachgerecht entsorgt!



Fortsetzung folgt.......

Benutzeravatar
Wiede
Eiger (3970m)
Beiträge: 4002
Registriert: 12.09.2003 - 19:22
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 4
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostalb - www.schwaebische-ostalb.de
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Beitrag von Wiede » 26.06.2006 - 19:50

Stütze 2 wird dann wohl sehr groß bzw. hoch, da man ja über die Gaststätte drüber muss... 8)

Wieso stehen denn die Stützen der alten DSB immer noch herum?
Skisaison 2018/2019: *** leider nur 4 Tage ***


Benutzeravatar
lift-master
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2978
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von lift-master » 26.06.2006 - 21:42

glaub die dsb ist noch nicht verkauft und ich denke mal das der neubau der eub zur zeit priorität hat.
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Benutzeravatar
Xtream
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3742
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Beitrag von Xtream » 27.06.2006 - 20:05

die DSB wird schon noch demontiert..... da macht euch mal keine sorgen. :wink: :lol: vieleicht wird für den abbau auch der hubschrauber benötigt. :idea:

Bild

^^ mich würde mal interessieren warum aussen an der bewehrung noch schienen angebracht werden! wofür sind die gedacht... was haben die profile für einen zweck wenn später sowieso alles mit beton ausgegossen wird!

Benutzeravatar
mic
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9435
Registriert: 05.11.2002 - 11:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nhl
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mic » 27.06.2006 - 20:25

^^damit die Eisen nicht aus dem Beton herausschauen können und das ganze das später so ausschaut! Das sind einfache Abstandhalter in Betonfarbe. (würde ich sagen)
Bild
http://www.maler-dethleff.de/beton2.htm

Benutzeravatar
Xtream
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3742
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Beitrag von Xtream » 28.06.2006 - 12:56

mic hat geschrieben:^^damit die Eisen nicht aus dem Beton herausschauen können und das ganze das später so ausschaut! Das sind einfache Abstandhalter in Betonfarbe. (würde ich sagen)
warum bringt man die verschalung nicht mit etwas abstand zur bewehrung an? somit bräuchte man dann keine "abstandshalter"....

wird das überall so gemacht :?: *da muss ich beim nächsten besuch die betonierten wände mal genauer unter die lupe nehmen :wink: *
ist mir bisher gar nicht aufgefallen.....

Benutzeravatar
mic
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9435
Registriert: 05.11.2002 - 11:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nhl
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mic » 28.06.2006 - 13:42

Frag mich doch net! "Flo der Baumeister" kann dazu sicher mehr sagen wenn er hier wieder reinschaut!
Der Polier dort kann dazu sicher auch was sagen!
Ich gehe davon aus bei Stahlbeton sollen die Eisen so nah wie es geht an die Schalung reichen sollen :idea:

Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3727
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Beitrag von Jens » 28.06.2006 - 17:52

Ich würd mal sagen, dass die Eisen beim Füllen mit Betaon anch aussen gedrückt werden könnten. Durch diese Abstandsteile wird das dann vermieden.


Antworten

Zurück zu „Bautagebücher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste