Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpilabahn


Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11443
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von snowflat » 25.07.2011 - 18:45

Da hier ja schon über den max. Bodenabstand gerätselt wurde, ist im Baublog die Zahl von 106m gefallen.
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

trag
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 125
Registriert: 11.09.2008 - 08:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von trag » 31.07.2011 - 17:01

Heute gibt es leider nur ein kleines Update von mir, da ich nur bei der Bergstation der Hochalpilabahn war. Aber eventuell gibt es ja wieder einen Taltrupp ;)

Dieses mal ist der Pistenverlauf schon sehr gut erkennbar, da der Pistenbau schon sehr weit fortgeschritten ist, daher sind davon einige Bilder dabei.

Ich fange mal an. Das Foto habe ich direkt beim Ausstieg der Kreuzjochbahn in Richtung Bergstation Hochalpila gemacht. Früher war ja hier noch eine Lifthäuschen, das abgerissen wurde und auch der Hügel ist inzwischen gewichen
Bild

Dann ein wenig weiter und der Blick zurück zur Kreuzjochbahn, es wird dann sicherlich auch möglich sein gleich hier nach rechts abzubiegen und weiter Richtung Sennigratbahn oder Skitunnel zu fahren, somit entzerrt es sich hier schon ein wenig und nicht alles kommt am Kreuzjoch zusammen.
Bild

Einmal umdrehen und dann den Blick hoch. Inzwischen wird hier schon wieder begrünt. Der Kabelgraben wird noch von der Bergstation her gezogen, aber sonst ist das fertig bis zur Bergstation
Bild

Dann mal ein Blick auf die Bergstation. Logischerweise wurde wieder gearbeitet. Extrem beeindruckend meiner Meinung nach, was hier gemacht wurde. Der Kabelgraben wird inzwischen von der Bergstation nach unten gezogen bis zu der vorletzten Stütze. Die anderen Stützen werden von der Talstation herauf per Kabelgraben verdrahtet, und dann der Rest über eine grosse Schleife Richtung Kreuzjoch und neue Piste.
Bild
Bild
Bild

die Einfahrtsstützen kann man auch schon erahnen, wo die hinkommen
Bild

Da es Sonntag ist, gibt es ja nichts schöneres, als im Bagger zu sitzen und zu schremmen. Drei Bauarbeiter waren oben unterwegs. Einer im Bagger, einer der die Leute zurückgehalten hatte und einer, den ich nicht sah. Mit dem "Aufseher" konnte ich ein paar Worte wechseln. Der Hang macht ihnen Probleme, er ist zweimal schon beinahe abgerutscht. Inzwischen sollte die Sicherung halten. Sie müssen noch einen Meter runter gehen, dann können sie mit den Betonarbeiten beginnen. Hier ein Bild, um sich mal die Tiefe der Grube sich vorzustellen
Bild

Dann nochmal den Blick Richtung Talstation, auch die Arbeiten am Kabelgraben sind sichtbar.
Bild

Das Loch vor der Bergstation ist inzwischen verfüllt, hier der Verlauf
Bild

Das war es leider für dieses Mal. Ich versuche in einer Woche nochmals das ganze Pensum zu machen und euch einen besseren Bericht zu liefern. Alle Bilder in höherer Auflösung wie üblich auf Picasa

Benutzeravatar
Mapp
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 217
Registriert: 11.02.2009 - 16:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mainz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpilabahn

Beitrag von Mapp » 01.08.2011 - 20:33

Vielen Dank fürs Update!
Hast du was gesehen oder gehört wie es mit der Kreuzjochbahn weiter geht? Da die Mittelstation schon weg ist könnte ja eine Verkürzung um das Stück, was ins Grasjoch führt, die Folge sein. Das Teilstück findet mit der Hochalpila immerhin keine Verwendung mehr.

trag
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 125
Registriert: 11.09.2008 - 08:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von trag » 02.08.2011 - 08:15

Da bin ich mir noch nicht ganz sicher, wie sie das machen wollen. Bis jetzt wurde noch gar nichts an der Kreuzjochbahn gemacht, bis auf das Lifthäuschen. Die Leitungen liegen frei herum, die Sessel hängen noch und kein einziges Anzeichen, dass sie was tun werden. Aber die Verkürzung würde ja sicherlich schnell über die Bühne gehen.

Ich versuche so bald wie möglich wieder hoch zu gehen und mir das anzuschauen und weitere Bilder zu machen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

trag
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 125
Registriert: 11.09.2008 - 08:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von trag » 02.08.2011 - 08:23

Auf der Facebook Seite der SilvrettaMontafon gibt es einen Videobeitrag über den aktuellen Stand.

Benutzeravatar
steak
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 320
Registriert: 03.09.2010 - 19:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Friedrichshafen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von steak » 03.08.2011 - 23:08

Hey, war gestern oben. Bin gerade im Urlaub auf Alpen Rundreise. Da ich von Schruns auf den Senigrad gelaufen bin war es relativ spät bis ich bei der Höhe der Baustelle war. Mein Ziel war die Gradwanderung um die Zamangspitze von daher war ich nur der Kreuzjochbahn Bergstation relativ nahe. So wie ich das sehe bleibt die Bahn komplett nur ohne Einstieg von der Grasjochseite. Der Buckel neben der Kreuzjoch Bergstation wird gerade abgetragen damit von der Hichalpila Bergstation unter der Kreuzjoch durch gefahren werden kann. Schwer vor zu stellen ohne es zu sehen. Sobald ich hier irgendwo 3G find stell ich n Foto hoch.
Liebe Leserin, lieber Leser, Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Lesen dieses Artikels erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11443
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von snowflat » 10.08.2011 - 23:43

Heute habe ich dann mal meinen Ruf des “Taltrupps“ abgelegt :wink: anbei die Bildausbeute von heute:

Bild
^^ Beschilderung stimmt schonmal

Bild
^^ Fundament Stütze 4, ein Problem stellt noch die Tanne dar, die noch steht. Die Naturschutzanwaltschaft Vorarlberg, die den Bau begleitet, hat eine seltene Käferart in der Tanne entdeckt. Derzeit ist in Klärung, wie man hier weiterverfährt.


:wink: Keine Ahnung warum das Bäumchen stehen gelassen wurde ...


Bild
^^ Blick die Trasse hinauf

Bild
^^ Zoom zur Talstation, unten wird gerade der Kabelgraben durch den Vorgarten verlegt

Bild
^^ Kabelgraben weiter oben

Bild
^^ Hinten am Hang schon alles fertig, im weiteren Verlauf hat man den Kabelgraben unter der Straße geführt

Bild
^^ Lagerplatz Baumaterialien für Stützen 14 und 15

Bild
^^ Doppelmayr montiert bei der Zamangalpe

Bild
^^ Dito

Bild
^^ Wechsellast

Bild
^^ Wenn man den Stützenschaft mit dem LKW vergleicht, sieht man schon, wie schwer die Bahn wird

Bild
^^ Noch mal so als Größenvergleich

Bild
^^ Alte Bergstation DSB Grasjoch

Bild
^^ Hat irgendwie etwas von einem Mahnmal

Bild
^^ Unterhalb vom Kreuzjoch werden letzte Gräben verfüllt

Bild
^^ Blick in die neue Skipiste von der Bergstation Hochalpilabahn, war mir wegen der Schneefälle zu matschig, ferner war aus der Ferne kein dokumentationswürdiger Baufortschritt erkennbar

Bild
^^ DSB Kreuzjoch, von hinten kommt die neue Piste hinab

Bild
^^ Kabelgraben fertig, wenn man es nicht weiß, fällt es gar nicht auf

Bild
^^ Blick zur Bergstation Hochalpilabahn

Bild
^^ Direkt am Ausstieg des SL Platina entsteht ein Stützenfundament (Stütze 5)

Bild
^^ Weiter unterhalb das nächste (Stütze 4)

Bild
^^ Bei der Kurve des SL ein weiteres (Stütze 3)

Bild
^^ Blick von diesem Fundament gen Berg mit fertigem Kabelgraben

Bild
^^ Blick auf die Talstation Hochalpila vorne und Bergstation Grasjochbahn hinten

Bild
^^ Material schwebt gen Bergstation

Bild
^^ Fundament, dürfte das für Stütze 2 sein

Bild
^^ Das links wird der Bahnhof für die Hochalpilabahn, die Ausfahrt dann rechts daneben. Hinten die Bergstation Grasjochbahn

Bild
^^ Da werden grad so kleine Bewehrungskörbe gebastelt

Bild
^^ Stützen haben auch schon den Weg bis zum Grasjoch gefunden

Bild
^^ Ein Haufen Robas

Bild
^^ Wie heißt das große Bauunternehmen noch, welches hier am Werk ist? Ich komme verdammt nochmal nicht auf deren Namen :wink:

Bild
^^ Blick in den Bahnhof der Hochalpilabahn rechts, es wird hier mit schwerem Krangerät geschafft

Bild
^^ Zur linken entsteht die Bergstation der Grasjochbahn

Bild
^^ Vorderes Ende der Bergstation Grasjochbahn mit Fundament der Einfahrstütze

Bild
^^ Fundament der vorletzten Stütze

Bild
^^ Zoom auf die weiteren Stützenfundamente

Bild
^^ Noch ein Blick auf den großen Stationsbereich

Bild
^^ Vorletztes Stützenfundament Grasjochbahn

Bild
^^ Da ist dann mal die Ein- und Ausfahrt der Grasjochbahn

Bild
^^ Im Bild sind fünf Stützenfundamente, und m.E. dürfte es hier auch den höchsten Bodenabstand von über 100m geben.

Bild
^^ Mit weniger Zoom

Bild
^^ Nochmal die Stützenfundamente markiert, links wird dann eine Doppelstütze

Bild
^^ Nochmal ohne Seilbahntrasse

Bild
^^ Im Tal ist schon alles vormontiert, hinten die ausgeholzte Trasse

Bild
^^ Stützenjoch

Bild
^^ Jedes Joch hat so eine Alukiste montiert, ist mir bisher noch bei keiner DM-Bahn aufgefallen

Bild
^^ Stützenschaft

Bild
^^ Und viele weitere

Bild
^^ Nur mal so als Größenvergleich, ich bin ca. 1,85 m groß bzw. in diesem Fall klein

Bild
^^ Die Bahn wird echt schwer gebaut

Bild
^^ Ich hab mich da nochmal so dekorativ daneben gestellt, Wahnsinn ... und dabei handelt es sich nur um den kurzen Teil unteren Teil der Stütze

Bild
^^ Wechsellast

Bild
^^ Seillageüberwachung und Seilfangschuh

Bild
^^ Seillageüberwachung

Bild
^^ Talstation Grasjochbahn, der hintere Steher wird langsam

Bild
^^ Im Zoom

Bild
^^ Bahnhof, rundherum schon verfüllt

Bild
^^ Hinter dem Vermessungsgerät in der Trassenflucht
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

angekimberly
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 11.08.2011 - 12:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von angekimberly » 11.08.2011 - 12:08

Super foto"s ,ich war auch da fur 2 wochen. mit meinen mtb! Super um das zu sehen!

Grusse aus Holland

Hans

zürs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 384
Registriert: 08.07.2009 - 21:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Zürs
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von zürs » 11.08.2011 - 15:41

Wahrscheinlich bekommt die Bahn ein Räumungskonzept alla Koblenz und Sölden. In den Kisten wird Werkzeug gelagert um das Seil wieder einzuheben oder schnell eine Rolle tauschen zu können. Die Smaragdbahn von Leitner hat auch stärkere Abhebeböcke und Werkzeug auf den Stützen um das Seil einheben zu können

Benutzeravatar
gipfelstürmer1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 463
Registriert: 05.06.2011 - 14:36
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von gipfelstürmer1 » 11.08.2011 - 17:32

Danke für die Bilder! Ich finde es ein bisschen traurig, das man die Grasochbahn abgerissen hat! Aber ich bin auch schon auf die EUB´s gespannt! :D

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3379
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von Richie » 12.08.2011 - 01:13

Wird eigentlich an der Hochspannungsleitung an der Talstation noch was geändert oder wird die neue Bahn unter der Leitung durchgeführt?

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11300
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von Ram-Brand » 12.08.2011 - 17:30

Was sind das überhaupt für besondere Käfer?
Und anscheinend wohnen die nur in einem Baum der in der Trasse der Bahn steht. :?: :!:
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
Xtream
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3431
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von Xtream » 12.08.2011 - 18:22

Snowflat in seinem Element! Auch von der iberischen Halbinsel auf diesem Wege das jährlich obligatorische :dankeschoen: für deinen Einsatz und die damit verbundenen aktuellen Einblicke zum Stand der Dinge.Gilt natürlich auch für die anderen Berichte SFL ect. :wink:

Sieht so aus als bekommt die neue Grasjochbahn eine ähnliche Station wie die 8KSB Sonnen Bahn! Also mit zwei Betonstehern, welche danach auch als Dachträger dienen. Der Vordere ist dazu noch schräg positioniert. Scheint eine Montafoner Spezialität zu werden, mal abgesehen vomTyp Reckmoos :P

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2232
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von Pistencruiser » 12.08.2011 - 18:28

Was sind das überhaupt für besondere Käfer?
Und anscheinend wohnen die nur in einem Baum der in der Trasse der Bahn steht. :?: :!:
Es soll sich dabei wohl um den höchst seltenen Schneehuhn-Seilbahn-Verhinderungskäfer handeln.
Normalerweise bewohnt er keine Bäume, sondern nistet sich gerne in der Nähe des ebenfalls sehr raren
Mähnen-Pippaus ein welcher zur Gattung der Korbblütler gehört. :lach:
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Xtream
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3431
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von Xtream » 12.08.2011 - 18:41

macht nichts..... der baum steht zum glück "mittig"! kann stehen bleiben, dann sitzen die Parasieten wenigstens im CWA-Omega-Traffic!

*denk* da holzen die quer in die unberuehrte natur brachial die EUB rein und jetzt die käfer attacke - irgendwie reicht dafür mein IQ nicht aus! Dachstein bitte übernehmen....

Benutzeravatar
Mapp
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 217
Registriert: 11.02.2009 - 16:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mainz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpilabahn

Beitrag von Mapp » 12.08.2011 - 19:28

Für mich klang das mit den Käfern nach Ironie.

Ziatat: Keine Ahnung warum das Bäumchen stehen gelassen wurde ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2232
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von Pistencruiser » 12.08.2011 - 23:04

Pistencruiser hat geschrieben:
Was sind das überhaupt für besondere Käfer?
Und anscheinend wohnen die nur in einem Baum der in der Trasse der Bahn steht. :?: :!:
Es soll sich dabei wohl um den höchst seltenen Schneehuhn-Seilbahn-Verhinderungskäfer handeln.
Normalerweise bewohnt er keine Bäume, sondern nistet sich gerne in der Nähe des ebenfalls sehr raren
Mähnen-Pippaus ein welcher zur Gattung der Korbblütler gehört. :lach:
Mapp hat geschrieben:Für mich klang das mit den Käfern nach Ironie.

Ziatat: Keine Ahnung warum das Bäumchen stehen gelassen wurde ...
War von mir aus auch durchaus ironisch gemeint :wink:

P.S. Gebt mal den Begriff "Mähnen-Pippau" in die Suchkrake ein. Man gelangt unverzüglich zu einem altbekannten Thema.
(Sorry für OT!)
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11916
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von GMD » 13.08.2011 - 00:40

Danke für die Mühe!

Wenn ich mir diese Monsterrohrstützen so anschaue, wünsche ich mir aus ästhetischen Gründen die guten alten Fachwerkstützen zurück! Was mich auch noch interessieren täte: Wird die Grasjochbahn Sommerbetrieb haben? Immerhin führt sie mitten in ein schönes Wandergebiet hinein.
Hibernating

gamma
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 14.08.2011 - 13:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von gamma » 14.08.2011 - 14:10

Am 8. Dezember werden die neuen Bahnen eröffnet. Die Grasjochbahn ist wohl nicht mit der Hochalpilabahn verbunden.

Ich denke nicht dass sich ein Sommerbetrieb lohnt da die Hochjochbahn und der Sennigratlift in Betrieb sind.

Gruß gamma
Gehe niemals zum Arzt, dann bleibst du gesund.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11916
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von GMD » 14.08.2011 - 14:22

Letzterer könnte man dann allenfalls im Sommer einstellen. Sessellifte sind bei Fussgängern weniger beliebt als Gondelbahnen!
Hibernating

Benutzeravatar
Oliver199
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 413
Registriert: 10.07.2009 - 18:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wr. Neudorf / Tristach
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von Oliver199 » 14.08.2011 - 23:27

Wahrscheinlich bekommt die Bahn ein Räumungskonzept alla Koblenz und Sölden.
Wenn du das in-die-Station-ziehen der Gondeln ala Rittenseilbahn meinst, dann wird das wohl eher nicht der Fall sein. Wie ich da System verstanden habe (kann mich auch irren) braucht man dazu mindestens ein Tragseil.
Wintersaison 2011/2012:
Mölltaler Gletscher - Osttirol und Sella Ronda - Hochkar - Tagesausflüge - Strbské Pleso (SK)

Benutzeravatar
falk90
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1801
Registriert: 31.03.2007 - 20:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ötztal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von falk90 » 15.08.2011 - 09:24

Oliver199 hat geschrieben: Wenn du das in-die-Station-ziehen der Gondeln ala Rittenseilbahn meinst, dann wird das wohl eher nicht der Fall sein. Wie ich da System verstanden habe (kann mich auch irren) braucht man dazu mindestens ein Tragseil.
Nein, das ist das "alte" System das z.B. auch die Peak 2 Peak und die 3S in Kitzbühel hat.

Das neue System arbeitet mit einem 2. Notantrieb, Notlauflagern usw..
Wer sich dafür interessiert, hier der Link, der Artikel ist auf den Seiten 14-15 : http://www.isr.at/fileadmin/user_upload ... 2011dt.pdf
Wurde übrigens schon vor der Gaislachkogl 2 bei der Bugabahn in Koblenz angewandt, die neue Wildspitzbahn am Pitztaler Gletscher wird anscheinens auch mit diesem System ausgerüstet.

Ich glaube jedoch nicht, dass die Masnerkopfbahn damit ausgerüstet wird. Es gibt ja mittlerweile auch Bergesysteme die ein Abseilen der Fahrgästen entlang des Förderseiles bis zu einer sicheren Stelle ermöglichen, wurde so z.B. bei der Smaragdbahn am Wildkogel verwendet.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

zürs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 384
Registriert: 08.07.2009 - 21:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Zürs
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von zürs » 15.08.2011 - 09:52

Bei der Smaragdbahn kann bei vollbesetzter Bahn das Seil wieder engehoben werden und auch eine Rolle gewechselt werden

trag
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 125
Registriert: 11.09.2008 - 08:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von trag » 31.08.2011 - 10:17

Ich war letzten Freitag (26.08.) oben, aber viel kann ich euch nicht berichten. Ich kam nicht auf die Bergstation Hochalpila und daher nur ein paar wenige Bilder von der Hochalpilabahn und der Talstation selbiger bzw. Bergstation. Ich hoffe ich kann bald mehr machen und ich brauche eine bessere Kamera.

Der Kabelgraben der Hochalpila ist fertig verlegt, es sind nur noch ein paar wenige Löcher im Boden, wo eben noch die Kabel eingezogen werden. Ansonsten ist ein sehr schöner Grasschluss gemacht worden. Es waren im Bereich der ehemaligen Grasjochbahn Bergstation auch drei Arbeiter damit beschäftigt, dies noch sauber abzuschliessen.

Aktuell sieht es bei der Kreuzjochbahn so aus. Eine Verkürzung der Bahn wird nicht stattfinden, aber wo das neue Lifthäuschen hin soll ist noch nicht markiert. Ich gehe davon aus, dass dies auf der linken Seite des Bildes beim Hügel sein wird.
Bild
Bild

Dann eben noch den Blick zur ehemaligen Bergstation der Grasjochbahn, die drei Mitarbeiter sind da zu sehen
Bild

Dann weiter unten sieht man sehr gut, wo gerade Stützenfundamente kurz vor der Bergstation erstellt werden. Es ist da wirklich sehr steil und die vorderste Stütze ist sehr exponiert. So wie es aussieht geht von dieser Stütze es bis zur Bergstation vom Schlepplift wo die nächste Stütze stehen wird. Somit ein interessantes Spannfeld, was es hier geben wird mit beachtlichem Bodenabstand.
Bild
Bild

Nun noch Bilder vom oberen Bereich der Hochalpilabahn
Bild
Bild

Talstation Hochalpilabahn und Bergstation Grasjochbahn, da war heute richtig viel los (klar, tolles Wetter), denn es wurde eine Bodenplatte betoniert und die Steher der Hochalpilabahn werden erstellt.
Bild

Trassenverlauf
Bild
Bild

Oberer Bereich der Grasjochbahn, die Stützenfundamente sind alle fertig
Bild
Bild

Das war es leider soweit, die Baustellen sind an einem Werktag verdammt schwer zugänglich, da muss ich an einem Wochenende wieder hin. Sorry, dass es nicht mehr wurde, meine Wanderroute hatte die Baustelle nur "gestreift".

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9191
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Silvretta Montafon Grasjochbahn & Hochalpila

Beitrag von F. Feser » 13.09.2011 - 11:51

Bei der soeben eingestellten Visualisierung handelt es sich um eine NICHTFREIGEGEBENE Vorabversion der Bergbahnen Silvretta Montafon.
Der Beitrag wurde gelöscht.
Die offizielle Vorstellung des Projekts erfolgt am 23. September 2011 - Bitte geduldet euch bis dahin!

F. Feser

P.S. Der User der den Beitrag erstellt hat soll sich bitte bei mir melden... Wir haben da etwas zu besprechen...
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Bautagebücher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast