Bautagebuch Skigebietsverbindung Lenzerheide-Arosa


Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Graubündenfan
Massada (5m)
Beiträge: 99
Registriert: 27.01.2011 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 0

Bautagebuch Skigebietsverbindung Lenzerheide-Arosa

Beitrag von Graubündenfan » 27.06.2013 - 17:11

Baustellenbesichtigung • Samstag, 15. Juni 2013

Bei der Sesselbahn Heimberg-Motta wurden Vorbereitungen für das Erstellen der Fundamente für die Stützen in Angriff genommen, kleine Erdverschiebungen im neuen Talstationsbereich wurden auch bereits getätigt. Ebenfalls bei der Sesselbahn Motta-Urdenfürggli wurden Vorbereitungsarbeiten zur Erstellung der Fundamente durchgeführt. Der Skilift Weisshorn 2 stand beinahe noch komplett, das Seil wurde schon länger entfernt. Die Stütze 5 musste auch bereits entfernt werden, da die Strasse zur Bergstation genau durch jene Stütze führte und ein passieren der Lastwagen verhindert hätte. Die Talstation der Sesselbahn Schwarzhorn glich schon einem Schlachtfeld, das Gebäude war bereits komplett ausgehöhlt. Die Talstationstechnik, sowie die Stützen 1 + 2 wurden entfernt und für die Reise nach Tschechien bereitgelegt.


Bild
Vierersesselbahn Parpan-Heimberg

Bild
Im neuen Talstationsbereich der zukünftigen Sechsersesselbahn Heimberg-Motta wurden bereits kleine Erdverschiebungen vorgenommen.

Bild
Die neue Talstation wird links der Bergstation der schon länger bestehenden Sesselbahn Heimberg zu stehen kommen.

Bild
Übersicht Talstation Heimberg-Motta.

Bild
Streckenführung der neuen Sesselbahn.

Bild
Blick aus der Bergstation der Sesselbahn Heimberg.

Bild
Auf dem Weg hoch nach Motta. Da die Stütze 5 des Skilifts Weisshorn 2 genau über der Strasse platziert war und somit die Durchfahrt der Lastwagen verunmöglicht hätte, wurde diese bereits zerlegt.

Bild
Zu diesem Zeitpunkt standen die restlichen Stützen noch, zwei Tage später wurden alle zerlegt.

Bild

Bild

Bild
Das war das letzte Steilstück vor der Bergstation, dies ist nun auch Geschichte ...

Bild
Dieser Lastwagen steht wohl schon etwas länger hier ;)

Bild
Blick aus dem Bergstationshaus des ehemaligen Skilift Weisshorn 2. Die neue Bergstation der Sesselbahn wird in der Bildmitte entstehen und links davon wird die Garage gebaut.

Bild


Bild
Die Talstation der Sesselbahn Schwarzhorn.

Bild
Talstation, oder was davon noch zu sehen ist.

Bild
Von der anderen Seite sieht es nicht besser aus, alles wurde ausgehöhlt.

Bild
Kein Durchkommen mehr, wo früher die Sessel gewendet haben, steht nun schweres Baugerät.

Bild
Hier wurden bisher die grössten Erdverschiebungen vorgenommen. Links die alte Zweiersesselbahn, geradeaus die neue Streckenführung der zukünftigen Sechsersesselbahn.

Bild
Rechts kommt die neue Talstation hin und links die Garage.

Bild
Der Betonklotz der ehemaligen Talstation der Habeggersesselbahn - welche bis 1994 hier gestanden hat - wird nun als Materiallager verwendet, von mir aus dürfte man diesen Klotz auch mal entfernen.

Bild
Da hat sie noch gestanden, die 3. Stütze der Schwarzhornbahn, inzwischen ist auch diese weg.

Bild
Neuer Talstationsbereich Sesselbahn Motta-Urdenfürggli

Bild
Blick nach oben zum Urdenfürggli.

Bild
:(

Bild
Alles auseinandergebaut und sortiert.

Bild
Was einmal in diesem Haus dort hinten zu finden war, liegt nun hier bereit für Tschechien.

Bild

Bild

Bild

Bild
Talstationstechnik der alten Sesselbahn Schwarzhorn.

Bild

Bild
Die Bergstation der Sesselbahn Heimberg verschwindet zwischendurch im Nebel.

Bild
Blick nach Süden, es wird langsam dunkel.

Bild
Vorne die Sesselbahn Weisshorn Speed, hinten der Skilift Scharmoin.

Bild
Skilift Weisshorn 2

Bild
Erinnert mich irgendwie an eine Trauerkarte ...

Bild

Bild
Talstation Skilift Weisshorn 2

Bild
Inzwischen ist hier alles weg ...

Bild

Bild
Zum Schluss noch ein Bild vom Bau des neuen Restaurants auf der Mittelstation Scharmoin.



Dies soll ein Bautagebuch werden und ich würde mich freuen wenn auch von anderen Text- und Bildmaterial gepostet wird. :)



>>> Ich konnte bei den Bautagebüchern kein Thema estellen, darum habe ich es mal hier erstellt.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5315
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Skigebietsverbindung Lenzerheide-Arosa

Beitrag von Whistlercarver » 27.06.2013 - 18:32

Ich denke ein Mod wird es schnellstmöglich verschieben.

Das Bild vom Lkw auf dem letzten Rest Rasenstück hat irgendwie was.

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11386
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Bautagebuch Skigebietsverbindung Lenzerheide-Arosa

Beitrag von snowflat » 29.06.2013 - 21:34

Whistlercarver hat geschrieben:Ich denke ein Mod wird es schnellstmöglich verschieben.
Erledigt :)
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
burgi83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 435
Registriert: 02.08.2004 - 13:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 663xx IGB
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Skigebietsverbindung Lenzerheide-Arosa

Beitrag von burgi83 » 30.06.2013 - 15:25

Super, darauf habe ich mich schon die ganze Zeit schon gefreut.
Die Talstation der neuen Sesselbahn Heimberg-Motta, ist aber von der Ostseite blöd zu erreichen.
Da muss man wohl zunächst bis runter nach Parpan fahren um dann Richtung Arosa fahren zu können.
Oder gibt es da eine andere Möglichkeit, soweit ich mich erinner gibt es keine Verbindungspiste zur
Heimberg Bergstation.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Graubündenfan
Massada (5m)
Beiträge: 99
Registriert: 27.01.2011 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Skigebietsverbindung Lenzerheide-Arosa

Beitrag von Graubündenfan » 30.06.2013 - 17:28

Ich denke, die werden die Pisten so anpassen, dass es auch möglich sein wird, die Lifte einzeln zu fahren. Es wäre ja wirklich etwas sinnlos, zuerst nach Parpan fahren zu müssen, um hoch zur Motta zu kommen.

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11386
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Bautagebuch Skigebietsverbindung Lenzerheide-Arosa

Beitrag von snowflat » 19.07.2013 - 19:34

Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11916
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Skigebietsverbindung Lenzerheide-Arosa

Beitrag von GMD » 20.07.2013 - 14:09

Ist für mich das grösste Problem dort. An Spitzentagen war die Strasse schon jetzt überlastet, der Stau vorprogrammiert. Wenn sie in Zukunft nun auch noch einen Grossteil der Aroser Tagesgäste (Churwalden ist einiges einfacher und schneller zu erreichen als Arosa selber) aufnehmen muss, dann wird der Verkehr wohl kollabieren. Da nützt dann auch ein Ausbau des ÖV nichts mehr, wenn die Busse im gleichen Stau stecken wie die Autos!
Hibernating

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
falk90
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1801
Registriert: 31.03.2007 - 20:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ötztal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Skigebietsverbindung Lenzerheide-Arosa

Beitrag von falk90 » 08.10.2013 - 20:23

Hier ein kurzer Bericht, die scheinen Zeitlich wirklich etwas knapp zu sein
http://vorarlberg.orf.at/tv/stories/2608046/

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5315
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Skigebietsverbindung Lenzerheide-Arosa

Beitrag von Whistlercarver » 08.10.2013 - 20:36

Hat heier eigentlich gar keiner nähere Informationen wie viel sie genau zurück liegen und was als neuer Eröffnungstermin angepeilt wird?

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11386
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Bautagebuch Skigebietsverbindung Lenzerheide-Arosa

Beitrag von snowflat » 21.10.2013 - 10:13

Lenzerheide-Arosa soll auf die kommende Saison das grösste Skigebiet im Kanton Graubünden werden. Ob der Verbindungslift rechtzeitig fertig wird, ist jedoch unklar.
Skigebietsverbindung Lenzerheide-Arosa: Die Zeit wird knapp
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5315
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Skigebietsverbindung Lenzerheide-Arosa

Beitrag von Whistlercarver » 21.10.2013 - 17:23

Dann hoffen wir mal das Zwischen den Jahren die Bahn in Betrieb geht.

Antworten

Zurück zu „Bautagebücher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste