Seite 15 von 26

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 23.09.2016 - 20:26
von David93
Der ganze letzte Kilometer dieser Abfahrt auf Zürs zu ist nicht gerade angenehm, da ist der gang über die Straße noch das kleinste Übel. :wink: Stell ich mir schwierig vor mit ner auf Skiern befahrbaren Brücke. Die Piste ist da so flach, die hat nicht die Höhe um über die Straße zu kommen, man müsste also auf die Brücke raufschieben, und das ist ja auch Mist. Glaub nicht das sich da was tut.

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 23.09.2016 - 20:50
von Arlbergfan
Nö - ist auch nicht notwendig. Versteh die Leute eh nicht, die da rüber hatschen - läuft doch eh. Soweit wird es Arlberg hoffentlich nie kommen, dass wir die Leute nach so einer genialen Abfahrt mit einer Rolltreppfe über die Straße befördern müssen!

Habe noch Bilder von der Oberlechbahn gemacht - kommen später!

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 23.09.2016 - 21:18
von bolpau
Hallo zusammen,

Zuerst auch einen herzlichen Dank von meiner Seite für die vielen Bilder, sieht ja ausgezeichnet aus.

Zu den Parkplätzen bei der Rauz; war ja in den vergangenen Saisons immer total voll, und in Stuben auch, und in Zürs ebenso.

Dann wird so eine Attraktivitätssteigerung zu noch mehr Besuchern führen und das Parklatzthema verschärft sich nochmals.

Na ja, eine Erweiterung wäre wohl in der Genehmigungsphase hinderlich geworden, da aus meiner Sicht alles darauf basierte, dass "nur" die Busverbindung ersetzt werden soll und keine neuen Kapazitäten geschaffen werden (inkl. keine zusätzlichen Pistenkilometern.

Oder wird das alte Strassenstück zwischen Stuben und der Rauz inskünftig als Parkplatz weiter verwendet? Es war diesen Sommer ja nochmals geöffnet, als das Strassenstück zwischen der Rauz und der neuen Strasse neu gemacht wurde?

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 23.09.2016 - 21:25
von Tannberg
Skibrücke???? Brücke????? 8O 8O 8O
Bitte, soviel Unsinn!
Wenn überhaupt nötig, dann ein Skitunnel! (a la Schlosskopf :nein: )

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 23.09.2016 - 23:55
von Mr. X
Arlbergfan hat geschrieben:Nö - ist auch nicht notwendig. Versteh die Leute eh nicht, die da rüber hatschen
Wie soll ich deiner Meinung dann zu den Liften wieder kommen? Über die Hotels fliegen? :lach:

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 24.09.2016 - 10:20
von menno2707
https://www.facebook.com/Skigebietstech ... =3&theater
Die neue Albonabahn wird eine 10er EUB mit einer Förderleistung von 2000 Personen pro Stunde. Ab sofort füht die Albonabahn direkt vom Parkplatz Alpe Rauz über den Nordhang auf den Albonagrat auf 2320 Meter. Insgesamt überquert sie einen Höhenunterschied von 678 Meter.
Neben der neuen Albonabahn entsteht die neue Flexbahn welche die drei Orte St. Anton ,Zürs und Lech miteinander verbinden wird. Die neue Flexbahn wird ebenfalls eine 10er EUB mit insgesamt 47 Kabinen, einer Geschwindigkeit von 5 m/s und einer Förderleistung von 2400 Personen pro Stunde. Die Flexbahn hat eine Länge von 1,8 Kilometer. Die Bergstation liegt auf 2227 Meter und hat einen Höhenunterschied von 562 Meter.
#Arlberg #Doppelmayr St. Anton am Arlberg
Bilder von Alpe Rauz

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 24.09.2016 - 10:52
von Mr. X
... sind ja schon alte Bilder :|

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 24.09.2016 - 18:11
von Thod
Hier eine andere Baustelle in Wald Am Arlberg mit einem Bautagebuch

https://www.facebook.com/PUREintl/photo ... 7092950037

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 24.09.2016 - 20:45
von starli
Arlbergfan hat geschrieben:Zürs bleibt auch gleich.
Und immer noch ungeteert und voller Löcher? Bedauerlich, dass das Geld am Arlberg nur für -mich- sinnlose neue Gondelbahnen reicht, aber nicht für die Sanierung von einem Parkplatz..

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 25.09.2016 - 12:03
von menno2707
starli hat geschrieben:Und immer noch ungeteert und voller Löcher? Bedauerlich, dass das Geld am Arlberg nur für -mich- sinnlose neue Gondelbahnen reicht, aber nicht für die Sanierung von einem Parkplatz..
Aber jetzt können Sie den Parkplatz Rauz nutzen und dann mit der Flexenbahn hochfahren!
//
Arlbergfan hat geschrieben:Es bleibt bei den 280 kostenlosen Stellplätzen wie zuvor auch.
Gemäss Baubescheid 330
//
http://www.derwolf.ski/
Neue Bilder
//
http://www.vol.at/vorarlberg-neues-luxu ... rg/4923487
Beitrag zum neuen Luxushotel

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 25.09.2016 - 19:13
von zürs
Diesmal nur Bilder von der Bergstation und Zwischenstation
Bergstation TK II (20)a.jpg
Bergstation TK II (20)a.jpg (100.83 KiB) 3003 mal betrachtet
Bergstation TK II (22)a.jpg
Bergstation TK II (22)a.jpg (99.03 KiB) 3003 mal betrachtet
Blick aus unserem zukünftigen Schulungsraum
Bergstation TK II (23)a.jpg
Bergstation TK II (23)a.jpg (91.94 KiB) 3003 mal betrachtet
Bergstation TK II (24)a.jpg
Bergstation TK II (24)a.jpg (88.38 KiB) 3003 mal betrachtet
Blick von oben
Bergstation TK II (25)a.jpg
Bergstation TK II (25)a.jpg (99.24 KiB) 3003 mal betrachtet
Bergstation TK II (26)a.jpg
Bergstation TK II (26)a.jpg (99.33 KiB) 3003 mal betrachtet
Auch die Verbauungen werden erweitert und Gazex Anlagen montiert
Bergstation TK II (27)a.jpg
Bergstation TK II (27)a.jpg (90.33 KiB) 3003 mal betrachtet
Für die Antennengeher wird es schwer
Bergstation TK II (28)a.jpg
Bergstation TK II (28)a.jpg (100.98 KiB) 3003 mal betrachtet
Schöne Aussicht
Zwischenstation (62)a.jpg
Zwischenstation (62)a.jpg (98.73 KiB) 3003 mal betrachtet
Sehr viel Platz zum Bauen
Zwischenstation (63)a.jpg
Zwischenstation (63)a.jpg (96.91 KiB) 3003 mal betrachtet
Zwischenstation (64)a.jpg
Zwischenstation (64)a.jpg (97.89 KiB) 3003 mal betrachtet
Hall of Fame
Zwischenstation (65)a.jpg
Zwischenstation (65)a.jpg (81.6 KiB) 3003 mal betrachtet
Mit Ausblick
Zwischenstation (66)a.jpg
Zwischenstation (66)a.jpg (88.13 KiB) 3003 mal betrachtet
Der Blick von oben
Zwischenstation (67)a.jpg
Zwischenstation (67)a.jpg (96.28 KiB) 3003 mal betrachtet
Zwischenstation (68)a.jpg
Zwischenstation (68)a.jpg (96.63 KiB) 3003 mal betrachtet
Zwischenstation (70)a.jpg
Zwischenstation (70)a.jpg (97.78 KiB) 3003 mal betrachtet

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 25.09.2016 - 22:34
von Mr. X
Danke für die Bilder, so langsam wird es ja richtig spannend. @zürs könntest du nächstes mal die Bilder etwas größer hineinstellen? Was wird denn in der Hall of Fame eigentlich ausgestellt?

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 25.09.2016 - 23:29
von Arlbergfan
starli hat geschrieben:
Arlbergfan hat geschrieben:Zürs bleibt auch gleich.
Und immer noch ungeteert und voller Löcher? Bedauerlich, dass das Geld am Arlberg nur für -mich- sinnlose neue Gondelbahnen reicht, aber nicht für die Sanierung von einem Parkplatz..
Ich finds gut so! Kaltenbach nimmt dich in dem Sinne gerne auf!

Hall of Fame kommt erst nächstes Jahr - es wird die Geschichte des Arlbergs gezeigt.

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 26.09.2016 - 08:11
von David93
Immer wieder faszinierend wie man sich sogar einen miserablen Parkplatz schönreden kann, solang er am Arlberg liegt. :mrgreen:

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 26.09.2016 - 09:12
von Kapi
Mr. X hat geschrieben:Was wird denn in der Hall of Fame eigentlich ausgestellt?
Da kommen die Bilder derjenigen hinein, denen es gelungen ist, nach der Zürser Täli-Abfahrt mehr als 10x erfolgreich und gesund die Straße überquert zu haben, ohne von einem Panamera, Mercedes M-Klasse oder Bentley über den Haufen gefahren worden zu sein.... 8O

K.

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 26.09.2016 - 09:39
von L&S
David93 hat geschrieben:Immer wieder faszinierend wie man sich sogar einen miserablen Parkplatz schönreden kann, solang er am Arlberg liegt. :mrgreen:
Na dann mach ich gleich mal weiter:
In St. Anton hat man zur WM die Bahnstrecke für teures Geld verlegt, Distanz zur Galzig oder Rendlbahn ca 200 m.

Und wenn man schon am Arlberg als Tagesgast Skifahren will, ist man dann halt zu bequem um den Zug zu nehmen oder zu geizig um für nen ordentliche Parkplatz zu zahlen....mit anderen Worten: wer ein Problem mit dem Parken hat hat, darf gern in billigere Skigebiete mit zahlreiche Parkplätzen ausweichen, denn dann gehört man nicht zur Arlberg Zielgruppe. Am besten in Skigebiete ohne moderne Anlagen da gibts dann immer Parkplätze direkt am ESL/Schlepplift :roll: !

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 26.09.2016 - 09:59
von Arlbergfan
Kommen wir mal wieder zurück zum Thema:

Die Bergbahn Oberlech wächst auch immer weiter - bin schon gespannt wann die Gondeln angeliefert werden.

Bild

Bild

Bild

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 26.09.2016 - 10:08
von Mr. X
L&S hat geschrieben:Am besten in Skigebiete ohne moderne Anlagen da gibts dann immer Parkplätze direkt am ESL/Schlepplift :roll: !
... naja am Arlberg würde ich mit Vorsicht behaupten, dass wir nur moderne Anlagen haben :naja:

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 26.09.2016 - 10:46
von L&S
Mr. X hat geschrieben:
L&S hat geschrieben:Am besten in Skigebiete ohne moderne Anlagen da gibts dann immer Parkplätze direkt am ESL/Schlepplift :roll: !
... naja am Arlberg würde ich mit Vorsicht behaupten, dass wir nur moderne Anlagen haben :naja:
hab ich ja auch nicht, hab nur gemeint, daß es für Uralt-Lift-Fetischisten bessere Gebiete gibt, denn so ganz ohne moderne Anlagen ist der Arlberg ja auch wieder nicht..

Außerdem ist das Rendl mit einer EUB, einer KSB und 3Stk 2SB zwar nicht topmodern aber dafür eine ruhige Ecke mit tollen Offpistmöglichkeiten, das Selbe gilt ja auch für die Albona, aber mal sehen wie sich das dort mit der neuen Bahn entwickelt.

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 26.09.2016 - 11:01
von Mr. X
L&S hat geschrieben:Außerdem ist das Rendl mit einer EUB, einer KSB und 3Stk 2SB zwar nicht topmodern aber dafür eine ruhige Ecke mit tollen Offpistmöglichkeiten, das Selbe gilt ja auch für die Albona, aber mal sehen wie sich das dort mit der neuen Bahn entwickelt.
Ich denke bedeutend schlecht, durch die alte versteckte DSB Albona I fand diesen Ort niemand von den Durchschnittstouristen. Jetzt, wo sie diese auffällige EUB vor die Valfagehrbahn hinknallen werden jetzt bestimmt Hordenweise Anfänger auf die Albona geschaufelt. Finde ich sehr schade, vorallem bin ich gespannt wie sich die Situation an der Albonagratbahn entwickeln wird. Ich denke wir werden bald ein zweites Nadelöhr am Arlberg haben á la Madloch. Und es werden einige Anfänger den Seelehang regelrecht hinunterkugeln. :nein:

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 26.09.2016 - 12:50
von starli
Arlbergfan hat geschrieben:[Ich finds gut so! Kaltenbach nimmt dich in dem Sinne gerne auf!
Na, das glaub ich kaum, dass ich meine 3 Tage Arlberg vom Freizeitticket auch in Kaltenbach abfahren kann ;)
L&S hat geschrieben:mit anderen Worten: wer ein Problem mit dem Parken hat hat, darf gern in billigere Skigebiete mit zahlreiche Parkplätzen ausweichen, denn dann gehört man nicht zur Arlberg Zielgruppe. Am besten in Skigebiete ohne moderne Anlagen da gibts dann immer Parkplätze direkt am ESL/Schlepplift :roll: !
Aha. Demnach gehören müllige Erd-Parkplätze mit tiefen Löchern zu modernen, hochpreisigen Skigebieten dazu?! Also ich find das nach wie vor in erster Linie nur peinlich, was dieses teure, noble Arlberg-Skigebiet seinem Nobelkarossen - Klientel zumutet. Obwohl, dann haben die wenigstens einen Grund, mit dem SUV nach Zürs zu fahren .. ;)

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 26.09.2016 - 17:04
von menno2707
Zum "Parkplatzproblem"
Gespitzt wird vor allem auf Gäste, die länger bleiben: Im Skigebiet um Lech ist etwa bei 14.000 Tagesskitouristen Schluss, dann können nur Tickets gekauft werden, die im Skiareal rund um St. Anton gültig sind. Auch bei den Parkplätzen für Tagestouristen "gibt es noch nicht die große Lösung", sagt Ebster. Man sei aber dabei, vor der Saison noch kleinere Flächen in Parkflächen umzuwandeln
http://derstandard.at/2000044508219/Gro ... o-zusammen

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 26.09.2016 - 21:42
von Tannberg
Parkplätze und "Albonagrat wird ein Nadelohr wie Madloch"
Wirklich, soviel komplett unglaubliche Unsinn und Gemecker hier!

Stattdessen: Danke an Arlbergfan, und noch eine Frage: Wass passiert am Schlosskopfhang, so ungefähr bei Gasthof Formarin. Ist dass der Umbau des ehem. Chalet Walserhof? (ich glaub durch Russen gekauft?)

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 26.09.2016 - 22:00
von Mr. X
@Tannberg: Warum sollte deiner Meinung nach kein Nadelöhr bei der Albonagrat entstehen??

Re: Bautagebuch Arlberg 2016

Verfasst: 26.09.2016 - 22:46
von Mr. X
Was ändert sich jetzt eigentlich bzgl. Liftkarten?
Gibt es bei den Saisonspässen noch Arlberg Ost/West oder gibt es jetzt nur noch Arlberg gesamt?