Bautagebuch Patscherkofel


Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 713
Registriert: 21.06.2003 - 13:44

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Tyrolens » 10.01.2018 - 21:23

Ein Patscherkofel Stammkunde müsste über die Schließtage das alten Anlagen bescheid wissen.
Das gute ist, dass wir uns das in den nächsten Jahren erste Reihe fußfrei ansehen werden können.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2391
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 16/17: 3
Skitage 17/18: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Lord-of-Ski » 10.01.2018 - 22:17

Tyrolens hat geschrieben:
10.01.2018 - 21:23
Ein Patscherkofel Stammkunde müsste über die Schließtage das alten Anlagen bescheid wissen.
Das gute ist, dass wir uns das in den nächsten Jahren erste Reihe fußfrei ansehen werden können.
Bist du kein Stammkunde? Was regst dich dann so auf und gibst den Chefkritiker? Könnte dir doch dann egal sein wenn die Bahn öfter steht

Und was bedeutet "fußfrei ansehen"
ASF

BergbahnenScharnitz
Massada (5m)
Beiträge: 8
Registriert: 14.03.2015 - 16:33
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von BergbahnenScharnitz » 10.01.2018 - 23:45

Lord-of-Ski hat geschrieben:
10.01.2018 - 15:33
Stimmt Wopfner hat die Stützen ja lieber zu kurz als zu lang geplannt :lach: :lach:
Eben, mit einem Wopfner Lift wäre das nicht passiert. Übrigens hätten die Wopfner Betonstützen genau den Geschmack der Bürgermeisterin COP getroffen, schließlich sind die ganzen Hochbauten der neuen Bahn auch aus Sichtbeton.

Die Igler Bürgerinitiative hat übrigens zu den Schließtagen recherchiert:
https://zukunftigls.wordpress.com/

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2391
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 16/17: 3
Skitage 17/18: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Lord-of-Ski » 11.01.2018 - 07:15

Mit einem Wopfner wäre die Gondel vermutlich am Boden geschleift, aber lassen wir das......

Was hat die Initiative na recherchiert? Außer Screenshots zu erstellen und sich in Schadenfreude zu üben haben die auch nichts weiter gemacht.
ASF

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 713
Registriert: 21.06.2003 - 13:44

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Tyrolens » 11.01.2018 - 10:03

Lord-of-Ski hat geschrieben:
10.01.2018 - 22:17

Bist du kein Stammkunde? Was regst dich dann so auf und gibst den Chefkritiker? Könnte dir doch dann egal sein wenn die Bahn öfter steht

Und was bedeutet "fußfrei ansehen"
Ich rege mich nicht auf. Ich dokumentiere das nur, damit ich es nicht vergessen.
Aufregen könnte man sich trotzdem, weil: Steuerzahler.
Fußfrei bedeutet, dass nun erhöhte Aufmerksamkeit besteht.

Als Bürger und Steuerzahler muss man ohnehin hoffen, dass die Bahn so oft wie möglich laufen wird.
Schadenfreude ist hier unangebracht.

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2457
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Zottel » 11.01.2018 - 10:10

Christopher hat geschrieben:
10.01.2018 - 18:24
Tyrolens hat geschrieben:
09.01.2018 - 19:43
Hat jemand Aufzeichnungen über die Schließtage der letzten Jahre?
Föhn im Jänner ist nicht ungewöhnlich, ganz im Gegenteil. Dezember/Jänner sind meines Wissens die föhnreichsten Monate.
Hauptföhnzeiten sind Frühjahr und Herbst...

Nochmal, bei den Windstärken, die die letzten Tage da oben waren, wären auch die alten Bahnen nicht gefahren. Und ich kann mich gut erinnern, wie oft die PB in den letzten Jahren an den klassischen Oktoberföhntagen kapituliert hat.
Das dieses Jahr der Jänner so extrem ausfällt, ist einfach Pech.
Diese ganze Thematik hat aber eigentlich weniger mit Neuerungen und einem Bautagebuch zu tun.
Macht halt ein neues Topic auf: Föhn-Tagebuch Patscherkofel

Benutzeravatar
Klosterwappen
Wurmberg (971m)
Beiträge: 986
Registriert: 17.08.2008 - 19:48
Skitage 16/17: 8
Skitage 17/18: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 2541

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Klosterwappen » 11.01.2018 - 10:42

Dem Standard war das heute einen ziemlich langen Artikel wert:
http://derstandard.at/2000071887216/Neu ... de-verweht
Darf ich die Gelegenheit nutzen, allen Usern dieses Forums bereits jetzt ein gesegnetes Weihnachtsfest und Alles Gute für 2019 zu wünschen!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2391
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 16/17: 3
Skitage 17/18: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Lord-of-Ski » 11.01.2018 - 10:53

Tyrolens hat geschrieben:
11.01.2018 - 10:03
Ich dokumentiere das nur
Dann mach das nicht im Bautagebuch sondern, wie Zottel geschrieben hat, bitte in einem extra Topic und dokumentiere da. Am besten tust dich mit der Zukunftsinitiative Igls zusammen dann könnt ihr euch die Arbeit teilen!
ASF

Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 713
Registriert: 21.06.2003 - 13:44

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Tyrolens » 11.01.2018 - 13:16

Ich glaube nicht, dass die Relevanz für einen eigenen Thread groß genug ist.

Abgesehen davon ist das der Job der Moderatoren.

christopher91
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4934
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 16/17: 63
Skitage 17/18: 64
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von christopher91 » 11.01.2018 - 13:55

Hätten wir eigentlich schon das die nun Axess als Zutrittssystem haben ? Sprich Karte aktivieren trotz das sie in Seefeld schon aktiviert wurde.

Zudem kostet es nun 6 Euro Parkgebühr. Mit Saisonkarte bekommt man ne Parkberechtigungskarte. Trotzdem nervig!

Kassenpersonal hatte nun auch nicht so die Ahnung.

An der Talstation wird noch an allen Ecken und Ende gewerkelt. Der Parkplatz ist auch noch nicht wirklich fertig und ziemlich schlammig.

Auf der Schleppertrasse liegt auch noch null Schnee.

Und wollen die eigentlich wieder Nachtskilauf machen ? Ist überall auf den Preislisten.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Christopher
Brocken (1142m)
Beiträge: 1160
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 16/17: 50
Skitage 17/18: 19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Christopher » 11.01.2018 - 14:03

christopher91 hat geschrieben:
11.01.2018 - 13:55
Und wollen die eigentlich wieder Nachtskilauf machen ? Ist überall auf den Preislisten.
Sonst hätte man keine Flutlichtanlage installiert.
Gruß Chris
_________
ASF

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2391
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 16/17: 3
Skitage 17/18: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Lord-of-Ski » 11.01.2018 - 15:06

Tyrolens hat geschrieben:
11.01.2018 - 13:16
Ich glaube nicht, dass die Relevanz für einen eigenen Thread groß genug ist.

Abgesehen davon ist das der Job der Moderatoren.
Das ist sicher nicht der Job der Moderatoren!

Wenn du es dokumentierten willst mach ein Topic auf. Bist dann wahrscheinlich alleinunterhalter wie Montj in seinem, aber im Bautagebuch gehört das einfach nicht!


Bekommt man die 6 € erstattet beim Kauf eines Skipasses ala Kitz?

Schneemachen war wohl am SL wegen der fehlenden Genehmigung und dem dann zu warmen Wetter nicht möglich
ASF

christopher91
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4934
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 16/17: 63
Skitage 17/18: 64
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von christopher91 » 11.01.2018 - 16:27

@Chris: ja klar logisch, aber warum hat man dann die alte vor paar Jahren verkauft?


@Lord: Ja und mit Saisonkarte bekommt man eine Parkberechtigungskarte.

Zwecks Beschneiuung: Unterhalb MS wurde die Olympiaabfahrt noch kaum beschneit, ab Tunnel gar nicht. Momentan alles unten über den Ziehweg, der ist schön glatt.

Am Schlepplift direkt sind aber keine Kanonen Bzw. Zapfstellen, da müssen sie von den Turmkanonen den Schnee rüberschieben.
Warum sie nicht dort aber auf der Abfahrt zum Parkplatz (Ost) schon versucht haben zu beschneien verstehe ich nicht so recht.

Nachtski soll übrigens Di, Do, Fr sein.
Unten steht übrigens auch eine TR8 rum.

Ahja und vollgelaufen ist die TS weil der Hang oberhalb einfach schlammig ist und noch keine Drainage hat.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Christopher
Brocken (1142m)
Beiträge: 1160
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 16/17: 50
Skitage 17/18: 19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Christopher » 11.01.2018 - 18:43

Die Flutlichtanlage hat Schröcksi noch abgebaut, als er das Feld verlassen hat.
Gruß Chris
_________
ASF

Benutzeravatar
Kris
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1579
Registriert: 23.02.2004 - 13:50
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Kris » 11.01.2018 - 19:30

"Ahja und vollgelaufen ist die TS weil der Hang oberhalb einfach schlammig ist und noch keine Drainage hat."

Die umfangreichen Baugruben, Erdhaufen und Materialablagerungen vor der Talstation hangseitig wurden in grosser Hast gerademal zwei Tage vor Eröffnung plan gebaggert. Es gab ja zwei Feiern, in vielen Medien gross angekündigte für das dumme und gerne 600€/Person(*) zahlende Fussvolk, mit optimistischen Politikerreden und Musik, sowie eine nicht-kommunizierte feinere ebenso pompöse Feier einen Tag zuvor für wichtige Menschen aus Politik und Blingnling. Als es dann leicht zu schneien begann (etwa 2mm insges.) freute sich unsere am Seefelder Schnee feiernde und für Umwelt zuständige und daher das Kofelprojekt uneingeschränkt befürwortende GRÜNE Vizebürgermeisterin und postete sogleich in ihrem Facebook die frohe Kunde.
Screenshots aus Facebook dazu: https://photos.app.goo.gl/LTsfUeOH9YFfxOwh1


Da auf den soeben erdplanierten Flächen (fast die gesamte Ebene zwischen Gondelbahnstation und Kinderförderbänder) logischerweise noch kein Schnee lag, hat man diesen aus Seefeld angekarrt, und mit dem ratrac bis knapp vor Eröffnung der Promifeier verteilt. Jetzt ist der Föhnberg nun mal Föhnberg. Also nicht nur Wind, sondern auch sehr warm und ab und an auch Sommerregen, wie eben jetzt. So staute sich die Sauce dann in der Ebene vor der Talstation, und hat sich dann doch ihren Weg gesucht bis die Feuerwehr kam ...

Ist also alles ganz locker bestens fertig geworden am idealsten Skiberg Tirols!

Unwichtige Details wie Drainageleitungen können warten ...


Bilder dazu vom 27.12: Auf der planen Fläche wurde der Schnee aus Seefeld verteilt, für den Hang dahinter hat es nicht mehr ausgereicht. gut zu sehen die frischen Erdarbeiten. Der L-förmige Sockelbau stellt wirkt gewissermaßen wie ein Staudamm. Es ist gut einzusehen, dass die pünktliche Abhaltung der Einweihungsfeiern gegenüber nebensächlicher Drainageleitungen Vorrang einzuräumen ist.
https://photos.app.goo.gl/U5JVwQjcrsubErFv1

Folge 5 der Piefgesaga wir übrigens am Patscherkofel gedreht.

(*) Einwohner Innsbruck / Kosten Kofel neu
>> Die unaufhaltsame Industrialisierung des Skiraums führt zu Banalisierung und somit zum Verlust der magischen Skisportfreude<<

christopher91
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4934
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 16/17: 63
Skitage 17/18: 64
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von christopher91 » 18.01.2018 - 12:48

Heute wieder zu aufgrund technischer Probleme.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11222
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 16/17: 24
Skitage 17/18: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Ram-Brand » 18.01.2018 - 21:45

Ich dachte heute wird eher wegen Sturm geschlossen.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
Greithner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 119
Registriert: 03.02.2012 - 22:50
Skitage 16/17: 28
Skitage 17/18: 30
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauplitz

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Greithner » 18.01.2018 - 21:58

Ne :lach:
Wer keinen Sinn im Leben sieht, ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig.
*Albert Einstein*

Benutzeravatar
Radim
Brocken (1142m)
Beiträge: 1213
Registriert: 27.09.2006 - 22:33
Skitage 16/17: 2
Skitage 17/18: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostrava (CZ)
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Radim » 04.03.2018 - 15:15

OLEX im neuen Standort schon im Betrieb: https://gesh.ru/news/start-olimpii-ekspress/
Seilbahnen in Tschechien - alles über Seilbahnen in Tschechien

Lift-World.info - alles über Lifte

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 713
Registriert: 21.06.2003 - 13:44

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Tyrolens » 04.03.2018 - 20:40

Macht wahrscheinlich mehr Stunden als die neue Patscherkofelbahn.

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2391
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 16/17: 3
Skitage 17/18: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Lord-of-Ski » 12.03.2018 - 22:13

Tyrolens hat geschrieben:
04.03.2018 - 20:40
Macht wahrscheinlich mehr Stunden als die neue Patscherkofelbahn.
Was machen deine Aufzeichnungen zum Stillstand?
ASF

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11222
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 16/17: 24
Skitage 17/18: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Ram-Brand » 14.03.2018 - 20:28

Lord-of-Ski hat geschrieben:
12.03.2018 - 22:13
Tyrolens hat geschrieben:
04.03.2018 - 20:40
Macht wahrscheinlich mehr Stunden als die neue Patscherkofelbahn.
Was machen deine Aufzeichnungen zum Stillstand?
^^ Stehen still. ;-)
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Tyrolens
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 713
Registriert: 21.06.2003 - 13:44

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Tyrolens » 17.03.2018 - 09:13

So circa. Ich habe die Dokumentation ausgelagert. :D

Wenn ich das nun so richtig zusammen gerechnet habe, waren Sektion I und II zwischen dem 22.12.2017 und dem 15.02.2018 an 10 Tagen außer Betrieb, die Sektion II an 14 Tagen. Sind 11% bzw. 17% Stehtage.

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2391
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 16/17: 3
Skitage 17/18: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von Lord-of-Ski » 18.03.2018 - 21:16

Ja und jetzt bitte der Vergleich mit den Vorjahren
ASF

simon04
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 27.12.2017 - 11:01
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Birgitz

Re: Bautagebuch Patscherkofel

Beitrag von simon04 » 19.03.2018 - 23:20

tirol.orf.at, 2018-03-13, Schwerer Arbeitsunfall auf Patscherkofel: »Bei Demontagearbeiten an der alten Patscherkofelbahn ist ein 33-jähriger Arbeiter am Dienstag in Tirol lebensgefährlich verletzt worden. Der Zwischenfall ereignete sich während des Abbaus des Tragseils.« http://tirol.orf.at/news/stories/2900966/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Bautagebücher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste