Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird überwiegend Werbung finanziert!


Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest, und so Betrieb und auch die Weiterentwicklung unterstützt!
Alternativ können wir dir Alpinforum PRO anbieten.
Danke!

Bautagebuch Willingen 2018 (+Restarbeiten 2019)


Moderator: snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3325
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1623 Mal
Danksagung erhalten: 805 Mal

Re: Bautagebuch Willingen 2018

Beitrag von GIFWilli59 » 01.03.2019 - 01:20

Seit gestern wird offenbar an der K1 Restauration weitergebaut. Hierfür war lt. Webcam u. a. ein Mobilkran im Einsatz.


Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3325
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1623 Mal
Danksagung erhalten: 805 Mal

Re: Bautagebuch Willingen 2018

Beitrag von GIFWilli59 » 09.04.2019 - 01:02

Update 43 vom 06.04.2019

Nein, das Bautagebuch ist noch nicht zu Ende :D
Mit dem fortschreitenden Neubau des Multifunktionsgebäudes und den MTB-Strecken sowie der Umrüstung der Bahn auf Sommerbetrieb geht es weiter:

Bild
#1 An der Talstation wurde diese Info-Säule aufgestellt, an der man die Bikehalterungen testen kann und sieht, ob man eine der Standardhalterungen oder die sog. Special Line ganz links nehmen muss. Fahrräder ab 30 kg werden nicht transportiert.
Bild
#2 Die Drehkreuze wurden umgesetzt und der Abstand vergrößert.
Bild
#3 Die Fallgrube im Winter wurde mithilfe der Rampen zum Einstiegsbereich umfunktioniert. Im Gegensatz zu Winterberg kommen hier Ampeln statt Schranken zum Einsatz.
Bild
#4 Die Hoppecke ist auch mal wieder auf einem kurzen Stück verrohrt worden.
Bild
#5 Am Multifunktionsgebäude wächst das zweite Stockwerk heran. Ich vermute, dass auf der Decke desselbigen dann der Terrassenbereich entstehen wird, aber mal sehen.
Bild
#6 Frontansicht, gut zu sehen sind die beiden betonierten (Eingangs-?)Portale.
Bild
#7 Nochmal die Köhlerhütte zum Vergleich.
Bild
#8 Hier werden schon lange keine Karten mehr verkauft - wundert mich umso mehr, dass man hier den Fensterladen geöffnet hat.
Bild
#9 Seit Anfang April wurde intensiv am unteren Streckenabschnitt gearbeitet. Erstaunlich, was man in einer Woche schaffen kann, wenn keine Bäume im Weg stehen und alles gut zugänglich ist. Die Grundschicht ist auch schon aufgetragen, es fehlt im Grunde nur noch das Splitt-Finish.
Bild
#10 Schöne Steilwandkurve zum Schluss.
Bild
#11 Ich wurde beobachtet :lol:
Bild
#12 Blick zurück, die Strecke engt die Piste schon recht weit ein.
Bild
#13 Sieht ja schon fast idyllisch aus. Mal sehen, wie es dann mit dem fertigen Mufu-Gebäude wird.
Bild
#14 Oberhalb des Wiesenstücks kommt die Strecke aus dem Wald. Bis auf 20 m ist die ganze Strecke schon mindestens im "Rohbau".
Bild
#15 Rückblick auf die Traverse zur letzten Wiesepassage. Rechts auf dem aufgeschütteten Plateau steht das Waldhotel.
Bild
#16 Weiter oben konnte man gut erkennen, wie die Strecke mit und ohne Splitt obendrauf aussieht.
Bild
#17 Oben am Waldhotel führen die beiden Flow Trails momentan zusammen ( einer kommt von links, der andere von scharf rechts. Wenn man es gut anstellt, ist hier auf jeden Fall ein Frontalcrash drin :lach:
Selbst wenn man die beiden potenziellen (bestehenden) Ausweichstrecken zur Talstation zugrunde legt, könnte das hier ein kleines Verkehrschaos geben. (Die Sesselbahn soll bis zu 1200 Biker pro h befördern, 3s Intervalle auf dem unteren Teil halte ich für recht optimistisch ;D
Zumindest bei FB war noch von weiteren Strecken runter die Rede, mal sehen, wie das dann wird, ich kann es mir momentan nicht so recht vorstellen.
Bild
#18 Maschinenpark
Bild
#19 Die alte Buche (?) hat es leider erwischt...
Bild
#20 Da war nicht mehr viel zu retten...
Bild
#21 Am Wilddieb wird auch mal wieder angebaut, ob es dieses Mal eine Baugenehmigung gibt?
Bild
#22 Könnte eine vergrößerte Terrasse/Balkon werden. Immer wieder faszinierend, wie nah man hier an die beiden SL-Trassen dran gebaut hat. :D
Da frage ich mich manchmal schon, ob es nicht weitere Expansionen und auch den täglichen Betrieb vereinfachen würde, wenn man die Lifte entsprechend verkürzen/versetzen/ersetzten würde.
Bild
#23 Nichts Neues, aber ich wollte diese mMn recht praktische Umsetzung eines Wartungspodests mal dokumentiert haben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GIFWilli59 für den Beitrag (Insgesamt 3):
Marmottemanitourotwild

Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3325
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1623 Mal
Danksagung erhalten: 805 Mal

Bautagebuch Willingen 2018/19 | Update 44

Beitrag von GIFWilli59 » 24.04.2019 - 14:27

Update 44 vom 20./21.04.2019

Nachdem Wintereinbruch am letzten Wochenende war das Osterwochenende das erste Wochenende mit Bikebetrieb an der K1 Sesselbahn.
Ich war am Samstag Nachmittag kurz vor Betriebsschluss (Bergfahrt) und am Sonntag Nachmittag unterwegs (u. a. eine Runde als Fußgänger).
In Betrieb ist die Sesselbahn lt. Angaben auf der HP vom Bikepark immer von Mi-So von 9-17 Uhr und an vielen Mon- und Dienstagen (wohl immer wenn Ferien oder Events sind, die Ausnahmen findet man auf der verlinkten Seite).

Anbei die Bilder chronologisch:

Bild
#1 Einstiegsbereich mit den "Ampeln". Einordnen muss man sich entweder in die sog. "Red Line" für die "normalen" MTBs oder in die sog. "Special Line" für MTBs mit besonderer Geometrie oder best. Schutzblechen. Das kann man am besten an der Info-Säule herausfinden. Die Special Line-MTBs müssen vom Personal an einem seitlichen Haken befestigt werden. Die normalen MTBs werden von den Fahrern selbst in die Halterungen gesteckt. Dazu hält man am Besten mit einer Hand den Lenker fest und fasst mit der anderen an den Sattel.
Das Ganze sieht man auch in einem Video aus Winterberg ganz gut: https://www.youtube.com/watch?v=NnMVLcInmZU&t=27

Die Ampeln wurden meist beachtet, wobei der weite Sesselabstand (39 Sessel) relativ große Spielräume lässt.
Erstaunlich fand ich auch, wie viele E-Bikes befördert wurden. Bei einer Sportart, die hauptsächlich aus Bergabfahren besteht, sollte man ja eigentlich gar keine Unterstützung benötigen.
Bild
#2 Im Sessel. Die Halterungen wurden seit dem Bau der 6KSB Kappe 2013 mehrfach weiterentwickelt. Die schwarzen Kappen sollen Verletzungen vorbeugen, eine durchgehende "Kopfstütze" wie in Winterberg gibt es hier nicht. Da sie sich zwischen den Sitzen befinden, taugen sie auch nicht wirklich zum Anlehnen.
Bild
#3 Auf der Strecke; die Bahn war mit 4 m/s unterwegs. Für den Andrang vollkommen ausreichend.
Bild
#4
Bild
#5 Rückblick
Bild
#6 Bei dem Wetter macht die Sesselbahn auf jeden Fall mehr Spaß als die Gondelbahn wenige hundert Meter entfernt.
Bild
#7
Bild
#8
Bild
#9
Bild
#10 In der Bergstation. Auch hier wurde die Plateaufläche deutlich vergrößert. Die Längs-Bretter vor dem linken Steher bilden im Winter die Stehfläche, ehe die Rampe beginnt. Da die MTBs immer am voraus fahrenden Sessel befestigt werden, wartet dieser hier, bis der folgende Sessel einfährt und fährt dann langsam weiter.
Da ein Sessel fehlte, gab es eine größere Lücke, die sich so immer weiter bewegte.
Bild
#11 Hinterer Teil der Ausstiegsplattform. Man sollte aber lieber nicht warten, bis der Sessel um die Kurve fährt :wink:
Bild
#12 Aus der Station raus wurde ein Weg zu den Strecken geschottert. Links wie gehabt der Zugang zur Talfahrt.
Bzgl. des Schotters hoffe ich mal darauf, dass man hier noch etwas nacharbeitet und die Rampe für die Biker ggf. pflastert, denn schon letzten Winter verirrten sich hier einige Steine auf die Piste.
Bild
#13 Beginn der drei Strecken: Flow Trail, Flow Country Trail und Freeride.
Bis zur ersten Wegquerung führen alle drei parallel, danach vereinigen sich die Flow Trails, weil einer der beiden noch nicht fertig ist. Kurz vorm Waldhotel geht es dann wieder auf 3 Trails weiter. Dort kann man dann entweder die Straße Richtung Gondelbahn fahren oder einen Trail zur Talstation K1.
Nachfolgend ein paar Streckenimpressionen:
Bild
#14
Bild
#15
Bild
#16
Bild
#17
Bild
#18
Bild
#19
Bild
#20 Am unteren Trail wurde eine kleine Brücke errichtet. Das dürfte wohl einfacher gewesen sein, als sich mit den Minibaggern einen Weg zu bahnen.
Bild
#21 Rückblick
Bild
#22 Der untere Teil der Strecke war für meinen Geschmack schon etwas wellig, hier muss man wohl nochmal nacharbeiten. Die Köhlerhütte hatte übrigens auch geöffnet.
Bild
#23 Baustelle der zukünftigen Gastronomie. Ich habe nochmal einen Blick in die Pläne von 2016 geworfen, demnach müsste das nun das letzte Stockwerk sein (die Säulen sprechen mMn auch dafür). Dort, wo der Bagger steht, kommt dann eine Terrasse hin und nach rechts eine Rampe mit 24 % Gefälle von der Piste. (Die durchschnittliche Steigung der Sesselbahn beträgt übrigens etwa 18%, also ist die Rampe schon überdurchschnittlich steil ;D )

Bild
#24 Und von der anderen Seite, vorne lassen sich die Treppen ausmachen.
Bild
#25 Perspektive von der Straße
Bild
#26 An der Talstation stand noch dieser Sessel, lt. Etikett ein Ersatz für ein beschädigtes Bauteil.

Sonntag, 21.04.2019:

Bild
#27 Anfang der Woche wurde die Bergstationsfassade fertig verholzt. Wer weiß, vlt ist das in 10 Jahren auch der letzte Schrei, so wie die Verkleidung der Rothausbahn am Feldberg, die stark an das Design der (gläsernen) D-Line-Stationen erinnert. ;D
Bild
#28 Die Talfahrt beginnt
Bild
#29
Bild
#30
Bild
#31 Den Ausblick hat man bei der Bergfahrt leider nicht...
Bild
#32
Bild
#33 Weiter unten ist es noch etwas braun/grau.
Bild
#34 Interessante Insel, die man hier modelliert hat :lol:
Bild
#35 Unten am Parkplatz warten auch noch ein paar cbm Erde...
Bild
#36 Willkommen in der Wüste :lach:
Bild
#37
Bild
#38 Gut getarnte Talstation ;D
Das Rohr wurde übrigens wieder aus dem Bach geholt.

So, zum Abschluss noch ein Video von der Bergfahrt:
Direktlink

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GIFWilli59 für den Beitrag (Insgesamt 3):
wmennrotwildsir_ben

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11870
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Willingen 2018

Beitrag von Ram-Brand » 24.04.2019 - 21:52

Na da muß aber noch nachbegrünt werden.
Liegt das am trockenem Frühjahr?
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3325
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1623 Mal
Danksagung erhalten: 805 Mal

Re: Bautagebuch Willingen 2018

Beitrag von GIFWilli59 » 24.04.2019 - 23:19

Auf jeden Fall :D

Zum Teil wahrscheinlich schon. Im flachen Mittelteil wurde ja großteils Heu gestreut, was dann mittelfristig auch wieder zu einer Wiese führen sollte. Mit dem Heu soll dann dort mWn wieder eine halbwegs natürlich Flora etabliert werden. Da das Ganze Richtung Magerrasen o. Ä. geht, bringt es auch nichts, da noch einen halben Meter Mutterboden aufzutragen. Allerdings wird es so noch 2-3 Jahre dauern, ehe dort wieder dichtes Gras wächst. Aber das war beim Bau der Beschneiungsanlage 2007 auch so, auch wenn die betroffenen Flächen damals kleiner waren.
Weiter unten muss natürlich noch der Mutterboden drauf, vlt wird das dann im Zuge der Außenanlagen des neuen Restaurants gemacht. Unten am Parkplatz liegt ja auch noch eine Menge Erde rum, vlt wird die dann dabei noch verwurstet.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3325
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1623 Mal
Danksagung erhalten: 805 Mal

Re: Bautagebuch Willingen 2018

Beitrag von GIFWilli59 » 08.05.2019 - 19:02

Update 45 vom 03.05.2019

Anbei nochmal ein paar Bilder vom Weiterbau des Multifunktionsgebäudes vom letzten Freitag:

Bild
#1 Ein Teil der Wiese im unteren Teil wurde nun eingezäunt. Die recht beliebte Ausweich- und Überholstrecke über die Wiese wurde damit auch abgeschnitten. Bleiben noch zwei Varianten durch den Wald (k. A. ob der gemeine Bikepark-Besucher die kennt) oder weiter vorne über die Hauptpiste.
Bild
#2 Hübsch geflickte Terrasse :lol:
Bild
#3 Kaum vorstellbar, dass man hier jahrelang die Treppe hoch zur Kasse gegangen ist... :sniff:
Bild
#4 Blick durch den Bauzaun.
Bild
#5 Gegen das neue Gebäude recht klein..
GIFWilli59 hat geschrieben:
10.05.2018 - 16:00
Bild
Eine ähnliche Perspektive am 04.03.2018...

Bild
#6 Die abgezäunte Fläche endet kurz vor der Hauptpiste. Ein Hinweis auf weitere Bauarbeiten?
David93 hatte ja bereits 2016 den Bau einer Autobahn ins Spiel gebracht: viewtopic.php?f=12&t=2011&start=3425#p5080046
Bild
#7 Wie man hier grob erahnen kann, wird das Dach etwas durchhängen und von Holzbalken getragen.
Bild
#8 Die Schalungen rechts könnten für einen Aufzugsschacht sein.
Bild
#9 Etwas verschwenkte Perspektive mit der Köhlerhütte im Hintergrund.
Bild
#10 Im 1. OG (oder 1. Kellergeschoss - je nach Perspektive :biggrin:) wird ein Teil der Wand aus Holz gebaut.
Am Parkplatz liegen noch weitere Holzbalken für das Dach. Wie man auf der Webcam erkennen kann, wurden inzwischen auch einige Holzbalken montiert.
Bild
#11 Nochmal von vorne.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GIFWilli59 für den Beitrag:
rotwild

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2457
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Bautagebuch Willingen 2018

Beitrag von judyclt » 10.05.2019 - 10:05

Kommen die Zäune an der Bikestrecke im Winter wohl weg?



snow*Uwe
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 558
Registriert: 28.09.2011 - 10:06
Skitage 17/18: 1
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 61381 Friedrichsdorf
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Bautagebuch Willingen 2018

Beitrag von snow*Uwe » 29.05.2019 - 10:03

Wie ist das denn nun....?
der Sessel-Lift ist offiziell im Sommer für Mountainbiker und im Winter für Skifahrer gebaut worden.
Wenn ich als Rucksack- Wandertourist mit Fotoapparat und Sonnenbrille dort erscheine und den Sessel fahren möchte, bekomme ich dann ein Ticket oder muß ich das nicht vorhandene Fahrrad mitbezahlen?
Oder wird mir gesagt "Gehen sie mal rüber zur Seilbahn. "Seien sie nicht Böse, aber wenn wir offiziell allen Fußgängern die Fahrt mit dem Sessel hier freigeben, dann würden wir den Mountainbikern zu lange Wartezeiten zumuten.
Aber vielleicht hat man ja auch Glück....Und die Antwort lautet: Bleiben sie mal, jetzt ist ja grade nicht so viel los, sie dürfen jetzt ausnahmsweise mit rauffahren.

Wie sind Eure Erfahrungen ?

Die einzige Regel, die ich bisher kenne, lautet:
Angeheiterte Gruppen, die aus Siggis Hütte kommen oder es noch geschafft haben vom Wilddieb rauf-zu-laufen, denen wird es nicht gestattet, den Sessel bergab zu benutzen. Damit will man Bewohner, vor ins Tal schallend grölender Lärmbelästigung schützen!

snow*Uwe

Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3325
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1623 Mal
Danksagung erhalten: 805 Mal

Re: Bautagebuch Willingen 2018

Beitrag von GIFWilli59 » 29.05.2019 - 10:55

Der Fußgänger-Transport an der K1 Sesselbahn ist i. d. R. problemlos möglich. Was ich bisher gesehen habe, war der Andrang nie so groß, dass man hätte Fußgänger abweisen müssen. Die Sessel werden ja auch meist nur mit 4 oder 5 Bikes/Bikern besetzt, da bleibt immer noch Platz für ein paar einzelne Wanderer (ca. 133-200 P/h).
Vor rund 2 Wochen beim Bikefestival war ich aber nicht vor Ort, aber dann ist ohnehin Ausnahmezustand.

Karten können sowohl an der Tal-, als auch in kleineren Stückzahlen an der Bergstation gekauft werden.
Die Einzelfahrten sind naturgemäß natürlich teurer, als wenn man mit dem MTB 10 Fahrten macht. Dafür ist das Verletzungsrisiko beim Wandern ungleich kleiner, ich spreche da aus Erfahrung. ;-)


@Baufortschritt:
Im Tal und Bergstationsbereich wurde noch verbliebener Boden verteilt. Am Mufu-Gebäude wurden im von unten aus gesehen linken Bereich weiter Betonarbeiten durchgeführt.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3325
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1623 Mal
Danksagung erhalten: 805 Mal

Re: Bautagebuch Willingen 2018/19

Beitrag von GIFWilli59 » 25.07.2019 - 16:55

Update 46 vom 21.07.2019

Am Sonntag Nachmittag habe ich an der Talstation und am Multifunktionsgebäude noch ein paar Fotos gemacht.

Bild
#1 Der Rohbau ist fertig, einige Fenster wurden schon eingesetzt.
Gemäß der Bikepark-FB-Seite wird das Gebäude zur diesjährigen Bikesaison nicht mehr fertig (voraussichtlich Ende Oktober).
Bild
#2 Am Parkplatz finden noch Kanalbauarbeiten statt.
Bild
#3 Größenvergleich
Bild
#4 Schon ein ordentlicher Klotz.
Bild
#5 Der untere Teil der Piste wurde im Frühjahr mit Mutterboden angefüllt und eingesät.
Bild
#6 Weiter oben bei den Grashügeln ist noch Schieferwüste.
Bild
#7 Großer Schotterhaufen am Parkplatz.
Bild
#8 Auch um die Talstation herum wurde etwas (re)naturiert.
Bild
#9 Hinter dem Tunnel sieht das Multifunktionsgebäude gleich viel kleiner aus.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GIFWilli59 für den Beitrag:
rotwild

Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3325
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1623 Mal
Danksagung erhalten: 805 Mal

Re: Bautagebuch Willingen 2018/19

Beitrag von GIFWilli59 » 03.09.2019 - 18:42

Update 47 vom 31.08.2019

Auch wenn das neue Multifunktionsgebäude noch (lange) nicht fertig ist, wurde zwischenzeitlich mit dem Abbruch der alten Köhlerhütte begonnen:

Bild
#1 Für ein kleines Erdlager werden die MTBer aktuell etwas umgeleitet.
Bild
#2 Blick auf die Baustelle(n)
Bild
#3 Hier wird eine Erdgasleitung verlegt.
Bild
#4 Die hölzerne Terrasse ist bereits weg.
Bild
#5 Die Köhlerhütte wurde bereits nahezu vollständig entkernt und auch die Dachpappe großteils entfernt.
Bild
#6
Bild
#7 Der Neubau wurde schon verputzt, auch einige Fenster wurden eingesetzt.
Bild
#8 Hier kommt eine Terrasse hin...
Bild
#9
Bild
#10 Ostseite
Bild
#11 Der untere Teil der Piste wurde sehr gut begrünt.
Bild
#12
Bild
#13 Im Sinne einer einheitlichen Designsprache ist die Fassade teilweise in grau gehalten ;-)
Bild
#14 Neu vs. alt.
Bild
#15 So sah es hier vor 3 Jahren aus (Bild vom 17.04.2016).
Bild
#16 Nordfassade zur Straße hin.
Bild
#17 Am Parkplatz stehen noch einige Träger mit Fensterscheiben.
Bild
#18 Entkernte Köhlerhütte
Bild
#19
Bild
#20 Dieser Werbebanner fiel mir erst im Nachhinein auf...
Unklar ist mir noch, wie das mit dem stiliserten Alpenpano auf dem Bild oben rechts funktionieren soll ;-)
Bild
#21 Vermutlich wird die Hütte kommendes Wochenende nicht mehr stehen oder zumindest das hölzerne Obergeschoss nicht mehr.
Bild
#22 Westseite Neubau mit Rampe zum 1. OG (oder KG ;D ).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GIFWilli59 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Marmotterotwild

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1981
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 197 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Willingen 2018/19

Beitrag von manitou » 05.09.2019 - 15:17

GIFWilli59 hat geschrieben:
03.09.2019 - 18:42

Bild
#20 Dieser Werbebanner fiel mir erst im Nachhinein auf...
Unklar ist mir noch, wie das mit dem stiliserten Alpenpano auf dem Bild oben rechts funktionieren soll ;-)
Ja wisst Ihr das denn noch nicht?!

Das Projekt heisst "Willingen 2000"!
Die Willinger Berge sollen ungefähr auf diese Höhe aufgeschüttet werden - echtes Alpenflair im Sauerland. Ischgl wird dann kalter Kaffee sein - Ihr seht ja auf dem Banner, wer der Bauherr ist.

Realisierungsverzögerung nicht auszuschließen - ähnlich wie beim Projekt "Schierke 2000", da man diverse Widerstände von Naturschützern erwartet, vor allem wegen Gewässerverunreinigungen durch verschütteten Gerstensaft und einem damit verbundenen erhöhten Alkoholanteil im Grundwasser.

Fazit: Da kommt vermutlich die nächste Ballerbude im ganzjährigen Wochenendbetrieb.


Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3325
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1623 Mal
Danksagung erhalten: 805 Mal

Re: Bautagebuch Willingen 2018

Beitrag von GIFWilli59 » 05.09.2019 - 15:31

Nicht zu verachten ist auch der nicht unerhebliche Harnstoffeintrag in der gesamten Willinger Gemarkung, der sich damit noch weiter erhöhen wird...

EDIT: Jüngst hat man das offizielle BTB noch um einen weiteren Eintrag ergänzt, dort sieht man noch mehr Details der neuen Außengestaltung :lach:

Benutzeravatar
gamblealpin
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 170
Registriert: 18.10.2013 - 09:41
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 7
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bautagebuch Willingen 2018

Beitrag von gamblealpin » 05.09.2019 - 16:02

Das Gebäude könnte auch die neue Firmenkantine sein :roll:

jens-w
Massada (5m)
Beiträge: 84
Registriert: 18.04.2004 - 11:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Nds.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Bautagebuch Willingen 2018

Beitrag von jens-w » 05.09.2019 - 20:56

Hier eine schön zum Thema passende Reportage von letzter Woche:
https://www.zdf.de/dokumentation/zdf-re ... n-100.html

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 3121
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal

Re: Bautagebuch Willingen 2018

Beitrag von David93 » 07.09.2019 - 09:00

jens-w hat geschrieben:
05.09.2019 - 20:56
Hier eine schön zum Thema passende Reportage von letzter Woche:
https://www.zdf.de/dokumentation/zdf-re ... n-100.html

Das diskutieren wir aber bitte dort wo sowieso schon ein Thread existiert und nicht im Bautagebuch: viewtopic.php?f=35&t=61989
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor David93 für den Beitrag (Insgesamt 2):
GIFWilli59sir_ben

Benutzeravatar
rotwild
Massada (5m)
Beiträge: 41
Registriert: 07.04.2015 - 16:08
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 58285
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Bautagebuch Willingen 2018

Beitrag von rotwild » 17.09.2019 - 11:29

War am 7.9. mal wieder in Willingen und hab einige Bilder gemacht. Da noch keine aktuelleren gepostet wurden denke ich könnte das noch interessieren.

Die Webcam auf den K1 hat ja nun - pünktlich wenn was passiert (oder weil was passiert !?) den Blickwinkel eingeschränkt. Denn die Erdarbeiten wurden wohl intensiviert.
Dateianhänge
An der Bergstation wurden einige Kiefern gepflanzt und die Zuwege optimiert
An der Bergstation wurden einige Kiefern gepflanzt und die Zuwege optimiert
2019-09-07 16.37.08.jpg (7.79 MiB) 2031 mal betrachtet
Die Wiese die hier wieder anwachsen sollte ... hat wegen der Trockenheit wohl nicht so richtig funktioniert.
Die Wiese die hier wieder anwachsen sollte ... hat wegen der Trockenheit wohl nicht so richtig funktioniert.
2019-09-07 17.00.15.jpg (8.06 MiB) 2031 mal betrachtet
Bin gespannt wie das Gelände gestaltet wird - sonst wird es schwer von der Terasse die Piste einzusehen.
Bin gespannt wie das Gelände gestaltet wird - sonst wird es schwer von der Terasse die Piste einzusehen.
2019-09-07 17.01.10.jpg (9.05 MiB) 2031 mal betrachtet
2019-09-07 17.05.10.jpg
2019-09-07 17.05.10.jpg (9.44 MiB) 2031 mal betrachtet
Die Planierarbeiten haben begonnen.
Die Planierarbeiten haben begonnen.
2019-09-07 17.07.17.jpg (8.82 MiB) 2031 mal betrachtet
2019-09-07 17.10.32.jpg
2019-09-07 17.10.32.jpg (8.89 MiB) 2031 mal betrachtet
2019-09-07 17.16.37.jpg
2019-09-07 17.16.37.jpg (8.81 MiB) 2031 mal betrachtet
erste Teile der Glasfassade sind sichtbar
erste Teile der Glasfassade sind sichtbar
2019-09-07 17.18.02.jpg (9.07 MiB) 2031 mal betrachtet
2019-09-07 17.20.21.jpg
2019-09-07 17.20.21.jpg (8.38 MiB) 2031 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rotwild für den Beitrag:
GIFWilli59

Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3325
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1623 Mal
Danksagung erhalten: 805 Mal

Re: Bautagebuch Willingen 2018

Beitrag von GIFWilli59 » 17.09.2019 - 11:56

Wäre ja schön, wenn die Erdarbeiten dieses Jahr noch fertig würden, der riesige Erdhaufen am Parkplatz ist ja auch keine Zier...

Ich war am 7.9. auch an der Talstation, nachdem die Fortschritte aber nicht so groß waren, habe ich dann auf einen Upload verzichtet.


Benutzeravatar
rotwild
Massada (5m)
Beiträge: 41
Registriert: 07.04.2015 - 16:08
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 58285
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Bautagebuch Willingen 2018

Beitrag von rotwild » 17.09.2019 - 14:25

GIFWilli59 hat geschrieben:
17.09.2019 - 11:56
Wäre ja schön, wenn die Erdarbeiten dieses Jahr noch fertig würden, der riesige Erdhaufen am Parkplatz ist ja auch keine Zier...
Ja, ich glaube da tut sich ein bisschen was. Bevor die Webcam "beschnitten" wurde, sah man frequentierend orange Kipper an den markanten Stellen. Jedoch kann man in einer der Panoramacameras noch immer den "langen Berg" erkennen...
Da das Gelände am Tunnel ja auch nicht gem. Plänen aus dem PFV ausgeführt wurde, bin ich gespannt wie sich die Aufschüttung/Geländekorrektur final darstellen wird. Gerade auch in Bezug auf die Anbindung der Waldhotel-Abfahrt und der Bike-Strecken.
Dateianhänge
Anmerkung 2019-09-17 141421.png
Anmerkung 2019-09-17 141421.png (1.09 MiB) 1969 mal betrachtet

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1981
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 197 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Willingen 2018

Beitrag von manitou » 17.09.2019 - 15:59

GIFWilli59 hat geschrieben:
17.09.2019 - 11:56
Wäre ja schön, wenn die Erdarbeiten dieses Jahr noch fertig würden, der riesige Erdhaufen am Parkplatz ist ja auch keine Zier...
DEr große Haufen kommt diesen herbst noch weg - die gesamte Anlage soll bis Dezember komplett fertig sein (außer Begrünung) - ich bin auch gespannt, ob die das schaffen, oder ob da doch noch Straßenarbeiten übrig bleiben.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3325
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1623 Mal
Danksagung erhalten: 805 Mal

Re: Bautagebuch Willingen 2018

Beitrag von GIFWilli59 » 17.09.2019 - 16:07

Meinst du auch den langgezogenen Haufen zwischen der Talstation und dem Ortszentrum?

Benutzeravatar
rotwild
Massada (5m)
Beiträge: 41
Registriert: 07.04.2015 - 16:08
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 58285
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Bautagebuch Willingen 2018 (+Restarbeiten 2019)

Beitrag von rotwild » 20.09.2019 - 09:29

Frische Bilder von Gestern.
Übersicht
Übersicht
2019-09-19 at 18.11.59.jpeg (236.27 KiB) 1626 mal betrachtet
Da ist nun auch klar wo die mit dem Füllmaterial hin wollen...

Und nochmal die neue K1-Hütte mit zum Teil schon abgebautem Gerüst und Zuweg zur mittleren Etage (vor dem Transporter erkennbar). Die äußeren Konturen des Parkplatzes sollten damit fix sein.
alte weg und neue "Köhlerhütte"
alte weg und neue "Köhlerhütte"
2019-09-19 at 18.29.04.jpeg (128.83 KiB) 1626 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rotwild für den Beitrag:
GIFWilli59

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1981
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 197 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Willingen 2018 (+Restarbeiten 2019)

Beitrag von manitou » 20.09.2019 - 21:24

Heute war vom langestreckten Haufen auf der Köhlerhagen-Parkplatzstraße nichts mehr zu sehen. Die wollen die Piste korrigieren, so dass sie im untere Teil nicht mehr so hängt.

Benutzeravatar
rotwild
Massada (5m)
Beiträge: 41
Registriert: 07.04.2015 - 16:08
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 58285
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Bautagebuch Willingen 2018 (+Restarbeiten 2019)

Beitrag von rotwild » 25.09.2019 - 15:56

Großes ist in Bewegung... Bilder sind von Dienstag Mittags.

Frage mich, ob ich irgendwie verpasst habe als die Zapfstellen der Schneekanonen verlegt wurden? Oder täuscht der Eindruck so und das passt?
20190924_131223.jpg
20190924_131223.jpg (3.56 MiB) 1219 mal betrachtet
20190924_131223.jpg
20190924_131223.jpg (3.56 MiB) 1219 mal betrachtet
20190924_132005.jpg
20190924_132005.jpg (3.73 MiB) 1219 mal betrachtet
20190924_132036.jpg
20190924_132036.jpg (1.84 MiB) 1219 mal betrachtet
Inked20190924_125555_LI.jpg
Inked20190924_125555_LI.jpg (5.09 MiB) 1219 mal betrachtet
20190924_125624.jpg
20190924_125624.jpg (3.94 MiB) 1219 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rotwild für den Beitrag:
GIFWilli59


Antworten

Zurück zu „Bautagebücher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste