Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird überwiegend Werbung finanziert!


Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest, und so Betrieb und auch die Weiterentwicklung unterstützt!
Alternativ können wir dir Alpinforum PRO anbieten.
Danke!

Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20


Moderator: snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11870
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von Ram-Brand » 04.06.2020 - 21:53

Das sieht so aus als wäre da ein Kunststoff komplett zwischen den Litzen.
Interessant. Hat das Seil dann trotzdem 6 Litzen?

Das Spleißen wird bestimmt auch interessant.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...


Benutzeravatar
Tirolbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 304
Registriert: 17.09.2016 - 00:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 7
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von Tirolbahn » 04.06.2020 - 22:19

Ram-Brand hat geschrieben:
04.06.2020 - 21:53
Das sieht so aus als wäre da ein Kunststoff komplett zwischen den Litzen.
Interessant. Hat das Seil dann trotzdem 6 Litzen?

Das Spleißen wird bestimmt auch interessant.
Auf der Fatzer Seite gibts ein Bild dazu:
https://fatzer.com/wp-content/uploads/2 ... fatzer.png

Sind auch 6 Litzen

skiweltinsider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 342
Registriert: 24.08.2015 - 21:22
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: SkiWelt
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von skiweltinsider » 05.06.2020 - 09:42

Das Seil ist jetzt bis auf den Spleißbereich auf den Stützen.
20200605_085835_resized_1.jpg
20200605_085835_resized_1.jpg (320.66 KiB) 6098 mal betrachtet
20200605_085838_resized_1.jpg
20200605_085838_resized_1.jpg (93.22 KiB) 6098 mal betrachtet

Benutzeravatar
be4ski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 460
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von be4ski » 05.06.2020 - 09:50

Danke für die regelmäßigen Updates :D
Was ich mich schon immer mal gefragt habe: Wie wird das Seil nach dem Spleißen auf Spannung gebracht?
Können die Umlenkscheiben nach "Hinten" gezogen werden? Das wäre die einzige für mich denkbare Möglichkeit?
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach, Rhön, Fiss, Bad Gastein
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!

Online
Benutzeravatar
MichiMedi
Brocken (1142m)
Beiträge: 1160
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 716 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von MichiMedi » 05.06.2020 - 10:21

be4ski hat geschrieben:
05.06.2020 - 09:50
Danke für die regelmäßigen Updates :D
Was ich mich schon immer mal gefragt habe: Wie wird das Seil nach dem Spleißen auf Spannung gebracht?
Können die Umlenkscheiben nach "Hinten" gezogen werden? Das wäre die einzige für mich denkbare Möglichkeit?
Es reicht ja schon, wenn man das Seil auf die Stütze hoch hebt. Man sieht auf dem Bild ja, wie es aus der Talstation heraus viel niedriger verläuft als das Seil auf der anderen Seite.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg

Benutzeravatar
be4ski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 460
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von be4ski » 05.06.2020 - 10:52

MichiMedi hat geschrieben:
05.06.2020 - 10:21
be4ski hat geschrieben:
05.06.2020 - 09:50
Danke für die regelmäßigen Updates :D
Was ich mich schon immer mal gefragt habe: Wie wird das Seil nach dem Spleißen auf Spannung gebracht?
Können die Umlenkscheiben nach "Hinten" gezogen werden? Das wäre die einzige für mich denkbare Möglichkeit?
Es reicht ja schon, wenn man das Seil auf die Stütze hoch hebt. Man sieht auf dem Bild ja, wie es aus der Talstation heraus viel niedriger verläuft als das Seil auf der anderen Seite.
Ok, ja das klingt logisch, aber ob das alles ist? Wenn man es noch auf die Stütze heben kann, dann heißt das ja, dass es noch nicht unter größter Spannung steht?
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach, Rhön, Fiss, Bad Gastein
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!

Online
Benutzeravatar
MichiMedi
Brocken (1142m)
Beiträge: 1160
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 716 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von MichiMedi » 05.06.2020 - 10:56

be4ski hat geschrieben:
05.06.2020 - 10:52
MichiMedi hat geschrieben:
05.06.2020 - 10:21
be4ski hat geschrieben:
05.06.2020 - 09:50
Danke für die regelmäßigen Updates :D
Was ich mich schon immer mal gefragt habe: Wie wird das Seil nach dem Spleißen auf Spannung gebracht?
Können die Umlenkscheiben nach "Hinten" gezogen werden? Das wäre die einzige für mich denkbare Möglichkeit?
Es reicht ja schon, wenn man das Seil auf die Stütze hoch hebt. Man sieht auf dem Bild ja, wie es aus der Talstation heraus viel niedriger verläuft als das Seil auf der anderen Seite.
Ok, ja das klingt logisch, aber ob das alles ist? Wenn man es noch auf die Stütze heben kann, dann heißt das ja, dass es noch nicht unter größter Spannung steht?
Das letze bisschen Spannung kommt natürlich durch die eingebaute Spannvorrichtung in den Stationen. Aber durch das Anheben auf die Stütze wird (und muss) schon der größte Hub verrichtet werden, da der Spannweg in der Station natürlich begrenzt sein wird.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg


Benutzeravatar
be4ski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 460
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von be4ski » 05.06.2020 - 11:04

Und diese Spannvorrichtung in der Station ist dann vermutlich das Bewegen der Umlenkscheibe? Anders geht es ja nicht
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach, Rhön, Fiss, Bad Gastein
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!

Online
Benutzeravatar
MichiMedi
Brocken (1142m)
Beiträge: 1160
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 716 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von MichiMedi » 05.06.2020 - 11:22

be4ski hat geschrieben:
05.06.2020 - 11:04
Und diese Spannvorrichtung in der Station ist dann vermutlich das Bewegen der Umlenkscheibe? Anders geht es ja nicht
So ist das normalerweise gemacht. Die Scheibe ist auf einem Wagen, der sich in der Station vor und zurück bewegen kann. Meistens hydraulisch früher auch oft durch ein Gegengewicht.

Gerade im Sommer kann man sich das mal gut anschauen, wenn man bei seiner Wanderung an einer unbesetzten Station vorbei kommt. Einfach mal etwas rein blicken :wink:
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg

skiweltinsider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 342
Registriert: 24.08.2015 - 21:22
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: SkiWelt
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von skiweltinsider » 05.06.2020 - 12:00

Die meisten Anlagen haben jetzt hydraulische Abspannvorrichtungen, bei der Hexenwasser EUB im Tal. Bei der Kasbichl-Sesselbahn kann man noch das alte Gewichtssytem begutachten.
Speziell neue Seile werden ja recht schnelll länger und da kann dann der Durchhang des Seils korrigiert werden.

Zu kurz darf das Seil am Anfang freilich auch nicht sein: Zusetzt bei der neuen Fleckalmbahn passiert - > das Seil musste nochmals verlängert werden (lt. Aussage BB-Mitarbeiter)

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2139
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 232 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von Talabfahrer » 05.06.2020 - 20:36

Dazu ein Bild des Spannwagens in der Talstation, so wie er aktuell vor dem Seilspleiß steht.
Spannwagen Hydraulikzylinder.
Spannwagen Hydraulikzylinder.
P6057818_Spannwagen.jpg (211.33 KiB) 5843 mal betrachtet
Der Weg des Spannwagens dürfte ca. 7-8 m sein. Welche Länge man für den Förderseilring beim ersten Spleiß einstellt und wie sich die geometrischen Verhältnisse am Spleißplatz darauf auswirken, an wievielen Stützen in der Umgebung man das Seil aushängen muss, ist eine etwas vertrackte Geometrieaufgabe. An der Fleckalmbahn musste beim zweiten Spleiß (der erst diente zum Verbinden der beiden getrennt angelieferten Seilstücke) z.B. in der Talstation zusätzlich das Seil aus der Umlenkscheibe ausgehängt werden, um das Seil am Spleißplatz auf Arbeitshöhe zu bekommen. Für gängige Seiltypen liegen Erfahrungswerte über die zu erwartende Längung in der Anfangsphase des Betriebs vor, die bei der mit dem Spleiß eingestellten Ringlänge berücksichtigt werden. Die jetzt meistens verwendeten kompaktierten Seile sind in der Hinsicht schon besser als ältere Seilbauarten. Bei 60mm-Seil von Teufelberger der Fleckalmbahn hatte man keine Erfahrungswerte, und dort ist die Längung nicht im erwarteten Maß eingetreten. Ich war nicht dabei, aber es musste tatsächlich ein Spleiß aufgemacht und um 1.5m verlängert werden.

In Söll kommt das 52mm-Seil von Fatzer; die haben eine etwas andere Spleißtechnik. Gespleißt wird ab Montag, 8. Juni.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Talabfahrer für den Beitrag (Insgesamt 4):
be4skiTirolbahnskiweltinsiderAndi15

skiweltinsider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 342
Registriert: 24.08.2015 - 21:22
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: SkiWelt
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von skiweltinsider » 07.06.2020 - 14:32

Für das Spleißen ist man bereit:
20200607_132102_resized.jpg
20200607_132102_resized.jpg (433.18 KiB) 5460 mal betrachtet
Querschnitt vom Seil
Fatzerseil performa
Fatzerseil performa
20200607_132248_resized.jpg (236.16 KiB) 5460 mal betrachtet
Zu- und Abgang werden wohl so laufen: Die bahn soll links rauffahren ...
Zugang links? Blick von der alten Talstation aus
Zugang links? Blick von der alten Talstation aus
20200607_132856 Zugang.jpg (402.99 KiB) 5460 mal betrachtet
Ausgang?
Ausgang?
20200603_202429.jpg (211.83 KiB) 5460 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor skiweltinsider für den Beitrag (Insgesamt 2):
hexen6erAndi15

skiweltinsider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 342
Registriert: 24.08.2015 - 21:22
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: SkiWelt
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von skiweltinsider » 08.06.2020 - 17:34

Heute Montag wurden das Seil gespleißt.
20200608_151704_resized.jpg
20200608_151704_resized.jpg (314.06 KiB) 5146 mal betrachtet
viel menpower
viel menpower
20200608_151708_resized.jpg (178.1 KiB) 5146 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor skiweltinsider für den Beitrag:
hexen6er


hexen6er
Massada (5m)
Beiträge: 12
Registriert: 28.11.2010 - 10:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von hexen6er » 08.06.2020 - 21:27

Was passiert denn nun eigentlich mit dem Oberteil der Talstation. Bleibt das erstmal leer stehen oder werden die Mauern und das Stahlgerüst bis auf die Bodenplatte abgetragen? Auf den letzten Bildern konnte man erkennen, dass die Holzverkleidung teilweise entfernt wurde. Wenn es nun doch abgerissen wird, warum wurde die alte Bahn vergleichsweise aufwändig innerhalb des Gebäudes demontiert, anstatt das Dach aufzumachen und die Teile herauszuheben?

Werden die alten Betonfundamente auf der Strecke ebenfalls zurückgebaut oder lässt man die einfach so stehen. Die gleiche Frage habe ich mir auch schon einmal in Verbindung mit dem Kabelgraben gestellt - zieht man die Kabel aufwändig zurück oder bleiben die einfach in der Erde.

skiweltinsider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 342
Registriert: 24.08.2015 - 21:22
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: SkiWelt
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von skiweltinsider » 09.06.2020 - 08:36

Das Gebäude der alten Talstation bleibt als Lagerhalle der Bergbahn erhalten. Wie genau die Gestaltung sein wird, ist mir noch nicht bekannt. Vermutlich wird bergseitig ein großeres Portal sein, damit die Halle mit Traktor oder Teleskoplader befahren werden kann.

Mittelfristig gibt es für das Gebäude samt Vorplatz andere Pläne, die ich aber nicht veröffentlichen will.

Klar ist aber, dass die Büros und der ganze Kassenbereich benötigt wird. Der ist ja auch in einem ordentlichen Zustand.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor skiweltinsider für den Beitrag:
Andi15

Benutzeravatar
be4ski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 460
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von be4ski » 09.06.2020 - 19:28

20200609_094955.jpg
20200609_094955.jpg (4.44 MiB) 4238 mal betrachtet
20200609_095516.jpg
20200609_095516.jpg (4 MiB) 4238 mal betrachtet
20200609_095132.jpg
20200609_095132.jpg (4.99 MiB) 4238 mal betrachtet
20200609_095120.jpg
20200609_095120.jpg (3.84 MiB) 4238 mal betrachtet
War heute in Söll auf dem Weg in den saalbach Urlaub. Hier ein paar Bilder.
@Talabfahrer, du wirst dich bestimmt auf ihnen finden! :wink:
Und kannst ja gerne noch weitere ergänzen! War sehr nett dich kennenzulernen :)
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach, Rhön, Fiss, Bad Gastein
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!

Benutzeravatar
Andi15
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1018
Registriert: 10.09.2008 - 20:38
Skitage 17/18: 60
Skitage 18/19: 58
Skitage 19/20: 60
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kirchbichl
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von Andi15 » 09.06.2020 - 20:52

Auch ich war am Sonntag wieder in Söll. Von mir daher noch ein Bild von der Bergstation:
13.jpg
13.jpg (191.03 KiB) 4006 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Andi15 für den Beitrag:
Chriss81
Skitage 2019/20:10x Hintertux 3x Kitzbühel 31x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 1x Ischgl 1x Sölden 9x SkiWelt/Kitzbühel 3x Skijuwel 1x Hochzillertal 1x Zillertal Arena
Skitage 2018/19:5x Hintertux 4x Kitzbühel 2x Sölden 2x Ischgl 26x SkiWelt (1x inkl. Nachtski Söll, 1x Kelchsau) 13x SkiWelt/Kitzbühel (1x inkl. Horn) 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 2x Mayrhofen 1x Obergurgl 1x SFL
Skitage 2017/18:3x Hintertux 5x Kitzbühel 2x Ischgl 30x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 14x SkiWelt/Kitzbühel 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x SFL 1x Hochzillertal 1x Stubaier Gletscher
Skitage 2016/17:7x Kitzbühel 26x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 9xSkiWelt/Kitzbühel 3x Ischgl 1x SHLF 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 1x Mayrhofen

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11870
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von Ram-Brand » 09.06.2020 - 21:12

hexen6er hat geschrieben:
08.06.2020 - 21:27
Werden die alten Betonfundamente auf der Strecke ebenfalls zurückgebaut oder lässt man die einfach so stehen. Die gleiche Frage habe ich mir auch schon einmal in Verbindung mit dem Kabelgraben gestellt - zieht man die Kabel aufwändig zurück oder bleiben die einfach in der Erde.
Alte Betonfundamente werden meist bis auf Erdniveau weggeschremmt und dann mit Erde überdeckt.

Kabel bleiben im Boden. Dafür die ganze Wiese umzugraben ist nicht sinnvoll.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

skiweltinsider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 342
Registriert: 24.08.2015 - 21:22
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: SkiWelt
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von skiweltinsider » 10.06.2020 - 10:17

Richtig, im Genehmigungsbescheid für die neue Anlage steht auch drinn, dass die alten Fundamente bis 40 cm unter der Erdoberfläche entfernt werden müssen. Im unteren Bereich wurde das vor ca. 14 Tagen gemacht. Ob auch das Fundament der oberen Fachwerkstütze zerlegt werden muss, weiß ich nicht: Da wäre aber der Schaden durch ein Baufahrzeug wohl größer als der Störfaktor der beiden Betonmauern.

Das Stahlbauunternehmen Wilhelmer hat sein Auftragsvolumuen für die EUB mit 1,2 auf seiner Webseite publiziert.
https://www.metallbau-wilhelmer.at/refe ... xenwasser/


firefighter_91
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 1
Registriert: 27.05.2019 - 10:32
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 18
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von firefighter_91 » 10.06.2020 - 13:59

Bei dem Architekten auf der Website sieht man auch das Stahlskelett der neuen Bergstation

https://i-unit.at/bergstation-hexenwasser/

Benutzeravatar
Xtream
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3752
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von Xtream » 10.06.2020 - 15:33

Es gibt auch die Möglichkeit für den Seilspleiss das Förderseil aus der Umlenkscheibe zu nehmen. So geschehen beim Bau der Fellhornbahn II

Benutzeravatar
Brauneck-Fan
Massada (5m)
Beiträge: 69
Registriert: 11.03.2014 - 12:10
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von Brauneck-Fan » 15.06.2020 - 10:14

Heute scheinen wohl die ersten Testfahrten mit einer Gondel zu starten, wie auf der Webcam am Hexenwasser um 10:00 Uhr zu sehen.
Skisaison 2014/15: 7x Brauneck; 5x Skiwelt; 1x Dammkar; 8x Ischgl; 1x GAP = 22 Saisontage
Skisaison 2015/16: 3x Skiwelt; 7x Brauneck; 8x Ischgl; 1x Laax; 3x Zermatt =22 Saisontage
Skisaison 2016/17: 2x Hintertux; 1x Stubaier Gletscher; 2x Kitzbühel; 3xBrauneck; 8x Ischgl; 6x Skiwelt =22 Saisontage
Skisaison 2017/18: 1x Hintertux; 2x Kitzbühel; 16x Skiwelt; 1x Spitzingsee Tag; 3x Spitzingsee Nacht; 3x Christlum; 1x Zillertal Arena; 8x Ischgl =35 Saisontage
Skisaison 2019/20: 1x Hintertux; 1x Kitzbühler Horn; 12x Hopfgarten/Skiwelt; 2x Kühtai; 3x Kelchsau; 8x Ischgl; 1x Brauneck; =6 Saisontage

skiweltinsider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 342
Registriert: 24.08.2015 - 21:22
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: SkiWelt
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von skiweltinsider » 15.06.2020 - 14:23

Brauneck-Fan hat geschrieben:
15.06.2020 - 10:14
Heute scheinen wohl die ersten Testfahrten mit einer Gondel zu starten, wie auf der Webcam am Hexenwasser um 10:00 Uhr zu sehen.
Richtig, aber gefahren wurde mit dem Notantrieb.
Der Autokran an der Bergstation ist jetzt auch weg.

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 422
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von Tiroler Oldie » 16.06.2020 - 21:56

skiweltinsider hat geschrieben:
09.06.2020 - 08:36
Das Gebäude der alten Talstation bleibt als Lagerhalle der Bergbahn erhalten. Wie genau die Gestaltung sein wird, ist mir noch nicht bekannt. Vermutlich wird bergseitig ein großeres Portal sein, damit die Halle mit Traktor oder Teleskoplader befahren werden kann.

Mittelfristig gibt es für das Gebäude samt Vorplatz andere Pläne, die ich aber nicht veröffentlichen will.

Klar ist aber, dass die Büros und der ganze Kassenbereich benötigt wird. Der ist ja auch in einem ordentlichen Zustand.
Das Bergbahn Hotel in Ellmau wird gut angenommen.
Durch die vielen anderen Hotelbauten in Ellmau in den letzten 3 Jahren ist es vermutlich zu einem Ungleichgewicht im Tourismusverband und im Skigebiet gekommen.
Daher wollen einige in Söll so ein Hotel haben. Aber eben nicht alle.
Söll hat viele einfache und mittel ausgestattete Hotels. Auch 4 Stern Häuser gibt es.
Aber es fehlt ein großes Top Hotel. Dies ist wahrscheinlich nur die Bergbahn in der Lage zu bauen.
Wir werden es in 5 Jahren wissen ob man sich entschieden hat ein Bergbahn Hotel in Söll zu bauen.

skiweltinsider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 342
Registriert: 24.08.2015 - 21:22
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: SkiWelt
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Bautagebuch Skiwelt - Söll Hochsöll 2019/20

Beitrag von skiweltinsider » 17.06.2020 - 08:41

Tiroler Oldie hat geschrieben:
16.06.2020 - 21:56

Das Bergbahn Hotel in Ellmau wird gut angenommen.
Durch die vielen anderen Hotelbauten in Ellmau in den letzten 3 Jahren ist es vermutlich zu einem Ungleichgewicht im Tourismusverband und im Skigebiet gekommen.
Daher wollen einige in Söll so ein Hotel haben. Aber eben nicht alle.
Söll hat viele einfache und mittel ausgestattete Hotels. Auch 4 Stern Häuser gibt es.
Aber es fehlt ein großes Top Hotel. Dies ist wahrscheinlich nur die Bergbahn in der Lage zu bauen.
Wir werden es in 5 Jahren wissen ob man sich entschieden hat ein Bergbahn Hotel in Söll zu bauen.
Es wird zu Zeit auch im Zentrum von Söll viel Geld in das Hotel Post gesteckt.
(c) derpostwirt.at
(c) derpostwirt.at
wellness_neu_2020.jpg (183.16 KiB) 978 mal betrachtet
(c) derpostwirt.at
(c) derpostwirt.at
schwimmbad_2020.jpg (186.99 KiB) 978 mal betrachtet
Aber freilich hat die BB die finanziellen Möglichkeiten für Hotelbau(ten) und mittelfristig würde das ja auch den ureigenen Betrieb absicherern.
Der TVB Wilder Kaiser strebt aber in seiner Mittel/Langfriststrategie nicht nach mehr Betten, sondern nach höherer Auslastung und entsprechenden Preisen.


Antworten

Zurück zu „Bautagebücher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste