Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Kaunertaler Gletscher

Archiv aus der Saison 2010 / 2011 "wie war der Winter?"
bis 31.08.2011

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
Powderjunky
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 967
Registriert: 17.10.2006 - 14:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Powderjunky » 10.11.2010 - 23:19

Höhere Gewalt?
Naja man könnte die Teile ja ma so bauen, dass das nicht passieren kann...

Trotzdem gut zu wissen, aber eine sichere Quelle dafür wäre echt nicht schlecht.


Benutzeravatar
CruisingT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 473
Registriert: 01.08.2008 - 22:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von CruisingT » 10.11.2010 - 23:51

starli2 hat geschrieben: Bild
^ Auch am SL Nörderjoch 1 fast keine Wartezeiten ...
IMHO zeigt dieses Bild wunderbar, wie sehr der Kaunertaler Gletscher am sterben ist.
In einem anderen Thread habe ich meine Eindrücke vom 01.11.2010 stichpunktartig zusammen gefasst angehängt.

Der Einstieg zum NJ1 lag bis vor zwei Jahren locker zwei Meter oberhalb der Einmündung in die Talabfahrt. Es war sogar eine eigene Piste als Zubringer notwendig. Nun aber: Es ist eine Abgrenzung von der "Talabfahrt" von nöten, und diese windet sich durch Blockgeröll, anstatt eine ewig breite und gleichmäßig gewölbte Carvingpiste zu sein (was in starlis Bild allerdings nicht zu sehen ist).

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11760
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von snowflat » 11.11.2010 - 13:01

Powderjunky hat geschrieben:Höhere Gewalt?
Naja man könnte die Teile ja ma so bauen, dass das nicht passieren kann...
Oder einfach Ski fahren :biggrin: :wink:
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Powderjunky
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 967
Registriert: 17.10.2006 - 14:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Powderjunky » 11.11.2010 - 15:24

Soll ich es kommentieren oder lieber sein lassen?
Nein ich glaube ich lasse es, sonst artet das aus :D

Fakt ist auch wenn viele Snowboarder wieder "zurück wechseln", weils Freestyle mäßig einfacher ist, werde ich das in diesem Leben und auch in den nächsten 10 nicht machen.

Gibt es überhaupt ein "Gesetz" was diesen Fall beschreibt? Also wenn das Brettel runter fliegt?

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4018
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von molotov » 11.11.2010 - 15:50

Interessant wäre vorallen Dingen, wie das aussieht wenn es auch noch zu nem Personenschaden auf ner darunterliegenden Piste kommt, ist in so nem Fall ja nicht ganz unwahrscheinlich.
@Snowboard vs. Ski: der einzige Grund für mich zum wechseln wäre der deutlich ausgereiftere Tourensektor. Da kann ein Snowboard im Aufstieg nicht mithalten. Aber seitdem ich am Kauni auch noch ein Longboard gefahren bin, sehe ich eher schwarz, dass der Wechsel wirklich kommt, so ein Gerät im Powder, da kommt nix hin ;)
Touren >> Piste

Benutzeravatar
starli2
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3105
Registriert: 23.10.2004 - 20:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von starli2 » 15.11.2010 - 12:54

molotov hat geschrieben:Interessant wäre vorallen Dingen, wie das aussieht wenn es auch noch zu nem Personenschaden auf ner darunterliegenden Piste kommt, ist in so nem Fall ja nicht ganz unwahrscheinlich.
Insb. wenn dir so ein Ding auf den Kopf fällt und du keinen Helm aufhast, ob man dann als Opfer nicht auch noch mit Einschränkungen der Schadenersatzansprüche rechnen muss.. wenn man's überhaupt überlebt. Ehrlich gesagt macht man sich darüber doch gar keine Gedanken bevor man nicht selbst mal gesehen hat, dass so ein Board aus den Köcher rutscht und runterfliegt...

Benutzeravatar
starli2
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3105
Registriert: 23.10.2004 - 20:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von starli2 » 22.11.2010 - 13:06

Sa, 20.11.2010
- Wetter schlechter als gemeldet, kaum Sonne, teils diffuse Sicht, aber zumeist noch OK.
- Keine Warzeiten an 4KSB, SL Nörder II, an den anderen minimale Wartezeiten
- an der 8EUB sind bis auf die schwarze Abfahrt und eine blaue Umfahrung inzwischen alle Varianten offen (schwarze präpariert, teilw. ausgesteckt)
- Schnee durchwegs gut bis sehr gut


Benutzeravatar
stivo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1868
Registriert: 01.03.2006 - 16:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neuffen 355-743m
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von stivo » 17.04.2011 - 16:46

An der Talstation der Ochsenalmbahn wurde eine Schneekanone plaziert. (Sie sieht nicht so aus, als ob sie dort zum Abtransport herumsteht.)

Wie lange darf man denn in Tirol beschneien? Gibts hier Grenzen?

Benutzeravatar
Powderjunky
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 967
Registriert: 17.10.2006 - 14:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Powderjunky » 17.04.2011 - 19:44

Gestern wurde bis ca. 11 Uhr mit der Kanone dort beschneit.

Verhältnisse waren top.
Park ist hammer geil!

cMon
Brocken (1142m)
Beiträge: 1203
Registriert: 24.06.2006 - 13:53
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Umgebung
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von cMon » 28.04.2011 - 11:47

Gerade die Öffnungszeiten auf der HP gesehen:
Falgin bis 1.5, Ochsenalm 1 bis 8.5, Ochsenalm 2 + Karlesjochbahn bis 15.5

http://www.kaunertaler-gletscher.at/de/ ... nlagen_661

nicht so der Hit, finde ich
Saisontage bisher: 44
Nächster Skitag: Saisonende!
2x Sölden, 2x Stubai, 3x Hintertux, 3x Obergurgl, 2x Serfaus, 3x Ischgl 2x Zillertal-Arena, 1x Mayrhofen, 1x Kaltenbach, 9x Kitzbühel, 1x Skiwelt, 1x Alpbach, 1x Berwang/Reutte, 1x Wildkogel, 9x Sella Ronda, 1x Kronplatz, 2x DreiZinnen

Winter 17/18 (41 Tage):
2x Sölden, 1x Pitztal, 1x Stubai, 1x Hintertux, 1x Obergurgl, 7x Kitzbühel, 4x Skiwelt, 2x Kaltenbach, 2,5x Zillertalarena, 0,5x Spieljoch, 1x Mayrhofen, 1x Alpbach, 1x Sillian, 1x Wildkogel, 1x Kühtai/Hochötz, 4x Serfaus, 2 x Ischgl, 1x Arlberg, 2x Gröden, 5x Trois Valleés

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17548
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 94
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 639 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von starli » 28.04.2011 - 13:29

Ochsenalm I bis 8.5.? Puh, da hab ich schneemäßig im unteren Bereich meine Zweifel.

Ochsenalm II war auch schon mal 'ne Woche länger offen, aber im Prinzip ist Mitte Mai durchaus OK. Nur dass die Karlesjochbahn nicht länger Skibetrieb hat, ist mal wieder Schade - aber irgendwann müssen's die Revision halt machen..
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

cMon
Brocken (1142m)
Beiträge: 1203
Registriert: 24.06.2006 - 13:53
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Umgebung
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von cMon » 04.05.2011 - 17:08

Kann mir wer sagen, wie es mit den Betriebszeiten momentan ausschaut?
Öffnen die Lifte wirklich erst um 9 Uhr?
Das habe ich eigentlich anders in Erinnerung, zumindest im Frühjahr.
Saisontage bisher: 44
Nächster Skitag: Saisonende!
2x Sölden, 2x Stubai, 3x Hintertux, 3x Obergurgl, 2x Serfaus, 3x Ischgl 2x Zillertal-Arena, 1x Mayrhofen, 1x Kaltenbach, 9x Kitzbühel, 1x Skiwelt, 1x Alpbach, 1x Berwang/Reutte, 1x Wildkogel, 9x Sella Ronda, 1x Kronplatz, 2x DreiZinnen

Winter 17/18 (41 Tage):
2x Sölden, 1x Pitztal, 1x Stubai, 1x Hintertux, 1x Obergurgl, 7x Kitzbühel, 4x Skiwelt, 2x Kaltenbach, 2,5x Zillertalarena, 0,5x Spieljoch, 1x Mayrhofen, 1x Alpbach, 1x Sillian, 1x Wildkogel, 1x Kühtai/Hochötz, 4x Serfaus, 2 x Ischgl, 1x Arlberg, 2x Gröden, 5x Trois Valleés

Benutzeravatar
Powderjunky
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 967
Registriert: 17.10.2006 - 14:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Powderjunky » 05.05.2011 - 13:09

Letzten Samstag:
9 Uhr.
Bis 16 Uhr.


DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2549
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von DAB » 10.05.2011 - 20:54

Schlepplift Falgin: Letzter Betriebstag am 2.Mai 2011
Ochsenalmbahn I: Letzter Betriebstag am 7.Mai 2011
Karlesjochbahn und Ochsenalm II: Letzter Betriebstag für Skifahrer und Snowboarder am 15.Mai 2011
Ausflugsbetrieb Karlesjochbahn für Fußgänger ab 16.Mai 2011
Schlepplifte Nörderjoch I + II und Weißseeferner I + II sind bis zum Ende der Saison geöffnet

Betriebszeiten der Anlagen

Quelle: Homepage der Gletscherbahnen

Warum jetzt gleich mit dem Fußgängerbetrieb startet, versteh ich net, wäre doch eher was für Juni-Sept, aber dann führt man wohl Revisionen durch...naja, sie werden wissen, was sie tun!
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrw.Alm 0.5x Kranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2xKranzberg, 7x GAP-Classic, 5x Zugspitze, 2x Wurmberg, 2xEhrw.Alm

kaunergrat
Massada (5m)
Beiträge: 27
Registriert: 30.09.2008 - 21:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von kaunergrat » 11.05.2011 - 13:54

weil sie warscheinlich abdecken - für einen pünktichen herbststart

Benutzeravatar
stivo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1868
Registriert: 01.03.2006 - 16:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neuffen 355-743m
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von stivo » 05.06.2011 - 17:07

Wo soll das nur hinführen diesen Sommer, wenn der Schnee inzwischen auf 2700m kaum reicht, um Skibetrieb bis Mitte Juni anzubieten?

Die Abfahrten zum Nörderjoch 1 Lift sind im unteren Teil schon sehr schmal geworden.

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2676
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Mt. Cervino » 16.06.2011 - 11:11

Der Kaunertaler Gletscher ist mittlerweile auch geschlossen. Ich habe es nicht genau verfolgt, aber man hat wohl wie geplant das Skigebiet bis letztes Wochenende (12.06.) aufhalten können.

Mitte/Ende September wird der Skibetrieb je nach Schneelage wieder aufgenommen.
Mehr Infos gibt es hier:
http://www.kaunertaler-gletscher.at/de/ ... iten-kassa
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Walmendingerhorn (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH)

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von CHEFKOCH » 14.08.2011 - 20:55

Aktuelle Bilder vom 14.8.
Bild
^^ Übersicht
Bild
^^ unterer Bereich, komplett Schneefrei
Bild
^^Zoom zur begehbaren Gletscherspalte
Bild
^^ Die Stützen vom Nörderjoch sind nicht abgedeckt, somit stehen sie schon fast komplett im freien, hinten rechts das gr. Depot
Bild
^^ Das Schneedepot aus anderer perspektive
Bild
^^ Zoom zum oberen Teil der Weisseefernerlifte
Bild
^^ Vom Karlesjoch Rtg. Nörderjoch
Bild
^^ Abdeckungen am Nörderjoch 1 u.2 im zoom
Bild
^^ Am SL Falgin hat man stärker vermattet
Bild
^^ auch unter der Karlesjochbahn ist noch etwas Gletscherrest

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7985
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von k2k » 14.08.2011 - 22:34

Danke für die aufschlussreichen Bilder. Erst baggern sie den Gletscherrest am Karlesjochlift weg um die neue Bahn bauen zu können und jetzt wird eben dort großflächig vermattet. Faszinierend.
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)


Benutzeravatar
seilreiter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 495
Registriert: 01.12.2002 - 22:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im Süden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von seilreiter » 14.08.2011 - 22:38

Danke für die Bilder.
V.a. das 2. Bild ist erschreckend, wie die Nord(!) -Flanke der Weißseespitze an Eismasse eingebüßt hat.

Benutzeravatar
stivo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1868
Registriert: 01.03.2006 - 16:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neuffen 355-743m
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von stivo » 14.08.2011 - 22:55

Auch von mir vielen Dank für die Bilder! Die Lifttrasse am Falginlift scheint ja sehr hügelig zu werden.^^

Erschreckend an den ersten beiden Bildern finde ich, dass es eigentlich relativ wenig zusammenhängende größflächige Gletscherbereiche gibt. Alles ist zerklüftet und es schauen überall Felsen raus, die unter Sonneneinstrahlung schneller warm werden und drumherum weiteres Eis schmelzen lassen.

Gibts bei der Karlesjochbahn wirklich noch Gletschereis? Oder vermattet man dort nur Schneereste, um in diesem Bereich eine Basis für den Herbst zu haben?

Benutzeravatar
noisi
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3922
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 273 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von noisi » 15.08.2011 - 10:31

Vielen Dank für die aufschlussreichen Bilder.

Am Karlesjoch gibt es tatsächlich noch Gletscherreste, das meiste jedoch unter Geröll. Damit hatte es schon beim Bau der Bahn Probleme gegeben.
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

Benutzeravatar
Freestyle-Mo
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 719
Registriert: 19.04.2007 - 10:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberallgäu/München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von Freestyle-Mo » 15.08.2011 - 13:12

Kommt es mir nur so vor oder haben die ihre Mattenfläche extrem vergrößt... ??

Benutzeravatar
starli2
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3105
Registriert: 23.10.2004 - 20:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von starli2 » 15.08.2011 - 22:41

Freestyle-Mo hat geschrieben:Kommt es mir nur so vor oder haben die ihre Mattenfläche extrem vergrößt... ??
Kommt mir nicht sooooo vor - ich hab eher ein "hier mehr, dort weniger" - Gefühl ....

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4018
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher

Beitrag von molotov » 16.08.2011 - 13:31

Tja, das rasante Sterben wird weitergehen!
Touren >> Piste


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2010/2011“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast