Kitzbühel

Archiv aus der Saison 2010 / 2011 "wie war der Winter?"
bis 31.08.2011

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1725
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzbühel

Beitrag von CHEFKOCH » 04.01.2011 - 20:38

Ich war heute wieder in Kitzbühel.
Neuschnee währe mal wieder gefragt, denn die meisten Abfahrten sind seeeeeeehr hart und tw. eisig .
Die große menge an Ski / Snowboardfahren tut ihr übriges dazu.
Wetter: Sonne -Wolken - mix, wobei es immer sonniger wurde, dazu A.......kalt (bei der anfahrt am morgen -20 Grad)
Schnee: wie schon erwähnt seeehr hart, da wo keine Beschneiung vorhanden ist (z.B. rote Piste von der Maierlbergstation runter) kommen immer mehr Steine etc. durch.
Insgesammt war auch wieder viel los, aufgrund einer guten Tourplanung hatte ich pers. kaum Wartezeiten.

Start war diesmal an der P1. Nix los am Morgen, direkt zur Hiesleg und dann 4 mal am Hochsaukaser gefahren (noch gute verhältnisse) Nach ein paar fahrten an der Hiesleg bzw. P2 (wo es schon voller wurde) ging es wieder runter zur P1. Von da wieder mit der P1 , Hiesleg, Usterkar rauf zum Pengelstein. An der Silberstube dann das erwartete Bild, (fast) alles stand am Kasereck an. Ich schnell mit der Silberstube und Sonnenrast rauf , anschließend ein par runden an der Ochsalm ( max 6-7 Sessel wartezeit) gedreht. Hier waren die Pisten schon ziemlich abgefahren, ebenso an der Talabfahrt der Maierl. Wieder oben angekommen ging es direkt nach Kitzbühel ( via Kampen, hier wurde etwas beschneit) . Das war eine der leersten Abfahrten heute. Anschließend ging es 2x die Fleckalmtalabfahrt runter. (auch tw. eisig, aber auch etwas Maschienenneuschnee :D , der ganz gut zu fahren war) Dann ging es via Jufen rein in die Silberstube, wo die Völkerwanderung wieder eingesetzt hatte während unten die Massen standen. ALso schnell rein in die Kasereck (2 Sessel gewartet) und anschließend die tw. sehr glatte Abfahrt ( tw. lieber neben der Piste) runter zum Auto.

Fazit: :D :D :D :D von :D :D :D :D :D :D

KITZSKI RUFT , NACH NEUSCHNEE !!!!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

powdertiger
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 286
Registriert: 22.08.2009 - 22:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzbühel

Beitrag von powdertiger » 11.02.2011 - 20:59

War heute kurzfrisitig in Kitzbühel. Naturschnee ist bekanntermaßen rar, sonnseitig teils bis 1800 m aper, aber auf den geöffneten Pisten war es bei ca. +5°C gut zu fahren. Überraschend griffig und am Steinbergkogel auch am Nachmittag nur wenige Sulzhaufen (die mich nicht stören). Schöner Skitag, und ich vermute, dass die Bedingungen am WoE ähnlich sein werden.

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7847
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzbühel

Beitrag von Emilius3557 » 24.02.2011 - 09:30

http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 46&t=38627

Statusbericht vor den kleinen Schneefällen vom Freitag, 18.02.2011
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1725
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzbühel

Beitrag von CHEFKOCH » 03.03.2011 - 00:12

Ich war am Montag ( nach etwas Neuschnee ) in Kitz.
Das Wetter war am Vormittag relativ bescheiden ( nebel- wolken) , ab Mittag kam aber immer mehr die Sonne raus.
Die Abfarten waren dank des Neuschnees ( und des relativ geringen Gästeaufkommens , es gab nirgends wartezeiten von mehr als 2-3 FBMs) ganz gut zu fahren, Stellenweise kamen aber schon wieder größere Eisplatten zum vorschein.
Start war die Fleckalm, dann ging es per 3S rüber und nach Jochberg runter ( super verhältnisse an der DSB und am Sl Wurzhöhe) . Dann ging es zum Bärenbadkogel, der 2er lag leider im oberen drittel komplett in der Nebelwolkensuppe ( sicht ca. 10 m) Also wieder rüber zur P2 ( rel. verbuckelt) und dann (ohne wartezeit an der Silberstube ) via Streif nach Kitzbühel runter ( war ganz gut )
Danach einige fahrten an der Ochsalmbahn ( mittlerweile sonnig) und TAlabfahrt zur Maierlbahn ( nasser schwerer Schnee) .
Zum Schluss bei Sonnenschein noch einige male die gut zu fahrenden Fleckalm Abfahrt( nur Sulz auf den letzten Metern, eisig bei den Hütten )gefahren. Letzte Bergfahrt hab ich um 16:35 gemacht ( und nicht 15:30 wie bei der Rosenalmbahn in Zell :evil: ) Da konnte man am Ende noch richtig schön Gas geben, da nicht viel los war.

Fazit: :D :D :D :D ,5 von 6

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1882
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kitzbühel

Beitrag von Talabfahrer » 14.03.2011 - 03:04

Eine Frage zum Sonntag, 13. März: War die 3S-Bahn wegen des SW-Sturms gesperrt? Als ich gegen 15:30 auf dem Rückweg von Kaprun (Maiskogel) oben am Pass Thurn vorbeifuhr, stand an der Postautohaltestelle eine ziemlich grosse Skifahrertraube. Sonst hält sich nämlich die Zahl der Busnutzer angesichts des dürftigen Fahrtangebots in Grenzen. Von Kitzbühel aus kamen mir dann auch mehrere Postbusse entgegen, zum Teil mit Anzeige "Sonderfahrt".
Wenn die 3S nicht fährt, dann gibt es als Alternative noch die Abfahrt nach Jochberg, aber dort standen kaum Leute an der Bushaltestelle. Könnte sein, dass man die Rückkehrwilligen schon vor der Talsen-KSB Richtung Pass Thurn umgeleitet hat.

Lange bevor die 3S windbedingt abgestellt werden muss, erwischt es die Fleckalmbahn. Ist die am Sonntag, 13.3 gelaufen? Die Fleckalmbahn hatte ja schon an mindestens 2 Samstagen in diesem Winter Windpause, und da war der Wind deutlich schwächer als am 13.3.

karstenr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 142
Registriert: 21.11.2005 - 14:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 15 Km nördlich von München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kitzbühel

Beitrag von karstenr » 14.03.2011 - 10:44

Wollte 12 + 13.03.11 nach Kaprun. Wegen der Föhnmeldung habe ich vor der Abfahrt noch mal in den Videotext geschaut: Rudolfshütte bis 90Km/h + Kitzbühel Hahnenkamm bis 20Km/h Wind

Bin deshalb nach Kirchberg und von dort per Ski bis Pass Thurn + zurück. Nordseiten noch OK aber Südhänge nach 11Uhr sehr weich. Die Speicherteiche sind voll + die Schneedecke auf den Pisten ist allgemein sehr dünn. Am SA den 12.3.11 war es noch OK, aber wenn es jetzt warm bleibt, ist es dort vorbei. Vermutlich hat man in Kitzbühel + am Pass Thurn die letzte Woche nicht genutzt um noch mal Kunstschnee zu erzeugen.

Am 12.3. war der Wind nur mäßig + nicht störend.

Noch eine Bemerkung: War diesen Winter bisher nur 3 Tage in Kitzbühel, obwohl dies das nächste Skigebiet meiner Saisonkarte ist. 28.12.10: Kitzbühel - Pass Thurn hatte es versäumt einige Abfahrten fertig zu stellen: Kunstschnee war genug dort nur verteilt war er nicht + dies zur Hauptzeit (Bsp. Nr. 61 Talsen – Abfahrt, Nr. 69 am 3er Trattenbach + noch eine) So etwas war uns auch im letzten Winter schon aufgefallen. Ruht sich Kitzbühel immer noch auf seinem Namen aus?

Gruß Karsten http://www.karstenr.getyourfree.net/

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzbühel

Beitrag von schifreak » 15.03.2011 - 07:13

Hi, ich war nicht am 13. März in Kitzbühel - aber könnt ma vorstellen, wenns wirklich so stürmisch iss, daß die 3 S Bahn nicht mehr fahren kann, dann iss der Schlepplift Gaux oben am Grat noch mehr Sturm - gefährdet. Ebenso oben am Talsen der Bergstationsbereich. Evtl hatte man sogar alle Lifte einstellen müssen, das hat ma schon mal ghabt. Dann gibts nur noch den `` Fluchtweg`` wie mein Daddy immer sagte runter zum Pass Thurn - und per Bus zurück. Das iss das gute am P T , der Schiweg iss quasi vom 2000 er erreichbar, und man braucht überhaupt keinen Lift.

Ich war letzte Woche 3 x im Kitzbüheler Bereich, am SO , 6. Mo, 7. und DO 9.März, und war immer sehr zufrieden, vor allem die Kitzbühler Talabfahrten waren Bestens, Schwarzkogel eisig , Kaserabfahrt super guat, Pengelstein einwandfrei.
Tip, am abend oben in der Sonnenrast recht lang bleiben, dann kommen die Raupen von unten und die Talabfahrt iss wieder super guat .

Wartezeiten hatte ich so gut wie keine, auch keine überfüllten Hütten und Pisten .
Essentip, Pengelsteinhaus, Mittagessen für 7.80 und ab 14.00 alles für 10 % weniger. Steht überall angeschlagen .

Hier ein kleines Video vom `` Jufenkamm``, so sahs am letzten Donnerstag oben aus ;

http://www.youtube.com/watch?v=omIzLeLn00w
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1725
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzbühel

Beitrag von CHEFKOCH » 16.03.2011 - 17:51

( Nachträglicher ) Kurzbericht vom Samstag ( 12.3.)
Start war gegen halb 9 bei Kaiserwetter an der Fleckalmbahn.
Gefahren wurde dann den ganzen Vormittag am Steinbergkogel und der Ochsalm.
Die Ochsalmabfahrt war seeeehr hart und unruhig. Optimal hingegen waren die schwarzen Abfahrten am Steinbergkogel und die Direttissima. Hier war der Schnee schön pulvrig. Leider gab es am Steinbergkogel auch Wartezeiten von bis zu 5 min.
Gegen Mittag ging es dann zur Maierlbahn runter , an den Engstellen war die Abfahrt etwas kritisch, im Mittleren bereich schön aufgefirnt und unten weich. Das gleiche kann man auch zur Fleckalmtalabfahrt sagen, wobei hier auf den Ziehwegen der Schnee tw. braun war.
Nachdem es zugezogen hatte wollte ich schon zum Auto fahren, hab mich aber nochmal umgeschaut und gesehen das es wieder aufreist. Also nochmal hoch zum Steinbergkogel. Allerding haben die hohen Temperaturen und die vielen Leute der Abfahrt zugesetzt , so das es nict mehr so gut war . Nach 4 Abfahrten hab ich es dann gelassen und bin heimgefahren ( halb 3)
Bilder:

Bild
^^ Abfahrt an der Ochsalmbahn, im Hintergrund das Schneeband der KI-West
Bild
^^ Berstation der Steinbergkogel KSB
Bild
^^ Aus der Steinbergkogel KSB, beste Pistenverhältnisse am morgen
Bild

Bild
^^ schön Steil, Direttissima
Bild
^^ Zoom zum Horn, wenig Schnee dort oben
Bild
^^ auf der Talabfahrt zur Maierlbahn

Fazit: Super Skivormittag !!!

Snow4Carve
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 756
Registriert: 25.09.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzbühel

Beitrag von Snow4Carve » 17.03.2011 - 12:48

CHEFKOCH,

Danke für dein Bericht! Die Abfahrten am Steinbergkogel sehen super aus, aber leider dass es so wenig Schnee gibt (vor allemal am Horn)

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzbühel

Beitrag von schifreak » 20.03.2011 - 23:16

Also manche Pisten warn heut hart - oder weich, manche aber echt optimal - und auf 2000 m wars gar net so warm, eher kalt, aber noch angenehm, die Bäum weiß wie im Januar der Schneefall in den letzten Tagen hat schon guat getan, man hat sogar 3 Schneekanonen laufen lassen, 1 am Ehrenbach Sonnenhang zum Ehrenbachgraben runter, und 2 am Schlagl.
Die wollen ja noch länger fahren, ein Großteil hört ja am 3.4 auf -- genauso wie die Schiwelt. Da iss quasi heut in 2 Wochen der Schibetrieb ab 16.30 eingestellt . So schnell kanns gehn.
Gaisberg und Ganslern iss schon in Ruhestand, Aschauabfahrt geschlossen, Bus fährt nur noch stündlich, KIWEST Busse fahrn nimmer, nur noch der Aschau-bus iss die Verbindung zum Pengelstein.
Aber wegen Horn, heut konnt mans wieder mal anschaun, schön weiß -- zumindestens vom optischen eine Augenweide . Aber ich glaub, da iss nix mehr los was schifahrn betrifft, vielleicht noch s Raintal - oder die leichten Pisten am Alpenhaus , leider iss am Hahnenkamm keine Info an den Tafeln übers Horngebiet.
Talabahrten waren unten teilweise sehr hart - ich hatte Glück und bin um 17.00 die Kaser - E 40 rot ( unterhalb der Neuen Oxalmbahn ) runter, die wurde grad frisch präpariert, ein absoluter Traum dieser Pistenzustand. Ab dem früheren Maierl 1 ( gibts heut so nicht mehr) -- da wars vielleicht hart , aber keine Buckel, mir macht das nix wenns hart iss, es ging recht gut bis zur Fleckalmbahn .

Wartezeiten heute -- überhaupt nicht ( von Wartezeiten spricht man erst ab 5 Min ...), am meisten los war am Aualm in der Scheffau, und dann am Pengelstein 2, vielleicht max. 2 Minuten .

Bild

das Kitzbühler Horn hat genau Platz im Fangnetz der 6 KSB Ehrenbachhöhe ...

Bild

Schneekanone am Schlagl
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1725
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzbühel

Beitrag von CHEFKOCH » 21.03.2011 - 14:49

Bericht vom Sonntag ( 20.3.)

---->>>> http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 46&t=38931

Zum Thema Horn: die Raintal DSB ist schon seit einigen Tagen zu, laut HP soll es aber sogar wieder bis zur Mittelstation gehen.

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1725
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzbühel

Beitrag von CHEFKOCH » 03.04.2011 - 22:31

Ab morgen nur noch eingeschränkter Skibetrieb im Bereich Ehrenbachhöhe - Steinbergkogel ( Fleckalm und Hahnenkamm als Zubringer) sowie im Bereich 2000er bis zur Panoramabahn ( p-bahn= Zubringer)
Talabfahrt nur noch ( via Streif) nach Kitzbühel, Fleckalm und Breitmoos geschlossen

cMon
Brocken (1142m)
Beiträge: 1200
Registriert: 24.06.2006 - 13:53
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Umgebung
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzbühel

Beitrag von cMon » 04.04.2011 - 18:28

Streif nun aber auch geschlossen, daher keine Talabfahrt mehr möglich. Innofiziell kann man aber sicher noch runterfahren, dass müsste noch reichen, wenn auch nur noch ein paar Tage.
Saisontage bisher: 41
Nächster Skitag: Saisonende!
2x Sölden, 1x Pitztal, 1x Stubai, 1x Hintertux, 1x Obergurgl, 7x Kitzbühel, 4x Skiwelt, 2x Kaltenbach, 2,5x Zillertalarena, 0,5x Spieljoch,1x Mayrhofen, 1x Alpbach, 1x Sillian, 1x Wildkogel, 1x Kühtai/Hochötz, 4x Serfaus, 2 x Ischgl, 1x Arlberg, 2x Gröden, 5x Trois Valleés

Winter 16/17 (51 Tage):
2,5x Hintertux, 1x Stubai, 1x Pitztal, 2x Sölden, 11x Kitzbühel, 4x Skiwelt, 5x Obergurgl, 5x Saalbach, 2x Kaltenbach, 4x ZillertalArena; 1,5x Mayrhofen, 4x Ischgl, 4x Serfaus, 4x Gröden/Sella Ronda

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

MarkusW
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 842
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kitzbühel

Beitrag von MarkusW » 13.04.2011 - 00:42

Hmm seit letztem Sonntag hat nun auch Kitzbühel das Handtuch geworfen! Schon ein Wahnsinn irgendwie, vor genau zwei Wochen hatte ich da noch einen super Skitag inkl. Talabfahrt, und jetzt ist vorne schon alles dicht.
Skibetrieb gibt es nun nur noch auf der Resterhöhe auf 2 Pisten; dort will man nach wie vor bis Ostern durchhalten.

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2010/2011“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste