Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Hochzillertal / Hochfügen

Archiv aus der Saison 2010 / 2011 "wie war der Winter?"
bis 31.08.2011

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
Niester Riese
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 231
Registriert: 17.03.2009 - 11:24
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 34329 Nieste
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Hochzillertal / Hochfügen

Beitrag von Niester Riese » 10.03.2011 - 20:00

Immer noch besser als Abgondeln!
Wenn irgendwie möglich, geht's immer mit Ski runter (hier allerdings besser nach Aschau)
MFG

Saison 2017 / 18

Zillertal 25.12. - 02.01. / Le Grand Domaine 06.01. - 14.01. / Einige Wünsche /
Ski Welt 01.03. - 05.03. / Nachtski Sauerland/ Saisonfinale 31.03. - 07.04. Les Sybelles +++ hoffentlich mehr


Benutzeravatar
Almöhi
Massada (5m)
Beiträge: 59
Registriert: 10.03.2011 - 16:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochzillertal / Hochfügen

Beitrag von Almöhi » 11.03.2011 - 09:22

Es war auch an den anderen Tagen wenig los. Rosenmontag und Faschingsdienstag war ab und zu am 8Jet bischen was los, aber dann konnte man immer noch auf den Pfaffenbühel Sessel ausweichen. Oben am 2000er stand man maximal 3 Minuten. Holzalmseite war leer sowohl der Shuttle als auch der Sessellift. Hat mich auf jedenfall angenehm überrascht, dachte dass mehr Leute da oben rummgondeln.
Saison 11/12 Hochfügen 23 mal

Glaube nicht alles was Du denkst

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2325
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Hochzillertal / Hochfügen

Beitrag von CV » 11.03.2011 - 10:20

anm hat geschrieben:
CV hat geschrieben:Die Pisten empfand ich ebenfalls als sehr gut. Chaotisch ist allerdings die Talabfahrt nach Kaltenbach - maximum crowding.
Ähm ehrlich gesagt ist man selbst schuld, wenn man am Abend runter fährt :-) :-)

In der Früh --> Talabfahrt TOP --> am Abend --> Talabfahrt mies!
keine sorge, ich hab mir das Gemetzel aus der EUB angesehen... hier geht's ja um die Beschreibung der Verhältnisse!
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3492
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Hochzillertal / Hochfügen

Beitrag von Stäntn » 11.03.2011 - 10:56

CV hat geschrieben:keine sorge, ich hab mir das Gemetzel aus der EUB angesehen... hier geht's ja um die Beschreibung der Verhältnisse!
Hä? :-)
Niester Riese hat geschrieben:Immer noch besser als Abgondeln!
Wenn irgendwie möglich, geht's immer mit Ski runter (hier allerdings besser nach Aschau)
Das muss ich aber auch mal so sagen: So lange man noch irgendwie runter kommt auf Ski wird nicht in die Gondel gestiegen, wo gibts den sowas ;-)

Die beste Lösung ist hier immer: Sich ne schicke Hütte suchen nach Liftschluss, was essen und trinken, und dann nach 18 Uhr ins Tal oder noch später. Ist ja im März immer noch hell (also quasi langweilig ;-))... Großer Vorteil: In vielen Gebieten ist dann bereits neu präpariert (Kitz, Gurgl, ...) und man ist quasi der erste auf der Talabfahrt!
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2325
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Hochzillertal / Hochfügen

Beitrag von CV » 11.03.2011 - 11:06

Stäntn hat geschrieben:
CV hat geschrieben:keine sorge, ich hab mir das Gemetzel aus der EUB angesehen... hier geht's ja um die Beschreibung der Verhältnisse!
Hä? :-)
Niester Riese hat geschrieben:Immer noch besser als Abgondeln!
Wenn irgendwie möglich, geht's immer mit Ski runter (hier allerdings besser nach Aschau)
Das muss ich aber auch mal so sagen: So lange man noch irgendwie runter kommt auf Ski wird nicht in die Gondel gestiegen, wo gibts den sowas ;-)

Die beste Lösung ist hier immer: Sich ne schicke Hütte suchen nach Liftschluss, was essen und trinken, und dann nach 18 Uhr ins Tal oder noch später. Ist ja im März immer noch hell (also quasi langweilig ;-))... Großer Vorteil: In vielen Gebieten ist dann bereits neu präpariert (Kitz, Gurgl, ...) und man ist quasi der erste auf der Talabfahrt!
nicht, wenn Du Verantwortung für kleinere / schwächere skifahrer trägst! Ich habe weder Lust, ein Kind von einem planlosen Segelflieger umsäbeln zu lassen (und solche gibt's abends auf eisigen Pisten leider en masse!), noch selbiges aus einer Seilwinde eines präparierenden Bullis rauszufädeln.
Also lieber Vorsicht beim Pauschalisieren....
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3492
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Hochzillertal / Hochfügen

Beitrag von Stäntn » 11.03.2011 - 11:24

Ja du hast so gesehen schon Recht. Nur auf übersichtlichen Talabfahrten - und da zähle ich die nach Kaltenbach dazu - erscheint mir das eher weniger das Problem.

Aber mit Kindern lieber vorsichtig, das ist richtig.
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Benutzeravatar
Almöhi
Massada (5m)
Beiträge: 59
Registriert: 10.03.2011 - 16:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochzillertal / Hochfügen

Beitrag von Almöhi » 11.03.2011 - 13:38

Also ehrlich, ich bin die Talabfahrt noch nie gefahren! Bin immer mit dem Auto nach Hochfügen. Bin auch oft dann im Hochzillertal unterwegs, ausser Fasching, da bin ich nicht einmal rüber. Ist die Talabfahrt generell Fahrenswert? Muss man unten lange anstehen? oder versäume ich nichts, wenn ich nicht nach Kaltenbach runterfahre? Ich denke mal in der Saison 11/12 werde ich das unbedingt mal testen, aber könnte ich mir vorstellen, dass es jetzt nicht der Bringer ist, oder?
Saison 11/12 Hochfügen 23 mal

Glaube nicht alles was Du denkst


Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3492
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Hochzillertal / Hochfügen

Beitrag von Stäntn » 11.03.2011 - 13:51

Hmm eigentlich klares NEIN! Mir gefällt die Talabfahrt:

- schön lang
- schön trassiert
- gut geneigt (schwarz markiert glaube ich?!)

Man muss halt schauen die am Vormittag zu machen wenn da noch nicht viele runter sind, und der Schnee sollte auch nicht schon 3 Monate alt sein und vereist.
Aber wenn man die sauber durchziehen kann echt nicht schlecht.
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Benutzeravatar
Almöhi
Massada (5m)
Beiträge: 59
Registriert: 10.03.2011 - 16:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochzillertal / Hochfügen

Beitrag von Almöhi » 11.03.2011 - 14:11

Ja wenn das so ist, dann werd ich sie spätestens in der kommenden Saison mal testen. Dann schau ich mal ob sie hält, was Du versprichst :wink:
Saison 11/12 Hochfügen 23 mal

Glaube nicht alles was Du denkst

anm
Massada (5m)
Beiträge: 52
Registriert: 22.11.2010 - 15:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wattens
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochzillertal / Hochfügen

Beitrag von anm » 11.03.2011 - 18:43

Stäntn hat geschrieben: Die beste Lösung ist hier immer: Sich ne schicke Hütte suchen nach Liftschluss, was essen und trinken, und dann nach 18 Uhr ins Tal oder noch später. Ist ja im März immer noch hell (also quasi langweilig ;-))... Großer Vorteil: In vielen Gebieten ist dann bereits neu präpariert (Kitz, Gurgl, ...) und man ist quasi der erste auf der Talabfahrt!
Schlechte Lösung. Eigentlich sind die Pisten von 17 Uhr bis in der Früh gesperrt --> Abfahrt auf eigene Gefahr! Präpariert wird in Kaltenbach erst später, nützt dir also nix. Und Abfahren bei Dunkelheit mit Pistengeräten am Seil ist Selbstmord!
Almöhi hat geschrieben:Also ehrlich, ich bin die Talabfahrt noch nie gefahren! Bin immer mit dem Auto nach Hochfügen. Bin auch oft dann im Hochzillertal unterwegs, ausser Fasching, da bin ich nicht einmal rüber. Ist die Talabfahrt generell Fahrenswert? Muss man unten lange anstehen? oder versäume ich nichts, wenn ich nicht nach Kaltenbach runterfahre? Ich denke mal in der Saison 11/12 werde ich das unbedingt mal testen, aber könnte ich mir vorstellen, dass es jetzt nicht der Bringer ist, oder?
Naja fahrenswert in der Früh, schöne Länge, nette Neigung (ja ist schwarz). Anstellen musst sich dank 2x 8er EUB nicht sonderlich. Zu späterer Stunde ist die Abfahrt nicht empfehlenswert (ca. ab 14 Uhr) - da ist zu viel los und meist abgefahren - da ists besser oben noch eine Runde zu fahren!
Empfehlenswerter, auch am Abend, ist die Aschauer Abfahrt - schön steil (Skiroute!) und gut präpariert. Auch am Abend noch gut zu fahren, weil nicht so viel hinunter fahren.

mfg andi

paul83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 166
Registriert: 20.07.2007 - 12:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: aschaffenburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochzillertal / Hochfügen

Beitrag von paul83 » 13.03.2011 - 16:07

Almöhi hat geschrieben:Es war auch an den anderen Tagen wenig los. Rosenmontag und Faschingsdienstag war ab und zu am 8Jet bischen was los, aber dann konnte man immer noch auf den Pfaffenbühel Sessel ausweichen. Oben am 2000er stand man maximal 3 Minuten. Holzalmseite war leer sowohl der Shuttle als auch der Sessellift. Hat mich auf jedenfall angenehm überrascht, dachte dass mehr Leute da oben rummgondeln.

Na also das seh ich ehrlich gesagt aweng anders: Ok, man stand nicht wirklich lang an den Liften an, dafür ist Kaltenbach für mich ein super Beispiel dafür, dass es eben nur bedingt was bringt moderne Liftanlagen hinzuklatschen: Man steht zwar nicht am Lift, dafür gurkt sich auf der Piste alles über die Ski. So viele Zusammenstöße und durch Überfüllung bedingte Unfälle hab ich in einer Woche bis dato noch nicht gesehen.

Ist ne top Area zum Powdern aber zum Pistenfahren ist Kaltenbach für mich gestorben.

Benutzeravatar
Almöhi
Massada (5m)
Beiträge: 59
Registriert: 10.03.2011 - 16:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochzillertal / Hochfügen

Beitrag von Almöhi » 14.03.2011 - 13:19

paul83 hat geschrieben: Na also das seh ich ehrlich gesagt aweng anders: Ok, man stand nicht wirklich lang an den Liften an, dafür ist Kaltenbach für mich ein super Beispiel dafür, dass es eben nur bedingt was bringt moderne Liftanlagen hinzuklatschen: Man steht zwar nicht am Lift, dafür gurkt sich auf der Piste alles über die Ski. So viele Zusammenstöße und durch Überfüllung bedingte Unfälle hab ich in einer Woche bis dato noch nicht gesehen.

Also dazu kann ich nix sagen, ich war die ganzen Tage nur in Hochfügen, nie in Kaltenbach. Aber es stimmt schon, in Kaltenbach/Hochzillertal ist es auf den Pisten eher voll. Dort wurde auch Anfang Januar meine Kleinste zusammengefahren. (nichts passiert) und auch mich wollte einer umfahren, hatts aber nicht geschafft :lol:
Aber eben Hochfügen war auch auf den Psten nicht viel los und hat richtig Spass gemacht.
Saison 11/12 Hochfügen 23 mal

Glaube nicht alles was Du denkst

axisofjustice
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 797
Registriert: 08.09.2009 - 14:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Freiburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochzillertal / Hochfügen

Beitrag von axisofjustice » 15.03.2011 - 22:29

Man muss sich ja nur mal das grauenhafte Verhältnis Pistenfläche zu Beförderungskapazitäten angucken. Das dürfte es in kaum einem anderen Skigebiet geben.
2012/13
16.11-18.11: Tux
26.12-02.01: Saas Fee
11.01-13.01: Hasliberg
24.02 : Andermatt
27.02-03.03: Val di Sole
23.03-30.03: Laax


Benutzeravatar
Skifan93
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 527
Registriert: 15.12.2010 - 20:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Württemberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochzillertal / Hochfügen

Beitrag von Skifan93 » 03.04.2011 - 21:04

Aktuell sind beide Talabfahrten zu und die Pisten am Neuhütten einschl. der Bahn sind bereits geschlossen. Mit 1.Mai wirds für die sehr, sehr eng.

Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2498
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Hochzillertal / Hochfügen

Beitrag von Widdi » 03.04.2011 - 22:10

Schaffen die eh nicht. Da müssts mindestens 1m Neuschnee geben, dass das durchhält. Vor allem heute bei der Durchfahrt sahs seeehr grün aus tw. bis 2400m (Geschätzt am Hintertuxer Südhang, das sah da eher aus wie im Frühsommer).
Wenn man dzt, im Zillertal ist, dann bleibt als einzig sinnvolles nur der Hintertuxer. Oder Wandern gehen.

mFg Widdi
Winter 2019/2020: 3 Tage
Sommer 2019 0x Rad 2x Baden 29x Wandern

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1789
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Hochzillertal / Hochfügen

Beitrag von CHEFKOCH » 16.04.2011 - 17:08

Skifan93 hat geschrieben:Aktuell sind beide Talabfahrten zu und die Pisten am Neuhütten einschl. der Bahn sind bereits geschlossen. Mit 1.Mai wirds für die sehr, sehr eng.
Also laut HP will lediglich noch Hochfügen bis zum 1. Mai offen bleiben, bei den Kaltenbachern steht jetzt der 25.4. als letzter Betriebstag drinn ( in der Preisliste jedoch noch der 1.5.)

Benutzeravatar
Niester Riese
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 231
Registriert: 17.03.2009 - 11:24
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 34329 Nieste
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Hochzillertal / Hochfügen

Beitrag von Niester Riese » 19.04.2011 - 17:40

Kaltenbach macht wohl am Ostermontag zu.
Ich hoffe, daß sie noch so lange durchhalten können.

Die Bedingungen werden jeden Tag schlechter. Im Bereich der Bergstation der 8er Gondel bis hin zur Marendalm wird es schon sehr knapp.
Die Verbindung nach Hochfügen ist eigentlich nicht mehr fahrbar. Die Bergbahnen haben zwar super gekämpft und Schnee verschoben, aber da hilft nichts mehr :nein:

Hier ein paar Bilder von gestern
Bild

Bild
Gebiet Holzalm. Verbindung Kaltenbach/Hochfügen

Bild


Bild
Der Weg wird schon ziemlich schmal. Nachmittags war fast kein Schnee mehr vorhanden.
MFG

Saison 2017 / 18

Zillertal 25.12. - 02.01. / Le Grand Domaine 06.01. - 14.01. / Einige Wünsche /
Ski Welt 01.03. - 05.03. / Nachtski Sauerland/ Saisonfinale 31.03. - 07.04. Les Sybelles +++ hoffentlich mehr

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1789
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Hochzillertal / Hochfügen

Beitrag von CHEFKOCH » 20.04.2011 - 12:36

ja, gerade die Abfahrt nach Hochfügen runter ist eine Frechheit !!!! ( war am Sonntag dort )
Man könnte ja wenigsten oben an der BS Wedelexpress / zillertalshuttle ein Hinweisschild hinstellen, bzw. die Leute gleich per Gondel rüberschicken.( noch dazu wo jetzt ja doch rel. viel los ist.)

anm
Massada (5m)
Beiträge: 52
Registriert: 22.11.2010 - 15:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wattens
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochzillertal / Hochfügen

Beitrag von anm » 20.04.2011 - 12:39

Holzalmseite ist immer früher futsch als die andere Seite - das hätt ich dir sagen können, dass es dort sicher nicht gut ausschaut...

Aber Verbindung per Gondel wäre definitiv besser!


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2010/2011“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast