Ischgl 2010/2011

Archiv aus der Saison 2010 / 2011 "wie war der Winter?"
bis 31.08.2011

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
$cHn3E-Fr3aK
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 318
Registriert: 12.10.2006 - 20:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 32312 Lübbecke
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ischgl 2010/2011

Beitrag von $cHn3E-Fr3aK » 23.12.2010 - 23:50

Bin gestern aus Ischgl wiedergekommen.
Schneelage war soweit in Ordnung. Meist griffiger Schnee und gut zu fahren. Leider hat der Wind ziemliche spuren hinterlassen, sodass immer wieder kleine Steinchen hervorkamen. Vor allem hinten rund um die Paznauer Thaya hat es ordentlich verblasen. Sonst waren es ein paar schöne Tage in einem wirklich leeren Skigebiet.
Wartezeiten gab es keine. Was sich jetzt in den nächsten Tagen jedoch mit Sicherheit ändern wird.


So noch ein paar Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
MFG

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
schlitz3r
Moderator
Beiträge: 775
Registriert: 05.08.2002 - 19:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Ischgl 2010/2011

Beitrag von schlitz3r » 23.03.2011 - 11:33

War in der letzten Zeit wer dort, wie siehts (im Gelände) mit der Schneelage aus?

franktsv
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 1
Registriert: 27.03.2011 - 15:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ischgl 2010/2011

Beitrag von franktsv » 27.03.2011 - 16:01

Hallo zusammen!
Warum ist es/ war es in der Woche vom 19-26 März voller als in der Woche zuvor?
Bin gestern aus Ischgl zurück. Pisten oberhalb von 2.000 m top, drunter Sulz. Gelände nur noch eingeschränkt möglich.

Juanito
Massada (5m)
Beiträge: 108
Registriert: 05.06.2006 - 14:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ischgl 2010/2011

Beitrag von Juanito » 27.03.2011 - 19:56

Könnte mir vorstellen, daß jetzt die Höhenlage + Beschneiung voll durchschlägt.

In D + Österreich gibt es derzeit sehr wenige Alternativen wo nicht schon spätfrühlingshafte Bedingungen herrschen und dass sich die Nachfrage jetzt auf Destinationen wie Ischgl konzentriert.

Wenn ich derzeit einen Ort für einen 1-wöchigen Skiurlaub auswählen müsste (rein skitechnisch gesehen) müsste ich in Österreich nicht lange überlegen wohin. Das Hauptskigebiet liegt halt nochmal 500m höher als am Arlberg / Obertauern / Hochfügen was zur Zeit Gold wert ist.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

molotov
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3796
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ischgl 2010/2011

Beitrag von molotov » 27.03.2011 - 21:14

80% der Urlauber können sich aber nicht spontan entscheiden, sondern haben lange vorraus gebucht.
Touren >> Piste

grizzlybear
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 10.04.2011 - 23:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 91052 Erlangen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ischgl 2010/2011

Beitrag von grizzlybear » 10.04.2011 - 23:53

War gestern von Samnaun aus da. Die ersten zwei Stunden waren toll, alles frisch gemacht. Danach firnte es auf, war aber schön hart und schnell darunter. Tayah-Gegend war noch ganz OK. Dann bereute ich es, morgens nicht genau Richtung Samnaun Dorf geschaut zu haben. Oben am Palinkopf stand dass die 80 - also die Abfahrt nach Samnaun - offen sei und vorher online war sie auch grün. Was ja auch stimmte. Unten war es dann nur SEHR nass. Links und rechts haben die Wiesen geblüht und es waren gefühlte 30°C - und am Dorfeingang war es dann vorbei, also musste ich die Mittagspause mit Schier durch Samnaun tragen, auf den Postbus warten, wieder auf den Twinliner warten... verbringen. Danach war alles oben so weich und zusammengeschoben, dass ich eigentlich aufhören wollte, aber habe mich dann zusammengerissen. Fazit: Schnee entsprechend der Wetterlage, wenn auch nicht so katastrophal wie die Bilder von Hochfügen/Kaltenbach mies, aber dafür tolles Wetter...

In Summe: ich wünsche denen dort viel Glück, sie zu Ihren zwei Konzertterminen noch etwas Schnee übrig haben :naja:
Wenn hinterher nicht alles wehtut, wars kein Schifahren...

Benutzeravatar
HBB
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 408
Registriert: 15.02.2006 - 18:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schilda
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Ischgl 2010/2011

Beitrag von HBB » 11.04.2011 - 11:38

Ich war vom 05. - 08.04. zum "Sommerschilauf" in Ischgl. So wenig Schnee wie heuer gab's um diese Jahreszeit meiner Erinnerung nach noch nie. Die Pisten sind allerdings - soweit geöffnet - dank des Maschinenschnees noch einigermaßen gut fahrbar, allerdings muss man auch dort mit Steinen rechnen, wo man das sonst selbst Ende April niemals muss. Außerhalb der Pisten (also auch auf Routen etc.) geht gar nichts mehr. Stellenweise (Nachtweidebahn, Gampenbahn unteres Drittel) schwebt man über sommerliche Wiesen und rauschende Bächlein nach oben und fährt auf weißen Bändern wieder hinunter.
Morgens wurde es teilweise schon ab halb zehn um die Idalp herum sulzig, ebenso auf der Schweizer Seite (Visnitz, Alp Bella, Muller). Die etwas steileren Hänge (Höllspitz, Greitspitz etc.) waren aber auch noch im Nachmittags-Sulz gut fahrbar, allerdings halt überall Stein-Gefahr. In sehr gutem Zustand präsentierten sich erstaunlicherweise die Talabfahrten - wohl deshalb, weil generell sehr wenig los war und die meisten doch auch mit der Gondel ins Tal gefahren sind.
Geschlossen waren bzw. wurden während meines Aufenthalts leider folgende Abfahrten:
-Die Abfahrten von der Taja und vom Höllboden ins Fimbatal
-Velliltal ab DSB
-Lange Wand komplett
-Skiweg Gampenalp-Bodenalp

Kritsch werden dürfte es wohl recht bald auch für den Ziehweg am Palinkopf und den unteren Teil der Gampenabfahrt, ebenso für die Abfahrt vom Höllspitz zur Gampenalp. Diese beiden Pisten wurden jeweils schon um kurz vor vier dichtgemacht, trotz Liftbetriebs bis 16.30 Uhr.

Fazit: Trotz der etwas widrigen Umstände hat's mir viel Spaß gemacht; ich wusste ja vorher, auf was ich ich einlasse. Kompliment an die Präparierung - unglaublich, wo die den Schnee für die Ziehwege noch herzaubern!
Wer auf Sulz steht und noch hinmöchte, sollte sich aber besser beeilen. Ich denke, an Ostern wird nicht mehr all zu viel laufen. Dieses Jahr ist schon außergewöhnlich.
Hummelbergbahn - die Seilbahn im Nordschwarzwald

www.hummelbergbahn.de / www.wedelkasperl.de

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Pistencruiser
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2182
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Ischgl 2010/2011

Beitrag von Pistencruiser » 11.04.2011 - 16:14

Hier mal einige aktuelle Eindrucke aus der Silvretta-Arena vom 10.04.2011.

Blick zur Idalpe am Morgen. Piste noch prügelhart aber griffig. Es beginnt bereits anzufirnen.
Bild

Richtung Idjoch
Bild

Abfahrt Flimsattel – Alp Trida
Bild

Bergstationen am Alp Trider Sattel
Bild

In der Visnitzbahn. Pisten an der Alp Bella
Bild

Alp Trida-Kabelsalat
Bild

In der Viderjochbahn
Bild

Blick von der Greitspitze über die Idalpe zum Pardatschgrat
Bild

Höllkar. Auch hier wie an vielen anderen Stellen teils große Grundlawinen
Bild

Höllkar vom Inneren Viderjoch aus gesehen
Bild

Was alles nicht mehr geht hat HBB ja oben schon geschrieben. Eine Variante der Talabfahrt vom Pardatschgrat ist inzwischen auch gestorben. Alles unterhalb der Thaya geht ebenfalls nicht mehr. Bis auf einige Schattenhänge spätestens ab Mittag allerdings sehr sumpfig, sollte sich aber mit der zu erwartenden Abkühlung auch wieder etwas normalisieren.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

skiarena
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 08.04.2011 - 21:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ischgl 2010/2011

Beitrag von skiarena » 11.04.2011 - 21:59

Sieht ja, verlglichen mit Bildern aus anderen Schigebieten noch super aus. Werd mir überlegen nächste Woche nochmal hin zu fahren...

Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 363
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Ischgl 2010/2011

Beitrag von Snowworld-Warth » 15.04.2011 - 16:11

Sieht ja echt noch super aus im Vergleich zu manchen andren Gebietn! Gut das ich ausgerechnet dieses Jahr auf Samnaun gesetzt hab und nicht auf ''das schneereichste Dorf der Welt'' Damüls, die übermorgen die letzten 3 Lifte schließen. Hatte es nicht sogar die letzten Tage mal geschneit? Ich mein ich hätte da was gehört. :)
12|13: Bottrop(1x),Obertauern(5x),Speiereck(2x),Aineck(1x), Katschberg(1x),Neuss(1x),Damüls(6x),Val Thorens(6x) 13|14: Neuss(2x),Portes du Soleil(7x), Warth|Lech|St. Anton(7x),Damüls(3x),Madesimo(4x) 14|15: Landgraaf(2x),Neuss(1x),Paradiski(6x), Winterberg(1x),Madonna di Campiglio(6x),Holmenkollen, Damüls(4x),Arlberg(7x) 15|16: Landgraaf(2x),Kronplatz(2x),Colfosco+dolomiti(7x),Damüls(3x),Courchevel+3V(6x),Damüls(5x),Brandnertal(1x) 16|17: Landgraaf(2x),Silvretta Montafon(3x),Golm(1x),Colfosco+dolomiti(7x), Damüls(3x),Winterberg(1x),Courchevel+3V(7x), Serre Chevalier(5x),Vialattea(1x),Hochzeiger(5x),Davos-Klosters(2x), St. Anton(3x) 17|18: Landgraaf(1x),Kitzsteinhorn(3x),Obergurgl(2x),Sölden(1x), KitzSki(5x),Damüls(3x),La Rosière(3x),Val d'Isère/Tignes(6x), Garmisch(3x),Zugspitze(2x),Gudiberg, Andermatt-Sedrun(2x),Arosa-Lenzerheide(2x), Dévoluy(3x),Vars/Risoul(6x), Pra Loup/Val d'Allos(1x), Warth-Lech-St.Anton(3x),Brévent-Flégère(1x),Les Houches-St.Gervais(1x),Le Tour-Vallorcine(1x), Grands Montets(1x), Mottolino(1,5x),Carosello3000(2,5x),Landgraaf(1x) 18|19: Landgraaf(1x),Stelvio(1x),Hintertux(10x),Bormes(4x), Landgraaf,La Thuile+Aostatal(7x),Crans-Montana(4x), Damüls(30x+),Orcières-Merlette(3x) ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Pistencruiser
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2182
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Ischgl 2010/2011

Beitrag von Pistencruiser » 15.04.2011 - 20:02

Am 10. wars natürlich in einigen Bereichen ab Mittag die reinste Wasserschlacht. Bei den jetzigen Temperaturen sollte es absolut gut gehen und die Pisten sollten halten. Allerdings dürfte es in einigen Bereichen recht eisig zugehen. Also vorher Kantenservice nicht vergessen. :wink:
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 363
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Ischgl 2010/2011

Beitrag von Snowworld-Warth » 15.04.2011 - 20:42

Lieber zu hart als zu weich :D
Ich hoffe das es wirklich so kalt wie möglich wird und es hoffentlich nicht so voll wird. Weil ja so viele Skigebiete zu machen oder nur noch sehr klein sind.
Aber ich werde die nächste Woche trotzdem genießen. Ich war das letzte mal vor über 10 Jahren in Ischgl. :P
12|13: Bottrop(1x),Obertauern(5x),Speiereck(2x),Aineck(1x), Katschberg(1x),Neuss(1x),Damüls(6x),Val Thorens(6x) 13|14: Neuss(2x),Portes du Soleil(7x), Warth|Lech|St. Anton(7x),Damüls(3x),Madesimo(4x) 14|15: Landgraaf(2x),Neuss(1x),Paradiski(6x), Winterberg(1x),Madonna di Campiglio(6x),Holmenkollen, Damüls(4x),Arlberg(7x) 15|16: Landgraaf(2x),Kronplatz(2x),Colfosco+dolomiti(7x),Damüls(3x),Courchevel+3V(6x),Damüls(5x),Brandnertal(1x) 16|17: Landgraaf(2x),Silvretta Montafon(3x),Golm(1x),Colfosco+dolomiti(7x), Damüls(3x),Winterberg(1x),Courchevel+3V(7x), Serre Chevalier(5x),Vialattea(1x),Hochzeiger(5x),Davos-Klosters(2x), St. Anton(3x) 17|18: Landgraaf(1x),Kitzsteinhorn(3x),Obergurgl(2x),Sölden(1x), KitzSki(5x),Damüls(3x),La Rosière(3x),Val d'Isère/Tignes(6x), Garmisch(3x),Zugspitze(2x),Gudiberg, Andermatt-Sedrun(2x),Arosa-Lenzerheide(2x), Dévoluy(3x),Vars/Risoul(6x), Pra Loup/Val d'Allos(1x), Warth-Lech-St.Anton(3x),Brévent-Flégère(1x),Les Houches-St.Gervais(1x),Le Tour-Vallorcine(1x), Grands Montets(1x), Mottolino(1,5x),Carosello3000(2,5x),Landgraaf(1x) 18|19: Landgraaf(1x),Stelvio(1x),Hintertux(10x),Bormes(4x), Landgraaf,La Thuile+Aostatal(7x),Crans-Montana(4x), Damüls(30x+),Orcières-Merlette(3x) ...

Benutzeravatar
schlitz3r
Moderator
Beiträge: 775
Registriert: 05.08.2002 - 19:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Ischgl 2010/2011

Beitrag von schlitz3r » 16.04.2011 - 07:42

Alles oberhalb der Idalp ist super, griffige Pisten durch die Kaelte der letzten Tagen und den Neuschnee vom Mittwoch nicht extrem hart. Talabfahrt ist die schwarze vom Pardatschgrat zu empfehlen die war gestern auf den ersten zwei dritteln perfekt dann zusehends weicher, ab der Mittelstation weiche Sulzbuckel.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Fiescher
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1058
Registriert: 30.01.2005 - 01:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Krefeld
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Ischgl 2010/2011

Beitrag von Fiescher » 19.04.2011 - 09:38

War gestern zum persönlichen Saisonabschluß in Ischgl. Es war trotz Ferien überhaupt nix los! Wartezeiten max. 2 Sessel an allen Bahnen und das auch öfters nur, weil diversen Urlauber-Gruppen wie immer zu 4. oder 6. fahren möchten und einfach an den "Kreuzen" stehen bleiben und auch Sessel mit 1 - 3 Leuten fahren liessen und durch Ihre "Sammelaktionen" die Anstehbereiche dicht machten, so daß man oftmals nicht durchschlupfen konnte.

Die Pisten waren großenteils leer und selbst auf den Hauptabfahrten konnte man immer problemlos seine eigenen Wege fahren. Auf einigen Pisten war man auch den ganzen Tag fast alleine unterwegs. Ich hatte da weil ja schon Osterferien und Karwoche sind/ist, mit weitaus mehr Betrieb gerechnet. Und bekannt, berüchtigen Ecken wie der Thaya war es recht ruhig und kein Hully-Gully! Hab mittags sogar dort gegessen, das war ja zwar nix berauschendes, aber das ist ein andere Thema.

In der Früh waren die Pisten ein Traum, es hatte nachts gut durchgefroren und in der Früh auch noch ca. - 3 Grad und bis um 11 Uhr wars richtig hart, danach hatte es aufgefirnt und selbst am nachmittag gabs in den bekannten Ecken richtig klasse Firnteppiche. Also für Mitte April Top-Verhältnisse.
Einzig auf der Gampen und auf der Bodenalp und in der Thaya wurde es ab 11 Uhr steinig ansonsten konnte man diese kleinen Dinger an 2 Händen abzählen und problemlos umfahren.

Ich musste mir zwar im Sessellift sagen lassen, daß eine harte durchgefrorene Piste am morgen Firn ist, und sobald sie auffirnt dann sulzig ist :lol: , aber ich denke der Urlauber aus dem Norden Deutschland hat sicher Schneekunde studiert...

Der einzige Kritikpunkt ist vielleicht der, daß in der Schweiz die KSB´s schneller als in Österreich fuhren.

Bin zum Schluß die Schwarze Padratschgrad-Talabfahrt bis runter gefahren, oben richtig gut zum fahren, ab der Mittelstation dann reine Sulzbuckel und die Ziehwege teilweise Wasserski, aber es ist noch im Rahmen des erträglichen.
Nachdem der letzte Winter ein persönlicher Reinfall war, bin ich mal gespannt, was der heurige "Super-Winter" bringen wird.

Winter 2015/2016: 1 Skitag

Bisher besucht: Bödefeld-Hunau

Winter 2014/2015: 5 Skitage

Benutzeravatar
Pistencruiser
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2182
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Ischgl 2010/2011

Beitrag von Pistencruiser » 19.04.2011 - 09:50

Fiescher hat geschrieben:Der einzige Kritikpunkt ist vielleicht der, daß in der Schweiz die KSB´s schneller als in Österreich fuhren.
Das fiel mir auch auf. Auf der Schweizer Seite lief alles am Anschlag, selbst die Bahnen mit geringer Auslastung, während es bei den Ischglern doch eher gemächlich aufwärts ging.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

jokehan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 227
Registriert: 12.02.2006 - 19:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ischgl 2010/2011

Beitrag von jokehan » 19.04.2011 - 14:07

Fiescher hat geschrieben: Der einzige Kritikpunkt ist vielleicht der, daß in der Schweiz die KSB´s schneller als in Österreich fuhren.
Kann ich auch bestätigen. Vorallem bei der Visnitzbahn merkt man immer deutlich was die Höchstgeschwindigkeit von KSBs ist ; )
Aber die Ischgler sind halt bei dem vielen Geld was Sie haben auch raffinierte Sparfüchse : )

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9482
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ischgl 2010/2011

Beitrag von Dachstein » 20.04.2011 - 22:06

Wir waren heute in Ischgl.

Kurzes Fazit:

Ischgl voll, Samnaun leer. Best Runs of the Day: Visnitz und Grivalea sowie Velilltal. Präparierung war in Ischgl nicht ganz sauber, es waren einige Absätze und Schneeklumpen zu sehen, waren aber kein Problem. Vormittags prügelhart, Nachmittags in Samnaun Firn, in Ischgl oben ebenso, unten Sumpf.

MFG Dachstein

Benutzeravatar
chr
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1229
Registriert: 06.11.2005 - 17:12
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Ischgl 2010/2011

Beitrag von chr » 21.04.2011 - 23:37

Mein Samnaun-Urlaub dauert heute schon 5 Tage. Ich kann Dachsteins Fazit grundsätlich bestätigen. In Samnaun stehen nach 30 Betriebsminuten bei der Doppelstockbahn vielleicht 20 Autos. ==> Die meisten Schifahrer kommen von der österreichischen Seite ins Schigebiet.

Nicht alle Pisten sind in der Früh pickelhart - Die Abfahrten von der Grenze zur Alp Trida (Osthänge) sind schon zu Betriebsbeginn aufgefirnt und ab mittags im tiefen Sulz nur noch mit sehr geringem Spassfaktor fahrbar.

Der Schnee wird bei Kaiserwetter täglich weniger. Während unseres Aufenthaltes mussten die Bodenalpbahn mit Piste geschlossen werden sowie die Piste 80 vom Palinkopf nach Samnaun.

Ein kurzer Bericht wird nach dem Urlaub noch folgen.
SAISON 17/18: 7xGröden-Seiseralm, 1xHochkar, 1xÖtscher, 1xAnnaberg, 1xKirchbach, 1xJauerling, 5xKreischberg, 1xGrebenzen, 1xLachtal, 3xNiederalpl, 7xStuhleck, 1xSchmoll (Steinhaus), 2xHirschenkogel (1x mit Annerlbauer), 5xMönichkirchen, 2xUnterberg

Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 363
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Ischgl 2010/2011

Beitrag von Snowworld-Warth » 24.04.2011 - 17:16

jokehan hat geschrieben:
Fiescher hat geschrieben: Der einzige Kritikpunkt ist vielleicht der, daß in der Schweiz die KSB´s schneller als in Österreich fuhren.
Kann ich auch bestätigen. Vorallem bei der Visnitzbahn merkt man immer deutlich was die Höchstgeschwindigkeit von KSBs ist ; )
Aber die Ischgler sind halt bei dem vielen Geld was Sie haben auch raffinierte Sparfüchse : )
Das nervt wirklich, denn so dauern Fahrten mit den langen Ischgler Bahnen eine halbe Ewigkeit.

Ich war auch die letzte Woche da hier ist der Bericht.

Man merkt außerdem das die Saison sich bald dem Ende zu neigt, da fast täglich Pisten geschlossen wurden. (zB. 5, 36, 68, 80 usw.)
12|13: Bottrop(1x),Obertauern(5x),Speiereck(2x),Aineck(1x), Katschberg(1x),Neuss(1x),Damüls(6x),Val Thorens(6x) 13|14: Neuss(2x),Portes du Soleil(7x), Warth|Lech|St. Anton(7x),Damüls(3x),Madesimo(4x) 14|15: Landgraaf(2x),Neuss(1x),Paradiski(6x), Winterberg(1x),Madonna di Campiglio(6x),Holmenkollen, Damüls(4x),Arlberg(7x) 15|16: Landgraaf(2x),Kronplatz(2x),Colfosco+dolomiti(7x),Damüls(3x),Courchevel+3V(6x),Damüls(5x),Brandnertal(1x) 16|17: Landgraaf(2x),Silvretta Montafon(3x),Golm(1x),Colfosco+dolomiti(7x), Damüls(3x),Winterberg(1x),Courchevel+3V(7x), Serre Chevalier(5x),Vialattea(1x),Hochzeiger(5x),Davos-Klosters(2x), St. Anton(3x) 17|18: Landgraaf(1x),Kitzsteinhorn(3x),Obergurgl(2x),Sölden(1x), KitzSki(5x),Damüls(3x),La Rosière(3x),Val d'Isère/Tignes(6x), Garmisch(3x),Zugspitze(2x),Gudiberg, Andermatt-Sedrun(2x),Arosa-Lenzerheide(2x), Dévoluy(3x),Vars/Risoul(6x), Pra Loup/Val d'Allos(1x), Warth-Lech-St.Anton(3x),Brévent-Flégère(1x),Les Houches-St.Gervais(1x),Le Tour-Vallorcine(1x), Grands Montets(1x), Mottolino(1,5x),Carosello3000(2,5x),Landgraaf(1x) 18|19: Landgraaf(1x),Stelvio(1x),Hintertux(10x),Bormes(4x), Landgraaf,La Thuile+Aostatal(7x),Crans-Montana(4x), Damüls(30x+),Orcières-Merlette(3x) ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2010/2011“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast