Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

AltaBadia

Archiv aus der Saison 2011 / 2012 "wie war der Winter?"
bis 30.09.2012

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Berg2011
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 4
Registriert: 14.04.2011 - 12:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

AltaBadia

Beitrag von Berg2011 » 21.09.2011 - 16:53

I have checked 3D Alta Badia yesterday for a hiking track and ran across a snowy picture in one of the webcams.
But unexpectedly not up on the mountain-tops - it was all snowy already in the valley!
So today you could check how fast it meltet: THE FIRST SNOW: http://www.realitymaps.de/en/3d-online/ ... nline.html

Tip: If you wanna have the snowy version again, click on Dolomitisuperski after you've installed the viewer. Endless winter :)


Benutzeravatar
hook
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 598
Registriert: 01.02.2011 - 16:35
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Im Herzen Westfalens
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: AltaBadia

Beitrag von hook » 07.10.2011 - 12:05

Berg2011 hat geschrieben:I have checked 3D Alta Badia yesterday for a hiking track and ran across a snowy picture in one of the webcams.
But unexpectedly not up on the mountain-tops - it was all snowy already in the valley!
The next snow has come today. Will probably also go below 2500m, it's to early in the season.
Skitage 2017/18:
17.12.17 0,5 Willingen, Sauerland, Hessen
19.01.18 0,5 Winterberg Flutlicht, Sauerland, NRW
17.02-23.02.18 7 Tage Falcade, Passo San Pellegrino, Dolomiten, Trentino/Belluno
26.03-02.04.18 8 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
Skitage 2018/19:
19.12.18 0,5 Winterberg, Sauerland, NRW
01.02.19 0,5 Willingen Flutlicht, Sauerland, Hessen
10.03-16.03.19 7 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
geplant 2019/20:
--
Videos auf vimeo

Benutzeravatar
hook
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 598
Registriert: 01.02.2011 - 16:35
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Im Herzen Westfalens
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: AltaBadia

Beitrag von hook » 13.12.2011 - 08:49

Alta Badia hat sich über Nacht ein kosmetisch weihnachtsweißes Kostüm verpaßt (ca. 10cm Neuschnee). Laut Schneemessfeld Wetterdienst Südtirol hat es 34cm am Piz La Ila. Da ist aber 10cm Meßfehler drin. Die Station hat schon 10cm behauptet, als noch garnichts lag. Wenn man die webcam so überfliegt sind 5-20cm in 2000m realistisch (man sieht teilweise noch Grashalme, Windverfrachtungen?).
Skitage 2017/18:
17.12.17 0,5 Willingen, Sauerland, Hessen
19.01.18 0,5 Winterberg Flutlicht, Sauerland, NRW
17.02-23.02.18 7 Tage Falcade, Passo San Pellegrino, Dolomiten, Trentino/Belluno
26.03-02.04.18 8 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
Skitage 2018/19:
19.12.18 0,5 Winterberg, Sauerland, NRW
01.02.19 0,5 Willingen Flutlicht, Sauerland, Hessen
10.03-16.03.19 7 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
geplant 2019/20:
--
Videos auf vimeo

Benutzeravatar
br403
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3678
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: AltaBadia

Beitrag von br403 » 13.12.2011 - 18:31

Die 10 cm Neuschnee kommen hin, es hat gestern bis ca. 22:00 Uhr geschneit, das wars dann aber auch schon. Sieht jetzt alles nach Winter aus, ohne Kunstschnee geht aber nichts.

Benutzeravatar
br403
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3678
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: AltaBadia

Beitrag von br403 » 15.12.2011 - 10:44

Also, was kann man sagen: Das was offen hat ist prima, jetzt mit Neuschneeauflage, kein Gras, keine Steine...so wie es sein muss! Die Pisten sind leerer als leer, aber ich denke jetzt zum Wochenende wird es etwas mehr werden. Hab Corvara noch nie so leer gesehen. Auch für die Optik hat es jetzt Schnee, der Winter hat Einzug gehalten.

Benutzeravatar
hook
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 598
Registriert: 01.02.2011 - 16:35
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Im Herzen Westfalens
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: AltaBadia

Beitrag von hook » 15.12.2011 - 10:58

Schneemessfeld ABTEI PIZ LA ILA scheint nun kalibriert worden zu sein (aktuell mickrige 14cm).

http://www.provinz.bz.it/lawinen/aktuel ... tat_id=120
Skitage 2017/18:
17.12.17 0,5 Willingen, Sauerland, Hessen
19.01.18 0,5 Winterberg Flutlicht, Sauerland, NRW
17.02-23.02.18 7 Tage Falcade, Passo San Pellegrino, Dolomiten, Trentino/Belluno
26.03-02.04.18 8 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
Skitage 2018/19:
19.12.18 0,5 Winterberg, Sauerland, NRW
01.02.19 0,5 Willingen Flutlicht, Sauerland, Hessen
10.03-16.03.19 7 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
geplant 2019/20:
--
Videos auf vimeo

Moki13
Massada (5m)
Beiträge: 11
Registriert: 25.11.2011 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AltaBadia

Beitrag von Moki13 » 15.01.2012 - 01:36

Diese Woche war ich zum ersten Mal in Alta Badia. Vorweg: Ein sehr schönes Skigebiet. Leider ist man in dort derzeit nicht so verwöhnt vom Schnee wie auf der Nordseite der Alpen. Die Pisten in Alta Badia sind dennoch größtenteils in einem guten Zustand. Allerdings muss man ein paar Abstriche machen, je weiter es Richtung Pralongia und Cherz geht. Der Wind hat viel verblasen und auf der Sonnenseite des Gebiets haben recht warme Temperaturen der vergangenen Tage ihre Spuren hinterlassen. Dort sind es auf keinen Fall die auf der Homepage angegebenen 45 cm Schnee und es gab einige braune Stellen, vor allem auf der Piste 6. Zum Leidwesen aller Anfänger waren die Pisten 9, 9a und 10 mangels Schnee und fehlender Kunstschneemöglichkeiten gesperrt. Die 10 war diese Saison wohl noch gar nicht präpariert. Die 9 war wohl schon offen. Sie ist derzeit gesperrt, aber befahrbar. Sie wird derzeit aber nicht präpariert, was man am schlechter werdenden Zustand mit Steinchen, Buckeln und braunen Stellen merkt. Auch 8a und 8b waren zu, soweit ich das beobachten konnte. Ich wage also auch zu bezweifeln, dass derzeit 120 von 130 Pistenkilometern offen sind, obwohl man mit künstlicher Beschneiung das Möglichste macht.
Aufgrund der gesperrten 9 und 10 wird es für Neulinge auf Skiern schwer, eine schöne Tour im Skigebiet zu machen. Denn man ist fast zwangsweise auf die Piste 8 angewiesen, um wieder von Pralongia weg Richtung Corvara oder auch San Cassiano zu kommen. Und die 8 ist für Anfänger oder etwas ängstliche Fahrer nun mal gar nicht geeignet, da sie einige zu steile Passagen hat.
Im Edelweißtal sah es Anfang der Woche traumhaft aus. Rund um Colfosco waren die Pisten in bestem Zustand. Sella Ronda bin ich nicht gefahren. Aufgrund aktueller Beschilderung habe ich aber mitbekommen, dass sie an drei meiner sechs Skitage nicht offen war. Woran das lag... keine Ahnung...
Insgesamt aber eine sehr schöne Woche. Auch mit dem etwas knappen Schnee in den Dolomiten lässt sich in Alta Badia zur Zeit ein sehr schöner Skiurlaub verbringen. Es muss aber nochmal etwas Schee dazu kommen, sonst lassen die Pisten wahrscheinlich bald nach.


Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: AltaBadia

Beitrag von Foto-Irrer » 15.01.2012 - 20:31

gestern und heute im Gebiet unterwegs gewesen. Vom Pralongia und Biok aus sind die Abfahrten nach San Kassiano dicht. Ansonsten nichts gesperrtes gesehen. Schneekanonen laufen und z.B. die Abfahrt Sole an der Masarai ist nur wegen der Kanonen offen.
Aber es fällt insbesondere an den Kämmen von Biok und Pralongia extrem auf, wie verblasen der Schnee ist, da dort richtig die Sandhänge herausschauen.

Schnee soweit ok, einige vereiste Kunstschneestellen vom Grödnerjoch runter.
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

motegi
Massada (5m)
Beiträge: 114
Registriert: 03.02.2010 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AltaBadia

Beitrag von motegi » 18.01.2012 - 19:03

Wollte in 2 Wochen auch für ein paar Tage vorbeikommen.

Kommt man also nicht von Pralongia nach kassiano runter? Wie sieht es mit Armenterola & Lagazoui aus?

Wie sind die Verbindungen von La Villa über Cherz nach Arabba?

Wie sieht es mit der SellavRonda und Gröden aus? Und wie schaut derzeit die Abfahrt von der Marmolada aus? Ist sie in einem guten Zustand oder stark ausgefahren?

Wieviel Schnee liegt im Tal und auf dem Berg wirklich?

Lt. wettervorhersage soll es ja praktisch kaum Schnee geben in den nächsten 2?Wochen?

Aber bis dahin kann ja noch viel passieren.

Über eure Meinungen und Erfahrungen freue ich mich schon jetzt.

Ein Dolomitenfan

motegi

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

AW: AltaBadia

Beitrag von Foto-Irrer » 18.01.2012 - 20:03

nach Armentarola kommt man vom sorega runter.Lagazuoi hatte vorhin ne Menge Steine, aber auch Kanonen im Einsatz.La Villa-Cherz-Arabba kein Problem.

Ich würde sagen, kein Unterschied ob Berg oder Tal, sondern eher ob sonnenexponiert! Waren heute in Cortina, da sieht es deutlich schlimmer aus, aber auch extrem leer! Da nirgends eine verlässliche Anzeige war, kann ich nur schätzen, dass über die Hälfte der Pisten dicht sind. Rund um die Sella sind sooooo 90% offen! Kassiano ist halt aufgefallen, da wir vom Biok bzw. Pralongia dort runter wollten.
Man muss das aber loben! Denn das was geschlossen ist, war teilweise praepariert, hab z.B. vom Roby eine geschlossene als Abkürzung zur Pralongia genutzt. Die war nur wegen ein paar braunen Stellen nicht offen. Was offen ist, hat weder Gras noch Steine (Ausnahme Lagazuoi!)!!!

By the way, warum hat die PB Cima Tofana im Winter nicht auf und die Perrons werden als Abstellkammer benutzt???
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
Kerker
Moderator
Beiträge: 930
Registriert: 01.12.2010 - 20:39
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Franken ganz oben...
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: AltaBadia

Beitrag von Kerker » 18.01.2012 - 21:29

DANKE! für diese aktuelle Info - wir starten in 4 Stunden gen Dolomiten und wollten morgen eigentlich vom Falzarego aus nach Cortina. Hab ich soeben gecancelled. Wir werden uns dann für den ersten Tag lieber die ruhigen Ecken in Alta Badia anschauen - Heiligkreuzkofel und Edelweißtal. Die Lagazuoi-Abfahrt werden wir dann auch sein lassen - schade, war beim letzten mal eines der absoluten Highlights.
Winter: Schifoan; Sommer: Berge | Freizeitparks & Achterbahnen
Skisaison 2018/2019: 15 Skitage alpin | 0 Skitage Langlauf | Saison beendet
Freizeitparksaison 2019: 3 Parks | 4 Tage | Nächster: 28./29.09. Europapark

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: AltaBadia

Beitrag von Foto-Irrer » 18.01.2012 - 22:28

richtige Entscheidung. Vorgestern Heiligkreuzkofel-Tour war richtig gut. Lagazuoi war ich durch die vielen Fotopausen und rausgefahrenes Eis über ne halbe Stunde unterwegs (war auf der gesamten Strecke ALLEIN unterwegs! Wurde um kurz nach 16 Uhr schon richtig dunkel da drin, während über einem der Fels schon leuchtete).
Abfahrt vom Grödnerjoch ist durch schattige Lage ziemlich hartgefroren.

Achtung, Pferdekutschen fahren nur bis 16:00 :D Ok, Taxi kostet auch 2,- bis Armentarola, wo Auto stand.
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

motegi
Massada (5m)
Beiträge: 114
Registriert: 03.02.2010 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AltaBadia

Beitrag von motegi » 19.01.2012 - 10:07

Vielen Dank für die Infos!

Dann wäre es ja von Vorteil in Gröden zu nächtigen, oder? Kürze Anfahrt + besserer Pistenzuszand?

Oder vielleicht doch Österreich, die ersaufen ja zur Zeit im Schnee, nur die Dolomiten haben das bessere Wetter!!!

Werden uns dann wohl kurz vorher entscheiden wo es genau hingehen soll.


Benutzeravatar
KuT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 381
Registriert: 20.09.2006 - 16:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dresden
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: AltaBadia

Beitrag von KuT » 19.01.2012 - 13:18

Moki13 hat geschrieben: Aufgrund aktueller Beschilderung habe ich aber mitbekommen, dass sie an drei meiner sechs Skitage nicht offen war. Woran das lag... keine Ahnung...
Das war der Wind.

Ich habe in der gleichen Woche das Alta Badia nur zweimal angekratzt (übers Grödnerjoch zum Heiligkreuz und zurück am 11. Januar, Cherz und Umgebung einen Tag später nach Marmolata-Besuch) und habe keine Pisten vermisst. Gebe allerdings zu, dass die 9 nach Armentarola/St. Kassian nicht versucht wurde.

Wenig Schnee in der zweiten Januarwoche habe ich rund um die Sella schon oft erlebt, damit kann ich leben. Negativ überrascht haben mich dieses Jahr aber die Menschenmassen, die ich so nur aus dem Februar kannte. Keine Ahnung, ob das Umbucher waren, die am Schneewochenende nicht nach Nordtirol/Vorarlberg kamen oder ob mein Gefühl stimmt, dass die riesigen Mengen an russischen Touristen den Unterschied zu früher machen.

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: AltaBadia

Beitrag von Foto-Irrer » 19.01.2012 - 20:39

Ich kapier die Ströme zum Teil auch nicht. In Cortina gestern bei Kaiserwetter minutenlang allein unterwegs und heute in Gröden bei wechselnd Wolken-Sonne (überm Alpenhauptkamm hing wieder die Suppe) Hauptsaison-volle Pisten, z.B. Piz Seteur. Aber gut, ist halt Kulminationspunkt. Von der Comici-Hütte zum Monte Pana runter waren wir wieder allein.
Auch in Gröden ist mir wieder aufgefallen, dass Pisten erst geöffnet werden, wenn sie vollständig weiß sind. Die kurze schmale Gratabfahrt von Bergstation Citta dei Sassi Richtung Piz Seteur war präpariert, aber nicht beschildert etc. Haben uns also runtergewagt, da man im Zweifelsfall ja auch als Boarder mal eben etwas über die Wiesen latschen kann. Gab nur eine Stelle, wo die Spur auf gerade mal 20m nur Skidoo-breit war. Hätte man auch offiziell aufmachen können.
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
kai123
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 155
Registriert: 05.04.2006 - 14:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: AltaBadia

Beitrag von kai123 » 20.01.2012 - 08:24

Waren heute in Cortina, da sieht es deutlich schlimmer aus, aber auch extrem leer! Da nirgends eine verlässliche Anzeige war, kann ich nur schätzen, dass über die Hälfte der Pisten dicht sind.
@Foto-Irrer Danke für die nützlichen Infos. Ich bin ab Sonntag in der Gegend. Bezüglich Cortina würde mich interessieren, ob der SL Bus de Tofana in Betrieb ist und ob man die Forcella Rossa befahren kann.

Wie kommt man eigentlich von der Falzarego-Passhöhe zur Bushaltestelle Cinque Torri, wo der Bus nach Son dei Prade (Cortina) startet. Ich bin bisher vom Lagazuoi zurück zum Pass und dann kurz vorher nach links Richtung Col Gallina abgebogen. Die Piste ist aber gesperrt, soweit ich weiß.

Gibt es von der Passhöhe einen Ziehweg Richtung Col Gallina/Cinque Torri oder muss man noch einen Lift nehmen?

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: AltaBadia

Beitrag von Latemar » 20.01.2012 - 08:32

Foto-Irrer hat geschrieben:Ich kapier die Ströme zum Teil auch nicht. In Cortina gestern bei Kaiserwetter minutenlang allein unterwegs und heute in Gröden bei wechselnd Wolken-Sonne (überm Alpenhauptkamm hing wieder die Suppe) Hauptsaison-volle Pisten, z.B. Piz Seteur. Aber gut, ist halt Kulminationspunkt. Von der Comici-Hütte zum Monte Pana runter waren wir wieder allein.
Auch in Gröden ist mir wieder aufgefallen, dass Pisten erst geöffnet werden, wenn sie vollständig weiß sind. Die kurze schmale Gratabfahrt von Bergstation Citta dei Sassi Richtung Piz Seteur war präpariert, aber nicht beschildert etc. Haben uns also runtergewagt, da man im Zweifelsfall ja auch als Boarder mal eben etwas über die Wiesen latschen kann. Gab nur eine Stelle, wo die Spur auf gerade mal 20m nur Skidoo-breit war. Hätte man auch offiziell aufmachen können.
Piz Setuer ist generell ein überforderter Lift. Davon sind weniger die Pisten betroffen als viel mehr der Lift selbt, der einfach zu wenig Kapazität aufweist.
Monte Pana bzw. Monte Seura ist eigentlich immer relativ leer.
Ist inzwischen am Monte Seura die schwarze Piste offen? Oder nur die rote (die ja auch in Teilen durchaus steil ist)?
Die Abfahrt am Citta dei Sassi ist eigentlich oft geschlossen. Ist natürlich auch vollkommen unergiebig und langweilig.

Danke für die aktuellen Infos.

Gruß!
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
hook
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 598
Registriert: 01.02.2011 - 16:35
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Im Herzen Westfalens
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: AltaBadia

Beitrag von hook » 20.01.2012 - 12:36

kai123 hat geschrieben:Gibt es von der Passhöhe einen Ziehweg Richtung Col Gallina/Cinque Torri oder muss man noch einen Lift nehmen?
Ja, gibts es, Pass -> Col Gallina -> Cinque Torri . Ich weiß bloß nicht, ob diese Saison genug Schnee dafür da ist. Der Bus sollte aber auch ab Pass und Col Gallina fahren.
Skitage 2017/18:
17.12.17 0,5 Willingen, Sauerland, Hessen
19.01.18 0,5 Winterberg Flutlicht, Sauerland, NRW
17.02-23.02.18 7 Tage Falcade, Passo San Pellegrino, Dolomiten, Trentino/Belluno
26.03-02.04.18 8 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
Skitage 2018/19:
19.12.18 0,5 Winterberg, Sauerland, NRW
01.02.19 0,5 Willingen Flutlicht, Sauerland, Hessen
10.03-16.03.19 7 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
geplant 2019/20:
--
Videos auf vimeo

Benutzeravatar
br403
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3678
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: AltaBadia

Beitrag von br403 » 20.01.2012 - 15:11

Foto-Irrer hat geschrieben:Ich kapier die Ströme zum Teil auch nicht. In Cortina gestern bei Kaiserwetter minutenlang allein unterwegs und heute in Gröden bei wechselnd Wolken-Sonne (überm Alpenhauptkamm hing wieder die Suppe) Hauptsaison-volle Pisten, z.B. Piz Seteur. Aber gut, ist halt Kulminationspunkt. Von der Comici-Hütte zum Monte Pana runter waren wir wieder allein.
Klar, Piz sehr teuer;) ist Ronda Piste, Monta Pana ist nie viel los, ist abseits. Aber ich finde es verteilt sich immer wieder, aber anscheinend ist es jetzt zur Nebensaison auch schon voller...:(


Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2458
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: AltaBadia

Beitrag von Widdi » 20.01.2012 - 21:14

So bin ab morgen dort, (wohn aber ein Tal weiter westlich im Grödnertal) aber trotz Steingefahr werd ich mir den Lagazuoi nicht entgehen lassen, ist finde ich die genialste Abfahrt dort. Kilometerlang abseits von irgendwelchen Liften und wg. der Landschaft eh nur bei langsamer Fahrweise der absolute Genuss. Und je langsamer, desto eher sieht mans ja wenn irgendwo Steine rumfliegen. Hab mir letztes Jahr für die geniale Abfahrt runter nach Armarentarola glatt eine knappe Stunde Zeit genommen, da es da so dermassen viele Fotogelegenheiten gibt. Hoffe nur, dass es da keine Felsbrocken rausstarren hat, die einem mal eben Belag kosten, wär schade um die recht neuen Schi (1 Woche benutzt)

mFg Widdi
Winter 2018/2019: 45 Tage
Sommer 2019 0x Rad 1x Baden 1x Wandern

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: AltaBadia

Beitrag von Foto-Irrer » 20.01.2012 - 21:28

Ihr habt mich da mit Monte Pana und Piz Seteur falsch verstanden! Mir ging es um die Pisten, nicht um die Warteschlangen an den Liften. Piz Seteur, Comici 6er etc. waren leer, vielleicht 4-5 Sessel gewartet (Piz Seteur im Tal gar nicht). Die Pisten waren voll, z.B. Ciampinoi-Plan de Gralba.

Steine dürften jetzt kein Thema mehr sein, sind heute so 10-20 cm raufgekommen.
AF-Member Wouter und ich waren Pralongia, Cherz, Vallon quasi allein unterwegs.
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
Kerker
Moderator
Beiträge: 930
Registriert: 01.12.2010 - 20:39
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Franken ganz oben...
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: AltaBadia

Beitrag von Kerker » 23.01.2012 - 15:28

Wir waren vom 19. bis 22.01. in der Gegend unterwegs. "Dank" den Hinweisen im Vorfeld haben wir Cortina und Lagazuoi ausgelassen, wetterbedingt fiel auch ein Marmolada-Besuch aus. Ein paar kurze Eindrücke (Bericht folgt in den nächsten Tagen):

Die Schneeverhältnisse waren recht unterschiedlich, subjektiv am besten (bzw. am meisten Naturschnee) am Heiligkreuzkofel und im Edelweißtal. Die Pistenverhältnisse um La Villa/St. Kassian/Corvara waren im wesentlichen sehr gut. Größere Abstriche mussten wir im Bereich Pralongia machen - dort hat es den Schnee großflächig verblasen, einige Pisten gesperrt, und auf der Abfahrt Richtung Corvara kamen braune Stellen sowie teilweise Steine und Eis zum Vorschein. Auch der Schneefall am 20. konnte hier nichts ausrichten, wurde wohl ebenfalls verblasen. Auf der Sellaronda allgemein gute Bedingungen. Die besten Abfahrten fanden wir nicht in Alta Badia, sondern in Arabba an der Porta Vescovo. Kronplatz haben wir auch besucht, ebenfalls weitgehend gute Verhältnisse, allerdings Eis/Steine auf der Sylvester.
Winter: Schifoan; Sommer: Berge | Freizeitparks & Achterbahnen
Skisaison 2018/2019: 15 Skitage alpin | 0 Skitage Langlauf | Saison beendet
Freizeitparksaison 2019: 3 Parks | 4 Tage | Nächster: 28./29.09. Europapark

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: AltaBadia

Beitrag von Latemar » 23.01.2012 - 16:45

Sind Porto Vescovo jetzt alle Abfahrten offen?


Gruß!
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
Kerker
Moderator
Beiträge: 930
Registriert: 01.12.2010 - 20:39
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Franken ganz oben...
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: AltaBadia

Beitrag von Kerker » 23.01.2012 - 20:49

Die von oben gesehen ganz linke schwarze - müsste glaube ich die 3 sein - war zu, die anderen offen und perfekt zum Fahren :-)
Winter: Schifoan; Sommer: Berge | Freizeitparks & Achterbahnen
Skisaison 2018/2019: 15 Skitage alpin | 0 Skitage Langlauf | Saison beendet
Freizeitparksaison 2019: 3 Parks | 4 Tage | Nächster: 28./29.09. Europapark

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5981
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: AltaBadia

Beitrag von Downhill » 23.01.2012 - 22:41

Die Fodoma macht immer als letztes auf. Braucht aufgrund der Steilheit sehr viel Schnee.
(Letzte Saison freilich schon Mitte Dezember offen, hatte dort nen Sturz mit ~ 80 km/h zu Beginn des Flachen :roll: )


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2011/2012“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste