Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Archiv aus der Saison 2010 / 2011 "wie war der Winter?"
bis 31.08.2011

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7348
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 14.03.2011 - 19:12

@intermezzo
wg. Schneemangels hab ich natürlich Bezug auf das SLF mit seinen 36% für Z genommen. Stimmt schon, die offenen Naturschneepisten sind in gutem Zustand.
An die von dir genannte Schneemangelsaison kann ich mich gar nicht erinnern. Vieleicht hab ich einfach Glück gehabt und es hat noch viel geschneit bevor ich im März nach Z gefahren bin.
Deinen Bericht "zw. weiss u. grün" hab ich natürlich gelesen, aber der war vom Feber. Warst du nochmals da?

Heute war wieder ein Schönwettertag. Vormittags noch leicht milchig. Es war sehr warm. 0°-Grenze bei 3000m.

Im Bereich Süd hat es gestern eteas Neuschnee gegeben. So waren die Pisten am Morgen sehr schön. Am späten Mittag die Vorstufe zur Buckelpiste.
Bild

Da heute Schönwetter angesagt war, waren alle, alle im Bereich Süd unterwegs. So einen Aufmarsch hab ich in Z noch nie erlebt. Hab dann das Gebiet gewechselt und es war Ruhe.
Bild

Bild

So schauts in Z schon mal vom Pistenrand aus.
Bild


Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2301
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von CV » 14.03.2011 - 19:52

Fab hat geschrieben:@intermezzo

...
An die von dir genannte Schneemangelsaison kann ich mich gar nicht erinnern. Vieleicht hab ich einfach Glück gehabt und es hat noch viel geschneit bevor ich im März nach Z gefahren bin.
Deinen Bericht "zw. weiss u. grün" hab ich natürlich gelesen, aber der war vom Feber. Warst du nochmals da?
meint Ihr nicht eventuell die Saison 2006/7? Die war viel kritischer als 2005/6

Denn z.B. Ende März/Anfang April 2006 war's ideal, siehe: http://www.sommerschi.com/forum/viewtop ... f=8&t=1094
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

gfm49
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1043
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von gfm49 » 14.03.2011 - 21:02

Hallo,
nach meinem Eindruck von heute war der Auftrieb gar nicht soooo schlimm; jedenfalls war für Spätaufsteher wie uns (ca. 9.00 ab Hotel) im Gegensatz zu früheren Erfahrungen sofort ein Platz im Bus zum Matterhorn Express zu haben und an der Talstation waren wir auch in nullkommanichts in der Gondel.

Die Ventina zum Auftakt war in geradezu traumhaftem Zustand und ebenfalls noch relativ wenig befahren. Dafür beim Zurückwechseln von Valtournenche gegen 13.30/14.00 dichte Nebelsuppe ab dem oberen Sessel; auf dem Tellerlift hat man gerade noch den Vordermann erahnen können. Abfahrt zur Gondel in Cime Blanche reiner Blindflug. So ab 50% der Gondelfahrt riß es dann auf. Ich bin gespannt, ob es die Wolken von Cervinia her morgen schon rüberschaffen :naja:

Zur Schneelage: ich finde das letzte Bild von Fab schon bezeichnend dafür, daß es relativ wenig "echten" Schnee hat. Für mich auch das erste mal seit ..zig Jahren (zugegebenermaßen ein paar Pausen dazwischen), daß die Tufternkumme mangels Schnee unbefahrbar ist :sniff: .

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7348
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 15.03.2011 - 00:53

gfm49 hat geschrieben:Zur Schneelage: ich finde das letzte Bild von Fab schon bezeichnend dafür, daß es relativ wenig "echten" Schnee hat.
Das Bild ist aber an einer Ecke gemacht wo der Wind immer den Schnee verbläst

ros33si
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 193
Registriert: 10.03.2009 - 20:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von ros33si » 15.03.2011 - 10:39

Für Morgen ist Niederschlag angekündigt...

@ Fab: Wie lange bist du noch in Z ?

Habe dich am WE wieder gesehen :)

Benutzeravatar
eMGee
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 701
Registriert: 26.09.2007 - 18:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von eMGee » 15.03.2011 - 10:43

ros33si hat geschrieben:Habe dich am WE wieder gesehen :)
Mensch, dann lad ihn doch mal auf ein Bier ein! :D

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Foto-Irrer » 15.03.2011 - 10:45

ros33si hat geschrieben:Für Morgen ist Niederschlag angekündigt...

@ Fab: Wie lange bist du noch in Z ?

Habe dich am WE wieder gesehen :)
Wie und wo denn? Singend beim Iglu-Dorf? :mrgreen:
Ich hätte seine Jacke mehr rosa erwartet und er ist mir nur durch den Gesang aufgefallen.
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn


ros33si
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 193
Registriert: 10.03.2009 - 20:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von ros33si » 15.03.2011 - 11:02

Er fährt mir immer davon, hatte bis jetzt keine Chance ihn anzusprechen.

Zum Thema Schneemangel:

Ich habe noch nie so wenig Schnee in Zermatt gesehen.

Am Rothorn bestehen praktisch alle Pisten nur noch aus Kunstschnee. Bereich kl. Matterhorn sieht’s schon deutlich besser aus. War Gestern auf der Matterhornpiste unterwegs und die war in erstaunlich guten Zustand. Ins Triftji habe ich mich bis jetzt nicht getraut, aber kann mir nicht vorstellen, dass es dort momentan schön zum Fahren ist.

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2363
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von intermezzo » 15.03.2011 - 13:15

@Fab und CV:

Es war definitiv die Saison 2005/06, (Ich habe nachgeschaut) und reiche hier noch ein paar Bilder nach, die ziemlich gut verdeutlichen, wie wenig Schnee es damals in Zermatt hatte. Ohne Kunstschnee war in dieser Saison überhaupt nicht an Skifahren zu denken:

Cervinia:

Bild

Blauherd-Sunnegga: aper, aper...

Bild

Blick auf Blauherd (ganz unten lins im Bild) in Richtung Sunnegga, im Hintergrund (ganz oben im Bild ist Zermatt zu erahnen):

Bild

Bild

Bei Gant. Man beachte den Triftji-Hang auf der rechten Seite! Dieser Hang ist immer ein gutes Indiz für die Schneelage in Zermatt. Und auf dieser Aufnahme ist sehr gut ersichtlich, dass an Schneesport auf natuerlicher Unterlage, ohne sich sein Ski- oder Snowboard-Material zu ruinieren, nicht zu denken war:

Bild

Luftaufnahme über dem Gebiet Sunnegga-Blauherd-Rothorn.
Das Foto stammt von einem Kollegen, der Gleitschirm fliegt und damals dieses Bild aus der Luft aus gemacht hat. Dieser eindrucksvolle Schnappschuss zeigt ziemlich gut, dass von Dezember bis Ende Februar in Zermatt praktisch kein Naturschnee vorhanden war. Schliesslich hatte es damals wochenlang nicht mehr geschneit:

Bild
Zuletzt geändert von intermezzo am 15.03.2011 - 16:17, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
eMGee
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 701
Registriert: 26.09.2007 - 18:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von eMGee » 15.03.2011 - 14:58

Puh, da hatte es echt wenig Schnee. Kann ich mich gar nicht mehr erinnern und muss heut Abend gleich mal die Alben prüfen :)
Aus welchem Monat stammen die Bilder?

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2301
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von CV » 15.03.2011 - 15:05

hola! Da muss es ja bis März ordentlich Neuschnee gegeben haben!
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2363
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von intermezzo » 15.03.2011 - 16:11

Diese Aufnahmen stammen von Anfang Februar 2006. Danach blieb es garantiert noch 3 Wochen lang ohne nennenswerten Schneefall. Danach muss eine gewisse Entspannung eingetreten sein. Grundsätzlich war dieser Winter 2005/06 insbesondere auf der Südalpenseite ein ziemlich verkorkster!

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2301
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von CV » 15.03.2011 - 16:33

intermezzo hat geschrieben:Diese Aufnahmen stammen von Anfang Februar 2006. Danach blieb es garantiert noch 3 Wochen lang ohne nennenswerten Schneefall. Danach muss eine gewisse Entspannung eingetreten sein. Grundsätzlich war dieser Winter 2005/06 insbesondere auf der Südalpenseite ein ziemlich verkorkster!
Interessant... ich habe gerade nochmal meine sämtlichen Bilder von Dez 05 bis April 06 aus den Dolomiten durchgescrollt. Im Jan/Feb war zwar keine überragende Schneelage, aber deutlich besser als auf Deinen Bildern. Im Dez und ab März war's bestens. Kostproben kann ich gerne reinstellen, wenn gewünscht.

Dein statement bzgl. verkorkstem Winter trifft also besser auf die Südwestalpen zu.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you


Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2363
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von intermezzo » 15.03.2011 - 16:39

CV:
Südwestalpen ist sicher richtiger - weiss nur noch, dass es sowohl in Cervinia wie auch in Zermatt ziemlich trostlos war. Und jetzt fällt mir ja gerade wieder ein, dass wir hier an meinem Wohnort Basel am 4./5. März 2006 über Nacht 50 cm Neuschnee erhalten hatten...dann ist das Rätsel des schneearmen 05/06-Winters fürs erste gelöst.

Rekordschneefall (für Basler Verhältnisse) im März 2006 vor meiner Haustüre:

Bild


Ein Jahr zuvor, im Februar 2005, war in Zermatt schneemässig genau das Gegenteil der Fall. Da hatte es sogar im Dorfkern in Zermatt zwischen
80 cm bis 1 Meter Schnee - und die Verhältnisse waren prächtigster Natur.

Auch hier ein paar Bilder aus Zermatt vom Februar 05:

Dorfeingang Zermatt:

Bild

Bahnhofplatz tief verschneit:

Bild

Dorf:

Bild

Tuftern:

Bild

Gornergrat:

Bild

Furgg-Trockener Steg:

Bild

Auf dem Furggsattel-Lift:

Bild


Blick in Richtung Testa:

Bild

Blick vom Furggsattel:

In Cervinia:
Bild

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7348
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 15.03.2011 - 17:57

Genau! so schauts immer aus :D und ach der alte Sessel nach Rocce Bianche.
Es muss wirklich seinerzeit im März Z noch richtig eingeschneit haben. Ich hatte in ca. 25 Jahren Dezemberskifahren schon mal Schneearmut erlebt, aber noch nie im März.

Ab heute Mitternacht solls ja wieder mal richtig schneien.

Heut vormittag wars ganz o.k. - die Sicht ganz gut. Ab Mittag zugezogen - alles grau in grau. Föhnig und warm.
Durch die Wärme bis 3000m hat auch die Pistenqualität gelitten.
Vielleicht sind nach dem Schneefall bis Wochenende die Verhältnisse wieder gut. Dann ist eh Saisonende für mich.
Bild

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2301
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von CV » 15.03.2011 - 18:16

@Rocce Bianche und Pancheron 2006 (letztes Betriebsjahr): Da kann ich auch mithalten, s.u. ;-)

@schneefall morgen/übermorgen:

ARPAV Arabba für Südalpen (aber eher Dolomiten)
GIOVEDÌ 17: il maltempo perdurà, anche se sarà in fase di attenuazione. Il cielo rimarrà coperto con precipitazioni inizialmente diffuse e moderate, un po' più sparse e discontinue dal pomeriggio in poi. Limite neve in temporaneo e lieve abbassamento fino sui 1300/1400 m nella notte ed al mattino, poi in rialzo. Tra mercoledì e giovedì sono previsti in tutto 50/80 mm, anche oltre i 120/150 mm sui settori prealpini solitamente più piovosi, con 50/70 cm di neve fresca sopra i 2000 m, localmente oltre gli 80 cm sulle cime prealpine più alte ed esposte.
Samstag wird Super-powder day!
Dateianhänge
RIMG0267.jpg
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7348
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 16.03.2011 - 11:06

Schneefall - endlich sagen die Hiesigen
Bild

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7348
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 16.03.2011 - 18:48

Nachmittags hat sich im Tal der Schneefall in Regen verwandelt. Ziemich trist unten.
Oben hat es bis 28cm (slf) geschneit und ein paar cm werden bis morgen noch dazu kommen.

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7348
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 17.03.2011 - 10:47

Noch ein Schlechtwettertag.Morgen scheint die Sonne wieder.
Heut früh wars wie im Krieg. Volles Trommelfeuer. Lawinensprengung.


Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7348
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 18.03.2011 - 19:39

War heute im Bereich Riffelberg, Hohtälli, Rothorn unterwegs. Cervinia geschlossen. Wind vermutlich - hab nicht geschaut.
Bild

Es war richtig warm. Die 30cm Neuschnee wurden im Lauf des Tages zusammengeschoben und durch die hohen Temperaturen durchfeuchtet. Unter 2500m Sulz.
Hier die National. Oben schön, der Schlusshang total eisig.
Bild

von Grünsee aus konnte ich den Heli beobachten. Der landete in einer Mulde. War eine zeitlang weg.
Dort ist kurz vorher eine Riesenlawine abgegangen. Es führen Spuren in den Kegel. Ob die schon da waren oder ob es Verschüttete gibt weiß ich nicht.
Bild

gfm49
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1043
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von gfm49 » 18.03.2011 - 21:46

Hallo,
Cervinia war wohl wirklich wegen Wind zu. Es hat ja ganz tolle Schneefahnen z.B. am Breithorn gegeben. Auch Furggsattel lief am Morgen nicht (nachmittags wie von ferne zu sehen offenbar schon); unsere Gondel vom Matterhorn-Express hat sich zwischen Furi und Zwischenstation Aroleid brutalst aufgeschaukelt - so etwas habe ich noch nie erlebt, Mitpassagiere waren nahe am k...en :krank: .
Da oben nichts lief, war zwischen TS und Furgg ein Rummel wie am Strand von Rimini. Furgg - Furi war dafür umso schöner.
Fab hat geschrieben:von Grünsee aus konnte ich den Heli beobachten. Der landete in einer Mulde. War eine zeitlang weg
Wann war das? Wir waren kurz vor 12 in Grünsee und sind gegen 13 weiter - da war alles friedlcih; dafür war dann in Gant großer Stau, weil Rotweng wegen Lawinengefahr gesperrt wurde (haben wir aber erst in der Gondel zum Unterrothorn erfahren).

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7348
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 18.03.2011 - 23:03

Wird so um 15h gewesen sein +-
Hab keine weitergehenden Infos. Lediglich das Suchhund hingebracht wurden.

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7348
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 20.03.2011 - 12:17

Gestern anstatt angesagter Sonne ca. 20cm. Neuschnee. Spontanflucht :D
Saisonende.

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7118
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Pilatus » 20.03.2011 - 18:33

Fab hat geschrieben:Gestern anstatt angesagter Sonne ca. 20cm. Neuschnee. Spontanflucht :D
Saisonende.
Ich sehe, langsam leidest du an Zermatt-Übersättigung... Ich hoffe bei mir kommt es nie soweit ;)

Ist die Talabfahrt nach Valtournenche noch eigentlich offen?
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: http://www.seilbahnbilder.ch - neuste Uploads hier! (Letztes Update: 28. Juli 2010)

Auch immer ein Besuch wert: http://www.bergbahnen.org - Forum & Anlagendatenbank mit Schwerpunkt Schweiz.

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7348
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 20.03.2011 - 23:06

Pilatus hat geschrieben:
Fab hat geschrieben:Gestern anstatt angesagter Sonne ca. 20cm. Neuschnee. Spontanflucht :D
Saisonende.
Ich sehe, langsam leidest du an Zermatt-Übersättigung... Ich hoffe bei mir kommt es nie soweit ;)

Ist die Talabfahrt nach Valtournenche noch eigentlich offen?
Ja die Valt.-Bassa ist noch offen.


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2010/2011“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast