Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Flims Laax Falera

Archiv aus der Saison 2010 / 2011 "wie war der Winter?"
bis 31.08.2011

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
spfelsberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 335
Registriert: 21.08.2010 - 19:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von spfelsberg » 01.12.2010 - 17:06

Ja die PB, ich konnte zwei störungsfreie Fahrten geniessen, allerdings hat sie einmal Überlast engezeigt, als sie gar nicht so voll war und keine Last angehängt war. :?: Mein Steckenbleiben habe dafür diese Saison schon in Davos eingezogen. :mrgreen:


Juanito
Massada (5m)
Beiträge: 108
Registriert: 05.06.2006 - 14:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von Juanito » 02.12.2010 - 22:37

Info aus Laax:

Am kommenden Wochenende vom 04.12. - 05.12.10 werden voraussichtlich folgende Anlagen in Betrieb sein:

- Arena Express Flims bis Plaun
- Sesselbahn Plaun nach Crap Sogn Gion mit Piste 66 vom Crap Sogn Gion nach Plaun
- Beginnerlift Crap
- Pipelift Crap
- Luftseilbahn Crap Sogn Gion - Crap Masegn
- 12er Gondel Laax - Curnius (bis einschliesslich 5.12.)
- Luftseilbahn Laax - Crap Sogn Gion (ab 4.12.)
- Gondelbahn Vorab
- Gletscherlifte Vorab mit Gletscherpisten Nr. 32 & 33
- Sesselbahn Curnius - Crap Sogn Gion Talabfahrt nach Laax via Piste 60 (Spinas)

Zumindest ein sehr gutes Liftangebot :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: , leider nur wenige Pisten.



Schön, daß die Laaxer Talabfahrt geht - Mutta Rodunda kann sich dagegen wahrscheinlich rühmen die höchste durchgehend beschneite Piste der Ostalpen zu sein, die dieses Wochenende noch nicht in Betrieb ist :oops:

Benutzeravatar
Firnfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 247
Registriert: 15.08.2007 - 09:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von Firnfan » 03.12.2010 - 00:48

... und in Ergänzung zu Juanito: Die Laaxer werden es auch dieses Weekend schaffen, mehr Bahnen als Pisten anzubieten. Und die Piste vom Crap nach Laax ist die einzige Piste, die gegenüber letztem Weekend zusätzlich eröffnet ... tatsächlich eine beeindruckende Leistung nach einer bitterkalten, hochwinterlichen Woche ...

Ich freue mich über meinen Entscheid, ab heute Freitag ein verlängertes Weekend in Davos statt wie ursprünglich vorgesehen in Laax zu verbringen!

GregorH
Massada (5m)
Beiträge: 102
Registriert: 04.01.2010 - 20:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von GregorH » 07.12.2010 - 13:05

" HEUTE SIND PLAUN, CRAPLIFT & DIE TALABFAHRT NACH LAAX FÜR SIE GEÖFFNET"

Heute ist wieder einmal nur das absolute Minimalangebot für Sie geöffnet!!!!

Chrigi
Massada (5m)
Beiträge: 78
Registriert: 24.11.2010 - 23:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von Chrigi » 08.12.2010 - 23:19

@GregorH

Ja, Laax sollte man nicht zu stark berücksichtigen, denn es gibt andere Bahnen, die zeigen, dass es anders geht: In St. Moritz waren heute trotz nicht wirklich guten Wetters auf der Corviglia-Seite 20 von 22 Anlagen geöffnet! (und jene zwei, die geschlossen waren, waren gut zu verschmerzen...

Gruss Chrigi

Benutzeravatar
Firnfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 247
Registriert: 15.08.2007 - 09:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von Firnfan » 09.12.2010 - 08:34

Ja, Laax ist ein wunderbares Skigebiet, leider aber erst ab 18.12.2010, vorher ist es eine Angebots- und Kundenservice-Katastrophe. Dass es ganz anders geht, zeigen nicht nur St. Moritz (top! - gratuliere den Engadinern!), sondern beispielsweise auch das von mir schon vielfach erwähnte Davos: Am letzten Weekend war Jakobli vollständig und Parsenn mehrheitlich offen, mit auf der ganzen Breite sehr gut präparierten Pisten.

Ich gehe davon aus, dass schlechte DL-Qualität sich über die Länge niederschlägt und auch die letzten Laax-Getreuen in der Vorsaison das Skigebiet meiden. Aufgrund des sehr holprigen Kundenverständnisses der Laaxer ist anzunehmen, dass die vermeintlichen Marketing-Gurus "infolge nicht vorhandener Nachfrage" das momentane Mickrig-Angebot dann noch weiter reduzieren ("noch weiter" würde allerdings faktisch das Einstellen des Vorsaisonbetriebs bedeuten, weniger als 1 Piste anbieten geht ja nicht ...).

Juanito
Massada (5m)
Beiträge: 108
Registriert: 05.06.2006 - 14:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von Juanito » 09.12.2010 - 19:25

...und dann ab 26.12. - 06.01. sowie an den Wochenenden bis Ende Februar auch nicht mehr, weil man sich da bei Kasse, Bergfahrt und z.t. auch an den Liften bei schönem Wetter die Beine in den Bauch steht....

Man muß aber fairerweise sagen, daß Laax dieses Jahr nur gut 50% der für diese Jahreszeit normale Schneehöhe hat, Davos ein normales Jahr und im Engadin 50% mehr liegen als im 10-Jahresschnitt üblich.

http://www.slf.ch/lawineninfo/schneeinfo/hsm/index_DE

Dies trägt sicher auch dazu bei, daß Laax zur Zeit besonders schlecht dasteht. Davon abgesehen, hatte ich am vergangenen Wochenende einen Traumtag auf der Corviglia, sowie ein ordentliches Angebot und ordentliche Pistenverhältnisse auf der Lenzerheide.....

Dass Laax allgemein sich sehr wenig Mühe gibt, den Skitag aus der Sicht des Gastes zu sehen, aber schon immer eine besondere Kreativität an den Tag legt, Zusatzeinnahmen zu generieren und Kosten zu sparen, mit den von Firnfan geäusserten Prognosen, wird hier übrigens nicht bestritten.


Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von Whistlercarver » 10.12.2010 - 01:26

Hallo
Was evtl. auch noch dazu führt das Laax so wenige Pisten offen hat ist die faktisch nicht vorhanden Beschneiungsanlage. So viel ich weis kann am Gletscher beschneit werden, die Talabfahrten die Piste vom Crap Sogn Gion nach Plaun und jeweils eine Piste am Arena Express und Muotta Rodunda sowie sinnlose Einzelstücke nach La Siala und der piste 10. Mitte November habe ich zudem sehr große Felsen und Steine auf den Pisten gesehen die nicht beschneit werden können die man bei geöffneter Piste nicht mehr sieht.

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Firnfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 247
Registriert: 15.08.2007 - 09:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von Firnfan » 10.12.2010 - 08:58

Bezüglich technischer Beschneiung muss ich meinem Vorposter sanft widersprechen und ausnahmsweise eine Lanze für Laax brechen: Praktisch sämtliche wichtigen Pisten unterhalb 2'200m lassen sich beschneien, beispielsweise ....

> Je 2 Talabfahrten nach Flims und Laax, zudem Talabfahrtn nach Falera;
> Vom Crap 2 Abfahrten nach Curnius und die Abfahrt zum Plaun;
> Vom Crap nach Alp Dado (teilweise)
> Mutto-Rotunda
> Grauberg-Startgels
> Zudem punktuell (Gletscher) weitere Möglichkeiten.

Ich frage mich eher, ob die Beschneiungsanlagen allenfalls nicht dem neuesten Stand entsprechen und das Beschneien bei den kritischen Temperaturen knapp unter 0 Grad weniger gut möglich ist als bei der Konkurrenz aus Davos; jedenfalls würde dies erklären, warum die gleich hoch gelegenen Pisten auf dem Jakobshorn jeweils bereits wunderbar befahrbar sind, während die Laaxer erst knapp ein paar weisse Fleckchen auf Motta Rotunda hingeschneit haben.

Jedenfalls war in der Vergangenheit ab Mitte Dezember auch bei wenig Naturschnee stets genügend Schnee auf den Pisten, generell finde ich in der Hauptsaison die Pisten top. Diametral anders sieht es ja leider hingegen in der Vor- und Nachsaison aus, aber das ist primär eine Kopf- und keine Technik-Frage.

Benutzeravatar
eMGee
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 700
Registriert: 26.09.2007 - 18:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von eMGee » 10.12.2010 - 10:27

Ich finde das Angebot in Laax während der Vorsaison - leider - auch schwach. Bin seit einigen Jahren immer in der Vorweihnachtswoche rund um Thusis unterwegs. Nächste Woche wieder. Wie schon geschrieben wurde, schaffen es manch andere Gebiete komischerweise viel mehr Angebot zur Verfügung zu stellen. Auf der Lenzerheide ist meist ein Großteil der Westseite offen. Auf Parsenn auch recht viel und in St.Moritz sind sie da wirklich top. Schade, ich würde gerne mal wieder nach Laax gehen...

GregorH
Massada (5m)
Beiträge: 102
Registriert: 04.01.2010 - 20:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von GregorH » 10.12.2010 - 13:02

LAAX ist bereits Anfang November in den Winter gestartet. Am Wochenende 11./12. Dezember sind voraussichtlich folgende Anlagen für Sie geöffnet: 


Luftseilbahn Laax – Crap Sogn Gion
12er Gondel Laax – Curnius
12er Gondel Murschetg - Larnags - Curnius
Sesselbahn Curnius - Crap Sogn Gion
Arena Express Flims – Plaun - Nagens
Sesselbahn Plaun
Beginnerlift Crap
Pipelift Crap
Luftseilbahn Crap Sogn Gion – Crap Masegn
Gondelbahn Vorab
Gletscherlifte Vorab
Sesselbahn Mutta Rodunda

Die Talabfahrten Flims / LAAX (Nr. 18 / 60) sind ebenfalls geöffnet. Für Freestyler steht am Vorab ein kleines, aber feines Set-up sowie die Pipe auf dem Crap Sogn Gion bereit. Die Kasse Laax und Flims ist  täglich von 8:00 Uhr bis 17:30 Uhr geöffnet. Die Kasse Falera ist bis auf weiteres geschlossen.

Bitte informieren Sie sich über die aktuelle Situation auf www.laax.com unter LAAX live oder telefonisch unter 081 927 7105.
Sogar Sesselbahn Mutta Rodunda offen...

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von Whistlercarver » 11.12.2010 - 00:49

Hallo
Als ich am 13.11. in Laax war standen min. 5 Kanonen einfach so an der Talstation in Laax, nicht angeschlossen. Auf der talabfahrt war noch gar nichts gemacht worden.
Dafür standen oben am Crap Sogn Gion 4 Kanonen auf einem Fleck um nur Schnee für die Half Pipe zu produzieren. Also hat man schon irgendwie die kapazität an kanonen bloß scheint es am Willen und an Zapfstellen zu mangeln und evtl. an Speichern.
Ich denke/hoffe mal das sich in dieser Hinsicht einiges ändern wird in der neuen Saison mit den neuen Bahnen.

Gruß Andreas

GregorH
Massada (5m)
Beiträge: 102
Registriert: 04.01.2010 - 20:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von GregorH » 17.12.2010 - 08:45

LAAX ist bereits Anfang November in den Winter gestartet. Am Wochenende 18./19. Dezember sind voraussichtlich folgende Anlagen für Sie geöffnet:

Sesselbahn Foppa
Skilift Spalegna
Sesselbahn Naraus
Luftseilbahn Laax – Crap Sogn Gion
12er Gondel Laax – Curnius
12er Gondel Murschetg - Larnags - Curnius
Sesselbahn Curnius - Crap Sogn Gion
Arena Express Flims – Plaun - Nagens
Sesselbahn Plaun
Beginnerlift Crap
Beginnerlift Nagens
Pipelift Crap
Luftseilbahn Crap Sogn Gion – Crap Masegn
Gondelbahn Vorab
Gletscherlifte Vorab
Sesselbahn Mutta Rodunda
Sesselbahn Falera - Curnius

Die Talabfahrten Flims / LAAX (Nr. 18/10/53/60) sind ebenfalls geöffnet. Für Freestyler steht am Vorab ein kleines, aber feines Set-up bereit. Ebenfalls ist die Superpipe sowie die Freestyle Piste Crap-Curnius (Nr. 60) geöffnet. Die Kasse Laax und Flims ist täglich von 8:00 Uhr bis 17:30 Uhr geöffnet. Die Kasse Falera ist bis auf weiteres geschlossen.

Bitte informieren Sie sich über die aktuelle Situation auf http://www.laax.com unter LAAX live oder telefonisch unter 081 927 7001.

Geöffnete Bars und Restaurants am Berg
Restaurant Vorab
SB Restaurant Crap Sogn Gion, Station Plaun, No Name, SB Nagens, Alp Nagens, Curnius, Larnags, Capalari.

Geöffnete Bars und Restaurants im Tal
Piazza, Nooba, Il Pup, Grandis, Camino
crapbar, Burgers, Indy Bar, Mulania (ab 3.12. durchgehend geöffnet)
Legna Bar (nur am Wochenende geöffnet)
An den Talstationen in Laax und Flims sind Boarderworld und Free mit Shops und Vermietung & Depot täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.
Alles offen ausser:
Sesselbahn La Siala
Sesselbahn Alp Ruschein
Luftseilbahn Grauberg
Cassons


Benutzeravatar
Firnfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 247
Registriert: 15.08.2007 - 09:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von Firnfan » 21.12.2010 - 08:09

So, zum letzten Mal für dieses Jahr und hoffentlich für lange Zeit etwas "Laax-Bashing", leider:

War gestern, Montag 20.12.2010, in Laax am Fahren, zusammen mit Geschäftskollegen: Wetter war überraschend gut, Schneeverhältnisse ebenfalls tiptop.

Grund für Aerger? Seit diesem Weekend ist offiziell Hochsaison, dh. voller Tageskartentarif von CHF 68.-. Trotz bestem Wetter, schon seit Wochen perfekte Beschneiungsbedingungen und im langjährigen Mittel durchschnittlicher Schneehöhe schaffen es die Laaxer nicht, zu Beginn der Hochsaison wichtige Pisten wie die Grauberg-Abfahrt, die FIS-Abfahrt bis Laax und - abgesehen vom Tellerlift - sämtliche Pisten an der Crap-Südseite (Alp Dado, Beginnerlifte, Treis Palaas) bereitzustellen. Finde es daher schon etwas unverschämt, für weniger als ein 2/3-Angebot (18 offene Bahnen, Pisten ca. die Hälfte) den vollen Tarif zu verlangen. Aber vielleicht bin ich etwas altmodisch und habe daher ein anderes Kundenverständnis als die hippen Laaxer.

FeWo-bedingt kann ich nur beschränkt "mit den Füssen abstimmen" und werde die Laaxer nicht mit Abwesenheit bestrafen können. Meine Geschäftskollegen hingegen fanden, dass sie in Arosa oder Lenzerheide ehrlicher behandelt und daher diese Skiorte inskünftig wieder bevorzugen werden.

rower2000
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 317
Registriert: 13.12.2006 - 14:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich (vormals Bregenz)
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von rower2000 » 21.12.2010 - 17:45

Firnfan hat geschrieben: Grund für Aerger? Seit diesem Weekend ist offiziell Hochsaison, dh. voller Tageskartentarif von CHF 68.-. Trotz bestem Wetter, schon seit Wochen perfekte Beschneiungsbedingungen und im langjährigen Mittel durchschnittlicher Schneehöhe schaffen es die Laaxer nicht, zu Beginn der Hochsaison wichtige Pisten wie die Grauberg-Abfahrt, die FIS-Abfahrt bis Laax und - abgesehen vom Tellerlift - sämtliche Pisten an der Crap-Südseite (Alp Dado, Beginnerlifte, Treis Palaas) bereitzustellen. Finde es daher schon etwas unverschämt, für weniger als ein 2/3-Angebot (18 offene Bahnen, Pisten ca. die Hälfte) den vollen Tarif zu verlangen. Aber vielleicht bin ich etwas altmodisch und habe daher ein anderes Kundenverständnis als die hippen Laaxer.
Bin seit Sonntag ebenfalls in Laax und muss dir leider recht geben. Vor allem die Sperrungen der Alp-Dado-Seite kann ich nicht ganz verstehen, da es nach meinem bescheidenen Empfinden dort von der Schnee- und Kunstschneesituation her keine Probleme geben dürfte. Die Sperrung der Grauberg-Region hingegen kann ich mir erklären, dort liegt einfach sehr wenig Schnee. Schon die Abfahrten von Naraus runter nach Flims haben großflächige braune Stellen, das hat sich seit gestern auf heute noch deutlich verschlimmert. Für die Abfahrt vom Crap runter nach Curnius ist zur Zeit lediglich die grüne Freestyle-Piste offen, die leider durch den verblasenen Wind und viele zu schwache Skifahrer und Snowboarder, die die halbe Piste seitabrutschen, komplett vereist und kein großes Vergnügen zu fahren - dito für die rote Talabfahrt nach Laax hinunter.

Wie gesagt, für die Sperrungen in der La Siala und der Grauberg-Region hab ich Verständnis, da hat's einfach zu wenig Schnee zur Zeit - die Crap-Südseite und die Strecken zum Curnius runter hätten aber meiner Meinung nach genug Schnee und hätten eventuell auch mehr beschneit gehört. Mit den Unmengen Schnee die da in eine Riesen-Halfpipe am Crap Sogn Gion verarbeitet wurden, hätte man sicher was anstellen können.

Benutzeravatar
OliK
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2906
Registriert: 30.10.2006 - 14:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Villingen (Baden)
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von OliK » 22.12.2010 - 10:10

Firnfan hat geschrieben:So, zum letzten Mal für dieses Jahr und hoffentlich für lange Zeit etwas "Laax-Bashing", leider:

War gestern, Montag 20.12.2010, in Laax am Fahren, zusammen mit Geschäftskollegen: Wetter war überraschend gut, Schneeverhältnisse ebenfalls tiptop.

Grund für Aerger? Seit diesem Weekend ist offiziell Hochsaison, dh. voller Tageskartentarif von CHF 68.-. Trotz bestem Wetter, schon seit Wochen perfekte Beschneiungsbedingungen und im langjährigen Mittel durchschnittlicher Schneehöhe schaffen es die Laaxer nicht, zu Beginn der Hochsaison wichtige Pisten wie die Grauberg-Abfahrt, die FIS-Abfahrt bis Laax und - abgesehen vom Tellerlift - sämtliche Pisten an der Crap-Südseite (Alp Dado, Beginnerlifte, Treis Palaas) bereitzustellen. Finde es daher schon etwas unverschämt, für weniger als ein 2/3-Angebot (18 offene Bahnen, Pisten ca. die Hälfte) den vollen Tarif zu verlangen. Aber vielleicht bin ich etwas altmodisch und habe daher ein anderes Kundenverständnis als die hippen Laaxer.

FeWo-bedingt kann ich nur beschränkt "mit den Füssen abstimmen" und werde die Laaxer nicht mit Abwesenheit bestrafen können. Meine Geschäftskollegen hingegen fanden, dass sie in Arosa oder Lenzerheide ehrlicher behandelt und daher diese Skiorte inskünftig wieder bevorzugen werden.
Schreib doch denen das mal bei Facebook. Dort wird mitgelesen, hier bin ich mir nicht so sicher :!:
Es grüsst der Oli

Benutzeravatar
Firnfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 247
Registriert: 15.08.2007 - 09:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von Firnfan » 23.12.2010 - 08:19

Wegen Facebook: Bin noch nicht vertraut mit diesem Medium, werde mich in nächster Zeit mal schlau machen.

Aber: Ich habe oft das Gefühl, dass - mindestens das oberste Management - derart selbstüberzeugt von Ihrem unternehmerischen Gebaren ist, dass dieses wohl ziemlich kritikresistent ist. Gebe mir nämlich ca. 3. Mal jährlich die Mühe, konstruktiv Feedback zu üben, erhalte aber nur sehr selektiv eine Reaktion darauf. Aber vielleicht könnten via Facebook mehr Leute zum "per Füsse abstimmen" bewegt werden, was dann evt eine Wirkung hätte.

Schöne Festtage Allen!

axisofjustice
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 797
Registriert: 08.09.2009 - 14:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Freiburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von axisofjustice » 23.12.2010 - 16:51

Auf Facebook haben zu Beginn der Wintersaison (Ende November, Dezember) ebenfalls mehrere Leute Kritik geäußert, die entweder nicht beantwortet oder mit dem Verweis auf die ungünstigen Schneeverhältnisse erwidert wurde.

Ich kann's nur wiederholen: vor Weihnachten Laax meiden, die scheren sich schlichtweg nicht um den Frühwinterskilauf.
2012/13
16.11-18.11: Tux
26.12-02.01: Saas Fee
11.01-13.01: Hasliberg
24.02 : Andermatt
27.02-03.03: Val di Sole
23.03-30.03: Laax

Juanito
Massada (5m)
Beiträge: 108
Registriert: 05.06.2006 - 14:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von Juanito » 27.12.2010 - 18:51

Ja, Laax ist ein wunderbares Skigebiet, leider aber erst ab 18.12.2010, vorher ist es eine Angebots- und Kundenservice-Katastrophe.
Der Beschränkung auf die Zeit vor dem 18.12. kann ich nach dem heutigen Tag leider nicht beipflichten. Wir schreiben 27.12., absolute Hochsaision, strahlender Sonnenschein, wenig Wind, auf 2330 m liegt über ein Meter Schnee (offizielle SLF Meßstation), und am heutigen Tag sind immer noch rund 40% der Abfahrten geschlossen, die Hauptabfahrten ab Mittag zum Teil extrem vereist.

Sicher ist viel vom Wind verweht und der Regen am 25.12. in mittlere Lagen hat nicht geholfen, aber andere Gebiete in der Region (z.b. Lenzerheide gestern) schaffen es ein deutlich besseres Pistenangebot herzustellen. In Laax hat sich dagegen erst heute ein Pistenbully mal gemütlich daran macht, Alp Ruschein zu präperieren (hätte vor Tagen passieren können) und z.b. Pulver, Muladera, Sattel-Ruschein, und 2/3 der Abfahrten vom Mutta Rodunda sind noch vollkommen unbearbeitet. (dagegen haben sie an Furtschellas schon in der ersten Novemberhälfte den Neuschnee eingewalzt)

Wenn die in Laax an ihrer einstellung nix ändern, helfen auch 6 neue Lifte kommendes Jahr nicht viel...sehr frustrierend.


Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von Whistlercarver » 28.12.2010 - 20:31

Hallo
So extrem ist es in Laax momentan noch? Da ist ja unglaublich da kann man getrost sagen das die nur 50% Leistung bringen momentan. Da sollten sie lieber mal ein bisschen in Pistenbau investieren, d.h. nur einmal die großen Felsen von den Pisten entfernen, so dass man nicht erst 2m Naturschnee benötigt um eine Piste herrichten zu können. Habe im November am Crap Sogn Gion sehr große Felsen/Steine gesehen die mitten auf den Pisten lagen und weit und breit aber keine Beschneiung gefunden.

Gruß Andreas

spfelsberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 335
Registriert: 21.08.2010 - 19:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von spfelsberg » 28.12.2010 - 21:12

Also wenn du am November am Grad Sogn Gion warst und keine Beschneiung gesehen hast, sollte dir das Schneelager aufgefallen sein!

oberländer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 540
Registriert: 05.09.2009 - 13:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von oberländer » 28.12.2010 - 21:39

Juanito hat geschrieben: Wenn die in Laax an ihrer einstellung nix ändern, helfen auch 6 neue Lifte kommendes Jahr nicht viel...sehr frustrierend.
Warum sollen sie? Laax ist trotz nicht existierendem Kundenservice nachwievor eines der beliebtesten Skigebiete. Die Kunden kommen weiterhin, warum also was am Service ändern? :evil:

Schlimmer als das dürftige Angebot finde ich jedoch die Tatsache, dass es Laax als einziges Gross-Skigebiet nicht fertigbringt, einen detailierten Pistenbericht aufzuschalten, wo ich sehe, wieviele Pistenkilomter in Betrieb sind (z. B. 120 von 220), oder noch besser via Grafik aufzeigt, welche Pisten offen sind und welche nicht. Auf der Page heisst es labidar, man solle sich am Skitagmorgen 8 Uhr informieren. So jedoch erfahre ich aktuell nur, dass alle Anlagen offen sind, denke, cool, ganzes Skigebiet in Betrieb und fahre hin, bleche 68 Fr. für ca. 120 km Pisten...

Übrigens ein Schelm wer böses denkt und vermutet, dass Laax absichtlich auf detailierte Angaben verzichtet. Nicht dass ein Kunde noch auf die Idee kommen könnte aufgrund des dürftigen Pistenangebotes einen Bogen um Laax zu machen...

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von Whistlercarver » 28.12.2010 - 21:55

spfelsberg hat geschrieben:Also wenn du am November am Grad Sogn Gion warst und keine Beschneiung gesehen hast, sollte dir das Schneelager aufgefallen sein!
Hallo
Klar sind mir die großen Schneelager für so komische sachen wie Half-Pipe und Kicker aufgefallen. Bloß wenn dann 2-300m daneben Metergroße Felsblöcke auf der Piste liegen und keine Schneekanone in der nähe steht dann wundert mich das schon ein bisschen. Naja lieber zum Saisonstart mehrere Pipes anbieten anstatt 10 Pisten.
Naja wenn nur dieses eine Busunternehmen nicht solche günstigen Preise für Laax hätte und ich bisher eigentlich immer zufrieden war wenn ich dort war.

Gruß Andreas

P.S. Hab mal über Facebook nachgefragt zur Pistensituation.

spfelsberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 335
Registriert: 21.08.2010 - 19:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von spfelsberg » 28.12.2010 - 22:07

Das Beste ist dann ja das diese Schneelager in der Vorsaison gar nicht nützen, dann kontruirien sie ihren Park auf dem Gletscher. :nein:

rower2000
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 317
Registriert: 13.12.2006 - 14:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich (vormals Bregenz)
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Flims Laax Falera

Beitrag von rower2000 » 30.12.2010 - 14:36

oberländer hat geschrieben:
Juanito hat geschrieben: Wenn die in Laax an ihrer einstellung nix ändern, helfen auch 6 neue Lifte kommendes Jahr nicht viel...sehr frustrierend.
Warum sollen sie? Laax ist trotz nicht existierendem Kundenservice nachwievor eines der beliebtesten Skigebiete. Die Kunden kommen weiterhin, warum also was am Service ändern? :evil:
Wie ich schon im Schneeberichts-Topic geschrieben haben, mich haben sie mit dieser Politik vergrault - einmal und nie wieder :roll:


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2010/2011“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast