Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Lenzerheide

Archiv aus der Saison 2010 / 2011 "wie war der Winter?"
bis 31.08.2011

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
eMGee
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 700
Registriert: 26.09.2007 - 18:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Lenzerheide

Beitrag von eMGee » 28.11.2010 - 14:10

Info von der HP:

Die Schneesituation präsentiert sich derzeit ähnlich dem letzten Jahr. Der Boden ist noch nicht gefroren, aber sehr nass. Deshalb nimmt er den Schnee, der ohnehin noch nicht in ausreichenden Mengen gefallen ist, nur schwer auf.
Es konnte temperaturbedingt erst in den letzten Tagen mit der Beschneiung begonnen werden. Dies wiederum nur nachts und ausschliesslich in den Grenzbereichen, was zur Folge hatte, dass noch nicht viel Schnee maschinell erzeugt werden konnte.
Ein Wochenendbetrieb ist am 27./28. November aus diesen Gründen noch nicht möglich. Es soll jedoch in den nächsten Tagen kalt werden, dann wird es auch möglich sein, die Beschneiungsanlagen während 24 Stunden in Betrieb zu nehmen, auch über das kommende Wochenende hinweg.
Mit diesen Massnahmen kann nahezu sichergestellt werden, dass der reguläre Saisonbetrieb im Gebiet Stätz, Fadail und Pedra Grossa wie geplant am 4. Dezember aufgenommen werden kann.


Juanito
Massada (5m)
Beiträge: 108
Registriert: 05.06.2006 - 14:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Lenzerheide

Beitrag von Juanito » 01.12.2010 - 12:05

Update von der HP

01.12.2010, 12:02 Uhr

Ab dem 4. Dezember ab auf die Piste! Auf der Westseite werden neun Bahnen geöffnet, auf der Ostseite geht die Sesselbahn Heimberg in Betrieb.

Skibetrieb an 10 Liften:), nicht schlecht

Benutzeravatar
shaqohirt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 157
Registriert: 20.11.2010 - 16:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 70469
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Lenzerheide

Beitrag von shaqohirt » 13.12.2010 - 09:04

War mittlerweile jemand dort?

Kann doch eigentlich nicht sein, dass sie trotz super viel neuschnee nur um die 10 anlagen laufen lassen.

Am wochenende mach die neue Rothornbahn auf, dann wird doch sicher einiges los sein - hat jemand vor am Wochenende vorbeizuschauen?

Benutzeravatar
McMaf
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3760
Registriert: 03.10.2003 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bonn
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Lenzerheide

Beitrag von McMaf » 13.12.2010 - 12:32

Wenn das Wetter passt und zusätzlich noch ein paar mehr Anlagen in Betrieb gehen kanns gut sein dass ich hinfahre.

Juanito
Massada (5m)
Beiträge: 108
Registriert: 05.06.2006 - 14:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Lenzerheide

Beitrag von Juanito » 13.12.2010 - 14:07

War mittlerweile jemand dort?

Kann doch eigentlich nicht sein, dass sie trotz super viel neuschnee nur um die 10 anlagen laufen lassen.

Am wochenende mach die neue Rothornbahn auf, dann wird doch sicher einiges los sein - hat jemand vor am Wochenende vorbeizuschauen?
War am 5.12. oben. Schaut im Tal schon sehr winterlich aus, aber oben (2200m.ü.m.) kaum mehr Schnee als unten (ca. 40cm) , Pisten in einem ordentlichen Zustand, aber fast ausschliesslich dank Kunstschnee und Speicherteiche (West) waren praktisch leer. Man kann nicht sagen, daß das Angebot (West) unter den Möglichkeiten lag.

Haben jetzt aber doch etwas Neuschnee und Zeit gehabt und würde für kommendes Wochenende (liftmäßig) weitgehend mit Vollbetrieb rechnen.

Saludos,

Juanito

Benutzeravatar
piano
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1663
Registriert: 10.02.2006 - 17:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Lenzerheide

Beitrag von piano » 19.12.2010 - 22:11

Kurzbericht vom 18./19. Dezember:

Am Samstag wars ziemlich kalt, zwischen -11 und -18°C. Dafür nur leicht bewölkt, immer schönes Wetter. Zwar hatte es noch wenig Schnee, doch die Pisten waren den ganzen Tag über recht gut zu fahren. Nach der etwas späteren Ankunft (wegen den kritischen Strassenverhältnissen...) waren wir immer auf der Westseite unterwegs, am meisten Lavoz und Stätzerhorn. Besonders schön auch die letzten Fahrten am Stätzerhorn- und täli, als nach 15 Uhr nochmals super Sicht herrschte und die Pisten leer waren. Überhaupt hatte es kaum Leute, am letzten Wochenende vor Weihnachten nicht allzu erstaunlich.
Heute Sonntag herrschte leider Sturm - darum gefühlte Temperaturen noch tiefer. Über Nacht und am Morgen wurde fast aller Schnee weggeblasen, über die Kreten hinweg ist da nicht mehr viel liegen geblieben. Geschlossen waren u.a. die Stätzer-, Rot-, Weiss- und Schwarzhorn-Lifte, zudem hatte Pedra-Grossa am morgen Defekt. So wechselten wir jeweils etwas zwischen den verschiedenen Bereichen und waren häufig in den tieferen, bewaldeten Lagen unterwegs. Kurios war der Skilift Crappa Grossa: Lifttrasse kaum befahrbar, dazu blieb alle paar Minuten ein Bügel an der T-Stütze hängen, worauf der Liftangestellte hinaufklettern und den Bügel befreien musste. Natürlich hatte es heute erst rechte keine Leute, null Wartezeiten. Relativ schön waren wiederum abends die letzten Fahrten am Pedra Grossa.

Positiv zu bewertende Service-Leistungen:
Dies fällt einem auf der Lenzerheide einfach auf. Als heute die Hälfte geschlossen war, gabs spürbar reduzierte Tageskarten. Da viele Verbindungen im Skigebiet unterbrochen waren, wurden morgens Zusatzbusse eingesetzt, um die vielen Leute zu transportieren. Und nicht zu vergessen der günstige Preis für Studenten.

Etwas gewöhnungsbedürftig ist die Preiskultur in den Selbstbedienungs-Restaurants: Mit Halbtax/GA gibts Menüs zum halben Preis. Ein Riesenteller für 9 sFr. ist natürlich super, nur kosten dafür die Getränke enorm viel (z.B. 6.50 für 0.5dl Mineral). Für ausländische Gäste ohne Halbtax etc. ist dies, gerade beim aktuellen Euro-Kurs, schon heftig.

Wiedermal konnte das Skigebiet überzeugen: Hohe Kundenfreundlichkeit, günstige Tarife, Hänge aller Neigungen. Was diesmal wichtig war: Pisten sowohl in der Höhe als auch im Wald, wo es etwas windgeschützter ist. Schade, dass wir die Ostseite für Sonntag aufgespart haben und dann wegen des Sturms nicht viel davon hatten und z.B. nicht auf dem Rothorn waren.

Benutzeravatar
eMGee
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 700
Registriert: 26.09.2007 - 18:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Lenzerheide

Beitrag von eMGee » 21.12.2010 - 10:28

Hallo,

ich war am 14.+15. dort. Fand das Angebot und das Preis-/Leistungsverhältnis, wie jedes Jahr, recht gut.
Oben teils verblasen, aber Pistenzustand sehr gut. Den stumpfen Kunstschnee merkt man erst deutlich auf den Talabfahrten.


Benutzeravatar
shaqohirt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 157
Registriert: 20.11.2010 - 16:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 70469
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Lenzerheide

Beitrag von shaqohirt » 28.12.2010 - 14:31

Hallo,

wenn sich jemand auskennt:

1. Gibt es eine Pisten-Verbindung von der Rothorn-Seite in Richtung Alp Stätz?
2. Kennt jemand ein nettes erschwingliches Restaurant, vielleicht sogar in Churwalden?

Grüße

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3466
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Lenzerheide

Beitrag von Stäntn » 28.12.2010 - 14:53

Hallo,

eigentlich gibt es keine Verbindung zurück, da mindestens mal die Bundesstraße überquert werden muss... ABER inoffiziell geht es, wenn man über die Bundesstraße läuft, doch eine Verbindung zurück auf Ski, selbst mal getestet :lol:

Man kann von der Rothorn Seite auf Ski nach Churwalden kommen, indem man sich an der FIS Piste am Heimberg Sessel immer ganz rechts hält und oberhalb des Kinderlands mal in den Wald nach rechts abbiegt. Immer schön Schuss fahren, es geht dann kurvenreich bis auf eine freie Fläche. Weiter laufen lassen, wer jetzt bremst, der schiebt und hat ein Problem, denn es kommt eine heikle Stelle: Man fährt auf eine kleinere Straße, aber immerhin Straße, zu, vor der damals eine Sprungschanze aufgebaut war, die einen (wenn man nicht gebremst hat) die 3-4 Meter Straße überspringen lässt. Wir waren damals eine Gruppe von 8 Leuten, die ersten 4 (incl. mir) habens geschafft, der 5. war zu langsam und kam auf der Straße wieder runter... drum genügend Abstand zum Vordermann lassen, um evtl. reagieren zu können!! WICHTIG!!!
Naja wer das steht kann dann in genau 1 Skispur breiten Serpentinen zur Bundesstraße abfahren. Über die muss man auf jeden Fall drüber laufen, aber kann bei einem Bauernhof sofort wieder auf die Ski drauf und kommt dann oberhalb von Parpan wieder auf die blaue 57 drauf zurück auf "gesicherte Wege" :D

Also es ist auf jeden Fall ein Highlight der Lenzerheide so die Seiten zu wechseln... ich such später daheim mal Bilder raus.

Und was das Essen angeht hab ich eigentlich nichts günstiges entdeckt dort, im Gegenteil, mein Geldbeutel hat kräftig geblutet... aber ich kann die Spare Ribs an der Stätz Damiez sehr empfehlen (umgerechnet gut 20.- Euro...).
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3466
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Lenzerheide

Beitrag von Stäntn » 28.12.2010 - 16:54

So gefunden, ist auch schon 2 Jahre her wieder...

Also das hier ist von der Alp Stätz fotografiert, da wo man zurück kommt hab ich mal nen roten Kringel rum gemacht. Da gibts nur eine Spur (bzw. 2, für jeden Ski eine, wie bei Loipen...), nicht zu verfehlen. Die Straße die zu überbrücken ist sieht man auch, sie geht hoch in Richtung Wald...
Bild

So sieht das dann unten aus, zurück blickend Richtung Straße, Kinderland im Bild. Flach, also nicht bremsen ;-) man sieht deutlich die Spur die man fahren muss:
Bild

Und hier noch die erwähnten Spare Ribs, da das Preisniveau durchwegs hoch war hab ich die genossen und null bereut :D
Bild
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Benutzeravatar
shaqohirt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 157
Registriert: 20.11.2010 - 16:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 70469
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Lenzerheide

Beitrag von shaqohirt » 29.12.2010 - 21:54

Das hört sich gut an mit der talabfahrt. Werde ich auf jedenfall nächste Woche in Angriff nehmen. Vielen dank Schonmal auch für denn Tipp mit den spare ribs.
Wenn du noch mehr Infos hast, gerne rausrücken! :D
Gruß

Benutzeravatar
BigB
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 687
Registriert: 01.03.2007 - 12:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 78737 Fluorn-Winzeln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Lenzerheide

Beitrag von BigB » 04.01.2011 - 19:24

Kurzer Pistenbericht aus der Lenzerheide:

Es hat im allgemeinen sehr wenig Schnee. Off Piste ist kaum moeglich. Der Pistenzustand ist aber heute top gewesen. Griffiger Schnee, teils etwas hart aber nicht eisig. Oftmals gabs ne weiche Maschienenschneeauflage. Das Team der Lenzerheide hat ihre Beschneiung im Griff. Lediglich die Piste links weng vom SLGertrud war etwas mit Steinen durchsetzt. Sonst ist mir das nirgens aufgefallen. Talabfahrten sind ebenso gut zu fahren.

Hat Spass gemacht.

MFG BigB
"Die Berge verkünden die Herrlichkeit des HErrn"

Benutzeravatar
shaqohirt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 157
Registriert: 20.11.2010 - 16:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 70469
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Lenzerheide

Beitrag von shaqohirt » 04.01.2011 - 19:34

Hervorragend - danke für die info!
bin ab morgen bis Samstag dort. war schon ein bisschen enttäuscht zwecks der schneelage, aber 3 tage tuns auf jedenfall. außerdem ist off-pist meines wissens nach zurzeit quasi nirgends möglich!
gruß


Fizzy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 305
Registriert: 18.05.2009 - 15:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Graubünden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Lenzerheide

Beitrag von Fizzy » 05.01.2011 - 18:22

Lenzerheide - Mittwoch 05.01.11

Geöffnete Anlagen: Alle. KSB Cumascheals war gegen 11 Uhr kurz geschlossen wegen eines Defektes.
Pisten: Die meisten offen. Ist die Weltcupstrecke eigentlich jemals offen?
Wetter: Sonne pur, -3°C.
Schnee: Tja, was soll man sagen. Kunstschnee, eisig und hart. Nur auf dem Rothorn ganz oben Pulver.
Leute: Sehr viele. Meistens zwischen 5 -10 min Wartezeit. Für Rothorn Gipfel einiges mehr.
Dateianhänge
Aussicht.jpg
Aussicht vom Stätzerhorn ins Bündner Rheintal.
Neue 8er-EUB.jpg
Die neue 8er-EUB von Canols nach Scharmoin.
Schwarzhorn Express.jpg
Schwarzhorn KSB.
Rothorn.jpg
Blick von Scharmoin zum Rothorn.
Saison 16/17: 1 Skitag (1x Gotschna/Parsenn)

Benutzeravatar
Skifan93
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 527
Registriert: 15.12.2010 - 20:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Württemberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Lenzerheide

Beitrag von Skifan93 » 08.01.2011 - 20:21

War vom 4.1.-6.1. in Churwalden. Pisten unterhalb von 1800m relativ eisig und kunstschneelastig.

Wenn es mit dem Föhn so weitergeht wird es eng mit der Talabfahrt nach Churwalden. Dort gab es schon ein paar blanke Eisplatten und Steine. Oben am Rothorn/Schwarzhorn Pulverschnee und oberer Teil Stätzerhorn+Lavoz. Allerdings dürfte dort der Föhn ordentlich gearbeitet haben(bzgl. Verwehungen).

Bericht ist auch schon online.

Benutzeravatar
Naturbahnrodler
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1260
Registriert: 02.01.2007 - 18:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Pfäffikon, Zürich
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Lenzerheide

Beitrag von Naturbahnrodler » 16.01.2011 - 10:52

Ich war am 14. oben. Westseite wird zur Zeit sehr schnell sulzig. Schwarzhorn und Weisshorn sind den ganzen Tag gut zu fahren, mit ausnahme des unteren Teils der Weisshornbahn.

Juanito
Massada (5m)
Beiträge: 108
Registriert: 05.06.2006 - 14:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Lenzerheide

Beitrag von Juanito » 16.01.2011 - 21:50

War heute oben. Traumwetter. Pisten in sehr gutem Zustand, trotz hoher Temperaturen und (sehr) wenig Schnee. Auf der Westseite an den unteren Hängen ab ca. 12:00h sehr weich, nachmittags noch ein paar Runden auf der Ostseite gedreht, (sogar die Beltrametti war im Steilhang schön aufgefirnt). Nirgendwo angestanden, aber auf den Pisten (insb. Stätzerhorn morgens, Weißhornmulde nachmittags) recht viel los.


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2010/2011“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast