Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Stubaier Gletscher

Archiv aus der Saison 2011 / 2012 "wie war der Winter?"
bis 30.09.2012

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
BavarianSkier
Massada (5m)
Beiträge: 84
Registriert: 23.02.2011 - 14:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von BavarianSkier » 08.11.2011 - 12:45

naja immerhin hats bisschen geschneit, hoffentlich hält der schnee auch und es fängt nicht wieder an zu regnen.
meint ich kann am samstag mit meinen freunden hochfahren, oder sollen wir doch noch den nächsten schneefall abwarten?
hab unsere ski frisch vom service geholt und möchte die nicht gleich wieder hinbringen :wink:


christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5380
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von christopher91 » 08.11.2011 - 18:20

naja also bis zum nächsten Schneefall muss man wohl noch 2 Wochen Minimum warten :D mit neuen Skiern ist das momentan denk ich ehr nicht zu empfehlen, zumindest solange es zu warm ist, damit sie Kunstschnee machen können

Benutzeravatar
Fiescher
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1058
Registriert: 30.01.2005 - 01:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Krefeld
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von Fiescher » 09.11.2011 - 16:34

BavarianSkier hat geschrieben:naja immerhin hats bisschen geschneit, hoffentlich hält der schnee auch und es fängt nicht wieder an zu regnen.
meint ich kann am samstag mit meinen freunden hochfahren, oder sollen wir doch noch den nächsten schneefall abwarten?
hab unsere ski frisch vom service geholt und möchte die nicht gleich wieder hinbringen :wink:
Dann würde ich noch mindestens 2 Wochen damit warten!
Ich hab 2 paar Ski daheim, einen zum "ramponieren" im Gletscher-Herbst und fürs Frühjahr, wenn es nicht so hoch hinausgeht und einen für den Hochwinter. Der letzte geht morgen zum Service, den anderen fahre ich noch mindestens 2-3 Wochen, bevor ich den herrichte.
Nachdem der letzte Winter ein persönlicher Reinfall war, bin ich mal gespannt, was der heurige "Super-Winter" bringen wird.

Winter 2015/2016: 1 Skitag

Bisher besucht: Bödefeld-Hunau

Winter 2014/2015: 5 Skitage

skiprofi
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 1
Registriert: 26.10.2011 - 16:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von skiprofi » 09.11.2011 - 21:06

Zur zeit anscheinend wenig los, die Sessellifte Fernau und Murmele sind zu, die Bödele Hütte ebenso.

Die beschneien heut schon den ganzen tag.


Bitte zukünftig Beiträge zusammenfassen und nicht für jeden Gedanken einen Beitrag verfassen.

Danke, snowflat

cMon
Brocken (1142m)
Beiträge: 1203
Registriert: 24.06.2006 - 13:53
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Umgebung
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von cMon » 09.11.2011 - 21:09

boah gott gib ihm hirn :twisted:

paar Postings über die steht doch, dass Fernau dicht ist weil die Mittelstationsabfahrt wegen Schneemangel gesperrt werden musste
Bödelehütte ist deshalb natürlich auch geschlossen
Murmele weiß ich nicht warum, hatte vlt einen Defekt
aber wenig los ist im November sicher nicht dort oben zumal es noch keine Alternativen gibt
Saisontage bisher: 44
Nächster Skitag: Saisonende!
2x Sölden, 2x Stubai, 3x Hintertux, 3x Obergurgl, 2x Serfaus, 3x Ischgl 2x Zillertal-Arena, 1x Mayrhofen, 1x Kaltenbach, 9x Kitzbühel, 1x Skiwelt, 1x Alpbach, 1x Berwang/Reutte, 1x Wildkogel, 9x Sella Ronda, 1x Kronplatz, 2x DreiZinnen

Winter 17/18 (41 Tage):
2x Sölden, 1x Pitztal, 1x Stubai, 1x Hintertux, 1x Obergurgl, 7x Kitzbühel, 4x Skiwelt, 2x Kaltenbach, 2,5x Zillertalarena, 0,5x Spieljoch, 1x Mayrhofen, 1x Alpbach, 1x Sillian, 1x Wildkogel, 1x Kühtai/Hochötz, 4x Serfaus, 2 x Ischgl, 1x Arlberg, 2x Gröden, 5x Trois Valleés

FrankE
Massada (5m)
Beiträge: 21
Registriert: 17.11.2007 - 11:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von FrankE » 11.11.2011 - 16:49

Das verwundert mich nun doch - aktuell steht auf der Homepage:
Geöffnete Anlagen 19
Geöffnete Pisten 14
Geöffnete Pistenkilometer 56.0
Abfahrt bis
Mittelstation Fernau

Dann haben sicher die Schneemaschinen ihre Arbeit getan. Kann jemand dazu etwas sagen ?

Steffi
Massada (5m)
Beiträge: 13
Registriert: 02.11.2008 - 11:22
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Unnau
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von Steffi » 11.11.2011 - 17:17

Sicher schon für morgen da ab dann die Abfahrt zur Mittelstation wieder geht (lt. Gletscherbahnen via Twitter)


Benutzeravatar
oli
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3283
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 32XXX
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von oli » 11.11.2011 - 17:29

Für´s Wochenende wird halt immer alles gegeben. Was meint ihr, was da bei dem schönen Wetter morgen wieder los sein wird.
Planungen 2018/2019
Dez: Opening in SFL________________Jan: Gruppentour Wilder Kaiser
Feb: Zermatt _____________________Mrz: Herrentour Laax-Flims
Apr: SFL_________________________Mai: Saisonabschluss im Stubai

Benutzeravatar
hebi
Administrator
Beiträge: 1440
Registriert: 10.04.2005 - 18:57
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Straubing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von hebi » 11.11.2011 - 19:26

Steffi hat geschrieben:Sicher schon für morgen da ab dann die Abfahrt zur Mittelstation wieder geht (lt. Gletscherbahnen via Twitter)
na dann hoff ich mal, dass die in der Nacht mit den Kanonen ballern was geht und noch jemanden zum Steine klauben losschicken.. unterhalb der Talstation des Fernau-6ers waren heut schon die ein oder anderen Steinfelder zu umfahren... Abfahrt war offiziell geschlossen, sind aber viele Leute runtergefahren... Ein Teil der Kanonen an dieser Piste lief heute den ganzen Tag. Schau'ma mal, wie das morgen dann is...
*sing* mia san vom Bayerwald - mia samma überoid - mia san da Wahnsinn mia san in *sing*

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2343
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von Pistencruiser » 11.11.2011 - 23:26

FrankE hat geschrieben:Geöffnete Pistenkilometer 56.0
:rofl:
Wahnsinn, mit welcher unverschämten Kaltschnäuzigkeit hier die (meist unwissenden) Leute verarscht werden. :nein:
56km haben die nichtmal bei Vollbetrieb.

Aber lassen wir das Thema. Auch ich werde wahrscheinlich so blöd sein, und nach den nächsten ergiebigen Schneefällen
wieder hinfahren.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Meckelbörger
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 349
Registriert: 04.02.2009 - 19:49
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bzbg.
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von Meckelbörger » 12.11.2011 - 20:15

Moin,

da ich schon vor 8 Wochen gebucht habe, werde ich mir das morgen mal live anschauen. Hoffe das wird schon, ist schon ne lange Anfahrt von zu Hause. Aber im Herbst für mich der abwechslungreichste Gletscher.

Gruß Steffen

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 760 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von starli » 12.11.2011 - 22:19

12.11.2011
- grauenhafte Pistenverhältnisse (außer vielleicht wenn man frisch geschliffene, bissige Kanten hat)
- wenn man's richtig anstellt, keine Wartezeiten ;)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
Meckelbörger
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 349
Registriert: 04.02.2009 - 19:49
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bzbg.
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von Meckelbörger » 12.11.2011 - 22:36

Habe die Kanten heute machen lassen, schlechte Präparation bin ich aus den letzten Jahren gewohnt. @ Starli: Wennn du Lust hast mal vorbei zukommen bin bis zum 19.11.2011 da. Hauptsache hohe Berge, wir Nordlichter sind da nicht verwöhnt.

Gruß Steffen


piotre22
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 655
Registriert: 14.08.2006 - 22:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von piotre22 » 13.11.2011 - 01:20

mh komisch...ich kann das mit der schlechten Präperierung nicht nachvollziehen. Wenn das Gebiet übervoll ist hat man Mittags natürlich keine perfekten Pisten mehr, da hilft die beste Präperierung nichts...

Ich war vor einer Woche für 4 Tage, das allererste mal am Stubaier und ich konnte mich an keinem Tag über eine schlechte Präperierung beschweren. Klar am Nachmittag war der Eisjochsteilhang die reinste Buckekpiste, aber das ist ja völlig normal...
Head i.Peak 78 PR Pro - Modell 2011/2012
Völkl Racetiger Speedwall SL UVO - Modell 2015/2016

DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2555
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von DAB » 13.11.2011 - 08:55

Stubaier ist bekannt für seine "Querwellen" in einigen Pisten, wenn du hier einige breite Carving-Schwünge setzt, bekommst du mitunter ganz schöne Schläge. Ich denke, dieses Phänomen war gemeint!
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrw.Alm 0.5x Kranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2xKranzberg, 7x GAP-Classic, 5x Zugspitze, 2x Wurmberg, 2xEhrw.Alm

Benutzeravatar
Fiescher
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1058
Registriert: 30.01.2005 - 01:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Krefeld
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von Fiescher » 13.11.2011 - 10:32

piotre22 hat geschrieben:mh komisch...ich kann das mit der schlechten Präperierung nicht nachvollziehen. Wenn das Gebiet übervoll ist hat man Mittags natürlich keine perfekten Pisten mehr, da hilft die beste Präperierung nichts...

Ich war vor einer Woche für 4 Tage, das allererste mal am Stubaier und ich konnte mich an keinem Tag über eine schlechte Präperierung beschweren. Klar am Nachmittag war der Eisjochsteilhang die reinste Buckekpiste, aber das ist ja völlig normal...
Es kommt natürlich immer drauf an, was man selbst gewohnt ist und welche Ansprüche man hat. Aber das Thema wurde hier schon ausgiebig diskutiert. Nur mal ein kleiner Vergleich aus den letzten 3 Wochen.

Am 28.10. war ich auf dem Stubaier oben, Im Skigebiet ca. 5 - 7000 Besucher, um 8:30 Uhr, als ich die erste Abfahrt des Tages in Richtung Gamsgarten gemacht habe, war der Eisjochsteilhang schon komplett zerfahren, bucklig und ruppig. Die meisten Skifahrer kamen erst nach 9 Uhr ins Skigebiet.

Am Donnerstag diese Woche war ich in Hintertux, es waren ca. 3.000 Leute im Gebiet, die Pisten auf dem Kaserer-Ferner waren die meist frequnetiertesten ( der Normal-Skifahrer) und dort gab es von 10 bis 12 Uhr auch die meisten Skifahrer. Um 12:30 Uhr waren alle 4 geöffneten Pisten an beiden Liften noch in einem Top zustand, Brettleben und perfekt zum Speed-Carven. Und da sind 2 Wochen früher weitaus weniger Menschen zu der Uhrzeit am Eisjoch gefahren.

Aber Stubai ist bekannt für seine "glanzvolle" Präparierung und für mich ist der Gletscher zukünftig in der Vorsaison max. nur eine einmalige Alternative.
Nachdem der letzte Winter ein persönlicher Reinfall war, bin ich mal gespannt, was der heurige "Super-Winter" bringen wird.

Winter 2015/2016: 1 Skitag

Bisher besucht: Bödefeld-Hunau

Winter 2014/2015: 5 Skitage

cMon
Brocken (1142m)
Beiträge: 1203
Registriert: 24.06.2006 - 13:53
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Umgebung
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von cMon » 13.11.2011 - 10:47

also ich bin schon erstaunt, dass die Präperierung gestern so schlecht gewesen sein soll
ich war am Freitag dort und es war ausnhamsweise top präeriert und zwar überall ohne Ausnahmen
ich war jetzt schon sehr oft am Stubaier und kenne der miese Präperierung aber vorgestern wars echt top

sehr seltsam, hatten sie vlt mal wieder keine Lust ordentlich zu präperieren für Samstag???
Saisontage bisher: 44
Nächster Skitag: Saisonende!
2x Sölden, 2x Stubai, 3x Hintertux, 3x Obergurgl, 2x Serfaus, 3x Ischgl 2x Zillertal-Arena, 1x Mayrhofen, 1x Kaltenbach, 9x Kitzbühel, 1x Skiwelt, 1x Alpbach, 1x Berwang/Reutte, 1x Wildkogel, 9x Sella Ronda, 1x Kronplatz, 2x DreiZinnen

Winter 17/18 (41 Tage):
2x Sölden, 1x Pitztal, 1x Stubai, 1x Hintertux, 1x Obergurgl, 7x Kitzbühel, 4x Skiwelt, 2x Kaltenbach, 2,5x Zillertalarena, 0,5x Spieljoch, 1x Mayrhofen, 1x Alpbach, 1x Sillian, 1x Wildkogel, 1x Kühtai/Hochötz, 4x Serfaus, 2 x Ischgl, 1x Arlberg, 2x Gröden, 5x Trois Valleés

piotre22
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 655
Registriert: 14.08.2006 - 22:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von piotre22 » 13.11.2011 - 11:29

Ich liebe es bei hohem Tempo langgezogene Carvingschwünge über die ganze Piste zu ziehen, z.B. am Daunferner => war in meinen 4 Tagen wo ich dort war auch am Nachmittag kein Problem

Ich war an den meisten Tagen übrigens nicht vor 10 Uhr auf der Piste...

Eigentlich bin ich von der Präperierung am Arlberg schon recht verwöhnt, wenn man morgens um 9 Uhr am Schlegelkopf als einer der ersten seine Spuren in den Schnee carvt ist das ein Vergnügen.


Man kann aber doch auch schlecht eine Piste am Hintertuxer mit einer Piste am Stubaier vergleichen => Äpfel und Birnen :biggrin:
Ob eine Piste Nachmittags um 4 eine totale Buckelpiste ist oder nicht sagt doch nichts über den jungfräulichen Zustand am morgen aus...
Head i.Peak 78 PR Pro - Modell 2011/2012
Völkl Racetiger Speedwall SL UVO - Modell 2015/2016

Benutzeravatar
oli
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3283
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 32XXX
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von oli » 13.11.2011 - 13:21

piotre22 hat geschrieben:Man kann aber doch auch schlecht eine Piste am Hintertuxer mit einer Piste am Stubaier vergleichen => Äpfel und Birnen :biggrin:
Ergänzend dazu: Man kann den Eisjochhang auch nicht mit den Kaserer-Pisten vergleichen. Am Kaserer kann ich durchwegs "geschnitten" fahren, weil es längst nicht so steil und meist auch nicht so voll ist. Am Eisjochhang (mittlerer Teil) müssen die Kurven gerutscht werden, weil 1. viel Steier, 2. viel zu viele Leute dort fahren und 3. diese Leute oft mitten in der Piste stehen bleiben. Darum ist der Eisjochhang eigentlich immer total verbuckelt.

Nur mal so...
Vor 20 Jahren hätte man den Eisjochhang mit den Kasererhängen vergleichen können. Da war er noch viel breiter und insbesondere viel flacher. Ich kann mich erinnern, dass wir (mein Bruder und ich) nach der letzten Fahrt von ganz oben (Eisjoch) bis runter zum Gamsgarten in vollem Schuss gefahren sind. Wenn man das heute versuchen würde...
Planungen 2018/2019
Dez: Opening in SFL________________Jan: Gruppentour Wilder Kaiser
Feb: Zermatt _____________________Mrz: Herrentour Laax-Flims
Apr: SFL_________________________Mai: Saisonabschluss im Stubai


Benutzeravatar
Meckelbörger
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 349
Registriert: 04.02.2009 - 19:49
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bzbg.
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von Meckelbörger » 13.11.2011 - 18:31

Moin,

ich habe heute den ersten Großkampftag am Stuabier hinter mir. Die Pistenpräparierung sagen wir mal naja, es waren einige Querillen drinnen wie zum Beispiel Zufahrt Fernau und die blaue zum Gamsgarten. Zum Mittag waren die Pisten ganz schön zerfahren und es kamen Eipslatten heraus. Auch einige Steine kamen im Bereich zur Mittelstation und der Zufahrt Fernau heraus, die haben auch ein paar Spuren auf meinen Skiern hinterlassen, die Wartezeiten hielten sich in Grenzen, selten über 5 Minuten. Ich hoffe morgen wird es etwas ruhiger, Alles in allem ein gelungener Skitag. Achso die ASbfahrt zur Mittelstation wurde den ganzen Tag beschneit.

Gruß Steffen


Benutzeravatar
hoppel
Massada (5m)
Beiträge: 38
Registriert: 09.09.2011 - 14:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von hoppel » 20.11.2011 - 06:58

Gestern stand Stubaier auf dem Programm, heute eigentlich auch. Eigentlich.

Mit dem Auto von München nach Österreich, Ziel Stubaier Gletscher... 9 Uhr, prima. Hochgurgl im Navi eingegeben 10 Uhr... hm okay, Stubaier wird es heute. Voller Vorfreude bog ich gestern kurz vor 9 Uhr ins Stubaier Tal ein, um dann 9 km (!) im Stop & Go zum Parkplatz zu verbringen. Wäre fast umgedreht und Richtung Obergurgl gefahren. Gegen 10:15 oder war es 10:30 Uhr dann endlich ab in die Gondel.

Eisgrat I und II hoch, danach Schaufeljoch, rüber zur Wildspitz. Wildspitz runter... was für eine Scheisse, das kleine roter 9er Stück war so dermaßen von Steinen übersät, dass es unmöglich war allen auszuweichen. Ratsch ratsch, bedient Nummer 2. Daunenferner Pisten genommen, super. Wirklich gute Pisten, die bei den Massen auch noch Spaß machen. Ein paar Mal gefahren, dann über Gamsgarten mit der Eisjoch nauf und gegen Mittag Abfahrt zur Mittelstation. Im oberen Teil (ab Restaurant Eisgrat) wieder dermaßen viele Steine, im mittleren Teil in Ordnung, unten wurde fleißig beschneit und wieder Steine. Grrrr. Mit der Gamsgarten Gondel nauf, ein paar Mal mit dem Sessellift Eisjoch nauf und über die "Rennpiste", also dort wo man die Zeit messen lassen kann, wieder runter. Abschluss ging dann wieder über den Daunenferner. Meine Ski hat es gestern so hart getroffen, wie an keiner der Tage zuvor. Hintertux hat das wesentlich besser drauf!

...meine Begleitung hat heute kein Bock. Stubaier reizt mich daher heuer wenig, Hochgurgl wird mir heute Abend zu spät. Also Arbeiten und dafür nächstes Wochenende oder später mehr Zeit fürs Ski foarn haben.

Wertung: 3 von 6 Punkten.

vlgS
Skitage 11/12: 3 .. 22./23.10.2011 & 13.11.2011 Hintertuxer Gletscher, 19.11.2011 Stubaier Gletscher
Völkl Racetiger SL Power Switch 165cm

Schneefuchs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 194
Registriert: 29.10.2011 - 20:21
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von Schneefuchs » 20.11.2011 - 07:32

Weiss Jemand wie das Stück von der DSB Wildspitz zum Daunferner im Sommer aussieht? Gletschereis? Abgedeckter Schnee? Oder ist es nur ganz normales Geröll?

paul83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 166
Registriert: 20.07.2007 - 12:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: aschaffenburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von paul83 » 20.11.2011 - 10:58

Schneefuchs hat geschrieben:Weiss Jemand wie das Stück von der DSB Wildspitz zum Daunferner im Sommer aussieht? Gletschereis? Abgedeckter Schnee? Oder ist es nur ganz normales Geröll?

Fels und Geröll

BavarianSkier
Massada (5m)
Beiträge: 84
Registriert: 23.02.2011 - 14:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Stubaier Gletscher

Beitrag von BavarianSkier » 20.11.2011 - 13:05

Wir waren auch gestern am Stubaier Gletscher, wir sind aber schon um 6 hier in Rosenheim losgefahren und kamen in einem rutsch durchs Stubaital.
So um 7.45 Uhr waren wir dann am Parkplatz C, dann gings mit der Eisgrat und Schaufeljochbahn ganz nach oben.
Um 8.45 Uhr waren wir dann oben und sind erst 3-4 mal den Eisjochhang gefahren, rauf gings immer mit der Schaufeljochbahn ohne Wartezeit. Die Piste war super griffig, vorallem im Bereich der Rennstrecke.Dannach gings mit dem 4er Sessel nach ca 10min Wartezeit rüber zum Daunferner, auch hier war die Piste super griffig, teils sogar noch unberührt. Da uns aber an den Schleppliften zuviel los war gings wieder runter zum 6er Sessel Eisjoch, oben angekommen war auf den Pisten schon einiges los und zerfahren waren sie im oberen Teil auch schon, also bis zur Rennstrecke "runtergequält" und runtergebrettert. Wir hatten allerdings keine Lust uns anzustellen, also sind wir einfach an der Seiten neben der Rennstrecke gefahren, da war locker Platz und keine Menschenseele. Da uns am 6er Sessel zuviel los war gabs 2-3 Wiederholungsfahrten mit der Schaufeljochbahn (wieder keine Wartezeit), dann gings rüber zum 2er Sessel Wildspitz nach einer Wartezeit von ca 15min waren wir dann oben am Daunferner. Da kamen schon die ersten Steine raus konnte man aber gut umfahren, die Pisten waren immer noch griffig und es ging um ca 11.15 Uhr runter zum Gamsgartenrestaurant um Mittag zu machen. Der Plan schon früher Mittag zu machen, um später freie Piste zu haben, ging aber nicht auf. Nach einem sehr guten, aber auch recht teuren Essen gings dann mit der Eisjochbahn hoch und rüber zum Fernauferner. Um diese Zeit waren die Pisten aber schon sehr zerfahren, es gab überall große Haufen und daneben teilweise Blankeis. Weiter gings dann mit 3-4 Fahrten mit dem Fernausessel. Die Piste war im oberen drittel super griffig, wir sind allerdings immer die äußerste Rennstrecke gefahren, die war nicht besetzt und es hat sich auch keiner beschwert. Hat wiklich Spaß gemacht da runter zuheizen. Die unteren zweidrittel waren allerdings kein Spaß, teilweise Blankeis und große Haufen ließen so einige zu Boden gehn.
Uns war es das aber Wert, weil die Rennstrecke einfach super griffg war und sehr viel Spaß gemacht hat. Danach gings runter zur Mittelstation, die Piste wurde zwar die ganze Zeit beschneit, aber genauso eisig und mit haufen übersät. Hat keinen Spaß gemacht, es ging also wieder mit Eisgrat-und Schaufeljochbah ganz nach oben, wo wir dann meinen Bruder und nen Kumpel im Funpark abgesetzt habe. Zu zweit gings dann wieder neben der Rennstrecke runter und weiter zum 4er Sessel Rotadl, nach weitern 10 min Wartezeit waren wir dann oben. Der Daunferner war immer noch griffig und gut zu fahren, anschließend sind wir noch die Daunscharte gefahren/gerutscht, war aber total eisig man hatte keine Chance sich auf die Kante zu stellen. Danach haben wir noch schnell meinen Bruder abgeholt und sind runter zur Mittelstation. Nach 5 min Wartezeit und einem Wortgefecht mit vordrängelden "Saupreisn" waren wir dann in Gamsgartenbahn.
Zwei Stunden haben wir dann nach Hause gebraucht dank 100er Begrenzung zwischen Innsbruck und Kiefersfelden :(.

Mein Fazit:
Bis Mittag waren die Pisten gut, danach gabs aber nur ein paar Pisten(Rennstrecke Fernau und Eisgrat) welche wirklich richtig Spaß gemacht haben.
Den Rest konnte man vergessen zu viel Eis, Steine und Haufen.
Vor dem nächsten Schneefall braucht man da echt nicht mehr hochfahren, es sei denn man will nur in den Park.

es gibt 4 von 6 Punkte. weil Kaiserwetter, erster Skitag und super Rennstrecken

Achja das mit den Steinen fand ich nicht so schlimm, mein Bruder hatte seine neuen Ski dabei und "nur" zwei mini riefen im Belag..

Bilder hab ich auch, muss ich aber noch hochladen


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2011/2012“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast