Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

4-Berge Skischaukel

Archiv aus der Saison 2011 / 2012 "wie war der Winter?"
bis 30.09.2012

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
tom96
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 225
Registriert: 15.11.2010 - 19:56
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von tom96 » 02.01.2012 - 17:00

hebi hat geschrieben:Machbar ist das... aber welchen Sinn hat das? Du hetzt da nur hin und her und lässt viele schöne Pisten links liegen, nur um rum zu kommen. Sinnvoller ist es, sich an 2 Tagen je 2 Berge rauszusuchen... Reiteralm/Hochwurzen und Panai/Kaibling gehen gut miteinander und man verliert auch nicht zuviel Zeit durch reines Verbindungspisten/Bahnen fahren.
Ich würde es ja eh nie machen, war nur so ein Gedanke. Normalerweise fahre ich immer alles einzeln, oder an einem Tag Hauser K./ Planai und Reiteralm/ Hochwurzen. Aber ich denke, dass es sich (würde man mit dem Skibus zum Ausgangspunkt zurückfahren) schon ausgeht und man nicht allzu viele Pisten "vernachlässigen" würde :wink: .


Benutzeravatar
Südwand
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 222
Registriert: 27.06.2011 - 10:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Graz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von Südwand » 02.01.2012 - 17:10

Ist machbar, habe ich auch schon getan :)
Da waren wir eine Gruppe von rund 35 Leuten, sind mit dem Bus zur Reiteralm und von der Planai sind wir abgeholt worden. Wir haben uns dann aufgeteilt, die schnelleren Fahrer, einschließlich mir, sind bis zum Kaibling, weils uns dort am sympathischsten ist.
Ein paar Fahrten mit dem Quattralpina und den Höfi-Liften und dann wieder zurück nach Schladming.

Also wenn man früh beginnt und halbwegs sportlich ist, geht es sich hin und zurück aus, was aber recht stressig sein wird. Außerdem kann es sich auf der Hochwurzen stauen und Richtung Reiteralm muss man mit dem Gold-Jet hinunter, also eine kurze Talfahrt :wink:

EDIT: Laut Skiline sind es ca. 70km gewesen, alle vier Berge wären wahrscheinlich mindestens 30km
Skitage 2014/15: 36x Serfaus - Fiss - Ladis, 5x Flachau, 2x Hochkönig, 1x 4-Berge-Skischaukel

Erli.GB
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 169
Registriert: 18.04.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von Erli.GB » 02.01.2012 - 20:59

Das geht für gute Skifahrer problemlos.
Kaibling - Reiteralm & retour in ca. 5 Stunden (reine Fahrzeit) machbar.
Früher gab es denn Quattrathlon von der Reiteralm bis Hauser Kaibling. Wurde nach einem tragischen Todesfall nicht mehr ausgetragen.

(Meine) Normale Vorgangsweise: Haus parken - mit dem (ersten oder zweiten) Bus auf die Reiteralm - dann gemütlich runterschaukeln (letzte Bergfahrt Senderbahn Kaibling 16:00 Uhr!)
Da bleibt genug Zeit für ein paar wiederholungsfahrten auf jeden Berg…
Erli :wink:

"Fragen kostet nix"

Benutzeravatar
Che
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 712
Registriert: 11.11.2008 - 14:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von Che » 03.01.2012 - 10:36

Nja vin der Planai auf den Kaibling geht's mit 5 Liftfahrten wenn ich mich mom. nicht täusche. Klar, dann hat man keine Wiederholungsfahrten gemacht, aber wenn man nunmal z.B. in Haus wohnt und mal auf die Reiteralm will ist es für den geübten Skifahrer gut machbar per Ski hin- und zurück zufahren und auf der Reiteralm auch einige Wiederholungsfahrten durchzuführen.

Benutzeravatar
kulimuk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 163
Registriert: 11.11.2003 - 15:26
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mödling
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von kulimuk » 03.01.2012 - 14:36

Ich bin einmal erst um ca. 15:00 Uhr in Haus in die Gondel eingestiegen und habs sogar noch bis Pichl geschafft. Also kein Problem...

Coax
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 389
Registriert: 17.10.2010 - 12:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von Coax » 10.01.2012 - 18:18

Vorraussichtlich wird am Wochenende der Zielhang für das Nightrace gesperrt.
Und hier ein cooler Bericht. 29 Pistenraupen werden bis zur WM an die Planai geliefert.

http://www.kleinezeitung.at/nachrichten ... irol.story#

Lüppi
Massada (5m)
Beiträge: 89
Registriert: 25.09.2011 - 14:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von Lüppi » 11.01.2012 - 13:44

Also entweder ich bin nicht mehr am aktuellsten Stand oder die kleine Zeitung irrt sich etwas.

Vor einer Woche waren es noch 21 :?:

Lg
Solange es Berge gibt, bauen wir Seilbahnen … ~ Ludwig Von Roll


Benutzeravatar
Christopher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1245
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von Christopher » 11.01.2012 - 16:19

So, zum Thema Machbarkeit Haus <--> Reiteralm! Ich bin am Samstag ca. um zehn eingestiegen am Silver - Jet, bin dann gleich weiter, da der komplette obere Reiteralmteil wegen Sprengarbeiten gesperrt war, bin ich gleich rüber! In Haus war ich ca. 1Uhr, mit Mittagspause. Allerdings nur bis Senderbahn bzw. Almbahn! Dann wieder zurück, sodass ich um 3 wieder an der TS Silver - Jet war! Es waren durch den vielen Neuschnee sehr buckelige Pistenverhältnisse, Wiederholungsfahrten waren auch dabei! Fazit: Die kompletten 4-Berge sind machbar in einem Tag!
Gruß Chris
_________
ASF

Coax
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 389
Registriert: 17.10.2010 - 12:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von Coax » 16.01.2012 - 15:44

Seit heute ist der Planai-Zielhang gesperrt!

6 Pistenraupen und 6 Minibagger sind derzeit unterwegs um alles für das Nightrace vorzubereiten.

Benutzeravatar
thun
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2113
Registriert: 20.01.2006 - 12:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: lato meridionale degli Alpi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von thun » 24.01.2012 - 21:54

So, gerade aus dem Ennstal zurück:

Naturschnee, und zwar ziemlich viel. Haben jeden Tag in der Früh die ersten Spuren in die Hänge legen können (am Mitterhaus, am Preunegg). Jedoch wurde prinzipiell in der Früh nicht mehr gewalzt (teilw. 10cm Neuschnee auf der Piste), was sich nachmittags teilw. negativ bemerkbar gemacht hat. Hier hätte man zumindest bei den Anfängerpisten und den wichtigen Verbindungen das machen sollen.
Generell an der Planai mit Abstand die schlechtesten Schneeverhältnisse (nasser), außerdem die Sicht am schlechtesten. Ist das eine Wetterbarriere, an der sich der Nebel festhängt? Tendentiell am Hauser Kaibling schneemäßig am Besten.

Da ein Bericht mangels Fotos (dank des durchwachsenen Wetters) nicht lohnt, hier kurz meine durchwachsenen Eindrücke nach dem ersten Besuch über drei Tage:
Das Gesamtfazit ist mit "ganz nett" knapp zusammenzufassen. Schöne und teilw. sehr lange Waldabfahrten (Favorit der 1er an der Planai und das Preunegg an der Reiteralm), jedoch fehlen die echten Highlights, sowohl skifahrerisch wie landschaftlich. Speziell die Verbindung zwischen den Bergen ist nervig (ewig lange Ziehwege zwischen Hauser Kaibling und Planai, lange DSB an der Reiteralm (Planai-Hochwurzen sind wir nicht gefahren)) bis gemeingefährlich (am Hauser Kaibling quert der Ziehweg eine steile schwarze Piste praktisch ohne Warnhinweise bzw. Absperrungen - da müsste an vollen Tagen die Bergwacht im Dauereinsatz sein).
Selten soviel dämliche "Attraktionen" (Klangpiste! :rolleyes: ), und so unfreiwillig (?) Komisches und Dämliches ("Ich sag Dolly hey/bald ist wieder Holiday!" auf einem Sessel, ein "Paradise", in das tatsächlich eine Schlange samt Apfel den Weg weist,...) wie an der Planai gesehen. Außerdem an der Planai seltsame und teilw. unvollständige Beschilderung, die die Orientierung ziemlich erschwert. Auch die Tatsache, dass alle hundert Meter eine Schirmbar ab Zehn in der Früh den halben Berg beschallt brauchts imo nicht unbedingt.
Auch die Preisgestaltung ist nicht gerade kundenfreundlich: Der 3-Tages-Pass ist phänomenale 4 (in Worten: vier) Euro günstiger als drei Tagespässe, man kann also zwei Schiwasser oder gut einen Schnaps rausholen. Gut, gilt dann in ganz Ski Amadé, aber wie viele der Gäste könnten das denn überhaupt ausnutzen? Da wäre ein System wie in den Dolomiten viel besser, bei dem man zwischen Pässen für die Einzelregion (Dachstein-Tauern) und des gesamten Verbundes (Amadé) wählen kann.

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9456
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von lanschi » 04.02.2012 - 09:31

Reiteralm / 31.01.2012

Zwar etwas verspätet, aber doch noch schreibe ich einen Kurzbericht vom genialen Mittwoch auf der Reiteralm. Das Wetter war zwar nicht 1A, die Sicht jedoch stets gut bzw. ab und an mal gerade noch ausreichend, somit also unbeschwertes Skifahren / Carven den ganzen Tag über.

SENSATIONELL waren die Abfahrten runter zum Preunegg-Jet - oft haben wir dem Holzerlift hier im Forum nachgeweint, der Mittwoch zeigte jedoch das wahre Potential der Bahn. Traumhafte Verhältnisse von ganz oben bis ganz unten - ich bin mir ziemlich sicher, dass die Abfahrt am Preunegg-Jet noch kein Forum-User so gut erlebt hat. :wink: Der Ausbau im Mittelteil des Schlusshangs hat sich auch bezahlt gemacht - jetzt genug Platz dort, auch für das Runtercarven von oben bis unten mit etwas längeren Radien. :wink: Insgesamt 11x gefahren, davon 9x unmittelbar hintereinander. 8)

Auch alle anderen Abfahrten vor allem oberhalb der Mittelstation perfekt - gilt sowohl für Weltcup- als auch Muldenpiste, natürlich aber auch für die Abfahrt am Sepp'n-Jet und Reiteralm III. Die Talabfahrten tendenziell sehr hart (wie derzeit überall im SSSC-Bereich) und vor allem am Nachmittag auch unter der Woche ordentlich abgerutscht. Oben hingegen perfekt hart-griffig.

Weltcupstrecke am Morgen:

Bild

Bild

Abfahrten runter zum Preunegg-Jet:

Bild

Schlusshang Preunegg:

Bild

Bild

...und aus der Gondel fotografiert:

Bild

Weitere Bilder hab ich aufgrund der geilen Bedingungen nicht gemacht. :wink: Ein absolut perfekter Skitag, schneetechnisch einer der 3 besten meiner bisher 16 Skitage in diesem Winter. Mehr davon, bitte!!!! :)
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
Andi15
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 945
Registriert: 10.09.2008 - 20:38
Skitage 17/18: 60
Skitage 18/19: 58
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kirchbichl
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von Andi15 » 07.02.2012 - 18:14

heute auf der Reiteralm gewesen (Schulskitag), teilweise extrem eisig, besonders Talabfahrt Silver Jet, unterster abschnitt Preunegg und Piste 3a
gut zu fahren Weltcupabfahrt (1) und am Seppn Jet

Skiline: http://www.skiline.cc/skiing_day/1gbvaj8et1k
Skitage 2018/19:5x Hintertux 4x Kitzbühel 2x Sölden 2x Ischgl 26x SkiWelt (1x inkl. Nachtski Söll, 1x Kelchsau) 13x SkiWelt/Kitzbühel (1x inkl. Horn) 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 2x Mayrhofen 1x Obergurgl 1x SFL
Skitage 2017/18:3x Hintertux 5x Kitzbühel 2x Ischgl 30x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 14x SkiWelt/Kitzbühel 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x SFL 1x Hochzillertal 1x Stubaier Gletscher
Skitage 2016/17:7x Kitzbühel 26x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 9xSkiWelt/Kitzbühel 3x Ischgl 1x SHLF 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 1x Mayrhofen

Benutzeravatar
thun
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2113
Registriert: 20.01.2006 - 12:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: lato meridionale degli Alpi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von thun » 07.02.2012 - 21:11

lanschi hat geschrieben:ich bin mir ziemlich sicher, dass die Abfahrt am Preunegg-Jet noch kein Forum-User so gut erlebt hat. :wink:
Na, da enttäusche ich Dich doch gern. Wir hatten vor ein paar Wochen von oben bis unten 5-10cm Pulverschnee auf der drunter gewalzten Piste. Und noch keine Spur drauf! 8O 8)
Zugegebenermaßén wars dafür ab Mittag nicht mehr ganz so schön.


Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9456
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von lanschi » 07.02.2012 - 21:40

Pfffffff wer braucht schon Pulverschnee auf Pisten... :wink:

@Andi15: Das angebliche Eis auf der Muldenlift-Piste und teilweise auch im Bereich Preunegg kann ich nur teilweise nachvollziehen, zu welcher Tageszeit bist du denn die jeweiligen Abfahrten gefahren? Wenn du sagst dass Preunegg am Nachmittag abgerutscht war, dann kann ich mir das vorstellen - aber blankes Eis würde mich jetzt doch sehr stark verwundern. Noch mehr wundert mich das aber auf der Muldenliftpiste 3a, welche Abschnitte waren dort deiner Meinung nach eisig?
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11891
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von snowflat » 07.02.2012 - 22:28

Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Andi15
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 945
Registriert: 10.09.2008 - 20:38
Skitage 17/18: 60
Skitage 18/19: 58
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kirchbichl
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von Andi15 » 08.02.2012 - 07:14

lanschi hat geschrieben:Pfffffff wer braucht schon Pulverschnee auf Pisten... :wink:

@Andi15: Das angebliche Eis auf der Muldenlift-Piste und teilweise auch im Bereich Preunegg kann ich nur teilweise nachvollziehen, zu welcher Tageszeit bist du denn die jeweiligen Abfahrten gefahren? Wenn du sagst dass Preunegg am Nachmittag abgerutscht war, dann kann ich mir das vorstellen - aber blankes Eis würde mich jetzt doch sehr stark verwundern. Noch mehr wundert mich das aber auf der Muldenliftpiste 3a, welche Abschnitte waren dort deiner Meinung nach eisig?
nicht nur abgerutsch, sondern blankes Eis, an der 3a war der Steilhang eine einlzige Eisplatte, Preunegg war auch um Mittag schon blankes Eis zwischen den Neuschneehaufen
Talabfahrt Silver Jet genauso eine einzige Eisplatte von oben bis unten
Skitage 2018/19:5x Hintertux 4x Kitzbühel 2x Sölden 2x Ischgl 26x SkiWelt (1x inkl. Nachtski Söll, 1x Kelchsau) 13x SkiWelt/Kitzbühel (1x inkl. Horn) 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 2x Mayrhofen 1x Obergurgl 1x SFL
Skitage 2017/18:3x Hintertux 5x Kitzbühel 2x Ischgl 30x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 14x SkiWelt/Kitzbühel 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x SFL 1x Hochzillertal 1x Stubaier Gletscher
Skitage 2016/17:7x Kitzbühel 26x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 9xSkiWelt/Kitzbühel 3x Ischgl 1x SHLF 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 1x Mayrhofen

bl2052
Massada (5m)
Beiträge: 12
Registriert: 23.10.2009 - 12:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von bl2052 » 29.02.2012 - 13:46

Vor der großen Wärme noch 3 Tage die 4-Berge besucht. Durch den Neuschnee der vergangenen Tage, top Pistenverhältnisse. Drunter konnte man erahnen das es ein paar Tage vorher ziemlich hart war. Ich gehe davon aus das die wärmeren Tage unbeschadet überstanden werden. Ist Ende Februar dort immer so wenig los (speziell in Haus 0 Wartezeiten)?

Erli.GB
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 169
Registriert: 18.04.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von Erli.GB » 29.02.2012 - 21:09

bl2052 hat geschrieben:…Ist Ende Februar dort immer so wenig los (speziell in Haus 0 Wartezeiten)?
Das sind die modernen Anlagen die genug Kapazität aufweisen. :D
Erli :wink:

"Fragen kostet nix"

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9456
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von lanschi » 18.03.2012 - 17:56

Kurzer Rückblick auf den Donnerstag - perfekte Verhältnisse am Hauser Kaibling. Wie immer im Frühjahr super präpariert, Firn bereits ab dem frühen Morgen im oberen Bereich, später dann auch weiter unten. Der Osthang so gut wie schon lange nicht mehr - heuer mit sehr viel Schnee und daher ein Traum zum Carven. Auch die anderen Pisten bis weit über Mittag sehr gut zu fahren - freu mich schon auf den weiteren Saisonverlauf dort, je weniger Leute umso besser der Firn. :wink: Schnee ist jedenfalls noch mehr als genug, auch auf den Talabfahrten.
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2011/2012“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast