Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Obergurgl - Hochgurgl

Archiv aus der Saison 2011 / 2012 "wie war der Winter?"
bis 30.09.2012

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5981
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von Downhill » 21.11.2011 - 22:15

8O 8O 8O Plattach hätte ich fast nich mehr erkannt auf dem einen Bild... drum kam mir da gestern mittag alles so ungewohnt vor da oben...


Benutzeravatar
steak
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 320
Registriert: 03.09.2010 - 19:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Friedrichshafen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von steak » 22.11.2011 - 20:40

War Samstag & Sonntag auch oben. Nach nem halben Tag am Samstag hab ich meine Ski im Tal abgegeben um Kanten machen zu lassen. Investition hat sich gelohnt und Hohe Mut wurde zur ultimativen Race-Stecke. Nix los und arsch-glatt.
Hab aber einige Kratzer am Sonnag wieder rein gemacht, somit würde mir keiner glauben das der Ski ein Tag nach Service alt ist.
Gelohnt hat es sich allemal. War zum ersten mal in Gurgl und denke bei genügend Schnee gibt es seehr viele Möglichkeiten. Als ich gestern abreiste kam es mir schon ziemlich leer vor und ich denke auf dem Berg entsteht wieder das Privatskigebiet-feeling unter der Woche. Anders als in Sölden. Habe mir überlegt n halben Tag am Gletscher zu machen. Aber auf der Webcam sahen beide Parkplätze schon voll aus.
Liebe Leserin, lieber Leser, Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Lesen dieses Artikels erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Benutzeravatar
Fiescher
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1058
Registriert: 30.01.2005 - 01:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Krefeld
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von Fiescher » 22.11.2011 - 21:58

War heute oben und es war für Dienstag unter der Woche, außerhalb der Ferien und in der Vorsaison voll! 8O

Nix mit Privat-Skigebiet, naja fast wenn man es richtig anstellte.

Von 9 bis 11 Uhr war es sehr angenehm in Hochgurgl, Pisten absolut Top, Schermer und Wurmkogel II (Steilhang) ein Traum und super zum Speed-Carven.
Ab 10:30 kamen fast alle Urlauber von Obergurgl mit dem Top-Express (und Obergurgl ist sehr voll die Woche) nach Hochgurgl rüber, am Wurmkogel I mindestens 10 Fahrbetriebsmittel oder 2 Minuten, ich bin dann direkt rüber nach Obergurgl, von dort war im Top - Express um 11 Uhr dann fast jede Gondel besetzt. Obergurgl über den Mittag war ein Privat-Skigebiet, direkt immer den nächsten Sessel oder Gondel, die Pisten leerer als leer. Um 14:30 dann wieder rüber nach Hochgurgl und dort bis um 16 Uhr dann alles leer gewesen. Entweder sind die Leute ab 15 Uhr wieder alle rübergegondelt oder in den Schirmen und Hütten versackt. Um 16 Uhr ab Wurmkogel I Bergstation nach Hochgurgl war ich komplett alleine auf den Pisten. Mann konnte die Massen also mit etwas mitdenken "überlisten"!

Verhältnisse natürlich noch wie am WE, in Hochgurgl hatte ich 3 Steine gefunden und umfahren.
In Obergurgl mindestens das 10 fache. Steinmann-Bahn unten raus in Höhe David´s Hütte steinig, Ziehweg von der Hohe-Mut in Höhe vom Bruggenbodenlift-Ausstieg steinig, Piste vom Festkogel zur Rosskarbahn teilweise steinig.
Verhältnisse in Hochgurgl wie schon geschrieben oben ein Pulver-Traum unten schön griffig mit Kunst(Neu-)Schneeaufalge. Bis ca. 11 Uhr wurder bis Hochgurgl beschneit. Aber im ganzen Gebiet kein Eis.

Obergurgl um 11 Uhr und dann komplett in der Sonne sehr hart, ab 13:30 Uhr dann etwas besser, Festkogel selbst am Nachmittag noch sehr hart,teilweise eisig. Plattach-Bahn bin ich nach Empfehlung wegen Steinen vom Huppi gar ned gefahren.
Hohe Mut sehr hart und knollig, war bis 13 Uhr ein Graus, das selbe für Steinmann, ab 13:30 um einiges besser, aber Talbereich vom Steinmann und Traverse vom Bruggenbodenlift zu David´s Hütte wie schon erwähnt immer wieder mit Vorsicht zu fahren und Augen aufhalten war wegen den kleinen harten und bunten
Dingern angeagt.
Heute waren viele Ost-Deutsche,Italiener, Schweizer, Baden-Württemberger und Tiroler oben.

Negative Höhepunkte waren eigentlich nur 6 Spaghettis mittleren Alters die die ganze Terrasse auf der Hohen-Mut-Alm unterhalten haben und alle Leute haben sich nur genvert umgeschaut.
Und der zweite war eine Gruppe von ca. 8 Leuten die mit dem Bruggenbodenlift hochfuhren und sich dann direkt gegenüber vom Ausstieg sammeln, also direkt in der Traverse von der Hohen Mut runter wo es natürlich noch steinig war. Anstatt 50 oder 100 Meter runter in Richtung Nederhütte zu fahren und sich dort im breiten Pistenabschnitt zusammeln. Also ich da vorbeifuhr wurde ich noch doof von der Seite angeschrieen. Wenn ich nicht zur Rosskarbahn gefahren wäre, dann wäre ich nochmnals hoch und hätten den Spezialisten mal 3 Worte gegeigt für Ihre geistige Glanzleistung!

Da ich keine Kamera dbei hatte und das Gebiet sowieso am WE ausführlich dokumentiert wurde, nur noch schnell eine Wertung von mir: 6 von 6. Denn für die Verhältnisse und momentane Lage war es perfekt.
Nachdem der letzte Winter ein persönlicher Reinfall war, bin ich mal gespannt, was der heurige "Super-Winter" bringen wird.

Winter 2015/2016: 1 Skitag

Bisher besucht: Bödefeld-Hunau

Winter 2014/2015: 5 Skitage

Krokodil01
Massada (5m)
Beiträge: 37
Registriert: 10.04.2010 - 08:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von Krokodil01 » 23.11.2011 - 08:57

Schön, wenn die Verhältnisse immer noch halten. Gibt es schon irgendwelche anzeichen, dass in den nächsten Tagen noch weitere Anlagen, bzw. Pisten öffnen?

Benutzeravatar
Fiescher
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1058
Registriert: 30.01.2005 - 01:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Krefeld
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von Fiescher » 23.11.2011 - 11:25

Wenn es jetzt bis zum WE doch noch kalt genug bis 1700 Meter bleibt, dann können sie es eventuell schaffen, die Talabfahrt nach Untergurgl/Pill zu öffnen. Im oberen Teil unterhalb vom der Siedlung wurde gestern nachmittag massiv Schnee verschoben, aber auf dem Schlußhang zur Talstation hin, fehlt noch einiges an Schnee.

Ansonsten denke ich mal nicht, denn auch für die Festkogel-Abfahrt unterhalb der EUB fehlt auch noch massiv Schnee, obwohl dort auch schon punktuell beschneit wurde.
Nachdem der letzte Winter ein persönlicher Reinfall war, bin ich mal gespannt, was der heurige "Super-Winter" bringen wird.

Winter 2015/2016: 1 Skitag

Bisher besucht: Bödefeld-Hunau

Winter 2014/2015: 5 Skitage

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2003
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 123 Mal
Kontaktdaten:

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von Talabfahrer » 23.11.2011 - 23:38

Da mir heute am Mittwoch, 23. November, eher nach Skifahren als nach Rumgondeln zumute war, hab ich mich auf die leeren Pisten an der Hohen Mut und der Steinmann-KSB beschränkt. Am Vormittag war die Piste 16 (Steinmann) für Renntraining gesperrt. Nach dem Abzug der Trainierer hatte ich die 16er und Steinmannbahn dann für zwei Stunden fast alleine für mich. Ganz großen Dank an die Seilbahner, dass sie den Lift weiter mit einer annehmbaren Geschwindigkeit von 3.5 m/s laufen ließen. In der heimischen Skiwelt WilderKaiser kenn ich da ganz andere Mätzchen; die hätten wohl 0.35 m/s probiert.
Piste 1 von der Hohen Mut supergriffig mit ein paar etwas härteren Stellen - genauso mag ich's. Steinchen an einer Hand abzuzählen, nach der ersten Fahrt kennt man die Stellen.
Bild
Bild
Piste 16 einfach nur traumhaft:
Bild
Bild
Bild

Skiline

Benutzeravatar
ventilator5000
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 3
Registriert: 24.11.2011 - 17:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von ventilator5000 » 24.11.2011 - 17:52

Werbung gelöscht!
mfg jack90, Moderator alpinforum.com


cMon
Brocken (1142m)
Beiträge: 1203
Registriert: 24.06.2006 - 13:53
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Umgebung
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von cMon » 24.11.2011 - 20:11

Talabfahrt runter nach Untergurgl ist nun auch geöffnet :D
hammer, was die dort hinzaubern derzeit
Saisontage bisher: 44
Nächster Skitag: Saisonende!
2x Sölden, 2x Stubai, 3x Hintertux, 3x Obergurgl, 2x Serfaus, 3x Ischgl 2x Zillertal-Arena, 1x Mayrhofen, 1x Kaltenbach, 9x Kitzbühel, 1x Skiwelt, 1x Alpbach, 1x Berwang/Reutte, 1x Wildkogel, 9x Sella Ronda, 1x Kronplatz, 2x DreiZinnen

Winter 17/18 (41 Tage):
2x Sölden, 1x Pitztal, 1x Stubai, 1x Hintertux, 1x Obergurgl, 7x Kitzbühel, 4x Skiwelt, 2x Kaltenbach, 2,5x Zillertalarena, 0,5x Spieljoch, 1x Mayrhofen, 1x Alpbach, 1x Sillian, 1x Wildkogel, 1x Kühtai/Hochötz, 4x Serfaus, 2 x Ischgl, 1x Arlberg, 2x Gröden, 5x Trois Valleés

Andi@
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 3
Registriert: 08.11.2011 - 11:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: 66606 Bliesen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von Andi@ » 25.11.2011 - 10:02

In einer Woche ist es soweit....ich freue mich ohne Ende....
Ich vermute mal, dass aktuell Piste 6 (unterhalb Hohe Mut 1) nicht bis nach Obergurgl runter beschneit ist....oder doch???

HMK
Massada (5m)
Beiträge: 39
Registriert: 08.12.2006 - 11:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von HMK » 25.11.2011 - 10:54

Andi@ hat geschrieben:In einer Woche ist es soweit....ich freue mich ohne Ende....
Ich vermute mal, dass aktuell Piste 6 (unterhalb Hohe Mut 1) nicht bis nach Obergurgl runter beschneit ist....oder doch???
Abfahrt nach Obergurgl über die Piste 6 ist offen. Du kommst über den Gaisberg wieder zurück vom Festkogel. Die Piste 3 (vom Festkogel direkt nach Obergurgl) wurde auch schon diese Woche sporadisch beschneit. Denke aber das dauert noch.
Ansonsten warens für die Verhältnisse top Bedingungen.

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3456
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von Richie » 25.11.2011 - 12:46

Es sind ca. 69 von 110 Pistenkilometern geöffnet.

Die Talabfahrt über den Gaisberg ist befahrbar. Am Festkogl sind die Abfahrten bis zu der jeweiligen Mittelstation befahrbar. Die Talabfahrt von Hochgurgl nach Pill / Angern is geöffnet und befahrbar.
Quelle: http://www.obergurgl.com/
Da kann ich nur sagen RESPEKT! :!:

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11760
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von snowflat » 26.11.2011 - 21:48

Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2445
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von Widdi » 11.12.2011 - 00:35

So war heute dort, leider hats den Neuschnee total verblasen und mir sind auch auf den Talabfahrten heute ein paar kleinere Bräunlichkeiten aufgefallen.
Steine hats leider an vielen Stellen nach wie vor, aber meistens gut einsehbar, manchmal liegen da aber auch große Brocken rum z.B. im unteren Teil der 7 an der Plattachbahn. Die hab ich aber gemieden, nachdem ich die Klötze gesehen hab, die da rumlagen. Hochgurgl war etwas besser, aber da dzt. ausser dem Wiesenlift (Obergurgl) kein einziger Schlepper läuft, fallen da ein paar Ecken weg, somit mehr in Obergurgl gefahren, trotz Tretminen (Steine). Talabfahrten gingen den Umständen entsprechend gut, wenn man bedenkt vor einer Woche lag da fast überall noch genau kein Gramm Schnee (Kunstschneebänder ausgenommen)
An der Festkoglabfahrt habens ziemlich gewerkelt, aber da muss schon noch etwas Schneenachschub her, dass die geht. Oben eine große Bräunlichkeit und zwar auf 50-100m Strecke einmal die fast komplette Breite (Schiwegabschnitt), unten Engstelle, wenn ich das aus der Festkoglbahn richtig gedeutet hab, da waren ein paar Bullys damit beschäftigt die zu beheben. Weite Teile waren aber präpariert. Das ganze unmissverständlich abgesperrt (Fangzaunsperre) und Da rein hab ich heute keinen Fahren gesehen, auch Nachmittags keine Spuren dort runter.

mFg Widdi
Winter 2018/2019: 45 Tage
Sommer 2019 0x Rad 1x Baden 1x Wandern


Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5134
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 486 Mal
Kontaktdaten:

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von Arlbergfan » 11.12.2011 - 10:52

"Bräunlichkeit" - wusste noch gar nicht, dass es das Wort gibt. :wink:
EIN FRANKE IM LÄNDLE

axisofjustice
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 797
Registriert: 08.09.2009 - 14:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Freiburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von axisofjustice » 12.12.2011 - 12:39

War ebenfalls über das Wochenende in Gurgl. Dem Bericht von Widdi gibt es eigentlich nur noch hinzuzufügen, dass momentan m.E. die Pisten am Schermer (28) die Besten sind, während die schwarze am Wurmkogl (27) ziemlich steinig und eisig ist.
2012/13
16.11-18.11: Tux
26.12-02.01: Saas Fee
11.01-13.01: Hasliberg
24.02 : Andermatt
27.02-03.03: Val di Sole
23.03-30.03: Laax

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3455
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von Stäntn » 12.12.2011 - 12:53

Oh ha die Wolkenspiele gestern zum Sonnenuntergang würde ich noch hinzufügen :D

Bild

Das war sensationell, hab viele Bilder und einige Panos gemacht, Bericht folgt. Super Tag gestern in Gurgl, die Berichte sind so zu bestätigen :)
Allerdings eine ganz andere Welt wie Fieberbrunn am Samstag - schöner Kontrast. Ein paar Bilder werde ich noch nachreichen, v.a. vom tollen Wolkenszenario - die Wolkendecke war gestern komplett über Südtirol, aber grad noch unterhalb des Wurmkogels 8O das war schon der Hammer.
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5134
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 486 Mal
Kontaktdaten:

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von Arlbergfan » 12.12.2011 - 12:58

Tolles Bild. Aber das ist dort ja oft so der Fall. Immer wieder ein wahnsinniges Naturschausspiel! Schön, dass das auch mal ein anderer Franke erleben durfte! :wink:
EIN FRANKE IM LÄNDLE

axisofjustice
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 797
Registriert: 08.09.2009 - 14:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Freiburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von axisofjustice » 12.12.2011 - 12:59

Ja, das war ein tolles Rammopana. :D

Hab mit meinem Handy auch noch schnell ein Foto gemacht:

Bild
2012/13
16.11-18.11: Tux
26.12-02.01: Saas Fee
11.01-13.01: Hasliberg
24.02 : Andermatt
27.02-03.03: Val di Sole
23.03-30.03: Laax

Benutzeravatar
hoppel
Massada (5m)
Beiträge: 38
Registriert: 09.09.2011 - 14:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von hoppel » 01.01.2012 - 17:32

Hi,

jemand eine Empfehlung für eine blaue Piste, welche besonders gut für Anfänger geeignet ist? Überlege morgen mit meiner Freundin nach Obergurgl zu fahren. Wie schauen die Straßen derzeit aus? Brauche ich Schneeketten?

Euch ein gesundes Neues Jahr 2012!

vlg Steffen
Skitage 11/12: 3 .. 22./23.10.2011 & 13.11.2011 Hintertuxer Gletscher, 19.11.2011 Stubaier Gletscher
Völkl Racetiger SL Power Switch 165cm


hofi
Massada (5m)
Beiträge: 7
Registriert: 14.12.2007 - 11:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re:Schneeverhältnisse Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von hofi » 23.02.2012 - 14:14

Hallo an Alle!

Obergurgl ist 2012 im Alpinforum ziemlich verschwunden.
War jemand in letzter Zeit dort der über Schneeverhältnisse berichten kann, oder über sonstige Neuigkeiten.
Besten Dank im Voraus.

lg

Hofi

Benutzeravatar
Hildener
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 130
Registriert: 07.10.2008 - 09:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 40721
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von Hildener » 23.02.2012 - 15:55

Ich war bis zum 4.2.2012 da. Kalt war´s.. :zitter: :zitter: Am Abreisetag morgens minus 27,6 Grad 8O

Schneelage sehr gut im gesamten Bereich, Hochgurgl wie fast immer besser. Pisten grifffig-hart, kaum Eisbildung, beide Talabfahrten einwandfrei zu fahren.

Da es seitdem keine Wärmeperiode gegeben hat, gehe ich davon aus, dass sich an den Pistenverhältnissen nichts geändert haben dürfte.

Neues gibt´s nicht, scheint wohl so, dass sich erst mit dem ins Auge gefaßten Neubau des Kirchenkar-Liftes eine wesentliche Veränderung ergibt. Für Fans schade, denn dann wird die wunderbare Rote 20 wohl um vieles mehr genutzt :sniff:

Benutzeravatar
Amarillisimo
Massada (5m)
Beiträge: 47
Registriert: 07.01.2012 - 19:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von Amarillisimo » 24.02.2012 - 22:40

ich war von Montag bis Mittwoch in Gurgl und kann nur bestätigen, dass sich an den von Hildener beschriebenen Verhältnissen nichts geändert hat. Von Sonntag auf Montag gab es noch eine schöne Neuschneeauflage. Trotz Faschingsferien und NL-/BE-Invasion gab es an den Liften wirklich so gut wie keine Wartezeiten, max. 3-4 Minuten, meist aber nur wenige Sekunden.

Zum hier schon oft diskutierten Thema vorderer Wurmkogel II, auch diese Woche ist dieser SL als einziger Lift im ganzen Skigebiet nicht in Betrieb gewesen, auf eine kurze Nachfrage von mir beim Lifter vom SL Wurmkogel I hat dieser "zu wenig Schnee" geantwortet. Und tatsächlich ist er derzeit unvorstellbar, dass Wurmkogel Ii in den nächsten Tagen/Wochen öffnet, auf der Trasse sieht man deutlich Felsen, sieht ziemlich verweht dort oben aus.

Was mir in diesen 3 Tagen in Gurgl noch aufgefallen ist, der Kirchenkar-SL war im Gegensatz zum vorderen Wurmkogel I-SL sehr stark frequentiert, die oben erwähnten 3-4 Minuten Wartezeit gab es am Kirchenkar-SL, wohl auch weil der SL pro Liftvorgang 3-4x anhalten musste weil sich wohl zu viele Anfänger an dem SL versucht hatten.
Der SL vorderer Wurmkogel I hingegen war immer so gut wie leer, hat vermutlich auch mit der schlechten oder nicht vorhandenen Beschilderung zu tun, auf den Hochgurgler Hauptpisten rund um KSB Wurmkogel, Schermerbahn und Hochgurglbahn habe ich nämlich keinerlei Hinweise auf den SL vorderer Wurmkogel I gefunden.

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2923
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von münchner » 25.02.2012 - 08:43

Amarillisimo hat geschrieben:Der SL vorderer Wurmkogel I hingegen war immer so gut wie leer, hat vermutlich auch mit der schlechten oder nicht vorhandenen Beschilderung zu tun, auf den Hochgurgler Hauptpisten rund um KSB Wurmkogel, Schermerbahn und Hochgurglbahn habe ich nämlich keinerlei Hinweise auf den SL vorderer Wurmkogel I gefunden.
In welchem Zustand war denn die Piste vom Zwischeneinstieg des VWL1 runter bis zur Talstation?

Benutzeravatar
Amarillisimo
Massada (5m)
Beiträge: 47
Registriert: 07.01.2012 - 19:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von Amarillisimo » 26.02.2012 - 13:29

münchner hat geschrieben:
Amarillisimo hat geschrieben:Der SL vorderer Wurmkogel I hingegen war immer so gut wie leer, hat vermutlich auch mit der schlechten oder nicht vorhandenen Beschilderung zu tun, auf den Hochgurgler Hauptpisten rund um KSB Wurmkogel, Schermerbahn und Hochgurglbahn habe ich nämlich keinerlei Hinweise auf den SL vorderer Wurmkogel I gefunden.
In welchem Zustand war denn die Piste vom Zwischeneinstieg des VWL1 runter bis zur Talstation?
Dort war es teilweise (vor allem im ganz unten Abschnitt) zwar etwas vereist, da dort aber so wenig los war habe ich das nicht als besonders unangenehm empfunden

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5134
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 486 Mal
Kontaktdaten:

Re: Obergurgl - Hochgurgl

Beitrag von Arlbergfan » 03.03.2012 - 14:26

Also, war gestern das erste Mal für diese Saison in Obergurgl und muss sagen, dass es dort in diesem Winter den wenigsten Schnee hat von den Gebieten, die ich bisher besucht habe. Hab mit einem Einheimischen Kollegen geredet, der meinte, dass die beiden Orkane überhaupt nicht gut taten - viele Felsen sind frei, teilweise sind hat es sogar Schneebandcharakter. Den Schneemangel kann man auch auf den Gletschern gegenüber der Hohen Mut sehen. Dort hab ich sonst im März nie Spalten erkennen können...

Bild
EIN FRANKE IM LÄNDLE


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2011/2012“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast