Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Obersaxen / Val Lumnezia

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2311
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von intermezzo » 14.06.2018 - 07:04

Ich meine, mit 60 Franken für eine Tageskarte hat Obersaxen eine Schmerzgrenze erreicht, immer vorausgesetzt der Tagespass schlägt dann auch tatsächlich in dieser Höhe zu Buche. Neue Anlage hin oder her. Von der Grösse und der vielen Pistenkilometer im Vergleich zu anderen Skigebieten mag der Preis möglicherweise gerechtfertigt sein. Wenn ich aber an das unwürdige, seit Jahren andauernde Trauerspiel (Vernachlässigung Mundaun-Sektor, Sasolas) denke, komme ich zu einem anderen Schluss.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2311
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von intermezzo » 05.07.2018 - 16:53

https://www.obersaxen-mundaun.ch/sommer/
Spatenstich für die neue 6er-Sesselbahn Untermatt - Stein
Nach einer kleinen, einsprachebedingten Zusatzschlaufe und einer leichten Verschiebung der ursprünglich vorgesehenen Bahnachse haben die Bergbahnen Obersaxen und Piz Mundaun nun vor gut einem Monat auch die eidgenössische Konzession und Plangenehmigung für ihre neue Sesselbahn Untermatt – Stein erhalten. Damit wurde die letzte Hürde auf dem Weg zur Realisierung der direkten Gebietserschliessung Misanenga – Untermatt – Stein genommen, so dass die Bauarbeiten zur Verbesserung der Zufahrt zum Standort der Talstation gleich nach der Schneeschmelze in Angriff genommen werden konnten. Dies war auch der Zeitpunkt für den Startschuss mit dem offiziellen ersten Spatenstich für dieses Flaggschiff mitten in diesem attraktiven Schneesportgebiet.

Es ist eine supermoderne 6er-Sesselbahn der neuen D-Line-Generation mit Hauben und vorerst einer Förderleistung von 2ꞌ200 bzw. im Endausbau 2ꞌ600 Personen/h.

Die Kosten für diese Anlage inkl. der dazugehörigen Erweiterung der Beschneiungsanlage belaufen sich auf über 10 Mio. Franken. Sie werden je zur Hälfte von den Bergbahnen Obersaxen und Piz Mundaun finanziert. Damit haben diese Bergbahnen also in den Jahren 2017 und 2018 mit 2 neuen Sesselbahnen aus eigener Kraft ein Investitionsvolumen von gut 15 Mio. Franken gestemmt.

Wenn nicht alle Stricke (Seile) reissen, wird die neue Bahn auf die kommende Wintersaison hin in Betrieb genommen werden können.

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10588
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 115
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 1091 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von ski-chrigel » 05.07.2018 - 22:00

Gut. Dieses Mal wird es also nicht eine kostensparende Minimalvariante sondern eine komfortable D-Line mit Hauben.
2018/19:115Tg:21xLaax,19xKlewen,16xDolo,14xA’mattSedrunDisentis,9xH’ux,5xZ’matt,4xSölden,3xTitlis,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2311
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von intermezzo » 22.09.2018 - 19:15

Baufortschritt und Bilder von der neuen Sesselbahn auf den Stein: runterscrollen

https://www.obersaxen-mundaun.ch/sommer/

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1899
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von Seilbahnfreund » 09.10.2018 - 00:48

Aus den Geschäftsberichten 2017/2018 (momentan unter denen von 2016/2017 versteckt):
Gleichzeitig wird eine neue Pistenverbindung vom Piz Mundaun nach Untermatt erstellt, womit den Schneesportlern vom Sektor Mundaun zusammen mit der Abfahrt Cuolm Sura – Vogeltobel – Misanenga zwei Anschlüsse an das Gebiet Obersaxen zur Verfügung stehen.
Bereits aufgegleist ist die Beschneiung der Verbindungspiste von der Bergstation Misanenga – Untermatt zur Talstation Untermatt – Stein sowie eine komplette Erneuerung der Schneeanlage Untermatt – Misanenga. Dieses Projekt soll alsdann im nächsten Sommer unter Berücksichtigung der Erfahrungen mit der neuen Pistenführung realisiert werden.

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2311
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von intermezzo » 26.10.2018 - 19:50

Gleichzeitig wird eine neue Pistenverbindung vom Piz Mundaun nach Untermatt erstellt, womit den Schneesportlern vom Sektor Mundaun zusammen mit der Abfahrt Cuolm Sura – Vogeltobel – Misanenga zwei Anschlüsse an das Gebiet Obersaxen zur Verfügung stehen.
Danke. Genau das hatte ich ja hier schon ein paar Mal geschrieben, dass ohne neue Piste zwischen Piz Mundaun und der Talstation unterhalb Untermatt eine Verbindung gar nicht möglich wäre. Bin gespannt, wo und wie genau diese angelegt wird und wo sie durchführen wird.

Uebrigens erhält die Bergstation der neuen, noch im Bau befindlichen 6KSB Untermatt-Stein eine Holzverkleidung:

Bild

Bildquelle: Bergbahnen Obersaxen Mundaun

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10588
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 115
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 1091 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von ski-chrigel » 06.11.2018 - 13:16

Mittlerweile wurde das „Bautagebuch“ in den Winterbereich „gezüglet“ und ein paar neue Bilder hat es auch:
https://www.obersaxen-mundaun.ch/winter/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
joepert
2018/19:115Tg:21xLaax,19xKlewen,16xDolo,14xA’mattSedrunDisentis,9xH’ux,5xZ’matt,4xSölden,3xTitlis,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Stark
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 133
Registriert: 19.10.2013 - 19:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von Stark » 15.12.2018 - 19:50

Gemäss dem neuen Pistenplan ist die 3-SB Kartitscha-Stein diese Saison nicht mehr im Betrieb.
Ebenfalls fehlt die Hintenrum-Pisten vom Piz Mundaun nach Sasolas.
https://www.obersaxen-mundaun.ch/winter/panorama/
Skifahren ist ein Ganzjahressport

Benutzeravatar
Strillo
Massada (5m)
Beiträge: 24
Registriert: 05.08.2017 - 12:00
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von Strillo » 16.12.2018 - 00:46

Stark hat geschrieben:
15.12.2018 - 19:50
Gemäss dem neuen Pistenplan ist die 3-SB Kartitscha-Stein diese Saison nicht mehr im Betrieb.
Ebenfalls fehlt die Hintenrum-Pisten vom Piz Mundaun nach Sasolas.
https://www.obersaxen-mundaun.ch/winter/panorama/
Sie steht schon gar nicht mehr. Stellt sich die Frage, was mit den Sesseln passiert ist. Ich hätte mir gewünscht, dass man diese nach Valata „transferiert“, deren Sessel noch nicht so komfortabel und durchgesessen sind. Wer weiss hier mehr?

philippe ch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 592
Registriert: 24.01.2003 - 15:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: neuenkirch
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von philippe ch » 16.12.2018 - 09:49

Strillo hat geschrieben:
16.12.2018 - 00:46
Stark hat geschrieben:
15.12.2018 - 19:50
Gemäss dem neuen Pistenplan ist die 3-SB Kartitscha-Stein diese Saison nicht mehr im Betrieb.
Ebenfalls fehlt die Hintenrum-Pisten vom Piz Mundaun nach Sasolas.
https://www.obersaxen-mundaun.ch/winter/panorama/
Sie steht schon gar nicht mehr. Stellt sich die Frage, was mit den Sesseln passiert ist. Ich hätte mir gewünscht, dass man diese nach Valata „transferiert“, deren Sessel noch nicht so komfortabel und durchgesessen sind. Wer weiss hier mehr?
Währe eine schlaue Idee und an anderen Orten hätte man das auch so gemacht. Aber in Obersaxen?!

Benutzeravatar
Strillo
Massada (5m)
Beiträge: 24
Registriert: 05.08.2017 - 12:00
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von Strillo » 16.12.2018 - 19:43

Hier noch ein zwei drei Bilder von heute.
Dateianhänge
13428FDE-52E3-4B2D-8508-8DA9EDA4402F.jpeg
473B7EA8-5ECB-417A-94DF-385FA3384407.jpeg
D23EA31E-A402-474C-BABD-47E668E8D0A2.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Strillo für den Beitrag:
Marco_GR

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2311
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von intermezzo » 17.12.2018 - 11:37

Danke für die Bilder.

Linienführung der 6KSB wie erwartet.

Sieht allerdings auf Deinen wenigen Bildern so aus, als hätten Sie sich nicht gerade überarbeitet, was die Pistenpräparation betrifft...

Benutzeravatar
Strillo
Massada (5m)
Beiträge: 24
Registriert: 05.08.2017 - 12:00
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von Strillo » 17.12.2018 - 12:27

Wie du vermutest, waren auf der Schaukel noch nicht alle Pisten präpariert. Ich könnte mir aber vorstellen, dass die noch nicht so kompakte Schneedecke das ihrige dazu beigetragen hat. Zudem kamen am Sonntag Morgen früh nach der Pistenpräparation noch einige Zentimeter Neuschnee hinzu, was das Skivergnügen - zumindest in meinem Fall - doch etwas trübte.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Strillo für den Beitrag:
Marco_GR

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2311
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von intermezzo » 17.12.2018 - 12:58

Das wegen der noch wenig kompakten Schneedecke verstehe ich schon - wenn ich mir allerdings die Webcam von gegenüber in Brigels anschaue und vergleiche, so haben sie es dort punktgenau aufs WE geschafft, ordentliche Pisten herzurichten...

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2311
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von intermezzo » 22.12.2018 - 09:41

In Obersaxen wurde eine neue Webcam aufgeschaltet, Standort: Untermatt..., die vierte von links bei den kleinen Vorschaubildern anclicken:

http://webtv.feratel.com/webtv/?cam=408 ... =0&lc=4101

Benutzeravatar
Strillo
Massada (5m)
Beiträge: 24
Registriert: 05.08.2017 - 12:00
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von Strillo » 26.12.2018 - 06:44

Das Positive vorneweg. Nach dem grossen Regen kam am 24.12. doch noch der Schnee, so dass Obersaxen rechtzeitig in ein Märliland getaucht wurde. Und weil das Wetter sich von der besten Seite zeigt, steht einem ungetrübten Skivergnügen in der Altjahreswoche eigentlich nichts im Weg. Aber die Schneelage bleibt relativ dünn, so dass nicht alle Pisten geöffnet werden konnten und zum Teil nur „fahrbar“ sind.

Ein paar Wermutstropfen und Fragen habe ich - aus naiver Sicht des Gastes - dann doch noch (zum Teil an anderer Stelle schon mal notiert):

- Die neue 6KSB Untermatt - Stein ist ein kleines Bijou und gefällt. Wenn sie aber wie am 25.12. von 9-11 stillsteht, dann wird sie zum Nadelöhr. Das Lugnez ist dann von Obersaxen her nicht mehr erreichbar, die Mundaun-Seite ebenfalls nicht und der Sez Ner komplett vom Skigebiet abgetrennt. Der Rückbau der 3SB Kartitscha - Stein war offensichtlich Deal dieses Neubaus. Damit hat man sich aber einer Alternative beraubt und Kartitscha zum Stummel degradiert. Wieso eigentlich und wieso so voreilig?

- Die 4KSB Misanenga - Untermatt endet zu früh. Damit hat man auf einige Mehrwerte verzichtet (die schönen Carving-Pisten 3 und 6, die Rückkehr nach Cuolm Sura, die Einkehr auf Kartitscha).

- Die 3SB Kartitscha - Stein ist also Geschichte. Was ist aber mit dem Material passiert, insbesondere den Sesseln? Die Sessel auf der 3SB Valata - Cuolm Sura sind eine Zumutung. Und wenn ich richtig informiert bin, sind die beiden Städeli-Anlagen aus der gleichen Generation und ein Transfer wäre theoretisch möglich gewesen. Oder irre ich?

- Die neue Piste Mundaun - Untermatt (Piste 23) ist ein Verbindungsweg, der sauber "planiert" und an neuen Kreuzungspunkten entsprechend signalisiert werden muss. Nicht ungefährlich.

- Wie lange wird es dauern, bis die Signalisationstafeln im Skigebiet angepasst sind? Ich erwarte keine Luxuslösungen, temporär könnte ja auch überklebt und überschrieben werden.

Alles in allem, es gibt noch einige Luft nach oben, die nicht mal teuer sein muss.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Strillo für den Beitrag:
Marco_GR

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2311
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von intermezzo » 26.12.2018 - 08:56

Hmm, ich finds nach wie vor unverständlich, dass der 3er WSO Kartitscha-Stein nicht nur gestrichen, sondern gleich ganz geschliffen wurde. Da hatte Radim wirklich den richtigen Riecher. Hätte ich nie gedacht, dass die Bergbahnen diesen Sessel ins Nirwana spedieren. Auch, weil in meinen Augen ja auf dieser Strecke eine Konzession nach wie vor vorhanden ist und skigebietshistorisch betrachtet die logischere Liftkette darstellt. Und wenn dann der neue Sessel stillsteht, wie von Strillo geschildert, so wirds richtig lustig.

Die Piste 23, ein Ziehweg mehr, aber das war ja zu erwarten. Bessere Ausschilderung - schön wärs ja, sorry, aber das wird wohl aus Erfahrung noch ein wenig dauern.

Luft nach oben besteht tatsächlich. Seit Jahren.

Ich stelle fest: die Verbindung zwischen Piz Mundaun und Obersaxen ist nicht besser geworden, eher schlechter. Und die einzige noch verbliebene direkte Verbindungspiste zwischen dem Piz Mundaun und Sasolas wurde gekappt. Neues 6er-„Bijoux“ hin oder her.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor intermezzo für den Beitrag:
Marco_GR

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2311
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von intermezzo » 26.12.2018 - 10:50

Strillo hat geschrieben:
26.12.2018 - 06:44
Die neue 6KSB Untermatt - Stein ist ein kleines Bijou und gefällt. Wenn sie aber wie am 25.12. von 9-11 stillsteht, dann wird sie zum Nadelöhr. Das Lugnez ist dann von Obersaxen her nicht mehr erreichbar, die Mundaun-Seite ebenfalls nicht und der Sez Ner komplett vom Skigebiet abgetrennt. Der Rückbau der 3SB Kartitscha - Stein war offensichtlich Deal dieses Neubaus. Damit hat man sich aber einer Alternative beraubt und Kartitscha zum Stummel degradiert. Wieso eigentlich und wieso so voreilig?
Kartitscha - Sackgasse oder Stummel trifft den Sachverhalt punktgenau. Dass ein Stillstand bzw. temporärer Wegfall der 6 KSB Untermatt-Stein einem halben Grounding des Gebiets gleichkommt, das ist fahrlässig. Zudem frage ich mich, wie windstabil die Anlage im obersten Teil ist. Der Gischniga-Lift war diesbezüglich sehr zuverlässig und praktisch nie geschlossen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor intermezzo für den Beitrag:
Marco_GR

Benutzeravatar
Strillo
Massada (5m)
Beiträge: 24
Registriert: 05.08.2017 - 12:00
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von Strillo » 26.12.2018 - 12:42

Danke Intermezzo für dein Feedback.

Anmerkung am Rande: Dieser neue Ziehweg war heute unpräpariert und ist in einem üblen Zustand. Da ziehe ich das Stöckeln durchs Vogeltobel vor.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Strillo für den Beitrag (Insgesamt 2):
Marco_GRintermezzo

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
RogerWilco
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 721
Registriert: 12.12.2011 - 14:24
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Kontaktdaten:

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von RogerWilco » 10.02.2019 - 17:13

Ich habe auch mal die (für mich) neuen Bahnen von Misanenga auf den Stein besichtigt:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Die Bahnen machen es einem im Vergleich zu den alten Schleppliften schon einfacher, aber ich kann die hier angesprochene Kritik nachvollziehen. Auch bei meinem Skitag hatte die SB auf den Stein rund 2h einen Ausfall und damit war ein Großteil des Skigebiets nicht mehr erreichbar. Außerdem ist dessen Kapazität einfach zu gering, kommen doch jetzt von unten 2 4-KSB an und oben locken viel tolle Pistenvarianten an dieser Bahn.

Und hier noch ein Bild vom Restaurant in Triel, das mir gut gefallen hat:
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor RogerWilco für den Beitrag (Insgesamt 3):
intermezzoStrilloMarco_GR

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2311
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von intermezzo » 10.02.2019 - 18:38

Danke für die Bilder.

Wie befürchtet, entwickelt sich die neue KSB Untermatt-Stein zu einem Flaschenhals, vor allem jetzt, wo man gleich auch den 3er-Sessel auf den Stein geschliffen hat. Und wenn dann die KSB Untermatt-Stein wegen eines Defekts oder wegen zu viel Wind nicht geöffnet hat, na dann Prost. In drei Wochen teste ich das neue Teil dann selber aus.

Die Holzverschalung von Tal- und Bergstation der neuen KSB gefällt mir. Und punkto Schnee sieht es richtig gut aus.

Restaurant Triel - seit der Neubau steht, waren wir nur einmal dort. Gefallen hat es uns nicht. Muss es vielleicht nochmals testen. Der leicht morbide Charme des alten Selbstbedienungsrestaurants ist irgendwie ziemlich weg... Da fahre ich lieber runter nach Vella ins Pallas (ist seit dieser Saison auch in neuen Händen).

Benutzeravatar
Strillo
Massada (5m)
Beiträge: 24
Registriert: 05.08.2017 - 12:00
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von Strillo » 11.02.2019 - 12:52

Dass die 6KSB Untermatt - Stein zur eigentlichen Achillesferse des Skigebiets werden könnte, hätte ich - trotz meiner geäusserten Befürchtungen - dann doch nicht gedacht. Diejenigen Wintersportler, welche am Samstag noch vor 11 Uhr Richtung Sez Ner unterwegs waren, werden sich über wenig Publikum auf den Pisten gefreut haben, die dortigen Gastronomen vermutlich weniger. Zusammen mit anderen "Leidensgenossen" trat ich von Untermatt mit etwas Stöckeln den Rückzug nach Valata an. Bekanntlich lässt sich ja auch im Mundaun-Sektor Skifahren.

Was mich neben den Kinderkrankheiten der 6KSB Untermatt - Stein weit mehr stört, ist die zum Teil mangelhafte resp. mittlerweile kreuzfalsche Beschriftung auf den Orientierungstafeln. Ortsunkundigen erweist man damit einen Bärendienst. Ich bin ja gespannt, wann hier nachgebessert wird. Immerhin hat man vor dem Vogeltobel eine Tafel komplett abgedeckt. Ein Anfang, mehr allerdings noch nicht.

Und dann wäre da noch der Bereich unmittelbar oberhalb von Leo's Snackbar in Untermatt, wo sich diverse Pisten kreuzen, die Skifahrer nur halbherzig abgebremst werden und täglich mehrere heikle Situationen zu beobachten sind. Ich hoffe, die Bergbahnen unternehmen hier nicht erst dann etwas, wenn es zu einem folgenschweren Unfall gekommen ist.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Strillo für den Beitrag:
Marco_GR

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2311
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von intermezzo » 12.02.2019 - 19:49

Ach, das mit der mangelhaften Beschilderung - von Digital Signage ganz zu schweigen;-) - im Skigebiet Obersaxen, das ist ein (ur-)alter Hut. Wenn die Beschriftung teilweise vor 30 Jahren besser war als heute im Jahr 2019, so sagt das einiges aus. Insofern würde ich mir keine allzu grossen Hoffnungen machen, dass diesbezüglich bald "nachgebessert" wird. Lasse mich gerne eines Besseren belehren, nur glaub ich einfach nicht dran.

Und was die Kreuzung der verschiedenen Pisten auf Untermatt bei Leo's Snackbar betrifft - die war schon immer ein neuralgischer Punkt, jetzt mit dem 6er-Sessel dürfte es noch eine Runde verschärfter zu und hergehen...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor intermezzo für den Beitrag:
Marco_GR

Benutzeravatar
Strillo
Massada (5m)
Beiträge: 24
Registriert: 05.08.2017 - 12:00
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von Strillo » 17.02.2019 - 22:10

@Intermezzo: Wer sagts denn. Immerhin ein Anfang. Ok, das mit der Piste 34 hätte man auch gleich abkleben können ;-)
Dateianhänge
D602ECFE-E3B6-4A07-8529-FE525D4686BB.jpeg

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10588
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 115
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 1091 Mal

Re: Obersaxen / Val Lumnezia

Beitrag von ski-chrigel » 17.02.2019 - 22:14

:lol:
Sehr professionell! :top:
2018/19:115Tg:21xLaax,19xKlewen,16xDolo,14xA’mattSedrunDisentis,9xH’ux,5xZ’matt,4xSölden,3xTitlis,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bastian-m, Google Adsense [Bot] und 21 Gäste