Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues aus Zermatt-Cervinia

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 293
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Wahlzermatter » 11.02.2019 - 14:30

Danke für die interessanten Infos NeusserGeltscher.

Eigentlich weiß ich gar nicht was ich von dem Artikel im WB halten soll. Wurde der nur lanciert um etwas Druck zu machen auf die Entscheidungsträger – oder gibt es eine ernsthafte Befürchtung keine Schneianlage genehmigt zu bekommen? Bislang konnte die ZBAG die künstliche Beschneiung doch immer je nach Wunsch auf neue Pisten erweitern. Oder wurde da schon mal was nicht genehmigt?

Grundsätzlich ist es ja absolut vernünftig eine Millionen teure Bahn nur gemeinsam mit Beschneiung zu bauen. In einem schwachen Winter kann es schon vorkommen, dass die Kumme nur ein paar wenige Wochen geöffnet hat.

Punkto Zeithorizont sehe ich das wie Snow Wally. Wenn der Neubau wie angekündigt 2 Jahre benötigt, wird’s wohl erst zur Saison 2021/2022 die neue Bahn geben. Ich hoffe mal, es verzögert sich nicht noch länger, wenn ab nächsten Sommer auch die 2. 3S-Bahn KMH-Testa Grigia gebaut wird.


Schön das an der Howette was gemacht wird.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Baberde361
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 145
Registriert: 15.07.2016 - 20:01
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Region Basel
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Baberde361 » 12.02.2019 - 07:21

Bei der Sesselbahn Cretaz in Cervinia mussten Gäste mit dem Helikopter evakuiert werden!
Wegen Wind wurde die Sesselbahn blockiert und konnte nicht mehr den Betrieb aufnehmen :!:
Quellen: https://mobile.twitter.com/tgrvda/statu ... 8322783233
https://mobile.twitter.com/tgrvda/statu ... 6093952000
Saison 18/19: 1x Andermatt-Gemsstock, 4x Andermatt-Nätschen-Oberalp, 2x Meiringen-Hasliberg, 1x Adelboden-Lenk, 1x Pizol, 1x Airolo, 1x Langenbruck, 1x Wiriehorn 1x Malbun, 1x Sörenberg
Saison 17/18: 2x Meiringen-Hasliberg, 1x Sörenberg, 8x Zermatt-Cervinia-Valtourneche, 1x Andermatt-Gemsstock, 2x Andermatt-Nätschen

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2107
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von NeusserGletscher » 12.02.2019 - 22:52

Franz Julen im Interview auf SRF3.

Zu allem was dabei. Dynamic Pricing, aber mit Maximal- und Mindestpreisen, Bezahlbarkeit von Wintersport, Neubau Testa - KMH, Straße Täsch Zermatt, Zweitwohnungen, bezahlbarer Wohnraum.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor NeusserGletscher für den Beitrag (Insgesamt 2):
Snow WallyWahlzermatter

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 293
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Wahlzermatter » 13.02.2019 - 23:51

Hier nocheinmal aus der beliebten Rubrik "Berichte über die neue 3S Bahn": Diesmal ein Videobericht auf Blick.ch

https://www.blick.ch/vr/360-grad-erlebn ... mqhnfz6LpU

Das Interview mit Franz Julen ist sehr interessant. Kann allen, die wegen der Länge zaudern nur empfehlen sich die 58 Minuten zu geben. Ist auch einiges an allgemeiner Information über Bergbahnen dabei (hab aber bislang auch nur die erste Häflte durch :P ).

Benutzeravatar
Naturbahnrodler
Brocken (1142m)
Beiträge: 1214
Registriert: 02.01.2007 - 18:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Pfäffikon, Zürich
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Naturbahnrodler » 14.02.2019 - 07:34

Die zweite Hälfte ist tendenziell mehr über die Person als über die Bergbahnen.

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 305
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Snow Wally » 14.02.2019 - 07:36

Ja, das fast einstündige Interview war wirklich sehr interessant! Für unsere nördlichen Nachbarn hier: ist aber komplett auf Schwiizertüütsch inkl. Wallis-Dialekt. :)
Franz Julen kommt mMn jedoch sehr bodenständig und sympatisch herüber. Hoffe aber, er hält sich an seine Aussage, dass die ZBAG die dynamischen Preise nicht so wie in Nordamerika ausschlachtet mit bis zu 180.- Dollar für ne kurzfristig gekaufte Tageskarte in einem vergleichbar grossen Skigebiet.

Schade nur, das zu den Bahnen Kumme, Stockhorn, Garten und Rosenritz kein Wort verloren wird.

Naja, erst mal die 30 Mio. CHF für die zweite 3S verbauen, dann kann endlich der Fokus wieder ändern. ;)

Den Videobericht von Blick dagegen fand ich nicht so dolle~ für ein Video teilweise zu langatmige unspektakuläre Kameraeinstellungen, v.a. zum Glasboden der Crystal Ride Gondeln. >_>
Oder ich bin nach gut einem Dutzend Fahrten mit der (normalen) 3S schon zu verdorben.^^

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 293
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitrag von Wahlzermatter » 16.02.2019 - 11:12

Snow Wally hat geschrieben:
14.02.2019 - 07:36
Schade nur, das zu den Bahnen Kumme, Stockhorn, Garten und Rosenritz kein Wort verloren wird.
Ja, habe ich mir auch gedacht. Für beide 3S Bahnen wird die ZBAG laut Franz Julen über 90 Mio Franken ausgeben. Wie weiter oben schon geschrieben, könnte es also sein, dass es erst nach Vollendung dieses Projektes wieder neue Bahnen für die Schifahrer geben wird. Mal schauen...

Übrigens ziemlich am Ende des Interview hält er fest, dass für Zermatt die Zukunft nur im Süden liegt, also in einer potentiellen Schi-Schaukel mit Monterosa-Ski. Plänen einer Verbindung nach Saas-Fee erteilt er eine Absage (wenn ich das Schwitzer-Dütsch richtig verstanden habe :D )

Außerdem, sieht die ZBAG im Sommertourismus das hauptsächliche Wachstumspotential. Der Winter soll im Wesentlichen auf hohem Niveau gehalten oder maximal leicht gesteigert werden. Der Sommer soll signifikant wachsen (eine wichtiger Eckpfeiler dieser Strategie ist scheinbar das Alpine-Crossing). Auch hier stellt sich für mich die Frage, ob der Ausbau reiner Winterbeschäftigungsanlagen für die ZBAG zur Zeit Priorität hat.

So, jetzt habe ich das ganze mal durch die pessimistische Brille betrachtet und hoffe, dass ich absolut unrecht habe :D
Snow Wally hat geschrieben:
14.02.2019 - 07:36
Den Videobericht von Blick dagegen fand ich nicht so dolle~ für ein Video teilweise zu langatmige unspektakuläre Kameraeinstellungen, v.a. zum Glasboden der Crystal Ride Gondeln. >_>
Oder ich bin nach gut einem Dutzend Fahrten mit der (normalen) 3S schon zu verdorben.^^
Bin zwar noch nie mit der neuen 3S gefahren, sehe ich aber genau so. Dachte er gehört trotzdem hier rein, damit wir alles dokumentiert haben.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Andre_1982, Bing [Bot] und 14 Gäste