Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Andermatt News

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1387
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal
Kontaktdaten:

Re: Andermatt News

Beitrag von wso » 14.10.2019 - 19:12

Ich war übers Wochenende in Sedrun.

- Bilder von der Verbindungsbahn nach Disentis und dem neuen Skilift Cuolm da Vi im entsprechenden Forum oder auf skiliftfotos.ch

- Hier noch ein paar Bilder von der demontierten Anlage Planatsch, die wohl demnächst auf dem Parkplatz Dieni abgeholt wird vom neuen Besitzer.

Bild
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch
... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog. Unsere Webcams in und um Sedrun: sedruncam.ch


Schneegott
Massada (5m)
Beiträge: 27
Registriert: 03.12.2018 - 00:04
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von Schneegott » 16.10.2019 - 09:59

Wie sieht es eigentlich mit dem Skilift am Gütsch aus? Bauen die da einen neuen?
Und was ist mit dem 2. Ausbau inkl Göschenen Gütsch?

benjamin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 626
Registriert: 28.09.2005 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von benjamin » 16.10.2019 - 21:15

Schneegott hat geschrieben:
16.10.2019 - 09:59
Wie sieht es eigentlich mit dem Skilift am Gütsch aus? Bauen die da einen neuen?
Und was ist mit dem 2. Ausbau inkl Göschenen Gütsch?
Es wird kaum ein neuer Skilift erstellt - Skilifte haben ja fast schon eine unbegrenzte Lebensdauer, da hätte man den Dürstelenlift (Jhg. 1981) nicht abreissen müssen.

Für die Gondelbahn in Göschenen fehlen die Parkplatzmöglichkeiten - infolge Bau der 2. Gotthardröhre braucht der Bund den Platz des vorgesehen Parkplatzes. Es wäre aktuell nur ca. 250 Parkplätze möglich, was wohl zu wenig ist für die Auslastung einer Gondelbahn.

Aktuelle Drohnenbilder von der Pistenpräparation am Gemsstock: https://www.facebook.com/SkiArenaAndermattSedrun/

Schneegott
Massada (5m)
Beiträge: 27
Registriert: 03.12.2018 - 00:04
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von Schneegott » 19.10.2019 - 18:52

Okay danke. Wieso haben sie den Lift dann überhaupt abgerissen laut dem aktuellen Masterplan sollte dort ja ein Funpark entstehen?

Das mit dem Gotthard ist verständlich. In dem Fall dauert es noch bis 2030 bis die neue Bahn kommt?

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 390
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von Snow Wally » 19.10.2019 - 20:50

Schneegott hat geschrieben:
19.10.2019 - 18:52
1. Okay danke. Wieso haben sie den Lift dann überhaupt abgerissen laut dem aktuellen Masterplan sollte dort ja ein Funpark entstehen?

2. Das mit dem Gotthard ist verständlich. In dem Fall dauert es noch bis 2030 bis die neue Bahn kommt?
1. Vermutlich aus betriebswirtschaftlichen Gründen, man kann damit ja immerhin 1-2 Arbeitsplätze an Liftangestellten einsparen. :(
Und die allfälligen Funpark-Nutzer können ja noch mit der Gondelbahn zum Gütsch hochfahren... wobei eine Person dann gleich zum Nätschen verlegt werden sollte, damit dort die Leute endlich die Gondeln füllen. Positiv gesehen könnte es ev. auch sein, dass so mehr Platz für Pisten und Funpark bleibt, da der Schlepper eh unpopulär gewesen wäre?

2. Ja, scheint leider so, dass wir noch 10 Jahre warten müssen... :(

benjamin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 626
Registriert: 28.09.2005 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von benjamin » 20.10.2019 - 13:25

Snow Wally hat geschrieben:
19.10.2019 - 20:50
Schneegott hat geschrieben:
19.10.2019 - 18:52
1. Okay danke. Wieso haben sie den Lift dann überhaupt abgerissen laut dem aktuellen Masterplan sollte dort ja ein Funpark entstehen?

2. Das mit dem Gotthard ist verständlich. In dem Fall dauert es noch bis 2030 bis die neue Bahn kommt?
1. Vermutlich aus betriebswirtschaftlichen Gründen, man kann damit ja immerhin 1-2 Arbeitsplätze an Liftangestellten einsparen. :(
Und die allfälligen Funpark-Nutzer können ja noch mit der Gondelbahn zum Gütsch hochfahren... wobei eine Person dann gleich zum Nätschen verlegt werden sollte, damit dort die Leute endlich die Gondeln füllen. Positiv gesehen könnte es ev. auch sein, dass so mehr Platz für Pisten und Funpark bleibt, da der Schlepper eh unpopulär gewesen wäre?

2. Ja, scheint leider so, dass wir noch 10 Jahre warten müssen... :(

Den Funpark können sie ja trotzdem machen, auch ohne Dürstelen-Lift. Es gibt ja dann auch mehr Platz.

Eine weitere mögliche Erklärung für die Meinungsänderung bezüglich Dürstelen-Skilift: Es besteht eine neue Einfahrt in den Ziehweg, so dass dieser abgekürzt werden kann - die Schneelanzen stehen schon seit 2 Jahren in der Einfahrt. Für das Erreichen der neuen Einfahrt müsste man die Spur des Skilifts kreuzen, was immer etwas gefährlich ist. Die neue Einfahrt war bis jetzt nicht in Betrieb.

Die neue Einfahrt in den Ziehweg ist insbesondere dann von Bedeutung, wenn die neue Piste auf dem Gütsch-Grat kommt und tendenziell mehr Skifahrer den Ziehweg nutzen: Auf diese Art kann der erste Teil des Ziehwegs entlastet werden.

benjamin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 626
Registriert: 28.09.2005 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von benjamin » 25.10.2019 - 13:50

Die Skiarena hat - reichlich spät - den neuen Pistenplan veröffentlicht - www.skiarena.ch/de/informieren/die-skir ... roschueren

Was prima Vista auffällt:

- (Noch?) keine Fortsetzungspiste ab Platte und (noch?) keine Piste am Gütschgrat (durch die Windräder)
- Es gibt mehr Zugsverbindungen Dieni-Rueras-Sedrun, in der Regel jede 30 Min., häufig kürzerer Takt.
- Die Skiarena lanciert ein Halbtax-Abo für CHF 41 für Skifahrer
- Der Richtpreis für Tageskarten beträgt CHF 84
- Entgegen den ursprünglichen Plänen kommt der Snowpark nicht beim ehemaligen Skilift Dürstelen, sondern beim Gütsch-Flyer (bei der Doppelpiste), Finde ich sinnvoller, da der Ziehweg beim ex-Dürstelen-Lift sonst schon überlastet ist. Beim Tega-Gronda Skilift ist kein Snowpark eingetragen - vergessen gegangen oder an den Gütsch gezügelt?
- Die Zielegg-Piste am Gütsch ist neu wieder schwarz (leider aber ohne technische Beschneiung)
- Fahrbeginn am Gütschexpress: Neu 08.30 Uhr

Zum Halb-Tax-Abo steht folgendes:
Mit dem Halbpreis-Abo für einmalige CHF 41 pro Saison macht die Winterferienregion Andermatt + Sedrun + Disentis das Skifahren wieder erschwinglich.
Die revolutionäre Idee beweist: Die Destination Andermatt ist ein Ort, den Familien genauso geniessen können wie Singles oder Doppelverdiener.
Zuletzt geändert von benjamin am 25.10.2019 - 20:44, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor benjamin für den Beitrag:
Phw


Phw
Massada (5m)
Beiträge: 56
Registriert: 21.05.2017 - 11:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von Phw » 25.10.2019 - 17:19

benjamin hat geschrieben:
25.10.2019 - 13:50
- Es gibt mehr Zugsverbindungen Dieni-Rueras-Sedrun, in der Regel jede 30 Min., häufig kürzerer Takt.
Ich habe zuerst den Fahrplan nicht gefunden. Darum erlaube ich mir hier mal einen Screenshot einfzufügen.:
Fahrplan.PNG
Fahrplan.PNG (42.59 KiB) 2188 mal betrachtet
Den neuen Fahrplan finde ich echt geil. Das ist für mich eine wesentliche Verbesserung wenn man nur nach Sedrun muss oder von dort kommt. Die Skizüge sind meistens auch nicht verspätet. :biggrin: :biggrin: :biggrin:

Online
Benutzeravatar
Stark
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 138
Registriert: 19.10.2013 - 19:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von Stark » 25.10.2019 - 20:45

Ich finde noch interessant, dass von Cuolm da Vi nach Sedrun eine Route eingezeichnet ist.
Skifahren ist ein Ganzjahressport

benjamin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 626
Registriert: 28.09.2005 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von benjamin » 26.10.2019 - 19:43

Aus Bericht zu dynamischen Preisen: www.werbewoche.ch/marketing/2019-10-26/ ... skigebiete

"… Dynamische Preise können sich aber auch gegen unten entwickeln: In Andermatt-Sedrun beginnen die Preise für die Tageskarte neu bei 34,50 Franken statt wie letztes Jahr bei 39 Franken. Und neu werden die Preise für das Ticket – bisher nach oben offen – bei 84 Franken gedeckelt."

Mit der Kombination Halb-Tax-Abo für Skifahrer (siehe Thread vom 25.10) wäre dies ein sensationell tiefer Preis! Falls der Bericht stimmt...

Und: wieder ein Volksauflauf in der Arena analog zum 10-Franken-Tag?

Schleitheim
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 913
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 37
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von Schleitheim » 26.10.2019 - 19:49

Ohne genaueres zum neuen Halbpreis-Abo zu kennen, würde ich behaupten, dass der Preis von CHF 34.50 vermutlich nur mit dem Halbpreis-Abo erreicht wird. Denn das Doppelte von CHF 34.50 ergibt CHF 69.00, was bei verschiedenen nicht-dynamischen Angeboten der Skiarena dem Basis-Preis entspricht.
Skitage 18/19: 37 (14×Savognin, 6×4 Vallées, 5×Scuol, 3×Andermatt-Sedrun, je 2×Obertoggenburg, Pizol, Corvatsch-Furtschellas, je 1×Arosa-Lenzerheide, Davos-Klosters, Engelberg-Titlis), Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13

Benutzeravatar
Nilscrafter
Massada (5m)
Beiträge: 16
Registriert: 24.08.2017 - 13:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wengen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von Nilscrafter » 28.10.2019 - 21:37

Skiarena Saisonstart um eine Woche verschoben!
Grund: Wenig Schneefall
Neu am 9.11.2019 (Wochenendbetrieb)
jung und verwirrt :hallo:

2019/20
Zermatt; Gstaad West
2018/19
Gstaad 6x; Meiringen-Hasliberg 4x; Jungfrau 17x; Adelboden-Lenk 6x; Villars; Zermatt 2x; Andermatt

Graph
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 143
Registriert: 04.08.2015 - 15:40
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 13
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von Graph » 28.10.2019 - 22:31

Nilscrafter hat geschrieben:
28.10.2019 - 21:37
Skiarena Saisonstart um eine Woche verschoben!
Grund: Wenig Schneefall
Neu am 9.11.2019 (Wochenendbetrieb)
Vielen Dank für die Auskunft. Die Woche soll ja noch was kommen. Aber halt nicht genug um auf Höhe der gemsstock Mittelstation. Genug Auflage zu haben. Schade für die Bergbahnen.

Genau genommen. Sind das keine infrastrukturellen Neuigkeiten und passt eher ins aktuelle Schneetopic von Andermatt.
@mod: bitte verschieben m
2018 (13 Tage): 3x Sulden, 1Hinterzarten, 1x Grindelwald, 3x Feldberg, 3x Damüls, 1x Warth, 1xDiedamskopf, 1x Pizol
2017 (15 Tage): 7x Grimentz/Zinal, 2x Grindelwald, 1x Engelberg, 1x Sörenberg, 1x Belchen, 1x Seibelseckle, 1x Feldberg, 1x Menzenschwand
2016 (14 Tage): 1x Schöneben, 6x Sulden, 1x Arosa, 2x Damüls, 1x Balderschwang, 1x Feldberg, 2x Gargellen;
2015 (2Tage): 1x Fldbrg, 1x Muggenbrunn;
2014 (10 Tage): 1x Frutt,1x Engelberg, 1x Mürren, 1x Grindelwald, 3x Damüls, 1x Balderschwang, 1x Silvretta Montafon, 1x Fldbrg


blackboarder
Massada (5m)
Beiträge: 93
Registriert: 14.01.2008 - 21:53
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 20
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von blackboarder » 29.10.2019 - 09:34

Wo findet man die Infos bez. Halb-Tax-Abos, resp. wo kann man es buchen? Heisst das, man bezahlt einmalig CHF 41.- und hat jedes Tagesticket für 50%?
ride hard - ride long - ride snowboard

benjamin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 626
Registriert: 28.09.2005 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von benjamin » 29.10.2019 - 12:22

blackboarder hat geschrieben:
29.10.2019 - 09:34
Wo findet man die Infos bez. Halb-Tax-Abos, resp. wo kann man es buchen? Heisst das, man bezahlt einmalig CHF 41.- und hat jedes Tagesticket für 50%?
Es steht im neuen Pistenplan (2019/20) - https://www.skiarena.ch/de/informieren/ ... roschueren

Das Halbtax würde ich so interpretieren - wenn gleichzeitig der Tageskartenpreis bei CHF 84 gedeckelt ist (wie das oben im verlinkten Bericht steht), dann heisst dies wohl: extrem viele Leute.

Die Bergbahnen werden wohl noch ausführlich informieren - sie geben sich noch zurückhaltend: Auf der Facebook-Seite der Skiarena wurde die Frage nach dem Halbtaxabo gestellt - Antwort: Wird sind an der Zugermesse (Gewerbeausstellung) und dort gibt es Tageskarten zum halben Preis - so ist das Halbtax-Abo jedoch nicht gemeint...

schneesucher
Brocken (1142m)
Beiträge: 1202
Registriert: 09.10.2006 - 17:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von schneesucher » 29.10.2019 - 13:39

Naja Flaig bedeutet nichts gutes für den Wintersport, eher windige Geschäftsideen. Nun hat man ja bereits die Betriebszeiten ausgedünnt. Freitag ist gestrichen, man soll wohl ohne Wartezeiten überhaupt nicht mehr am Gemsstock skifahren können.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor schneesucher für den Beitrag:
ski-chrigel

benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 495
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 17/18: 68
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von benito » 29.10.2019 - 16:31

Da kann ich zustimmen. Flaig kommt mit irgendwelchen Ideen.. und die baden dann die Nachfolger aus. So geschehen in der Lenzerheide und vor allem in Saas-Fee.
Saison 2018/2019: Saas-Fee, Portes du Soleil, Sella Ronda, Adelboden-Lenk, Saanenmöser-Schönried, Près d'Orvin, Jungfrauregion (Wengen/Kleine Scheidegg & First)

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11215
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 389 Mal
Danksagung erhalten: 1623 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von ski-chrigel » 29.10.2019 - 17:15

Meine Worte...
viewtopic.php?p=5172842#p5172842
Den Schaden, den er anrichtet, werden wir dann spätestens in zwei Jahren rückblickend sehen...

Wenn das Halbpreisabo so umgesetzt wird, wie es im Pistenplan steht, dann müsste man ja lediglich 2x an Spitzentagen Skifahren gehen, damit das amortisiert ist. Und an Normaltagen vielleicht 3x. Irgendwie suche ich da noch den Haken...
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Phw
Massada (5m)
Beiträge: 56
Registriert: 21.05.2017 - 11:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von Phw » 30.10.2019 - 06:47

blackboarder hat geschrieben:
29.10.2019 - 09:34

Die Bergbahnen werden wohl noch ausführlich informieren - sie geben sich noch zurückhaltend:
Ich habe mal per Mail nachgefragt:
skiarena hat geschrieben: Vielen Dank für Ihre Anfrage und das Interesse an unserem neuen Halbpreisabo.
Die genauen Informationen dazu werden Mitte November kommuniziert und ab 14. Dezember 2019 wird das Halbpreisabo buchbar sein.


benjamin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 626
Registriert: 28.09.2005 - 22:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von benjamin » 08.11.2019 - 18:39

Auf der neuen Website von Andermatt+Sedrun+Disentis sind seit heute ein paar Rechenbeispiele zum neuen Halbtax-Abo veröffentlicht - https://winter.plus/ . Das Halbtax ist ab 18.11 erhältlich und ab 14.12 gültig.

So wie es scheint, hat es keinen "Hacken" an der Sache: Für CHF 41 Halbtaxpreis kann man den ganzen Winter eine Tageskarte zum halben Preis beziehen. Am Montag 11.11 findet eine Medienkonferenz statt.

Diese Tiefpreisstrategie finde ich recht erstaunlich! Klar ist: Man möchte Tagesgäste von anderen (Zentralschweizer-)Skigebieten abwerben, da das Halbtax ein Instrument der Kundenbindung ist. Wie hiess es doch einst: Wir wollen primär den Übernachtungstourismus fördern...

Für Familien Interessant dürfte die neu gestaltete Passstrasse sein - diese wird Kidsgerecht "erlebnisreich" gestaltet; im 80 Meter langen Grind-Tunnel wird eine Laser-Show installiert.
Zuletzt geändert von benjamin am 09.11.2019 - 08:21, insgesamt 1-mal geändert.

j-d-s
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3260
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von j-d-s » 08.11.2019 - 21:08

Andermatt ist doch bei seiner Lage geradezu prädestiniert für Tagesgäste, logisch dass die einen anderen Schwerpunkt brauchen als es bspw. in Sedrun ist. Im ursprünglichen "Masterplan" wollte man auch ne EUB von Göschenen rauf bauen, die auch ganz überwiegend für Tagesgäste gedacht war.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski

pat_rick
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 872
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 67
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von pat_rick » 09.11.2019 - 13:04

Hier noch der genaue Link, da das Angebot noch nicht in der Seitennavigation abgebildet wird: https://winter.plus/halbpreis-abo/

Wenn für die Berechnung des Tagespreises dann wirklich der aktuelle gültige Tagespreis und nicht immer die CHF 84.00 als Basis genommen werden, scheint das Abo wirklich eine Überlegung wert zu sein. Insbesondere für nicht-Saisonkartenbesitzer sprich Gäste, die den ganzen Winter hindurch so 10-15 Tage im Skigebiet verbringen möchten.

stockhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 282
Registriert: 01.11.2015 - 12:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von stockhorn » 09.11.2019 - 15:39

Also ich vermute, dass mit dem Halbtax Abo dann immer die 84 CHF als Basis genommen werden. Andernfalls würde das bedeuten, dass man quasi die Preise für Tagesgäste halbiert, was ich mir schwer vorstellen kann.
Allerdings ist es auch komisch, dass man mit viel Aufwand ein dynamisches Preissystem einführt und dann die Preise mit so einem Angebot quasi wieder auf einem (sehr) niedrigen Niveau für Tagesgäste fixiert. Die Idee der dynamischen Preise war ja insbesondere die Steuerung solcher Tagesgäste...

Benutzeravatar
Skitobi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 449
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 406 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von Skitobi » 09.11.2019 - 18:28

stockhorn hat geschrieben:
09.11.2019 - 15:39
Also ich vermute, dass mit dem Halbtax Abo dann immer die 84 CHF als Basis genommen werden. Andernfalls würde das bedeuten, dass man quasi die Preise für Tagesgäste halbiert, was ich mir schwer vorstellen kann.
Allerdings ist es auch komisch, dass man mit viel Aufwand ein dynamisches Preissystem einführt und dann die Preise mit so einem Angebot quasi wieder auf einem (sehr) niedrigen Niveau für Tagesgäste fixiert. Die Idee der dynamischen Preise war ja insbesondere die Steuerung solcher Tagesgäste...
Die Formulierung "vergünstigt jede Tageskarte um 50%" klingt eigentlich schon nach dem dynamischen Preis...

Mit dem Rechenbeispiel rechnet sich das Abo ja schon ab dem 1. Tag! (um 1CHF) - die Leute, die sonst nur 1x hin fahren würden, sollen wohl zum Zurückkommen animiert werden. Kommt wirklich die Mehrheit der Tageskartenkäufer nur 1x pro Saison? Schon möglich, wenn ich mal überlege, wo ich so bisher mit Tageskarte war, dann sehr selten mehrmals in einem Skigebiet innerhalb einer Saison. Wenn man eh die Auswahl hat und keine Saisonkarte besitzt, dann wollen viele wahrscheinlich auch Abwechslung. Und genau die (spontanen) Tagesgäste hat man ja schon etwas vergrault mit den dynamischen Preisen und kann sich jetzt damit super wieder versöhnen und von den anderen Skigebieten abheben.

Im Endeffekt auf jeden Fall eine bessere Aktion als die 10CHF-Tage letztes Jahr.

Phw
Massada (5m)
Beiträge: 56
Registriert: 21.05.2017 - 11:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Andermatt News

Beitrag von Phw » 09.11.2019 - 21:02

Skitobi hat geschrieben:
09.11.2019 - 18:28
Im Endeffekt auf jeden Fall eine bessere Aktion als die 10CHF-Tage letztes Jahr.
Das war nicht nur letzte Saison, das wird es leider auch dieses Jahr wieder an 10 Tagen geben.


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dvd1512, sir_ben, Stark und 16 Gäste