Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues in Les Arcs/​Peisey-Vallandry/La Plagne (Paradiski)

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
kaldini
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4760
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal

Re: Paradiski [Les Arcs-La Plagne]

Beitrag von kaldini » 03.02.2020 - 19:28

naja, vielleicht gibt es noch lokale Einsprüche und es verzögert sich. Mal sehen!
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel


Benutzeravatar
MichiMedi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 541
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 316 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Re: Paradiski [Les Arcs-La Plagne]

Beitrag von MichiMedi » 03.02.2020 - 21:34

kaldini hat geschrieben:
03.02.2020 - 16:03
Von dieser TC10 Yeti habe ich nichts vor Ort gesehen.

Aber die Vallandry 4KSB (Lift Nr. 74) soll diesen Sommer durch eine 10EUB ersetzt werden (Quellen: Aushang Talstation, Stützenmarkierungen, rm.net).
Ich hab da noch nicht wirklich die Logik hinter den neuen Bahnen verstanden. Der Lift ist ja schon kuppelbar, und fast parallel läuft ja schon ne moderne 6-KSB. Wäre es nicht sinnvoller in Beschäftigungsanlagen zu investieren, wie z.B. in die lahme Krücke Grand Col, oder mal eine EUB in einer Sektion von Villaroger bis Droset, was den Ort extrem aufwerten würde?
Für die Freiheit! :bindafür:

Befahrene Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Sedrun/Disentis, Malbun, Pizol, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Paradiski, Les Portes du Soleil, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth

kaldini
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4760
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal

Re: Paradiski [Les Arcs-La Plagne]

Beitrag von kaldini » 03.02.2020 - 21:54

zum einen ist die Vallandry eine ausgelutschte 4KSB (noch mit extra Alpha Antriebsstation), allein vom Alter her ist die nun mal dran.
zum zweiten kommt man vom Großteil des Ortes nicht zur Grizzly, die geht 50 hm weiter oben los.
Und zum Dritten befindet sich der Anfänger/Kinderbereich von Vallandry oben im Bereich der Bergstation der Vallandry Bahn, da macht dann eine EUB schon Sinn.
Und Viertens ist der VAllandry Bereich gut besucht, da es auch ein Durchgangsbereich von Les Arcs nach La Plagne (und umgekehrt) ist. Dadurch hat man dort ordentliche Frequenzen. Und blaue und breite rote Abfahrten hat es da auch noch!

Villaroger andererseits liegt recht ab vom Schuss - aber auch dort würde ich mich mal über eine kuppelbare Anlage (zumindest als Ersatz der langen 2.Sektion) freuen... die blaue Piste ist meist ein Ziehweg, die rote Abfahrt ist den meisten wohl etwas zu steil.
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel

Thunderbird80
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 894
Registriert: 16.11.2006 - 11:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Paradiski [Les Arcs-La Plagne]

Beitrag von Thunderbird80 » 25.03.2020 - 18:15

bei remontees mecaniques.net steht das die beiden lahmen Sessel in Villaroger Plan de Violettes und Replatz durch eine TSD 6 ersetzt werden sollen. Ausserdem wird die noch relativ neue TSD6 Arcabulle abgebaut und als Grand Col wieder aufgebaut mit neuer Trassenführung. Talstation soll im Bereich der Bergstation von Pre Saint Esprit liegen und die Bergstation wie gehabt. Die abgebaute Arcabulle und die parallele TSD4 sollen durch einen Telemix ersetzt werden

Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 853
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 364 Mal
Danksagung erhalten: 240 Mal

Re: Paradiski [Les Arcs-La Plagne]

Beitrag von maba04 » 25.03.2020 - 23:55

Thunderbird80 hat geschrieben:
25.03.2020 - 18:15
bei remontees mecaniques.net steht das die beiden lahmen Sessel in Villaroger Plan de Violettes und Replatz durch eine TSD 6 ersetzt werden sollen.
Naja, so ganz klar scheint das nicht zu sein. Es scheint wohl eher ein Wunsch zu sein (vgl. dazu auch den Beitrag des Reporters https://www.remontees-mecaniques.net/fo ... t&p=324972 (der ziemlich genervt ist von seinen "kindlichen, sterilen, ironischen oder sogar zynischen Veröffentlichungen"):
https://www.remontees-mecaniques.net/forums/index.php?showtopic=2982&view=findpost&p=324967 hat geschrieben: - Concernant VIllaroger : un TSD6 remplaçant Replat et Plan des Violettes ? Ce deuxième est particulièrement long (je crois d'ailleurs qu'il a le deuxième dénivelé le plus important pour un TSF en France...).
Übersetzung:
https://www.remontees-mecaniques.net/forums/index.php?showtopic=2982&view=findpost&p=324967 hat geschrieben: - In Bezug auf VIllaroger: Ein TSD6, welcher den Replat und Plan des Violettes ersetzt? Dieser zweite Lift ist besonders lang (ich glaube auch, dass er den zweitgrössten Höhenunterschied eines TSF in Frankreich hat ...)
Zuletzt geändert von maba04 am 26.03.2020 - 02:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Übersetzung verbessert.
Winter 2019/2020: 5x Schmittenhöhe, 3x Saalbach, 3x Kitzsteinhorn - Maiskogel, 1x Hochkönig

Geplant Winter 2019/2020:
CANCELLED :cry:: 03.04.2020 - 08.04.2020 Salzburger Lungau (AT)
CANCELLED :cry:: 10.04.2020 - 16.04.2020 Paznauntal (AT)

Geplant Winter 2020/2021:
20.12.2020 - 27.12.2020 Pinzgau (AT)
29.12.2020 - 03.01.2021 Osttirol (AT)

Thunderbird80
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 894
Registriert: 16.11.2006 - 11:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neues in Les Arcs/​Peisey-Vallandry/La Plagne (Paradiski)

Beitrag von Thunderbird80 » 26.03.2020 - 16:19

oh OK 8O so gut ist mein französisch nicht :?

auf remontees mecaniques net steht noch was von einer TSD6 Lovatiere in La Plagne. Weiss jemand welcher Lift da ersetzt wird bzw falls es eine Neuerschliessun g ist wo der stehen wird?

Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 500
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 118
Skitage 19/20: 76
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg + Damüls
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

Re: Neues in Les Arcs/​Peisey-Vallandry/La Plagne (Paradiski)

Beitrag von Snowworld-Warth » 26.03.2020 - 17:27

Die soll im Bereich der alten Verdons Nord hinkommen. Diese Jahr aber nur Vorarbeiten, der Rest wird auf den Sommer 2021 verschoben.

Die TC10 Vallandry wurde dafür nochmal für dieses Jahr bestätigt.
18|19: Landgraaf, Stelvio, Hintertux/10,Bormes/4,Neuss,Landgraaf/2,Kronplatz/2,5,Alta Badia,Sellaronda, 3Zinnen/2,Cortina,Snowspace,Gastein,Skiwelt,SHLF, St.Johann, Damüls/10, Faschina/2, Thuile+Rosière/4, Pila, Courmayeur, Cervinia, Crans-Montana/3, Olpe, Andelsbuch-Bezau, Pfänder,Bödele,Damüls/22,Faschina,Warth,Obersaxen/2,Brigels, Orcières/3,Serre Che/4,PuyStVincent,Vialattea,AdH,Grand Massif, Contamines,Espace Diamant,Megève, Les Gets-Morzine,La Clusaz,4V,Châtel,Damüls/4, Livigno/2,Corvatsch,Diavolezza/3,Landgraaf, L2A/2,Tignes,Iseran/4,Cervinia-Zermatt/2,Landgraaf 19|20: Landgraaf,Neuss,Sölden/3,Gurgl/2,4Berge/2,Gastein,Zauchensee-Kleinarl,Kitzski, Pal-Arinsal/2,Arcalís,Grandvalira/4,Damüls/12,Faschina,Diedams,Warth,PdS/5, ValCenis/4,Aussois,Valfréjus,Norma,Clusaz,PdMB, Damüls/4,Jungfrau,Warth,Sonntag,Faschina,Diedams,Damüls/22 Durch Corona abgesagt(35): Praloup,Sauze,Serre Che,L2A, Montgenèvre,Sestriere,Bardonecchia, Prali,Limone,Mondole,Valloire,Sybelles,Valmorel,Diamant,Gd Bornand, Damüls,Arlberg,Val Tho


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: stachelleguan und 19 Gäste