Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Tom76
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 458
Registriert: 24.08.2011 - 14:19
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von Tom76 » 07.02.2022 - 14:06

Gerüchteweise wird der Neubau des Plateau-Lifts in Avoriaz durch einen neuen Appartmentkomplex (anstelle der alten Bergstation und des G1 der alten 3SB) zu großen Teilen gegenfinanziert. Dadurch wird der G1 etwas verändert, G2 soll wie schon bekannt hoch an den Grat. Evtl. gibt's statt einer KSB eine kurze EUB.
Endlich wird auch der völlig überlastete 4KSB Lac Intrets durch eine 6er oder 8er KSB (Leitner) ersetzt. Bauzeit allerdings zwei Jahre, d.h. Fertigstellung erst zur Saison 2023/2024.

In Chatel wird die 4 KSB Cornebois doch nicht ersetzt, sondern es erfolgt nur eine Generalüberholung. Die 6 KSB Conches wird dieses Jahr fertig.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tom76 für den Beitrag:
Wursti


Benutzeravatar
Jojo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3563
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 379 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von Jojo » 07.02.2022 - 22:10

Ist Lac Intrêts eigentlich mal von einer fixgeklemmten Bahn auf eine CLD umgebaut worden? In meinem Bericht habe ich leider keine Antwort darauf erhalten.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismus und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Theo
Eiger (3970m)
Beiträge: 4085
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 599 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von Theo » 08.02.2022 - 20:02

Wenn ich die historischen Luftbilder auf map.geo.admin.ch von 1980 und 1986 richtig deute war das ein kompletter Neubau. Die Vorgängeranlage muss ein 2er Sessel gewesen sein.
Der letzte Regierungsvertreter wo an einer Pressekonferenz etwas für die Menschen positives gesagt hat und dies dann auch später eingehalten hat war Günter Schabowski am 9.11.1989.

Whistlercarver
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5798
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 19/20: 43
Skitage 20/21: 57
Skitage 21/22: 63
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 386 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von Whistlercarver » 08.02.2022 - 20:58

Bei den ersten kuppelbaren Bahnen von Poma wurde die selbe Antriebsstation wie bei den Fixen liften verwendet und davor einfach die Beschleuniger und Förderer gebaut. Deshalb sehen die ganz alten kuppelbaren Anlagen von Poma so aus als ob die zuerst eine Fixe Anlage waren.
Support your local Skilift!

Der beste Skifahrer am Berg ist der, der den meisten Spaß hat.

LGH
Wurmberg (971m)
Beiträge: 994
Registriert: 28.10.2006 - 18:48
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Hat sich bedankt: 399 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von LGH » 08.02.2022 - 21:56

Whistlercarver hat geschrieben:
08.02.2022 - 20:58
Bei den ersten kuppelbaren Bahnen von Poma wurde die selbe Antriebsstation wie bei den Fixen liften verwendet und davor einfach die Beschleuniger und Förderer gebaut. Deshalb sehen die ganz alten kuppelbaren Anlagen von Poma so aus als ob die zuerst eine Fixe Anlage waren.
Interessant. Danke für die Info. Ich habe bei dieser Anlage tatsächlich auch immer gedacht, die wäre umgebaut worden, weil ein Teil der Station exakt aussah wie bei den klassischen, fixgeklemmten Poma Anlagen. Und die Poma KSBs sehen ja auch schon sehr lange so aus, dass der Seil-Umlauf innerhalb der Station versteckt ist. Dass diese noch davor einen Moment lang einfach so gebaut wurden hätte ich nie vermutet.

philippe ch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 687
Registriert: 24.01.2003 - 15:40
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: neuenkirch
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von philippe ch » 09.02.2022 - 11:54

Es gibt auch ungebaute Anlagen die zuerst fix waren und dann zum Kuppelbaren umgebaut wurde. Wurde so vorgesehen. Hatten wir schon ein paar mal in diesem Forum.

viewtopic.php?f=39&t=65336&p=5322149&hi ... a#p5322149
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor philippe ch für den Beitrag:
LGH

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4249
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 439 Mal
Danksagung erhalten: 605 Mal

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von Mt. Cervino » 09.02.2022 - 15:50

Whistlercarver hat geschrieben:
08.02.2022 - 20:58
Bei den ersten kuppelbaren Bahnen von Poma wurde die selbe Antriebsstation wie bei den Fixen liften verwendet und davor einfach die Beschleuniger und Förderer gebaut. Deshalb sehen die ganz alten kuppelbaren Anlagen von Poma so aus als ob die zuerst eine Fixe Anlage waren.
Nicht ganz. Die ersten kuppelbaren POMA Stationen (aus den 70er Jahren) sahen anders aus. Das waren noch nicht die POMA Alpha Stationen, die kamen ja erst in den 80er Jahren auf und wurden tatsächlich häufig nachträglich auf kuppelbar umgebaut.
Es gab also eine erste Generation KSBs von POMA vor den Alpha Stationen. Die Alphas waren damit schon die 2. Generation KSB von POMA.

Die Stationen der 1. POMA KSB Generation waren zumeist ziemlich wuchtig und duster ausgeführt. Ähnlich bzw. abgeleitet von den ersten alten POMA Oeuf EUB Stationen.
Im Gegensatz zu den KSB Alpha Stationen die meistens (immer?) ohne Garagierung ausgeführt waren, hatten die erste Generation der POMA KSBs eine Garagierung inkludiert:
Hier ein Beispiel der 3KSB Crete du Merle aus La Clusaz, die erst vor wenigen Jahren ersetzt wurde:
Dateianhänge
POMA KSB Talstation La Clusaz.JPG
POMA KSB Talstation La Clusaz 1.JPG
POMA KSB Talstation La Clusaz 2.JPG
POMA KSB Talstation La Clusaz 3.JPG
POMA KSB Bergstation La Clusaz.JPG
POMA KSB Bergstation La Clusaz 1.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mt. Cervino für den Beitrag:
Whistlercarver
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)


Benutzeravatar
Jojo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3563
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 379 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von Jojo » 10.02.2022 - 11:46

Interessante Infos! Danke Euch!
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismus und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Wursti
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 219
Registriert: 16.08.2015 - 11:59
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lausanne
Hat sich bedankt: 416 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von Wursti » 03.05.2022 - 19:28

Am 6. Mai gibt es eine Informationsveranstaltung über eine neue Seilbahn in Morgins. Soll zur Wintersaison 23/24 in Betrieb gehen:
Chers amis skieurs,
Portes du Soleil Suisse SA vous convie à une séance d'information publique
Le vendredi 6 mai 2022 à 19h00 à la salle de la Jeur à Morgins
afin de vous présenter le projet de la télécabine de Morgins qui devrait voir le jour pour la saison hivernale 2023-2024.

Benutzeravatar
Jojo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3563
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 379 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von Jojo » 04.05.2022 - 08:52

Die neue 6er Sesselbahn Conche in Châtel soll ja wohl bis auf den Gipfel gezogen werden.
Wird der Skilift Chermillon dann abgebaut oder bleibt er erhalten?
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismus und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6286
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 3
Skitage 21/22: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von TPD » 04.05.2022 - 23:04

Skilift Chermillon soll gemäss den Plänen erhalten bleiben. Jedoch die fliegende Bergstation wird durch einen Seilscheibenaussteig ersetzt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TPD für den Beitrag:
Jojo
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

Benutzeravatar
Wursti
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 219
Registriert: 16.08.2015 - 11:59
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lausanne
Hat sich bedankt: 416 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von Wursti » 12.05.2022 - 13:42

TCD10 Morgins - La Foilleuse soll eine automatisch betriebene Gondel (AURO II system) mit reduziertem Personal, ähnlich wie die Kummebahn in Zermatt werden.
Einige Daten, die präsentiert wurden:
38 OMEGA V 10-Kabinen mit Platz für 10 Gäste, 10 Stützen, Skihalter im Innern der Gondeln, selbe Route wie die 3KSB.
Betrieb geplant ab Beginn der Wintersaison im Dezember 2023.


Bild
Bildrechte Portes du Soleil Switzerland SA

j-d-s
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4226
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 508 Mal

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von j-d-s » 12.05.2022 - 18:32

Läuft die Konzession der 3KSB ab?

Weil eigentlich wäre Ersatz einer der zahlreichen antiken Sessellifte in Champoussin viel dringender. Und Ausbau der Beschneiung in Champoussin.


Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6286
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 3
Skitage 21/22: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von TPD » 12.05.2022 - 18:53

3KSB Foilleuse 1983
4SB Aiguille des Champeys 1988
4SB Chaux 1989
6KSB Bochasses 2012
4SB Pointe de l'Au 2013

Welcher Lift ist jetzt genau Antik? ;)
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

j-d-s
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4226
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 508 Mal

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von j-d-s » 12.05.2022 - 20:02

Ob antik oder nicht, die fixgeklemmten SBs in Champoussin sind laaahm, die KSB von Morgins hat ein vernünftiges Tempo und scheint auch noch gut in Schuss zu sein.

Benutzeravatar
Theo
Eiger (3970m)
Beiträge: 4085
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 599 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von Theo » 13.05.2022 - 11:12

^^ Da bist du jetzt aber auch der erste der das behauptet. Wenn es um diese Anlage ging war bisher meistens das Wort "Schrott" auch nicht mehr weit.
Auch wenn damit andere langsamere Lifte weiterhin stehen bleiben, den Hauptzubringer nach 40 Jahren ersetzten finde ich jetzt jedenfalls nicht verkehrt.
Der letzte Regierungsvertreter wo an einer Pressekonferenz etwas für die Menschen positives gesagt hat und dies dann auch später eingehalten hat war Günter Schabowski am 9.11.1989.

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4249
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 439 Mal
Danksagung erhalten: 605 Mal

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von Mt. Cervino » 13.05.2022 - 12:26

Sehe ich genauso. Lieber einer alte "schrottige" schnelle Bahnen stehen lassen und dafür fixe lahme Bahnen, die ggfs. auch noch ein wenig neuer sein können, ersetzen, als andersrum. Aber viele sehen das genau konträr zu meiner Aussage und können ohne Sitzheizung, Rolltreppen in der Station und lederbezogenen Sitzpolster heute nicht mehr Skifahren :lol:.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Benutzeravatar
Wursti
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 219
Registriert: 16.08.2015 - 11:59
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lausanne
Hat sich bedankt: 416 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von Wursti » 13.05.2022 - 13:29

Alt war die Anlage schon, große Probleme habe ich dort aber bisher nicht erlebt. Schnell, keine übertriebenen Warteschlangen, keine andauernden Pausen wegen Defekten. Aber wer weiß, wie es mit Ersatzteilen etc. aussieht.
Und ein vorzeigbarer Einstieg in das Skigebiet sieht anders aus, das stimmt schon.

Ich werde dennoch weiterhin aus Lausanne nach Champery fahren.
Das langsame Gegurke von der Foilleuse rüber bis nach Crosets ist einfach nervig.
Aiguille des Champeys und Pointe de l'Au waren gefühlt regelmäßig mit Abstand die langsamsten Lifte der gesamten PdS.

Benutzeravatar
Vorlaz
Massada (5m)
Beiträge: 7
Registriert: 27.07.2010 - 20:41
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von Vorlaz » 13.05.2022 - 21:43

Finde eigentlich auch, dass die alten Bahn noch gut läuft, obwohl sie eine der ältesten im Gebiet ist. Die fast immer leere Waldabfahrt da runter ist eine der schönsten Pisten im Schweizer Teil des Gebiets. Aber eine neue Gondel wertet den Ort und den Einstieg ins Gebiet Morgins/Champoussin natürlich auf. Und die Gondel wird wohl auch mit Blick auf Sommergäste eine gute Lösung sein. Für die bringen schnellere Lifte weiter rüber Richtung Les Crosets nichts.


j-d-s
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4226
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 508 Mal

Re: Neues in Les Portes du Soleil – Morzine/​Avoriaz/​Les Gets/​Châtel/​Morgins/​Champéry

Beitrag von j-d-s » 13.05.2022 - 23:26

Mt. Cervino hat geschrieben:
13.05.2022 - 12:26
Sehe ich genauso. Lieber einer alte "schrottige" schnelle Bahnen stehen lassen und dafür fixe lahme Bahnen, die ggfs. auch noch ein wenig neuer sein können, ersetzen, als andersrum. Aber viele sehen das genau konträr zu meiner Aussage und können ohne Sitzheizung, Rolltreppen in der Station und lederbezogenen Sitzpolster heute nicht mehr Skifahren :lol:.
Ich bin da ja ganz auf Frankreich-Linie (die Romandie ist zwar nicht F, aber KSSLs sind da trotzdem ähnlich wie in Frankreich im Einsatz, im Rest der Alpen nicht, also sind da doch gewisse Parallelen), mir sind sogar haubenlose KSBs am liebsten.
Denn ne haubenlose KSB kostet vermutlich weniger als eine mit (und als ne EUB sowieso), und mit dem gesparten Geld kann man dann mehr langsame Lifte durch KSBs ersetzen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor j-d-s für den Beitrag:
Tiroler Oldie


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 41 Gäste