Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

News Dolomiti Superski 05/06

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3727
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

News Dolomiti Superski 05/06

Beitrag von Jens » 17.02.2005 - 18:41

..ja, ja es geht schon wieder los ...

Ein eigentlich für unmöglich gehaltenes Projekt wird realisiert:

In Alta Badia wird die vor kurzem erst gebaute DSB "Pradüc" (Verbindung von La Villa nach Pedraces und retour durch eine 4-KSB mit Bubbles ersetzt :respekt: Mir wär der Ersatz der DSB Sponata zwar lieber gewesen, aber es ist schonmal ein Anfang.

Grünes Licht haben die UVP-Amtsdirektoren für den Bau des automatisch kuppelbaren Vierersessellifts mit Haube „Pradüc“ in der Gemeinde Abtei gegeben. Die neue Anlage soll den bestehenden alten Sessellift ersetzen und an die 1200 Wintersportler pro Stunde auf den Berg befördern. Zu dem von der „Seilbahnen Santa Corce AG“ vorgelegten Projekt haben die UVP-Amtsdirektoren allerdings einige Auflagen gemacht. Diese betreffen die Depots der Liftstation, die unterirdisch angelegt werden sollen.
Quelle: Presseamt des Landes Südtirol

.. und wie immer ohne Kellergarage geplant eingereicht, dann gibtsals obligatorische Auflage eine Kellergaragierung - fertig, so is richtig
Tiefschnee muss gewalzt sein


Benutzeravatar
michamab
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 823
Registriert: 09.01.2003 - 16:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von michamab » 17.02.2005 - 18:59

Das nenne ich mal eine absolut sinnfreie Investition :roll:
Da gibts noch zig schöne Hänge, die nur durch fixe Anlagen erschlossen werden und dann baut man für so eine kurze (mir kam es zumindest so vor) Verbindungsbahn eine 4KSB mit Bubbles.

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5996
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von Downhill » 17.02.2005 - 21:33

Die neue Anlage soll den bestehenden alten Sessellift ersetzen und an die 1200 Wintersportler pro Stunde auf den Berg befördern
Bitte? Ham die irgendwo im Lotto gewonnen oder was ist da los?

Eine 4KSB
- als Ersatz für eine gerade mal 10 Jahre alte DSB
- welche total flach verläuft, keine Piste hat -> null Wiederholungsfunktion
- mit nicht (viel) mehr Kapazität als die alte Anlage (nur 1200 p/h)

Sicher, daß da nicht irgendwas verwechselt wurde? Sponata würde ja noch Sinn machen, aber Pradüc?

Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3727
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Beitrag von Jens » 18.02.2005 - 09:03

Anscheinend ham die in Pedraces halt grad was übrig zum investieren und wenn die Sponata den La Villaranern gehört, dann ist das nur logisch, weil es halt den komfort des Transortes nach Pedraces erhöht = mehr Gäste.
Tiefschnee muss gewalzt sein

Benutzeravatar
Chris
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 710
Registriert: 21.05.2003 - 11:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Loikum
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Chris » 18.02.2005 - 09:24

Wow, da bin ich aber angenehm überrascht.
Vielleicht haben ja die Kronplatzler was dazu beigesteuert, damit irgendwann mal eine standesgemäße Verbindung nach Alta Badia realisiert werden kann. :wink:

Chris
------------------------------------------
Alter, gibts denn hier keinen Lift?

Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3727
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Beitrag von Jens » 27.02.2005 - 21:10

Desweiteren wird es wohl ernst mit dem Funifor als Ersatz für die Pendelbahn in Arabba.

Aus dem Mountain Manager (ich hatte leider nur kurze Einsicht) habe ich, dass in den kommenden Jahren die Marmolada weiter ausgebaut werden soll, auch in Bezug auf Sommerskilauf:
- Ersatz der 3 Sektionen PB (teilweise bereits realisiert)
- Ersatz der DSB
- Verbindung mit dem Fedaialift
- Ersatz des oberen SL, glaube mich an eine EUB erinnern zukönnen.

Evtl. könnte ja ein Mountain Manager leser das Interview mal posten. Danke
Tiefschnee muss gewalzt sein

Benutzeravatar
Chris
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 710
Registriert: 21.05.2003 - 11:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Loikum
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Chris » 28.02.2005 - 08:35

Verbindung zum Fedaia-Lift??? Soll da auch ein Lift gebaut werden? Oder nur eine Piste von der Marmolada zur Bergstation Korblift? Kann man von der Abfahrt des Fedaia-Liftes überhaupt Richtung Marmolada DSB kommen?

Wow, die wollens aber wissen. Das wird aber wahrscheinlich leider auch das Ende des legendären Korbliftes bedeuten, oder?

Das heisst für mich, dass ich da auf jeden Fall vor Ostern hin muss!!!
Aber leider scheint der momentan schon zu zu sein, jedenfalls laut Dolomitisuperski.com

Ciao
Chris
------------------------------------------
Alter, gibts denn hier keinen Lift?


Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5996
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von Downhill » 28.02.2005 - 10:40

Chris hat geschrieben:Verbindung zum Fedaia-Lift??? Soll da auch ein Lift gebaut werden?
Würde sagen ja, auch wenn ich auf die Trasse schon mal sehr gespannt bin...
Chris hat geschrieben:Oder nur eine Piste von der Marmolada zur Bergstation Korblift?
Gibt's schon als Tourenabfahrt.
Chris hat geschrieben: Kann man von der Abfahrt des Fedaia-Liftes überhaupt Richtung Marmolada DSB kommen?
Nicht wirklich. Entweder muß ein Verbindungslift oder eine neue -piste her...
Chris hat geschrieben:Das wird aber wahrscheinlich leider auch das Ende des legendären Korbliftes bedeuten, oder?
Schätze ja.
Chris hat geschrieben:Aber leider scheint der momentan schon zu zu sein, jedenfalls laut Dolomitisuperski.com
Der macht normalerweise erst im Spätwinter/Frühling auf.

Benutzeravatar
starli2
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3105
Registriert: 23.10.2004 - 20:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli2 » 28.02.2005 - 18:09

auch in Bezug auf Sommerskilauf
ach.. ganz was neues.. aber wie? Der SL ist im Frühsommer ja bis zur Talstation und dann später nur mehr bis Zwischeneinstieg offen .. man kann (könnte?) dann zwar die Abfahrt an der PB3 den ganzen Sommer lang fahren, muß aber halt unten immer so blöd rüberlaufen ...

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5996
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von Downhill » 01.03.2005 - 15:45

Die funivie.org Gerüchteküche vermeldet für 2005/06 (alles wie immer ohne Gewähr, das meiste klingt aber realistisch):

Val di Fiemme:
4KSB Pampeago - Pala di Santa
4KSB Campigol - Cimon del Tò
8EUB Dosso Larici - Cermis

San Martino di Castrozza:
4KSB Rododendro

Obereggen:
6KSB Absam Meierl
4SB Pala di Santa

Plose:
4KSB Palmschoss - Kreuztal
8EUB Trametsch

Vals/Jochtal:
8EUB Schilling-Schwandt

Kronplatz:
8EUB Marchner - Belvedere
8EUB Korer
8EUB Gassl - Arndt
8EUB Piz da Plaies
8EUB Pedagà
8EUB Cianross

Hochpustertal:
8EUB Helm - Rotwandwiesen
4KSB Hahnspiel

Alta Badia:
8EUB Borest-Sodlisia
4KSB Pralongià 3

Gröden:
4KSB Pana - Monte Seura

Arabba/Marmolada:
Funifor Porta Vescovo
PB Serauta - P. Rocca

Tre Valli:
4KSB Laresei
4KSB Costabella

Civetta:
4KSB Bellamont

Cortina d'Ampezzo:
4KSB Padeon
DSB Forcella Staunies

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5996
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von Downhill » 01.03.2005 - 16:08

... und so soll das mit dem Funifor in Arabba dann aussehen 8O 8O 8O

Bild

Preisfrage: Wie wird die Stütze dazu aussehen?

Benutzeravatar
MM
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 399
Registriert: 21.04.2003 - 09:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von MM » 01.03.2005 - 16:19

Hi,

das wär ja eine seeeeeeeehr ergeizige Investitionspolitik, da glaub ich noch nicht das alles so kommt.

z.B EUB Helm - Rotwand habe ich so noch nicht gehört.
Marchner soll glaub ich auch erst 2006/07 kommen

aber schön wäre es natürlich wenn alles umgesetzt wird. Wobei am Kronplatz sind es eindeutug zu viele EUB

ciao Marco

Benutzeravatar
Tommyski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 333
Registriert: 05.07.2004 - 09:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Tommyski » 01.03.2005 - 18:20

Also zu diesem Thema muss ich mich jetzt auch mal äußern zumal ich erst vor kurzem dort war.
Die sollen lieber mal die 3 SB "Sasso Levante" am Sellajoch durch eine 4 KSB oder 6 KSB mit Bubbles und großer Beförderungskapazität (min. 2400 Pers./Std) ersetzen.Dort gab es große Wartezeiten...

Und es wäre auch kein Fehler wenn man von der Talstation der 6 KSB Comici I einen kleinen Rückbringer zum Piz Seteur oder Richtung dem Steinernen Meer hätte...Denn die 4 KSB zum Piz Seteur ist manchmal überlastet (hatte bei meinem Urlaub vor kurzem 10 - 15 min. Wartezeit)
Das nervt schon ziemlich wenn man die grüne Sellaronda fahren will...

Achja - mir fällt da noch was ein: Wartezeiten gibts an dieser Stelle zwar selten, aber aus Gründen des Komforts könnte man auch mal die zwei Schlepplifte zur Kaiserhütte in eine KSB umwandeln...

Was mich in Arabba ziemlich gestört hat war die Verbindung (in beiden Richtungen) von der Talstation der 4 KSB Burz zur Talstation der Seilbahnen zur Porta Vescovo. Da sollten die sich mal was einfallen lassen.
Denn dieser Fußmarsch (mit Gegenverkehr) über die Hauptstrasse finde ich echt nervig...

Mein Vorschlag wäre die Demontage der alten DSB und eine neue Anlage unweit der KSB Burz über die Passstraße (mit Mittelstation zum beidseitigem Ein-/Ausstieg) und verlängerter Trasse, damit man die 4 KSB/Bubble Richtung Pordoipass erreichen kann ohne die Seilbahnen der Porta Vescovo zu benutzen. Denn neben den Wartezeiten an der Funitel Europa I + II bzw. der Pendelbahn ist die Piste im obersten Bereich aufgrund der vielen Anfänger fast dauernd eisig und ausgefahren...

Was meint Ihr ?

@downhill
Das Hotel Alpi war ausgebucht *gg...war einiges los in Campitello
Ein Winter ohne Skifahren ist wie ein Auto ohne Motor - undenkbar !


Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5996
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von Downhill » 02.03.2005 - 10:16

@tommyski: Ui, schätze in deiner Woche war's echt noch voller als an Weihnachten. An der 3SB Sasso Levante hab ich eigentlich selten lange gewartet, hab mich immer mehr über Liftlänge und die (fast immer) kalte und zugige Auffahrt geärgert, aber für einen Ersatz bin ich jedenfalls auch :D
War der kurze SL Passo Sella nicht offen? Normalerweise läuft der bei Bedarf zusätzlich noch.

Die Ortsdurchquerung Arabba ist wohl ein Ärgernis. Glaube allerdings nicht an eine Lösung wie von dir beschrieben - letzten Sommer wurde ja extra noch die linke Abfahrt von der Porta Vescovo zum Pont de Vauz verbreitert bzw. um eine Umfahrung erweitert. Zumindest diese Route dürfte bleiben.
Hab allerdings auch keine gescheite Idee im Moment. Ein Sessellift Burz Talstation - PV Talstation ginge mitten über die Häuser, das kann man wohl vergessen. Eine U-Bahn à la Gröden rentiert sich aufgrund der kurzen Strecke auch nicht wirklich.

Snowstar
Massada (5m)
Beiträge: 30
Registriert: 29.12.2003 - 09:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Snowstar » 02.03.2005 - 10:48

Hallo,

war am Montag in Meransen Ski fahren und habe Neuigkeiten bzgl. der Verbindung mit dem Skigebiet Jochtal erhalten:

Die Verbindung wird weiter "unten" gegenüber der lange favorisierten Variante über das Altfasstal realisiert; nämlich von der Mittelstation der Bergbahn/Nesselbahn bis zur Bergstation des Liftes "Schwandt". Laut unserem Hüttenwirt ist die Anlage genehmigt und wird angeblich nächsten Winter in Betrieb genommen. Am Parkplatz in Meransen war eine Reklametafel mit der beabsichtigten Verbindung aufgestellt - sieht eindeutig nach Funivor aus!

Snowstar

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5996
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von Downhill » 02.03.2005 - 11:02

Interessant! Dann ist der Umbau im Bereich Schilling-Schwandt wohl die Vorbereitung dazu.

Die Funifortrasse dürfte dann ungefähr so aussehen (sorry, hab gerade keine halbwegs vernünftige Bildbearbeitung greifbar):
Dateianhänge
jochtal-gitschberg.jpg

Benutzeravatar
Y3T1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 201
Registriert: 07.06.2002 - 14:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Hessen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Y3T1 » 02.03.2005 - 11:37

die Tafel mit dem Funifor steht da allerdings schon seit mindestens 5 Jahren

Ich muss schon sagen, dass sie in letzter Zeit das Gebiet ziemlich modernisiert haben, wo sie das Geld her haben weiß ich nicht, am Anfang hieß es noch, wir können die Verbindung noch nicht angehen, da uns Investoren fehlen und derweil haben sie 2 Sesselbahnen und 2 Gondelbahnen gebaut, aber ich freu mich drauf

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5563
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 283 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal

Beitrag von miki » 02.03.2005 - 15:26

Tolle Aussichten, auch wenn z. B. 20% der Projekte um 1 Jahr verschoben werden finde ich den Plan immer noch sehr ehrgeizig :gut: .
2 Fragen bzw. Diskussionsansätze:

1) 4KSB Campigol - Cimon del Tò (Fassatal): wo soll das sein?

2) 4KSB Pampeago - Pala di Santa
4SB Pala di Santa

Was - gleich 2 Lifte an diesem Berg? Einer davon sogar von Pampeago aus? Klingt auf jeden Fall interessant, mal sehen was wirklich gebaut wird.
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5996
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von Downhill » 02.03.2005 - 15:52

"Campigol" ist ein Lift am Passo San Pellegrino - sorry, der gehört eigentlich zu den Tre Valli und nicht ins Fleimstal.

"Pala di Santa" könnte auch ein Fehler sein. Jedenfalls war die 4SB bei Südtirol drinnen und die 4KSB bei Trentino... (?)


Benutzeravatar
Martin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 633
Registriert: 30.08.2002 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Martin » 02.03.2005 - 16:07

Zum Thema Jochtal-Gitschberg hab ich heute eine Mail aus Vals bekommen:
Jochtal hat geschrieben:Am Projekt Zusammenschluss und die Gondelbahn Schilling-Schwand wird zurzeit
stark gearbeitet. Wir sind gerade dabei anhand der verschiedenen Angebote
die gesamten Kosten zu ermitteln. So kann ich Ihnen leider noch nicht sagen,
welchen Hersteller wir beauftragen werden.

So kann ich Ihnen momentan leider nicht viel sagen. Ich hoffe, dass ich
Ihnen im Frühjahr schon mehr mitteilen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Iris Leimegger
Skikarussell Jochtal AG

Benutzeravatar
Ingo1977
Massada (5m)
Beiträge: 110
Registriert: 09.03.2003 - 15:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Witten / Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Ingo1977 » 03.03.2005 - 11:17

Downhill hat geschrieben:"Campigol" ist ein Lift am Passo San Pellegrino - sorry, der gehört eigentlich zu den Tre Valli und nicht ins Fleimstal.
Aber der erwähnte "Cimon del To" gehört dagegen zur Alpe Cermis (Val di Fiemme). Kann also nicht "Campigol" am San Pellegrino gemeint sein...

Benutzeravatar
Tommyski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 333
Registriert: 05.07.2004 - 09:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Tommyski » 03.03.2005 - 14:28

@ downhill
Also ich finde man könnte doch von der Bergstation der 4 KSB Burz einen Ziehweg mit anschließender Brücke über die Passstraße (rechts an allen Hotels und Häusern vorbei) anlegen. Damit wäre wenigstens die eine Ronda kein Problem mehr. Dazu baut man zwischen dem Rifugio Fodom und Arabba eine Sesselbahn über die Strasse auf den Monte Burz...- dann wäre die andere Richtung auch perfekt. Das hätte den zusätzlichen Vorteil, dass die Bergbahnen zur Porta Vescovo für die Sella Ronda (beide Richtungen) nicht zwingend notwendig sind...Aber das kann / wird wohl noch dauern - wenn man sich vor Augen führt was die am Monte Cherz gemacht haben - diese bescheuerte zweite DSB - eine der größten Fehlinvestitionen in dieser Region...

Auf jeden Fall wäre es nach meiner Meinung gut, wenn sie die DSB, die neben den Seilbahnstationen beginnt, in eine KSB mit verlängerter Trasse und Mittelstation umbauen würden, damit man die 4 KSB/Bubble Richtung Belvedere von der Bergstation aus erreichen kann. Das Fahren mit der 25-EUB Europa I + II bzw. der Pendelbahn auf die Porta Vescovo kostet Zeit - und die Piste da oben ist echt übel zu fahren weil jede Menge Anfänger runterrutschen...
Hab beide Varianten mal in den Plan eingezeichnet ..

Greetz, Tommski
Dateianhänge
arabba pistenplan.jpg
Ein Winter ohne Skifahren ist wie ein Auto ohne Motor - undenkbar !

Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3727
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Beitrag von Jens » 03.03.2005 - 18:45

Dein Vorschlag ist schon super, nur glaub ich nicht an die Realisierung

Also von der DSB braucht man nicht verlängern um zum Fodom zur 4-KSB zu gelangen, man müsste nur die bereits vorhandene Piste wieder präparieren.

Ein Problem sehe ich darin, dass die Liftgesellschaft Burz und die Porto Vescovo Bahnen 2 unterschiedliche Liftgesellschaften sind und man sicher möchte, dass die Porto Vescovo von möglichst vielen Leuten frequentiert wird. Ausserdem ist die Piste links der 4-KSB Burz meiner Meinung nach nicht mehr existent.

Aber gut, warten wir's ab. Die Dolomiten überraschen uns ja immer mit ihrer Investitionsfreudigkeit
Tiefschnee muss gewalzt sein

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5996
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von Downhill » 04.03.2005 - 11:02

So wie Tommyski das eingezeichnet hat, gibt's leider noch ein paar Probleme:

- Skibrücke: Dürfte "so" nicht ohne weiteres möglich sein, selbst wenn die linke Abfahrt am Burz wieder reaktiviert würde. Der Ziehweg Pordoijoch - Arabba liegt doch ein gutes Stück oberhalb des Baches am Gegenhang. Außerdem bräuchte man dann auf der orangenen Sellarunde ebenfalls jedes Mal die 4KSB Burz.

- KSB Portados: Die von dir eingezeichnete neue Bergstation ist auch jetzt schon gut von der DSB aus erreichbar. Dieser neue Standort würde die Bahn eher uninteressanter machen, da die mittlere schwarze ("C" - Soura Sass) dann gar nicht mehr erreichbar wäre.

- KSB Vauz - Burz: Wäre super, um sehr schnell vom Pordoijoch kommend auf die Südseite zu wechseln.
Auch wenn ich dafür bin, glaube ich nicht so ganz an eine Realisierung, da es eine sehr lange Bahn mit wenig Höhenunterschied und ohne Piste werden würde.

Die Karte die du als Quelle genommen hast, ist übrigens leider total fehlerübersäht. Die Trasse der ehemaligen DSB Carpazza und einige Pisten im Bereich sind völlig falsch eingezeichnet...

Benutzeravatar
Tommyski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 333
Registriert: 05.07.2004 - 09:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Tommyski » 07.03.2005 - 13:54

Das tut mir leid - hatte gerade keine bessere zur Hand... Weißt Du, ich finds halt total doof, dass man jedes Mal, wenn man von Arabba in Richtung Rifugio Fodom bzw. Belvedere fahren will auf die Porta Vescovo ganz hoch muss. Diese alte DSB taugt echt nix mehr - würde ja echt schon reichen man würde die modernisieren und etwas verlängern und die Piste wieder präparieren damit man direkt zu der 4KSB kommt. Die Piste direkt unterhalb der Bergstation der Pendelbahn bzw. der 25 EUB Europa war echt eine Zumutung. Ein Witz im Vergleich zu dem was man sonst in diesen Gebieten gewohnt ist. Schneebuckel ohne Ende, Eisplatten...und warum ? Weil tausende (vor allem anfänger) nur da runterrutschen und sich in richtung der 4KSB quälen. Das hat echt super genervt...

Bei dem Vorschlag der Verbindung vom / zur KSB Burz hast Du recht, eine Brücke könnte aufgrund des Höhenunterschieds recht schwierig werden. Wenn ich in Zukunft an den Gondelbahnen der Porta Vescovo nicht mehr warten müsste bzw. direkt mit einer neuen KSB Portados Richtung Belvedere weiterfahren könnte würde ich auch den kurzen Fussmarsch auf mich nehmen.

Auf jeden Fall wäre eine Sesselbahn über die Strasse von der Piste Fodom - Arabba auf den Monte Burz eine tolle Sache oder ? Dadurch könnte ein Großteil der Leute, die "nur" die SellaRonda Richtung Corvara fahren wollen vorbeigeleitet werden was zu einer großen Entspannung in diesem Bereich führen würde...Auch wenn diese neue Bahn keine Pisten erschließen würde. Am Grödner Joch hat man ja auch eine SB zwischen die neue Gondel und die KSB "Val Setus" hingebaut, obwohl man mit ein bischen anschieben ohne Probleme direkt rüberkommt. Ich weiß - das ist wieder ne andere Betreibergesellschaft...trotzdem sollte man sich doch bemühen, die Sella Ronda in beiden Richtung für den Tourist so angenehm wie möglich zu machen oder ? Schließlich wirbt die gesamte Region ja mit dieser tollen Rundtour...

Greetz, Tommyski
Ein Winter ohne Skifahren ist wie ein Auto ohne Motor - undenkbar !


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 25 Gäste