Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Ausbau am Goldeck?

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1918
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von Seilbahnfreund » 04.08.2009 - 14:11

Der Bericht in der Kleinen Zeitung wurde aktualisiert. http://www.kleinezeitung.at/kaernten/sp ... sbau.story.
Für die Zubringerbahn von Spittal steht da nun gar kein Termin mehr :nixweiss:
Vielleicht auch besser, den die Variante, welche Miki da mitgeteilt bekommen hat, ist ein Krampf und würde das Sommergeschäft total abwürgen. Die Bahn muss auf den Gipfel gehen, oder bleibt die PB doch komplett stehen?? Würde mich Historisch doch freuen :wink:
Nachtrag: Oder heißt es für alle Spittal Gäste im Sommer zukünftig Mautstraße und Seetalbahn benutzen? Sonst macht die 8EUB dort doch auch keinen Sinn..
:?: :?:

Gruß Thomas


Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5348
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von miki » 05.08.2009 - 09:21

Die ganze Story um den Ausbau am Goldeck erscheint mir momentan (mild ausgedrückt) unübersichtlich. Fix scheint, dass:

- morgen Spatenstich für eine 6KSB auf der Trassse des ehemaligen ESL erfolgen soll
- anders als noch vor wenigen Monaten geplant, der Bärnbisslift noch mindestens 1 Saison stehen bleibt und in einer 2 Phase ebenfalls ersetzt wird, also in Zukunft am Westhang 2 Sesselbahnen stehen werden

Bis hier sind die Meldungen in der Kleinen Zeitung (siehe Link in Seilbahnfreunds Beitrag) und die Angaben in der Mail die ich bekommen habe identisch. Ab hier wird es aber interessant:
- Kleine Zeitung: Im Frühling 2010 folgen der Bärnbisslift und der Bau einer Achter-Kabinenbahn als Ersatz für den Kurvensessellift vom Seebachtal (anm.: kein Termin für die Zubringerbahn von Spittal !)
- Mail: Die Gondelbahn wird durch eine Umlaufbahn ersetzt, Baubeginn ist für das Jahr 2010 geplant. Das Vorhaben Seetal 'bleibt natürlich weiterhin aufrecht'. (anm.: keine Termine für Seetal und Bärnbiss genannt!)

Weiters interessant:
- Andreas hat am 22. Juli vom Tourismusverband die folgende Antwort auf seine Nachfrage bekommen, mir die Antwort per PN weitergegeben mit expliziter Erlaubnis, sie im Forum zu posten: :
Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Ich habe mich bei der Goldeck Bergbahn für Sie informiert.
Am 6. August findet ein Spatenstich statt.
Genauere Details welche Liftanlagen gebaut werden ist leider noch nicht bekannt.
Kommentar: im Tourismusverband wussten sie 2 Wochen vor dem Spatenstich nicht, welche Liftanlagen gebaut werden?! Komisch :? ...

- Im Artikel in der Kleinen Zeitung ist noch der alte, nicht mehr aktuelle Pistenplan zu sehen. Interessant aber ein Leserkommentar dazu, gepostet gestern um 10:30:
Spannend!
Die neue Umlaufbahn aus Richtung Schwaig wird nach den vorliegenden Plänen ja nur bis auf das 3/4 Goldeck geführt. Daher ist diese Variante nicht unbedingt "sommertauglich". Wahrscheinlich läuft dieser Lift dann nur im Winterbetrieb....!? - Anmerkung: Falls er überhaupt je gebaut wird :-)!
Da scheint ausser mir und Seilbahnfreund noch jemand ernste Bedenken wegen der Trassenführung der neuen Umlaufbahn zu haben. Und offenbar auch die selben Infos.

Naja, vielleicht verraten sie morgen bei der Spatenstichfeier mehr zu den weiteren Ausbauplänen *hoff*? Sonst werden wir noch eine Mail schreiben müssen, aber diesmal bitte ein anderer Liftfanatiker, ich habe die Geduld der sehr freundlichen Dame schon genug strapaziert :wink: .
Saison 2018/19: 52 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, 0.5x Zettersfeld.

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6201
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von Seilbahnjunkie » 05.08.2009 - 14:17

Du bist nicht allein, ich hab auch Zweifel an der Trassenführung, zumindest wenn sie mit einem Abriss der PB zusammenhängt. :lol:
Ich werd das mit der Mail gern übernehmen und es mal bei den Bergbahnen direkt versuchen. Die sollten doch wissen was sie bauen.

Hausham
Massada (5m)
Beiträge: 34
Registriert: 13.06.2009 - 12:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von Hausham » 06.08.2009 - 08:53

Der ORF berichtet in seinem Internet-Auftritt über den morgigen Spatenstich: 8)


http://kaernten.orf.at/stories/380664/

Historischer Spatenstich auf dem Goldeck
20 Jahre nachdem Bauunternehmer Hans-Peter Haselsteiner das Goldeck um einen symbolischen Schilling übernommen hat, gibt es nun einen historischen Spatenstich. Drei neuen Liftanlagen sollen bis zum nächsten Jahr fertig sein.


Große Delegation auf Weg zum Gipfelkreuz
13 Bürgermeister der Arainergemeinden, Bauunternehmer Hans-Peter Haselsteiner und Landesrat Uwe Scheuch (BZÖ) wollen auf dem Goldeck die Spaten in die Hand nehmen.

Es soll signalisiert werden, dass es jetzt wirklich losgeht mit dem Ausbau der Liftanlagen auf dem Goldeck. Auch wenn schon viele nicht mehr an diesen Tag geglaubt haben.

Vor 20 Jahren hat die heutige STRABAG von Hans-Peter Haselsteiner die Lifte von den Bergbahnen übernommen. Der Preis damals: Ein Schilling. Damit verpflichtete sich Haselsteiner zu einem Ausbau des Schigebietes.


Wechselbad der Gefühle
Was der Übernahme durch Haselsteiner folgte, war für die Touristiker der Region ein Wechselbad der Gefühle: Auf der einen Seite gab es einen erster Anlauf zum Ausbau. Es wurden zum Beispiel Beschneiungsanlagen errichtet. Auf der anderen Seite gab es, nach einem Unfall mit fünf Schwerverletzten, die Stilllegung des Liftbetriebes und im Jahr 2005 sogar Schließungsgerüchte.

Im Herbst 2006 erfolgte vom damaligen Landeshauptmann Jörg Haider (BZÖ) eine Finanzierungszusage über 30 Millionen Euro. Spittals Bürgermeister Gerhard Köfer entwickelte ein Finanzierungsmodell mit Drittelteilung: Für die Strabag als Eigentümerin, für das Land Kärnten und für die 13 Anrainergemeinden.


Ausbau zu modernem Skigebiet
Nun soll es also losgehen. Das erste Bauvorhaben betrifft den Einer-Sessellift aus dem Jahre 1962. Er soll durch eine Sechsersesselbahn ersetzt werden. Bis zur Wintersaison soll die neue Aufstiegshilfe in Betrieb gehen.

Im Frühling nächsten Jahres gibt es dann Ersatz für den Kurvensessellift und für den Bärnbisslift. Damit könnte das Goldeck, fünfzig Jahre nach dem Bau der ersten Anlagen, jenes moderne Skigebiet werden, von dem viele schon lange träumen.

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3456
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von Richie » 06.08.2009 - 09:30

Aber es macht doch keinen Sinn eine neue Umlaufbahn vom Tal auf den Berg ohne direkte Pistenanbindung (Talabfahrt) zu errichten, oder?

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6201
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von Seilbahnjunkie » 06.08.2009 - 13:15

Das steht doch auch garnicht zur Debatte.

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1918
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von Seilbahnfreund » 07.08.2009 - 21:26

3 neue Anlagen 2010 und damit Großbaustelle Goldeck? Heute war erst mal Spatenstich für die erste Bahn:
http://www.kleinezeitung.at/freizeit/ak ... sbau.story

Gruß Thomas


Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5348
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von miki » 15.11.2009 - 20:00

Ich habe mir heuer fix vorgenommen, im Herbst mal auf der Baustelle am Goldeck vorbeizuschauen. Und wie so oft im Leben, habe ich es irgendwie nicht geschafft: im August wollte ich noch nicht, da ich erwartet habe dass noch wenig zu sehen ist (Spatenstich war ja erst am 7. August), was ich im September gemacht habe weiss ich nicht mehr genau, dann kam der Saisonbeginn am Mölltaler und jetzt sind sowohl die PB als auch die Panoramastrasse geschlossen (und zu Fuss gehe ich nicht 1500 Hm hinauf um eine Liftbaustelle zu besichtigen, soo besonders ist eine 1000m lange 6KSB nun auch wieder nicht :wink: ). Immerhin habe ich gestern am Heimweg vom Gletscher bei der Talstation der PB vorbeigeschaut.

Ein Sessel steht schon mal herum:
Bild

Dann habe ich mir ein Druckprospekt genommen, da sind folgende Pistenpläne zu finden - 2009/10:
Bild

Projekt 2010 (warum nur kann ich nicht so ganz glauben, das alles wirklich schon kommendes Jahr so gebaut wird wie hier eingezeichnet :? :Bild

Damit wissen wir nun dass die Bahn heuer wirklich gebaut wird (auf der grottenschlechten und veralteten HP des Skigebietes kann man nichts zur neuen Bahn finden !!!), die tech. Daten der neuen Bahn sowie ihren Namen. Und bevor wegen dem Namen wieder mal ne Diskussion aufkommt: Haupsache ich komme schnell, bequem und ohne Wartezeiten auf den Berg, da kann die Bahn meinetwegen auch Bull**it Jet heissen :twisted: .
Saison 2018/19: 52 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, 0.5x Zettersfeld.

Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2433
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von Schwoab » 17.11.2009 - 19:55

Danke Miki für die Info. Bleibt der Gipfellift tatsächlich bestehen? Finde ich merkwürdig, bzw. nicht von Nöten, oder wie siehst du das?

Benutzeravatar
Cruzader
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1616
Registriert: 06.09.2007 - 19:56
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 18
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Leobersdorf
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von Cruzader » 17.11.2009 - 21:40

Also ich dachte eigentlich, dass die den Schlepper ganz rechts oben, der SL Eggeralm, auch durch eine Sesselbahn ersetzten.
Und das Bärnbiss und Gipfellift durch eine Sesselbahn ersetzt wird, hätte soch irgendwie mehr Sinn gemacht, oder?
Das sie den Schlepper stehen lassen finde ich auch seltsam, der ist doch total unnötig durch den bau der 6erSBK :roll:
Saison 18/19: 1x Arabichl 5xAflenz 1xSt.Corona 1xBreitenfurt 6xPuchberg/Schneeberg 1xGemeindealpe 2xUnterberg 1xHochkar

Saison 17/18: 3xGemeindealpe 1xHochbärneck 2xAflenz 5xAnnaberg 2xPuchberg/Schneeberg 3xMariazell 1xKönigsberg 2xWerfenweng 1xSemmering 1xArabichl

Saison 16/17:4xStubaier Gletscher 7xAnnaberg 4xGemeindealpe 4xBürgeralpe 2xPuchenstuben 1xReiteralm+Hochwurzen 1xBad Kleinkirchheim 3xAineck-Katschberg 1xGroßeck-Speiereck 2xPuchberg/Schneeberg 1xUnterberg 1xMönichwald 1xKönigsberg 1x St.Corona FSL 2xTurracher Höhe 2xNassfeld

Saison 15/16: 3xVeitsch-Brunnalm 1xWeinebene 3xBad Kleinkirchheim-St.Oswald 2xKatschberg-Aineck 1xPuchberg/Schneeberg 2xPräbichl 2xGemeindealpe 1xAnnaberg 1xHauereck 1xFeistritzsattel 1xNiederalpl 3xSemmering(2xNachtrodeln) 1xArabichl 1xKoralpe 2xNassfeld

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5348
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von miki » 17.11.2009 - 22:19

Also dass der Gipfellift neben der 6KSB weiterhin in Betrieb bleibt, kann ich irgendwie nicht glauben. Heuer schon gar nicht, da die alte PB so wenig Skifahrer auf den Berg schafft, dass nicht mal die bestehenden Schlepper voll sind. Aber auch nach dem Bau der Zubringer - EUB vom Tal aus glaube ich nicht, dass ein Schlepper neben einer 6KSB noch viel Sinn macht. Wahrscheinlich werden die noch ein wenig abwarten um zu sehen wie sich das ganze weiterentwickelt und ihn in ein paar Jahren abbauen :wink: .
Saison 2018/19: 52 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, 0.5x Zettersfeld.

Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2952
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von lift-master » 17.11.2009 - 23:33

schon mal an wind gedacht? ist die neue anlage arg windexponiert?
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1918
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von Seilbahnfreund » 26.12.2009 - 00:57

Die neue Sesselbahn wird erst Anfang Januar in Betrieb gehen:
Start in neues Zeitalter verzögert sich

Neue (?) Homepage für das Goldeck:
http://www.sportberg-goldeck.at/

Gruß Seilbahnfreund


Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3456
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von Richie » 03.01.2010 - 20:16

Seilbahnfreund hat geschrieben:Die neue Sesselbahn wird erst Anfang Januar in Betrieb gehen:
Start in neues Zeitalter verzögert sich

Neue (?) Homepage für das Goldeck:
http://www.sportberg-goldeck.at/

Gruß Seilbahnfreund
In dem oben genannten Zeitungsartikel steht
...2010 wird der Bau von zwei kuppelbaren Vierer-Sesselbahnen und der Achter-Umlaufbahn in Angriff genommen...
Was soll denn nun nächsten Sommer gebaut werden? Ich dachte es werden 2 Gondelbahnen und ein Sessellift gebaut.

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5348
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von miki » 04.01.2010 - 18:10

Was soll denn nun nächsten Sommer gebaut werden? Ich dachte es werden 2 Gondelbahnen und ein Sessellift gebaut.
Ach, ich glaube das wissen die selbst noch nicht :lol: ! Die neue 6KSB war immerhin am 2. 1. 2010 bereits in Betrieb (als vorletzte neue Seilbahn Österreichs der Skisaison 2009/10, jetzt warten wir nur noch dass am Feuerkogel 1 m Neuschnee vom Himmel fällt :twisted: ), dann vorgestern wieder ausser Betrieb und laut HP soll sie jetzt wieder laufen. Eigenartig ...
Saison 2018/19: 52 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, 0.5x Zettersfeld.

Benutzeravatar
schmied
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 184
Registriert: 16.01.2010 - 11:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sinsheim
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von schmied » 27.01.2010 - 13:26

Einweihung des Skyliner und über weitere Neuerungen im Jahr 2010

http://www.kleinezeitung.at/kaernten/sp ... sbau.story
Bild

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5348
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von miki » 31.01.2010 - 19:12

Zum Thema weiterer Ausbau am Goldeck:
Bild

In der PB habe ich den Liftler direkt gefragt, wie es weitergehen soll. Der hat mir bestätigt, dass man heuer die EUB vom Ende der Talabfahrt hinaufbauen will, und dass die Bergstation so wie am Pistenplan eingezeichnet liegen soll, also am Speicherteich, von dort kann man auf Ziehwegen entweder links zur Mittelstation der alten PB oder rechts zum Bärnbisslift (Bzw. in Zukunft 6KSB) abfahren.

Interessant: die PB soll nicht wie geplant abgerissen werden, sondern bis 2020 weiterlaufen, so lange habe man noch eine Betriebsgenehmigung. 'Mehr wiss ma a ned'.

Fotos der neuen 6KSB gibt es in meinem Bericht vom 29. 1.
Saison 2018/19: 52 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, 0.5x Zettersfeld.

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1918
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von Seilbahnfreund » 01.02.2010 - 23:39

TV-Bericht von der Eröffnung (dürfte allerdings nur noch wenige Tage online sein, Goldeck-Bericht kommt nach ca. 10 Sekunden):
http://tvthek.orf.at/programs/70022-Kae ... g-Skyliner
Kurze Zusammenfassung für den weiteren Ausbau, heuer kommen zwei weitere Bahnen, bei der EUB von Baldramsdorf hängt der Baubeginn vom Abschluss der UVP für diese Anlage ab.

Gruß Seilbahnfreund

Oz
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 118
Registriert: 21.02.2004 - 01:51
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Millstättersee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von Oz » 04.04.2010 - 22:57

Seilbahnfreund hat geschrieben: Kurze Zusammenfassung für den weiteren Ausbau, heuer kommen zwei weitere Bahnen, bei der EUB von Baldramsdorf hängt der Baubeginn vom Abschluss der UVP für diese Anlage ab.
Das kann ich so bestätigen.
Habe dasselbe vom Personal vor Ort erfahren: Bärnbiß und Seetal haben morgen den letzten Betriebstag und werden heuer durch 6KSB ersetzt.
Bei der Talstation der neuen Seetalbahn soll außerdem ein Hotel entstehen.
Die EUB wird heuer zwar vorbereitet (UVP, Rodungen, Befestigungen im Bereich Talstation - lehmiger Boden) wird aber wohl erst in der Saison 2011/2012 in Betrieb gehen.
Die alte Seilbahn bleibt bis zum Auslaufen der Betriebsgenehmigung bestehen, unter anderem deshalb, weil die Hüttenwirte in ihren Verträgen stehen haben, dass diese als Zubringer fungiert, somit bestehen die darauf.


Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von ATV » 02.07.2010 - 22:37

http://www.kleinezeitung.at/kaernten/sp ... gion.story
Was ich von Subventionen Privater Firmen durch Steuergeld halte weis man schon.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5348
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von miki » 03.07.2010 - 10:37

Anonyme Beschwerde nach Brüssel mit dem Ziel, ein bereits laufendes Projekt im eigenen Land, evtl. sogar in der eigenen Region, zu Fall zu bringen? Na toll, da könnte man fast meinen, es wäre von Slowenien die Rede :evil: (im Vorjahr beim Bau der EUB auf dem Pohorje hat sich auch so ein möchtegerne Robin Hood gefunden, der 'zum Schutz der Steuerzahler' sofort nach Brüssel lief um docht 'nachzufragen', ob die Mitfinanzierug durch die Gemeinde EU - konform war). Was ich von solchen Personen - egal ob in meinem Land oder in Kärnten - halte, sollte auch bekannt sein!

Generell habe ich aber gehofft, dass die generelle Meinung zum Thema 'Subventionen privater Firmen durch Steuergelder' etwas entspannter geworden ist, nachdem sogar der (in Europa soo heiss geliebte) Präsident der USA, also gerade von dem Land welches immer so sehr seine streng liberale und staatsunabhängige Wirtschaftspolitik betont hatte, Staatshilfe (also Steuergelder) in Milliardenhöhe an Automobilkonzerne und Banken (in privatem Eigentum) vergibt :nixweiss: .

Link zu eienm weiteren Artikel aus der Kleien Zeitung, dieser klingt doch wesentlich optimistischer ...
Saison 2018/19: 52 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, 0.5x Zettersfeld.

Benutzeravatar
Theo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3136
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von Theo » 03.07.2010 - 17:52

Die einen rennen nach Brüssel um im eigenen Land Investitionen zu ermöglichen und Gelder zu erhalten und die Österreicher rennen halt nach Brüssel um Investitionen im eigenen Land zu verhindern.
Aber keine Angst dass darum nicht mehr in den Wintersport investiert wird. Bansko und Co sagen danke.
Bautagebuch 3S Bahn Klein Matterhorn
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2433
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von Schwoab » 29.07.2010 - 08:11

In Kärnten scheint dieses Jahr nichts so richtig zu klappen:
http://www.kleinezeitung.at/kaernten/sp ... raten.stor

-> Baustart der Bärnbiss- und Seetalbahn erst im Frühling 2011

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von lanschi » 31.07.2010 - 20:36

Hier auch noch ein Artikel von ORF.at dazu:
http://kaernten.orf.at/stories/459774/
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5348
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Ausbau am Goldeck?

Beitrag von miki » 06.08.2010 - 12:46

Auch auf der HP des Skigebietes ist inzwischen (im Beitrag über die 50 - Jahresfeier der Bergbahnen Goldeck) folgendes zu lesen:
Im Rahmen des Jubiläumsfestaktes wurde sowohl seitens der Geschäftsführung der Goldeck Bergbahnen als auch von Seiten der Politik das Bekenntnis zu Kärntens Sportberg bekräftigt und der weitere Ausbau der Liftanlagen im Jahr 2011 bestätigt.
Die Politik hats also Bestätigt. Na toll. Genau so wie sie den Ausbau in Jahr 2009 bestätigt hat. Und im Jahr 2010. Warum sollte man der Herren denn diesmal glauben? Es zeichnet sich immer mehr ab, dass die neue Skisaison in Kärnten wieder mal (2008 war es genau so) keine enzige neue Liftanlage bringt, obwohl es noch vor wenigen Monaten nach mindenstens 3 Neuigkeiten (2 x Goldeck, 1 x Mölltal) ausgesehen hat. Schwache Leistung ... :(
Saison 2018/19: 52 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, 0.5x Zettersfeld.


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dvd1512, Lord-of-Ski, SkiConnector und 21 Gäste