Seite 10 von 10

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 07.12.2011 - 20:13
von sinalcobahn
Das Werbebild und die Webegondel haben ja auch eine Aufschrift. :)

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 07.12.2011 - 20:16
von gipfelst├╝rmer1
Also wird es wohl so sein.

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 15.12.2011 - 16:38
von schmied

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 22.12.2011 - 09:06
von schmied

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 26.12.2011 - 21:43
von snowflat
Das Skigebiet Goldeck wird um 30 Mio. Euro ausgebaut. Die neue Achter-Kabinenumlaufbahn wurde in einer Rekordzeit von vier Monaten errichtet. Die Wintergäste honorieren die Bemühungen: bisher wurden schon um 70 Prozent mehr Saisonkarten verkauft, als im Vorjahr.
Erfolgreicher Ausbau von Skigebiet Goldeck

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 27.12.2011 - 14:15
von turbo001
und der Beitrag in Kärnten Heute:

http://tvthek.orf.at/programs/70022-Kae ... er-Goldeck

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 23.01.2012 - 15:13
von Richie
Die offizielle Eröffnung war am letzten Wochenende: Goldeck-Ausbau: Offizielle Eröffnung

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 07.02.2012 - 15:01
von Richie
Skigebiet Goldeck: Vom Zankapfel zum Sportberg
...Nach der gerade fertiggestellten 22-Millionen-Modernisierung ist das vereinbarte Investitionsvolumen aber noch nicht ausgeschöpft: 2012 wird am Goldeck weitergebaut - geplant ist als nächstes die Errichtung eines Infrastruktur-Gebäudes...

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 07.02.2012 - 22:09
von rajc
......Damit ist der Großteil der 30 Millionen Euro aufgebraucht, auf die sich Goldeck-Eigentümer Hans Peter Haselsteiner und das Land Kärnten 2008 geeinigt haben..........( Artikel vom Standard.)

Dass heißt es gibt schon langsam auch kein Geld mehr für den geplanten Ausbau des Seetales. ( Hotelprojekt ?? )

Der Ausbau der Talabfahrt ist auch noch nicht abgeschlossen.

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 07.02.2012 - 23:24
von Richie
Na ja, das Hotelprojekt sollte ja separat (von dritter Seite) finanziert werden und für das verbleibende Geld ist durchaus noch eine neue Bahn im Seetal möglich (die aber wohl nur kommen wird, wenn dort auch ein neues Hotel gebaut wird).

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 11.05.2012 - 21:37
von Richie
Nur der Vollständigkeit halber in den Baubüchern sind noch ein paar Bildern von den Bahnen in Betrieb:

GD8 Talbahn Goldeck 2011
CD6 Bärnbissbahn 2011

Hat zufällig jemand noch ein paar Winterbilder vom regulären Betrieb!?

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 12.05.2012 - 17:45
von Cruzader
Richie hat geschrieben:Hat zufällig jemand noch ein paar Winterbilder vom regulären Betrieb!?
Ja, hab ich, die Bilder sind von Anfang Jänner 2012:


Der Parkplatz von der Talstation der neuen EUB aus gesehen, Im Hintergrund, der Mirnock 2.110 m und Amberger Alpe 1.831 m (Verditz):

Bild


Talstation der 8EUB:

Bild


Unterster Teil der Trasse:

Bild


Blick aus der Gondel zur Skibrücke der Talabfahrt:

Bild


Blick die Trasse hinab:

Bild


Etwas weiter oben, rechts ist Spital an der Drau zu sehen:

Bild


Bergstation kommt in Sicht:

Bild


Schon fast da:

Bild


Letzte Stütze vor der Einfahrt:

Bild


Bergstation:

Bild



Blick zur Bergstation neuen 6er SBK:

Bild



Selber Standort mit Blick zur Talstation hinab:

Bild


Ursprünglich wollte ich ja noch viel mehr Fotos machen, aber aufgrund der Miserablen Pistenverhältnisse , welche ich so schlecht auch noch nie erlebt habe :angry: , sind wir nach nachdem wir jede offene Piste abgefahren sind, wieder mit der EUB ins Tal. Die linke Piste an der neuen 6er SBK würde ich als "Fahrbar" bezeichnen, die restlich Pisten waren leider alle noch viel schlechter.

Moderne Lifte haben sie jetzt zwar, aber bei der Beschneiung herrscht scheinbar noch großer Nachholbedarf... :rolleyes:

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 12.05.2012 - 21:17
von Dachstein
Cruzader hat geschrieben:Moderne Lifte haben sie jetzt zwar, aber bei der Beschneiung herrscht scheinbar noch großer Nachholbedarf... :rolleyes:
Alles auf Einmal geht eben nicht. Bei der Infrastruktur, die da hochgezogen wurde, ist aber eine Schneeanlage nur mehr eine Frage der Zeit.

MFG Dachstein

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 12.05.2012 - 22:40
von Seilbahnjunkie
Ich find es schon ziemlich krass was sie jetzt alles gebaut haben, wo es doch lange Zeit so aussah, als würde garnichts realisiert.

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 12.05.2012 - 23:43
von Richie
Danke für die Bilder. Ich denke auch, daß es noch Verbesserungen an den Schneeanlage geben wird...

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 03.08.2012 - 16:36
von Philipp2
Schade, dass sie die Seetalbahn abreissen und begradigen wollen.

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 25.09.2012 - 07:51
von turbo001
Mit zwei neuen Schleppliften und einem “Zauberteppich” finden ab Dezember 2012 Anfänger und leicht fortgeschrittene Wintersportler im “Kinderland”, unweit an der Bergstation “Talbahn Goldeck” das ideale Gelände den Winter in Kärnten zu genießen. Für Freestyler und Snowboarder steht im Bereich des Eggeralmlift im “Snowpark Goldeck” ein traumhaftes Gelände für ihren rasanten und spektakulären Sport bereit.
Somit stehen dem Wintersportler über 33 km bestens präparierte Pisten aller Schwierigkeitsgrade zur Verfügung.
Als besondere Highlights bietet der Sportberg Goldeck eine 50 ha große Freeride Area sowie die mit 8,5 km die längste schwarze Abfahrt der Alpen.

Skidepot, Skiverleih und Skischule direkt an der Talstation der “Talbahn Goldeck” runden das Angebot in diesem Winter ab.
Quelle: http://www.sportberg-goldeck.at/

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 12.11.2015 - 18:41
von talent

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 12.11.2015 - 20:57
von rajc
talent hat geschrieben:Neuer Lift geplant: http://m.kleinezeitung.at/k/kaernten/ob ... 2/index.do
Um nach 2020 auf den Goldeckgipfel zu gelangen, ist eine weitere Liftinvestition erforderlich.
Wieso sollte man nicht mehr auf den Gipfel gelangen wo die neue 6 KSB Bärnbiss bis auf den Gipfel fährt.
Oder ist es auf den Sommerbetrieb bezogen wenn die LSB wegfällt.
Für den Winterbetrieb fehlt ja noch die Gondelbahn von der Panoramastraße wie ursprünglich vorgesehen.

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 12.11.2015 - 23:06
von Meckelb├Ârger
rajc hat geschrieben: Wieso sollte man nicht mehr auf den Gipfel gelangen wo die neue 6 KSB Bärnbiss bis auf den Gipfel fährt.
Oder ist es auf den Sommerbetrieb bezogen wenn die LSB wegfällt.
Für den Winterbetrieb fehlt ja noch die Gondelbahn von der Panoramastraße wie ursprünglich vorgesehen.


Ich denke mal es geht darum das Dorf Goldeck an das Skigebiet wieder an zubinden. Hier befinden sich ja Unterkünfte, Restaurant und das alte Übungsgelände mit dem Dorflift. Wenn die Pendelbahn 2020 eingestellt wird, wäre dieser Teil vom Restskigebiet abgeschnitten und man müsste zur Bergstation der Zuringerbahn laufen um ins Skiegbiet einsteigen zu können.

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 13.11.2015 - 21:09
von miki
rajc hat geschrieben:Für den Winterbetrieb fehlt ja noch die Gondelbahn von der Panoramastraße wie ursprünglich vorgesehen.
Richtig, ausserdem fehlt auch noch der dringend nötige zweite Speicher der beim hochgepriesenen Goldeck - Ausbau ebenfalls geplant, aber nicht verwirklicht wurde. Generell war der Ausbau im momentanem Zustand eher eine Verschlechterung als Verbesserung des Angebotes. Gut, es gibt wirklich zwei 6KSBs quasi am selben Hang, dafür wurde aber die ganze Seetal - Seite kastriert und die Talafbahrt quasi aufgegeben (in 2 der vergangenen 3 Winter wurde nicht einmal versucht sie zu beschneien!), dazu ist auch die Beschneiung im oberen Bereich der Gipfelbahn entweder nicht fertig gebaut worden oder sie funktioniert ganz schlecht ... generell war 'Goldeck - neu' für mich die grösste Enttäuschung der letzten Jahre in Kärnten ...

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 04.01.2017 - 19:57
von ATV
Ist ganz an mir vorbei gegangen aber hat man da wirklich bei der Bergstation der 8EUB ein Anfängergelände in den Hang gebolzt inkl. 2 neuer Skilifte?

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 04.01.2017 - 20:08
von turbo001
ATV hat geschrieben:Ist ganz an mir vorbei gegangen aber hat man da wirklich bei der Bergstation der 8EUB ein Anfängergelände in den Hang gebolzt inkl. 2 neuer Skilifte?
Korrekt, das "Kinderland" wurde meines Wissens bereits 2012 gebaut.

Re: Ausbau am Goldeck?

Verfasst: 17.05.2019 - 15:05
von Oz
Gibt es - nachdem die alte Goldeckbahn nun wohl nicht mehr fahren wird - eigentlich irgendwelche Pläne in der Schublade, den Goldeck-Gipfel für den Sommerbetrieb, ausgehend von der Bergstation der EUB, zu erschließen? Für den Winterbetrieb ist das ja nicht notwendig, weil die Skifahrer problemlos zu den Sesselbahnen gelangen.
Die Versorgung des Dorf Goldeck sollte ja kein Problem darstellen, da der Weg von der EUB zum Dorf nur ca. 1 km ist. Aber es liegt dann doch etwas abseits der Wanderrouten zum Gipfel.
Vielleicht war die Planung der EUB auf dieser Route doch nicht so ideal?