Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues in Alta Badia

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2411
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von CV » 24.11.2014 - 18:36

hier ein paar Eindrücke von gestern.

- Borest: kleiner Probebetrieb, FBM nur teilweise dran. Man sieht nun auch schön den leichten Übergang zur EUB Colfosco - Edelweistal.

- Pralongia: steht fertig da.


Foto1149.jpg
Borest Bergstation und nahezu ebener Übergang zur EUB Colfosco (rechter Bildrand)
Foto1147.jpg
Trasse über die Hangrutschung. Im "Y" steht eine Stütze.
Foto1146.jpg
Borest "Talstation", bisher noch kein komfortabler Weg zur EUB Boe zu sehen...


Pralongia ist fertig.
Foto1145.jpg
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you


kaldini
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4830
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von kaldini » 24.11.2014 - 20:02

hmm, find das nicht so optimal. An beiden Stationen muss man grad so eine Strecke "zu Fuss zu lang, zum anschnallen zu kurz" hinter sich bringen.
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel

gondel2705
Massada (5m)
Beiträge: 67
Registriert: 30.04.2012 - 16:24
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von gondel2705 » 24.11.2014 - 20:03

ja da könntet ihr wohl recht haben :banned: ich dachte nur, dass man es ja möglicherwesie einmal richtig machen könnte. Wie ist denn das dann überhaupt mit den Nummern? die sind dann ja schon sinnlos, wenn man eigentlich gar nicht weiß, wo bspw. gondel 48 gerade ist und ein zwischenfall ist oder so (jetzt mal abgesehen vom Borest, dessen Trasse ja nun wirklich nicht sehr steil oder sonst was ist, eher allgemein)
Was wäre die Welt ohne Berge und auch ohne Seilbahnen? Weniger schön!

19/20: 1 Tag Arlberg, 2 Tage SFL, 1 Tag Ischgl, 1 Tag Oberstdorf
18/19: 1 Tag Ischgl (Seasonopeming), 4 Tage Portes du Soleil, 6 Tage Arlberg, 6 Tage Sellaronda
17/18: 1 Tag Ischgl (Seasonopening), 2 Tage Laax, 3 Tage Saas-Fee, 8 Tage Sellaronda, 1 Tag Gröden, 2 Tage Thyon 2000
16/17: 1 Tag Ischgl (Seasonopening), 4 Tage Salzburger Sportwelt, 1 Tag Gröden, 6 Tage Sellaronda
15/16: 4 Tage Davos, 6 Tage Sellaronda, 6 Tage Méribel/Les trois Vallées
Sommer 2015: Alpenüberquerung zu Fuß | 14 Tage | 235 km | 35.797 Hm
14/15: 1 Tag Oberstdorf/Fellhorn, 6 Tage Sellaronda, 6 Tage Ischgl
13/14: 4 Tage Grindelwald, Mürren und Co., 6 Tage Sellaronda, 6 Tage Ischgl

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12383
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 95
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 3064 Mal

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von ski-chrigel » 24.11.2014 - 20:10

Was stellst Du Dir für einen Zwischenfall vor, wo die Nummern eine Rolle spielen könnten? Ist doch völlig egal. An sehr vielen Liften sind die Nummern wild durcheinander. Das passiert zB. immer dort, wo die Garagierung nicht durchlaufend ist, sondern mit einzelnen Gleisen. Die Nummer braucht man zwecks Revisionen/Reparaturen etc.. Beim Betrieb "markiert" man eine Gondel elektronisch, damit es piepst, wenn die Gondel in die andere Station einfährt und der Mitarbeiter darauf reagieren muss.
2019/20:95Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,23xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2411
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von CV » 24.11.2014 - 20:11

kaldini hat geschrieben:hmm, find das nicht so optimal. An beiden Stationen muss man grad so eine Strecke "zu Fuss zu lang, zum anschnallen zu kurz" hinter sich bringen.
Es gibt ja 3 Verbindungen:

- die Verbindung Borest -> Colfosco ist easy. Das sind nur ein paar Meter.

- die Verbindung Borest -> Sodlisia -> Plans ist quark, weil man nur für die kurzen Verbindungsfahrten zwischen den Stationen die Ski anschnallen muss. Die 4KSB Sodlisia sollte man als Skischullift stehen lassen und an Borest eine weitere EUB mit Durchfahrbetrieb bis Plans anhängen.

- die Verbindung Borest -> Boe ist derzeit "maximal Quark". Zum Laufen bei nassem Schnee unangenehm, und noch dazu "um die Ecke" wegen der Tiefgarage. Hier würde nur eine Brücke zur Westseite der Boe-Station helfen.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

gondel2705
Massada (5m)
Beiträge: 67
Registriert: 30.04.2012 - 16:24
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von gondel2705 » 24.11.2014 - 20:16

Naja soweit habe ich mir da bisher keine Gedanken gemacht. Aber ich war bisher auch immer der meinung, dass man im falle einer Bergung o.ä. die Kabine Schneller findet, wenn diese geordnet sind.... :D ist ja auch egal, da hab ich wohl einen Denkfehler gemacht :roll:
Es gibt ja 3 Verbindungen:

- die Verbindung Borest -> Colfosco ist easy. Das sind nur ein paar Meter.

- die Verbindung Borest -> Sodlisia -> Plans ist quark, weil man nur für die kurzen Verbindungsfahrten zwischen den Stationen die Ski anschnallen muss. Die 4KSB Sodlisia sollte man als Skischullift stehen lassen und an Borest eine weitere EUB mit Durchfahrbetrieb bis Plans anhängen.

- die Verbindung Borest -> Boe ist derzeit "maximal Quark". Zum Laufen bei nassem Schnee unangenehm, und noch dazu "um die Ecke" wegen der Tiefgarage. Hier würde nur eine Brücke zur Westseite der Boe-Station helfen.
Hmm da hast Du wohl recht. Wobei ja laut der letzten Info die Pläne der Liftgesellschaft so ausgelegt sind, dass man "mühelos" die Spätere Sodlisia EUB realisieren und im Extremfall den Borest verlängern könnte. So in der Richtung stand das mal ein paar Seiten weiter vorne, frag mich jetzt bitte nicht, wie viele genau. Damit entfiele zumindest oben die lästige Skiabschnallerei. Wobei ich eher nicht denke, dass man Den Borest in Richtung Plans verlängern wird. Den passenden Link mit den eingezeichneten Projekten werde ich nachreichen.
Was wäre die Welt ohne Berge und auch ohne Seilbahnen? Weniger schön!

19/20: 1 Tag Arlberg, 2 Tage SFL, 1 Tag Ischgl, 1 Tag Oberstdorf
18/19: 1 Tag Ischgl (Seasonopeming), 4 Tage Portes du Soleil, 6 Tage Arlberg, 6 Tage Sellaronda
17/18: 1 Tag Ischgl (Seasonopening), 2 Tage Laax, 3 Tage Saas-Fee, 8 Tage Sellaronda, 1 Tag Gröden, 2 Tage Thyon 2000
16/17: 1 Tag Ischgl (Seasonopening), 4 Tage Salzburger Sportwelt, 1 Tag Gröden, 6 Tage Sellaronda
15/16: 4 Tage Davos, 6 Tage Sellaronda, 6 Tage Méribel/Les trois Vallées
Sommer 2015: Alpenüberquerung zu Fuß | 14 Tage | 235 km | 35.797 Hm
14/15: 1 Tag Oberstdorf/Fellhorn, 6 Tage Sellaronda, 6 Tage Ischgl
13/14: 4 Tage Grindelwald, Mürren und Co., 6 Tage Sellaronda, 6 Tage Ischgl

Benutzeravatar
Theo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3459
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von Theo » 24.11.2014 - 20:37

Spielt für uns beim bergen keine Rolle in welcher Nummer du sitzt. Da gibt es diverse Abschnitte wo in der Regel von oben nach unten entleert werden und wenn du dran bist bist du dran, nicht früher und nicht später.
Eine geordnete Nummerierung ist bei fixen Sesselbahnen mit so mehr als 150 FBM praktisch z. B. wenn man an einem Sessel eine kleine Reparatur machen will und man so weis es dauert noch fast 10 min bis der wieder da ist.
Zurück zum Topic: Ich sehe es so wie kaldini, wobei man bei der Bergstation aber wohl nicht viel mehr raus hohlen konnte falls man denn irgendwann mal eine zweite Sektion dran hängen will. Im Tal bauen sie dann vielleicht mal ein beidseitiges Fürderband, inklusive Lesern für die Abrechnung.
Bautagebuch 3S Bahn Klein Matterhorn
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing


Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2411
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von CV » 24.11.2014 - 20:41

gondel2705 hat geschrieben: Hmm da hast Du wohl recht. Wobei ja laut der letzten Info die Pläne der Liftgesellschaft so ausgelegt sind, dass man "mühelos" die Spätere Sodlisia EUB realisieren und im Extremfall den Borest verlängern könnte. So in der Richtung stand das mal ein paar Seiten weiter vorne, frag mich jetzt bitte nicht, wie viele genau. Damit entfiele zumindest oben die lästige Skiabschnallerei. Wobei ich eher nicht denke, dass man Den Borest in Richtung Plans verlängern wird. Den passenden Link mit den eingezeichneten Projekten werde ich nachreichen.
Ich weiß schon, was Du meinst. Die Verlängerung von Sodlisia war allerdings nicht bis Plans sondern über die Straße hinweg bis zur alten Belvedere-Piste (inkl. SL) geplant. Das dürfte sich nun aber ändern.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3577
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von j-d-s » 24.11.2014 - 23:05

Hm, die Brücke an Borest -> Boe sollten sie echt mal bauen... beim alten Borest konnte man ja immer mit Schwung aus dem Sessellift raus und dann bis zum Aufgang zur Boe, jetzt geht das nicht mehr, weils ja ne EUB ist. Und die Garagen im Weg stehen.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

gondel2705
Massada (5m)
Beiträge: 67
Registriert: 30.04.2012 - 16:24
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von gondel2705 » 25.11.2014 - 10:14

Hmm okay, ich meinte aber eigentlich eine Verlängerung des Borest zu Plans und nicht Sodlisia... :biggrin:
Naja, wir werden sehen. Die Südtiroler lassen sich normalerweise nichts nachsagen, daher denke ich, falls der übergang Borest - Boé wirklich so Be*****en ist, wird man sich auch hierfür eine passende Lösung überlegen (evtl. in Form einer Skibrücke).
Was wäre die Welt ohne Berge und auch ohne Seilbahnen? Weniger schön!

19/20: 1 Tag Arlberg, 2 Tage SFL, 1 Tag Ischgl, 1 Tag Oberstdorf
18/19: 1 Tag Ischgl (Seasonopeming), 4 Tage Portes du Soleil, 6 Tage Arlberg, 6 Tage Sellaronda
17/18: 1 Tag Ischgl (Seasonopening), 2 Tage Laax, 3 Tage Saas-Fee, 8 Tage Sellaronda, 1 Tag Gröden, 2 Tage Thyon 2000
16/17: 1 Tag Ischgl (Seasonopening), 4 Tage Salzburger Sportwelt, 1 Tag Gröden, 6 Tage Sellaronda
15/16: 4 Tage Davos, 6 Tage Sellaronda, 6 Tage Méribel/Les trois Vallées
Sommer 2015: Alpenüberquerung zu Fuß | 14 Tage | 235 km | 35.797 Hm
14/15: 1 Tag Oberstdorf/Fellhorn, 6 Tage Sellaronda, 6 Tage Ischgl
13/14: 4 Tage Grindelwald, Mürren und Co., 6 Tage Sellaronda, 6 Tage Ischgl

Winterhugo
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 517
Registriert: 15.08.2006 - 13:19
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von Winterhugo » 28.11.2014 - 08:52

OT: Manchmal habe ich das Gefühl, die setzen eine EUB nur hin, weil sie von der Skibindungsindustrie gefördert wird. Früher (also bis letzten Winter) war das so einfach: Zum Borest hin, reingesetzt und losgesesselt. Ab jetzt wieder dieses lästige Abschnallen, alles aufnehmen und für diese kurze gerade Strecke losgegondelt. Man war das schön, immer die entgegenkommenden Leute zu grüßen und zu beobachten. Oder will man nur die Aufenthaltsdauer der Menschen in Corvara verlängern? Ziehen die Essensbuden von Arabba nach Corvara zwischen Borest und Boe, wenn die dort den Lift über den Ort gebaut haben? Oder erkenne ich gerade das Große und Ganze nicht richtig? Ich erkenne keine Komfortverbesserung, eher einen Rückschritt!
There's nothing like the first one

Sassongher1977
Massada (5m)
Beiträge: 7
Registriert: 12.03.2012 - 14:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Reutlingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von Sassongher1977 » 28.11.2014 - 09:44

Ich persönlich kann mich mit den Gondeln auch nicht anfreunden. Häufiges Abschnallen, meist unbequemes Sitzen etc. Eine 6KSB oder 8KSB hätte ich doch bevorzugt.
Anscheinend zieht man aber die Gondeln den Sessel vor, da die Sicherheit vor allem für Kinder erhöht würde. Aus dem gleichen Grund wurde
auch unsäglicherweise bei Costes da l´Ega auf die Fußstützen verzichtet um den Bügel weiter runter zu bringen.

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12383
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 95
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 3064 Mal

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von ski-chrigel » 28.11.2014 - 12:46

Wenn sie in Italien endlich einsehen würden, dass man gescheite Sitze in Gondeln wie sonst überall in Österreich und der Schweiz kaufen kann und soll, dann wäre der Sitzkomfort auch gut. Ich werde nie begreifen, wieso man hauptsächlich in Italien immer solche doofen Halbsitz-/Halbstehgondeln macht, wo im besten Fall die halbe Pobacke drauf Platz hat. Wir haben den Gondeln mittlerweile sogar einen Übernamen gegeben, den ich aber hier glaube ich nicht aussprechen darf...
Mit dem Abschnallen habe ich keine Mühe, solange Ein- und Ausstiege mit wirklich konsequent kürzesten Wegen gemacht werden. Im Gegenteil, ich bevorzuge Gondeln sogar, weil sie bei schlechtem/kalten Wetter oder Wind geeigneter sind.
2019/20:95Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,23xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5996
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von Downhill » 28.11.2014 - 13:04

Ich weiß nicht genau was du meinst, aber bei EUBs werden in IT schon seit 20 Jahren keine Stehgondeln mehr gebaut. Wie anderswo halt auch...
Bei den 2S sind ein Teil der Plätze Stehplätze, aber das ist auch in anderen Ländern so.
Und wenn du schon die Schweiz anführst: Solche Sardinenbüchsen wie z.B. die 4EUB in Grindelwald bin ich in Italien schon lang keine mehr gefahren. :lach:

Benutzeravatar
Chris
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 710
Registriert: 21.05.2003 - 11:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Loikum
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von Chris » 28.11.2014 - 13:12

ski-chrigel hat geschrieben:Wenn sie in Italien endlich einsehen würden, dass man gescheite Sitze in Gondeln wie sonst überall in Österreich und der Schweiz kaufen kann und soll, dann wäre der Sitzkomfort auch gut. Ich werde nie begreifen, wieso man hauptsächlich in Italien immer solche doofen Halbsitz-/Halbstehgondeln macht, wo im besten Fall die halbe Pobacke drauf Platz hat. Wir haben den Gondeln mittlerweile sogar einen Übernamen gegeben, den ich aber hier glaube ich nicht aussprechen darf...
Mit dem Abschnallen habe ich keine Mühe, solange Ein- und Ausstiege mit wirklich konsequent kürzesten Wegen gemacht werden. Im Gegenteil, ich bevorzuge Gondeln sogar, weil sie bei schlechtem/kalten Wetter oder Wind geeigneter sind.
Grundsätzlich gebe ich dir recht. Wenn schon Gondel dann vernünftige Sitze. Im Fall Borest handelt es sich aber meines Wissens nach um die 8 EUB Conus Gondeln mit ordentlichen Sitzen, also nicht so wie die EUB Piz Sorega und die 2SB Gran Risa. Das Modell dürfte dem der 8EUB Miara am Kronplatz (mit den Skiaufnahmen im Boden, ohne Zentralsäule) entsprechen. Diese Gondeln finde ich persönlich sehr schön und auch sehr bequem.
Die grundsätzliche Planung dort verstehe ich allerdings auch nicht. Warum man nicht sofort eine durchgehende EUB Borest/Sodlisia mit Mittelstation und Durchfahrbetrieb gebaut hat ist mir unklar.
Hat aber in Corvara auch Tradition: ich erinnere an Costes da l´Ega oder die meiner Meinung nach völlig sinnfreie Zugangsplanung der EUB Col Alto, die dazu noch total unbequeme Gondeln (ohne Skiköcher) hat. 8)
Chris
------------------------------------------
Alter, gibts denn hier keinen Lift?

TVT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 177
Registriert: 23.10.2011 - 16:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von TVT » 28.11.2014 - 14:00

Chris hat geschrieben:
ski-chrigel hat geschrieben:Wenn sie in Italien endlich einsehen würden, dass man gescheite Sitze in Gondeln wie sonst überall in Österreich und der Schweiz kaufen kann und soll, dann wäre der Sitzkomfort auch gut. Ich werde nie begreifen, wieso man hauptsächlich in Italien immer solche doofen Halbsitz-/Halbstehgondeln macht, wo im besten Fall die halbe Pobacke drauf Platz hat. Wir haben den Gondeln mittlerweile sogar einen Übernamen gegeben, den ich aber hier glaube ich nicht aussprechen darf...
Mit dem Abschnallen habe ich keine Mühe, solange Ein- und Ausstiege mit wirklich konsequent kürzesten Wegen gemacht werden. Im Gegenteil, ich bevorzuge Gondeln sogar, weil sie bei schlechtem/kalten Wetter oder Wind geeigneter sind.
Grundsätzlich gebe ich dir recht. Wenn schon Gondel dann vernünftige Sitze. Im Fall Borest handelt es sich aber meines Wissens nach um die 8 EUB Conus Gondeln mit ordentlichen Sitzen, also nicht so wie die EUB Piz Sorega und die 2SB Gran Risa.
Chris
Na da muss ich dir widersprechen. Die EUB Piz Sorega hat eigentlich die recht bequemen Conus Gondeln. :wink:

Benutzeravatar
hook
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 606
Registriert: 01.02.2011 - 16:35
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Im Herzen Westfalens
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von hook » 28.11.2014 - 14:21

TVT hat geschrieben: Na da muss ich dir widersprechen. Die EUB Piz Sorega hat eigentlich die recht bequemen Conus Gondeln. :wink:
1. Zustimmung: Piz Sorega sind Conus Gondeln
2. Einspruch: Conus sind nicht bequem wenn Passagier > 1,85m. Die Knie muss man zusammendrücken, damit der Nebenmann noch Platz hat, oder die Kniescheibe drückt an irgendeine Bindung der Skier des Nebenmanns. Kein Vergleich mit Sesselkomfort.

Generell: Kabinenbahn als Zubringer (z.B. Piz la Ila) oder Langstrecken (z.B. Boe) gut, aber wo es auch angeschnallt weiter gehen würde doof. Und wenn schon Kabine, dann anständige Sitze bitte.
Skitage 2017/18:
17.12.17 0,5 Willingen, Sauerland, Hessen
19.01.18 0,5 Winterberg Flutlicht, Sauerland, NRW
17.02-23.02.18 7 Tage Falcade, Passo San Pellegrino, Dolomiten, Trentino/Belluno
26.03-02.04.18 8 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
Skitage 2018/19:
19.12.18 0,5 Winterberg, Sauerland, NRW
01.02.19 0,5 Willingen Flutlicht, Sauerland, Hessen
10.03-16.03.19 7 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
geplant 2019/20:
Corona Totalausfall
Videos auf vimeo

TVT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 177
Registriert: 23.10.2011 - 16:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von TVT » 28.11.2014 - 14:29

hook hat geschrieben:
TVT hat geschrieben: Na da muss ich dir widersprechen. Die EUB Piz Sorega hat eigentlich die recht bequemen Conus Gondeln. :wink:
1. Zustimmung: Piz Sorega sind Conus Gondeln
2. Einspruch: Conus sind nicht bequem wenn Passagier > 1,85m. Die Knie muss man zusammendrücken, damit der Nebenmann noch Platz hat, oder die Kniescheibe drückt an irgendeine Bindung der Skier des Nebenmanns. Kein Vergleich mit Sesselkomfort.

Generell: Kabinenbahn als Zubringer (z.B. Piz la Ila) oder Langstrecken (z.B. Boe) gut, aber wo es auch angeschnallt weiter gehen würde doof. Und wenn schon Kabine, dann anständige Sitze bitte.
Gut, da muss ich dir rechtgeben, aber immer noch besser als die Stehsitz Gondeln ala Colfosco, Piz la Ila...

CorvaraFan
Massada (5m)
Beiträge: 23
Registriert: 26.11.2014 - 10:28
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von CorvaraFan » 28.11.2014 - 14:48

Hallo zusammen (mein 1. Post :D ),
ich möchte auf eine weitere Änderung hinweisen: die bisher erforderliche Straßenüberquerung in Corvara am Ende der Arlara-Piste zum Col Alto ist wohl Geschichte. Dort soll eine Unterführung für Skifahrer gebaut worden sein, ein Thema, das in der letzten Wintersaison vor Ort schon diskutiert worden ist.
Die Information stammt von der Webseite der Gemeinde Corvara (Baugenehmigungsverfahren, Einrichtung Baustelle, Straßensperre vier Wochen im Oktober mit Umleitung, kurzfristig erforderliche Erneuerung der Siele in der Straße), wg. Ablauf der Veröffentlichungszeit ist nur noch ein Teil davon online.

Siehe Baukonzessionen September 2014 http://www.corvara.eu/system/web/archiv ... =218590218

Die zweite kleine Überquerung kurz vor dem L'Murin gibts weiterhin, dort ist aber viel weniger Verkehr.
gondel2705 hat geschrieben:
Naja, wir werden sehen. Die Südtiroler lassen sich normalerweise nichts nachsagen, daher denke ich, falls der übergang Borest - Boé wirklich so Be*****en ist, wird man sich auch hierfür eine passende Lösung überlegen (evtl. in Form einer Skibrücke).
Vielleicht gibts was Schönes wenn die Talstation des alten Borest nicht mehr im Weg steht.


Benutzeravatar
Chris
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 710
Registriert: 21.05.2003 - 11:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Loikum
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von Chris » 28.11.2014 - 16:52

hook hat geschrieben:
TVT hat geschrieben: Na da muss ich dir widersprechen. Die EUB Piz Sorega hat eigentlich die recht bequemen Conus Gondeln. :wink:
1. Zustimmung: Piz Sorega sind Conus Gondeln
2. Einspruch: Conus sind nicht bequem wenn Passagier > 1,85m. Die Knie muss man zusammendrücken, damit der Nebenmann noch Platz hat, oder die Kniescheibe drückt an irgendeine Bindung der Skier des Nebenmanns. Kein Vergleich mit Sesselkomfort.

Generell: Kabinenbahn als Zubringer (z.B. Piz la Ila) oder Langstrecken (z.B. Boe) gut, aber wo es auch angeschnallt weiter gehen würde doof. Und wenn schon Kabine, dann anständige Sitze bitte.
Piz Sorega sind natürlich auch Conus mit Sitzbänken, aber haben die nicht noch die Zentrale Säule in der Mitte, an der die Ski lehnen? Daher finde ich sie etwas unpraktischer als die "neuen" Conus ohne Zentralsäule.

So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Bin zwar nur knapp über 1,85 aber für mich sind die Conus Gondeln bequem. :D

Außerdem gibt es wohl Erfahrungen der Liftbetreiber, dass Bahnen mit Conus Gondeln generell besser befüllt werden, sprich mit höherer "echter" Kapazität fahren, als Bahnen mit anderen Gondeltypen. Irgendeinen Grund (außer der besseren Windschlüpfrigkeit) muss es ja haben, dass die Betreiber gewillt sind, die wesentlich höheren Preise für Conus zu bezahlen.
------------------------------------------
Alter, gibts denn hier keinen Lift?

Benutzeravatar
Werna76
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3293
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 341 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von Werna76 » 28.11.2014 - 22:20

CorvaraFan hat geschrieben:Hallo zusammen (mein 1. Post :D ),
ich möchte auf eine weitere Änderung hinweisen: die bisher erforderliche Straßenüberquerung in Corvara am Ende der Arlara-Piste zum Col Alto ist wohl Geschichte. Dort soll eine Unterführung für Skifahrer gebaut worden sein, ein Thema, das in der letzten Wintersaison vor Ort schon diskutiert worden ist.
Die Information stammt von der Webseite der Gemeinde Corvara (Baugenehmigungsverfahren, Einrichtung Baustelle, Straßensperre vier Wochen im Oktober mit Umleitung, kurzfristig erforderliche Erneuerung der Siele in der Straße), wg. Ablauf der Veröffentlichungszeit ist nur noch ein Teil davon online.

Siehe Baukonzessionen September 2014 http://www.corvara.eu/system/web/archiv ... =218590218
Herzlich Willkommen im Alpinforum!
Das sind ja mal sehr interessante Neuigkeiten, denn das ist eine wirkliche Verbesserung. Die Stelle war das Einzige was ich im Gebiet Rund um die Sella als nervig empfand, da es dort auch keine Chance gab irgendwie über den Asphalt zu springen (was in Anbetracht des Autoverkehrs wahrscheinlich auch besser war).
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12383
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 95
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 3064 Mal

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von ski-chrigel » 29.11.2014 - 18:29

Downhill hat geschrieben:Ich weiß nicht genau was du meinst, aber bei EUBs werden in IT schon seit 20 Jahren keine Stehgondeln mehr gebaut. Wie anderswo halt auch...
Ich rede nicht von Stehhgondeln, sondern von solchen, die zwar "Sitze" haben, aber so kleine, dass - entschuldige die Wortwahl - kaum eine Arschbacke drauf Platz hat. Beispiel Valtournenche, Beispiel neue Gondel Plan Maison - Cime Bianche. Grad letztere ist nur wenige Jahre alt. Und in der Sella Ronda kann ich mich an einige solcher Gondeln erinnern. Die beiden Bahnen im Edelweisstal Colfosco zum Beispiel, moderne CWA Omega3 Gondeln, aber unbequem ohne Ende. Saslong, Canazei, etc etc. Es gibt wenige mit wirklich bequemen Sitzen wie Dantercepies. DAS meine ich. Bevor ich in Italien war, wusste ich gar nicht, dass CWA solche besch...eidene Sitze überhaupt produziert.
Und wenn du schon die Schweiz anführst: Solche Sardinenbüchsen wie z.B. die 4EUB in Grindelwald bin ich in Italien schon lang keine mehr gefahren. :lach:
Volle Zustimmung. Die Männlichenbahn in Grindelwald ist eine Zumutung. Und das Theater um den Neubau eine Katastrophe. Siehe Topic dort.
2019/20:95Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,23xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5996
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von Downhill » 30.11.2014 - 17:21

ski-chrigel hat geschrieben:Ich rede nicht von Stehhgondeln, sondern von solchen, die zwar "Sitze" haben, aber so kleine, dass - entschuldige die Wortwahl - kaum eine Arschbacke drauf Platz hat. Beispiel Valtournenche, Beispiel neue Gondel Plan Maison - Cime Bianche. Grad letztere ist nur wenige Jahre alt. Und in der Sella Ronda kann ich mich an einige solcher Gondeln erinnern. Die beiden Bahnen im Edelweisstal Colfosco zum Beispiel, moderne CWA Omega3 Gondeln, aber unbequem ohne Ende. Saslong, Canazei, etc etc. Es gibt wenige mit wirklich bequemen Sitzen wie Dantercepies. DAS meine ich. Bevor ich in Italien war, wusste ich gar nicht, dass CWA solche besch...eidene Sitze überhaupt produziert.
OK, jetzt weiß ich welche du meinst. Diesen Typ hab ich immer zu den Stehgondeln gerechnet, ja. Wobei die einzigen wo's "unnötig" ist die EUBs Colfosco und Col Pradat sind.... bei 8EUBs hätte man ja durchaus andere Möglichkeiten gehabt. Die sind aber auch schon 14 bzw. 15 Jahre alt, die beiden Bahnen...
Bei 12EUBs (Canazei, Saslong, Ciampinoi...) gab es nie Sitzgondeln, auch nicht in anderen Ländern. Und auch diese 3 Exemplare sind > 20 Jahre alt.

Hat aber mit der neuen Borest eigentlich alles gar nix zu tun, weil hier die ganz normalen Conus 8 zum Einsatz kommen. :wink:

Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12383
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 95
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 3064 Mal

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von ski-chrigel » 30.11.2014 - 20:43

Dann ist ja gut. Ich befürchtete schon, dass CWA für Italien Conus 8 mit "Halbarschsitzen" anfertigt, weil die Italiener, so wie es mich dünkt, darauf stehen (im doppelten Sinne)... :wink:
Die neue 12er Wolkenstein-Ciampinoi hat mich deswegen schon auch entäuscht (wenn ich mich richtig erinnere). Von Weitem habe ich mich auf eine bequeme CWA-Gondel gefreut... Und dann das. Aber ja, da hast Du Recht, kenne keine 12er mit. Aber viele 10er, das wäre gscheiter gewesen!
2019/20:95Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,23xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3577
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: Neues in Alta Badia

Beitrag von j-d-s » 01.12.2014 - 02:23

Mir ist ne 12er lieber als ne 10er, da gehen mehr Leute rein und ich komm schneller hoch. Aber du kannst ja mal den DMC Europa in Arabba ausprobieren, das ist ein Funitel ganz ohne Sitze, da werden die Kabinen auch immer so voll gefüllt wie mans nur von PBs kennt.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: maximus8 und 20 Gäste