Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues in Gurgl – Obergurgl-Hochgurgl

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Julian96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 537
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: News in Gurgl

Beitrag von Julian96 » 04.01.2020 - 08:21

Tirolldk hat geschrieben:
04.01.2020 - 07:29
snowflat hat geschrieben:
03.01.2020 - 23:46
Ein paar Neuigkeiten die mir in Obergurgl heute aufgefallen sind:

- Vermessungspfosten für EUB Rosskar auf nahezu identischer Trasse. Somit wird der obere Teil der KSB wohl für Wiederholungsfahrten nicht erhalten bleiben ... schade. Blöd wenn man an der Verbindungsbahn erst die Ski angeschnallt hat, die paar Meter bis zur neuen EUB Mittelstation fährt und wieder abschnallen muss. Ich weiß nicht, was ich von dem ganzen EUB-Wahn halten soll :roll:
- Beschneiung Piste 3
- Kindersichere Steinmannbahn
- Funslope Steinmann
- Präparierte Variante Skiroute 1a (in Realität als Piste ausgesteckt)
In Zeiten wo fast tgl. neue Meldungen „von Kind stürzte aus Sessellift“ kommen ist die Wahl einer EUB wohl die sicherste für einen Betreiber...
Oder man machts eben wie an der Steinmannbahn und rüstet die neuen Fussraster nach, die ein Rausfallen, zumindest wenn der Bügel auch geschlossen ist eigentlich völlig ausschließen. Und da man bei den kleinen Dreiecksdingern die Ski einfacher drauflegen und wieder runternehmen kann gestaltet sich der Ein- und Ausstieg damit gleichzeitig auch noch angenehmer.
Saison 19/20: Skitage 9: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Kappl, 1x See, 1x Nauders, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Diedamskopf, 1x Fellhorn/Kanzelwand
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher


Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6376
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: News in Gurgl

Beitrag von Seilbahnjunkie » 04.01.2020 - 10:44

Fast tägliche Berichte über Kinder die aus Sesseln fallen? Wo findet man die denn?

Julian96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 537
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: News in Gurgl

Beitrag von Julian96 » 04.01.2020 - 12:07

Seilbahnjunkie hat geschrieben:
04.01.2020 - 10:44
Fast tägliche Berichte über Kinder die aus Sesseln fallen? Wo findet man die denn?
Das frage ich mich tatsächlich auch :lol:
Es kam über die Weihnachtszeit zwei drei mal vor, aber regelmäßig passiert das jetzt nicht. Vor allem nicht gemessen an der Anzahl der Skifahrer die täglich unterwegs sind.
Saison 19/20: Skitage 9: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Kappl, 1x See, 1x Nauders, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Diedamskopf, 1x Fellhorn/Kanzelwand
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11832
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal
Kontaktdaten:

Re: News in Gurgl

Beitrag von Ram-Brand » 04.01.2020 - 20:38

Bild
^^ Was hast schon wieder gemacht? ;-)
Sicherheitsbremse eingefallen!
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12405
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 538 Mal

Re: News in Gurgl

Beitrag von snowflat » 04.01.2020 - 21:21

Ich nicht, vorne ist eine Skilehrerin ausgestiegen, weil ein Kind von ihr nicht aufsitzen konnte und stattdessen die Rampe runtergefahren ist. Wird Zeit, dass dort eine EUB hinkommt :twisted:
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12405
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 538 Mal

Re: News in Gurgl

Beitrag von snowflat » 04.01.2020 - 22:59

Achso @Steinmannbahn: Dort werden nun auch Fußgänger transportiert, sowohl Berg- als auch Talfahrt. Fungiert als Zubringer zur Schönwieshütte. Die Talstation der Steinmannbahn ist ja bequem zu Fuß von Obergurgl aus zu erreichen.
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
gurgl-fan
Massada (5m)
Beiträge: 30
Registriert: 29.07.2014 - 13:56
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: News in Gurgl

Beitrag von gurgl-fan » 13.01.2020 - 12:17

Ich war vergangene Woche in Obergurgl und mir wurde vom Hotelchef bestätigt, dass im kommenden Sommer die Rosskarbahn neu als EUB mit Mittelstation gebaut werden soll. Zur Festkogelbahn meinte er, dass die Erneuerung sicher noch ein paar Jahre warten muss (2-3). Allerdings ist die alte Bahn schon Baujahr 1989 und die Betriebserlaubnis läuft wohl bald aus...
Skitage 2017/2018: 6 Tage Obergurgl-Hochgurgl, 1 Tag Sölden, 2 Tage Fellhorn, 1 Tag Kleinwalsertal, 7 Tage Saalbach/Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn
Skitage 2018/2019: 5 Tage Fellhorn, 3 Tage Kleinwalsertal, 7 Tage Obergurgl-Hochgurgl
Skitage 2019/2020: 7 Tage Obergurgl-Hochgurgl, 2 Tage Fellhorn (geplant), 1 Tag Kleinwalsertal (geplant), 7 Tage Obergurgl-Hochgurgl (geplant)


Schani
Massada (5m)
Beiträge: 39
Registriert: 05.01.2012 - 19:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Altenmarkt - klingender Name, aber leider weit weg vom Schifahren
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: News in Gurgl

Beitrag von Schani » 25.01.2020 - 09:28

snowflat hat geschrieben:
03.01.2020 - 23:46
Blöd wenn man an der Verbindungsbahn erst die Ski angeschnallt hat, die paar Meter bis zur neuen EUB Mittelstation fährt und wieder abschnallen muss.
Wird bei mir Zeit für eine neue Ski-Ausrüstung... Bei Kabelzugbindung ist dieses ewige Ab-/Anschnallen ein echter Spaßverderber...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schani für den Beitrag:
ski-chrigel

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 412
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: News in Gurgl

Beitrag von Tiroler Oldie » 25.01.2020 - 17:03

gurgl-fan hat geschrieben:
13.01.2020 - 12:17
Ich war vergangene Woche in Obergurgl und mir wurde vom Hotelchef bestätigt, dass im kommenden Sommer die Rosskarbahn neu als EUB mit Mittelstation gebaut werden soll. Zur Festkogelbahn meinte er, dass die Erneuerung sicher noch ein paar Jahre warten muss (2-3). Allerdings ist die alte Bahn schon Baujahr 1989 und die Betriebserlaubnis läuft wohl bald aus...
Die Fleckalmbahn war Baujahr 1984 und wurde 2019 erneuert.
Daher hat die Festkogelbahn noch bis 2024 Zeit.

Online
Benutzeravatar
GIFWilli59
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3177
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1496 Mal
Danksagung erhalten: 758 Mal

Re: News in Gurgl

Beitrag von GIFWilli59 » 25.01.2020 - 17:28

Naja, die Konzession ist doch in AT teilweise Lift-individuell, oder?

Außerdem gibt es auch Anlagen, die älter als 40 Jahre sind, z. B. die DSB Gefrorende Wand (3b) am Hintertuxer mit Bj. 1976.

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 412
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: News in Gurgl

Beitrag von Tiroler Oldie » 28.01.2020 - 20:21

GIFWilli59 hat geschrieben:
25.01.2020 - 17:28
Naja, die Konzession ist doch in AT teilweise Lift-individuell, oder?

Außerdem gibt es auch Anlagen, die älter als 40 Jahre sind, z. B. die DSB Gefrorende Wand (3b) am Hintertuxer mit Bj. 1976.
Standseilbahnen haben eine Lebenszeit von 100 Jahren und mehr!
Gondelbahnen, fixe Sessellifte und Schlepplifte halten auch locker 50 Jahre.
Das Problem solcher Anlagen ist aber das dies aufgrund des geringen Fahrkomfort vom Skigast nicht mehr gewünscht sind.

Kuppelbare Anlagen die vom Skigast gewünscht sind egal ob Gondel oder Sessel haben aber nur eine Lebensdauer von gut 30 Jahren.
Und da solche Anlagen vermehrt seit ca. 30 Jahren gebaut werden kommen da große Probleme auf die Bergbahnen zu.
Obergurgl wird kein Problem haben 25 - 35 Jahre alte Anlagen auszutauschen aber viele andere Gebiete schon.

Daher wäre es sicher sinnvoll in den nächsten Jahren zu versuchen die Lebenszeit von kuppelbaren Anlagen zu erhöhen und die Wartungskosten zu senken anstatt 10 er Sessel die 8m/s fahren zu entwickeln!

Julian96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 537
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: News in Gurgl

Beitrag von Julian96 » 28.01.2020 - 21:25

Ich halte kuppelbare Seilbahnen die länger als 30 Jahre leben für recht unwahrscheinlich, zumal wirtschaftlich absolut nicht sinnvoll. Stell dir mal vor ein Auto würde 50 Jahre halten, was technisch natürlich möglich wäre, was würden die ganzen Automobilkonzerne verkaufen, wenn sich jeder nur ein Fahrzeug im Leben kaufen würde.

Zumal ein Auto, wie auch eine Seilbahn bereits lange vor erreichen der maximalen Lebensdauer aus technischer und Komfort Sicht als völlig veraltet gilt und von der breiten Masse der Fahrgäste als nicht mehr zeitgemäß empfunden wird. Einer Seilbahngeneration wie der D Line werden gut 10 Jahre Produktionszeitraum zugeschrieben. Damit überdauern die ersten Anlagen das Produktionsende rund 20 Jahre... da will sicher keiner mehr in eine uralte Bahn investieren, wenn schon längst ein viel zeitgemäßere Nachfolger am Markt ist.

Die Lebensdauer derart zu erhöhen sagt sich zudem so einfach, ist aber unter technischen Aspekten die gleichzeitig wirtschaftlich sinnvoll sind gar nicht so einfach. Die Lebensdauer ist z. B. auch das zentrale Problem bei urbanen Seilbahnen, denn während Seilbahnen in Skigebieten im Durchschnitt vielleicht 8h am Tag laufen kann bei urbanen Anlagen durchaus 24h Betrieb auftreten und dann läge die Lebensdauer nicht mehr bei 30 Jahren sondern nur noch bei 10. Diesem Problem werden sich die betroffenen schon bewusst sein, aber wenns do leicht zu lösen wäre und wirtschaftlich sinnvoll wäre, gäbe es solche Anlagen doch schon längst.

Und nebenbei, die Produktion von 50 8er Sesseln ist billiger, als die Produktion von 100 4er Sesseln. Bei den Gondeln das gleiche, drum werden die Gondeln auch immer größer und wir sind inzwischen bei 10er EUBs und nicht mehr 6er. :wink:
Saison 19/20: Skitage 9: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Kappl, 1x See, 1x Nauders, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Diedamskopf, 1x Fellhorn/Kanzelwand
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher

Benutzeravatar
Meckelbörger
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 434
Registriert: 04.02.2009 - 19:49
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bzbg.
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: News in Gurgl

Beitrag von Meckelbörger » 28.01.2020 - 21:38

Die meisten Bahnen werden aber nicht wegen Alterschwäche ersetzt, sondern aus Kapazitäts- und Komfortgründen. Es gibt durchaus Bahnen die älter als dreißig Jahre geworden sind, Männlichenbahn, Zölferhorn, Fleckalm - alle über dreißig, ist aber wieder OT


Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6376
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: News in Gurgl

Beitrag von Seilbahnjunkie » 28.01.2020 - 23:27

Schau dir mal an wie lange Eisenbahnfahrzeuge halten. Die ICE 1 werden gerade nochmal für 40 Jahre Einsatzzeit modernisiert, das ist eher der passende Vergleich, nicht Autos.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12478
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 755 Mal
Danksagung erhalten: 3193 Mal

Re: News in Gurgl

Beitrag von ski-chrigel » 29.01.2020 - 07:24

Meckelbörger hat geschrieben:
28.01.2020 - 21:38
Die meisten Bahnen werden aber nicht wegen Alterschwäche ersetzt, sondern aus Kapazitäts- und Komfortgründen. Es gibt durchaus Bahnen die älter als dreißig Jahre geworden sind, Männlichenbahn, Zölferhorn, Fleckalm - alle über dreißig, ist aber wieder OT
EUB Vorab in Laax: 41jährig und ein Ersatz ist noch immer kein Thema.
Auch OT
2019/20:97Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Skiphips
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 382
Registriert: 10.04.2017 - 13:41
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: News in Gurgl

Beitrag von Skiphips » 24.03.2020 - 16:12

Vaya-Gruppe kauft Bergbahn Obergurgl zwei Hotels ab
Die Bergbahn Obergurgl verkauft zwei Hotels und will den Erlös in Beschneiung und Liftanlagen investieren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skiphips für den Beitrag:
Werna76
Skitage Saison 19/20
1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Nauders, 1x Samnaun-Ischgl, 1x Warth-Lech
Skitage 18/19
1x Axamer Lizum, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Galtür, 1x Garmisch-Classic, 1x Hochzeiger, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1x Oberstdorf Fellhorn/Kanzelwand, 1x Silvretta Montafon, 0,5x Hoch-Imst, 0,5x Venet

Skitage 17/18 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Kitzbühel, 1x Silvretta Montafon; Skitage 16/17 3x Ischgl-Samnaun, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x See im Paznauntal; Skitage 15/16 1x Axamer Lizum, 1x Karwendel-Dammkar Mittenwald, 1x Kühtai, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Silvretta Montafon; Skitage 14/15 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Sölden; Skitage 13/14 2x Skicircus SHLF, 2x Sölden, 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x Ischgl-Samnaun; Skitage 12/13 1x Davos-Klosters Parsenn, 1x SFL, 1x Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn; Skitage 11/12 2x SFL, 1x Kitzbühel; Skitage 10/11 1x Hochzillertal, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Skiwelt Wilder Kaiser

Benutzeravatar
be4ski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 320
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 180 Mal

Re: Neues in Gurgl – Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von be4ski » 12.05.2020 - 12:23

Die neue Roßkarbahn - auf skiresort.de mit Baujahr 2020 angegeben - kommt dieses Jahr definitiv nicht.
Quelle: Bergbahnen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor be4ski für den Beitrag:
Skikaiser
EX Skifan2019 - jetzt be4ski

Winter 2015/16: 4×Bad Gastein
Winter 2016/17: 2×Pitztal | 1×Heinersreuth | 6×Obertauern | 5×Flachau-Wagrain-Zauchensee
Winter 2017/18: 1×Hintertux | 5×Damüls
Winter 2018/19: 2×Saalbach | 6×Serfaus-Fiss-Ladis
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon | vsl. KSH/Hintertux
Sommer 2020: Saalbach, Fiss, Bad Gastein
Winter 2020/21(geplant): 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Kals-Matrei | 1×Lienz | 1×Skiwelt | 7×Saalbach | u.v.m.

hch
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 230
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 17/18: 89
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 105
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Neues in Gurgl – Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von hch » 12.05.2020 - 15:27

Skifan2019 hat geschrieben:
12.05.2020 - 12:23
Die neue Roßkarbahn - auf skiresort.de mit Baujahr 2020 angegeben - kommt dieses Jahr definitiv nicht.
Quelle: Bergbahnen
Vielleicht bleibts ja bei einem Sessellift. Dann hätte Corona doch noch was positives :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hch für den Beitrag (Insgesamt 2):
SkikaiserSimufan 2202

Benutzeravatar
Werna76
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3300
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal

Re: News in Gurgl

Beitrag von Werna76 » 12.05.2020 - 15:57

Skiphips hat geschrieben:
24.03.2020 - 16:12
Vaya-Gruppe kauft Bergbahn Obergurgl zwei Hotels ab
Die Bergbahn Obergurgl verkauft zwei Hotels und will den Erlös in Beschneiung und Liftanlagen investieren.
Die Auswirkungen der Geldpolitik der Notenbanken... irgendwelche Funds haben dank der Notenbanken so viel Geld, dass sie nicht wissen wohin damit. Dieser hier 5,2 Milliarden Euro, tritt unter dem Namen Sunweb/Vaya auf und kauft zu absurden Preisen Hotels und Grundstücke in ganz Österreich. Siehe zB hier: https://www.tt.com/artikel/15349279/gru ... -von-ladis
Dort dürfen dann hauptsächlich osteuropäische Arbeitskräfte zum Mindestlohn arbeiten, Baumwollpflücker auf moderne Art.
Ein Hoch auf die Menschen die so etwas ermöglicht haben bzw tatenlos zusehen. :evil:
Ich würd ja wirklich hoffen, dass die aktuelle Situation dazu führt dass diese Investorenmodelle all diesen Arschgeigen um die Ohren fliegen, leider ist das beim aktuellen Zinsniveau nicht zu erwarten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Werna76 für den Beitrag:
Pistencruiser
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)


Chense
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1626
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

Re: News in Gurgl

Beitrag von Chense » 23.05.2020 - 16:03

Tiroler Oldie hat geschrieben:
25.01.2020 - 17:03
gurgl-fan hat geschrieben:
13.01.2020 - 12:17
Ich war vergangene Woche in Obergurgl und mir wurde vom Hotelchef bestätigt, dass im kommenden Sommer die Rosskarbahn neu als EUB mit Mittelstation gebaut werden soll. Zur Festkogelbahn meinte er, dass die Erneuerung sicher noch ein paar Jahre warten muss (2-3). Allerdings ist die alte Bahn schon Baujahr 1989 und die Betriebserlaubnis läuft wohl bald aus...
Die Fleckalmbahn war Baujahr 1984 und wurde 2019 erneuert.
Daher hat die Festkogelbahn noch bis 2024 Zeit.
Auch wenn es nachher relativiert wurde ... hat null und garnichts mit der Betriebserlaubnis zu tun und so einen Schwachsinn sollte man auch nicht verbreiten. Es geht da nur um Komfort und Kapazität nicht mehr nicht weniger!
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2019/2020: Steht in den Startlöchern
Geplant:
Dezember 2019 - 3 Tage Schweiz
Februar 2020 - 5 Tage Südtirol
März 2020 - 3 Tage ???
April 2020 - 5 Tage Piemont

Benutzeravatar
MichiMedi
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1007
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 590 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Gurgl – Obergurgl-Hochgurgl

Beitrag von MichiMedi » 23.05.2020 - 16:32

Klar, die Roßkarbahn ist von der Kapazität her am Ende und auch vom Kompfort her. Ein Ersatz macht hier wirklich Sinn, aber gerade die Festkogelbahn habe ich noch nie wirklich voll erlebt und da wäre ein Ersatz auch vom Kompfort her wirklich nicht nötig. Ist Und wenn man sich manche Uralt-Gondelbahnen anschaut, kann ich mir kaum vorstellen, dass deren Alter wirklich so große Probleme machen sollte.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Stark und 25 Gäste