Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3146
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von Jojo » 01.02.2003 - 19:40

Seht mal was ich unter http://www.laax.ch/pages/media/texte/01102000_02.asp
gefunden habe:
Aber auch die Mitarbeiterschulung und Angebotsoptimierungen haben hohe Prio-ritäten. Beispielhaft ist das "Dreamland" für Kinder, die New Technology-Centers oder das Slope-System, das unter anderem die Backcountries (Varianten-Fahrten) beinhaltet. Der Wandel vom Berghotel Crap Sogn Gion zum Mountain Hostel Crap Sogn Gion oder der Kauf des Alpenhotels in Flims mit integrierter Rösti-Factory und neuem Business-Center zählen ebenfalls zur Angebotsverbesserung.Das Augenmerk liegt ferner bei den Bahn technischen Optimierungen, etwa beim geplanten Ersatz der Skilifte Mutta Rodunda durch eine Achter-Sesselbahn oder dann die neue Piste "Stretg", die Talabfahrt nach Flims (03/04)
Mmh, bisher dachte ich es soll ein 6Bubble werden. Dann wird das vielleicht der erste 8KSB/Bubble (?) der Schweiz?!
Zuletzt geändert von Jojo am 08.12.2005 - 16:40, insgesamt 2-mal geändert.


jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4344
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von jwahl » 01.02.2003 - 19:53

Moin
Naja, bin mal gespannt wie lange das noch dauern wird. Fakt ist, dass das Gebiet, obwohl es recht modern ist, nur selten alte Lifte ersetzt (Cassons, Ersatz Crunas und Mutta Rodunda und Alp Ruschein wären nötig) geschweige denn neue baut (Alp Cassons oder Gebiet zwischen Fuorcla und Plaub wären gut geeignet).
Die Stretg sollte eigentlich schon zu dieser Saison fertig sein, aber das hat man wohl nicht geschafft. Ist eh pervers, da man die alte Stretg damals zu der aktuellen umgebaut hatte und jetzt wieder zurück auf die alte geht, schon komisch.
Hauptsache der Crunas-Hang wird wieder erschlossen, der war trotz des furchtbaren Schleppers immer ein absoluter Wahnsinnshang.

Gruss
Jakob

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4344
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von jwahl » 01.02.2003 - 20:04

Hier nocheinmal ein Pistenplan, meine Vorschläge:

Bild

1)6KSB mit Bubbles von Scansinas zur ehemaligen Crunas Bergstation
2)4SB Alp Ruschein als ersatz für den alten 2SB
3)4KSB auf der Alp Cassons
4)SCHL Neuerschließung an der Ofen Piste (gibts einige schöne Hänge)
5)6KSB im Fuorcla-Plaun Tal Richtung Crap Sogn Gion-Crap Masegn Grat

und GANZ wichtig, Station Crap Sogn Gion abreißen, das Ding ist sooo hässlich (meinetwegen auch gerne mit ner Funitel ersetzen, allerdings wäre das nicht wirklich nötig)

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3146
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Jojo » 01.02.2003 - 20:13

Noch was gefunden:
Verbindungslift nach Ladir/Ruschein: wie weit ist dieses Projekt fortgeschritten?
Das Projekt eines Verbindungsliftes nach Ladir/Ruschein existiert auf unserer rollenden Planung.
Massgebend für die Verzögerung bzw. den Stillstand in diesem Projektes sind die dazu nötigen Durchleitungsrechte. Die Gemeinde Ladir hat diese Rechte bei den Grundeigentümern in Falera anzufragen.
Die jeweiligen Grundeigentümer waren allerdings bis zum heutigen Zeitpunkt nicht bereit, diese
Durchleitungsrechte zu gewähren und eine Enteignung für diese Rechte ist nicht in Aussicht.

Wie lange es noch dauern wird, bis in diesem Projekt massgebende Fortschritte zu erwarten sind,
können wir leider momentan nicht abschätzen.

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4344
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von jwahl » 01.02.2003 - 20:16

Moin
Dieses Projekt war schon im ersten Pistenplan, den ich mir aufbewaht hab, eingezeichnet, damals war eine Luftseilbahn nach falera projektiert...

Da Flims/Laax mein "Heimgebiet" ist würde ich gerne von euch mal wissen, wie ihr es da eigentlich zum Skifahren findet?

Gruss
Jakob

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3146
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Jojo » 01.02.2003 - 20:19

Und noch was:
Weshalb gibt es vorläufig keine Ersatzanlage für die Sesselbahn Alp Ruschein?
Die Alp Ruschein ist eine grosse Geländekammer mit zwei tollen Pisten und wunderschönen Hängen. Bei Top-Tiefschneeverhältnissen und im Frühjahr ziehen die Hänge, welche zur Sesselbahn Alp Ruschein führen, zahlreiche begeisterte Wintersportler an, dies hauptsächlich an Wochenenden.

Die Frequenzstatistik dieser Anlage über die Wintersaison gesehen rechtfertigt eine Ersatzanlage in erster Priorität nicht. Die Prioritäten bei den Ersatzanlagen (anstelle Skilifte neu Sesselbahnen) liegen in erster Linie im Nagensgebiet (Mutta Rodunda) und im Gebiet Crap Sogn Gion (Alp Dado).

Im weiteren überlegen wir uns, ob eine Exklusivität, wie es das Gebiet Alp Ruschein ist, zu schützen gilt und zwar einfach als Geheimtipp, eben speziell für das Tiefschnee- und Firnschneefahren.

Um das Handling zu optimieren, wurde beim Sattel am Vorabgletscher eine Barriere montiert, bei welcher an Spitzentagen kommuniziert wird, ob an der Sesselbahn Alp Ruschein mit Wartezeiten zu rechnen ist. Man hat somit die Möglichkeit, die Wartezeit zu umgehen und noch etwas auf dem Vorab-Gletscher zu verweilen, bis sich der Andrang an der Sesselbahn Alp Ruschein gelegt hat.

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3146
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Jojo » 01.02.2003 - 20:24

Ich war dort nur einmal 1990!
Damals leider nur in Laax an dem Skikindergarten im Tal!
Ich habe viel positives gehört.
Was schade ist, ist, dass die Mitte der 90er aufgehört haben die Lifte zu erneuern! -Und da gäbe es schon noch einiges zu tun:
Alp Dado, Alp Ruschein, Mutta Rodunda/Crunas,Cassons und Vorab Gletscher!


Benutzeravatar
Raph
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2215
Registriert: 17.11.2002 - 21:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Konstanz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Raph » 02.02.2003 - 13:24

also die DSB Alp Ruschein muss nicht dringend erneuert werden.
Nötiger finde ich SL Alp Dado, Mutta Rodunda...
Die Mutta Rodunda Schlepper werden bestimmt nicht durch nen 8er ersetzt. Viel zu viel. 6er reicht da vollkommen.
Geh nächstes Wochenende vorraussichtilich nach Flims, werd da mal n paar Photos machen.

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4344
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von jwahl » 02.02.2003 - 21:48

Moin
Wenn ich das richtig verstanden hab wird Mutta Rodunda nicht direkt ersetzt, sondern mit einer Bahn die eben quer rübergeht zur alten Bergstation vom Crunas Schlepper, danach würden drei Schlepplifte ersetzt (wobei einer ja nicht mehr existent ist).

Gruss
Jakob

Benutzeravatar
Raph
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2215
Registriert: 17.11.2002 - 21:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Konstanz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Raph » 02.02.2003 - 21:53

genau!
find ich ehrlich gesagt besser so. So kommt man schneller zum Siala!

Benutzeravatar
Raph
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2215
Registriert: 17.11.2002 - 21:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Konstanz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Raph » 02.03.2003 - 18:05

@ jwahl: was meinst du denn mit einer 4KSB Alp Cassons?? Die PB ein bisschen vergrößern und gut ists.
Zur geplanten 6KSB Mutta Rodunda/Crunas: Ich würd die beiden SL durch ne 6KSB mit Mittelausstieg und direkter Trasse ersetzen. Denn da fahren viele Anfänger. dann noch ne 4KSB Richtung Crunas/Siala.
Und noch ne Idee: da die 8EUB ArenaExpress ab Plaun VÖLLIG überlastet ist, würd ich noch ne 6KSB von Plaun zur Bergstation SL Grisch mit Mitteleinstieg hinstellen. Dann könnte der ArenaExpress auch durchgängig befahren werden.

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4344
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von jwahl » 02.03.2003 - 18:39

Moin
Ich denke mal, dass kein neuer Sesselift auf der alten Trasse Mutta Rodunda gebaut wird, sondern wie oben beschrieben quer verlaufen wird.

Die Sesselbahn auf der Alp Cassons war auch im Aktionärsbericht zum 50jährigen Jubiläum angekündigt, ich vermute mal es handelt sich um eine komplett neue Anlage, die ihre Talstation bei der verbindungspiste Naraus-Startgels haben könnte und ein paar neue Pisten auf den weiten Freeride-Hängen erschließen könnte?

Gruss
Jakob

Benutzeravatar
Raph
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2215
Registriert: 17.11.2002 - 21:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Konstanz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Raph » 02.03.2003 - 18:43

Ich könnte mir die Talstation der neuen Bahn auf halber Höhe der 4KSB Naraus vorstellen. Weiter oben müsste man ja den Ziehweg fahren, um dahin zu kommen.


Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11916
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von GMD » 03.03.2003 - 10:14

Hallo Leute

Es gab doch mal ein DSB vom Vorab auf den Vorab Pign. Auf den aktuellen Pistenplänen ist der nicht mehr eingezeichnet. Weiss jemand wann der abgebrochen wurde und warum?

Benutzeravatar
Raph
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2215
Registriert: 17.11.2002 - 21:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Konstanz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Raph » 03.03.2003 - 14:41


Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3146
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Jojo » 28.06.2003 - 14:02

Wird ja anscheinend heuer wieder nix mit der Piste Stretg und der KSB Mutta Rodunda :?: :!:
Weiß jemand mehr?

Übrigends: Weiter oben hab ich schonmal folgendes geschrieben:
Weshalb gibt es vorläufig keine Ersatzanlage für die Sesselbahn Alp Ruschein?
Die Alp Ruschein ist eine grosse Geländekammer mit zwei tollen Pisten und wunderschönen Hängen. Bei Top-Tiefschneeverhältnissen und im Frühjahr ziehen die Hänge, welche zur Sesselbahn Alp Ruschein führen, zahlreiche begeisterte Wintersportler an, dies hauptsächlich an Wochenenden.

Die Frequenzstatistik dieser Anlage über die Wintersaison gesehen rechtfertigt eine Ersatzanlage in erster Priorität nicht. Die Prioritäten bei den Ersatzanlagen (anstelle Skilifte neu Sesselbahnen) liegen in erster Linie im Nagensgebiet (Mutta Rodunda) und im Gebiet Crap Sogn Gion (Alp Dado).

Im weiteren überlegen wir uns, ob eine Exklusivität, wie es das Gebiet Alp Ruschein ist, zu schützen gilt und zwar einfach als Geheimtipp, eben speziell für das Tiefschnee- und Firnschneefahren.

Um das Handling zu optimieren, wurde beim Sattel am Vorabgletscher eine Barriere montiert, bei welcher an Spitzentagen kommuniziert wird, ob an der Sesselbahn Alp Ruschein mit Wartezeiten zu rechnen ist. Man hat somit die Möglichkeit, die Wartezeit zu umgehen und noch etwas auf dem Vorab-Gletscher zu verweilen, bis sich der Andrang an der Sesselbahn Alp Ruschein gelegt hat.
Mal ganz im Ernst. Ich finde das sind alles nur Vorwände, damit man nicht in einen neuen Lift investieren muss. Wahrscheinlich wegen finanzieller Mängel oder so. Denn wenn man die von denen genannten Gründe als richtig empfindet und es nicht an den Finanzen liegt, wieso ersetzt man dann nicht Mutta Rodunda oder Alp Dado?!

Benutzeravatar
Andreas Wick
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 214
Registriert: 21.05.2003 - 11:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Teufen AR
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Andreas Wick » 29.06.2003 - 09:28

Ich habe da mal gehört das die Gemeinde Ruschein die bewilligung für einen neuen Lift Alp ruschein nur gibt wenn sie dabei noch eine Verbindung in das Dorf Ruschein bauen.

Es kann aber auch dein Argument eine Rolle spielen.
Lies mal das durch hab ich in der Weltwoche gesehen.

[quote]
Auch die jahrelang als Vorzeigeunternehmen gefeierte "Weisse Arena" von Flims Laax Falera hat im letzten vergangenem Jahr mit einem Totalumsatz von 60 Millionen Franken kaum einen Reingewinn erwirtschaftet, bei einem gleichzeitigen Anstieg der Fremdverschuldung auf 85 Prozent

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3146
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Jojo » 29.06.2003 - 14:22

Ja das werden dann wohl die 2 Probleme sein. Denn Dein Argument klingt auch logisch!
Gemeinde Ruschein die bewilligung für einen neuen Lift Alp ruschein nur gibt wenn sie dabei noch eine Verbindung in das Dorf Ruschein bauen.
Eine Verbindung in das Dorf kannste in der Schweiz vergessen - Skigebietserweiterung!

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4344
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von jwahl » 25.08.2003 - 09:43

Die erste vernuenftige Antwort die ich seit jeher aus der Alpenarena erhalten habe, leider mit keinen guten Neuigkeiten...


Sehr geehrter Herr Wahl

Diese beiden Projekte sind nach wie vor in der Planung, bzw. in der
Bewilligungsphase und werden nicht diesen Winter realisiert. Das eine oder
andere Projekt sollte aber auf den nächsten Winter hin realisiert werden
können.

Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Sommer und schon heute eine tolle
Wintersaison.

Mit freundlichen Grüssen


Leiterin Kundendienst

Weisse Arena Bergbahnen AG
CH-7032 Laax-Murschetg


Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11916
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von GMD » 25.08.2003 - 12:04

Mal angenommen der Mutta Rodunda Lift wird gebaut. Egal ob als 6er oder 8er KSB, wäre dann der La Siala als 3KSB nicht hofnungslos überlastet?
Hibernating

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4344
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von jwahl » 25.08.2003 - 12:48

Moin
Nein, ich denke nicht dass la Siala hoffnungslos ueberlastet waere. Auch heute schon bilden sich da zwar schnell Schlangen doch duerfte das mit einer neuen KSB in meinen Augen nur geringfuegig schlimmer werden, da viele junge Familien den Bereich um Siala aufgrund der dort oftmals herrschenden Eiseskaelte und den abgesehen von einer Traverse nach Vorab zum Teil recht anspruchsvollen Pisten auszuweichen. Ausserdem duerfte sich von der Bergstation der neuen KSB genuegend andere Moeglichkeiten ergeben: Grauberg, Nagens sowie eben Siala duerften erreichbar sein, ich denke die Masse verteilt sich dann ganz gut.
Jakob

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11916
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von GMD » 18.10.2003 - 23:57

Sowas wie die Stregt gab es doch schon mal. Warum wurde diese Piste eigentlich geschlossen?
Hibernating

Benutzeravatar
Raph
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2215
Registriert: 17.11.2002 - 21:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Konstanz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Raph » 19.10.2003 - 23:04

KEWL... der Vorab hat auch schon auf.
Freu mich schon da drauf. Denk diesen Winter werden wieder 2 Tage Flims/Laax drin sein *hoffen*

Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7334
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Michael Meier » 19.10.2003 - 23:09

Spar dir die 2 Tage Laax und fahr für das Geld 4 Tage nach Obersaxen! :D

Benutzeravatar
Raph
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2215
Registriert: 17.11.2002 - 21:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Konstanz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Raph » 19.10.2003 - 23:19

Auch für Obersaxen hab ich schon 2 Tage eingeplant :)


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Franz73, Golfpro63, Google [Bot], Google Adsense [Bot], thomasg und 21 Gäste