Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Neues in Laax/​Flims/​Falera

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12019
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 76
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 588 Mal
Danksagung erhalten: 2564 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von ski-chrigel » 15.01.2020 - 16:30

Schon vor 40 Jahren projektierte Gurtner senjor eine Bahn von Elm zum Vorab. So ergäbe sich die Rundreise.
2019/20:76Tg:32xLaax,11xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Brambrüesch
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
Falerafreund
Massada (5m)
Beiträge: 43
Registriert: 25.03.2019 - 13:41
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von Falerafreund » 21.02.2020 - 17:57

In der Winter 2020 Ausgabe der Zeitschrift CONGEDI gibt es auf den Seiten 34, 35 und 37 einen ausführlichen Artikel über die Cassons Neuerschliessung. Darin enthalten ist auch eine Landkarte mit der genauen Linienführung.

Der Artikel hat den Titel "Das Ei des Kolumbus" und ist auch online unter dem folgenden Link abrufbar:

https://www.flimslaax.com/fileadmin/Dat ... 09_low.pdf

Im PDF Dokument beginnt der Artikel auf Seite 18
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Falerafreund für den Beitrag:
ski-chrigel

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12019
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 76
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 588 Mal
Danksagung erhalten: 2564 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von ski-chrigel » 21.02.2020 - 18:51

Nach über zehn Jahren des Seilziehens um ein geeignetes Projekt, um Standorte und um Linienführungen wurde eine Lösung gefunden, die alle zufriedenstellt.
So ein Bullshit. „Alle“ stellt es längst nicht zufrieden. Ich höre eigentlich nur negative Stimmen und alle trauern dem früheren Ypsilon nach. Das jetzige Projekt ist quasi ein kastriertes Ypsilon. Eine massive Verschlechterung. Eine Pendelbahn mit Mittelstation :nein:. Unter einem Ei des Kolumbus verstehe ich definitiv was anderes. Typische Worte vom Gurtner resp. seinem Ziehsohn Hug.
Aber immerhin kann man so nach wie vor Grauberg fahren, ohne bis ins Tal zu müssen.

Baubeginn 2022 ist sportlich. Bin gespannt.
2019/20:76Tg:32xLaax,11xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Brambrüesch
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

emeh
Massada (5m)
Beiträge: 61
Registriert: 05.01.2010 - 23:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von emeh » 21.02.2020 - 19:03

Aus welchem Grund ist eigentlich nochmal die Y-Variante gestorben ...?

Zwischendurch gab's irgendwelche "Leuchtturm-Bahnen", die auch nicht mehr leben -
das Ypsilon ist aber trotzdem nicht wieder zum Leben erwacht.

Ypsilon war für mich immer die logischste ...
Grüße von emeh.

Benutzeravatar
Falerafreund
Massada (5m)
Beiträge: 43
Registriert: 25.03.2019 - 13:41
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von Falerafreund » 21.02.2020 - 22:53

Ich bin zumindeststens froh das die Linenführung nun von Flims über Foppa und Startgels geht. Das ist schon beser als die reine Express Varinate Flims -Nagens- Ils Cugns.

Aber die Linenführung über Nagens nach Ils Cugns macht aus meiner Sicht eigenlich keinen Sinn. Es wäre schneller von Flims über Foppa und Startgels direkt nach Ils Cugn zu fahren als den Umweg über Nagens zu nehmen.

Für Skifahrer welche die Piste von Ils Cugns nach Startgels mehrmals hintereinander fahren wollen ist es auch einfacher und schneller von Stargels direkt wieder hoch zu fahren. Der direkte Weg wäre kürzer, schneller, praktische rund wohl auch günstiger zu bauen und zu unterhalten.

Wenn der KSB von Flims nach Foppa duch eine EUB ersetzt wird könnte man diese neue EUB von mir aus auch gleich weiterführen bis Startgels und Nagens und nur von Nagens nach Ils Cugns eine PB bauen.

Wie auch immer, ich bin auf jeden Fall froh wenn Cassons endlich wieder erschlossen wird.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12019
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 76
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 588 Mal
Danksagung erhalten: 2564 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von ski-chrigel » 21.02.2020 - 23:16

Falerafreund hat geschrieben:
21.02.2020 - 22:53
Ich bin zumindeststens froh das die Linenführung nun von Flims über Foppa und Startgels geht. Das ist schon beser als die reine Express Varinate Flims -Nagens- Ils Cugns.
Volle Zustimmung. Das zwischenzeitliche Projekt wäre der worst case gewesen.
Aber die Linenführung über Nagens nach Ils Cugns macht aus meiner Sicht eigenlich keinen Sinn. Es wäre schneller von Flims über Foppa und Startgels direkt nach Ils Cugn zu fahren als den Umweg über Nagens zu nehmen.

Für Skifahrer welche die Piste von Ils Cugns nach Startgels mehrmals hintereinander fahren wollen ist es auch einfacher und schneller von Stargels direkt wieder hoch zu fahren. Der direkte Weg wäre kürzer, schneller, praktische rund wohl auch günstiger zu bauen und zu unterhalten.
Hauptaugenmerk der neuen Erschliessung ist die Tektonik Arena und nicht der Skifahrer. Für diese Personengruppe ist die Linienführung Nagens - Ils Cugns spektakulärer so. Insofern macht sie schon Sinn, auch wenn es uns Skifahrer nicht gefällt.
Wenn der KSB von Flims nach Foppa duch eine EUB ersetzt wird könnte man diese neue EUB von mir aus auch gleich weiterführen bis Startgels und Nagens und nur von Nagens nach Ils Cugns eine PB bauen.
Da wären wir dann ja schon fast beim Ypsilon. Nur mit dem Unterschied, dass die PB nach Ils Cugns in Nagens statt Startgels startet. Das würde ich auch unterstützen. Mit dem Umweg könnte ich mit einer EUB leben. Mit zwei PBs hingegen, naja.
Wie auch immer, ich bin auf jeden Fall froh wenn Cassons endlich wieder erschlossen wird.
Schon, aber es ist trotzdem schade, wenn man es viel besser hätte machen können.
2019/20:76Tg:32xLaax,11xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Brambrüesch
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1721
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 42
Skitage 19/20: 36
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von fabile » 27.02.2020 - 08:29

Der Congedi Artikel "unterschlägt", dass die Grauberg-Bahn rückgebaut wird. Somit sind Wiederholungsfahrten auf der Graubergpisten nicht mehr möglich, ausser über Mutta. Wenn man wenigstens die Platte dafür reaktivieren würde, aber die müsste am Ende eine neue Streckenführung bekommen, was tektonisch nicht so einfach sein dürfte. Zudem passt die Platte kaum mehr ins aktuelle Konzept von eher einfachen Pisten. Schade, hätte man die Bahn verlängert (was den Zwischeneinstieg etwas nach oben verlagert hätte), dann wäre man vielleicht direkt nach Grauberg gekommen. Vielleicht baut man eine völlig neue Piste? Kann ich mir aber nicht so recht vorstellen. Pisten ab Il Cuns wird es nicht geben, aber immerhin bei Neuschnee werden wieder schöne neue Hänge erschlossen. Egal, es wird kaum die letzte Variante gewesen sein!


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12019
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 76
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 588 Mal
Danksagung erhalten: 2564 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von ski-chrigel » 27.02.2020 - 08:41

Es war ja in einem Artikel schon mal eine Kunstbaute im Gespräch, die von der neuen Bergstation entlang den Felsen zur Segneshütte oä. führen sollte. Ich glaube, wir waren damals uneins, ob diese nur für Wanderer oder auch für Skifahrer geeignet sein sollte. Letzteres wäre zu begrüssen und dumm, wenn es nicht entsprechend gebaut würde.
2019/20:76Tg:32xLaax,11xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Brambrüesch
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Naturbahnrodler
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1303
Registriert: 02.01.2007 - 18:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Pfäffikon, Zürich
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von Naturbahnrodler » 28.02.2020 - 14:00

Die Mittelstation in Nagens ist ja doch wieder eher Richtung Segnes verschoben worden. Das war auch schon mal in einer älteren Variante so. Hat den Nachteil, dass man mit Ski nicht mehr vom Arena Express auf die oberste Sektion umsteigen kann. Zu Fuss liegt das noch in einer machbaren Distanz.

fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1721
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 42
Skitage 19/20: 36
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von fabile » 29.02.2020 - 16:21

Die Option mit dem aufgemotzten Arena-Express (die Kabinen sehen inzwischen recht verkratzt aus) ist anscheinend wieder gestorben. Vielleicht kommt sie wieder aus der Mottenkiste, falls es Probleme mit der Sektion Foppa-Startgels-Nagens gibt. Ursprünglich wollte man eine schnelle Variante nach Cassons, die ist wohl gestorben. Der Vorteil der jetzigen Variante ist, dass es immer noch zwei Möglichkeiten gibt, nach Nagens zu kommen.

Aber auch mit der Variante "Arenaexpress" ist Grauberg nicht erreichbar. Ob eine Kunstbaute über den Felsen zur Segneshütte machbar ist (Landschaftsschutz), wird sich zeigen.

Benutzeravatar
Naturbahnrodler
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1303
Registriert: 02.01.2007 - 18:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Pfäffikon, Zürich
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von Naturbahnrodler » 02.03.2020 - 09:21

fabile hat geschrieben:
29.02.2020 - 16:21
Aber auch mit der Variante "Arenaexpress" ist Grauberg nicht erreichbar. Ob eine Kunstbaute über den Felsen zur Segneshütte machbar ist (Landschaftsschutz), wird sich zeigen.
Es gab ja auch eine Variante, bei welcher die Station direkt in der Felswand als Adlerhorst gebaut werden sollte. Was ich mir eigentlich gut vorstellen könnte, ist folgende Variante. Da die 3. Sektion ja stützenlos gebaut werden soll, muss die Mittelstation zwingen an der Felskante gebaut werden. Da könnte man ja gut, direkt unter der Station einen Lift nach unten bauen. Dann einen kurzen Tunnel (max 50 m) und man ist unterhalb der Felswand und kann den Rest des Hangs zur Segneshütte queren.

j-d-s
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3382
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von j-d-s » 02.03.2020 - 22:22

Was soll eigentlich aus der KSB Foppa-Naraus werden? Bleibt da alles so wie es ist oder wird das auch wegrationalisiert?

Ne EUB Flims-Foppa-Startgels-Nagens wäre in der Tat sinnvoll, auch bspw. wenn Skifahrer im Frühjahr ab Startgels mit der EUB nach Flims zurück wollen. Und ne EUB wird doch wohl nicht so viel teurer sein als ne PB mit Zwischenstation bei dieser Trasse? Schon alleine weil EUBs heutzutage massenhaft gebaut werden...
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Benutzeravatar
MichiMedi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 508
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von MichiMedi » 03.03.2020 - 18:10

Dass heute überhaupt noch Pendelbahnen gebaut werden ist echt ein Armutszeugnis. Aber offenbar passiert das wohl am ehesten in der Schweiz. Und dann noch eine Pendelbahn mit Mittelstation, wer kann denn so eine Idee haben? Wenn man schon was spektakuläres für Wanderer haben will, dann sollte man doch eine 3S bauen, bei der man dann wenigstens nicht mit 100 andern Leuten eingepfärcht ist und dann gar nichts von der "spektakulären" Pendelbahn hat.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Stubaier Gletscher, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, St. Johann, Steinplatte, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Sedrun/Disentis, Malbun, Pizol, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Paradiski, Les Portes du Soleil, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth


Benutzeravatar
Marmotte
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 440
Registriert: 07.10.2018 - 19:22
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von Marmotte » 03.03.2020 - 18:34

MichiMedi hat geschrieben:
03.03.2020 - 18:10
Dass heute überhaupt noch Pendelbahnen gebaut werden ist echt ein Armutszeugnis. Aber offenbar passiert das wohl am ehesten in der Schweiz.
Dann mach das folgende mal mit einer 3S-Bahn... :wink:

:arrow: https://www.youtube.com/watch?v=-CAKRVRYQQ8

Benutzeravatar
MichiMedi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 508
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von MichiMedi » 03.03.2020 - 19:20

Marmotte hat geschrieben:
03.03.2020 - 18:34
MichiMedi hat geschrieben:
03.03.2020 - 18:10
Dass heute überhaupt noch Pendelbahnen gebaut werden ist echt ein Armutszeugnis. Aber offenbar passiert das wohl am ehesten in der Schweiz.
Dann mach das folgende mal mit einer 3S-Bahn... :wink:

:arrow: https://www.youtube.com/watch?v=-CAKRVRYQQ8
Ich wüsste nicht warum wir ein Müllauto auf dem Cassonsgrat brauchen... Ausserdem wurde die Pendelbahn im Video meines Wissens nach durch eine EUB ersetzt.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Stubaier Gletscher, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, St. Johann, Steinplatte, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Sedrun/Disentis, Malbun, Pizol, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Paradiski, Les Portes du Soleil, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth

LK20
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 140
Registriert: 17.10.2012 - 16:24
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Skitage 19/20: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von LK20 » 03.03.2020 - 20:18

Marmotte hat geschrieben:
03.03.2020 - 18:34
MichiMedi hat geschrieben:
03.03.2020 - 18:10
Dass heute überhaupt noch Pendelbahnen gebaut werden ist echt ein Armutszeugnis. Aber offenbar passiert das wohl am ehesten in der Schweiz.
Dann mach das folgende mal mit einer 3S-Bahn... :wink:

:arrow: https://www.youtube.com/watch?v=-CAKRVRYQQ8
Die 3S-Bahn in Sotschi kann doch auch Autos transportieren :wink:

https://www.ingenieur.de/technik/fachbe ... portieren/
25 Skitage: 4 Vallees (9x), Schlick 2000, Ratschings, Speikboden + Klausberg, Lienz + Sillian, Gitschberg-Jochtal, Plose, Sexten, Kronplatz (3x), Sella Ronda (3x), Parsenn, Flums, Pizol

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 442
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 20
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von Snow Wally » 03.03.2020 - 20:33

MichiMedi hat geschrieben:
03.03.2020 - 18:10
Dass heute überhaupt noch Pendelbahnen gebaut werden ist echt ein Armutszeugnis. Aber offenbar passiert das wohl am ehesten in der Schweiz. Und dann noch eine Pendelbahn mit Mittelstation, wer kann denn so eine Idee haben? Wenn man schon was spektakuläres für Wanderer haben will, dann sollte man doch eine 3S bauen, bei der man dann wenigstens nicht mit 100 andern Leuten eingepfärcht ist und dann gar nichts von der "spektakulären" Pendelbahn hat.
Ich mag Pendelbahnen auch überhaupt nicht, schlicht aus Komfort- und Bequemlichkeitsgründen. :)

Aber, auch ganz ohne Hintergrundkenntnisse würde ich jetzt einfach mal behaupten, dass dies ein knallharter wirtschaftlicher Entscheid war, bei dem man Komforteinbussen beim Kunden in Kauf nimmt, denn eine 3S-Bahn würde wohl mindestens das doppelte einer PB kosten und selbst wenn eine EUB technisch machbar wäre und kostenmässig im Rahmen einer PB liegen würde, dann gäbe es dort vermutlich mehr Umweltaspekte bzw. Einsprache-Risiken, die dagegen sprechen. Stichworte Rodung und Anzahl Masten.

Aber wer weiss, vielleicht bauen sie ja mal ne grosse PB mit geringer Förderleistung, dafür mit 2 halbkreisförmigen Sitzbänken drin (zumindest im Sommer), so dass jeder Wanderer einen Fensterplatz haben kann. Wär doch mal was neues. :mrgreen:

fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1721
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 42
Skitage 19/20: 36
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von fabile » 04.03.2020 - 09:03

Also nochmals: Die Bahnen Foppa-Naraus und Grauberg werden verschwinden.

Man könnte ab Foppa bis Nagens durchaus eine Gondelbahn bauen, das war zumindest bis Startgels schon mal geplant (war da nicht mal ein Projekt der guten alten BBF?). Und an die zwei Sessel von Startgels-Nagens wird sich manch einer noch erinnern. Und wenn man schon mal was für den Wintergast machen möchte, könnte man die noch weiter rauf ziehen, damit man bequem nach Grauberg oder zur Siala Gondel kommt. Träumen darf man ja mal

tafaas
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 467
Registriert: 20.03.2012 - 08:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Beitrag von tafaas » 04.03.2020 - 09:43

j-d-s hat geschrieben:
02.03.2020 - 22:22
Was soll eigentlich aus der KSB Foppa-Naraus werden? Bleibt da alles so wie es ist oder wird das auch wegrationalisiert?
Die Bergstation Naraus befindet sich in einer Gafahrenzone I (Lawinen), was einem generellen Bauverbot gleichkommt.
Nach dem auslaufen der Konzession wird hier so oder so Schluss sein.


Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gurgl-fan, jojo2, maba04, Meckelbörger, Radim, Theo und 12 Gäste