Seite 170 von 183

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 29.10.2018 - 11:57
von fabile
Ein Knackpunkt dürfte werden, dass die Naturverbände wohl nur zustimmen, wenn Bahnen rückgebaut werden. Der Flimser Souverän wird aber kaum Geld sprechen, wenn Flims-Naraus eliminiert wird. Und die WAG kann wohl gut auf diese Bahnen verzichten. Dazu muss man sich auch Gedanken über das Alter dieser Anlagen machen (allerdings sind die Anlagen am Vorab noch älter).

Die grosse Aenderung in Flims wird das Stenna-Center werden. Die Visualisierung ist echt cool, das Hotel wurde in den Fachmedien hoch und runter gelobt. Bin auch gespannt, wie das mit dem Depot laufen wird, das Depot im Free gibt es ja nicht mehr....

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 29.10.2018 - 12:15
von jwahl
philipp hat geschrieben:
28.10.2018 - 01:29
Ein Bahnprojekt im Rahmen von 80 Millionen CHF sei aus Sicht der involvierten Parteien –z.B. politische Gemeinde Flims, Weisse Arena Gruppe usw. -finanzierbar. Betreffend dieses Themahabe er sehr viele Sitzungen gehabt. Beim neuen Bahnprojekt wird die Kabinengrösse der Pendelbahn von 250 Passagiere auf 150 Passagiere reduziert. Deshalb müsse der Bahnhersteller, die Garaventa AG, die Bahnanlage neu berechnen. Die neue Erschliessung Cassons soll mit dem bestehenden Arena Express von Flims nach Nagens erschlossen werden. In einer ersten Phase soll eine neue Pendelbahn mit Kabinen für 150 Passagieren den Cassons von Nagens aus erschliessen. Die politische Gemeinde Flims müsste sich an diesem Projekt mit 20 Millionen CHF beteiligen.
Mal ganz ehrlich: was soll denn das für eine Ausführung werden, wenn die schon in abgespeckter Variante nur noch 80 Millionen CHF kostet? Der Vanoise Express als aus meiner Sicht vergleichbare Anlage war doch deutlich günstiger?

Jakob

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 30.10.2018 - 12:26
von oberländer
Vor allem frage ich mich, warum es gleich eine 150 Personen Gondel sein muss. Woher will Gurtner die Fahrgäste hernehmen, um so eine Gondel auszulasten.
Selbst die ganz grossen "Ausflugsberge" (z. B. Säntis, Titlis) kommen mit kleineren Gondeln aus.

Meines Erachtens würde da eine 60er Gondel problemlos ausreichen.

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 30.10.2018 - 13:34
von tafaas
oberländer hat geschrieben:
30.10.2018 - 12:26
Vor allem frage ich mich, warum es gleich eine 150 Personen Gondel sein muss. Woher will Gurtner die Fahrgäste hernehmen, um so eine Gondel auszulasten.
Selbst die ganz grossen "Ausflugsberge" (z. B. Säntis, Titlis) kommen mit kleineren Gondeln aus.

Meines Erachtens würde da eine 60er Gondel problemlos ausreichen.
Die Reduktion von 250 auf 60 wäre wohl zu drastisch, nun wird eben in kleinen Schritten die Kapazität der Bahn in Richtung 0 angepasst. :wink:

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 30.10.2018 - 13:46
von ski-chrigel
Möglicherweise ist eine derart talüberspannende und somit windexponierte PB mit einer gewissen Grösse etwas weniger anfällig als so eine kleine 60er-Kabine. Solange sie dann aber trotzdem mindestens einen 15min-Takt fahren, soll es mir egal sein. Dann hat es auch noch Platz für ein paar Sitzplätze.

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 30.10.2018 - 14:09
von danimaniac
So im PVG-Style wäre doch toll. Nicht ganz das großartige Leuchtturm-Projekt, aber groß, modern, schnell... muss ja auch nicht rot angemalt werden ;-)

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 08.11.2018 - 17:35
von simmonelli
Ich weiss nicht ob das 100%ig in dieses Forum passt, ist aber durchaus eine "Neuigkeit". Laut spiegel.de ist LAAX jetzt das teuerste Skigebiet der Alpen (Skipass). Oops.

http://www.spiegel.de/reise/europa/skip ... 36883.html

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 15.11.2018 - 14:44
von roadstagent
Hier "Halb-OT", da im "Historic-Topic" ja leider gar nichts mehr los ist:
Auf der Nagens-Webcam ist deutlich zu sehen, dass die ehemalige Talstation der Cassons-Bahn in den letzten Tagen nun vollständig geschleift wurde.
In Memoriam einige Bilder der Tal- und Bergstation fünf Wochen zuvor (Mitte Oktober 18):
P1070884.JPG
P1070890.JPG
P1070872.JPG

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 15.11.2018 - 14:52
von ski-chrigel
Wenn Du dies im Historic Topic posten würdest, wäre aber wieder was los... ;-)

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 15.11.2018 - 15:29
von roadstagent
Dann sieh doch mal schnell dort nach :wink:

... aber unter dem Stichwort "Neuigkeiten" hatte ich nun keine Bedenken.

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 29.11.2018 - 17:27
von tom75
ich habe heute mal per email nachgefragt, wie es mit der topcard für 2019/20 aussieht, insbesondere, ob tatsächlich engadin ganz dabei ist und nicht nur 3 tage sowie ggf. andermatt/sedrun/disentis.
antwort war, dass man noch nix wisse (soweit nicht anders zu erwarten), aber dass man ende jan/anfang feb. 2019 die entscheidungen treffen werde.
na dann mal abwarten...

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 29.11.2018 - 21:16
von suedlicht
Gute Nachrichten, falls jemand beim Skifahren 5G braucht: https://www.androidblog.ch/2018/11/sunr ... n-betrieb/

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 30.11.2018 - 09:56
von Whistlercarver
Wurden beim Plaunsessel neue Hauben verbaut? Irgendwie sehen die neu aus.

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 30.11.2018 - 10:01
von ski-chrigel
Gut möglich, mindestens bei 9 Sesseln, die Burglind ja letzten Winter cabriolisiert hatte.

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 30.11.2018 - 10:06
von tafaas
Sieht auf den Webcambildern sogar nach komplett neuen Sesseln aus. 8O

Mit Mini-Fussrastern. :roll:

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 02.12.2018 - 10:20
von ski-chrigel
Ja, jetzt wo man Leute auf den Sesseln sieht, bin ich mir auch sicher, dass das Minifussraster sind. Gut, das hält ein paar Leute wegen ihrer Sperrliste von einem Besuch ab :biggrin:
Ich habe kein Problem damit, im Gegenteil, auf diesen Sesseln hat es keine Lücke mehr zwischen Sitz- und Rückenlehne, das ist zB. angenehm, wenn man mal was wie zB. Handschuhe kurzfristig ablegt.
Erstaunlich, dass die WAG daraus nicht einen Medienhype gemacht hat ;-)

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 02.12.2018 - 11:13
von F. Feser
Diese Lücke gibt’s doch schon ewig nicht mehr?!?!? SiMo - Madrisellabahn hat die auch nicht mehr - Baujahr 1995

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 02.12.2018 - 11:28
von ski-chrigel
F. Feser hat geschrieben:
02.12.2018 - 11:13
Diese Lücke gibt’s doch schon ewig nicht mehr?!?!? SiMo - Madrisellabahn hat die auch nicht mehr - Baujahr 1995
Die Plaun-Sessel hatten es aber noch, trotz gleichem Baujahr, glaubs mir!

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 02.12.2018 - 11:30
von F. Feser
Jaja - ich wollte nur sagen dass die Teile einfach seit langem nicht mehr State of the Art sind ;-) wie so manches in der WA... aber ich will jetzt mal nicht Jehova schreien...

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 02.12.2018 - 12:02
von jwahl
Mal abgesehen von dem Cassons Projekt, was sicher ja noch einige Jahre dauern wird. Was steht denn eher aktuell auf dem Programm? Vorab EUB?

Jakob

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 02.12.2018 - 13:04
von tom75
nix. leider.

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 03.12.2018 - 10:31
von tafaas
ski-chrigel hat geschrieben:
02.12.2018 - 10:20
Erstaunlich, dass die WAG daraus nicht einen Medienhype gemacht hat ;-)
Ja, das erstaunt mich auch am meistens. Normalerweise gibt's für jeden neu aufgestellten Abfalleimer eine Push-Nachricht der Laax-App. :D

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 03.12.2018 - 12:26
von starli
ski-chrigel hat geschrieben:
02.12.2018 - 10:20
Ja, jetzt wo man Leute auf den Sesseln sieht, bin ich mir auch sicher, dass das Minifussraster sind. Gut, das hält ein paar Leute wegen ihrer Sperrliste von einem Besuch ab :biggrin:
Falls du mich meinst: Minifußraster stören mich verglichen mit Zwangsverriegelungen, Sitzabtrennern und Kinderdurchrutschsicherungen eher wenig (kommen aber oft mit all dem einher) und wären alleine kein Grund für einen Sperrlisteneintrag, und wenn dann nur für den jeweiligen Lift und nicht das ganze Gebiet.

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 05.12.2018 - 00:59
von philipp
An der Gemeindeversammlung von Flims vom nächsten Montag 3.12 soll über den gegenwärtigen Stand der Planung für Cassons informiert werden.

http://www.gemeinde-flims.ch/go/Gemeind ... mlung2;0;0

Re: Projekte und Neuigkeiten in Flims LAAX Falera

Verfasst: 12.12.2018 - 15:49
von fabile
Neu sind die Sessel beim Plaun-Sessel, die sogar beheizt werden sollen.

Im PR-Heftchen wurde eine 10er Gondelbahn vorgestellt, die von Falera via Curnius auf den Crap führen soll. Dies mit einem Projekt von einem Art Rock Resort in Falera (aber am Dorf Eingang).

Konkreter bzw. planiert ist der neue Zielhang (auch im Pistenplan drin) bis zum Stenna Center. Allerdings ist mir nicht ganz klar, wie man dort hinkommt. Denn das Kinderland ist im Weg. Man müsste also zwischen den beiden Förderbändern im Schuss durchfahren. Das kann's ja nicht sein. Zweite Möglichkeit wäre die alte Piste (Abzweigung von der Waldhaus Piste bzw. die alte Prau Ault Piste) zu reaktivieren (Zielhang mit Schlittelbahn). Mir scheint, dass das noch nicht recht durchdacht ist. Auch weil der neue Zielhang (noch) nicht beschneit ist. Ich hätte jetzt das Kinderland vor das Legna plaziert, weniger steil und Mammi und Papi können besser chillen, wenn der Nachwuchs übt.

Wie praktisch die neuen Kästchen im Stenna sein werden, werden wir sehen. Wir sind auf der mittleren Ebene, also Treppe von der Strasse unten und Treppe hoch zum Zielhang bzw. zur oberen Ebene. Lift habe ich keinen gesehen, Rolltreppe auch nicht. Und der Coop ist im Keller. Ob das nun praktischer ist, wie vorher im Dorf? Immerhin liegt es für mich auf dem Weg home.